Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    LaraBA LaraBA ist offline

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Hallo liebe Zocker-Kollegen und Kolleginnen,

    mein Name ist Lara. Ich bin duale Studentin und führe im Rahmen meiner Bachelorarbeit eine Umfrage durch.
    Mithilfe der Umfrage möchte ich Eure Meinung zum Thema Werbung und digitale Spiele erfahren. Eure Antworten helfen mir bei der Bearbeitung meiner Bachelorarbeit. Die Umfrage dauert ca. 10 Minuten.
    Um an der Umfrage teilzunehmen, klickt einfach auf den nachfolgenden Link:

    https://zeeb.limequery.org/156587?lang=de-informal

    Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

    Lara

  2. Anzeige

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Player X Player X ist offline
    Avatar von Player X

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Hi Lara,
    tut mir leid, dich das zu fragen, aber warum muss die Umfrage denn so schwer sein? In der Tabelle der 3. Frage müssen alle Teile beantwortet werden, aber nicht jeder (auch ich) kann alles beantworten. Warum muss denn auch sowas dabei sein?
    Dadurch komme ich übrigens auch nicht weiter. Ich denke mal, dass durch sowas auch falsche Ergebnisse entstehen. Der Durchschnitt weicht ab, entweder weil dadurch wichtige Eingaben fehlen (also die Fragen danach), oder weil die Leute irgendetwas anklicken, was nicht stimmt, nur um weiterzukommen.

    Die Antworten habe ich jetzt wieder gelöscht. Kannst du bitte eine leichtere Umfrage machen? So persönliche Sachen wie in der Tabelle kann ich nämlich nicht beantworten.

  4. #3
    Xastor Xastor ist offline
    Avatar von Xastor

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Ha, erste Frage: Spielst du digitale Spiele auf PC, Handy oder deiner Spielkonsole? Meine Antwort: Nein -> Umfrage automatisch beendet Kürzeste Umfrage ever.

  5. #4
    ysglnd ysglnd ist offline
    Avatar von ysglnd

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    So ich hab die Umfrage mal gemacht.
    Was ich bisschen unpräzise fand, dass die ganze Zeit von Werbung allgemein die Rede war. Ich finde es kommt immer auf die Werbung an sich an. Wenn ich in einem Pokemonspiel Werbung von dem neusten Pokemon Tradingcard Game ingame sehen würde, würde es mich nicht so stören, als wenn ich Zigarettenwerbung im Spiel sehen würde. Daher war es für mich teilweise schwierig die Fragen zu beantworten. Generell ist das Wort Werbung ziemlich negativ behaftet in unserer Gesellschaft und ich wette das wird sich auch in der Umfrage widerspiegeln, allerdings wenn es um Themen geht, die uns interessieren, dann wünscht man sich sogar Werbung. Nicht umsonst verfolgen wir die Livestreams der Spielhersteller. Im Grunde ist das auch nur Werbung, aber das hat man nicht so im Kopf, wenn man das Wort Werbung liest.

    Auch war an einer Stelle Werbung als Realismusgimmick erwähnt. Wenn das Spiel realistisch ist wie Fifa, mit einer "Handlung" in der echten Welt, dann ist es cooler echte Werbung im Spiel zu haben. Wenn es ein unrealistisches/fiktives Spiel ist, dann kommt die Welt mit erfundener Werbung besser klar (Beispiele Cyberpunk, Mario Kart Deluxe). Dieses Mercedes Auto bei Mariokart hingegen finde ich ziemlich fehl am Platz, aber ich konnte beobachten, dass Kinder das ziemlich cool fanden


    Ich hoffe du kannst etwas damit anfangen

  6. #5
    LaraBA LaraBA ist offline

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Zitat Player X Beitrag anzeigen
    Hi Lara,
    tut mir leid, dich das zu fragen, aber warum muss die Umfrage denn so schwer sein? In der Tabelle der 3. Frage müssen alle Teile beantwortet werden, aber nicht jeder (auch ich) kann alles beantworten. Warum muss denn auch sowas dabei sein?
    Dadurch komme ich übrigens auch nicht weiter. Ich denke mal, dass durch sowas auch falsche Ergebnisse entstehen. Der Durchschnitt weicht ab, entweder weil dadurch wichtige Eingaben fehlen (also die Fragen danach), oder weil die Leute irgendetwas anklicken, was nicht stimmt, nur um weiterzukommen.

    Die Antworten habe ich jetzt wieder gelöscht. Kannst du bitte eine leichtere Umfrage machen? So persönliche Sachen wie in der Tabelle kann ich nämlich nicht beantworten.
    Hi @Player X,

    weißt du noch, welche Teilfragen der Frage 3 schwierig zu beantworten waren? Vielleicht kann ich dir dann besser helfen. Es tut mir leid, dass die Umfrage anscheinend nicht so einfach und verständlich ist, wie ich dachte. Vielleicht noch zusätzlich als kleine Anmerkung: es gibt keine falschen Antworten. Antworte einfach aus dem Bauch heraus, was du denkst. Es geht bei allen Fragen um deine persönliche Einschätzung. Ich kann leider keine neue Umfrage machen und würde mich freuen, wenn du es vielleicht noch einmal probierst .

  7. #6
    LaraBA LaraBA ist offline

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Zitat ysglnd Beitrag anzeigen
    So ich hab die Umfrage mal gemacht.
    Was ich bisschen unpräzise fand, dass die ganze Zeit von Werbung allgemein die Rede war. Ich finde es kommt immer auf die Werbung an sich an. Wenn ich in einem Pokemonspiel Werbung von dem neusten Pokemon Tradingcard Game ingame sehen würde, würde es mich nicht so stören, als wenn ich Zigarettenwerbung im Spiel sehen würde. Daher war es für mich teilweise schwierig die Fragen zu beantworten. Generell ist das Wort Werbung ziemlich negativ behaftet in unserer Gesellschaft und ich wette das wird sich auch in der Umfrage widerspiegeln, allerdings wenn es um Themen geht, die uns interessieren, dann wünscht man sich sogar Werbung. Nicht umsonst verfolgen wir die Livestreams der Spielhersteller. Im Grunde ist das auch nur Werbung, aber das hat man nicht so im Kopf, wenn man das Wort Werbung liest.

    Auch war an einer Stelle Werbung als Realismusgimmick erwähnt. Wenn das Spiel realistisch ist wie Fifa, mit einer "Handlung" in der echten Welt, dann ist es cooler echte Werbung im Spiel zu haben. Wenn es ein unrealistisches/fiktives Spiel ist, dann kommt die Welt mit erfundener Werbung besser klar (Beispiele Cyberpunk, Mario Kart Deluxe). Dieses Mercedes Auto bei Mariokart hingegen finde ich ziemlich fehl am Platz, aber ich konnte beobachten, dass Kinder das ziemlich cool fanden


    Ich hoffe du kannst etwas damit anfangen
    Hi @ysglnd

    ich verstehe, was du meinst. Folgendes Problem ergibt sich allerdings, wenn man sich auf eine bestimmte Werbeanzeige bezogen hätte statt eben von Werbung allgemein zu sprechen: dann wäre nicht mehr klar, ob deine Antworten nur für die eine bestimmte Werbeanzeige gelten oder eben auch auf andere Kontexte bezogen werden können. Deine Haltung gegenüber der Werbeanzeige ist ja noch von so viel mehr abhängig, z.B. kommt es auf die Marke an, die die Werbung macht, auf das Design, den Text, das Bild etc. Ich könnte am Ende nicht mehr erkennen, aus welchen Gründen du diese Haltung einnimmst.

    Aus diesem Grund spreche ich von Werbung im Allgemeinen.

    Dass der Realismusfaktor vom Spiel abhängig ist, stimmt natürlich so wie du es sagst.

  8. #7
    Player X Player X ist offline
    Avatar von Player X

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Zitat LaraBA Beitrag anzeigen
    Hi @Player X,

    weißt du noch, welche Teilfragen der Frage 3 schwierig zu beantworten waren? Vielleicht kann ich dir dann besser helfen.
    Hi,
    das hier sind die Teile, die ich leider nicht beantworten kann.
    • Obwohl ich rechtmäßig kein Eigentümer dieses Spiels bin, habe ich das Gefühl, als sei dies mein Spiel.
    • Ich fühle mich diesem Spiel nicht zugehörig.
    • Ich fühle mich mit diesem Spiel sehr verbunden.
    • Ich mag es, dieses Spiel zu analysieren.
    • Ich habe das Gefühl, dass dieses Spiel mir gehört.
    • Zu spielen, ist sehr wichtig für mich.
    • Dieses Spiel ist ein Teil von mir.

    Die Teile, die ich orange markiert habe, klingen aber auch ganz schön komisch. Damit kann ich auch irgendwie nix anfangen.
    Und sind die Teile, die ich blaucyan markiert habe, nicht eigentlich das Gleiche?

    Zitat LaraBA Beitrag anzeigen
    es gibt keine falschen Antworten. Antworte einfach aus dem Bauch heraus, was du denkst. Es geht bei allen Fragen um deine persönliche Einschätzung.
    Naja, tut mir leid, aber die kann ich wirklich nicht beantworten. Ohne diesen blöden Autismus wäre das bei mir wahrscheinlich anders.

    Zitat LaraBA Beitrag anzeigen
    Ich kann leider keine neue Umfrage machen und würde mich freuen, wenn du es vielleicht noch einmal probierst .
    Hm... Warum denn nicht? Diese Umfrage hier hast du doch auch einfach so erstellt.

  9. #8
    LaraBA LaraBA ist offline

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Zitat Player X Beitrag anzeigen
    Hi,
    das hier sind die Teile, die ich leider nicht beantworten kann.
    • Obwohl ich rechtmäßig kein Eigentümer dieses Spiels bin, habe ich das Gefühl, als sei dies mein Spiel.
    • Ich fühle mich diesem Spiel nicht zugehörig.
    • Ich fühle mich mit diesem Spiel sehr verbunden.
    • Ich mag es, dieses Spiel zu analysieren.
    • Ich habe das Gefühl, dass dieses Spiel mir gehört.
    • Zu spielen, ist sehr wichtig für mich.
    • Dieses Spiel ist ein Teil von mir.

    Die Teile, die ich orange markiert habe, klingen aber auch ganz schön komisch. Damit kann ich auch irgendwie nix anfangen.
    Und sind die Teile, die ich blaucyan markiert habe, nicht eigentlich das Gleiche?

    Naja, tut mir leid, aber die kann ich wirklich nicht beantworten. Ohne diesen blöden Autismus wäre das bei mir wahrscheinlich anders.

    Hm... Warum denn nicht? Diese Umfrage hier hast du doch auch einfach so erstellt.
    Hi @Player X,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

    Dass manche Aussagen ähnlich klingen, ist so beabsichtigt. Das brauche ich später für meine Analyse. Ich möchte hier aber noch nicht zu viel verraten .

    So einfach ist es leider nicht, einen Fragebogen zu erstellen. Beim wissenschaftlichen Arbeiten gibt es allerlei, was man beachten muss und es muss auch jeder Schritt und Satz mit Literaturquellen belegt werden. Die Formulierung der Items habe ich z.T. aus vergangen Studien abgeleitet und ins Deutsche übersetzt und etwas angepasst. Vielleicht kommt dir die Formulierung wegen der Übersetzung komisch vor. Im Englischen klingt das ja nochmal anders.

    Ich verstehe jedenfalls deine Verwirrung mit diesen Aussagen. Habe bestimmt 2-3 Stunden insgesamt überlegt, wie ich die besser formulieren könnte. Ist leider nicht so einfach, wie man am Anfang annimmt. Aber so lernt man dazu .

    Liebe Grüße
    Lara

  10. #9
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Zitat Xastor Beitrag anzeigen
    Ha, erste Frage: Spielst du digitale Spiele auf PC, Handy oder deiner Spielkonsole? Meine Antwort: Nein -> Umfrage automatisch beendet Kürzeste Umfrage ever.
    XD. Werbung ist nervig und digitale Spiele sind strikt zu vermeiden. Thema erledigt.
    Hat auch nur einer dieser zig Leute die die Leute hier immer auffordern ihre Zeit für Fremde zu opfern eigentlich jemals Ergebnisse hier veröffentlicht? Glaub nicht, oder.

  11. #10
    Player X Player X ist offline
    Avatar von Player X

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    XD. Werbung ist nervig und digitale Spiele sind strikt zu vermeiden. Thema erledigt.
    Na ich spiele z. B. auch sehr gerne etwas ältere und auch ganz alte Spiele von früher. Die machen auch sehr viel Spaß und haben keine Werbung.
    Also würde ich mal sagen, digitale Spiele strikt zu vermeiden ist strikt zu vermeiden. Stimmt's?

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Hat auch nur einer dieser zig Leute die die Leute hier immer auffordern ihre Zeit für Fremde zu opfern eigentlich jemals Ergebnisse hier veröffentlicht? Glaub nicht, oder.
    Naja, hier wird wohl eher um Hilfe gebeten. Da muss das Ergebnis ja nicht veröffentlicht werden, sondern es reicht schon, sich zu bedanken.

  12. #11
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Zitat Player X Beitrag anzeigen
    Na ich spiele z. B. auch sehr gerne etwas ältere und auch ganz alte Spiele von früher. Die machen auch sehr viel Spaß und haben keine Werbung.
    Also würde ich mal sagen, digitale Spiele strikt zu vermeiden ist strikt zu vermeiden. Stimmt's?

    Naja, hier wird wohl eher um Hilfe gebeten. Da muss das Ergebnis ja nicht veröffentlicht werden, sondern es reicht schon, sich zu bedanken.
    Nicht mal das passiert und idR fühle ich mich als Gamer immer wie aufm Seziertisch. Ist ja nicht die erste Umfrage die auf Forumla positioniert wird. Und irgendwie hat man bei den Fragen immer den Eindruck, dass sie von Leuten kommen, die nie oder nur selten spielen.

    Und ja, nur wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt dann digital, sonst bitteschön immer auf Disc oder Karte.
    Wie viele Gamer brauchen wirklich Werbung? Ich informiere mich gezielt über neue oder alte Spiele. Werbeblöcke sind mit ein Grund, dass ich seit 14 Jahren kein normales Fernsehprogramm mehr beziehe.

  13. #12
    PLAYBACON PLAYBACON ist offline
    Avatar von PLAYBACON

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Nicht mal das passiert und idR fühle ich mich als Gamer immer wie aufm Seziertisch. Ist ja nicht die erste Umfrage die auf Forumla positioniert wird. Und irgendwie hat man bei den Fragen immer den Eindruck, dass sie von Leuten kommen, die nie oder nur selten spielen.

    Und ja, nur wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt dann digital, sonst bitteschön immer auf Disc oder Karte.
    Wie viele Gamer brauchen wirklich Werbung? Ich informiere mich gezielt über neue oder alte Spiele. Werbeblöcke sind mit ein Grund, dass ich seit 14 Jahren kein normales Fernsehprogramm mehr beziehe.
    Mit "digitales Spiel" ist hier nicht ein rein als digitale Anhäufung von Daten vorhandenes Spiel (also eine Downloadversion) gemeint, sondern ein "nicht-analoges Spiel", wie z. B. ein Siedler von Catan als Brettspiel eins wäre. Dein DMC5 auf Disk wäre demnach auch digital. So habe ich das zumindest verstanden und auch beantwortet.
    Zur Umfrage selber, bei manchen Fragen / Aussagen im Bezug auf den Einfluss, den Werbung auf mich hat, musste ich echt selber grübeln. Einerseits "wo habe ich überhaupt bewusst Werbung wahrgenommen, und möchte mich dieses Spiel zu Dingen verleiten?!?! Gasp", andererseits "die beste Werbung ist das Spiel selber". Mir fiel dann ein, dass in der Yakuza-Reihe ja prominent mit Alkohol, Marktketten und Schmuck geworben wird, aber sonst... Fifa spiele ich nicht, und Mario-Items in Animal Crossing verleiten mich nicht, weil ich Mario eh kenne.

  14. #13
    Player X Player X ist offline
    Avatar von Player X

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Nicht mal das passiert
    Ach so? Ich dachte am Ende des 1. Beitrags. Oder was meinst du?

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Seziertisch
    Hm... Was ist das denn?

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Und irgendwie hat man bei den Fragen immer den Eindruck, dass sie von Leuten kommen, die nie oder nur selten spielen.
    Na genau darum fragen sie ja auch danach, denn sie holen sich Informationen, weil sie nicht so viel Ahnung davon haben.
    Oder würdest du nach etwas fragen, das du eigentlich schon weißt?

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Und ja, nur wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt dann digital, sonst bitteschön immer auf Disc oder Karte.
    Hm... Verstehe ich nicht! Digital ist doch eigentlich alles, was auf irgendeinem Computer läuft.



    [EDIT]

    Zitat PLAYBACON Beitrag anzeigen
    Mit "digitales Spiel" ist hier nicht ein rein als digitale Anhäufung von Daten vorhandenes Spiel (also eine Downloadversion) gemeint, sondern ein "nicht-analoges Spiel", wie z. B. ein Siedler von Catan als Brettspiel eins wäre. Dein DMC5 auf Disk wäre demnach auch digital. So habe ich das zumindest verstanden und auch beantwortet.
    Danke schön! Während ich geschrieben hatte, hatte ich noch nicht gesehen, dass dein Beitrag schon gepostet wurde.

    Zitat PLAYBACON Beitrag anzeigen
    Zur Umfrage selber, bei manchen Fragen / Aussagen im Bezug auf den Einfluss, den Werbung auf mich hat, musste ich echt selber grübeln. Einerseits "wo habe ich überhaupt bewusst Werbung wahrgenommen, und möchte mich dieses Spiel zu Dingen verleiten?!?! Gasp", andererseits "die beste Werbung ist das Spiel selber". Mir fiel dann ein, dass in der Yakuza-Reihe ja prominent mit Alkohol, Marktketten und Schmuck geworben wird, aber sonst... Fifa spiele ich nicht, und Mario-Items in Animal Crossing verleiten mich nicht, weil ich Mario eh kenne.
    Ok? Dass sowas noch gekommen wäre, wusste ich nicht, da ich ja wie gesagt nicht weiter gekommen bin.

  15. #14
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Wenn es danach geht ist die Umfrage von der mangelnden Definition "was ist ein digitales Spiel" schon für die Katz gewesen. Denn da werd ich nicht die einzige sein, die das auf nicht physische Spielekäufe gemünzt hat. Alles was ich physisch stehen habe ist erstmal nicht digital aus meiner Sicht. Wat fürn Bachelor ist das eigentlich? Geht es hier um Nutzungsrechte? Selbstredent bin ich Eigentümer meiner Games, auch wenn das Urheberrecht jemand anderem gehört. Und von Miete kann auch keine Rede sein. Keine Ahnung, bevor die Dame da nicht vernünftig erklärt was sie mit meinem geistigem Eigentum (den Antworten) bezweckt...nope. Da bin ich raus.

  16. #15
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Denn da werd ich nicht die einzige sein, die das auf nicht physische Spielekäufe gemünzt hat.
    Stimmt, das hatte ich auch so verstanden. Vor allem im Kontext zu der folgenden Aussage, dass man nicht der rechtmäßige Eigentümer des Spiels sei. Außerdem wäre die erste Frage ("Spielst du digitale Spiele auf PC, Handy oder deiner Spielkonsole?") dann Pleonasmus. Wenn alle Spiele digital sind, warum macht man dann eine tote Leiche daraus?
    Schwierig fand ich neben den von ysglnd genannten Punkten auch den Fragenblock, in dem es darum ging, ob Werbung in Games zu viel Sex und Gewalt darstellt u.ä.. Das und einiges mehr der aufgeführten Punkte ist mir in Games ehrlich gesagt noch nie untergekommen, sodass ich es nicht beurteilen kann. Obwohl ich recht viel und vielseitig spiele, dann aber vermutlich wohl die "falschen" Games.

  17. #16
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Im ersten Satz der Umfrage wird doch aber geschrieben, dass es sich um ein BWL-Marketing-Management Studium handelt, damit ist klar, dass die Umfrage nicht aus Sicht eines "Gamers" stattfindet und woher der Bezug zur Werbung und anderen Themen kommt. Im zweiten Satz steht Werbung auch gleich als erster Bezugspunkt. Weiter ist ausschließlich von digitalen Spielen die Rede, das Bedarf auch keiner weiteren Definition m.M.n. Ein Brett- oder Kartenspiel ist kein digitales Spiel. Ein Spiel, egal auf welchen elektronischen Wiedergabegerät, ist automatisch ein digitales Spiel. Auch eine Disc ist kein analoges Medium, sondern ein digitaler Datenträger. Die Daten sind in digitaler Form darauf abgespeichert. Es geht dabei logischerweise nicht darum, dass eine Disc physisch existiert und somit kein digitales Spiel wäre.. mir würde jetzt auch nicht einfallen, dass das Jemand so assoziieren könnte. Aber apropos, hab jetzt auch mal reingeklickt..



    ..und dort steht doch sogar eine Definition direkt unter der Frage. Kann natürlich sein, dass das jetzt kurzfristig ergänzt wurde.

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Wat fürn Bachelor ist das eigentlich? Geht es hier um Nutzungsrechte? Selbstredent bin ich Eigentümer meiner Games, auch wenn das Urheberrecht jemand anderem gehört. Und von Miete kann auch keine Rede sein. Keine Ahnung, bevor die Dame da nicht vernünftig erklärt was sie mit meinem geistigem Eigentum (den Antworten) bezweckt...nope. Da bin ich raus.
    Hast du dir den Text denn mal durchgelesen?
    Mein Name ist Lara Sprick, ich studiere BWL-Marketing Management im 5. Semester an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim und schreibe derzeit meine Bachelorarbeit. In dieser untersuche ich das Thema Werbung und digitale Spiele.

    Diese Umfrage ist Teil meiner Bachelorarbeit. Es geht darum, Deine persönliche Meinung zu Werbung und digitalen Spielen zu erfahren. Daher gibt es auch keine richtigen oder falschen Antworten. Die Beantwortung der Fragen wird ca. 10 Minuten dauern.


    Alle von Dir gemachten Angaben werden unter Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt und dienen ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken. Deine Antworten werden selbstverständlich anonym erhoben und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zur Verarbeitung Deiner Daten findest Du unten. Stimme diesen bitte zu, um an der Umfrage teilzunehmen.
    Edit:

    Bin jetzt bei 53%, keine Ahnung welche Nummer die Frage hat, es geht um die Anzahl an "Malen" die man pro Tag spielt. Ich fände ja eine Stundenangabe sinnvoller.. denn ich kann ein Spiel ein mal am Tag spielen, aber für 8 Std. und an einem anderen Tag spiele ich ein Spiel vlt. 5 mal, aber nur für jeweils 30 Min oder so.

    Generell könnte man die Formulierungen an vielen Stellen ausbessern. Viel zu häufig lese ich "alles in allem" oder sowas, das triggert mich dann nach dem x-ten mal irgendwann dann schon.

    Ganz am Anfang war auch ein Punkt, sowas in der Art "Obwohl das Spiel nicht mein Eigentum ist, habe ich den Eindruck das Spiel gehört mir." Das ist halt schlichtweg falsch, man ist Eigentümer einer digitalen Kopie des Spiels. Das muss besser formuliert/definiert werden. Was du meinst ist eher, dass man nicht Eigentümer der Marke oder des geistigen Eigentums ist und man kein Recht hat, den Quellcode bspw. zu kopieren/zu verändern und für gewerbliche Zwecke selbst zu nutzen etc.

  18. #17
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Tatsächlich, ja. Wo glaubst kommt mein Stirnrunzeln bezüglich ihrer Fragen ob Eigentum oder nicht her. Diese rechtlichen Begriffe waren schon Teil meines BWL Unterrichts in der Schule...
    Ich find das "Untersuchung Werbung und digitale Spiele" aber ziemlich schwammig. Vlt hätte ein Thema genügt.

    Und du magst das vlt. nicht so hetleiten was digital ist oder nicht, ich seh es halt anders und steh damit schon mal nicht alleine da. Also nix für ungut.

  19. #18
    David007 David007 ist offline
    Avatar von David007

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Tatsächlich, ja. Wo glaubst kommt mein Stirnrunzeln bezüglich ihrer Fragen ob Eigentum oder nicht her. Diese rechtlichen Begriffe waren schon Teil meines BWL Unterrichts in der Schule...
    Ich find das "Untersuchung Werbung und digitale Spiele" aber ziemlich schwammig. Vlt hätte ein Thema genügt.

    Und du magst das vlt. nicht so hetleiten was digital ist oder nicht, ich seh es halt anders und steh damit schon mal nicht alleine da. Also nix für ungut.

    Die Definition ist alles andere als schwammig. In der Untersuchung geht es um Werbung in digitalen Spielen. Das sind keine unterschiedlichen Themen, sondern ist exakt ein Thema. Auch der Unterschied zwischen digital und analog ist relativ klar geklärt. Kaufst du dir ein Game und spielst mit der Disc Frisbee oder spielst du mit dem digitalen Inhalt der Disc? Das Produkt ist nicht die Disc sondern der Inhalt und dieser ist ausschließlich digital.

    Ich finde die TE kommt hier grundsätzlich zu schlecht weg. Wer sich mit der Methodik von solchen Befragungen näher auseinander gesetzt hat, wird wissen, dass manche Fragen manchmal etwas irritierend wirken. Aber auch diese Fragen erfüllen ihren Zweck und ergeben ein Puzzle-Teil in der gesamtheitlichen Auswertung. Das Ergebnisse nicht online gestellt werden, mag sicher ein Kritikpunkt sein. Ich kenne es allerdings so, dass man sich normalerweise mit seiner Mail-Adresse melden kann und dann nach Ausfertigung der Arbeit, eine Kurzform der Ergebnisse geschickt bekommt. Am Ende interessieren sich dafür dann auch auch die wenigsten Leute. Selbst getestet.

    Wer keine Lust hat Studenten oder Studentinnen in ihren Abschlussarbeiten zu unterstützen, muss es ja nicht tun.

  20. #19
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Wenn man sich Tage später nach Nachbesserungen über ältere Beiträge mokiert ist das nicht mein Problem.

    Zitat David007 Beitrag anzeigen

    Studenten oder Studentinnen
    Und genau das bezweifle ich.

  21. #20
    David007 David007 ist offline
    Avatar von David007

    Bachelorarbeit zu digitalen Spielen – bitte bei Umfrage mitmachen

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Wenn man sich Tage später nach Nachbesserungen über ältere Beiträge mokiert ist das nicht mein Problem.
    Da scheint ja keine große Diskussionskultur vorzuliegen. Es geht um eine gegensätzliche Meinung, die ich in Anbetracht der Aussagen getätigt habe.

    Darauf kann man normal antworten oder eben bockig reagieren.


    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Und genau das bezweifle ich.

    Na, dann bin ich aber mal gespannt. Wer soll es denn sonst sein?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Reality-TV-Umfrage im Rahmen meiner Bachelorarbeit: Hallo liebe Leute, eure Hilfe ist gefragt! Im Rahmen meiner Bachelorarbeit im Fach Medienkommunikation an der TU Chemnitz führe ich eine...

  2. Xbox One: Ist der Handel mit digitalen Spielen bald möglich?: Albert Penello und seine Vision zu einem Comeback des Family Sharings Einer von vielen entscheidenden Nachteile beim Erwerb digitaler Spiele ist...

  3. Bitte um Mithilfe ? Online Umfrage zum Thema ?Beschäftigung mit dem Tod?: Liebe Gamer! Im Rahmen des Hauptseminars "Kultur und Tod" am Institut für Deutsch als Fremdsprache der Ludwig-Maximilians-Universität München...