Seite 7 von 7 ErsteErste ... 67
Ergebnis 121 bis 125 von 125
  1. #121
    Millzpaffen Millzpaffen ist offline
    Avatar von Millzpaffen

    AW: Terroranschlag beim Boston Marathon

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Aber das tut doch auch niemand? Zumindest das Gros der Leute, würde ich mal sagen. Es ist doch allgemeinhin bekannt das Kameras nicht "just-in-time" überwacht werden, sondern anstatt Prävention nur Aufklärungshilfe darstellen.



    Na ich weiß nicht, wie viel Gelder sind denn das? Man spricht immer viel von Geldern, aber um wie viel handelt es sich dabei?



    Haben wir doch gerade festgestellt, es verhindert keine Straftaten.
    Lies doch mal allein diese 2 Artikel:
    Kameraüberwachung in London: Big Brother sieht sich satt - SPIEGEL ONLINE
    http://www.sueddeutsche.de/digital/u...ondon-1.199517

    und hier die Kosten:
    Allein in London werden 10.524 Überwachungskameras in 32 Stadtteilen von den Behörden betrieben. Die Kosten dafür beliefen sich in den letzten zehn Jahren auf rund 200 Millionen Pfund, mehr als 300 Millionen Euro.
    Video (bericht ist von 2007, mittlerweile gibt es da mehr Kameras)
    ...
    Die Dinger sind einfach nutzlos, eventuell erfüllen sie denn Nutzen, das Verbrechen aufzuzeichnen, damit man dann schön den Bild Lesern Material vors Gesicht führen kann^^
    In meinen Augen ist da das Verhältnis von Kosten und Effektivität viel zu groß... dann darf man nicht vergessen, dass Überwachungskameras nur einen Orwell Staat herbeizaubern, die Dinger schränken die Privatsphäre ein, Gesichtserkennungsprogramme und Analyse Dinger werden durch die Bilder gejagt, Bewegungsprofile erstellt etc.

    erstmal heißt es natürlich, die Kameras werden nur für Aufklärungszwecke benutzt.
    Aber wenn die Dinger erstmal stehen, erweitert man das dann alles auf Liveüberwachung mit Analyseprogrammen (da gibts ja sowas wie Indect, ein Programm welche auffällliges Verhalten von Menschen feststellt - was natürlich Unsinn ist, die Fehlerquote bei so Sachen sind enorm, ein Programm kann einfach keinen Mensch in der Hinsicht ersetzen) , und schließlich bekommen auch noch große Unternehmen Zugriff auf die Kameras, damit schön personalisierte Werbung platziert werden kann.

  2. Anzeige

    AW: Terroranschlag beim Boston Marathon

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #122
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Terroranschlag beim Boston Marathon

    300 Millionen Kosten der Kameraüberwachung ... man kann sich ja denken, dass das woanders wieder eingespart werden musste, wahrscheinlich bei den Polizeikräften ...

    Deshalb sinkt die Kriminalität in London ja nicht, weil keiner da ist, die Verbrecher zu verhaften

    Wenn überhaupt, dann muss hier Augenmaß angewandt werden. Geschäfte zu überwachen ist wohl legitim, weil die immer gefährdet sind, ausgeraubt zu werden; öffentliche Plätze wohl kaum, weil ein intelligenter Verbrecher da kaum zuschlagen wird, sondern eher in einer Seitengasse ...
    Und wenn Kameras aufgestellt werden, darf das nicht vom Budget für die Sicherheitskräfte abgehen ...

  4. #123
    Topas Topas ist offline

    AW: Terroranschlag beim Boston Marathon

    das ist geanu was die NSA veranstaltet: Es werden MRD von Daten gesammelt, aber es ist kein Auswerter da, der den letzten Dialekt von einem afghanischen Dorf entschlüsseln kann man kann dem Volk aber ein Sicherheitsgefühl vorgaukeln und das Volk nimmt brav alle Einschränkungen hin es soll ja zu seinem Besten sein

  5. #124
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    AW: Terroranschlag beim Boston Marathon


  6. #125
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Terroranschlag beim Boston Marathon

    Zitat Topas Beitrag anzeigen
    das ist geanu was die NSA veranstaltet: Es werden MRD von Daten gesammelt, aber es ist kein Auswerter da, der den letzten Dialekt von einem afghanischen Dorf entschlüsseln kann man kann dem Volk aber ein Sicherheitsgefühl vorgaukeln und das Volk nimmt brav alle Einschränkungen hin es soll ja zu seinem Besten sein
    Also zunächst mal: Viel zu viel buntes Bewegen!

    Und ja, du hast recht! Inside Job! Der NSA hat Schnellkochtöpfe gakauft und Bomben daraus gebastelt - und der böse Obama hat das befohlen! er heisst ja auch Hussein mit Vornamen. Und das hat er nur getan, damit man den ganz friedlichen Moslems ein Bein stellen kann um den Krieg in Erinnerung zu behalten. Die zwei vermutlichen Täter sind gar keine Tschetschen; das sind nur ausländisch aussehende Typen aus L.A. die sich für nen Bier und nen Burgen haben kaufen lassen. Jawoll! Vor der Verhandlung werden sie dann Richtung Malediven verschwinden, denn dann haben sie ihren Dienst für den perfiden CIA getan.

    Dann kommen die Nächsten Arid U´s, Pierre Vogels, Dark_Phalanx´, Sauerland Attentäter - alle die vormals in Braunschweig und jetzt in Solingen radikalisiert werden. Was aber gar nicht wahr ist - nur Propaganda - versteht sich. Die wollen nunr spielen....

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 67

Ähnliche Themen


  1. Blitzer-Marathon: Gestern ging die Polizei mit einem noch nie dagewesenen Aufgebot an Blitzern gegen Raser vor. 24 Stunden lang waren fast 15.000 Polizisten und...

  2. Terroranschlag in London: Nur wenige Tage vor dem Fußballgroßereignis am Wochenende hat sich im Londoner Bezirk Woolwich ein - so sind sich Behörden inzwischen einig -...

  3. speeddemosarchive N 64 Marathon: ja jetzt live ansehen Super Mario Marathon xD Speed Demos Archive edit: Mario sind sie schon durch 120 sterne in ka ...glaub 3 stunden oder...

  4. Boston Legal - FanTalk: Boston Legal - Season 1 http://www.forumla.de/bilder/2007/08/1378.jpg Titel: Boston Legal - Season 1