Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    matthias34s matthias34s ist offline

    SPD könnte Mindestlohn unter Rot-Grüne Regierung einführen

    Ich glaube ,SPD ist nicht mehr politisch glaubwürdig.SPD hat während der Rot-Grüne siebenjährige Regierungszeit nichts für die Einführung des Mindestlohns unternommen.

  2. Anzeige

    SPD könnte Mindestlohn unter Rot-Grüne Regierung einführen

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Decodaz Decodaz ist offline

    AW: SPD könnte Mindestlohn unter Rot-Grüne Regierung einführen

    das könnte auch ma geschlossen werden

  4. #3
    Vegeta Vegeta ist offline
    Avatar von Vegeta

    AW: SPD könnte Mindestlohn unter Rot-Grüne Regierung einführen

    Es intressieren sich wenig User für Politik, also kann dieser Thread zwecks mangeldem Interesse geschlossen werden.

    Die Jugend von heute intressiert sich mehr für die Gesellschaft in der sie lebt, auch in diesem Forum dominieren gesellschaftliche und soziale Themen.

    THX for closing............

Ähnliche Themen


  1. Mindestlohn: Ab dem 01.01.2015 gilt der Mindestlohn von 8,50€: Wer in letzter Zeit ein wenig die Medien verfolgt hat, der wird sicherlich mitbekommen haben das wir seit diesem Jahr einen Mindestlohn in...

  2. Seit Dezember 2011 Mindestlohn in der Gastronomie!: Hallo :( ich mache es schnell, weil ich schnell hilfe brauche, denn heute abend muss ich schon zur arbeit. Anfang des Monats habe ich...

  3. Mindestlohn: Hallo liebe Forumla.de User :) es ist mal wieder Zeit paar neue Themen ins Rennen zu bringen ;) wir machen es wie immer ich liefer das Thema...

  4. Regierung: Seid ihr zufrieden mit der regierung? ich meine seit ihr genau jetzt zufrieden mit eurem leben? und glaubt ihr, dass es anderen auch gut geht? ...

  5. Referendum für einheitlichen gesetzlichen Mindestlohn: İch halte das Referendum für die Einführung des einheitlichen gesetzlichen Mindestlohn,der Dauerstreitpunkt für die Koalitionspartner SPD und Union...