Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 55

Thema: Wahre Freunde

  1. #1
    De-Typ De-Typ ist offline

    Wahre Freunde

    Diesen Thread habe ich aufgemacht, um euch mal zu fragen, ob ihr wahre Freunde habt, womit ich nicht nur Freunde meine, die mal ab und zu was mit euch unternehmen.

    Sondern welche, die, egal was kommt, zu euch halten. Egal wie es um euch steht.

    Ich mußte auch erfahren, das ich, auf meiner Schule, keine wahren Freunde habe. Als ein neuer Schüler in meine Klasse kam, dessen Name ich hier nicht nennen möchte, fing es an, den er konnte mich anscheinend nicht gut leiden, warum auch immer. Und er war einer von den Leuten, die eine große Wirkung auf andere haben und diese ausnutzen. Obwohl ich versucht habe ihn einfach aus dem Weg zu gehn, kam er immer wieder und fing an mich zu mobben, aber als ich dann zum Lehrer gegangen war, sagten alle anderen nachher eindeutig, das er mich nicht mobben würde, danach Schulende. Am Nachmittag hatte ich mich dann mit meinen Freunden getroffen und sie gefragt, warum sie nichts gesagt haben, obwohl sie es genau gesehen hatten, worauf sie mir sagten das sie nichts gesehen hätten. In den darauffolgenden Tagen hatten sie immer mehr Termine, wobei ich mir noch nichts gedacht hatte, aber nach 2 Wochen wollten sie nicht mal mehr mit mir reden und hingen nur noch mit dem neuen rum. Sie fingen zwar nicht auch an mich zu mobben, versuchten aber auch kaum mir zu helfen. Und obwohl ich mehrmals beim Lehrer war, wurde nichts getan, auch meine Eltern wollten nur mit den anderen aus meiner Klasse reden, was natürlich nichts hielf.
    Natürlich hatte ich nicht nur Freunde auf meiner Schule, auch meine Cousins, deren Freunde und ein paar aus einen benachbarten Ort, obwohl sie den Neuen auch kannten hielten sie zu mir, anstatt einfach wegzugehen, auch wenn es mal wieder scheiße aussah.
    So sehen meiner Meinung nach wahre Freunde aus.

    Wenn ihr wollt könnt ihr ja auch hier posten.
    Und bitte keine Post die nichts bringen, oder gemein wären, falls hier die Frage aufkommt, warum ich diesen Thread eröffne solltet ihr einfach mal über die Attentäter nachdenken, denn bei denen fing es auch langsam an und wurde dann immer extremer, bis sie ausrasteten, weil sie alles einfach in sich hineingefressen (ihr wißt wohl was ich meine) hatten.

  2. Anzeige

    Wahre Freunde

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    zombielord zombielord ist offline
    Avatar von zombielord

    AW: Wahre Freunde

    das kenne ich...
    Zum thema: ich habe wahre freunde...
    Zzuu dir: ich war auch mal schüler und es weiß
    doch wirklich jeder: wer zum lehrer "petzen" geht, ist unten durch.
    mach feinde zu freunden, vielleicht ist der kerl ja ganz
    in ordnung, du kennst ihn nur noch nicht...

    finde ich mutig von dir drüber zu reden

    greetz

  4. #3
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Wahre Freunde

    Saltatio Mortis - Falsche Freunde
    Gesichter, die im Neid ersticken
    Verlogen in die Augen blicken
    Ein Händedruck als Freundschaftspfand
    Den Dolch schon in der andren Hand
    Das sind die Freunde deiner Welt
    Für die nur ihre Meinung zählt
    Kalt lächelnd über Leichen gehn
    Die deine Sorgen nicht verstehn

    Hört meinen Schwur - ich werd mich rächen
    Erkennt in mir was ihr nie seid
    Spürt meinen Zorn - werd mit euch brechen
    Ich sage euch: Ihr tut mir leid!

    Ich frage euch wer seid ihr schon
    Des Schicksalsmächte purer Hohn?
    Ich jag euch fort, bin nicht bereit
    Vor falschen Freunden nun gefeit

    Voll Arroganz haltet Gericht
    Schaut niemandem ins Angesicht
    Zu feig für ein direktes Wort
    Sprech ich euch an dann rennt ihr fort
    Die Nacht gemeinsam mit dir zechen
    Doch mit gespaltner Zunge sprechen
    Deine Hand in Freundschaft suchen
    Doch hinter deinem Rücken fluchen

    Hört meinen Schwur - ich werd mich rächen
    Erkennt in mir was ihr nie seid
    Spürt meinen Zorn - werd mit euch brechen
    Ich sage euch: Ihr tut mir leid!

    Ich frage euch wer seid ihr schon
    Des Schicksalsmächte purer Hohn?
    Ich jag euch fort, bin nicht bereit
    Vor falschen Freunden nun gefeit
    Es passt immer wieder das Lied. Gerade in letzter Zeit mache ich mir über das Thema mehr gedanken. Ich kann bisher nicht behaupten das ich "wahre Freunde" habe denn von wirklich jedem wurde ich enttäuscht.,

  5. #4
    De-Typ De-Typ ist offline

    AW: Wahre Freunde

    für wahre Freunde muß man schon lange suchen
    (Ps.:auswendig lern )

  6. #5
    Brain_Death Brain_Death ist offline
    Avatar von Brain_Death

    AW: Wahre Freunde

    @Bieberpelz: Sehr schönes Gedicht passt auch

    So ist das aber häufig, ich geh selber in die Schule und weiss, dass es immer Schwankungen gibt in solchen gesellschaftlichen Einheiten. Die Frage ist nur: gibt es wirklich einen wahren Freund oder ist das nur eine Illusion Ich denke eher es ist letzteres, da Menschen häufig "nur" Zweckfreundschaften schließen. Beunruhigend finde ich nur, dass deine Eltern dir nur Glauben schenken, wenn deine Freunde das von dir gesagte nochmal bestätigen, denn wenn es wahre Freunde wirklich gibt, dann sind sie meistens in der Familie (ist zumindest bei mir so). Und selbst, wenn deine Klassenkameraden nerven, scheiss drauf. Solche Leute braucht man sowieso nicht

  7. #6
    De-Typ De-Typ ist offline

    AW: Wahre Freunde

    tu ich auch, bloß auf´m Klo

    Oben hab ich´s ja auch erwähnt, das die meisten meiner Freunde Verwandte und deren Freunde sind

  8. #7
    Yoschy Yoschy ist offline

    AW: Wahre Freunde

    Also ich hab wahre Freunde ....
    die halten IMMER zu mir aber ich hab das ganze auch schon erlebt
    ... ich finde so ein verhalten sch**ße .....

    Mir haben auch eine in der Klasse die ist sehr unbeliebt ..... die hat 5 Geschwister und ihr Vater keinen guten Job .... also man kanns auh so
    ausdrück :
    Die hat noch nie Schampo oder Haarbürste gesehen
    hat Kleider an , die sehen aus als *kein Kommentar*
    frisst ihren Rotz
    stinkt wie die Pest
    ....

    so gemein das jetzt klingt ..... aufjedenfall wird die immer verarscht
    und ich find das auch nicht okay , aber ich finde (un beim Thema zum bleiben)
    sie sollte selbst auch was unternehmen , ich halte nicht zu ihr aber ich verarsch
    sie auch nicht (da gehör ich zu den wenigen)
    weil sie motzt nurzurück , und das hilft halt nichts
    ich würde gern was ünternehmen aber ich als einzelne person hab halt
    keine CHance

  9. #8
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Wahre Freunde

    Zitat Brain_Death Beitrag anzeigen
    @Bieberpelz: Sehr schönes Gedicht passt auch
    Es ist ein Lied von "Saltatio Mortis". Das Lied "Falsche Freunde" ist ein wirklich geniales Lied wovon der Text auch top ist. Ich kann es jedem nur empfehlen.

    Zitat Yoschy Beitrag anzeigen
    Mir haben auch eine in der Klasse die ist sehr unbeliebt ..... die hat 5 Geschwister und ihr Vater keinen guten Job .... also man kanns auh so
    ausdrück :
    Die hat noch nie Schampo oder Haarbürste gesehen
    hat Kleider an , die sehen aus als *kein Kommentar*
    frisst ihren Rotz
    stinkt wie die Pest
    ....

    so gemein das jetzt klingt ..... aufjedenfall wird die immer verarscht
    und ich find das auch nicht okay , aber ich finde (un beim Thema zum bleiben)
    sie sollte selbst auch was unternehmen , ich halte nicht zu ihr aber ich verarsch
    sie auch nicht (da gehör ich zu den wenigen)
    weil sie motzt nurzurück , und das hilft halt nichts
    ich würde gern was ünternehmen aber ich als einzelne person hab halt
    keine CHance
    Dann bist du kein Ehrlicher Mensch, was im übrigens gerade mal 0,XX% aller Menschen die ich je kennengelernt habe sind.
    Warum nicht ehrlich? Einmal bin ich mir der Sache deiner Aussage nicht 100% sicher denn ich denke das dich etwas besser darstellst als du bist. Nein, das ist keine "Behauptung" und kein Vorwurf, da ist keiner besser.
    Und zweitens würdest du, wenn du Ehrlich bist und ihr Helfen wollen dies auch tun. Ansonsten ist es nicht Ehrlich.

    Gerade in letzter Zeit bin ich auf das Thema "Ehrlichkeit" sehr stark zu sprechen. Gerade in meinem Freundeskreis habe ich mir eine sehr starke Dreistigkeit angewöhnt "Ehrlich" zu sein. So kommt es vor das ich den Leuten direkt ins Gesicht sage was ich von ihnen halte, das Sie mir egal sind etc....
    Vielen pisst das an aber dann wenn es hart auf hart kommt wussten diese es zu schätzen weil sie erst so bemerkt haben das viele Leute sauer auf diese Personen sind. Und wie soll man sich bessern wenn man seine Fehler nicht kennt?

    Was das Thema wahre Freunde angeht. Ich glaube das Problem bei "wahren Freunden" ist bei mir der Punkt das ich mehr erwarte als man mir geben will. Das heißt viel unternehmen, immer ehrlich zueinander sein, alles mit einenander bereden, für einen Zeit haben wenn man in Not ist .....
    Leider aber konnten meine besten Freunde das nie erfüllen....leider

  10. #9
    Yoschy Yoschy ist offline

    AW: Wahre Freunde

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Es ist ein Lied von "Saltatio Mortis". Das Lied "Falsche Freunde" ist ein wirklich geniales Lied wovon der Text auch top ist. Ich kann es jedem nur empfehlen.



    Dann bist du kein Ehrlicher Mensch, was im übrigens gerade mal 0,XX% aller Menschen die ich je kennengelernt habe sind.
    Warum nicht ehrlich? Einmal bin ich mir der Sache deiner Aussage nicht 100% sicher denn ich denke das dich etwas besser darstellst als du bist. Nein, das ist keine "Behauptung" und kein Vorwurf, da ist keiner besser.
    Und zweitens würdest du, wenn du Ehrlich bist und ihr Helfen wollen dies auch tun. Ansonsten ist es nicht Ehrlich.

    Gerade in letzter Zeit bin ich auf das Thema "Ehrlichkeit" sehr stark zu sprechen. Gerade in meinem Freundeskreis habe ich mir eine sehr starke Dreistigkeit angewöhnt "Ehrlich" zu sein. So kommt es vor das ich den Leuten direkt ins Gesicht sage was ich von ihnen halte, das Sie mir egal sind etc....
    Vielen pisst das an aber dann wenn es hart auf hart kommt wussten diese es zu schätzen weil sie erst so bemerkt haben das viele Leute sauer auf diese Personen sind. Und wie soll man sich bessern wenn man seine Fehler nicht kennt?

    Was das Thema wahre Freunde angeht. Ich glaube das Problem bei "wahren Freunden" ist bei mir der Punkt das ich mehr erwarte als man mir geben will. Das heißt viel unternehmen, immer ehrlich zueinander sein, alles mit einenander bereden, für einen Zeit haben wenn man in Not ist .....
    Leider aber konnten meine besten Freunde das nie erfüllen....leider
    Du hast doch gerade auch gesagt "und wie soll man sich bessern wenn man
    seine Fehler nicht kennt?"
    das mein ich ja , ich bin keine wo hinten rüber steht das ich in nichts verwicklt werde
    im gegenteil .....ich hab meine Meinung !!!!
    und zu dem das ich nicht ehrlich bin :

    kann schon sein, aber ich versuch so ehrlich wie möglich zu sein !!!
    wem das nicht reicht , tut mir leid ich bin auch nur ein Mensch

    ich versuch ihr zu helfen , aber sie rennt immer aufs Klo , sperrt sich
    ein un heul ..... sie tut mir leid aber sie lehn ja selbst ab das ich ihr helfe

  11. #10
    grunge_e_nut grunge_e_nut ist offline
    Avatar von grunge_e_nut

    AW: Wahre Freunde

    ich gebe mal meinen senf dazu ohne alles gelesen zu haben (momentag geht das bei mir noch net so wirklich)

    wahre Freunde? ja, die habe ich. das habe ich gerade wieder erlebt...

    aaaalso festhalten:
    mein Bruder ist am Freitag mit 20 Jahren an einer schweren Tumorkrankheit gestorben. Die Nachricht habe ich von meinen Eltern bekommen, die aber leider 3h weit weg im Krankenhaus bei meinem Bruder waren und somit unerreichbar.
    Ich habe es meinem besten freund direkt per ICQ erzählt und er hat sich sofort ins auto gesetzt, ist die 100km entfernung zu mir gefahren um mich zu meiner freundin zu fahren. Er hat gesagt, dass ich ihn danach auch sofort wieder wegschicken kann wenn ich das möchte und es kein ding ist (hab ich nicht gemacht, wir haben noch lange geredet). Er hatte am nächsten morgen um 9 einen wichtigen termin und ist trotzdem gefahren.

    Ich habe dann den abend mit meinem besten freund, meinem Mitbewohner (auch ein echter Freund und eigentlich auch ein "bester freund" ich hasse den ausdruck) sowie einer guten Freundin und meiner festen freundin verbracht. sie haben alles für mich getan und machen das auch weiterhin.
    ich konnte ihnen bisher alles anvertrauen und ich weiß, dass ich auf sie zählen kann. der tod meines bruders ist hart aber er hat mir auch gezeigt, dass ich wahnsinnig tolle Freunde habe...

    ich habe nicht viele Menschen um mich die ich als freunde bezeichnen würde. aber für diese würde ich die hand ins feuer legen weil ich sie kenne. das sind keine freunde mit denen man abends einen trinken geht und sich dann verabschiedet. das sind freunde mit denen ich abende lang einfach nur dasitzen und reden kann. natürlich gehen wir auch mal einen trinken aber was zählt ist die menschliche Basis und ohne die sind die menschen für mich leute mit denen man spaß haben kann aber freunde sind sie deswegen noch lange nicht

  12. #11
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Wahre Freunde

    Zitat Yoschy Beitrag anzeigen
    wem das nicht reicht , tut mir leid ich bin auch nur ein Mensch
    Ich sagte doch das das kein Vorwurf von mir sein soll, geschweige das ich es dir übel nehme. Dann müsste ich das jedem Menschen übel nehmen denn ich kenne niemanden der besser ist.
    Fühle dich bitte nicht angegriffen.

    @grunge_e_nut: Vor weg, mein herzliche Beleid.
    Um auf deine Situation einzugehen. Ich denke das ist eine Sache wo auch außenstehende für dich Zeit haben, alleine von dem Menschlichen gewissen her denn das ist so ziemlich das schlimmste was einem Menschen passieren könnte.
    Natürlich gibt einem solch Dinge kraft, um so trauriger ist es wenn man dann 2 Wochen/2 Monate/2 Jahre später feststellt das diese Person dann an anderer "wichtiger" Stelle dich im Stich lässt.
    Ich zumindest habe leider nie die Freundschaft auf dauer erlebend dürfen wie ich wollte.
    Ich kann zwar behaupten das ich einen besten Freund habe der auch fast alles für mich tun würde, gerade bei solchen Punkten, jedoch gibt es andere Punkte die mich ständig wieder Sauer mache.... aber ich bin halt ein schwieriger Typ.

  13. #12
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    AW: Wahre Freunde

    Ich habe 2 wahre Freunde, aber das muss nicht heissen, dass ich die ganze Zeit mit ihnen rumhänge. Einer ist mein direkter Nachbar, und wir haben zum Glück den gleichen zeitlichen Stundenplan.
    Zum Thema Ehrlichkeit: Ich scheue mich nicht, jemandem direkt ins Gesicht zu sagen, du nervst, hau ab!
    Jedoch immer mit dem nötigen Respekt, ich würde das z.B. nie zu einer erwachsenen Person sagen, die eine sogenannte "Respektsperson" ist.
    Es gibt Leute, die dies zu schätzen wissen, und andere die mit dieser Direktheit nicht umgehen können.
    Mein Grossvater hat ca. 2 Monate vor seinem Tod gesagt: Solltest du jemals jemandem begegnen, den du überhaupt nicht leiden kannst, sag dieser Person das ins Gesicht, denn dann weiss es die Person, und muss es nicht über Umwege und "Hinter-dem-Rücken"-Gespräche erfahren. Denn dann kann ein klärendes Gespräch helfen, und es wird nicht "noch mehr Geschirr zerbrochen."
    Ich muss jedoch eingestehen, dass mir das Mädchen in Yoschy's Klasse in männlicher Form haben. Diese Person hat glaube ich das letzte Mal vor dem Jahrtausendwechsel geduscht. Weitere Details erspare ich euch, denn ihr habt vielleicht das Nacht/Mittagessen noch nicht eingenommen
    Deswegen aber hoffe ich auch, das wenn jemand ein Problem mit mir hat - ob im RL oder hier im Forum - das Gleiche mit mir macht, und nicht tuschelt. Denn das hasse ich wie die Pest. Ich lasse mich, wie ich in einem anderen Thread auch schon geschrieben habe, zu Diskussionen ein, solange sie fair, und ohne Fluchwörter oder Ähnliches bleiben.

    Ich und mein Kollege kennen uns schon seit wir Kleinkinder waren. Wir hatten im Alter von 9-12 Jahren einige Differenzen, wobei ich zeitweise keine Freunde hatte. Aber ich habe mir meine Freunde "geholt", und weiss jetzt wer meine Freunde sind.

  14. #13
    De-Typ De-Typ ist offline

    AW: Wahre Freunde

    ehrlichkeit ist meiner Meinung nach auch der wichtigste Punkt bei sowas.
    Bin selbst aber nicht immer ganz ehrlich, sondern umschreibe das immer höflich.
    (z.B. dein Gesang ist nicht der beste, dafür kann aber noch verbessert werden)

  15. #14
    grunge_e_nut grunge_e_nut ist offline
    Avatar von grunge_e_nut

    AW: Wahre Freunde

    ich glaube auch, dass ehrlichkeit, aber auch gegenseitiges verständnis wichtig sind. denn nur so ist auch ehrlichkeit möglich.
    ich kann meinen besten Freunden sagen, wenn ich was scheiße finde und da sie mich kennen wissen sie wie es gemeint ist und können das einordnen. ich bin auch kein Mensch der voll draufhaut aber ein Mensch der immer seine Meinung sagt. Und da ich meine Freunde schon so lange kenne und sie nicht vor mir weggelaufen sind denke ich mal, dass sie mir der Ehrlichkeit und meiner Direktheit leben können.
    Ich bin das aus meiner Familie auch nicht anders gewohnt. Von daher kann ich garnicht anders. Es gibt viele die deswegen vielleicht nicht so gut mit mir können, oder eben nur oberflächlich aber das ist mir halt am ende ziemlich egal. Die Qualtät übersteigt ist dann doch sehr viel wichtiger als die Quantität.
    Ich habe die gleiche Krankheit wie mein Bruder und muss mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch zu sehr schweren Operationen ins Krankenhaus. Aber ich weiß, dass meine Freunde da sein werden. Und dass es sie einen scheiß interessieren wird wenn sie 5h Zug fahren müssen um mich zu besuchen.
    Ich wurde vor einigen Jahren auch immerwieder mal von Freunden sehr enttäuscht. Ich war zum beispiel immer der, der sich mit den leuten angefreundet hat, die ausgestoßen bzw "gedizzt" wurden. Ich war immer voll im Freundeskreis integriert und konnte mir das "leisten" ich fand es dann nur einmal sehr schade, als dann plötzlich diese ausgestoßene Person zur Clique gehörte und sich dann kaum mehr um mich gekümmert hat.
    Solche Erfahrungen haben mich aber als Mensch geprägt und ich waage zu sagen, dass ich eine recht gute Menschenkenntnis habe. Außerdem kann ich mich sehr gut an Aussagen von Leuten erinnern. ich merke also oft, wenn ein Mensch der mir nahesteht am einen tag hip und 3 wochen später hop sagt.
    Das war auch oftmals ein Grund warum ich mich dann nicht auf tiefere Freundschafen mit bestimmten Menschen einlassen wollte, auch wenn wir uns gut verstanden. Diese Menschen reizen mich einfach nicht mehr.
    Ich konfrontiere sie dann oft mit hip und hop (nein ich lege keine CD von Sido auf) und frage warum sie erst das eine und dann das andere sagen und schaue mir dann die reaktion an. Kann ja auch immermal jemand seine meinung wechseln.... auf jeden fall gebe ich den menschen um mich herum oft die chance durch das raster "guter freund" durchzufallen. und die oben genannten haben es bisher geschafft dem zu entgehen und bei ihnen bin ich auch voller Zuversicht, dass sie das nicht durch verstellen oder sonst was machen sondern einfach, weil sie so sind.

    ich glaube nicht, dass der text jetzt wirklich gut zu lesen ist aber angesichts meines postings oben wird das jeder verstehen, hoffe ich. ich hoffe ihr konntet mir trotzdem folgen und wisst was ich meine. die beiträge werden wieder besser, versprochen

  16. #15
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    AW: Wahre Freunde

    Das tut mir aber leid für dich. Ich will aber hier nicht die grosse Mitleidsnummer abziehen, denn das hilft dir ja nichts.
    Ich habe auch die Gabe, zu merken wenn es jemandem nicht so gut geht, bevor es die Person selber merkt. Z.B. sage ich meiner Mutter: wie gehts dir?, wenn sie noch nicht mal selber draufgekommen ist, das sie schlechte Laune hat, bzw. das noch nicht realisiert hat.
    Mit meinem allerbesten Freund, der mit dem gleichen Stundenplan, bin ich schon befreundet, seit ich ca. 5 Monate alt bin. Wir zogen auch gemeinsam in ein anderes Dorf um.
    Wir hatten schon viel Streit, und da ich POS habe, und deswegen früher Wutanfälle hatte, in denen ich mich nicht mehr steuern konnte, ist es mir schon 'mal passiert, das mir die Hand ausgerutscht ist. Ich war sehr schnell gereizt. Mittlerweile nehme ich seit 8 Jahren Tabletten, aber ich habe mich auch ohne unter Kontrolle, denn ich habe, auch wegen meinen motorischen Defiziten, eine Physiotherapie gemacht.

  17. #16
    BlackRose BlackRose ist offline
    Avatar von BlackRose

    AW: Wahre Freunde

    Mhhhm, ware freunde

    angeblich hab ich eine beste Freundin, nur leider befasst die sich lieber mit sich selber und ihren freund.

    Mir hat sie lange nicht mehr zugehört, wenn ich sorgen hatte, aba ich muss immer springen wenn sie es will, da hab ich gesagt nein das mach ich nit mehr.
    Ich treff mich zwar immer noch mit ihr, aba da is so diese Beste-freundin-auf-ewig-gefühl weg....

    andere Freunde hab ich auch nicht wirklich, in meiner klasse die leute sind iwi hinterhältig, mal sie es deine freunde, mal deine feinde, da weiß man nit was man glauben soll

  18. #17
    tiedje tiedje ist offline
    Avatar von tiedje

    AW: Wahre Freunde

    Hmm, habe ich echte Freunde? Ich denke mal schon.

    Echte Freunde sind füreinander da. Sie helfen sich wenn einer Hilfe braucht. Da ist es dann egal ob man sich lange Zeit nicht mehr gesehen hat oder der eine dick ist oder dünn oder schlechte Klamotten anhat. Einem echten Freund interessiert das nicht.

    Ach ja, wo das hier gerade mit dem Mobbing mal erwähnt wurde.
    Das geht jetzt ein wenig in Richtung von Yoschi.

    Ich hatte in der Schule das gleiche Problem. War halt so ein richtiger Schlonz. Lange Fingernägel, fettige Haare und die Klotten auch nicht immer so sauber. Meine Klassenkameraden haben mich damit natürlich immer aufgezogen und gemobbt. Ich habe das nie wirklich sehen wollen, oder habe es einfach nicht begriffen. Bis mir mal einer unter vier Augen gesagt hatte was los ist. Danach habe ich angefangen mich mehr zu pflegen. Und siehe da die Kameraden hörten auf mich zu mobben und nach einiger Zeit sprachen sie auch wieder vernünftig mit mir.

    Will eigentlich nur deutlich machen, das Bieberpelz recht hat. Mit ehrlicher gemeinter Ehlichkeit hilfst du solchen Leuten mehr, als wenn du nur daneben stehst und zuguckst.

  19. #18
    grunge_e_nut grunge_e_nut ist offline
    Avatar von grunge_e_nut

    AW: Wahre Freunde

    mit zugucken wurde noch niemandem geholfen (mal abgesehen vom clown im zirkus) wenn man helfen will, muss man schon aktiv werden. das problem dabei ist, dass man selbst seinen Status in der clique aufs Spiel setzt. Man muss also schon fest integriert und sich seiner Freunde sicher sein, wenn man sich öffentlich zu dem Außenseiter bekennt. Da ist es einfacher sich neutral zu verhalten und sich so nicht auf seine Seite stellen zu müssen aber auch nicht gegen seine Prinzipien handeln zu müssen indem man sich dem Mob anschließt.

    ich will grad nochmal ne These von mir einwerfen zu der mich eure Meinung interessieren würde. Grade weil auch viele jüngere Leute hier schreiben. Ich bin der Ansicht, dass zu Schulzeiten keine wahren Freundschaften entstehen können. Zum einen deswegen nicht weil die "kids" charakterlich noch viel zu wenig gefestigt sind und sich ständig verändern (typische Suche nach dem selbst, etc) und außerdem noch nicht "den ernst des lebens" kennen. Will heißen, sie sind meist noch nicht mit wirklichen Problemen konfrontiert, haben die Eltern die dafür sorgen, dass wirkliche Probleme (ich meine nicht den Liebeskummer wegen dem Mädl aus der Parallelklasse) geklärt werden, sollten diese überhaupt bestehen.
    Ich denke, dass sowas je nach Reife vielleicht mit 18, 19 bzw irgendwann nach der Schule anfängt. Blöd, da ein Alter festzusetzen aber es gehören da schon einige Jahre dazu in denen die Freundschaft wächst. Einen besten Freund gibt es sicherlich schon zu Schulzeiten doch auch so eine Freundschaft muss in meinen Augen dann noch zu "wahrer Freundschaft" wachsen. also meine These: 13 jährige zB können einfach noch keine Wahren Freunde haben!

    und wer ein paar schlaue sätze zum Thema Freundschaft lesen will, der klicke hier: Freundschaft - Wikiquote
    ich hab auch noch ein Zitat zum Thema Freundschaft das ich gerne diskutieren würde aber alles zu seiner zeit. jetzt würd ich gerne wissen, was ihr zu der These oben sagt.

  20. #19
    tiedje tiedje ist offline
    Avatar von tiedje

    AW: Wahre Freunde

    Ich denke mal das du recht hast. War bei mir eigentlich genauso. Mit den Jungs aus der zehnten habe ich gar nichts mehr zu tun. Aber die, die ich in der Oberstufe zum Freund hatte. Mit denen bin ich heute immer noch ziemlich dicke. Dazu kommen noch die Freunde von außerhalb der Schule. Alles welche mit denen ich schon seit Jahren zu tun habe.
    Man kann also sagen das ich meine jetzigen Freunde mit einem Alter von 17 - 21 kennengelernt habe. Danach sind zwar noch ein paar dazugekommen. Aber das sind auch wieder nur alles Bekannte. Könntest also mit deiner These recht haben.

    Aber mal gucken was andere so schreiben.

  21. #20
    Heidi Heidi ist offline
    Avatar von Heidi

    AW: Wahre Freunde

    Ich habe leider überhaupt keine Freunde mehr bin nämlich ganz alleine. Ich dachte mal meine Freunde währen wahre Freunde aber in wirklichkeit hatten die mich nur ausgenutzt.

    Gruß Heidi

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Truesidious - Das wahre Insidious?: So, nun kommt endlich auch meine Runde. Ich möchte eine Runde erschaffen für 15 - 16 Mitspieler. Thema wird wohl Watchmen sein. Aber das das ganze...

  2. Theorie: Tobis wahre Identität: Hallo Leute! Nun können wir uns zu diesem spannenden Thema endlich einen eigenen Thread leisten. :) Wer ist eurer Meinung nach Tobi, das...

  3. Gibt es wahre Freunde?: Gibt es eigentlich wahre Freunde, denen man vertrauen kann? Ich finde, es gibt die schon...

  4. Wahre Intelligenz: hallo forumlas, ich würde gerne von euch wissen, was für euch Intelligenz bedeutet. ich höre von vielen menschen, die sagen, intelligenz bedeutet...

  5. WoW - Der wahre Grund der Finanzkrise: Der wahre Grund der Finanzkrise - WoW an der Börse - Börse Makler Spielen Video - bendecho