Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Youtube Red

  1. #1
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Youtube Red

    Erstmal das offensichtliche, es klingt wie eine Pornosseite.
    Es handelt sich bei Youtube red aber um einen neuen Abo service von Youtube.
    Das Bezahlmodel wird erstmal in Amerika getestet bevor er warscheinlich 2016 auch nach Europa kommt.
    Für etwa 10$ im monat bekommt folgende dienste:
    +Werbefreie Video
    +Exklusive Inhalte(hier ein überblick über die geplanten shows)
    +Speicher von Videos um sie später offline anzusehen
    +Kleine andere möglichkeiten z.b. nur den ton von einen video abzuspielen(für podcast und ähnliches)
    +Das wohl lohneswerteste Feature ist die freie nützung von Google Play Music

    Quelle.Geld bezahlen f


    Gefällt euch die Idee?


    Mir gefällt die richtung in welche Youtube geht nicht.

  2. Anzeige

    Youtube Red

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Kibaku Kibaku ist offline
    Avatar von Kibaku

    AW: Youtube Red

    Youtube wird auch immer schlechter und schlechter. Also das hört sich für mich echt nicht so aufregend an, als dass ich monatlich Geld dafür bezahlen würde.

    Soll Youtube doch machen was sie wollen, seitdem sie mit Google eine Partnerschaft eingegangen sind ist Youtube echt schlechter geworden, und das gefühlt monatlich immer ein wenig mehr! Ich werde jedenfalls die Finger davon lassen wenn es tatsächlich auch nach Europa kommen sollte, um diese Idee nicht zu unterstützen.

  4. #3
    Xastor Xastor ist offline
    Avatar von Xastor

    AW: Youtube Red

    Zitat Kibaku Beitrag anzeigen
    Soll Youtube doch machen was sie wollen, seitdem sie mit Google eine Partnerschaft eingegangen sind ist Youtube echt schlechter geworden, und das gefühlt monatlich immer ein wenig mehr!
    War doch vorher auch schon so. Sie haben immer noch nicht um das Problem über die GEMA und über die diversen Sperren von Videos gekümmert. Die sind doch eh nicht normal Fakt ist: Von mir sehen die keinen Cent.^^

  5. #4
    Kibaku Kibaku ist offline
    Avatar von Kibaku

    AW: Youtube Red

    Zitat Xastor Beitrag anzeigen
    War doch vorher auch schon so. Sie haben immer noch nicht um das Problem über die GEMA und über die diversen Sperren von Videos gekümmert. Die sind doch eh nicht normal Fakt ist: Von mir sehen die keinen Cent.^^
    Youtube war allerdings vor der Partnerschaft besser, das geht jetzt vom Style bis hin zur Community. Es war atmosphärischer. GEMA gab es glaube damals dann noch garnicht, sondern da wurden die Videos mit nicht erlaubte Musiktiteln entweder auf tonlos gestellt oder der Song spackt irgendwie dann rum.

  6. #5
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    AW: Youtube Red

    Ich würde nie im Leben für YouTube Geld bezahlen, dazu ist es mir einfach zu unwichtig. YouTuber, die ich schätze und die hochwertigen Content produzieren, können auch durch ihre Werbepartner ganz gut von ihren Videos leben. Das sollte ausreichen und ich hoffe nicht, dass da einer von ihnen mitzieht. Ansonsten würde ich einfach darauf verzichten.
    Geldgeile "Gurus", wie Herr Tutorial, die ihr sehr junges Publikum schamlos ausnutzen, interessieren mich sowieso nicht, aber ich vermute, dass es eben genau die sein werden, die ihre Videos unter diesem Abosystem anbieten. Wäre schade, wenn diese Fans ihnen nun auch noch ihr Taschengeld in den Rachen werfen. Das, was da teilweise auf YT abgeht, ist eh nicht mehr normal und nur noch verantwortungslos. Viele der YT-Größen scheinen sich den Folgen ihrer Macht nicht bewusst zu sein oder scheißen einfach drauf, hauptsache das Geld fließt. Die Monetarisierung ist nur ein weiterer Schritt in diese abartige Richtung. Ich hoffe, das zieht nicht, aber wenn man sich den Fankult so ansieht, ist eigentlich nur damit zu rechnen...

  7. #6
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Youtube Red

    Ich muss auch sagen, das ich das etwas fragwürdig finde, was die Zukunft von YouTube angeht. Wie ich das sehe, kann ich mir gut vorstellen, das viele große YouTuber dann vielleicht darauf umsteigen.

    Ich persönlich verbringe recht viel Zeit auf YouTube und würde es irgendwo schade finden...für einige YouTuber allerdings (lediglich im englischen Bereich, wie z.B. definitiv Jon Jafari "JonTron") würde ich sogar für deren Shows Geld bezahlen, weil ich diese Videos einfach nur genial finde.

    Bin ja mal gespannt, wie das noch ausarten wird. YouTube selbst würde ich nicht für so etwas unterstützen, talentierte Leute auf YouTube hingegen schon, die mir gefallen.

  8. #7
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop
    Solange das kostenfreie YT so bleibt wie es ist können die das ruhig bringen. Bezahlen werde uch da ohne erkennbaren Vorteil nichts. Die 5 sec. bis zum wegklicken der Werbung kann ich warten. Auch wenn mir der Amazon Spot tierisch auf den Sack geht derzeit

  9. #8
    Mario1690 Mario1690 ist offline
    Avatar von Mario1690

    AW: Youtube Red

    Es wird ja einen kostenlosen Probemonat dafür geben. Was mich einzig am neuen Service interessieren könnte, währen die exklusiven Videos, die man nur als Abonnent bekommt. Grundsätzlich finde ich diese Entwicklung auch eher fragwürdig, ich werde mir das Ganze aber während des Probemonats anschauen und sollte es hochwertig produzierte Inhalte geben, denen man anmerkt, dass sie allein mit Werbeeinnahmen nicht in der Form realisierbar wären, bin ich durchaus bereit, dafür monatlich zu zahlen. Dass es allerdings so sein wird, daran hab ich ehrlich gesagt so meine Zweifel. Zumindest denke ich, dass es einige Zeit dauern wird, bis man hier einen echten Gegenwert bekommt.

  10. #9
    ThePrettyReckless ThePrettyReckless ist offline

    AW: Youtube Red

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Solange das kostenfreie YT so bleibt wie es ist können die das ruhig bringen. Bezahlen werde uch da ohne erkennbaren Vorteil nichts. Die 5 sec. bis zum wegklicken der Werbung kann ich warten. Auch wenn mir der Amazon Spot tierisch auf den Sack geht derzeit
    Ist halt fraglich, ob die kostenlose Version dann noch so bleiben wird. Wenn immer mehr Youtuber mitziehen oder man sich bestimmte Videos ohne zu zahlen überhaupt nicht mehr anschauen kann, dann Mahlzeit! Immer wieder werden die guten Dinge durch Profitgier ruiniert

  11. #10
    Cyanwasserstoff Cyanwasserstoff ist offline
    Avatar von Cyanwasserstoff

    AW: Youtube Red

    Ich halte ebenfalls nichts von dieser Entwicklung. Youtube ist ein werbefinanziertes Video Streamingsportal und das sollte es auch meiner Meinung nach bleiben. Durch diese Aktion werden die potentiellen "Kunden"eher abgeschreckt, als das sich daraus ein Nutzen ziehen koennte.

    Und sofern es doch tatsaechlich genuegend Personen mit dieser Abovariante gibt, so steht auch die Existenz als kostenfreie und werbefinanzierte Plattform auf den Spiel.

    Ich kann daher nur sehr stark hoffen, dass sich diese Idee in den Sand verlaeuft und erst ja nicht mehr auftauchen wird.

  12. #11
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Youtube Red

    Zitat ThePrettyReckless Beitrag anzeigen
    Ist halt fraglich, ob die kostenlose Version dann noch so bleiben wird. Wenn immer mehr Youtuber mitziehen oder man sich bestimmte Videos ohne zu zahlen überhaupt nicht mehr anschauen kann, dann Mahlzeit! Immer wieder werden die guten Dinge durch Profitgier ruiniert
    Ich sag mal die "Mainstream" Youtuber guck ich gar nicht oder nicht mehr. Ich gucke hauptsächlich Kino, Fail und Battlefield Kanäle. Ok, was daran nun Mainstream ist oder nicht kann man schlecht sagen. Ich kann wie @Cyanwasserstoff es sagt nur hoffen das es genau so erfolgreich wird wie Google+

    Etwas kostenfreies plötzlich zu einem Teil kostenpflichtig zu machen kann nie wirklich gut gehen. Zumal ja die Werbung genug Kohle bringt zusätzlich.

    Aber Idioten werden sich finden.

  13. #12
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Youtube Red

    Ich finde das nur konsequent. Bisher hat doch so gut wir jede Innovation im Netz den folgenden Weg eingeschlagen:

    Schritt 1: Innovation mit entsprechendem Hype
    Schritt 2: Große UNs (MS, Google, etc.) interessieren sich dafür, aber noch hängt man an seinem Image
    Schritt 3: Es wird alles zu groß und zu teuer, Geld muss her. Erste Werbung wird geschaltet.
    Schritt 4: Der Founder scheidet aus oder gibt Prokura ab (optional)
    Schritt 5: Man kann ja mal mit Google oder so verhandeln...
    Schritt 6: Man kann ja mal ein bezahl Abo prüfen, alle anderen können ja noch die Werbung sehen
    Schritt 7: 100% Umstellung auf 'Pay for joy'

    Ist natürlich kein Standard aber kann durchaus auf den ein oder anderen angewandt werden. Tumblr fällt mir da mal ein oder auch das PSN. Über kurz oder lang werden alle Geschäftsmodelle die erfolgreich sind, durch solcher Aktionen Ergebnisorientiert. Würden wir nicht anders machen, wenn es unsere Modell wäre.

    Achso: gut finde ich das nicht, nur nachvollziehbar.

  14. #13
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop
    Das PSN ist nicht per se kostenpflichtig. Nur das Online zocken. PS+ ist da der Bonus. Nachrichten, der Store etc funzt auch ohne bezahlen. Nur der Form halber^^

  15. #14
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Youtube Red

    Zitat Kibaku Beitrag anzeigen
    Youtube war allerdings vor der Partnerschaft besser
    Es gibt keine Partnerschaft zwischen YouTube und Google.
    YouTube wurde irgendwann 2005 von dessen Gründern in die Welt gesetzt; und bereits 2006 wurde es von Google aufgekauft - also übernommen.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Etwas kostenfreies plötzlich zu einem Teil kostenpflichtig zu machen kann nie wirklich gut gehen. Zumal ja die Werbung genug Kohle bringt zusätzlich.
    Eben nicht.
    YouTube hat zwar einen gewaltigen Umsatz, doch Profit wirft es im Moment kaum ab und befindet sich gerade an der Grenze zu den schwarzen Zahlen. In der Vergangenheit wurden mit YouTube ausnahmslos rote Zahlen geschrieben...

  16. #15
    Kibaku Kibaku ist offline
    Avatar von Kibaku

    AW: Youtube Red

    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Partnerschaft zwischen YouTube und Google.
    YouTube wurde irgendwann 2005 von dessen Gründern in die Welt gesetzt; und bereits 2006 wurde es von Google aufgekauft - also übernommen.
    Anyway, was ich damit sagen wollte ist dass es schlechter und schlechter geworden ist. Irgendwann 2009 - 2010 ist es sogar so schlimm geworden dass ich meine Aktivität eingeschränkt habe, einfach weil mir vieles dort nicht mehr passt. Und ja: Ich war früher ein wirklich aktiver Hase dort und habe auf meinem Channel viele AMV's gemacht. YouTube war damals mein Hobby schlechthin.

    Und dann kommt noch sowas wie Google+ mit den Account Verknüpfungen...

    Naja, zurück zum Thema: Wenn es YouTube hilft sollen sie nur machen, müssen aber bestimmt mit Verluste rechnen.

  17. #16
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    AW: Youtube Red

    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen
    Eben nicht.
    YouTube hat zwar einen gewaltigen Umsatz, doch Profit wirft es im Moment kaum ab und befindet sich gerade an der Grenze zu den schwarzen Zahlen. In der Vergangenheit wurden mit YouTube ausnahmslos rote Zahlen geschrieben...
    Dazu sei gesagt, dass das primär an den Investitionen in Promotion/Werbung/Kundenbindung/Kundengenerierung liegt. Mit zweifelhaftem Erfolg soweit ich weiß.

  18. #17
    Kitsune

    AW: Youtube Red

    Die roten Zahlen kamen aber auch durch die ganzen Copyrightverstöße zustande. Eine halbe Million und mehr kostete sowas im Jahr bisher.

  19. #18
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Youtube Red

    Ich finde es etwas unverschämt, dass ein Streaming-Dienst, dessen Inhalte ausschließlich von Usern gemacht werden, dafür noch Geld verlangt.
    Mit dieser Kommerzschiene werden sie kaum Erfolg haben ...

  20. #19
    Khaleesi Khaleesi ist offline

    AW: Youtube Red

    Zitat Issomad Beitrag anzeigen
    Ich finde es etwas unverschämt, dass ein Streaming-Dienst, dessen Inhalte ausschließlich von Usern gemacht werden, dafür noch Geld verlangt.
    Mit dieser Kommerzschiene werden sie kaum Erfolg haben ...
    Man darf auch nicht vergessen, dass YouTube-Stars auch unglaublich viel verdienen.

    News Youtube: Forbes Top 10: Diese Youtuber verdienen Millionen

  21. #20
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Youtube Red

    Zitat Khaleesi Beitrag anzeigen
    Man darf auch nicht vergessen, dass YouTube-Stars auch unglaublich viel verdienen.

    News Youtube: Forbes Top 10: Diese Youtuber verdienen Millionen
    Das machen sie doch mit Werbung und Merchandising ... Das kostet YouTube keinen Cent ...

    Aber es hat auch keiner darum gebeten, dass Protagonisten dafür bezahlt werden ...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte