Umfrageergebnis anzeigen: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre

Teilnehmer
76. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • CDU/CSU

    6 7,89%
  • SPD

    11 14,47%
  • Grüne

    3 3,95%
  • DIE LINKE

    8 10,53%
  • FDP

    4 5,26%
  • AfD

    27 35,53%
  • Die Partei

    4 5,26%
  • Die Piraten

    3 3,95%
  • NPD

    5 6,58%
  • FREIE WÄHLER

    0 0%
  • Alfa

    1 1,32%
  • SSW

    0 0%
  • BVB

    0 0%
  • ÖDP

    0 0%
  • FAMILIE

    0 0%
  • BIW

    0 0%
  • BP

    0 0%
  • CM

    0 0%
  • REP

    1 1,32%
  • Tierschutzpartei

    3 3,95%
Seite 2 von 23 ErsteErste 1231222 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 446
  1. #21
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Sn00py Beitrag anzeigen
    Das ist das dümmste, was man machen kann. Irgendwas zu wählen, nur weil man anderen Parteien einen "Denkzettel" verpassen will. Dann hat man das System von Wahlen nicht verstanden.
    Diese Parteien entscheiden über die nächsten Jahre über das Geschick von Deutschland, da sollte man nicht in Kindergarten-Manier irgendeine Trotz-Wahl tätigen. Jeder, der hier AfD angibt, sollte sich mal ernsthaft mit deren Programm auseinandersetzen. Wie viele schwimmen mit dem Strom, ohne zu merken, was sie da anstellen. Die Menschheit ist echt nicht lernfähig.
    Und die Alternative wäre? Die aktuellen Clowns kann man doch auch absolut nicht wählen. Es ist alles Mist, da wähle ich aber lieber mal eine andere Partei in der Hoffnung, dass sich doch was tut, als den gleichen Brei erneut zu wählen wohl wissend, dass sich nichts ändern wird, im Gegenteil. Übermorgen baut Merkel dann 'ne Arche und schifft auch noch sämtliche Steppentiere aus den Wüsten der Welt hier rüber.

    Ne du, da gehe ich das Risiko lieber mal woanders ein. Grüne/Linke fallen wie hier schon beschrieben eh raus, realitätsfernere Politik gibt's dann auch nur noch in der Bierpartei. Wobei, Bier... ich mag Bier.

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 2016

  2. Anzeige

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Mr. Burns Mr. Burns ist offline
    Avatar von Mr. Burns

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Sn00py Beitrag anzeigen
    Das ist das dümmste, was man machen kann. Irgendwas zu wählen, nur weil man anderen Parteien einen "Denkzettel" verpassen will. Dann hat man das System von Wahlen nicht verstanden.
    Diese Parteien entscheiden über die nächsten Jahre über das Geschick von Deutschland, da sollte man nicht in Kindergarten-Manier irgendeine Trotz-Wahl tätigen. Jeder, der hier AfD angibt, sollte sich mal ernsthaft mit deren Programm auseinandersetzen. Wie viele schwimmen mit dem Strom, ohne zu merken, was sie da anstellen. Die Menschheit ist echt nicht lernfähig.
    Was genau stellt man denn an, wenn man die AfD wählt? Auch wenn viele es nicht akzeptieren wollen, diese Partei hat ihre Existenzberechtigung in der deutschen Parteienlandschaft. Wir hatten schon immer ein Vakuum zwischen der Union und der NPD oder anderen rechtsextremen und daher unwählbaren Parteien. Dieses Vakuum könnte die AfD füllen. Wir haben mit der Linkspartei und den Grünen zwei linke Parteien im Bundestag, der ein oder andere mag vielleicht noch die SPD dazu zählen. Das Parlament ist klar linkslastig und eine neue mitte-rechts Partei wäre in meinen Augen eine Bereicherung.
    Auch wenn ich die AfD nicht wählen werde, drücke ich ihnen die Daumen, dass sie den Sprung in den Bundestag schaffen.

  4. #23
    Teilchen Teilchen ist offline

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Sn00py Beitrag anzeigen
    Jeder, der hier AfD angibt, sollte sich mal ernsthaft mit deren Programm auseinandersetzen. Wie viele schwimmen mit dem Strom, ohne zu merken, was sie da anstellen. Die Menschheit ist echt nicht lernfähig.
    Lies mal selbst erst das Partei Programm bevor du anderen vorwirfst es nicht gelesen zu haben. Dann darfst du gerne sagen, was dich an dem Programm stört.

    https://www.alternativefuer.de/progr.../programmatik/


    Welche Punkte stören dich nun genau?

  5. #24
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Nachdem ich mir das Programm der Afd durchgelesen habe, müsste ich sie eigentlich wählen, da ich gegen keinen Punkt etwas einzuwänden hätte.

  6. #25
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Manchmal habe ich das Gefühl die etablierten Parteien wollen das Volk erpressen, nach dem Motto "Entweder ihr wählt uns und lasst uns machen was wir wollen oder ihr müsst die Rechten wählen und seid dann für alle Welt wieder die Nazis!". Das Problem ist, dass die sogenannte Alternative für Deutschland eigentlich keine Alternative sein darf und es keine andere gibt. Kann man keine neutrale, gemäßigte Politik mehr auf andere Weise betreiben als es SPD und CDU tun? Nur um beispielsweise in der Migrationspolitik etwas anders zu machen braucht es doch keine übergeschnappten Spinner wie den Höcke. Es ist mir wirklich ein Rätsel, dass es niemand schafft in dieses politische Vakuum, das die etablierten Volksparteien mittlerweile geschaffen haben, vorzustoßen und es einfach im Sinne der Bevölkerung besser zu machen ohne gleich den linken oder rechten Rand mitbedienen zu wollen. In der Wirtschaft funktioniert es doch auch - wenn eine Firma wiederholt die falschen Entscheidungen trifft, wird sie auch vom Markt verdrängt und durch eine andere ersetzt, die ihren Platz einnimmt. Es scheinen doch zwei Dinge klar festzustehen: 1) Der Großteil der Menschen würde gern (mehr oder minder) die Mitte wählen und 2) Der Großteil der Menschen ist mit dem Angebot der Mitte unzufrieden. Eigentlich besteht hier doch eine riesige Lücke, warum gibt es keine ernsthaften Anwärter diese zu füllen? Diese ganzen Neuparteien wollen immer gleich alles komplett anders oder gar gegenteilig machen, merken aber nicht, dass das gar nicht gewollt ist. Es ist vollkommen ausreichend den bestehenden Problemen mit leicht veränderten Ansätzen zu begegnen ohne eine politische Revolution lostreten zu müssen.

  7. #26
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Mr. Burns Beitrag anzeigen
    Was genau stellt man denn an, wenn man die AfD wählt? Auch wenn viele es nicht akzeptieren wollen, diese Partei hat ihre Existenzberechtigung in der deutschen Parteienlandschaft. Wir hatten schon immer ein Vakuum zwischen der Union und der NPD oder anderen rechtsextremen und daher unwählbaren Parteien. Dieses Vakuum könnte die AfD füllen. Wir haben mit der Linkspartei und den Grünen zwei linke Parteien im Bundestag, der ein oder andere mag vielleicht noch die SPD dazu zählen. Das Parlament ist klar linkslastig und eine neue mitte-rechts Partei wäre in meinen Augen eine Bereicherung.
    Auch wenn ich die AfD nicht wählen werde, drücke ich ihnen die Daumen, dass sie den Sprung in den Bundestag schaffen.
    dieses vakuum hat die Afd vieleicht noch 2014 gefüllt aber inzwischen hat sich die Afd der Npd immer weiter angenähert.
    Alfa (die neue lucke partei) füllt ,meiner meinung nach , dieses vakuum sehr viel besser aus.

    Sie dürfte doch eigentlich genau dein fall sein mitte-rechts,Konservativ ohne dabei ins extreme abzugleiten

  8. #27
    Calc Calc ist offline
    Avatar von Calc

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    lasst uns machen was wir wollen oder ihr müsst die Rechten wählen und seid dann für alle Welt wieder die Nazis!".
    Diese "verdrehte Sicht" auf sich selbst gibt es nur unter Deutschen. Genauso wie bei uns bspw. die Sicht auf den 1WK immer mit einem Eigenverschulden gleichgesetzt wird, ist es allerdings internationaler wissenschaftlicher Konsens das der Hauptverursacher für den 1WK u.a England ist. Hier stimmt etwas nicht und davon darf man sich nicht beeindrucken lassen. Zumal fast die ganze Welt für unsere aktuelle Politk momentan die Augen verdreht und uns für das Flüchtlingsproblem in der EU die Hauptschuld gegeben wird.

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Nur um beispielsweise in der Migrationspolitik etwas anders zu machen braucht es doch keine übergeschnappten Spinner wie den Höcke.
    Es gibt für mich in jeder Partei Leute die ich für Spinner halte. Man muss halt das große ganze sehen und die Migrationspolitiik ist nur eine von vielen Punkten die in Deutschland angepackt werden müssten. Lies doch erstmal das Parteiprogramm.

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Eigentlich besteht hier doch eine riesige Lücke, warum gibt es keine ernsthaften Anwärter diese zu füllen?
    Die AFD ist ein ernsthafter Anwärter. Allerdings ist die Wahrnehmung bei vielen eine Andere. Das ist natürlich so gewollt und wurde uns massiv durch die Medien immer wieder ins Gedächtnis gerufen ("AFD BÖSE RECHTS UNWÄHLBAR" so der Tenor). Das Problem dabei ist: Jede Partei die eine ähnliche hohe Aufmerksamkeit wie die AFD genießt und eine vergleichbare politische Linie fährt würde auf die gleiche Weise in die rechte Ecke geschoben werden.

    Alles also eine Frage der Wahrnehmung und deshalb wird da auch nichts anderes kommen.

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Alfa (die neue lucke partei) füllt ,meiner meinung nach , dieses vakuum sehr viel besser aus.
    Sie dürfte doch eigentlich genau dein fall sein mitte-rechts,Konservativ ohne dabei ins extreme abzugleiten
    Alfa ist vom Parteiprogramm ziemlich ähnlich zu der, der AFD. Egal ob jetzt Migrationspolitk, EU Politik, Steuerrecht, Familienpolitik, ...
    Da die AFD allerdings bekannter ist als Alfa macht es natürlich Sinn eher AFD zu wählen, weil eine viel höhere Chance besteht das diese demnächst im Bundestag sitzen ...

  9. #28
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Calc Beitrag anzeigen
    Genauso wie bei uns bspw. die Sicht auf den 1WK immer mit einem Eigenverschulden gleichgesetzt wird, ist es allerdings internationaler wissenschaftlicher Konsens das der Hauptverursacher für den 1WK u.a England ist.
    Es ist internationaler historisch/wissenschaftlicher Konsens, dass Deutschland als einer der Hauptverursacher gilt; und Österreich.
    Vorzuwerfen ist England lediglich der unnötige Kriegseintritt, verursacht haben sie ihn aber mitnichten. Diesen Konsens gibt es nicht.

    Zitat Calc Beitrag anzeigen
    Die AFD ist ein ernsthafter Anwärter.
    Das ist deine Wahrnehmung, nicht mehr.

  10. #29
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Calc Beitrag anzeigen

    Alfa ist vom Parteiprogramm ziemlich ähnlich zu der, der AFD. Egal ob jetzt Migrationspolitk, EU Politik, Steuerrecht, Familienpolitik, ...
    Da die AFD allerdings bekannter ist als Alfa macht es natürlich Sinn eher AFD zu wählen, weil eine viel höhere Chance besteht das diese demnächst im Bundestag sitzen ...
    Im gegensatz zur AFD distantziert sich die ALFA aber wenigstens eindeutig von den rechtsradikalen.
    Während in der AFD Höcke und co machen dürfen was sie wollen.

    Wenn es also nur darum geht das man mehr konsevative Politiker im bundestag will, muss man keine Rechtspopulisten(was höcke eindeutigt ist) wählen .

  11. #30
    Mr. Burns Mr. Burns ist offline
    Avatar von Mr. Burns

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Im gegensatz zur AFD distantziert sich die ALFA aber wenigstens eindeutig von den rechtsradikalen.
    Während in der AFD Höcke und co machen dürfen was sie wollen.

    Wenn es also nur darum geht das man mehr konsevative Politiker im bundestag will, muss man keine Rechtspopulisten(was höcke eindeutigt ist) wählen .
    ALFA ist für mich eine Mischung aus AfD, CDU/CSU und FDP. Ich erkenne bei dieser Partei kein Alleinstellungsmerkmal, weswegen sie auch in der Versenkung verschwinden wird (oder sogar schon ist), und bei der kommenden Bundestagswahl keine Chancen haben dürfte, die 5%-Hürde zu nehmen.

    Wegen einiger fragwürdiger Aussagen von Herrn Höcke ist für mich nicht die ganze Partei diskreditiert. Auch bei Linken und Grünen gab und gibt es immer wieder abstruse Thesen Einzelner, dennoch werden diese Parteien immer wieder gewählt. Entscheidend ist das Gesamtkonzept und das Wahlprogramm einer Partei. Und da darf man gespannt sein, wie sich die AfD im Hinblick auf die Bundestagswahl 2017 positionieren wird. Dem aktuellen Programm kann zumindest ich nichts verwerfliches entnehmen.

  12. #31
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Mr. Burns Beitrag anzeigen
    ALFA ist für mich eine Mischung aus AfD, CDU/CSU und FDP. Ich erkenne bei dieser Partei kein Alleinstellungsmerkmal, weswegen sie auch in der Versenkung verschwinden wird (oder sogar schon ist), und bei der kommenden Bundestagswahl keine Chancen haben dürfte, die 5%-Hürde zu nehmen.
    Ich dachte nur das so eine mischung doch genau, das ist was deinen Politischen geschmack treffen würde
    Zitat Mr. Burns Beitrag anzeigen
    Wegen einiger fragwürdiger Aussagen von Herrn Höcke ist für mich nicht die ganze Partei diskreditiert.
    Hier gibt es halt 2 probleme. Das erste währe er haut fast im wochentakt fragwürdige aussagen raus und zweitens seine Partei distanziert sich nicht von ihm und seinen aussagen.
    Zitat Mr. Burns Beitrag anzeigen
    Auch bei Linken und Grünen gab und gibt es immer wieder abstruse Thesen Einzelner, dennoch werden diese Parteien immer wieder gewählt.
    Es hat durchaus gründe warum ich die nicht wähle
    Zitat Mr. Burns Beitrag anzeigen
    Entscheidend ist das Gesamtkonzept und das Wahlprogramm einer Partei. Und da darf man gespannt sein, wie sich die AfD im Hinblick auf die Bundestagswahl 2017 positionieren wird. Dem aktuellen Programm kann zumindest ich nichts verwerfliches entnehmen.
    Das stimmt natürlich bis zur wahl bleibt ja noch gut zeit.


    PS: im übrigen wenn du willst kann ich beim nächsten mal auch CDU und CSU getrennt auflisten.

  13. #32
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Calc Beitrag anzeigen
    Es gibt für mich in jeder Partei Leute die ich für Spinner halte. Man muss halt das große ganze sehen und die Migrationspolitiik ist nur eine von vielen Punkten die in Deutschland angepackt werden müssten. Lies doch erstmal das Parteiprogramm.
    Mache ich wirklich den Eindruck als würde ich mir Urteile erlauben ohne mich mit der Thematik befasst zu haben? Mittlerweile ist doch so ziemlich jede Partei in der Lage ein Parteiprogramm so zu formulieren, dass es auf den ersten Blick ganz nett wirkt. Ein jedes dieser Programme steht jedoch vor dem Problem, dass lediglich Ziele bzw. Forderungen formuliert werden, nicht jedoch welche Mittel man einsetzen möchte um diese Resultate zu erreichen oder welche Folgen ihre Realisierung unter Umständen auch für andere Bereiche haben könnte. Einmal ganz davon abgesehen ob dieses Ziel überhaupt realistisch ist bzw. man sich im Falle einer erfolgreichen Wahl auch tatsächlich daran hält. Gerade aufgrunddessen wäre es doch sehr wichtig sich mit den Köpfen der Partei und ihrer Kompetenz sowie Vertrauenswürdigkeit auseinanderzusetzen. Für mich ist die AfD jedoch eine Laienpartei, die spätestens im Falle eines eigenen Platzes in Regierung merken würde, dass viele ihrer Ziele - selbst wenn sie Deutschland gut tun würden - einfach nicht ohne weiteres erreicht werden können. Und solange sie z.B. Gestalten wie den Höcke durchschleppen, sind Zweifel an der Aufrichtigkeit dieses Parteiprogramms wohl ohnehin angemessen. Die Parteiführung dort ist allem Anschein nach nicht einmal in der Lage solche Personen auszuschließen oder sie zumindest in ihrem öffentlichen Auftreten einzubremsen. Würde man hier mal ein Zeichen setzen, wäre es durchaus vorstellbar, dass noch deutlich mehr Menschen ein Interesse an der AfD entwickeln würden und ggf. sogar noch bessere Chancen auf Einzüge in Landtage bestehen würden. Warum entledigt man sich also nicht des rechten Flügels? Doch schlicht und ergreifend weil man es nicht will und diese Personen scheinbar nur zu gern in der eigenen Mitte duldet. Ja, Spinner gibt es selbstverständlich in jeder Partei, aber die rechtsextremen Spinner hat die AfD leider für sich exklusiv und auch nicht zu knapp.

    Vor einigen Monaten hatte ich das alles in einem etwas anderen Kontext schon mal ausführlicher behandelt, vieles davon passt aber sicherlich noch immer:

    Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

  14. #33
    Katharsis Katharsis ist offline
    Avatar von Katharsis

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Kann mich nicht zwischen AfD, NPD und DIE PARTEI entscheiden

  15. #34
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Ist die AfD in diesem Forum nun das neue "Ich wähle die NPD zum Spaß" geworden?

    Ich habe mich mit meiner Wahl mal wieder in der Mitte des politischen Spektrums bewegt.

  16. #35
    Lupin Lupin ist offline
    Avatar von Lupin

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Ist die AfD in diesem Forum nun das neue "Ich wähle die NPD zum Spaß" geworden?

    Ich habe mich mit meiner Wahl mal wieder in der Mitte des politischen Spektrums bewegt.

    Na ich hoffe mal darauf, dass dem nicht so ist. Aber man sollte andere Meinungen respektieren. Du weißt schon: Demokratie, Meinungsfreiheit und dergleichen - basiert alles auf Gegenseitigkeit.

  17. #36
    Giant Giant ist offline
    Avatar von Giant

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Ist die AfD in diesem Forum nun das neue "Ich wähle die NPD zum Spaß" geworden?

    Ich habe mich mit meiner Wahl mal wieder in der Mitte des politischen Spektrums bewegt.
    Ich denke ein Großteil der AfD-Wähler machen dies aus Alternativlosigkeit.
    Aktuell gibts bei mir 2 Möglichkeiten: Entweder ich wähle die AfD oder ich gehe nicht wählen. (oder wähle wie letztes mal Die Partei )

  18. #37
    Vachyn Vachyn ist offline
    Avatar von Vachyn

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    An die ganzen "moderat rechts von der Mitte"-Menschen: Was genau seht ihr denn als politisch erstrebenswert und umsetzbar.

    Ein paar Denkanstöße:

    Der Austritt aus dem Euro... Really?!?
    Nationalstaatlichkeit stärken... um die einzelnen Länder Europas noch weiter in die weltpolitische Unwichtigkeit zu drängen.
    Wir sollen Asylsuchende abweisen... und sie vor unseren Türen dem Elend überlassen?
    Direktere Demokratie... die die Politik in einem so großen Land wie Deutschland faktisch lahm legen würde.

    Das sind... die vier großen offiziellen Forderungen der AfD. Wie ich das sehe alles undurchdacht,nicht durchsetzbar oder sehr unsozial. Hm... wäre es nur das. Aber dann kommt ja die große Nähe zu extremen Rechten und Nazis durch Personen, die für die Partei stehen. Selbst der Gründer der Partei hat sie deswegen verlassen. Bei der Partei ist kaum noch was "moderat rechts von der Mitte".

    Aber noch mal: Was würdet ihr denn gerne politisch umgesetzt sehen?

  19. #38
    Lupin Lupin ist offline
    Avatar von Lupin

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Vachyn Beitrag anzeigen
    An die ganzen "moderat rechts von der Mitte"-Menschen: Was genau seht ihr denn als politisch erstrebenswert und umsetzbar.

    Ein paar Denkanstöße:

    Der Austritt aus dem Euro... Really?!?
    Nationalstaatlichkeit stärken... um die einzelnen Länder Europas noch weiter in die weltpolitische Unwichtigkeit zu drängen.
    Wir sollen Asylsuchende abweisen... und sie vor unseren Türen dem Elend überlassen?
    Direktere Demokratie... die die Politik in einem so großen Land wie Deutschland faktisch lahm legen würde.

    Das sind... die vier großen offiziellen Forderungen der AfD. Wie ich das sehe alles undurchdacht,nicht durchsetzbar oder sehr unsozial. Hm... wäre es nur das. Aber dann kommt ja die große Nähe zu extremen Rechten und Nazis durch Personen, die für die Partei stehen. Selbst der Gründer der Partei hat sie deswegen verlassen. Bei der Partei ist kaum noch was "moderat rechts von der Mitte".

    Aber noch mal: Was würdet ihr denn gerne politisch umgesetzt sehen?

    1. Da spricht nichts dagegen, aber auch nichts dafür. Vor dem Euro hat ja auch alles geklappt. Das wäre keine Sache der Unmöglichkeit.
    2. ???
    3. Überprüfen und die, die das wirtschaftliche Elend plagt, einfach abweisen. Ein Flüchtling durchquert bei einer Reise rund 6 sichere Herkunftsländer, in denen es weder Krieg, noch Armut gibt. Also warum muss denn dann Deutschland, welches in der Mitte Europas liegt herhalten?
    4. Wer spricht denn gleich von unglaublich weitreichen Veränderungen unserer Demokratie?

  20. #39
    Teilchen Teilchen ist offline

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Zitat Vachyn Beitrag anzeigen
    Das sind... die vier großen offiziellen Forderungen der AfD. Wie ich das sehe alles undurchdacht,nicht durchsetzbar oder sehr unsozial. Hm... wäre es nur das. Aber dann kommt ja die große Nähe zu extremen Rechten und Nazis durch Personen, die für die Partei stehen. Selbst der Gründer der Partei hat sie deswegen verlassen. Bei der Partei ist kaum noch was "moderat rechts von der Mitte".
    Aber noch mal: Was würdet ihr denn gerne politisch umgesetzt sehen?
    Irgendwie hast du zwar die Überschriften gelesen aber dann wohl keine Unterpunkte. Sonst kämen solche Falschaussagen bzgl. des Asyls nämlich nicht zur Stande. Aber gerne gehe ich auf jeden Punkt mal kurz ein.

    Zitat Vachyn Beitrag anzeigen
    Der Austritt aus dem Euro... Really?!?
    Ja. Warum auch nicht. Denkbar sind kleinere Währungsverbünde (steht da auch drin). Die EU braucht keine gemeinsame Einheitswährung, aber einen gemeinsamen Binnenmarkt. Das ist ein Unterschied. Das sieht man ja auch an England. Die haben eine eigene Währung sind aber mit die Stärksten Import/Exporteure in der EU. Geht also auch gut ohne. Der gemeinsame Binnenmarkt hat übrigens auch ursprünglich wie auch jetzt nichts mit dem Euro zu tun und ist auch kein Verdienst des Euros.

    Zitat Vachyn Beitrag anzeigen
    Nationalstaatlichkeit stärken... um die einzelnen Länder Europas noch weiter in die weltpolitische Unwichtigkeit zu drängen.
    Die Nationalstaaten zu stärken ist doch positiv - wie kann man es bitte kritisieren - soll man die Nationalstaaten schwächen!? Schau dir doch mal die Realität an. Alle anderen Länder um uns herum kollabieren nacheinander. Momentan ist der Euro daran Schuld, dass es eigentlich nur Deutschland einigermaßen gut geht und alle anderen Länder mit einem riesen Chaos zu kämpfen haben das es mit nationalen Währungen nicht gegeben hätte und nicht geben würde, da die zu unflexibel ist. Das sowas passiert, wussten ja sogar schon die Erdenker des Euros:

    Denn sie wussten, was sie tun | Never Mind the Markets

    Du kannst doch nicht gleichzeitig kritisieren, dass eine Neustrukturierung des Währungsverbundes etwas schlechtes oder undurchdachtes sei, aber gleichzeitig Europa, das durch den Bruch des Maastricht Vertrags - und damit die Grundlage der EU - gar nicht mehr existent ist und hier alle Länder nacheinander wegkollabieren und mir riesen Arbeitslosenzahlen zu kämpfen haben, dann untersützen? Es ist doch völlig unlogisch Parteien zu kritisieren Fehler wieder rückgängig zu machen bzw. Lösungen daraus zu suchen. Und es ist eben keine Lösung darauf zu hoffen, dass das sich schon irgendwie alles von selber richten wird. Die Strategie verfolgt unsere Regierung seit 10 Jahren und gebracht hat es nichts.

    Zitat Vachyn Beitrag anzeigen
    Wir sollen Asylsuchende abweisen... und sie vor unseren Türen dem Elend überlassen?
    Hast du überhaupt gelesen? Leute die wirklich Asylberechtigt sind sollen nicht nur Asyl kriegen sondern auch ein uneingeschränktes Arbeitsrecht. Und für alle Einwanderer, egal woher sie kommen, soll es ein einheitliches Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild geben. Das ist selbstverständlich umsetzbar, Kanada macht es ja auch und alles andere als unsozial.

    Steht auch alles im Parteiprogramm.

    Übrigens ist das einer der größten Punkte wo sich bspw. die AFD elementar von der NPD unterscheidet (aber hier zu unrecht miteinander verglichen wird). Im Parteiprogramm der NPD steht drin, dass Integration grundsätzlicher Völkermord ist. Davon kann bei einem abschauen der bewährtesten Integrationspolitik dieser Erde wie der kanadischen bei weitem keine Rede sein. Deshalb kann ich diese AFD-NPD Vergleiche auch nicht ernst nehmen.

    Zitat Vachyn Beitrag anzeigen
    Direktere Demokratie... die die Politik in einem so großen Land wie Deutschland faktisch lahm legen würde.
    Immer diese Extreme. Direkte Demokratie heißt nicht, das jede Entscheidung das Volk trifft statt deren Vertreter. Aber wichtige Entscheidungen z. B. die Abtretung nationaler Rechte an die EU sollte schon das Volk entscheiden - auch das steht im Programm. Es ist nämlich völlig logisch, dass eine Abtretung der eigenen Rechte immer eine Politik gegen das eigene Volk ist. Aufgabe ist es aber, dass die Politik das Volk und seine Interessen schützt. Wenn das durch Lobbyismus nicht mehr gewährleistet ist muss in solchen Punkten eben das Volk selbst entscheiden statt dessen Vertreter.

  21. #40
    rote flamme

    AW: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 201

    Ich bin echt kein politischer Mensch und mach allgemein um allen diesbezüglich einen hohen Bogen. Da man aber so, oder so etwas mitbekommt und (vo gehörten her) die AfD nicht wirklich weit entfernt von NPD ist muss ich sagen, dass ich bei dem Umfrageergebnis echt Augenbluten bekomme.

    Und Nein, ich habe weder gute, fundierte Argumente, noch Lust auf eine große Diskussion. Aber wenn ich Scahen höre, wie AfD will eine Liste von Homoexuellen: (Exbeliebige Quelle von Google: Anfrage von Corinna Herold: AfD will Homosexuelle in Thüringen zählen lassen - Queerspiegel - Berlin - Tagesspiegel ) und andere lustige Sachen schrillen bei mir die Alarmglocken.

Seite 2 von 23 ErsteErste 1231222 ... LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

sonntagswahldie partei wahlplakat afddie partei wahlplakate 2016die partei wahl