Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    MarioO MarioO ist offline
    Avatar von MarioO

    Abitur - Busverbindungen

    Wie man aus dem Titel vielleicht schon erahnen kann, geht es hier um das Abitur... und um Buse.
    An meiner Schule gibt es eine Ganztagsschule und den fürs Abitur bekannten Nachmittagunterricht. Es fahren also für gewöhnlich Buse um 16:00 Uhr. Aber auch nur Montags bis Donnerstags, an Freitagen nicht, weil an Freitagen die Ganztagsschule ausfällt. Gleichzeitig wird aber an Freitagen extra Nachmittagsunterricht für die Abiturienten gemacht.

    An sich ist das zwar ganz verständlich, aber die eigentlich störende Sache ist:

    Die Schule hält sich den Montag Nachmittag, an dem Ganztagsbuse fahren, absichtlich offen. Anscheinend für ihre Konferenzen, aber die Frage ist doch: ist das rechtens? Die Schüler müssen Freitags bis 16:00 Uhr Lernen und sich dann irgentwie eine Mitfahrgelegenheit suchen, obwohl der Unterricht ohne Probleme auf den Montag verschoben werden könnte, nur weil die Lehrer nicht an Freitagen Konferenzen machen wollen?

    Die Folge: Die Schüler, die bis 16:00 Uhr Unterricht haben, müssen dann erstmal ewig auf normale Linienbuse warten um in Richtung der nächsten größeren Stadt zu kommen, müssen dort häufig nochmal eine ewigkeit warten um dann endlich nach Hause zu kommen. Die Ganztagsschulbuse bringen viele bereits erst um kurz vor 17:00 Uhr heim, aber so muss man nochmal wesentlich länge warten und Zeit verschwenden, die auch für zb. Lernen hätte eingesetzt werden können.

    -Was spricht dagegen, das die Lehrer ihre "wichtigen" Angelegenheiten (die wahrscheinlich nichtmal jede Woche sind), einfach am Freitag besprechen und dann nach Hause fahren - so wie immer, nur eben Freitags.
    - Darf die Schule den Unterricht überhaupt extra so legen, wenn doch schon seit Jahren eine Busverbindung an einem ansonsten Unterrichtsfreien (nur für die Ganztagsschule fahren die Buse) steht?


    Ich finde das ist eine Frechheit. Natürlich ist es irgentwo besser, Dinge am Anfang einer Woche zu besprechen, aber angesichts der Tatsache, das vielleicht 70 Lehrer, die immer mit dem Auto fahren können, mit ihren "Problem" gegen hunderte Schüler stehen, die auf die Buse angewiesen sind, kann es doch nicht so schwer sein, irgentwelche Konferenzen eben ein Wochenende im Vorraus abzuhalten, anstatt in letzter Minute.

    Vielleicht haben ja auch andere Schüler hier ähnliche Probleme und Beschwerden, oder konnten sich sogar mal mit ihrer Schule einigen, den Unterricht auf eine sinnvolle Zeit zu verlegen, oder vielleicht möchte hier auch einfach jemand mit mir das Schulsystem verfluchen.

  2. Anzeige

    Abitur - Busverbindungen

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Mertie Mertie ist offline
    Avatar von Mertie

    AW: Abitur - Busverbindungen

    Sind die Konferenzen echt jeden Montag?
    normalerweise sind doch lehrerkonferenzen wenn ich mich nicht Irre alle paar Wochen o.O

    So nun wegen dem Bus...
    Das die Lehrer die Konferenz auf dem Freitag legen könnte wäre verständlich aber dann besteht wieder die Frage ob es nur eure Lehrer bei den Konferenzen sind oder noch leute von dem Schulrat (hieß doch so?)
    gegebenfalls hängt es dann nähmlich vom Schulrat ab...
    Bei uns ist es aber so das die normalen Busse jeden tag (Montag bis Freitag) immer im gleichen Rhythmus kommen aber dafür fahren sie am Wochenende weniger...
    Und habt ihr gegebenfalls schonmal gefragt ob man es nicht anders verlegen könnte?

  4. #3
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    AW: Abitur - Busverbindungen

    Er kommt ja aus einer ländlichen Region das merkt man ja und da fahren Busse eben nicht so häufig .

    Ich würde einfach mal den Direktor fragen oder den Schulrat vlt auch mal eine Petition starten .

  5. #4
    DMAX DMAX ist offline
    Avatar von DMAX

    AW: Abitur - Busverbindungen

    Bei uns war das so:

    Wir hatten öffentliche Busse (also keine normalen Schulbusse, sondern welche von der normalen Busgesellschaft).

    Der Fahrplan war folgender:

    Mo-Fr:
    - 7.10 Uhr hin
    - 11.15 Uhr zurück
    - 13.00 Uhr zurück
    - 17.00 Uhr zurück

    Bei freiwilligen Sachen die länger dauern, hätte man einen anderen Bus in die nächstgrößere Stadt nehmen können und dort umsteigen.
    Das hätte ca. 6€ gekostet und ca. 1,5 Stunden gedauert.

    Es lief also bei uns oft darauf hinaus teilweise über 1 Stunde in der Schule zu sitzen und nichts zu tun, weil grad kein Bus fuhr. Wenn man den um 13.00 Uhr verpasst hat, konnte man 4 Stunden warten.
    Wir haben es überlebt und wir waren noch auf der Realschule.
    Oft war es so das eben Eltern hin oder zurück gefahren sind, wenn kein Bus gefahren ist.


    Habt ihr richtige Busse von einer Busgesellschaft?
    Wenn ja, frag da mal nach.

    Wenn nicht, macht doch einfach Fahrgemeinschaften.
    Beim Abi werden wohl mehrere schon einen Führerschein und ein Auto haben (bzw sich ein Auto von der Mutter o.ä. leihen können).

Ähnliche Themen


  1. Hilfe bei Physik (Abitur): Hallo Leute, Ich schreibe Montag meine letzt Klausur in Physik (hab es nicht als Prüfungsfach) und tu mich damit ziemlich schwer (nicht mein...

  2. BSS - Buch schreiben für das Abitur.: Hallo liebe Lesefreunde. Um mich kurz vorzustellen, mein Name ist Blackwolf (nicht wirklich) und mache zur Zeit mein Abitur (ja, wirklich!). Nun...

  3. BSS - Buch schreiben für das Abitur.:

  4. abitur 5 prüfungsfach!: moin ich such ein thema in abitur 5 prüfungsfach! chemie! leider weiß ich net was ich nehmen soll kann einer also mir helfen=? bitte! p.s ich mach...

  5. Abitur 2008: Dieser Thread ist für alle die dieses Jahr Abi machen :D Ihr könnt euch hier austauschen und berichten wie eure Prüfungen verlaufen sind :D Ich...