Seite 42 von 50 ErsteErste ... 2232414243 ... LetzteLetzte
Ergebnis 821 bis 840 von 982
  1. #821
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Deswegen habe ich im Edit ja auch noch mal differenziert.
    Als Transperson..klar. Sollen da Begrifflichkeiten bestehen. Aber als Mann und Vater der sich auch so sieht und so geboren wurde möchte ich ungern Co Elternteil genannt werden
    "Co-Zeugungsanwesende Person"?

  2. Anzeige

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #822
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    Sehr nice Sache. Mütter und Frauen allgemein bitte dann als Gebährende und Gebährfähige umbenennen,um Transpersonen nicht auf den Schlips zu treten.
    Wenn mich jemals jemand mit "Gebährfähige" anspricht, gibts direkt aufs Maul. Das ist so ein schön runterreduzierender Begriff

  4. #823
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    "Co-Zeugungsanwesende Person"?
    Zeugungsbeteiligt......anwesend würde ja bedeuten ich habe zugeguckt XD

  5. #824
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Zeugungsbeteiligt......anwesend würde ja bedeuten ich habe zugeguckt XD
    Da will jetzt aber den Beweis dafür sehen

  6. #825
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Zeugungsbeteiligt......anwesend würde ja bedeuten ich habe zugeguckt XD
    Naja, das sagt aus, dass du da warst. Was du dann genau getan hast, das bleibt natürlich Privatsache. (Datenschutz und so!)

  7. #826
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Da will jetzt aber den Beweis dafür sehen
    Würdest mich mit der Kleinen sehen wäre das Beweis genug. Sagen zumindest alle
    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Naja, das sagt aus, dass du da warst. Was du dann genau getan hast, das bleibt natürlich Privatsache. (Datenschutz und so!)
    Stimmt. Eine gewisse Distanz nach aussen muss ja gewahrt bleiben.

  8. #827
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Die Speisen kannst du nicht beleidigen. Selbstverständlich. Schaumküsse ( was ist übrigens schlimm daran, dieses Wort zu nutzen?) als Negerkuss oder Mohrenkopf bezeichnend...was ja aus dem ursprünglichen Begriff "Kopf eines Negers" abgeleitet wurde hat eindeutig einen Beigeschmack der nicht so süß wie die Speise ist.
    Das fand der Eigentümer, Andrew Onuegbu, des Mohrenkopfs auch. Das hat halt einen merkwürdigen Beigeschmack, wenn Weiße bestimmen wollen, was gut oder schlecht für ihn oder generell Schwarze ist.



    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Sprache verändert sich nun einmal. Dinge generell verändern sich. Manchen fällt die Anpassung halt leichter und manchen schwerer. Und auch Betroffenen ist das mal egal und mal nicht. Aber warum denn nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen statt starrsinnig an etwas festzuhalten?
    Sprache verändert sich, aber eine Minderheit, die nur idiologisch etwas fordert, hat damit nichts zutun. Das sind zwei paar Schuhe. Das wurde aber in dem Forum schon genug erläutert.

    Diese aufgesetzte politische Korrektheit nervt mich einfach.

  9. #828
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Steve Beitrag anzeigen
    Das fand der Eigentümer, Andrew Onuegbu, des Mohrenkopfs auch. Das hat halt einen merkwürdigen Beigeschmack, wenn Weiße bestimmen wollen, was gut oder schlecht für ihn oder generell Schwarze ist.

    Du hast in einem Punkt Recht: Jeder sollte für sich definieren was ihn beleidigt. Also sind wir auch nicht dazu befähigt zu ssgen sie dürfen sich nicht davon angegriffen fühlen oder? Denn du bestimmst ja anscheinend auch irgendwo das er sich nicht davon angegriffen fühlen muss

    Zitat Steve
    Sprache verändert sich, aber eine Minderheit, die nur idiologisch etwas fordert, hat damit nichts zutun. Das sind zwei paar Schuhe. Das wurde aber in dem Forum schon genug erläutert.

    Diese aufgesetzte politische Korrektheit nervt mich einfach.
    Also wäre es ok für dich weiterhin Kanake zu sagen zu gewissen Ethnien? Denn der Begriff war schließlich mal positiv konnotiert und wird von einer ideologischen Minderheit ins negative gezogen.

  10. #829
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Du hast in einem Punkt Recht: Jeder sollte für sich definieren was ihn beleidigt. Also sind wir auch nicht dazu befähigt zu ssgen sie dürfen sich nicht davon angegriffen fühlen oder? Denn du bestimmst ja anscheinend auch irgendwo das er sich nicht davon angegriffen fühlen muss
    Ich hab doch damit gar nichts zutun. Es ging in dem Beitrag um den "stolzen Mohr". Es ist nun mal nicht immer alles gleich rassistisch oder was auch immer.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Also wäre es ok für dich weiterhin Kanake zu sagen zu gewissen Ethnien? Denn der Begriff war schließlich mal positiv konnotiert und wird von einer ideologischen Minderheit ins negative gezogen.
    Der Ausdruck "Kanake" (o. Mohrenkopf) wäre in dem Fall ein sehr gutes Beispiel. Das Ganze hat sich nämlich mit der Zeit von allein erledigt. Und genau darum geht es doch. Es war zu irgendeiner Zeit nicht mehr gesellschaftskonform, überholt oder wie man es noch nennen möchte. Das alles hat aber nichts mit einer lautstarken Minderheit zutun die ständig etwas einfordert, bzw. nach deren Gusto umgestaltet haben möchte. Das sind und bleiben halt zwei paar Schuhe.

    Passend zum Thema (oder zu den News verschieben):

    Lob für Verbot wie in Frankreich
    Merz hält Zwang zur Gendersprache für „rechtlich angreifbar“

    In der Debatte um die Gendersprache hat der CDU-Politiker Friedrich Merz ein Verbot nach französischem Vorbild ins Spiel gebracht. Den wachsenden Zwang zum Gebrauch von geschlechtergerechter Sprache halte er für „rechtlich angreifbar“, sagte Merz dem „Spiegel“. „Es gibt nach meiner Wahrnehmung einen kulturellen Konsens in der Republik - die überwiegende Mehrheit der Menschen lehnt die Gendersprache ab.“

    Merz kritisierte Universitäten und TV-Moderatoren für ihre sprachlichen Regeln. „Wer gibt zum Beispiel Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern das Recht, Prüfungsarbeiten auch danach zu bewerten, ob die Gender-Sternchen verwendet werden oder nicht?“, fragte der CDU-Politiker. „Wer gibt Nachrichtenmoderatorinnen und -moderatoren das Recht, in ihren Sendungen einfach mal so eben die Regeln zur Verwendung unserer Sprache zu verändern?“
    Das würde ich befürworten. Gerade und vor allem zwecks Prüfungsarbeiten oder ähnliches.

  11. #830
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Die Prüfungsthematik lässt sich ja diskutieren, aber an welches Recht zum Gebrauch der Sprache sollen bitte Nachrichten-Moderatorinnen gebunden sein? Den vermeintlichen Genderwahn mit dem Verbot zu kontern, dass man, wenn man das für richtig hält, eben sehr wohl gendern darf, ist auch wieder so eine typische Merz "Ich verdiene Millionen und habe zwei Flugzeuge, bin aber Angehöriger der Mittelschicht"-Aktion.

  12. #831
    Dark E Dark E ist offline
    Avatar von Dark E

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Die Prüfungsthematik lässt sich ja diskutieren, aber an welches Recht zum Gebrauch der Sprache sollen bitte Nachrichten-Moderatorinnen gebunden sein?
    Nachrichten müssen neutral sein, wenn sie ernst genommen werden wollen. Gendersprache ist politisch und ideologisch.
    Privat kann man und darf man von mir aus mit der besten Freundin eine eigene Geheimsprache sprechen und so viel Gendern bis der Arzt kommt, aber doch nicht in den Nachrichten.

  13. #832
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Ob gegenderte Nachrichten ernst genommen werden, hängt doch aber (auch) von der Ideologie und politischen Einstellung des/der Empfängers/Empfängerin ab?

  14. #833
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Nicht nur Lehmann und Aogo stolpern über die von letzterem losgetretene Debatte über Rassismus und schlechter Wortwahl, sondern möglicherweise auch (der ein oder andere mag sagen "endlich") Dennis Palmer, OB von Tübingen?
    https://www.welt.de/politik/deutschl...usschluss.html

    Valider Punkt von Palmer, oder bestes Beispiel für "Man muss sich auch nicht zu allem äußern..."?

  15. #834
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    @Yieva @Bieberpelz Guckt mal, hatten wir nicht vor einer Weile sogar mal über diesen Ort diskutiert? Tja, jetzt ist es tatsächlich schon soweit gekommen, wie ich bei dem Ortsnamen irgendwie vermutet hatte!:

    Junge Grünenpolitiker wollen Negernbötel umbenennen


  16. #835
    Yieva Yieva ist gerade online
    Avatar von Yieva

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    @Yieva @Bieberpelz Guckt mal, hatten wir nicht vor einer Weile sogar mal über diesen Ort diskutiert? Tja, jetzt ist es tatsächlich schon soweit gekommen, wie ich bei dem Ortsnamen irgendwie vermutet hatte!:

    Junge Grünenpolitiker wollen Negernbötel umbenennen

    Wtf...wir hatten echt gestern erst darüber gesprochen. Der Name hat aber nichts mit dem Wort Neger zu tun, sondern ist das Pendant zu Fehrenbötel.

  17. #836
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Interessanter Artikel in der FAZ, leider Paywall, aber hier in Auszügen:

    Zitat FAZ
    Eine Mehrheit fühlt sich gegängelt
    Bereits seit einiger Zeit zeigt sich in den Umfragen des Allensbacher Instituts, dass das Freiheitsgefühl der Bürger rückläufig ist. Seit dem Jahr 1953 wurde immer wieder die Frage gestellt: „Haben Sie das Gefühl, dass man heute in Deutschland seine politische Meinung frei sagen kann, oder ist es besser, vorsichtig zu sein?“ Stets antwortete eine klare Mehrheit, sie glaube, man könne seine Meinung frei äußern. Von den sechziger Jahren bis ins vergangene Jahrzehnt hinein vertraten regelmäßig mehr als zwei Drittel der Befragten diese Ansicht, seitdem aber haben sich die Antworten dramatisch verändert. Im Juni 2021 sagten gerade noch 45 Prozent, man könne seine Meinung frei sagen, praktisch gleich viele, 44 Prozent, widersprachen. (...)

    Die Befragten wurden gebeten anzugeben, welche davon „heikle Themen“ seien, bei denen man sich leicht „den Mund verbrennen“ könne. Gegenüber dem Jahr 1996, als die Frage zum ersten Mal gestellt wurde, hat die Häufigkeit, mit der verschiedene Themen als „heikel“ bezeichnet werden, geradezu dramatisch zugenommen. Dass es heikel sei, über Muslime und den Islam zu sprechen, meinten 1996 nur 15 Prozent der Befragten, heute sind es 59 Prozent. Dass Vaterlandsliebe und Patriotismus heikel seien, glaubten vor 25 Jahren 16 Prozent, in der aktuellen Umfrage waren es 38 Prozent. Beim Thema Emanzipation und Gleichberechtigung der Frauen ist ein Anstieg von drei auf 19 Prozent zu verzeichnen.
    ...auch gut ist folgende Auswertung, die im Kontext der Studie erstellt wurde:
    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Fazit: Der größte Teil der Bevölkerung spürt Einschränkungen der Meinungsfreiheit in Deutschland. "Gendern" im Sprachgebrauch finden knapp 2/3 beschissen. Bei den Grünen gibt es diese Wahrnehmung aber nicht in dem Ausmaß, da ist man wohl schon voll auf Konformität getrimmt

  18. #837
    Yieva Yieva ist gerade online
    Avatar von Yieva

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Passend zum Gendern hat mir @Bieberpelz gestern dieses geniale Video gezeigt:




    Einfach nur noch absolut irre, was in den Köpfen einiger vorgeht. Vor allem ist diese Person selbst dermaßen überfordert mit ihrer...äh, ich meine "ens" genialer Idee, sodass sie den Satz selbst nicht korrekt hinbekommt.

  19. #838
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Ich fände ja mal eine Studie interessant, die einen Zusammenhang sucht zwischen diesen radikalen Genderverfechtern und psychischen Auffälligkeiten. Sorry, aber das ist doch nicht mehr normal, da stimmt doch irgendwas nicht mehr. Ich meine das kann ich nicht mal nachvollziehen, wenn ich wollte.

  20. #839
    Yieva Yieva ist gerade online
    Avatar von Yieva

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Ich finde die Bezeichnung "ens" diskriminierend, weil alle 3 Buchstaben in dem Wort Pe.nis auftauchen, wenn man 2 wegstreicht.

  21. #840
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben?

    Solche Leute wie die im Video machen mir Angst. Nicht nur das da Dünnpfüff raus kommt wo man sich wirklich Fragen muss was läuft da schief. Nein solchen Leute wird noch eine Plattform geboten und viele springen auf diesen Scheiss auf so das einiges sich wirklich am Ende durchsetzt. Mich grault es schon was die Zukunft noch mit sich bringt. Ich ahne aber böses.

Seite 42 von 50 ErsteErste ... 2232414243 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Erbärmliche Versuche Charaktere übertrieben sympathisch zu machen: Kennt ihr das, wenn ihr einen Film schaut und der Regisseur versucht mit allen erbärmlichen Mitteln den Hauptdarsteller unglaublich sympathisch...

  2. Computer bleibt hängen oder der Bildschirm wird blau mit einer komischen Fehlermeldung: Guten Abend liebe User, ich hoffe einer von euch kann mir irgendwie helfen :( Ich habe seit kurzem das Problem, dass mein Bildschirm Hin und...

  3. Festplatte wird immer neu erkannt/Probleme mit der Taskbar: Ich habe folgende Probleme mit Windows 7, auf dem PC war vorher Windows Vista installiert, das lief problemlos. Ich habe eine komplette...

  4. Suche Jemanden Der Mir Mit Ilch.de Page Macht|Und einer der mit mir clan eröffnet: Hallo, würde gerne einen clan eröffnen suche welche die auch lust habn und auch einen page designer der uns,mir die page macht. hoffe es geht...

  5. Ping übertrieben hoch bei pes08: Hey bin ps3 zogga im inet ... läuft un so... aber mit hohem ping... schlägt generell bis 3000 (einheit kenn ich nicht) an ... bei abschlag oder so...