Seite 12 von 28 ErsteErste ... 211121322 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 543
  1. #221
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Freddie Vorhees Beitrag anzeigen
    Er hat halt pro kopf Verschuldung gemeint, da braucht man jetzt nicht auf andere Statistiken verweisen
    Und? Ändert ja nichts dran das Berlin mehr verschuldet ist. Oder worüber sprecht ihr? Das die natürlich mehr Einwohner haben zieht die Schulden deutlich nach oben, aber im Grunde sind sie somit mehr verschuldet als Hamburg.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hamburg
    https://de.wikipedia.org/wiki/Berlin

  2. Anzeige

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #222
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Und? Ändert ja nichts dran das Berlin mehr verschuldet ist. Oder worüber sprecht ihr? Das die natürlich mehr Einwohner haben zieht die Schulden deutlich nach oben, aber im Grunde sind sie somit mehr verschuldet als Hamburg.
    Du hast geschrieben "meiste Ausgaben und wenigste Einnahmen". Beides ist falsch. Z.B. Bremen hat weniger Einnahmen und BaWü mehr Ausgaben. Es gibt insgesamt 10 Bundesländer mit weniger Einnahmen und 5 Bundesländer mit höheren Ausgaben.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_..._nach_Haushalt

  4. #223
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    Und wenn ein Mann Frauen sexualisiert ist das erstmal nur eine Gesinnungstat und in diesem Land doch erstmal völlig in Ordnung.

    Man kann doch auch ständiges Moralisieren (damit bist explizit nicht du gemeint) auch einfach mal überwinden? True Frusts macht Werbung mit Sprüchen über Frauen? Gut, dann kauf ich das nicht, wenn ich mich daran störe. Vote with your dollar.

    Wenn es Cheerleaderinnen Spaß macht, (in diesen Outfits) die Menge zu unterhalten und sich der ein oder andere das anschaut, weil er es attraktiv findet, wo ist dann ein Schaden entstanden? Angst vor Sexualisierung geht doch auch oft mit Prüderie einher. Diese Frauen werden zum allergrößten Teil selbstbestimmt dort stehen, wo sie stehen. Alba Berlin nimmt ihnen also in erster Instanz erstmal nur eine Möglichkeit ihren Sport vor Leuten zu präsentieren. Was da nachgeschaltet an Wahrnehmung beim Publikum ankommt, ist doch vor allem ein Thema des eigenen Moralverständnisses und damit ein Problem des Empfängers und nicht des Senders.
    Nope, ich finde, dass wir alle in gewisserweise Vorbilder sind und da reicht es mir nicht, dass der Markt es schon irgendwie regeln soll oder whatever. Wenn Mädchen aufhören zu essen, weil ihnen im Fernsehen oder anderen Medien ein bestimmtes Schönheitsideal eingetrichtert wird, reicht es mir nicht zu sagen: "Ja, dann schau ich den Scheiß halt nicht", sondern ich wünsche mir, dass sich etwas daran ändert, wie wir mit diesem Thema umgehen. Wenn irgendwelche Sprüche über Frauen gebracht werden, die sie herabsetzen oder ein bestimmtes Bild suggerieren, dem sie zu entsprechen haben, da sie in den Augen von irgendwelchen Firmen ansonsten weniger wert sind, habe ich den Anspruch, dass wir uns als gesunde Gesellschaft dagegen einsetzen. Denn es hat nunmal nicht jeder die Kraft oder das Selbstbewusstsein darüber zu stehen und diese Werbungen sehen auch nicht nur Leute, die das vielleicht trennen können, sondern auch kleine Jungs und Mädchen, die dadurch beeinflusst werden.

    Cheerleading ist mehr als nur in knappen Klamotten mit Pompoms zu wedeln. Diese Tanzgruppe zeigt das auch. Wenn sie das machen möchten, ist das okay und ich habe schon gesagt, dass ich das Verbot von Alba Berlin nicht nachvollziehen kann. Ich habe vor Cheerleadern großen Respekt, habe auch eine in der Familie und die arbeitet sich den ***** ab. Aber es gibt auch andere Beispiele. Da werden auch mal Mädchen in Vereine gelockt, weil sie sich gerne Cheerleader nennen möchten. Die zahlen Monatsbeiträge an Sportvereine und wofür? Um in knappen Klamotten und tonnenweise Schminke verpackt zwei Tanzschritte zu machen und mit dem Hintern zu wackeln. Hat sie das sportlich weitergebracht? Nö, denn mit Cheerleading hat das kaum mehr etwas zutun. Und das ist einfach großer Mist.

  5. #224
    Freddie Vorhees

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    "berlin ist scheisse und ich beweise euch wieso."

    Kinnas. Offtopic!

  6. #225
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Alba hat ja kein Cheerleading verboten. Im Jugendbereich wird es weiterhin eine Cheerleadingruppe geben und somit der Sport gefördert. Nur bei den Heimspielen wird man halt keine entsprechenden Darbietungen mehr antreffen.

    Die Frage ist doch, ob sich die Verantwortlichen bei Alba gefragt haben, ob es andere Möglichkeiten gegeben hätte und warum diese dann nicht in Betracht gezogen wurden. Wenn es nur um die Sexualisierung gegangen wäre, hätte man halt längere Kleidung einsetzen können. Das hätte den Fokus weg von den Körpern, hin zur sportlichen Leistung gelenkt. Vermutlich haben sich die Leute bei Alba dann aber gedacht, dass das vllt nicht das ist, was das Publikum sehen will? Eventuell gab es ja auch Umfragen bei den Zuschauern oder auf der Website oder sonstwas.

  7. #226
    Junko Enoshima

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Rufflemuffin Beitrag anzeigen
    Ob ich das begrüße oder nicht, hängt für mich davon ab, ob das richtige Cheerleader waren, die das als Sport ausüben (meine Schwägerin macht das und die haben es übertrieben drauf) oder ob es halt nur ein paar Mädels waren, denen man ein paar Pompoms in die Hand gedrückt hat, damit sie das Publikum in den Pausen belustigen. Ich war bei ein paar Footballspielen, deren Heimteams zum Teil Cheerleader-Crews hatten, und die haben kaum etwas gemacht außer mit dem Hintern gewackelt. In dem Fall fände ich eine solche Entscheidung gut. Die Mädchen bezahlen Geld, um Teil eines Vereins zu sein, dann sollte man sie mit so etwas auch nicht abspeisen. Entweder man bietet denen etwas Vernünftiges an, dass sie das Cheerleading lernen und trainieren oder man lässt es bleiben.
    Eigentlich spielt noch nicht mal das eine Rolle, man wirft ja auch nicht die schlechteste Footballmannschaft der Saison raus, weil die es vielleicht nicht so ernst nehmen und fast jedes Spiel verlieren. Aber da Alba Berlin, was sogar ich weiß, in der Basketball-Bundesliga spielt, werden die neben guten Spielern sicherlich auch gute Cheerleaderinnen haben ähm bzw. gehabt haben, weil die sich schließlich nicht blamieren wollen. Und große Vereine haben halt auch mehr Geld, bei einem kleinem Verein ganz unten kann es schon sein, dass da ein paar nur so halbherzig und planlos mit Pompons herumhüpfen, weil die aber eben keine vernünftige Trainerin haben^^

    EDIT: Ups, ich dachte wirklich, dass das hier der Newsthread wäre

  8. #227
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Junko Enoshima Beitrag anzeigen
    Eigentlich spielt noch nicht mal das eine Rolle, man wirft ja auch nicht die schlechteste Footballmannschaft der Saison raus, weil die es vielleicht nicht so ernst nehmen und fast jedes Spiel verlieren
    Das nicht, aber wenn sie sportlich nichts zeigen und es echt nur darum geht, Mädchen zur Schau zu stellen, könnte ich die Abschaffung des Acts verstehen. ^^

  9. #228
    Freddie Vorhees

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Junko Enoshima Beitrag anzeigen
    Eigentlich spielt noch nicht mal das eine Rolle, man wirft ja auch nicht die schlechteste Footballmannschaft der Saison raus, weil die es vielleicht nicht so ernst nehmen und fast jedes Spiel verlieren. Aber da Alba Berlin, was sogar ich weiß, in der Basketball-Bundesliga spielt, werden die neben guten Spielern sicherlich auch gute Cheerleaderinnen haben ähm bzw. gehabt haben, weil die sich schließlich nicht blamieren wollen. Und große Vereine haben halt auch mehr Geld, bei einem kleinem Verein ganz unten kann es schon sein, dass da ein paar nur so halbherzig und planlos mit Pompons herumhüpfen, weil die aber eben keine vernünftige Trainerin haben^^

    Dreister Themenwechsel, um die hinterlistigen Heimtücken von Wasabi aufzudecken!:
    https://www.spiegel.de/gesundheit/di...a-1288502.html
    Hier nix newsthread.
    Alle bekifft heute, oder was?

  10. #229
    TheRealHook TheRealHook ist offline
    Avatar von TheRealHook

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Rufflemuffin Beitrag anzeigen
    Nope, ich finde, dass wir alle in gewisserweise Vorbilder sind und da reicht es mir nicht, dass der Markt es schon irgendwie regeln soll oder whatever. Wenn Mädchen aufhören zu essen, weil ihnen im Fernsehen oder anderen Medien ein bestimmtes Schönheitsideal eingetrichtert wird, reicht es mir nicht zu sagen: "Ja, dann schau ich den Scheiß halt nicht", sondern ich wünsche mir, dass sich etwas daran ändert, wie wir mit diesem Thema umgehen. Wenn irgendwelche Sprüche über Frauen gebracht werden, die sie herabsetzen oder ein bestimmtes Bild suggerieren, dem sie zu entsprechen haben, da sie in den Augen von irgendwelchen Firmen ansonsten weniger wert sind, habe ich den Anspruch, dass wir uns als gesunde Gesellschaft dagegen einsetzen. Denn es hat nunmal nicht jeder die Kraft oder das Selbstbewusstsein darüber zu stehen und diese Werbungen sehen auch nicht nur Leute, die das vielleicht trennen können, sondern auch kleine Jungs und Mädchen, die dadurch beeinflusst werden.

    Cheerleading ist mehr als nur in knappen Klamotten mit Pompoms zu wedeln. Diese Tanzgruppe zeigt das auch. Wenn sie das machen möchten, ist das okay und ich habe schon gesagt, dass ich das Verbot von Alba Berlin nicht nachvollziehen kann. Ich habe vor Cheerleadern großen Respekt, habe auch eine in der Familie und die arbeitet sich den ***** ab. Aber es gibt auch andere Beispiele. Da werden auch mal Mädchen in Vereine gelockt, weil sie sich gerne Cheerleader nennen möchten. Die zahlen Monatsbeiträge an Sportvereine und wofür? Um in knappen Klamotten und tonnenweise Schminke verpackt zwei Tanzschritte zu machen und mit dem Hintern zu wackeln. Hat sie das sportlich weitergebracht? Nö, denn mit Cheerleading hat das kaum mehr etwas zutun. Und das ist einfach großer Mist.
    Da stimm ich dir in weiten Teilen sogar zu. Das Thema Vorbilder seh ich aber anders. Ein Vorbild impliziert auch, dass es ein Idealbild gibt. Entweder bewirbt man diesen modernen Individualismus voller potentiell unbegrenzter Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung oder man braucht eben Vorbilder, wie es "richtig" geht. Das beisst sich, ist ein fundamentaler Widerspruch und daher auch eines der Kernthemen von Jordan B. Peterson.

    Entweder sind wir also eine pluralistische Gesellschaft, die auch stillschweigend akzeptiert, dass es Mädels gibt, die in einer oder anderer Form mit Hinternwackeln Geld verdienen oder wir sagen, dass ein Vorbild nicht sexualisiert sein darf. Beides geht halt nicht ohne kognitive Dissonanz.

  11. #230
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Müssten wir dann nicht auch große Teile der Werbung verbieten, die Frauen und Männer bewusst sexualisieren? Müssten dann nicht auch die Instagram-Profile von Cathy Hummels, Lena Meyer-Landrut und Lena Gercke gesperrt werden? Was ist mit Schauspielern, Sportlern und Models jeglichen Geschlechts, die sich öffentlich auch über ihre Äußerlichkeiten definieren?

    Das sind nur drei von vielen Beispielen, die zeigen, dass in Sachen "Schönheitsideale" das Kind mehr denn je in den Brunnen gefallen ist. Ich finde es auch schlimm, wenn Mädels hungern und Jungs wie die Bekloppten ins Fitnessstudio laufen. Aber sind da Punkte wie Erziehung und Aufklärung vorab nicht wesentlich entscheidender?

  12. #231
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Du hast geschrieben "meiste Ausgaben und wenigste Einnahmen". Beides ist falsch. Z.B. Bremen hat weniger Einnahmen und BaWü mehr Ausgaben. Es gibt insgesamt 10 Bundesländer mit weniger Einnahmen und 5 Bundesländer mit höheren Ausgaben.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_..._nach_Haushalt


    Gut, gut. Ich habe es tatsächlich zimlich überspitzt dargestellt. Und ja, mir ist klar das es weit aus mehr Städte gibt mit mehr Ausgaben und wenigsten Einnahmen. Als Großstädtler sieht man nur 3 Städte

    Du hast dann natürlich Recht bezüglich der Ausgaben und Einnahmen, mein Fehler Die Schulden sind allerdings noch immer ein anderes Kapitel, vielleicht hätte ich das stattdessen aufgreifen sollen?

    Zitat Freddie Vorhees Beitrag anzeigen
    "berlin ist scheisse und ich beweise euch wieso."

    Kinnas. Offtopic!
    Ginge es danach, hätte ich andere Dinge aufgezählt, zum Beispiel die Kriminalitätsrate

    Man, dabei habe ich gerade so lust

    Zitat Max @ home Beitrag anzeigen
    Müssten wir dann nicht auch große Teile der Werbung verbieten, die Frauen und Männer bewusst sexualisieren? Müssten dann nicht auch die Instagram-Profile von Cathy Hummels, Lena Meyer-Landrut und Lena Gercke gesperrt werden? Was ist mit Schauspielern, Sportlern und Models jeglichen Geschlechts, die sich öffentlich auch über ihre Äußerlichkeiten definieren?

    Das sind nur drei von vielen Beispielen, die zeigen, dass in Sachen "Schönheitsideale" das Kind mehr denn je in den Brunnen gefallen ist. Ich finde es auch schlimm, wenn Mädels hungern und Jungs wie die Bekloppten ins Fitnessstudio laufen. Aber sind da Punkte wie Erziehung und Aufklärung vorab nicht wesentlich entscheidender?
    Es wäre auf jeden Fall viel und vorallem sinnlose Arbeit. Ich frage mich auch wie man so etwas bewusst "verhindern" will, wenn teilweise schon vielleicht normale Handlungen als sexualisierend gesehen werden?

  13. #232
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Rufflemuffin Beitrag anzeigen
    Aber es gibt auch andere Beispiele. Da werden auch mal Mädchen in Vereine gelockt, weil sie sich gerne Cheerleader nennen möchten. Die zahlen Monatsbeiträge an Sportvereine und wofür? Um in knappen Klamotten und tonnenweise Schminke verpackt zwei Tanzschritte zu machen und mit dem Hintern zu wackeln. Hat sie das sportlich weitergebracht? Nö, denn mit Cheerleading hat das kaum mehr etwas zutun. Und das ist einfach großer Mist.
    Ich finde selbst das nicht schlimm, wenn sie Spaß daran haben. Selbstbestimmung und Freiheit bedeutet halt auch irgendwie, dass man mit Tonnen von Schminke halbnackt mit dem ***** wackeln kann, wenn es glücklich macht.

  14. #233
    Junko Enoshima

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Max @ home Beitrag anzeigen
    Müssten wir dann nicht auch große Teile der Werbung verbieten, die Frauen und Männer bewusst sexualisieren? Müssten dann nicht auch die Instagram-Profile von Cathy Hummels, Lena Meyer-Landrut und Lena Gercke gesperrt werden? Was ist mit Schauspielern, Sportlern und Models jeglichen Geschlechts, die sich öffentlich auch über ihre Äußerlichkeiten definieren?

    Das sind nur drei von vielen Beispielen, die zeigen, dass in Sachen "Schönheitsideale" das Kind mehr denn je in den Brunnen gefallen ist. Ich finde es auch schlimm, wenn Mädels hungern und Jungs wie die Bekloppten ins Fitnessstudio laufen. Aber sind da Punkte wie Erziehung und Aufklärung vorab nicht wesentlich entscheidender?
    Heidi Klum, Bibi und Katja Krasavice werden zur Umerziehung ins Arbeitslager gesteckt

  15. #234
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Ich finde selbst das nicht schlimm, wenn sie Spaß daran haben. Selbstbestimmung und Freiheit bedeutet halt auch irgendwie, dass man mit Tonnen von Schminke halbnackt mit dem ***** wackeln kann, wenn es glücklich macht.
    Nichts dagegen zu sagen. Dennoch kann man einen Sportverein eben auch nicht zwingen, das zu unterstützen. Die Damen der ehemaligen Alba Dancers hätten in der Konstellation ja weitermachen und sich andere Auftrittsmöglichkeiten suchen können.

    edit: Soll sich nicht so anhören, als wären die Damen so eine Gruppe gewesen, wie in deinem Zitat genannt. Wollte nur verdeutlichen, dass man als Sportverein eben selbst bestimmen kann, ob etwas zur Unterhaltung in den Pausen gemacht wird, und was das dann ist. Bei Alba sagt man halt, dass das zukünftig keine Cheerleader mehr sein werden, die man bisher ja durchaus ordentlich gecoacht und mit einem harten Auswahlverfahren gecastet hatte.

  16. #235
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Max @ home Beitrag anzeigen
    Aber sind da Punkte wie Erziehung und Aufklärung nicht wesentlich entscheidender?
    Natürlich, aber allein bringt das auch nichts. Ich kenne leider mehrere solcher Fälle. An meiner ehemaligen Arbeitsstelle kam ein immer dünner werdendes Mädchen zu mir und meiner Chefin und fragte uns, ob wir sie so nicht auch viel schöner fänden. Der Vater hatte sich schon um einen Therapieplatz und alles gekümmert, war auch völlig verzweifelt, wie sie auf sowas kommt, da man ihr so etwas doch nie beigebracht hätte. Du kannst ein Kind erziehen und aufklären wie du willst, wenn es von der Gesellschaft, in der es lebt, gegensätzliche Signale gesendet bekommt.

    @Yieva Wenn man jungen Mädchen etwas vormacht, nicht mehr. Ich rede überwiegend von Mädchen im Schulalter. Wenn das Erwachsene machen wollen, von mir aus, aber dann darf man nicht erwarten, dass ein Sportverein damit unbedingt wirbt.

  17. #236
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Ich finde selbst das nicht schlimm, wenn sie Spaß daran haben. Selbstbestimmung und Freiheit bedeutet halt auch irgendwie, dass man mit Tonnen von Schminke halbnackt mit dem ***** wackeln kann, wenn es glücklich macht.

    Bin ich persönlich zwar auch kein Freund von, aber wer sollte schon bestimmen wer wie rumrennt? Das ändert an sich nichts, auch wenn manche Leute (z.B. gewisse Abszesse in FB glauben das die Frau dann eine Mitschuld trägt, wenn sie sexuell belästigt wird )

  18. #237
    Freddie Vorhees

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Ich finde selbst das nicht schlimm, wenn sie Spaß daran haben. Selbstbestimmung und Freiheit bedeutet halt auch irgendwie, dass man mit Tonnen von Schminke halbnackt mit dem ***** wackeln kann, wenn es glücklich macht.
    Ich persönlich erwarte in einer spielpause eines sportsevents, für das ich bezahlt habe, ein show. Athletik und Eleganz dürfen durchaus repräsentatiert sein, denn wenn ich plumpes gewackel sehen will, schau ich mich woanders um.
    Bezüglich der Uniform von cheerleadern wunderts mich, wie sehr die Wahrnehmung au aufreizend eingependelt ist, bei einem typischen cheerleader outfit sieht man beine und bisserl bauch. Also wer davon ein zelt bekommt
    Gut, habe grade gesehen, dass sich die Designs mittlerweile auf alles zwischen bikini und catsuit ausgeweitet haben. Unterm Strich immer noch harmlos. Ausserdem sitzt man eh weit weg, ohnmächtig wird da wohl keinerr, aufgrund der Intensität der reize, werden

  19. #238
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Freddie Vorhees Beitrag anzeigen
    Bezüglich der Uniform von cheerleadern wunderts mich, wie sehr die Wahrnehmung au aufreizend eingependelt ist, bei einem typischen cheerleader outfit sieht man beine und bisserl bauch. Also wer davon ein zelt bekommt
    Hat das zum Teil nicht auch was mit der Bewegungsfreiheit, oder auch bei einigen Übungen bezüglich der Greifbarkeit zu tun? Ne lange Hose sehe ich zumindest bei einigen Formationen wie der Pyramide jetzt nicht.

  20. #239
    Freddie Vorhees

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Hat das zum Teil nicht auch was mit der Bewegungsfreiheit, oder auch bei einigen Übungen bezüglich der Greifbarkeit zu tun? Ne lange Hose sehe ich zumindest bei einigen Formationen wie der Pyramide jetzt nicht.
    Aber perlglanz nylons, oder wie?
    Hier, hosis -> https://www.bz-berlin.de/berlin-spor...ssen-abspecken
    Wie gesagt, die Designs sind kraut und Rüben.

  21. #240
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Rufflemuffin Beitrag anzeigen
    Natürlich, aber allein bringt das auch nichts. Ich kenne leider mehrere solcher Fälle. An meiner ehemaligen Arbeitsstelle kam ein immer dünner werdendes Mädchen zu mir und meiner Chefin und fragte uns, ob wir sie so nicht auch viel schöner fänden. Der Vater hatte sich schon um einen Therapieplatz und alles gekümmert, war auch völlig verzweifelt, wie sie auf sowas kommt, da man ihr so etwas doch nie beigebracht hätte. Du kannst ein Kind erziehen und aufklären wie du willst, wenn es von der Gesellschaft, in der es lebt, gegensätzliche Signale gesendet bekommt.

    @Yieva Wenn man jungen Mädchen etwas vormacht, nicht mehr. Ich rede überwiegend von Mädchen im Schulalter. Wenn das Erwachsene machen wollen, von mir aus, aber dann darf man nicht erwarten, dass ein Sportverein damit unbedingt wirbt.
    Nur was wäre dann die Lösung? Ich glaube nicht, dass man es hinbekommt, sämtliche Branchen umzukrempeln - geschweige denn, auf diesem Weg mittelfristig Schönheitsideale umzudefinieren. Hinzu kommt, dass das Interesse daran innerhalb der entsprechenden Branchen aus Gründen des Marketings und finanzieller Absichten ziemlich überschaubar sein dürfte. Entscheidet sich ein Mode-Magazin dann doch für ein Curvy-Model, dann wird es in aller Regel auch mega-retuschiert.

    Daher kam mein Punkt, da ich andere Möglichkeiten für unrealistisch halte. Ich finde schon, dass man einem Kind früh genug beibringen kann, dass es im Leben auch auf andere Dinge ankommt. Das schließt natürlich nicht aus, dass es dennoch im Laufe seines Lebens in eine Spirale aus Magersucht oder Komplexen gerät. Nur bringt es nichts, weibliche Jugendliche vom Cheerleading fernzuhalten, wenn sie sich stattdessen zeitgleich bei Instagram umgucken.

Seite 12 von 28 ErsteErste ... 211121322 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Erbärmliche Versuche Charaktere übertrieben sympathisch zu machen: Kennt ihr das, wenn ihr einen Film schaut und der Regisseur versucht mit allen erbärmlichen Mitteln den Hauptdarsteller unglaublich sympathisch...

  2. Computer bleibt hängen oder der Bildschirm wird blau mit einer komischen Fehlermeldung: Guten Abend liebe User, ich hoffe einer von euch kann mir irgendwie helfen :( Ich habe seit kurzem das Problem, dass mein Bildschirm Hin und...

  3. Festplatte wird immer neu erkannt/Probleme mit der Taskbar: Ich habe folgende Probleme mit Windows 7, auf dem PC war vorher Windows Vista installiert, das lief problemlos. Ich habe eine komplette...

  4. Suche Jemanden Der Mir Mit Ilch.de Page Macht|Und einer der mit mir clan eröffnet: Hallo, würde gerne einen clan eröffnen suche welche die auch lust habn und auch einen page designer der uns,mir die page macht. hoffe es geht...

  5. Ping übertrieben hoch bei pes08: Hey bin ps3 zogga im inet ... läuft un so... aber mit hohem ping... schlägt generell bis 3000 (einheit kenn ich nicht) an ... bei abschlag oder so...