Umfrageergebnis anzeigen: Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre

Teilnehmer
34. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • CDU/CSU

    2 5,88%
  • SPD

    2 5,88%
  • Grüne

    2 5,88%
  • Die Linke

    1 2,94%
  • FDP

    4 11,76%
  • AFD

    12 35,29%
  • Die Partei

    5 14,71%
  • Die Piraten

    2 5,88%
  • NPD

    0 0%
  • Freie Wähler

    1 2,94%
  • LKR

    0 0%
  • REP

    0 0%
  • Tierschutzpartei

    1 2,94%
  • 0 0%
  • Bündnis c

    1 2,94%
  • Die Humanisten

    1 2,94%
  • Die Frauen

    0 0%
  • Liberale

    0 0%
  • MG

    0 0%
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 86
  1. #61
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Österreich hat momentan die zufriedenste Bevölkerung seit vielen Jahren, so Statistika. Auch die Anzahl der Unzufriedenen ist äußerst niedrig. So im Chaos versinken kann das nicht.

  2. Anzeige

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    Pánthéos Pánthéos ist offline

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Österreich hat momentan die zufriedenste Bevölkerung seit vielen Jahren, so Statistika. Auch die Anzahl der Unzufriedenen ist äußerst niedrig. So im Chaos versinken kann das nicht.
    Seltsames Statistika, ich kenne nicht eine Person die zufrieden ist mit der FPÖ oder Kurz.

    Aber die FPÖ zeigt in Österreich sehr gut wo es hingehen würde mit der AfD. Bisher haben zumindest alle Wahlversprechen die sie hatten widerrufen. Da gabs z.B. die Sache mit dem Volksentscheid den die FPÖ unbedingt wollte! Nach dem sie gewählt wurde, hat man dann den über das Rauchverbot aber abgewürgt. 12 Stunden Arbeitstag widerspricht auch so komplett den Wahlversprechen von vorher, aber joa, Hauptsache sie sind gegen Flüchtlinge, also wohl die Menschen per se. .

  4. #63
    Diva Diva ist offline
    Avatar von Diva

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Österreich hat momentan die zufriedenste Bevölkerung seit vielen Jahren, so Statistika.
    Counter, bitte wenn möglich die Statistika anführen, die würde ich wirklich sehr gerne sehen.

  5. #64
    Pánthéos Pánthéos ist offline

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat Diva Beitrag anzeigen
    Counter, bitte wenn möglich die Statistika anführen, die würde ich wirklich sehr gerne sehen.
    Na sag mal, du als Österreicherin, bist du zufrieden mit Kurz und Strache als Regierung?

  6. #65
    Diva Diva ist offline
    Avatar von Diva

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Na sag mal, du als Österreicherin, bist du zufrieden mit Kurz und Strache als Regierung?
    Meine persönliche Meinung zur Regierung erläutere ich gerne mal bei nem Bierchen Panthz.

    Nichtsdestotrotz stellt sich mir die Frage wie die lokale Politik im Ausland ankommt. Ich lebe hier, seit gut 2 Jahrzehnten (fast 3) und die Sichtweisen hier auf Forumla gehen nicht wirklich konform mit dem was sich "tatsächlich" abspielt. Nachrichten verfolgen wir gut jeden Tag, Knox mehr als ich, ich habs eher direkt mit Leuten aus den Behörden/Ämtern zu tun und da ist die Resonanz nicht gerade positiv. O.o

    Unser Nachbar hier ist durch und durch ein FPÖler und selbst er ist nicht gerade von der Politik begeistert, da es wirklich schwerer wurde seine Brötchen zu verdienen, eben aufgrund diverser politischer Beschlüsse der derzeit herrschenden Regierung.

    Ich mein, sicherlich gibt es zufriedene Bürger. Begegnet bin ich denen aber bis dato (leider?) nicht und ich begegne recht vielen Leuten.

    Edit: versteht mich nicht falsch. Was ich ziemlich cool fand, ist die Tatsache, dass die Notstandshilfe in Ö nicht mehr dem Ehepartner angerechnet wird. Aber das wurde schon vor der jetzigen Regierung beschlossen. So wie ich das verstanden habe, wollte die derzeitige Politik diesen Beschluss torperdieren und dafür ein anderes System einführen.

  7. #66
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat Diva Beitrag anzeigen
    Meine persönliche Meinung zur Regierung erläutere ich gerne mal bei nem Bierchen Panthz.

    Nichtsdestotrotz stellt sich mir die Frage wie die lokale Politik im Ausland ankommt. Ich lebe hier, seit gut 2 Jahrzehnten (fast 3) und die Sichtweisen hier auf Forumla gehen nicht wirklich konform mit dem was sich "tatsächlich" abspielt. Nachrichten verfolgen wir gut jeden Tag, Knox mehr als ich, ich habs eher direkt mit Leuten aus den Behörden/Ämtern zu tun und da ist die Resonanz nicht gerade positiv. O.o
    Das ist eig ähnlich hier in Deutschland. Rein äußerlich betrachtet finde das hier viele gut. Aber wenn man drin steckt, ist es doch schon anders^^

  8. #67
    Diva Diva ist offline
    Avatar von Diva

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat Mickie Beitrag anzeigen
    Aber wenn man drin steckt, ist es doch schon anders^^
    Ganz genau, Micks.
    Danke dir, meine Erklärungen sind immer so schlimm umständlich.

  9. #68
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Seltsames Statistika, ich kenne nicht eine Person die zufrieden ist mit der FPÖ oder Kurz.

    Aber die FPÖ zeigt in Österreich sehr gut wo es hingehen würde mit der AfD. Bisher haben zumindest alle Wahlversprechen die sie hatten widerrufen. Da gabs z.B. die Sache mit dem Volksentscheid den die FPÖ unbedingt wollte! Nach dem sie gewählt wurde, hat man dann den über das Rauchverbot aber abgewürgt. 12 Stunden Arbeitstag widerspricht auch so komplett den Wahlversprechen von vorher, aber joa, Hauptsache sie sind gegen Flüchtlinge, also wohl die Menschen per se. .
    12h Tag. Wo es in den skandinavischen Ländern Versuche und Ergebnisse mit 6h Tagen gibt, welche dazu führten in den betroffenen Einrichtungen, dass die Mitarbeiter weniger krank waren und zufriedener ja gar effizienter im arbeiten.

    Ein 12h Tag würde zum absoluten Gegenteil führen.



    @Diva

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Und nu erzähl

  10. #69
    Diva Diva ist offline
    Avatar von Diva

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    mit 6h Tagen gibt
    Der Fokus auf die Gesundheit ist oberste Prio. Die Berichte darüber fand ich fantastisch.
    Weniger Krankenstände, mehr Zufriedenheit, wirklich glückliche Mitarbeiter.
    Ein Arbeitsträumchen.

    Und die Arbeit hat, soweit ich das gelesen habe, nicht darunter gelitten und wie du schon geschrieben hast, wurde effizienter.

    Edit:

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Und nu erzähl
    Dam xD Erwischelt.

    Ich weiß nicht,... ich mein, ich selber war mal Flüchtling und alles. Kenne das bürokratische Prozedere. In unserem Fall ging das über gut 15 Jahre. Uns haben sehr viele politische Lager geholfen. Meine Eltern haben seit ca. 20 Jahren ein Geschäft und in unsere Straße hier haben schon immer FPÖ Wähler gewohnt. Ich bin mit Wienern aufgewachsen, darunter waren SPÖler, Grüne, FPÖler, einige sind unsere Freunde geworden und gehören zur Familie usw. Meine Eltern sind schon immer SPÖ-Wähler gewesen. Ich selber befinde mich immer irgendwie im Zwiespalt, weil die persönliche Erfahrung sehr mitspielt.

    Ich mein, Strache ist für mich ein Widerspruch irgendwie. Der Typ haut die ärgsten Sachen raus und ich finde es auch echt okay, dass man "Österreich" schützen soll/muss und alles, ist ja schließlich die eigene Heimat, alles nachvollziebar. Aber die Argumente sind arg... und seine Politik macht diverse Dinge salonfähig, die unter aller Sau sind. Daher kann ich da nicht ganz konform gehen und da bin ich auch rigoros wenn Kollegen ne Diskussion starten.

    Bei Kurz... oh Mann. Ich mein, der Kerl ist etwa ein Jahr jünger als ich und ist an der politischen Spitze Manche seiner Ansichten sind mir persönlich zu konservativ. War die gleichgeschechtliche Ehe nicht auch so ein Thema, und er war da strikt dagegen?

    Das sind eben so Dinge, da hab ich so meine Problemchen damit.

  11. #70
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    12h Tag. Wo es in den skandinavischen Ländern Versuche und Ergebnisse mit 6h Tagen gibt, welche dazu führten in den betroffenen Einrichtungen, dass die Mitarbeiter weniger krank waren und zufriedener ja gar effizienter im arbeiten.

    Ein 12h Tag würde zum absoluten Gegenteil führen.



    @Diva

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	170px-Pilsner_Bier.jpg 
Hits:	7 
Größe:	10,7 KB 
ID:	185176

    Und nu erzähl
    Das unterschreibe ich aus eigener Erfahrung! Ich habe mal einen Monat nur 6 Std gearbeitet pro Tag und ich habe mich wesentlich ausgeglichener gefühlt und war auch überhaut nicht krank. Nichtmal Kopfschmerzen hatte ich. Und geschafft hatte ich auch alles...das war ein Traum...

  12. #71
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat Diva Beitrag anzeigen
    Der Fokus auf die Gesundheit ist oberste Prio. Die Berichte darüber fand ich fantastisch.
    Weniger Krankenstände, mehr Zufriedenheit, wirklich glückliche Mitarbeiter.
    Ein Arbeitsträumchen.

    Und die Arbeit hat, soweit ich das gelesen habe, nicht darunter gelitten und wie du schon geschrieben hast, wurde effizienter.
    Ja 6h ist wirklich sehr angenehmes arbeiten. Cleveres Kerlchen das ich bin habe ich mich zwecks Minusstunden mal einen Monat auf 6h runterschrauben lassen aber dann doch 8h gearbeitet

    Die erste Woche davon gab es keine Möglichkeit des Minussstundenabbaus. Das war herrlich. Ca 13 Uhr abhauen. Viel vom Tag. Und gut was auf Arbeit geschafft.

    Das ist ein Modell was ich in Deutschland begrüße.

  13. #72
    TheRealHook TheRealHook ist offline
    Avatar von TheRealHook

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ein 12h Tag würde zum absoluten Gegenteil führen.
    Die gelebte Realität sieht in vielen Berufsgruppen aber anders aus. Banking, Ärzte, UBs, höheres Management, (...).

    Auch bei de(ine)r Telekom wird ab einer bestimmten Managementebene keiner bei 8h bleiben. Da sind 60h+ pro Woche eher die Regel, als die Ausnahme. Du kannst dann auch nicht weniger arbeiten, sonst bist du den Job wieder los.

    Ob man das jetzt per Gesetz auch noch adeln soll, sei mal dahingestellt.

  14. #73
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    Die gelebte Realität sieht in vielen Berufsgruppen aber anders aus. Banking, Ärzte, UBs, höheres Management, (...).

    Auch bei de(ine)r Telekom wird ab einer bestimmten Managementebene keiner bei 8h bleiben. Da sind 60h+ pro Woche eher die Regel, als die Ausnahme. Du kannst dann auch nicht weniger arbeiten, sonst bist du den Job wieder los.

    Ob man das jetzt per Gesetz auch noch adeln soll, sei mal dahingestellt.
    Verstehe den Einwand absolut. Gerade was vor allem Management und Ärzte betrifft. Gerade zweiteres müsste dann, so sehr es nach Doppelmoral klingt, eine Ausnahme bleiben.

    Wobei mir gerade einfällt, dass eine der Institutionen wohl eine Krankenhais war. Suche das bei Bedarf gerne raus.

    Was den Konzern betrifft wo ich arbeite, ist es ja jederzeit möglich sich bis auf 4 oder 6h runterzustufen. Und das ist einfach, bis auf das dann fehlende Geld angemehm. Es ist nun mal so, dass es ausgeglichener macht. Ausser vllt Workaholics.

  15. #74
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    Die gelebte Realität sieht in vielen Berufsgruppen aber anders aus. Banking, Ärzte, UBs, höheres Management, (...).

    Auch bei de(ine)r Telekom wird ab einer bestimmten Managementebene keiner bei 8h bleiben. Da sind 60h+ pro Woche eher die Regel, als die Ausnahme. Du kannst dann auch nicht weniger arbeiten, sonst bist du den Job wieder los.

    Ob man das jetzt per Gesetz auch noch adeln soll, sei mal dahingestellt.
    Stimme ich dir absolut zu, allerdings sind das auch gut bezahlte Jobs(meistens). Da denke ich mir dann immer, die müssen auch was leisten können für das Geld, das sie bekommen bzw müssen diese Leute sich auch im klaren sein, wenn sie diesen Job ausführen, das da ggf 8 Std nicht ausreichen. Weiß nicht wie ich das besser formulieren soll, das soll jetzt nicht abwertend oder so klingen^^

  16. #75
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Gerade was vor allem Management und Ärzte betrifft. Gerade zweiteres müsste dann, so sehr es nach Doppelmoral klingt, eine Ausnahme bleiben.
    Ich weiß nicht ob ich dich richtig verstehe, daher frage ich hier nach: Deiner Meinung nach sollte der 6h Tag für alle eingeführt werden, außer Ärzte?

  17. #76
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob ich dich richtig verstehe, daher frage ich hier nach: Deiner Meinung nach sollte der 6h Tag für alle eingeführt werden, außer Ärzte?
    Indirekt. Aufgrund von @TheRealHooks Ausführungen. Ob es OP Technisch und Notdiensttechnisch durchführbar wäre weiss ich nicht. Deswegen hier vllt eine Ausnahmeregelung bei Ärzten. Der Bericht den ich gelesen hatte bezog sich aber, wenn ich mich richtig erinner, auch unter anderem auf ein Krankenhaus. Deswegen hab ich das ein bisschen relativiert.

    Dazu kannst du bestimmt mehr sagen.

  18. #77
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Indirekt. Aufgrund von @TheRealHooks Ausführungen. Ob es OP Technisch und Notdiensttechnisch durchführbar wäre weiss ich nicht. Deswegen hier vllt eine Ausnahmeregelung bei Ärzten. Der Bericht den ich gelesen hatte bezog sich aber, wenn ich mich richtig erinner, auch unter anderem auf ein Krankenhaus. Deswegen hab ich das ein bisschen relativiert.

    Dazu kannst du bestimmt mehr sagen.
    Ärzte in Krankenhäuser sind natürlich völlig überarbeitet und da musst es auch Regelungen geben, weil da einfach viel Verantwortung drin steckt.

  19. #78
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Ärzte in Krankenhäuser sind natürlich völlig überarbeitet und da musst es auch Regelungen geben, weil da einfach viel Verantwortung drin steckt.
    Das Problem ist sicher, das alle immer sparen wollen, aber theoretisch könnten man einfach mehr Leute einstellen. Das entlastet die anderen und es gibt mehr Arbeitsplätze zu vergeben...

  20. #79
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat Mickie Beitrag anzeigen
    Das Problem ist sicher, das alle immer sparen wollen, aber theoretisch könnten man einfach mehr Leute einstellen. Das entlastet die anderen und es gibt mehr Arbeitsplätze zu vergeben...
    Das ist halt auch immer so eine Sache, weil Krankenhäuser ums Überleben kämpfen.
    Als ich 2014 im Krankenhaus lag, hat der Arzt der mir morgens gegen 7 Uhr Blut abgenommen hat, um 22 Uhr beim Bettnachbar den ZVK gezogen.

  21. #80
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2018

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Das ist halt auch immer so eine Sache, weil Krankenhäuser ums Überleben kämpfen.
    Als ich 2014 im Krankenhaus lag, hat der Arzt der mir morgens gegen 7 Uhr Blut abgenommen hat, um 22 Uhr beim Bettnachbar den ZVK gezogen.
    Die brauchen da auf jeden Fall mehr Zuschüsse. Das wäre mal sinnvoll angelegtes Geld.

Ähnliche Themen


  1. Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Winter 2016: Genau wie in den anderen "Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre" Thread geht es hier darum, welche Partei eure Stimme bekommen würde....

  2. Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Sommer 2016: Genau wie im "Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre" geht es hier darum, welche Partei eure Stimme bekommen würde. Die Wahl ist natürlich...

  3. Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre Frühling 2016: Genau wie im "Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre" geht es hier darum, welche partei eure stimme bekommen würde. Die Wahl ist erneut...

  4. Wen würdet ihr wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre: Wie der Thread Titel sagt , welche partei hätte eure stimme. Sollte eure Partei die ihr wählen wollt nicht dabei sein kann ein Mod diese noch...

  5. Wen würdet ihr wählen?: Wenn heute Wahl wäre wen würdet ihr wählen? Ich auf jeden Fall "Die Grünen".