Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Das Amerika schon immer Waffengeil wahren wissen wir ja schon lange. Jetzt wollen aber ,einige Politiker , auch noch das tragen von Schusswaffen in der Schule legaliesieren.Damit will man Mädchen/Frauen vor sexuellen übergriffen schützen.

    Meine Persönliche Meinung zum Thema:
    Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen? – Geograffitico
    Nun ist also ein neuer Trend zu beklagen: Vorgeblich, um der sexuellen Gewalt an amerikanischen Colleges und Universitäten zu begegnen, wollen einige Politikerinnen und Politiker durchdrücken, dass Studentinnen und Studenten (ebenso wie das Lehrpersonal, versteht sich) künftig Schusswaffen tragen dürfen (mehr Informationen dazu gibt es hier und hier). Ich schreibe “vorgeblich”, weil das gleiche Argument – Waffen sollen Gewalt verhindern – ja auch nach jeder Schießerei an einer Schule oder einem College vorgebracht wird; nun muss also die sexuelle Gewalt als Ausrede herhalten, damit die Waffenfanatiker ihre Ballermänner auch noch in Wohnheimen und Klassenzimmern paradieren dürfen (ja, ich bin da ganz polemisch – ich finde, als Lehrer an einem amerikanischen College, diesen Gedanken absolut unerträglich)..

    Quellen:
    http://www.nytimes.com/2015/02/19/us...ault.html?_r=1
    Colleges and Universities where concealed guns are permitted
    Media

  2. Anzeige

    Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Und wenn eine dann einen abknallt, weil er sexuelle Gewalt an ihr ausüben wollte, ist das dann Notwehr?

    Schusswaffen, klar...gleich abknallen (ach, oder wird erwartet, dass die nur ins Bein schießen oder so?). Ergibt 0 Sinn für mich.

  4. #3
    Dark E Dark E ist offline
    Avatar von Dark E

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Das öffnet nur noch mehr Türen für Amokläufer. Diejenigen USA-Staaten, die das erlauben, spinnen doch.
    Es könnte auch passieren, dass dort mal eine Feministin einen abknallt, der ihr vielleicht nur ein Kompliment machte.

  5. #4
    Krankfried Krankfried ist offline
    Avatar von Krankfried

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Das ist ungefähr so sinnvoll wie die Bekämpfung eines Brandes mit Napalm.

  6. #5
    Unregistriert

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Dann, meine Herren, wird der naechste Kerl in putativer Notwehr, also in vermeintlicher Notwehr, erschossen, denn, so wird die Dame sagen, es sah so, aus als koenne er mich, wenn er nur wolle, vergewaltigen.
    Das ist naemlich das Ziel der US-Frauenbewegung: alle Frauen gegen moegliche (!) Vergewaltiger mit Schusswaffen versehen, damit sie ihn gleich abknallen koennen, vor der moeglichen Vergewaltigung natuerlich.
    Ja, die Frauenbewegung hat unsere Gesellschaft sehr weit gebracht.

  7. #6
    JokerofDarkness

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Zitat promqueendalia Beitrag anzeigen
    findsch jut
    Ich auch, denn ihr müsst euch mal die möglichen positiven Aspekte vor Augen halten.

    1. Waffenwirtschaft wird durch Erschließung neuer Zielgruppe angekurbelt.
    2. Werbeeinnahmen durch Marketingkampagnen im TV werden generiert. So wäre Werbung für leichte Handfeuerwaffen im Werbeblock zwischen "My little Pony" und "Glee" möglich.
    3. Handtaschen und Schoolbags haben ein extra Fach für eine Waffe. Auch wieder bewerbar. Eastpack weist demnächst auf seine Adventure Serie, die Staub und Regenwasser geschützt ist, hin.
    4. Mehr Videos auf Youtube. Das beginnt bei Unboxing und hört bei Tutorials auf.
    5. Weniger dumme und aufdringliche und vor allem notgeile Amis.

    Und der allerwichtigste Punkt auf dieser Liste:

    6. Viel mehr bewaffnete Jungfrauen! Hammer!

    7. Punkt 6 spricht sich natürlich rum und so werden alle potentiellen Attentäter demnächst nach USA wollen. Denn wo findet man schon soviel potentielle Jungfrauen?
    8. Die bewaffneten Jungfrauen halten die potentiellen Attentäter für aufdringliche und notgeile Verehrer, also ...


    Ich seh es schon bildlich vor meinem geistigen Auge: Die Welt wird wieder ein sicherer Ort. Danke liebe amerikanische Waffenlobby, dass ihr das für mich in eurem großartigem Land möglich macht.


  8. #7
    Scaramanga Scaramanga ist offline
    Avatar von Scaramanga

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Das Thema ist ein Trittbrett-Thema für die Waffenlobby, die nehmen alles dankend an, was ihnen Rechtfertigung für mehr lockeren Waffenzugang verschafft.
    Die Frage ist eigentlich nur eine Nebenerscheinung der viel größeren Frage, nämlich schützt eigene Bewaffnung gegen Übergriffe. Die Statistik spricht eher dagegen. Man mag sich vielleicht im ersten Moment sicherer fühlen, wenn man sich wehren kann, doch relativiert sich das schnell wenn der Gegenüber dieselben Mittel zur Verfügung hat. Dazu kommt eine große Unfallgefahr, dadurch sind wahrscheinlich schon mehr Menschen zu Tode gekommen als durch eine Waffe gerettet wurden. Gegenseitiges Aufrüsten lohnt also nicht, meiner Ansicht nach birgt es mehr Gefahren als Nutzen.

    Zitat Unregistriert Beitrag anzeigen
    Dann, meine Herren, wird der naechste Kerl in putativer Notwehr, also in vermeintlicher Notwehr, erschossen, denn, so wird die Dame sagen, es sah so, aus als koenne er mich, wenn er nur wolle, vergewaltigen.
    Das ist naemlich das Ziel der US-Frauenbewegung: alle Frauen gegen moegliche (!) Vergewaltiger mit Schusswaffen versehen, damit sie ihn gleich abknallen koennen, vor der moeglichen Vergewaltigung natuerlich.
    Ja, die Frauenbewegung hat unsere Gesellschaft sehr weit gebracht.
    Hoffentlich hat dir mal eine ordentlich in den Hintern getreten, damit du wenigstens einen guten Grund für deinen stumpfsinnigen Hass hast.

  9. #8
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop
    Super. Dann kann man ja jemanden schon auf Verdacht erschießen. Schon mal was von Pfefferspray gehört?

    So ein Blödsinn schon wieder

  10. #9
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Auch wenn ich mich zu den Menschen zähle die Waffen in der Öffentlichkeit befürworten, so sollte man dennoch hier einen Schlussstrich ziehen können. Waffen in Schulen zu legalisieren finde ich lächerlich. Sie haben auch nichts bei Schülern zu suchen.

  11. #10
    JokerofDarkness

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Sie haben auch nichts bei Schülern zu suchen.
    Genau, geben wir sie lieber den Lehrern. Nie wieder dumme und aufsässige Bratzen. Willkommen in der Leistungsgesellschaft mit der Speerspitze von Leistungsträgern. Quasi die Überlebenden. Da wird "Battle Royale" dann irgendwie doch noch zur Realität.



    Den Film kann ich übrigens im umgeschnittenen Extended Cut absolut empfehlen, ist aber nix für zartbesaitete Gemüter.

  12. #11
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Genau, geben wir sie lieber den Lehrern. Nie wieder dumme und aufsässige Bratzen. Willkommen in der Leistungsgesellschaft mit der Speerspitze von Leistungsträgern. Quasi die Überlebenden. Da wird "Battle Royale" dann irgendwie doch noch zur Realität.
    Das wäre doch mal eine Option. Der nächste arme Idiot der einen Amoklauf in der Schule starten will, wird zuvor von ein Dutzend Lehrer durchlöchert

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen


    Den Film kann ich übrigens im umgeschnittenen Extended Cut absolut empfehlen, ist aber nix für zartbesaitete Gemüter.
    Joa, kann ich ebenfalls bestätigen. Kenne beide Teile, wobei ich den ersten viel besser fand

  13. #12
    JokerofDarkness

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Joa, kann ich ebenfalls bestätigen. Kenne beide Teile, wobei ich den ersten viel besser fand
    Es kann nur Einen geben!

  14. #13
    Unregistriert

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    An:""Scaramanga ""
    Hoffentlich hat dir mal eine ordentlich in den Hintern getreten, damit du wenigstens einen guten Grund für deinen stumpfsinnigen Hass hast.

    Wie waere es mal mit einer Entschuldigung fuer deien beleidigende und boesartige Gewaltphantasie?
    "Im US-Bundesstaat Nevada brachte die republikanische Abgeordnete Michele Fiore eine Gesetzesinitiative für Campus-Bewaffnung auf den Weg. Der "Times" sagte sie: "Ich frage mich, wie viele Männer sie noch vergewaltigen würden, wenn diese jungen, heißen Mädchen auf dem Campus Schusswaffen dabei hätten." Sie sagt: Die Zahl der Vergewaltigungen würde sinken, "sobald diese sexuellen Räuber eine Kugel in den Kopf bekommen".
    US-Bundesstaaten wollen Waffenverbot für Studenten lockern - SPIEGEL ONLINE

    "Die New York Times und der SPIEGEL berichten, dass es in den USA ernsthafte Bestrebungen gibt, Studentinnen mit Schusswaffen auszustatten (bzw. diese zu erlauben), obwohl die Universitäten bisher waffenfreie Zone waren. Und zwar,
    festhalten, um sich gegen Vergewaltigungen schützen zu können.
    Heißt auf deutsch: Selbstjustiz, Männer sofort abknallen.
    Danisch.de

    Solche ein widerlichen Kommentar von dir ist also "Diskusssionsbeitrag"?

  15. #14
    Scaramanga Scaramanga ist offline
    Avatar von Scaramanga

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Zitat Unregistriert Beitrag anzeigen
    Solche ein widerlichen Kommentar von dir ist also "Diskusssionsbeitrag"?
    Das gebe ich gerne zurück!
    Wegen ein paar dummer Aussagen einzelner lässt du hier gleich deinen Hass auf die gesamte "Frauenbewegung" los, bloß nicht differenzieren oder sich näher mit dem Thema auseinandersetzen. Und sich dann noch hinter Anonymität zu verstecken, sehr hilfreich für eine Diskussion. Das lässt nur den Schluss zu, dass du wahrscheinlich mal schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht hast und jetzt das Thema für deine Agenda missbrauchst. Lass es einfach. Es geht nicht um Frauenbewegungen, es geht um Schusswaffen.

  16. #15
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Schusswaffen gegen sexuelle Gewalt an Hochschulen?

    Das ist dann wohl die Fortsetzung von Darwins 'Survival of the fittest'.
    Nur wer am schnellsten seine Waffe zieht (und trifft), überlebt die Hochschule. Sicher wird eine Schusswaffenprüfung dann Zugangsvoraussetzung zur Hochschule

Ähnliche Themen


  1. Gewalt in der Erziehung: Wenn ihr so zurück denkt wie ist eure Erziehung da verlaufen? Gewaltfrei oder gab’s ab und an mal einen mehr oder weniger kräftigen Schlag aufn Po ;)...

  2. Suche ein MMORPG, zum aufleveln, aber mit Schusswaffen..!?: Hallo ihr Lieben, Ich habe vor 2-3 Jahren ein Spiel gespielt, dass irgendwas mit "Bio" hieß. Es handelte sich um ein Spiel ähnlich wie WoW,...

  3. Ratgeber Sexualität: Der sexuelle Trieb: Hallo ihr Lieben, wollt ihr endlich mal wirklich nützliche Sextipps lesen? Dann habe ich hier was für euch....:lol: Sexratgeber (Achtung:...

  4. Gewalt an Schulen ?: Hallo mich würde es mal intressieren wie ihr es findet dass es an schulen so viel gewalt gibt ? mfg csfreak

  5. Gewalt in den Medien: Würde mich mal interessieren wie ihr dazu steht. - Ist zu wenig. Ich möchte mehr Gewalt sehen (TV/Videospiele) - Ist ausreichend vorhanden....