Umfrageergebnis anzeigen: wie definiert ihr intelligenz

Teilnehmer
68. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Intelligenz bedeutet wissen zu haben

    9 13,24%
  • Intelligenz bedeutet etwas zu verstehen

    38 55,88%
  • Intelligenz hat eine ganz andere bedeutung

    21 30,88%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36
  1. #1
    Dark_Phalanx Dark_Phalanx ist offline
    Avatar von Dark_Phalanx

    Wahre Intelligenz

    hallo forumlas,

    ich würde gerne von euch wissen, was für euch Intelligenz bedeutet. ich höre von vielen menschen, die sagen, intelligenz bedeutet viel wissen zu haben. aber ich denke dass sie sich da irren. aus meiner sicht, ist jemand intelligent wenn jemand etwas versteht bzw. begreift. und nicht wie viel wissen er hat.

    was meint ihr dazu. liege ich mit meiner definition richtig, oder muss noch etwas ergänzt werden. oder gibt es eine ganz andere defininition von intelligenz.

  2. Anzeige

    Wahre Intelligenz

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    horst45 horst45 ist offline
    Avatar von horst45

    AW: Wahre Intelligenz

    Also Intelligenz ist auf keinen Fall viel Wissen zu haben. Wissen kann man erlangen, intelligenz nicht.

    Es ist wirklich schwer zu definieren aber deine Definition ist schon gut.

  4. #3
    Mire Mire ist offline
    Avatar von Mire

    AW: Wahre Intelligenz

    Hat zwar nur indirekt damit zu tun, aber hier ein Zitat von Hans Margolius (Philosoph):

    "Bildung ist nicht Wissen, sondern Interesse am Wissen"

  5. #4
    John.Doe John.Doe ist offline

    AW: Wahre Intelligenz

    Also bei den beiden Auswahlmoeglichkeiten wuerde ich auch das Verstehen waehlen.

  6. #5
    Schlumpfgermane Schlumpfgermane ist offline
    Avatar von Schlumpfgermane

    AW: Wahre Intelligenz

    für mich ist die "wahre" intelligenz das verstehen

    auswendiglernen ist auch eine art von intelligenz, jedoch nicht so komplex wie die einsicht hinter etwas zu erlangen

  7. #6
    waldzwergle waldzwergle ist offline
    Avatar von waldzwergle

    AW: Wahre Intelligenz

    Da hast du schon recht, wenn man intelligent ist, heißt das weder zwangsläufig, dass man viel weiß, noch das man sonderlich weise ist. Intelligenz ist stark mit der menschlichen Anpassungsfähigkeit verknüpft. Denn Verstehen bedeutet vieles: Verstehst du den Mathestoff zwar nicht, aber dafür was du tun musst, damit das auch gar nicht auffällt, bist du auch intelligent. Mal ganz davon abgesehen, dass Intelligenz doch sehr relativ ist: Der eine versteht dies besser, der andere das. Beide sind intelligent. Deswegen sind Intelligenz-Tests auch so sinnlos: Zum einen Testen sie nur deine räumlich-mathematische Intelligenz und zum anderen kannst du sie austricksen in dem du gelernt hast (Wissen), wie sie funktionieren.
    Ich gebe dir also recht: Wahre Intelligenz heißt verstehen zu können.

  8. #7
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    AW: Wahre Intelligenz

    Für mich bedeutet Intelligenz Verstehen, sowie die Fähigkeit auf deduktivem und induktivem Wege durch bereits vorhandenem Wissen zu neuen Erkenntnissen zu gelangen.

    Verstehen ist dabei für mich jedenfalls noch nicht der höchste "Denkgrad". Die wahre geistige Leistung ist es etwas aus dem Verstandenem selbstständig zu schlussfolgern und weiterzuentwickeln, sowie das Auffinden von Problemlösungen in komplexen Zusammenhängen.
    Deshalb ist zweiteres für mich gewichtiger. Verstehen ist aber eine Voraussetzung dafür.

  9. #8
    Tafkadasom2k5 Tafkadasom2k5 ist offline
    Avatar von Tafkadasom2k5

    AW: Wahre Intelligenz

    Logisch denken, gewinnbringend handeln und sich effektiv mit seiner Umwelt auseinandersetzen können.

    Für mich ist Auswendiglernen kaum ein Anzeichen von Intelligenz. Intelligent ist es, wenn man aufgrund der Grundlagen das Thema versteht, und selber aufrollen kann. Ohne, dass man ein Buch dafür auswendiglernen muss. Und auswendiglernen kann jeder- nur hilft das nicht immer beim Verstehen.

    Verstehen ist ein weitaus tiefgreifender Mechanismus, der nicht nur das Wort "versteht", sondern den gesamten Zusammenhang- also Konequenzen. Das Erschließen zu weiterem Wissen. Die nächste Stufe ist, 2 verstandenene Mechanismen miteinander zu kombinieren, Ideen entwickeln aus vorhandenem Wissen.

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5

  10. #9
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Wahre Intelligenz

    Ich habe da eine spezielle Definition von Intelligenten Menschen. Es mag scheiße klingen aber ich halte mich für eine solche Person und habe auch nur sehr wenig Personen bisher kennen gelernt denen ich eine überdurchschnittliche Intelligent zutrauen würde.
    Tafkadasom2k5, einen Beitrag über mir, ist eine dieser Personen.


    Intelligenz macht für mich aus wenn Menschen
    - über den normalen Fluss von Informationen hinweg überlegen können. Eine Nachricht im Fernsehen muss man nicht hinnehmen sondern hinterfragen und die Propaganda dahinter sehen
    - logische Dinge schnell verarbeiten könn (Mathematisch, Antworten auf Fragen und so weiter)
    - eine starke Argumentation haben und auf jede Frage "schnell" Antworten können
    - andere Menschen, Ihre Gedanken und Pläne, schnell überblicken und durchblicken können

    - und vor allem wenn man weiß mit Medien umzugehen, diese zu nutzen und anzuwenden

    und einige andere Punkte.
    Etwas auswendig können hat nichts mit Intelligenz zutun denn die Person, die Intelligent ist, kann auf Medien zurück greifen um damit das Wissen zu nutzen. Das ist für mich Intelligenz.

  11. #10
    Topenga Topenga ist offline
    Avatar von Topenga

    AW: Wahre Intelligenz

    Dumme Gedanken hat jeder, aber der intelligente Mensch verschweigt sie.

  12. #11
    Schu_mi Schu_mi ist offline
    Avatar von Schu_mi

    AW: Wahre Intelligenz

    Zitat Topenga Beitrag anzeigen
    Dumme Gedanken hat jeder, aber der intelligente Mensch verschweigt sie.
    Dieses Zitat ist vom guten alten Wilhelm Busch.

    Nein ich finde auch das Intelligenz etwas mit verstehen zu tun hat und nicht nur mit Wissen alleine.

  13. #12
    billsux

    AW: Wahre Intelligenz

    Intelligenz (lat.: intelligentia „Einsicht, Erkenntnisvermögen“, intellegere „verstehen“) bezeichnet im weitesten Sinne die Fähigkeit zum Erkennen von Zusammenhängen und zum Finden von Problemlösungen. Intelligenz kann auch als die Fähigkeit, den Verstand zu gebrauchen, angesehen werden. Sie zeigt sich im vernünftigen Handeln.
    Und hier noch ein Spruch von mir: Viel Wissen zu haben macht einen nicht unbedingt intelligent, allerdings verfügen intelligente Leute meist über viel Wissen

  14. #13
    Topenga Topenga ist offline
    Avatar von Topenga

    AW: Wahre Intelligenz

    Dieses Zitat ist vom guten alten Wilhelm Busch.
    Leider nein, das Originalzitat lautet: "Dumme Gedanken hat jeder aber der Weise verschweigt sie."

    *klugscheiss*

  15. #14
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Wahre Intelligenz

    Was bringt Wissen wenn man nicht ordentlich weiß damit umzugehen

  16. #15
    DevouringKing DevouringKing ist offline
    Avatar von DevouringKing

    AW: Wahre Intelligenz

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Was bringt Wissen wenn man nicht ordentlich weiß damit umzugehen
    so ist es, um wissen vernünftig umzusetzen benötigt ein Mensch Intilligenz.

    Intilligenz hat auch viel mit weisheit zu tun

    zb es ist weise mit allem zu rechnen und alles zu hinterfragen

    unweise ist alles ohne vernunft ohne sinn.
    unweise ist alles sinnlose destruktive
    es ist unvernünftig sich selbst oder anderes potentiel sinnlos destruktiv zu behandeln

    ergo:
    alles gute ist weise, alles schlechte ist unweise
    alles weise ist vernünftig, alles unweise ist unvernünftig
    alles vernünftige ist intiligent, alles unvernünftige ist unintilligent


    wissen kann gut und schlecht angewendet werden (im sinne von vernünftig und unvernünftig)

    intilligenz dagegen nur weise

    hier ein auszug aus wikipedia
    Intelligenz kann auch als die Fähigkeit, den Verstand zu gebrauchen, angesehen werden. Sie zeigt sich im vernünftigen Handeln

    Intilligentes Handeln = Vernünftiges Handeln = weises Handeln

    dass soll nicht heißen dass Intilligenz = auschließlich Weisheit ist

    sondern Weisheit ist ein bestandteil von Intilligenz. ein faktor von vielen weiteren die Intilligenz zu Intilligenz machen.

  17. #16
    xX-Soccer-Xx

    AW: Wahre Intelligenz

    Unsere Lehrerin sagt, jmd. der viel fragt ist Intelligent bzw. hat viel intelligenz

  18. #17
    DevouringKing DevouringKing ist offline
    Avatar von DevouringKing

    AW: Wahre Intelligenz

    Zitat xxsoccerxx Beitrag anzeigen
    Unsere Lehrerin sagt, jmd. der viel fragt ist Intelligent bzw. hat viel intelligenz
    hat teilweise seinen sinn, denn wer fragt kann dazu lernen, während der der nie fragt weniger chancen hat.

    aber verallgemeinern kann man dies nicht. denn oft langweilen sich intilligente menschen auch da sie unterfordert sind.

  19. #18
    Mire Mire ist offline
    Avatar von Mire

    AW: Wahre Intelligenz

    Da wir uns ja nun alle einig sind, Zeit fuer off-topic: Zu dumm, dass an den deutschen Schulen Intelligenz nur drittranging ist, Auswendiglernen reicht in 99% der Faelle um "erfolgreich" zu sein!

  20. #19
    GinTonic GinTonic ist offline
    Avatar von GinTonic

    AW: Wahre Intelligenz

    Ich denke Intelligenz ist Wissen mit dem man aber nicht angeben tut!

  21. #20
    -NOIR- -NOIR- ist offline
    Avatar von -NOIR-

    AW: Wahre Intelligenz

    Jetzt mal zum Auswendiglernen:

    Wenn jemand wirklich schnell auswendig lernen kann, ist das ein Zeichen einer hohen Auffassungsgabe, ergo ein Zeichen der Intelligenz. Aber dazu sei gesagt, dass ich niemanden kenne, der schnell auswendig lernen kann und die Zusammenhänge nicht versteht. Für mich sind diese beiden Dinge miteinander verknüpft, oder ich kenne nur Leute, die das können / dazu in der Lage sind - ich weiß es nicht.

    Hier mal ein Beispiel: Als noch zur Schule ging, sollten wir in einer Deutsch-Klausur ein Drama analysieren, die Intention des Autors richtig erkennen und niederschreiben, und einen ökonomischen Bezug herleiten.

    Was möchte man hier auswenig lernen? Der Aufbau war das Einzige, was man lernen konnte. War man jedoch nicht in der Lage, die richtigen Schlüsse zu ziehen, sich richtig zu artikulieren, die Personen zu charakterisieren etc., war man aufgeschmissen.

    Wenn man den Grundgedanken einer Sache und alle Zusammenhänge versteht, jedoch nur einige Fakten dazu auswedig lernen muss, finde ich das mehr als legitim. Im Sinne von: "eine Sprache verstehen mit all ihrer Grammatik, jedoch die Vokabeln dazu auswendig lernen".

    Ich habe damals in meiner Klasse beobachtet, dass wenn Schüler schon Probleme mit dem Stoff hatten, sie auch nicht wirklich in der Lage waren, etwas auswendig zu lernen.

    @GinTonic: Das finde ich auch. Intelligente Menschen haben es nicht nötig sich öffentlich und ständig zu profilieren. Intelligente Menschen wissen um ihre Intelligenz und brauchen keine Bestätigung.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Diskussion: künstliche Intelligenz und Gefahren.: Dieser Beitrag wird einiges an schriftlicher Arbeit einnehmen, dennoch: ich hoffe, die folgende Einleitung in ein recht aktuelles wie auch ein in...

  2. Gute Noten = Intelligenz?: Ja, wie man schon aus dem Titel rauslesen kann, möchte ich euch gerne etwas fragen. Kann man anhand von Noten wirklich erkennen, ob jemand...

  3. Intelligenz- Unterschiede.: Kurz und knapp: Bei mir in einem Bericht steht, dass ich einen gesamten IQ von 136, eine Handlungsintelligenz von 138, und eine Verbalintelligenz...

  4. Aussehen oder Intelligenz?: Hallöchen, ich hatte vorhin eine merkwürdige Unterhaltung und dachte ich frage euch mal. (Hoffe das hier ist der richtige Bereich, aber ich dachte...

  5. A.I. - Künstliche Intelligenz: A.I. - Künstliche Intelligenz (2 DVDs) http://www.forumla.de/bilder/2007/06/1185.jpg Titel: A.I. - Künstliche Intelligenz (2 DVDs)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content