Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 38 von 38
  1. #21
    Azad

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Was habe ich gesagt wir sind Sklaven der Aliens die uns erschaffen haben

    das neue Spiel "Die Menschen 2008" nur 3,99 ich will raus aus der Matrix !!

  2. Anzeige

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Schibbinger Schibbinger ist offline
    Avatar von Schibbinger

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Neee ich denke dass die Realität real ist.Der Rest wäre auch doof weil real ist ja einfach ddie Art und Weise,wie wir es empfinden.

  4. #23
    Azad

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Wir können uns eine andere "Welt" nicht vorstellen es ist alles möglich ! wir Menschen sind zu dumm !!

  5. #24
    S.A.P S.A.P ist offline
    Avatar von S.A.P

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Mal ne Überlegung :

    Hunde (oder Katzen?) sehen ja nur schwarz-weiß.Für sie ist die Welt ja so real.Vll. würde eine andre Spezies unsre Welt total anders sehen bzw. könnte es noch unterschiede von den Farben abgesehen geben? Ich mein ein Kreis ist rund , da kann ich Augen haben wie ich will ;D

  6. #25
    Rosalina Rosalina ist offline
    Avatar von Rosalina

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Frag doch mal einen mit rot-grün-Schwäche

  7. #26
    Sanchez Sanchez ist offline

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Ich hab mal eine erliche ernste Frage: Wofür lohnt es sch für euch in eurer Realität zu Leben?

  8. #27
    Ted83 Ted83 ist offline
    Avatar von Ted83

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Zitat Devil03212 Beitrag anzeigen
    Ich hab mal eine erliche ernste Frage: Wofür lohnt es sch für euch in eurer Realität zu Leben?
    Ich lebe um zu leben, bisher konnte ich da keinen tieferen Grund erkennen . Einfach nur das Leben über sich ergehen zu lassen bzw es mit allen seinen Höhen und Tiefen zu geniessen. Wenn man dann noch die Möglichkeit hat der Welt nen bleibenden Eindruck zu verpassen, wäre es doch schon perfekt, oder?

  9. #28
    S.A.P S.A.P ist offline
    Avatar von S.A.P

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Zitat Devil03212 Beitrag anzeigen
    Ich hab mal eine erliche ernste Frage: Wofür lohnt es sch für euch in eurer Realität zu Leben?
    Weil ich Fun , Macht und Reichtum habe/haben werde Das macht mich happy und ist für mich sinnvol genug ;D

  10. #29
    SkaLiberta SkaLiberta ist offline
    Avatar von SkaLiberta

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Zitat Yusuf Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr von der Realität?
    Existiert die Realität, oder wird uns nur etwas vorgetäuscht, was es garnicht gibt?
    Ist es nicht schon jedem von uns passiert, das wir einen Traum hatten, der uns so real erschien, das wir dachten wir wären in der Wirklichkeit?
    Kann es nicht sein, dass das Leben nur eine Art Traum ist, aus dem wir bald erwachen werden?
    Wie können wir wissen was wirklich und was illusion ist, wenn wir nichtmal wissen, wo unsere Wurzeln unserer Exiztens liegen.
    Was geschieht mit der Realität wenn wir Sterben. Stirbt die Realität mit uns, oder fällt der Vorhang der Illusion vor uns zu boden.

    Schon komisch, das wir in eine Welt hineingeboren werden, ohne das geringste zu wissen und Stück für Stück die Welt kennenlernen, Erfahrungen sammeln, Fehler Realisieren......wissen sammeln.

    Die Zeit vergeht so schnell und alles was uns wirklich bleibt ist das Wissen, welches wir Erfahren haben. Das Wissen und die Weisheit sind unsterbliche Eigenschaften, oder was denkt ihr darüber?
    Kann es nicht sein, dass das Leben nur eine Prüfung ist, in der wir uns beweisen müssen? In der wir zeigen müssen was uns wirklich wichtig ist und in der wir lernen müssen was wirklich wichtig ist?
    Wir sind nur hier, um die Erfahrung des Lebens zu durchleben und um unser wahres Gesicht zeigen, oder hört sich das für euch nach unsinn an?

    Stellt euch vor, ihr wacht auf, und das Leben, welches ihr auf dieser Erde gelebt habt, hat dann keine geringste Bedeutung mehr für euch. Ganz so wie ein Traum....

    Ich persönlich habe diese Frage für mich bereits beantwortet.
    Ich will wissen, was ihr dazu sagt!
    Haltet ihr wirklich so verbissen an diesem Leben fest ohne darüber nachzudenken, das auch ihr bald sterben werdet und diese Erde verlassen werdet und euch nichtmal der kleinste Staubkorn mehr übrigbleiben wird?
    Eine Illusion, die uns nur so real erscheint, wie wir es manchmal in unseren Träumen erleben.
    Und nach dem Traum ist es nicht mehr von Bedeutung, ob es uns schlecht ging oder ob wir es gut hatten denn der Traum ist schon vorbei.....


    tja diese frage ist unbeantwortbar... ich würde sagen, man muss einfach weiterleben und nicht immer alles hinterfragen. das was du in den händen hast, erscheint dir real, ob es ist oder nicht, kannst du gar nicht herausfinden.

    Gruss SkaLiberta

  11. #30
    Tafkadasom2k5 Tafkadasom2k5 ist offline
    Avatar von Tafkadasom2k5

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Zitat S.A.P Beitrag anzeigen
    Weil ich Fun , Macht und Reichtum habe/haben werde Das macht mich happy und ist für mich sinnvol genug ;D
    Und ich werd ihm in den ***** kriechen, um ein kleines Stückchen seines Kuchens abzubekommen

    Aber es ist ja echt so: Nur mit einer solchen Einstellung kann man überleben. Und inwiefern man sich Macht und Reichtum besorgt, hängt ganz von der Intelligenz und der Kaltblütigkeit dieses Jemands ab...

  12. #31
    S.A.P S.A.P ist offline
    Avatar von S.A.P

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Zitat Tafkadasom2k5 Beitrag anzeigen
    Und ich werd ihm in den ***** kriechen, um ein kleines Stückchen seines Kuchens abzubekommen

    Aber es ist ja echt so: Nur mit einer solchen Einstellung kann man überleben. Und inwiefern man sich Macht und Reichtum besorgt, hängt ganz von der Intelligenz und der Kaltblütigkeit dieses Jemands ab...
    So ist es bzw. es hängt von der Einstellung und der Kommunikationsfähigkeit des Menschen ab.Wirste noch lesen

  13. #32
    Rosalina Rosalina ist offline
    Avatar von Rosalina

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Nee nee nee, da möcht ich mal ganz klar widersprechen!

    Man kann auch ohne "Mir das Beste und zuerst!"-Einstellung ganz angenehm alt und grau werden.

    Kaltblütigkeit hier als rühmenswertes Attribut zu verwenden.. traurig!

    Macht brauchen meiner Meinung nach nur ganz arme Würstchen

    Alles, was der Mensch nicht in sich finden kann, sucht er im Außen.
    Muss ja drinnen ganz schön traurig aussehen, wenn Macht und Geld in rauhen Mengen von außen nötig ist.

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
    (Mahatma Gandhi)


    Irgendwie nehm ich Euch die Arschlochmentalität nicht ab.. alles Wunschdenken


    @Topic: Sims spielen kann komisch sein, wenn man sich eh grad fragt, wie echt die Realität ist.


    Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.
    (Salvador Dali)

    *mitZitatenummichschmeiss*

  14. #33
    Tafkadasom2k5 Tafkadasom2k5 ist offline
    Avatar von Tafkadasom2k5

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Zitat Rosalina Beitrag anzeigen
    Irgendwie nehm ich Euch die Arschlochmentalität nicht ab.. alles Wunschdenken
    Ne, so bin ich eigentlich auch nicht wirklich. Doch habe ich diese Denkweise schon bei vielen Menschen beobachtet, und die kommen bestens damit durch.

    Ich selber gehöre wirklich nicht dazu, und Verbiegen/Arschkriechen steht mir nicht wirklich. Was aber funktioniert ist gesundes Selbstvertrauen. Alleine damit schon kann man eine Menge erreichen.

    Eine gesunde Mischung aus beidem macht es eben: Genug Selbstverliebtheit, ohne dabei abzuheben und den Boden unter den Füßen zu verlieren. Nur so wird man unter Menschen beliebt, und ist auch imstande, sich selber zu mögen. Und alleine das "sich selber mögen", sofern es nicht zu krass arrogant herüberkommt, kann einen im sozialen Umfeld eine Menge bringen. Wenn du dir selber vertraust, tun das auch andere. Wenn du dich selber nicht magst, trägst du das nach außen. Und ein ungesundes Selbstbewusstsein ist ein Zeichen von hochgradiger schwäche- das macht dich auch vor anderen Menschen unseriös. Menschen spüren das, wie Hunde, die auch Angst bemerken, und sich darauf festbeißen.

    Wenn du dir selber im Klaren bist, das du was wert bist- und das garnicht mal so unwenig, werden andere das unter Umständen auch bemerken. Dazu gehört natürlich eine Priese Arschlochdenken- aber wer es versteht, seinem "Mann zu stehen", ohne ein Arschloch zu werden, der wird im Leben meist einfacher vorankommen.

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5

  15. #34
    S.A.P S.A.P ist offline
    Avatar von S.A.P

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Zitat Tafkadasom2k5 Beitrag anzeigen
    Ne, so bin ich eigentlich auch nicht wirklich. Doch habe ich diese Denkweise schon bei vielen Menschen beobachtet, und die kommen bestens damit durch.

    Ich selber gehöre wirklich nicht dazu, und Verbiegen/Arschkriechen steht mir nicht wirklich. Was aber funktioniert ist gesundes Selbstvertrauen. Alleine damit schon kann man eine Menge erreichen.

    Eine gesunde Mischung aus beidem macht es eben: Genug Selbstverliebtheit, ohne dabei abzuheben und den Boden unter den Füßen zu verlieren. Nur so wird man unter Menschen beliebt, und ist auch imstande, sich selber zu mögen. Und alleine das "sich selber mögen", sofern es nicht zu krass arrogant herüberkommt, kann einen im sozialen Umfeld eine Menge bringen. Wenn du dir selber vertraust, tun das auch andere. Wenn du dich selber nicht magst, trägst du das nach außen. Und ein ungesundes Selbstbewusstsein ist ein Zeichen von hochgradiger schwäche- das macht dich auch vor anderen Menschen unseriös. Menschen spüren das, wie Hunde, die auch Angst bemerken, und sich darauf festbeißen.

    Wenn du dir selber im Klaren bist, das du was wert bist- und das garnicht mal so unwenig, werden andere das unter Umständen auch bemerken. Dazu gehört natürlich eine Priese Arschlochdenken- aber wer es versteht, seinem "Mann zu stehen", ohne ein Arschloch zu werden, der wird im Leben meist einfacher vorankommen.

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
    100% Word.

    Mit "Arschloch-sein" hat das herzlich wenig zu tun Es sei denn man denkt , ein gesunder Respekt für die eigne Perosn ist Arschloch sein

  16. #35
    PSP_GAMER PSP_GAMER ist offline
    Avatar von PSP_GAMER

    AW: Wie echt ist die Realität?

    was ist die realität?xD WTF? xD.sind wir hier im film matrix oder so?ich glaube was ich sehe.

  17. #36
    Azad

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Les dir mal die Beiträge über dir durch ! Dass wir in einer Matrix leben ist realer als du denkst

  18. #37
    Rosalina Rosalina ist offline
    Avatar von Rosalina

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Zitat S.A.P Beitrag anzeigen
    100% Word.

    Mit "Arschloch-sein" hat das herzlich wenig zu tun Es sei denn man denkt , ein gesunder Respekt für die eigne Perosn ist Arschloch sein


    Jo, mein Fehler
    Wenn ich Macht, Reichtum und kaltblütigkeit als lobenswerte Eigenschaft um dies zu erreichen, in einem Rutsch lese und auf einen Menschen projeziere, bekomme ich so ein Arschlochbild.

    Gesunder Respekt für die eigene Person ist klasse!
    Gesunder Respekt für Deine Mitmenschen (das sind die, die mit Dir in der Illusion leben) aber auch

  19. #38
    S.A.P S.A.P ist offline
    Avatar von S.A.P

    AW: Wie echt ist die Realität?

    Zitat Rosalina Beitrag anzeigen
    Jo, mein Fehler
    Wenn ich Macht, Reichtum und kaltblütigkeit als lobenswerte Eigenschaft um dies zu erreichen, in einem Rutsch lese und auf einen Menschen projeziere, bekomme ich so ein Arschlochbild.

    Gesunder Respekt für die eigene Person ist klasse!
    Gesunder Respekt für Deine Mitmenschen (das sind die, die mit Dir in der Illusion leben) aber auch
    Nene da haben wir aneinander vorbei geredet

    Kalblütigkeit ist natürlich scheisse , das zeigt tatsächlich Schwäche.Da ist Ehrgeiz angebrachter.Jedoch Macht und Reichtum sind , wenn ehrlich und eigenständig verdient natürlich auch gut.Etwas Geld macht das Leben nunmal angenehmer , kann man nix machen

    Und der Respekt vor anderen Personen ist natürlich auch ein muss , solange diesen den selben auch an den Tag legen

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen


  1. Bezug zur Realität verlieren?: Ich glaube ich verliere so langsam den Bezug zur Realität. Das mag ziemlicher mager klingen deswegen werde ich euch mal meine Situation näher...

  2. Individualismus - Realität oder Mythos?: Hallo Forumla. Lange ist es her das ich in diesem Bereich des Forums einen Thread eröffnet habe. Doch, unter anderem aus persönlichen Gründen,...

  3. Snuff. Realität oder Legende?: Kleine Definition: Als Snuff-Film, kurz Snuff (englisch to snuff so. out = jemanden auslöschen), wird die filmische Aufzeichnung eines Mordes, der...

  4. Spiel und Realität: Was ist historisch gesehen dran an der Story und wie sehen die Städte heute aus? Nachdem mich mein Lieblingsberliner (DanielBerlin) auf die Links zu...

  5. Blu Ray - schärfer als die Realität: Hallo zusammen! Ich würde gerne von euch wissen, welche Filme auf Blu Ray ihr empfehlen könnt. In erster Linie möchte ich mal einen richtigen...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

arschlochdeken lernen