Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: PISA-Studie

  1. #1
    Gringolo

    PISA-Studie

    Im Jahre 2000 gab es die erste PISA-Studie und da hat Deutschland nicht sonderlich gut abgeschnitten.

    Was habt ihr für eine Meinung zur PISA-Studie? Muss man sich deswegen verrückt machen?

  2. Anzeige

    PISA-Studie

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Schu_mi Schu_mi ist offline
    Avatar von Schu_mi

    AW: PISA-Studie

    Na ja so ganz ohne finde ich sie nicht. Sie zeigt schon in etwa das Niveau der heutigen Kinder bzw. Jugend.

    Ich meine gehe mal in einer großen Stadt in die Fussgängerzone und stelle mal ein paar Jugendlichen die Frage:" Wie viel ist 4:0,5=" oder "Wie viel sind 50% von 100" es ist schon ein bisschen erschreckend was dabei rauskommt.
    Ganz zu schweigen wenn man fragt wer ist der/die derzeitige Bundeskanzler/in?

  4. #3
    gtfan gtfan ist offline
    Avatar von gtfan

    AW: PISA-Studie

    Ich denke man brauch ne Pisastudie schon, wenn sie denn von den Kultusministerien berücksichtigt wird! Damit meine ich, dass man nach einem schlechten Ergebnis auch was ändert und nicht alles einfach so lässt wie bisher! Ich meine in anderen Ländern (ich denke da so an Finnland, Schweden) wissen die Kinder mit weniger Lernaufwand mehr wie wir! Da fragt man sich doch was wir falsch machen!

    Naja mal sehen wies das nächste mal wird!

    lg

  5. #4
    Tengo777 Tengo777 ist offline
    Avatar von Tengo777

    AW: PISA-Studie

    Naja wenn man über PISA spricht, dann sollte man sich auch gut darüber informieren. Als die erste PISA-Studie durchgeführt wurde war überall zu hören / lesen, dass unser Schulsystem grottig schlecht ist. Kaum einer hat sich damit befasst, wie die Ergebnisse von PISA richtig zu deuten sind.

    Klar ist unser Schulsystem nicht gerade das Optimale, aber auch nicht so schlecht, wie es durch PISA dargestellt wurde. Will jetzt nicht weit ausholen, jeder der Interesse hat, kann selber ein wenig "gute" Literatur zum Thema PISA lesen. Aber man muss z.B. beachten, dass PISA mit 15-jährigen Schülern durchgeführt wurde. In Deutschland wird man im Ländervergleich relativ spät eingeschult, d.h., dass 15-jährige in vielen anderen Ländern schon länger zur Schule gegangen sind als hier bei uns. Klar schneiden Schüler im Durchschnitt besser ab, wenn sie ein Schuljahr voraus sind. Das Thema Ganztagsschule spielt natürlich auch eine entscheidene Rolle. Bei uns schreitet die Entstehung von Ganztagsschulen ja erst ganz langsam voran.

    Dennoch muss sich bei uns im Schulsystem viel verändern. Durch den ganzen PISA-Shock wird unserem Schulsystem zum Glück mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Dennoch ist Schule leider ein äußert lahmer Apparat.

    Fast in keinem anderen Land spielt die soziale Herkunft eine so große Rolle für die Schulbildung, ein Punkt, an dem wir unbedingt arbeiten müssen. Dann geht´s auch weiter bergauf bei PISA...

  6. #5
    DMAX DMAX ist offline
    Avatar von DMAX

    AW: PISA-Studie

    Zitat Schu_mi Beitrag anzeigen
    Na ja so ganz ohne finde ich sie nicht. Sie zeigt schon in etwa das Niveau der heutigen Kinder bzw. Jugend.

    Ich meine gehe mal in einer großen Stadt in die Fussgängerzone und stelle mal ein paar Jugendlichen die Frage:" Wie viel ist 4:0,5=" oder "Wie viel sind 50% von 100" es ist schon ein bisschen erschreckend was dabei rauskommt.
    Ganz zu schweigen wenn man fragt wer ist der/die derzeitige Bundeskanzler/in?
    Du darfst solche Dinge nicht aus dem Fernsehen/Radio schließen (die zeigen sowieso nur die größen vollidioten).
    Ich hätte deine Fragen (bspweise) schon mit 12 beantworten können und ich kenne keine die diese Fragen mit 15 nicht beantworten hätten können.
    Nur leider gibt es natürlich immer Leute mit nem IQ eines Wischmops, die die Statistik runterziehen.
    Ich schließe mich einfach Tengo777 an. Da ich finde das er in seinem Beitrag sehr gut formuliert hat was ich hätte sagen wollen ^^

    Zitat Tengo777 Beitrag anzeigen
    Naja wenn man über PISA spricht, dann sollte man sich auch gut darüber informieren. Als die erste PISA-Studie durchgeführt wurde war überall zu hören / lesen, dass unser Schulsystem grottig schlecht ist. Kaum einer hat sich damit befasst, wie die Ergebnisse von PISA richtig zu deuten sind.

    Klar ist unser Schulsystem nicht gerade das Optimale, aber auch nicht so schlecht, wie es durch PISA dargestellt wurde. Will jetzt nicht weit ausholen, jeder der Interesse hat, kann selber ein wenig "gute" Literatur zum Thema PISA lesen. Aber man muss z.B. beachten, dass PISA mit 15-jährigen Schülern durchgeführt wurde. In Deutschland wird man im Ländervergleich relativ spät eingeschult, d.h., dass 15-jährige in vielen anderen Ländern schon länger zur Schule gegangen sind als hier bei uns. Klar schneiden Schüler im Durchschnitt besser ab, wenn sie ein Schuljahr voraus sind. Das Thema Ganztagsschule spielt natürlich auch eine entscheidene Rolle. Bei uns schreitet die Entstehung von Ganztagsschulen ja erst ganz langsam voran.

    Dennoch muss sich bei uns im Schulsystem viel verändern. Durch den ganzen PISA-Shock wird unserem Schulsystem zum Glück mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Dennoch ist Schule leider ein äußert lahmer Apparat.

    Fast in keinem anderen Land spielt die soziale Herkunft eine so große Rolle für die Schulbildung, ein Punkt, an dem wir unbedingt arbeiten müssen. Dann geht´s auch weiter bergauf bei PISA...

  7. #6

  8. #7
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: PISA-Studie

    Aktuell natürlich sehr aussagekräftig, diese zwei Artikel mit einem Alter von 9 und 13 Jahren... *grins*

  9. #8
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: PISA-Studie

    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen
    Aktuell natürlich sehr aussagekräftig, diese zwei Artikel mit einem Alter von 9 und 13 Jahren... *grins*
    Die Frage ist doch eher, ob sich aktuell seine Ansicht geändert hat, oder diese Studie sich verbessert hat

    Da nichts neues wohl mehr kam, und ich diese Links auch hier nicht entdeckte, ist deren Aussagekraft nicht weniger wert. Es sei denn du hast etwas anderes, aktuelles gefunden das diese Kritik behandelt. Vielleicht hab ich ja auch was übersehen

  10. #9
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: PISA-Studie

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Die Frage ist doch eher, ob sich aktuell seine Ansicht geändert hat
    Seine Ansicht?
    Die steht hier nirgendwo; wie die also damals war und wie sie heute ist, spielt dabei ja keine Rolle. Die Thread-Frage (vor 7 Jahren!!!) war, was wir davon halten. Heute also dazu zu antworten mit völlig veralteten Links ist eher... nunja...

    Der Sinn, überhaupt ein derart altes Thema hoch zu holen um dann uralte Artikel zu posten, erschließt sich mir sowieso nicht.

  11. #10
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: PISA-Studie

    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen
    Der Sinn, überhaupt ein derart altes Thema hoch zu holen um dann uralte Artikel zu posten, erschließt sich mir sowieso nicht.
    Ich grabe gerne alte Threads aus
    Zum alten Thema, alte Links? Passt! Zum alten Thema, neue Links? Noch besser!!
    Du wirst mich noch öfter dabei erleben, wie ich zugestaubte Threads versuche wieder zu beleben
    Du hast mich schließlich damals auch im VT-Thread auf ein altes Thema zitiert

  12. #11
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: PISA-Studie

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Du hast mich schließlich damals auch im VT-Thread auf ein altes Thema zitiert
    Nein, habe ich nicht.
    Ich habe kein VT-Thread hochgeholt - kannst du gerne überprüfen.

  13. #12
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: PISA-Studie

    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen
    Nein, habe ich nicht.
    Ich habe kein VT-Thread hochgeholt - kannst du gerne überprüfen.
    Naaah, hast Recht. Habe es falsch gelesen. Damals habe ich gedacht du beziehst dich auf uralte Aussagen meinerseits bezüglich des 11 Septembers. Sorry

  14. #13
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline
    Avatar von OmegaPirat

    AW: PISA-Studie

    Die Pisa Studie ist symptomatisch für schlechte Aufgabenstellung.

    Entweder sind die Aufgaben so einfach, dass sie ein viertklässler mühelos lösen können sollte wie hier
    http://www.oecd.org/pisa/pisaproduct...se_ENGLISH.pdf

    oder sie sind nicht eindeutig wie hier
    https://www.mpib-berlin.mpg.de/Pisa/...Mathematik.PDF

    Ich erinnere mich, dass ich einen Pisatest in Mathematik in der achten Klasse schreiben musste.
    In der ersten Aufgabe war ein Trapez gezeichnet und es waren an drei Innenwinkel alpha, beta und gamma eingetragen. alpha beta und gamma waren in der Aufgabenstellung gegeben. Die Aufgabe bestand nun darin Delta einzuzeichnen. Also habe ich an den freien Winkel einfach ein delta hingeschrieben. Danach war mir das dann zu blöd und ich habe die restlichen Aufgaben unbearbeitet abgegeben und mir den Rest des Tages frei gemacht, weil es eh keinen Einfluss auf meine Note hatte.

    Dann hatte ich wahrscheinlich 0 Punkte und habe etwas zur repräsentativen Wirkung dieser Studie beigetragen lol.

  15. #14
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: PISA-Studie

    War halt mehr Schein als sein.
    Daraus gezogener Nutzen? 0

Ähnliche Themen


  1. Die Tuskegee-Syphillis-Studie: Ich möchte noch einmal auf einen Thema eingehen, was wohl noch nicht seinen Weg hier her gefunden hat. War Deutschland im dritten Reich für...

  2. Studie: je ärmer, desto tätowierter ...: Nun sind die Annahmen vieler Soziologen und normaler Menschen wissenschaftlich bestätigt die meinen, ein Tatoo ist ein freiwilliger sozialer...

  3. Online-Studie für BA zu Musikpräferenzen: Hallo ihr Lieben, im Rahmen meiner Bachelorarbeit führe ich eine Online Befragung durch. In der ca. 20 minütigen Studie geht es um...

  4. Mithilfe bei Delphi-Studie für Bachelorarbeit: Hallo, vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Umfrage. Diese Umfrage ist ein Teil meiner Bachelorarbeit und wird im Rahmen einer Delphi-Studie...