Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Lizenzspiele - Fluch oder Segen?

    Wie ihr sicherlich wisst muss zu jeden Film, Serie, Kartenspiel etc. ein Spiel erscheinen, meist wird das alles aber ne ziemliche Gurke gerade bei Filmen ist diese Gefahr sehr hoch, welche Erfahrung habt ihr damit?Wart ihr von etwas total gehyped und dann enttäuscht oder auch umgekehrt?

    Meine postiven Erfahrungen zu dem Thema wären die Spiderman Spiele der letzten Generation, von 1 bis zum Ultimate Spiderman, hier wurde das Open World Thema aufgegriffen(ausser bei 1) und sehr gut und passend umgesetzt....sowie auch Simpsons:hit and run und das aktuelle Simpsons Spiel welche den Charme der Serie super einfangen.

    Negative Beispiele...da fällt mir im moment nur Enter the Matrix ein, kein Totalausfall aber nicht das was man nach den ganzen Sachen erwartet hat und auf übelste verbugt

  2. Anzeige

    Lizenzspiele - Fluch oder Segen?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MenocidiX MenocidiX ist offline
    Avatar von MenocidiX

    AW: Lizenzspiele - Fluch oder Segen?

    Wow, Enter The Matrix... Hatte ich schon total vergessen, dabei fand ich das damals garnicht so schlecht (nachdem ich die Filme rauf- und runtergeglotzt hab). Verbuggt war es auf jeden Fall, tat dem aber kein Abbruch.

    Ansonsten, Fluch oder Segen? Wenn, eher Fluch. Da mir die meisten Lizenzgames allerdings am Allerwertesten vorbeigehen (eben aufgrund der oftmals katastrophalen Qualität), ist es mir generell egal.

    Den einzig wahren Schatz gab es diesbezüglich nur einmal:

    http://image.jeuxvideo.com/images/64/g/o/goldeneye-007-nintendo-64-n64-00a.jpg

    Die Reloaded-Variante hingegen war im Vergleich wieder kompletter Dreck.

  4. #3
    NeoPhoenix NeoPhoenix ist offline
    Avatar von NeoPhoenix

    AW: Lizenzspiele - Fluch oder Segen?

    Wenn ich an die alten NES/SNES-Games wie Terminator, Jaws, Star Wars, usw. denke, dann läuft mir doch glatt einen Schauer über den Rücken. Heutzutage ist das kaum anders, wobei es da noch so einige richtige Perlen gibt wie z.B. die Batman-Arkham-Serie von Rocksteady.

    Anonsten ist es immer so ein auf und ab, mal kommt nur Bullshit, dann wieder gelegentlich einige "playable" Games und ab und zu sogar einige kleine Blockbuster (was aber recht selten ist).

    Das ist meistens umgekehrt ja auch der Fall, wenn Videospiele für die Leinwand umgesetzt werden.

  5. #4
    Manitu Manitu ist offline
    Avatar von Manitu

    AW: Lizenzspiele - Fluch oder Segen?

    Lizenzspiele kranken immer an den gleichen Problemen.:

    Ein Großteil des Budgets geht für besagte Lizenz drauf. (Andere Dinge bleiben komplett auf der Strecke.)
    Das Spiel muss zwingend zu einem bestimmten Zeitpunkt erscheinen (Beispielsweise zum Filmstart).
    Die Einschränkungen durch die Lizenzhalter sind idR extrem und lassen absolut keinen Freiraum für Kreativität (Bestes Beispiel: Herr der Ringe Spielumsetzungen).

    Bis auf ganz wenige Ausnahmen kommt fast immer nur Murks raus.

  6. #5
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Lizenzspiele - Fluch oder Segen?

    da kann ich nur zustimmen:

    Zitat MenocidiX Beitrag anzeigen
    Den einzig wahren Schatz gab es diesbezüglich nur einmal:

    Goldeneye für das N64
    das ist zumindest die mir bekannte beste umsetzung. die neue für die wii, find ich auch sehr gelungen, auch wenn sie ziemlich vom film abweicht. james bond ein quantum trost war z.b. sehr beschissen.

    allerdings muss ich auch sagen, dass ich lizenzspiele nur selten spiele. kann mich aber noch an harry potter der gefangene von askaban erinnern, für die ps2. das hat mich damals auch gefesselt, allerdings nicht deshalb, weil es ein harry potter war, sondern weil es an sich eigentlich ganz toll war, zumindest habe ich es so empfunden. es hat mich aber dennoch nicht dazu bewegt, mir weitere HP teile zu kaufen.

  7. #6
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    AW: Lizenzspiele - Fluch oder Segen?

    Nach meiner Erfahrung sind Lizenzspiele ja dann besser, wenn sie inhaltlich allgemeiner gehalten sind. Das ist ja auch logisch: Schließlich müssen die dann nicht zwingend zum Filmstart auf dem Markt sein, weshalb man sich mit der Qualitätssicherung länger Zeit lassen kann. Hierzu zähle ich aber auch die Versoftungen von Goldeneye für das N64 sowie die der drei klassischen StarWars-Filme für's SNES, weil diese chronologisch erst nach ihren Filmvorbildern erschienen sind.

    Hier also meine spontanen Lieblinge:
    GoldenEye 007 (N64)
    Super Star Wars (SNES)
    Super Star Wars: The Empire Strikes Back (SNES)
    Super Star Wars: Return of the Jedi (SNES)
    Indiana Jones' Greatest Adventures (SNES)
    Star Wars: Rogue Squadron II: Rogue Leader (NGC)
    Star Wars: Rogue Squadron III: Rebel Strike (NGC)

    Noch nicht gespielt, aber sicherlich auch:
    Batman: Arkham Asylum
    Batman: Arkham City


    Und wo soll man bei den üblen Vertretern nur anfangen? Zwar auch nie gespielt, aber vielleicht hier?
    => [Superman 64 - Angry Video Game Nerd - Cinemassacre.com - YouTube]

  8. #7
    Aid187 Aid187 ist offline
    Avatar von Aid187

    AW: Lizenzspiele - Fluch oder Segen?

    GoldenEye 007 (N64)
    Super Star Wars (SNES)
    Super Star Wars: The Empire Strikes Back (SNES)
    Super Star Wars: Return of the Jedi (SNES)
    Indiana Jones' Greatest Adventures (SNES)

    Ohjaaa, absolute Top Games, die ich geliebt habe. Wir haben sogar Goldeneye zu viert auf dem N64 gezockt, 2on2 mit einem selbstgebastelten Pappkarton in der Mitte des TVs

  9. #8
    MenocidiX MenocidiX ist offline
    Avatar von MenocidiX

    AW: Lizenzspiele - Fluch oder Segen?

    Haha jo, der gute Pappkarton, probiert haben wir das auch mal. War aber für'n *****.

  10. #9
    Manitu Manitu ist offline
    Avatar von Manitu

    AW: Lizenzspiele - Fluch oder Segen?

    Wobei die Indiana Jones und Star Wars Spiele alle von LucasArts sind....und da dies eine Firma von George Lucas ist sind demzufolge auch keine teuren Lizenzgebühren fällig.

Ähnliche Themen


  1. Social Networks - Fluch oder Segen: Schwierig zu sagen wo das jetzt genau reinpasst, aber ich ordne das mal unter Gesellschaft ein. Sogenannte Social Networks wie Facebook oder...

  2. "Künstlerische Freiheit" in Filmen - Fluch oder Segen?: Die Meisten von uns dürften das kennen: Man erfährt von einer Verfilmung eines geliebten Buches, einer Serie aus Kindertagen oder von dem...

  3. Große Koalition - Segen oder Fluch?: Die Zustimmung zur großen Koalition 2013 sinkt zunehmend. Waren es anfangs mehr als jeder Zweite, der die große Koalition befürwortete, sind es jetzt...

  4. Steam - Segen oder Fluch?: Da in letzter Zeit man als Gamer nur noch schwer um Spiele mit Steam rumkommt, wollte ich mal wissen, was ihr davon haltet: Bei der Umfrage könnt ihr...

  5. Geforce9 -> Segen oder Fluch: Hallo, nun hier können wir mal den Sachbereich nen bisschen verlassen und Diskutieren :)...undzwar geht es um die Geforce 9 Serie. -Was haltet...