Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Xburn Xburn ist offline
    Avatar von Xburn

    [Tutorial] Wie lerne ich richtig ?

    Hey Leute
    Wie ihr sicherlich der Überschrift entnehmen könnt, wollte ich euch in kleinen Schritten erklären wie man besser/effizienter und angenehmer lernt. Um keine Großen Sätze zu schwingen, fange ich mal an:

    Nehmen wir folgende Situation an:

    Euer Lehrer sagt euch am Montag, den 04.06.2011 Bescheid das ihr eine Klassenarbeit/Test am 11.06.2011 schreibt. Somit habt ihr genau 1 Woche Zeit zu lernen.

    Nun gibt es mehrere Optionen:

    1.) "Kein Problem, ich bin sehr gut ihm in diesem Thema. Lernen muss ich nicht !"
    2.) "Ich muss es nur paar mal durchgehen, dann kann ich es. Vielleicht lerne ich noch das ein oder andere dabei"
    3.) "Ahh ... verdammt, ich kann das Thema nicht. Ich habe nicht aufgepasst"


    Nun erkläre ich euch, wie ihr euch in den Situationen verhalten sollt und lernen solltet:




    Option 1


    Du kannst das Thema perfekt? Kann gut sein, jedoch weißt du nicht welche Aufgaben genau drankommen. Der Lehrer wird schon sagen, das "so was in der Richtung" drankommt wird, was ihr auch ausgiebig im Unterricht besprochen habt.
    Falls du dir sicher bist das du es kannst, ist es nie schlecht die Aufgaben umzuschreiben.

    Angenommen man schreibt Mathe und das Thema beinhaltet Textaufgaben. Nun habt ihr in der Klasse paar Stück gerechnet und du hast nun die richtigen Ergebnisse.
    Dann mach's doch bisschen anders !
    Du änderst die Werte um und rechnest diese Aufgabe noch mal. Nachdem du sie fehlerfrei gerechnet hast und dir noch mal alles durchgeguckt hast was ihr in der Klasse gemacht habt für dieses Thema, gehst du früh schlafen, schließlich willst du ja fit zur Arbeit kommen.
    Empfehlenswert wäre 8-10 Stunden vor dem Schulbeginn schlafen zu gehen, damit sich das Gehirn über die Nacht ausruhen kann und die neu erhaltenen Informationen entspannt verarbeiten kann, den wie ihr wisst, lernen wie auch im Schlaf


    Bitte lernt jeden Tag ungefähr 30 Min durch oder 1 Stunde mit jeweils Pausen nach 25-30 min.
    Wenn ihr in einem Rage Modus seid, so nenne ich das ,wenn ihr also von der Sache die ihr lernt echt angetan seid und Spaß dabei habt könnt ihr auch erst nach 40 Min eine 10 minütige Pause machen. Man lernt immer besser, wenn man dabei Spaß und Freunde empfindet.






    Option 2

    Hier gilt ihr im Prinzip wie bei der Option 2 vor jedoch gibt es paar Schwerpunkte die ihr beachten solltet. Ihm Gegensatz zu dieser Option, ist der Lernende bei der Option 1 sicher das er es kann, weil er es geübt und getestet hat.
    Nun müsst ihr hier erst zu diesem Stadium kommen.
    Ihr wiederholt was ihr in der Klasse gemacht habt, besorgt euch entweder die Lösungen, falls ihr sie nicht habt oder bittet einen aus eurer Klasse mit euch zu lernen.
    Sobald ihr die Lösungen habt, macht ihr den Computer aus, Fernseher aus und weitere Elektronisches Geräte, ganz zu schweigen von eurem Handy. Sowas lenkt ab und man will sich nur noch auf seine Elektronsiche Begleiter konzentrieren.
    Daher ausmachen !

    Nun nehmt ihr euch ein Blatt Papier und lernt jeweils 30 Minuten. Lernt nicht zuviel, ihr habt schließlich eine Woche zeit. Jeden Tag lernt ihr ein bisschen mehr. Ihr könnt allerdings 1 Stunde lernen und nach jeweils 30 Minuten immer eine Pause machen, damit sich das Gehirn ausruhen kann.

    Tipps in dieser Situation:
    - Erstellt euch Karteikarten und lernt damit, falls ihr bestimmet Formeln/Vokabeln oder Merksätze lernen müsst.
    - Lernt jeden Tag etwas und nicht den ganzen Tag. Euer Gehirn wird nicht alles behalten, sondern nur das wo ihr mehr Zeit verbracht habt.
    - Lasst euch nicht von Elektronischen Sachen ablenken wie eurem Rechner, Handy oder Fernseher.
    - Ruft einen Freund an und kontrolliert die Ergebnisse/das gelernte. Gebt ihm auch paar Aufgaben, damit ihr euch sicher seid , das ihr richtig gelernt habt.
    - Am Vorabend, alles noch mal sich anschauen. Am besten vor dem Schlafengehen. Wieso ? Das Gehirn wird es sich viel besser merken, da im Schlaf ebenfalls gelernt werden kann. So lerne ich die meisten Formeln. (max. 30-45 min)
    - Am 09.06 wiederholt ihr ALLE Themen die ihr nun gelernt haben müsstet !





    Option 3

    Tja, in dieser Situation bin leider ich am meisten, weil mir die meisten Themen einfach keinen Spaß bereiten. Traurig aber wahr !

    Aus meiner langjährigen Erfahrung solltet ihr folgendermaßen vorgehen:

    Ihr wisst , ihr habt nun eine Woche Zeit zum lernen. Das sollte ausreichen !

    Ihr ruft einen Kumpel aus der Klasse an, der dies gut beherrscht und lernt mit ihm. Wenn er ein Freund ist, wird er dir Zeit schenken. Nach dieser Vorgehensweise wirst du das Thema nicht 100%ig beherrschen, ist wohl klar. Keiner lernt in den paar Stunden das ganze versäumte Material. Lernt mit eurem Freund/in nicht lange. Macht nach 45 Minuten eine kleine Pause. Geht aufs Klo oder trinkt am besten etwas.

    Nun fahrt ihr nach Hause und wiederholt alles was ihr gelernt habt, sonst war alles für die Katz. Nach dieser Aktion habt ihr schon mal sehr viel gelernt , weil ihr nochmal zu Hause alles abgespeichert habt, was ihr mit eurem Kumpel gelernt habt !
    Nun lernt ihr alles was euer Freund euch vermittelt hat gründlich die nächsten Tage.
    Jeden Tag 1 Stunde lernen , mit jeweils einer 15 Minütigen Pause nach 30 Minuten wird den Effekt nochmal verfeinern.
    Holt die Unterlagen aus dem Unterricht raus und geht diese nach und nach durch.
    Markiert alles wichtige was ihr braucht und schreibt alles raus was nötig ist.
    Am Abend vor der Arbeit, alles noch mal sich anschauen. Falls ihr keine Unterlagen finden könnt ihr in dieser Situation, die Daten aus dem Internet suchen und diese dann lediglich ausdrucken und die Kiste anschließen wieder ausmachen !
    Am besten vor dem Schlafengehen. Wieso ? Das Gehirn wird es sich viel besser merken, da im Schlaf ebenfalls gelernt werden kann. So lerne ich die meisten Formeln. (max. 30-45 min).
    Am 09.06 wiederholt ihr ALLE Themen die ihr nun gelernt haben müsstet !



    Ich hoffe ich konnte euch helfen und das wichtigste vermitteln. Zudem wünsche ich euch viel Glück bei euren Klausuren und Klassenarbeiten, Tests und Präsentationen

    Bei Fragen stehe ich euch sehr gerne zur Verfügung !



    Ein Wichtiger Tipp zum Schluss:

    Das schlimmste ist "am PC zu lernen". Ihr könnt nicht am Rechner lernen, weil ihr euch dann ablenken werdet. Daher druckt euch was benötigt wird aus und lernt so !

    >>> Ich übernehme keine Haftung dafür, falls diese Anleitung nicht wirkt. Ich habe lediglich meine Erfahrung vermittelt, die ich in Biologie (wie das Gehirn arbeitet), in Mathe (Formeln lernen/wie man vorgeht), Englisch (Vokabeln und Wörter lernen) und aus meinen Persönlichen Lernmethoden gesammelt habe ! <<<



    Lg

    Xburn

  2. Anzeige

    [Tutorial] Wie lerne ich richtig ?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    KakarottX KakarottX ist offline
    Avatar von KakarottX

    AW: [Tutorial] Wie lerne ich richtig ?

    Guter Überblick und vor allem für den ein oder anderen sicher hilfreich, dennoch nochmal gesagt: es muss nicht immer auf jeden zutreffen
    Ich brauche z.B. Musik und meinen Laptop neben meinem Buch. Allerdings keine aggressive Musik oder sowas was einen aufpusht. Und der Laptop ist vor allem dafür da, dass wenn was unklar ist, man eben nachgucken kann im Netz. Eventuell versteht man etwas im Buch nicht, woanders aber auf Anhieb, vor allem wenn dann noch Bildquellen dabei sind, die eventuell nicht im Buch sind. Dazu kommt, dass ich Lernprogramme auf dem PC habe, die bei mir sehr gut fruchten, wodurch ich wesentlich schneller Vokabeln und Begriffe lerne, als auf dem Papier.
    Soviel zu deinem Zitat

    Ergänzung zu deinem Text:
    Was außerdem enorm hilft, was nicht alle wissen oder kein Bock drauf haben: helft und redet mit anderen (Klassenkameraden/Kommilitonen)! Das geht auch online. Wenn ihr in Option 1 steht und wen kennt, wo ihr wisst er braucht Hilfe erklärt es ihm. Oder wenn euch wer anschreibt: helft wirklich. Das ist nicht nur sozial, sondern hilft auch euch. Dadurch, dass ihr die Lehrerseite übernehmt, versetzt ihr euch automatisch in den Stoff und indem ihr es erklärt, wiederholt und verinnerlicht ihr ihn automatisch. Dazu kommt, dass es wesentlich mehr Spaß macht, als sich über Zettel zu beugen. Auf der anderen Seite, bringt es ebenso viel über den Stoff mit anderen zu diskutieren.

  4. #3
    Xburn Xburn ist offline
    Avatar von Xburn

    AW: [Tutorial] Wie lerne ich richtig ?

    Zitat KakarottX Beitrag anzeigen
    Soviel zu deinem Zitat
    Zitat Xburn Beitrag anzeigen
    Ich habe lediglich meine Erfahrung vermittelt
    Zitat Xburn Beitrag anzeigen
    aus meinen Persönlichen Lernmethoden gesammelt habe ! <<<
    so far

    danke für deine Antwort. Ist sicher für den einen oder anderen hilfreich.

  5. #4
    Shakki Shakki ist offline
    Avatar von Shakki

    AW: [Tutorial] Wie lerne ich richtig ?

    Ein gutes Tutorial wie ich finde, jedoch sollte es jeder mit seinen Gewohnheiten abstimmen wie z.b. Musik o.Ä. Aber die Basis fürs Lernen ist schonmal gut definiert.

    Ich persönlich lerne wie Kakarott vor mir bereits sagte am besten mit Musik (wie z.b. Coldplay). für wichtige Klausuren bzw Prüfungen sollte man den Stoff des Jahres bereits mehrere Wochen vor dem Termin anfangen jenachdem wieviele Themen. Ein gutes System wäre z.b. bei 4Themen 5 Wochen vorher zu lernen... jede Woche ein Thema und die letzte Woche alle Themen gemischt, aber das wär nur meine Idee.

    Manche lernen auch am besten 1Tag vor der Arbeit... (wie ich es sehr gern gemacht habe wenn man nur etwas auswendig lernen brauch)

    Natürlich sind die Klassenkameraden bzw Freunde vllt auch mit das wichtigste Mittel um erfolgreich zu lernen, da sie es einfach mit einer anderen Art (eventuell auch umgangssprachlicher) erklären und man somit den Überblick bekommt^^

  6. #5
    Xburn Xburn ist offline
    Avatar von Xburn

    AW: [Tutorial] Wie lerne ich richtig ?

    Danke erstmal für dein Kommentar

    Zitat Shakki Beitrag anzeigen
    Manche lernen auch am besten 1Tag vor der Arbeit
    Ich lerne auch meistens 2-3 Tage vor der Klausur (auch wenns falsch ist, ist jedoch für mich meistens optimal).

    Bei mir prägt sich das Lernen in 3 Richtungen.

    1.) Ich habe Lust zu lernen. Da ist mir sogar lernen lieber als was zu zocken.
    2.) Ich schiebe das immer hinauf, bis es nicht mehr geht, doch lernen tue ich trotzdem und dies dann 2-3 Tage vor der Arbeit.
    3.) Ich lerne garnicht, weil ich entweder das Thema zu gut kann oder einfach kein Bock habe, weil mir es keinen Spaß macht.

    Lg

    Xburn

  7. #6
    dreizehnuhrzwölf dreizehnuhrzwölf ist offline

    AW: [Tutorial] Wie lerne ich richtig ?

    Also nüchtern betrachtet:

    Option 1 = ca. 1 Stunde am Tag lernen, nach 30 Min Pause
    Option 2 = ca. 1 Stunde am Tag lernen, nach 30 Min Pause
    Option 3 = ca. 1 Stunde am Tag lernen, nach 30 Min Pause

    Ansonsten erwähnst du viel Allgemeines zum Lernen, dass sich aber auf alle 3 "Optionen" anwenden lässt.


    Ich finde eigentlich, dass mit Lernen mit elektronischen Hilfsmitteln generell nicht verkehrt ist. Ich lerne viel effektiver, wenn ich das Internet oder diverse Hilfeseiten zur Verfügung habe. Ausdrucken kann auch ziemlich unübersichtlich werden, Stichwort Zettelwirtschaft. Wer sich durch Facebook & Co ständig ablenken lässt, ist selbst schuld.

    Es gibt so viele Möglichkeiten zu lernen und jeder Schüler wird es halt auf seine Art und Weise machen. Man kann nicht anhand von 3 Optionen beschreiben, wie derjenige genau zu lernen hat. Das hängt von viel zu vielen Faktoren ab, beispielsweise persönliche Faktoren (Aufnahmefähigkeit, Konzentration, ...), dem Lernstoff an sich oder andere Beschäftigungen (Nebenjob, Vereinssport, etc.). Manche brauchen mehr, manche weniger Zeit. Man kann dazu eigentlich nur einzelne Tipps geben, aber ein Schema F halte ich für völlig unbrauchbar.

    Jeder sollte selbst verschiedene Methoden ausprobieren und schauen wie gut es funktioniert. Zum Beispiel bringt das Lernen vor dem Schlafengehen tatsächlich was, aber ich persönlich schlafe dann später ein, weil ich noch abgelenkt bin. Die Folge ist dass ich am nächsten Morgen total übermüdet im Unterricht hocke, wo ja evtl. auch die Klausurenthemen behandelt werden.



    So, das war jetzt nur Negatives. Dennoch haste dir Mühe gegeben und ich denke es sind auch für den ein oder anderen ein paar brauchbare Tipps dabei.

  8. #7
    Xburn Xburn ist offline
    Avatar von Xburn

    AW: [Tutorial] Wie lerne ich richtig ?

    Zitat dreizehnuhrzwölf Beitrag anzeigen
    Ich lerne viel effektiver, wenn ich das Internet oder diverse Hilfeseiten zur Verfügung habe. Ausdrucken kann auch ziemlich unübersichtlich werden, Stichwort Zettelwirtschaft. Wer sich durch Facebook & Co ständig ablenken lässt, ist selbst schuld.
    Zitat dreizehnuhrzwölf Beitrag anzeigen
    es halt auf seine Art und Weise machen. Man kann nicht anhand von 3 Optionen beschreiben, wie derjenige genau zu lernen hat. Das hängt von viel zu vielen Faktoren ab, beispielsweise persönliche Faktoren (Aufnahmefähigkeit, Konzentration, ...), dem Lernstoff an sich oder andere Beschäftigungen (Nebenjob, Vereinssport, etc.). Manche brauchen mehr, manche weniger Zeit. Man kann dazu eigentlich nur einzelne Tipps geben, aber ein Schema F halte ich für völlig unbrauchbar.

    Jeder sollte selbst verschiedene Methoden ausprobieren und schauen wie gut es funktioniert. Zum Beispiel bringt das Lernen vor dem Schlafengehen tatsächlich was, aber ich persönlich schlafe dann später ein, weil ich noch abgelenkt bin. Die Folge ist dass ich am nächsten Morgen total übermüdet im Unterricht hocke, wo ja evtl. auch die Klausurenthemen behandelt werden.



    So, das war jetzt nur Negatives.
    Zitat Xburn Beitrag anzeigen
    Ich habe lediglich meine Erfahrung vermittelt
    Zitat Xburn Beitrag anzeigen
    aus meinen Persönlichen Lernmethoden gesammelt habe ! <<<
    Wie gesagt, ich habe es alles aus meiner Sicht beschrieben



    Zitat dreizehnuhrzwölf Beitrag anzeigen
    Dennoch haste dir Mühe gegeben und ich denke es sind auch für den ein oder anderen ein paar brauchbare Tipps dabei.
    Das muss jeder für sich selbst entscheiden denke ich, aber dennoch danke für deine positive Bemerkung.

    Lg

Ähnliche Themen


  1. WiFi MAX Tutorial - Tutorial: Hi Leutz, hab mal ein WiFi Max Tutorial gemacht. Wäre nett wenn ihr mich dabei unterstützen könntet dieses zu verbessern, sprich kritik ausüben und...

  2. W-Lan Tutorial: Hallo Ich wollte mal ein kleines Mac Tut machen. Also nicht jeder hat W-lan aber jeder will gerne mit seiner Psp,Leptop,Ps3 etc. ins internet....

  3. Programmieren mit Delphi ?! Lerne es in meinem Blog!: Hallo liebe Forumla.de Gemeinschaft ! Wer lust hat, Programmieren zu lernen, kann dies bald tun ;) In meinem Blog gibt es dazu immer wieder Tipps...

  4. Tutorial Wünsche: Moep! Da mein letztes meiner 3 Tuts schon lange Zeit her is, möcht ich gerne nochmal eins schreiben. Deshalb frag ich euch jetzt: Was möchtet...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content