Umfrageergebnis anzeigen: Innteresiert euch die Umweltverschmutzung

Teilnehmer
111. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja innteresiert mich sehr

    65 58,56%
  • Ist mir schnuppe

    9 8,11%
  • achte ein bisschen darauf

    37 33,33%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40
  1. #1
    Viperz Viperz ist offline
    Avatar von Viperz

    Umweltverschmutzung

    Wollte mal fragen ob es euch interessiert ob unsere Erde so dermaßen Verdreckt wird wie jetzt. Wenn ja was wir dagegen tun können.

  2. Anzeige

    Umweltverschmutzung

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    ZoCkEr_3000 ZoCkEr_3000 ist offline

    AW: Umweltverschmutzung

    Also mich interressiert es schon!

  4. #3
    tiedje tiedje ist offline
    Avatar von tiedje

    AW: Umweltverschmutzung

    Mein interesse daran, ist eigentlich recht groß. Alleine deswegen schon weil wir noch Landwirtschaft haben. Ich sehe es gerade jetzt bei dem Wetter, es will einfach nichts wachsen. Viel zu heiß und kein Regen.

    Etwas gegen die Umweltverschmutzung tun ist leider leichter geasgt als getan. Man macht zu Hause eigentlich schon eine ganze Menge. Zum Beispiel lasse ich kein Gerät auf Stand Bye stehen. Wir benutzen nur noch Energiesparlampen und schalten überall das Licht aus wo wir es nicht brauchen. Das Haus in dem wir wohnen ist darüber hinaus sehr gut isoliert. Und wenn das Wetter es zu läßt fahre ich mit dem Rad zur Areit. Mülltrennung wird ja nun auch schon seit Jahren betrieben.

    Eigentlich ist es Zeit das jetzt auf höherer Ebene etwas geschehen. Kraftwerke müssen endlich anfangen effektivere Filteranlagen einzubauen. Regenerative Energien müssen weiter Ausgenutzt werden. Aber das alles muß auch bezahlbar bleiben.

    Immoment wird der ganze Umweltschutz nur auf dem kleinen Mann abgewälzt. Die da oben die labern nur und labern nur. Aber wirklich was bewegen tun die nicht.

    In Hinblick auf die Zukunft mache ich mir sehr große Sorgen. Man muß sich einfach nur mal dieses Jahr angucken. Es ist im Jahresmittel einfach zu warm. Und ich denke das diese Entwicklung weitergehen wird. Und sie ist definitiv auf
    den Treibhauseffekt zurückzuführen.

  5. #4
    Sean Sean ist offline
    Avatar von Sean

    AW: Umweltverschmutzung

    Ganz Ehrlich? Ist mir Schnuppe! Was kann ein einzelner Mensch schon bezwecken... und die Politiker sind eh Hornochsen also bringt es nichts..

  6. #5
    Decodaz Decodaz ist offline

    AW: Umweltverschmutzung

    Zitat Sean Beitrag anzeigen
    Ganz Ehrlich? Ist mir Schnuppe! Was kann ein einzelner Mensch schon bezwecken... und die Politiker sind eh Hornochsen also bringt es nichts..
    wenn mann so denkt,kann es ja nur schief gehen....ich gebe dir recht:ein einzelner mensch kann fast nix bewirken,aber wenn alle zusammenhalten,könnten wir das umweltprogramm in den griff bekommen.
    Info:Ein Meeresspiegelanstieg von 1cm würde schäden von 100.000.000.000$
    (1Billon US-$) errichten.......und unsere steuergelder dürfen dass dann zahlen

  7. #6
    tiedje tiedje ist offline
    Avatar von tiedje

    AW: Umweltverschmutzung

    Leider wird es immer wieder Menschen geben, die so denken. Darum ist es auch schwer alle unter einen Hut zu bekommen. Aber der einzelne kann schon etwas bewirken. Nämlich dem Nachbarn, den Freunden oder jedem anderen Menschen einen Denkanstoß verpassen.

    Habe gestern im Fernsehen gehört das, wenn jeder Deutsche alle seine Hifi-Geräte nicht auf Stand Bye stehen lassen würde, könnte man, alleine dadurch, schon drei Kohlekraftwerke mittlerer Größe vom Netz nehmen.

    Aber wie gesagt man bekommt niemals alle unter einen Hut.

  8. #7
    Decodaz Decodaz ist offline

    AW: Umweltverschmutzung

    Meinst du mich?!

  9. #8
    tiedje tiedje ist offline
    Avatar von tiedje

    AW: Umweltverschmutzung

    Wie meinst du das, meinst du mich. Eigentlich meine ich mit meiner Aussage alle.
    Ich meine wenn alle nur einen kleinen Teil für die Umwelt tun würden, wäre uns schon viel geholfen.

    Trotzdem müßte die Politik und die Industrie auch mitziehen.

  10. #9
    Final365 Final365 ist offline
    Avatar von Final365

    Cool AW: Umweltverschmutzung

    Genau! Aber was nützt das jetzt noch!!! Es ist eh zu spät!!!

  11. #10
    tiedje tiedje ist offline
    Avatar von tiedje

    AW: Umweltverschmutzung

    Es ist nie zu spät. Meinst du nur weil dieses Jahr bis jetzt so warm ist, kippt gleich das ganze Weltklima. Ich denke mal eher das ist nur ein Schuß vor den Bug. So eine Art ernste Warnung von der Natur. Die Sache muß eben jetzt wirklich mal angeganen werden.

    Seit Anfang der 90´er wird nur mit dem Thema rumgeplänkelt. Aber ernsthafte Versuche, was zu ändern, hat es nie gegeben. Das Problem ist halt, das Klimaschutz Geld kostet. Und solange sich Energiekonzerne freikaufen können. Und das billiger ist, als in modernere Anlagen zu investieren, wird das so weitergehen. Es müssen mehr Gelder in neue Energien investiert werden.
    Windkraft, Sonnenenergie und ähnliches muß endlich effizient genutzt werden.
    Und vielleicht bis es soweit ist, ist die Atomkraft vielleicht eine Lösung. Auch wenn man damit den Teufel mit dem Belzebub austreibt. Atomenergie ist wenigstens sauber. Und schädigt nicht das Klima.

  12. #11
    Final365 Final365 ist offline
    Avatar von Final365

    AW: Umweltverschmutzung

    Ich meine wegen den vielen Hurrikane in den USA. Und dann noch heftige. So begann auch der Film "THE DAY AFTER TOMORROW". Und so beginnt es wirklich.

  13. #12
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    AW: Umweltverschmutzung

    man muss einfach nur an einem strang ziehen, mehr nicht! aber die menschen halten nicht zusammen und deswegen wird das nix, trauig aber war -_-...

  14. #13
    Final365 Final365 ist offline
    Avatar von Final365

    AW: Umweltverschmutzung

    Tja. Deshalb meine ich das auch mit zu spät, weil sich keiner sich dafür einsetzt.

  15. #14
    Lamont Lamont ist offline

    AW: Umweltverschmutzung

    Zitat Final365 Beitrag anzeigen
    Genau! Aber was nützt das jetzt noch!!! Es ist eh zu spät!!!
    Zu spät ist es noch lange nicht! Nicht für uns! Auf das Klima hätten wir natürlich vorher schauen müssen aber die bisherigen Folgen sind nicht rückgängig zu machen!

    Aber wenn wir alle noch ein bisschen mitwirken, mit Eltern, Freunde, Verwante und deresgleichen reden, dann kann man was bewirken!
    Natürlich spielen auch Politiker eine Rolle aber da kann man nicht so viel tun....

  16. #15
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    AW: Umweltverschmutzung

    ja zum beispiel diese sparbirnen benutzen und so oder beim kochen den deckel drauflassen. das sind alles sachen die in der masse was bewirken. im sinne von es einzudimmen. wir machen das auch^^...

  17. #16
    tiedje tiedje ist offline
    Avatar von tiedje

    AW: Umweltverschmutzung

    Eben. Mein Reden. Jeder muß sich selber an die Nase fassen. Damit alle zusammen den Karren aus den Dreck ziehen können.

  18. #17
    Decodaz Decodaz ist offline

    AW: Umweltverschmutzung

    Habe gelesen (kp obs in diesem Forum/thread war^^), dass wenn jeder deutsche seine Geräte nachts nicht auf standby sonder stecker ziehen würde,
    könnte man viel geld und 3 Kraftwerke einsparen!

  19. #18
    Léon Léon ist offline
    Avatar von Léon

    AW: Umweltverschmutzung

    Die Menschen (und damit meine ich fast alle) sind viel zu sehr auf ihren eigenen Vorteil bedacht, anstatt sich Sorgen um die Unwelt zu machen. Mal erlich: wie oft am Tag denkt man denn daran, dass unsere Erde täglich mehr und mehr zerstört wird? Schon seit Jahren wird gepredigt und gewarnt, doch die Maßnahmen zum Erhalt der Natur sind nur ein Tropfen auf den hessen Stein. Was wir brauchen sind RADIKALE Veränderungen. Und die müssen von der Politik ausgehen, denn nur die haben die Macht (gaubt man zumindest) die Industrie als einen der Hauptverursacher der Umweltzerstörung unter Druck zu setzen.

    Klar kann jeder zum Schutz der Natur beitragen, aber das wird nicht ausreichen. Ich glaube auch, dass Atomkraft vorübergehend das Energieproblem lösen kann. Allein mit alternativen Energiequellen werden wir noch Jahrzehnte brauchen im den Energiebedarf abzudecken.

    Aber der Mensch wird erst einsehen, wenn es zu spät ist. Und das ist das Tragische an der Geschichte...

  20. #19
    Brain_Death Brain_Death ist offline
    Avatar von Brain_Death

    AW: Umweltverschmutzung

    Also um hier noch ein paar Standpunkte einzubringen:
    Wenn man den Fernseher komplett ausschaltet, muss man ihn komplett neu einschalten und das belastet auf lange Zeit den Fernseher enorm, so dass man viel schneller einen neuen kaufen muss. Aber das ist auch nicht gut für die Umwelt, da dann die Müllbelastung immer höher wird und . Das selbe gilt für Sparlampen, die eine sehr geringe Lebenserwartung haben. An diesen Stellen ist es zwar sicher irgendwo sinnvoll zu sparen, aber die Mehrheit der leute wird sich niemals daran beteiligen. Der größte Teil der Verschmutzung kommt derzeit von der Industrie, nur wird sich diese nicht verändern, außer man erlässt strengere Gesezte. Allerdings sind unsere Politiker derzeit einfach zu langsam... bis ca. 2015 haben wir noch Zeit, dann kann man nichts mehr ändern, weil das Globale Klima total kippt.

  21. #20
    tiedje tiedje ist offline
    Avatar von tiedje

    AW: Umweltverschmutzung

    Wenn man den Fernseher komplett ausschaltet, muss man ihn komplett neu einschalten und das belastet auf lange Zeit den Fernseher enorm, so dass man viel schneller einen neuen kaufen muss. Aber das ist auch nicht gut für die Umwelt, da dann die Müllbelastung immer höher wird und . Das selbe gilt für Sparlampen, die eine sehr geringe Lebenserwartung haben.
    Habe ich ja noch nie was von gehört, das Fernseher durch so etwas schneller den Geist aufgeben. Meine Eltern machen das so, deren Glotze ist 8 Jahre alt. Meine Schwiegereltern machen das auch so, und deren Glotze ist 15 Jahre alt.
    Und meine beiden Fernseher haben das bisher auch überlebt. Der eine ist 10 Jahre und der andere ist 7 Jahre alt. Vielleicht sollte man die Geräte auch nicht jeden Tag 10 mal an und aus machen. Dann kann ich mir schon vorstellen, das die das nicht abkönnen.

    Und Energiesparlampen haben eigentlich eine längere Lebensdauer als normale Glühbirnen. Kosten halt eben blos ein wenig mehr. Aber das sollte es jedem von uns wert sein.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte