Seite 1 von 11 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 203
  1. #1
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    Wahl Eklat in Thüringen

    In Thüringen wurde heute der FDPler Kemmerich zum Ministerpräsidenten gewählt und löst somit Ramelow als diesen ab. Entscheidend waren hier die Stimmen der AfD,welche sich im letzten Wahlgang gegen ihren Kandidaten entschieden:

    https://www.welt.de/politik/deutschl...-gewaehlt.html

    Politisches Beben in Thüringen: Bei der Wahl zum Ministerpräsidenten ist überraschend der FDP-Politiker Thomas Kemmerich zum Regierungschef gewählt worden. Er setzte sich bei der Abstimmung am Mittwoch im Landtag in Erfurt im entscheidenden dritten Wahlgang auch mit Stimmen von CDU und der AfD von Parteichef Björn Höcke gegen den bisherigen Amtsinhaber Bodo Ramelow (Linke) durch. Der von der AfD aufgestellte parteilose Kandidat Christoph Kindervater erhielt im dritten Wahlgang keine Stimme.
    Und die Kommunisten zeigen sich dabei auch mal wieder von ihrer Schokoladenseite.

  2. Anzeige

    Wahl Eklat in Thüringen

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    News [National und International]

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    Und die Kommunisten zeigen sich dabei auch mal wieder von ihrer Schokoladenseite.
    Die Linkspartei ist so kommunistisch wie die Demokraten in den USA. Allerdings hat sich der neue Thüringer Ministerpräsident von mindestens einem Faschisten und seiner Partei wählen lassen (man darf Björn Höcke höchstrichterlich so nennen).
    Das zeigt: Die FDP und die CDU paktieren lieber mit Faschisten, als eine Wahl zu verlieren. Ein schlechter Tag für Deutschland.

    Dass die Linken-Chefin den Blumenstrauß hingeworfen hat, ist allerdings in der Tat Kindergartenstil, wenn auch in der emotionalen Situation nachvollziehbar.

  4. #3
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    News [National und International]

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Die Linkspartei ist so kommunistisch wie die Demokraten in den USA
    JaNe,die Nachfolgepartei der SED Mauermörder sind natürlich KEINE Kommunisten.
    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Das zeigt: Die FDP und die CDU paktieren lieber mit Faschisten, als eine Wahl zu verlieren. Ein schlechter Tag für Deutschland.
    Worte eines echten Demokraten.

  5. #4
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    News [National und International]

    Jetzt stellt also eine 5,0%-Partei den Ministerpräsidenten?

  6. #5
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    News [National und International]

    Die FDP werfen im letzten Wahlgang nen neuen Kandidaten in die Runde, der absolut ausschließlich dann ne Chance hat, wenn er auch von der AfD gewählt wird....

  7. #6
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    News [National und International]

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    JaNe,die Nachfolgepartei der SED Mauermörder sind natürlich KEINE Kommunisten.


    Worte eines echten Demokraten.
    Die Wiedervereinigung ist jetzt 30 Jahre her. Fast alle damals Verantwortlichen liiegen mittlerweile 2 Meter unter der Erde oder sabbeln im Rollstuhl.
    Und was ist falsch daran, Faschismus zu benennen, sobald er sich zeigt?

  8. #7
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    News [National und International]

    Die Thüringer Linke gilt ja auch als eher gemäßigt und ist durch die Regierungsarbeit auch einfach ein Stück weit pragmatisch geworden.
    Dass die AfD hier einen 5%-Ministerpräsidenten ins Amt hievt, finde ich schon beachtenswert, weil sie doch immer darüber jammert, dass man doch ihre 13% Wähler (auf Bundesebene) ernst nehmen muss und ihre Stimmen nicht ignorieren soll etc. Und jetzt hat man einen Ministerpräsidenten, dessen Partei gerade so überhaupt im Landtag sitzt. Viel mehr Ignoranz gegenüber dem Wählerwillen geht ja schon fast nicht mehr.

  9. #8
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    News [National und International]

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Die Wiedervereinigung ist jetzt 30 Jahre her. Fast alle damals Verantwortlichen liiegen mittlerweile 2 Meter unter der Erde oder sabbeln im Rollstuhl.
    Nach dieser Logik dürfte es auch keine Nazis oder Faschisten mehr geben,denn die Menschen die diese Ideologie auslebten sind schon lange tot. Was natürlich kompletter Bullshit ist,Ideologie wird wie bei den beiden Genannten auch unter der Kommis weiter gegeben.
    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Und was ist falsch daran, Faschismus zu benennen, sobald er sich zeigt?
    Ich sehe hier eine legitime,demokratische Wahl und ein paar "wahre Demokraten" denen der Ausgang dieser nicht gefällt. Demokratie ist halt nur gut wenn die Richtigen gewinnen,was?

  10. #9
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    News [National und International]

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    Nach dieser Logik dürfte es auch keine Nazis oder Faschisten mehr geben,denn die Menschen die diese Ideologie auslebten sind schon lange tot. Was natürlich kompletter Bullshit ist,Ideologie wird wie bei den beiden Genannten auch unter der Kommis weiter gegeben.

    Ich sehe hier eine legitime,demokratische Wahl und ein paar "wahre Demokraten" denen der Ausgang dieser nicht gefällt. Demokratie ist halt nur gut wenn die Richtigen gewinnen,was?
    Faschisten sind IMMER die Falschen. Und Björn Höcke ist als Faschist gerichtlich bestätigt (siehe Link in meinem vorvorigen Beitrag).
    Die Faschisten haben schon einmal mit demokratischen Wahlen mein Land gewonnen. Beim zweiten Mal brauchen wir das nicht unbedingt mitzumachen, denn wir haben hoffentlich dazu gelernt. Im Gegensatz zu FDP und CDU.
    Nach Deiner Logik, dass Zeitablauf nichts bedeutet, könnte man übrigens alle heutigen Parteien als Nazi-Partei bezeichnen. Schließlich haben die heute bekannten Parteien ab 1945 sehr viele NSDAPler übernommen: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...C3%A4tig_waren

  11. #10
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    News [National und International]

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Faschisten sind IMMER die Falschen.
    Und Kommunisten sind die Guten. Jaja,gelesen und für Schwachsinn befunden. Die DDR,China,Nordkorea und Konsorten haben das in der Vergangenheit und in der Gegenwart bewiesen.
    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Und Björn Höcke ist als Faschist gerichtlich bestätigt (siehe Link in meinem vorvorigen Beitrag).
    Jo, und die Künast ist laut dieser Definition eine Drecksfotze.
    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Die Faschisten haben schon einmal mit demokratischen Wahlen mein Land gewonnen. Beim zweiten Mal brauchen wir das nicht unbedingt mitzumachen, denn wir haben hoffentlich dazu gelernt. Im Gegensatz zu FDP und CDU.
    Komisch,ich lese da nur moralisches Rauschen. Dass die AfD nicht die NSDAP ist erklärt sich schon in deren Programm. Da ist die Linke der NSDAP heute näher als die AfD. Was du hier betreibst ist die Verharmlosung der NSDAP.

  12. #11
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    News [National und International]

    Lol... wirklich clever gemacht um die Konkurenz auszuhebeln

  13. #12
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    News [National und International]

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    Und Kommunisten sind die Guten.

    Jo, und die Künast ist laut dieser Definition eine Drecksfotze.
    Hat er hält nur nirgendwo geschrieben.

    Vllt solltest du dich mal auf den neuesten Stand bringen... https://www.lto.de/recht/hintergruen...schmaehkritik/
    In der 14 Seiten langen Entscheidung, die LTO vorliegt, kommen die gleichen Richter der 27. Zivilkammer nun zum Ergebnis, dass die Äußerungen "Schlampe", "Drecks *****", "Diese hohle Nuß gehört entsorgt, aufe Mülldeponie, aber man darf ja dort keinen Sondermüll entsorgen", "Schlamper" und "Ferck du Drecksau" doch Formalbeleidigungen sind, da sie lediglich die Person herabsetzen sollen und keinen Sachbezug enthalten.

  14. #13
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    News [National und International]

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    Und Kommunisten sind die Guten. Jaja,gelesen und für Schwachsinn befunden. Die DDR,China,Nordkorea und Konsorten haben das in der Vergangenheit und in der Gegenwart bewiesen.

    Jo, und die Künast ist laut dieser Definition eine Drecksfotze.

    Komisch,ich lese da nur moralisches Rauschen. Dass die AfD nicht die NSDAP ist erklärt sich schon in deren Programm. Da ist die Linke der NSDAP heute näher als die AfD. Was du hier betreibst ist die Verharmlosung der NSDAP.
    Ich weiss nicht, woher Deine Besessenheit, ja förmlich Begeisterung für den Kommunismus kommt. Die MLPD ist seit Jahrzehnten in keinem Parlament mehr eingezogen.

    Ausserdem deutest Du an, es gebe einen schlechten (Nsdap) und guten (Höcke) Faschismus. Das ist eine gefährliche Verharmlosung der AfD.

  15. #14
    Sn@keEater Sn@keEater ist gerade online
    Avatar von Sn@keEater

    News [National und International]

    Ein von der FDP geschickter "Kandidat" wurde mit Hilfe der AFD (Und teils CDU) zum MP gewählt > Wo genau ist da jetzt das Problem das man diese "Wut" und "Empörung" nachvollziehen kann? Meine wenn ein ADFler nun MP ist würde ich das ja vielleicht noch irgendwo verstehen können. Aber jetzt aktuell?

    Edit:
    Ok Kemmerich wurde von der FDP ins Renne geschickt.

  16. #15
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    News [National und International]

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, woher Deine Besessenheit, ja förmlich Begeisterung für den Kommunismus kommt.
    Ah und jetzt versuchst du hier mir wieder einmal Worte in den Mund zu legen die du selbst geäußert hast. Du bist hier derjenige der den Kommunismus hier eisern verteidigt (scheint dir ja echt an die Nieren zu gehen dass man daran Kritik äußert). Und da von dir nur solches Geblubber oder Moralpredigten kommt wenn du keinerlei validen Argumente hast,stelle ich diese Diskussion mit dir jetzt ein. Kannst dich ja weiter mit Knox und Co in deiner Bubble suhlen und denken ihr wärt echte Demokraten.

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Aber jetzt aktuell?
    Liegt vielleicht daran dass unsere Freude aus dem linken Lager jedem der rechts von ihnen steht gerne das Stimmrecht entziehen würden. Dass die AfD überhaupt in den Landtag ziehen durfte dürfte ja eine Art Sakrileg gewesen sein.;D

  17. #16
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    News [National und International]

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    Ah und jetzt versuchst du hier mir wieder einmal Worte in den Mund zu legen die du selbst geäußert hast. Du bist hier derjenige der den Kommuismus hier eisern verteidigt (scheint dir ja echt an die Nieren zu gehen dass man daran Kritik äußert). Und da von dir nur solches Geblubber oder Moralpredigten kommt wenn du keinerlei validen Argumente hast,stelle ich diese Diskussion mit dir jetzt ein. Kannst dich ja weiter mit Knox und Co in deiner Bubble suhlen und denken ihr wärt echte Demokraten.
    Ich lasse das jetzt mal unkommentiert so stehen und wünsche gute Besserung.

  18. #17
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    News [National und International]

    1.000 Menschen demonstrieren vor Parteizentrale der FDP
    https://www.rbb24.de/politik/beitrag...izentrale.html
    Die Wahl des FDP-Politikers Kemmerich mit Stimmen der AfD zu Thüringens neuem Ministerpräsidenten sorgt in Berlin für Proteste: Rund 1.000 Menschen haben sich vor der FDP-Parteizentrale versammelt. Berlins Innensenator spricht von einem "Tag der Schande".

    Nach der Wahl des neuen Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP) regt sich Widerstand auf den Straßen Berlins: Nach Angaben der Berliner Polizei haben sich am Mittwoch gegen 18.30 Uhr rund 1.000 Menschen vor der FDP-Bundeszentrale im Stadtteil Mitte versammelt. Zu der Kundgebung hatten die Berliner SPD, die Grünen und die Linke aufgerufen.

    "Wer hat uns verraten? Freie Demokraten", skandierten die Teilnehmer. Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) sprach in einem Interview mit der rbb-Abendschau von einem "Tag der Schande".


    Durch die Reinhardstraße war ab 18 Uhr kein Durchkommen mehr, auch die Straße Am Zirkus war voller Demonstranten.

    Neben dem Protest vor der Parteizentrale der Liberaldemokraten gab es Aufrufe zu einer spontanen Kundgebung vor dem Konrad-Adenauer-Haus in Berlin, der CDU-Bundeszentrale. Auch in Thüringen riefen die dortigen Grünen unter dem Hashtag #nichtmeinmp für Mittwoch zu Demonstrationen unter anderem in Erfurt, Jena, Weimar und Gera auf.

    Kemmerich war am Mittwoch im Erfurter Landtag mit Unterstützung von CDU und AfD zum neuen Ministerpräsidenten gewählt worden. Er setzte sich im dritten Wahlgang mit einer Stimme Mehrheit gegen den bisherigen Amtsinhaber Bodo Ramelow von den Linken durch. Linke, SPD und Grüne kritisierten die Wahl Kemmerichs mit AfD-Stimmen als "Dammbruch".

  19. #18
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    News [National und International]

    An sich ist das ganze ja lustig, wie sich die Leute nun darüber aufregen. Will man etwa sagen der Kerl wurde nicht demokratisch zum Ministerpräsidenten gewählt?

  20. #19
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    News [National und International]

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    1.000 Menschen demonstrieren vor Parteizentrale der FDP
    https://www.rbb24.de/politik/beitrag...izentrale.html
    Schön,zeigt nur dass diese Leute ein sehr mangelndes Demokratieverständnis besitzen.So demontieren sich diese selbsternannten wahren Demokraten schon selbst. Ist echt unterhaltsam was für ein Salzgehalt nun von linker Seite kommt. Alerta,Alerta!

  21. #20
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    News [National und International]

    Sebst aus der FDP gibt es heftige Kritik
    Gerhart Baum: "Jetzt brennt die ganze FDP!
    https://www.zeit.de/politik/deutschl...sterpraesident
    Der FDP-Politiker Gerhart Baum ist fassungslos über den Tabubruch seiner Partei in Thüringen. Er fordert den neuen Ministerpräsidenten auf, sofort das Amt zurückzugeben.

Seite 1 von 11 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. EU Wahl: Die Frist für die Unterschriften Liste( Montag, 4. März 2019,) ist vorbei. 54 politische Vereinigungen wollen mit eine Gemeinsamen Liste füt alle...

  2. ZS Rasenbeauftragter II: Wahl: Nachdem sich todesmutig drei Kandidaten für dieses wichtige Amt beworben haben, folgt nun die Wahl! Ihr habt bis 20.09.2016, 18:30 Uhr Zeit eure...

  3. "Nockherberg-Eklat" oder "Soll man heutzutage überhaupt noch die Wahrheit sagen?": Anlässlich des "Politischen Derbleckens" auf dem Nockherberg gibt es anscheinend wieder Grund, auf uns böse Nazi-Deutschen einzuschlagen, so...

  4. Dritte Wahl: Dritte Wahl ist eine Rostocker Punk-Band die sich auf Politikpunk spezialisiert hat. Ihr erster Auftritt war1988. 1998 gründete die Band ein eigenes...

  5. Clan-Banner-Wahl: Hallo. es ist soweit. Die Banner-Wahl beginnt. Houseveejay, WiiMaster und ich haben Vorschläge abgegeben. Ich habe mir erlaubt ausnahmsweise 4...