Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Metroidvania

  1. #1
    Kitsune Kitsune ist gerade online
    Avatar von Kitsune

    Metroidvania

    Metroidvania ist ein Subgenre vom Action-Adventure. Der Name geht zurück auf die Videospielreihen Metroid und Castlevania und umfasst hauptsächlich Sidescroller mit verzweigten Arealen. Im Gegensatz zur Open World ist die Welt nicht frei erkundbar und das Voranschreiten erfordert in regelmäßigen Abständen das Finden von neuen Fähigkeiten, Waffen oder sonstigem. Meist muss dafür ein Boss überwunden werden, aber nicht zwingend. Der Reiz des Genres liegt beim Erkunden der Welt, dem Auffinden aller Geheimnisse (zum Beispiel Gegenstände, die die eigene Gesundheit erhöhen) und dem Bezwingen großer, starker Gegner.

    Ich mag dieses Subgenre sehr und spiele gern Games dieser Kategorie. Am schönsten finde ich es, wenn man die Welt selbstständig entdecken kann, anstatt das einem ständig das nächste Ziel auf der Karte angezeigt wird. Es gibt viele ernste, aber auch lockere Genrevertreter, was ich nicht schlecht finde. AAA-Entwickler gibt es schon lange nicht mehr, aber dafür boomt die Indieszene.

    Was gefällt euch an Metroidvanias? Welche Titel mögt ihr, welche nicht? Was macht für euch dieses Subgenre aus und was nervt euch daran?

  2. Anzeige

    Metroidvania

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Kitsune Kitsune ist gerade online
    Avatar von Kitsune

    Metroidvania

    Ich hatte kürzlich Iconoclasts (PC, PS4, Vita) gezockt und finde es nur okay. Man gelangt stur von einem Areal zum nächsten und kann immer nur ein bisschen entdecken. Ein bisschen getrollt wird man hier und da durch Kisten, die man erst gegen Ende des Spiels öffnen kann und das auch nur mit Fähigkeiten, die primär nur dazu da sind, diese Kisten zu öffnen. In den Kisten befindet sich ausschließlich Craftingmaterial, bereits zu Beginn des Spiels verfügt man über eine volle Gesundheitsleiste. Die Bosse mag ich nicht, man muss immer einen Weg finden, ihre Verteidigung zu umgehen und diesen Schritt dann mehrfach wiederholen, bis man eine neue Option des Angriffs finden muss. Grafik und Musik finde ich recht gelungen.

    Mehr Spaß habe ich mit Momodora - Reverie Under the Moonlight (PC, PS4, One) welches ich zwar nun in 3h durchzocke (ohne alle Geheimnisse), aber es ist einfach richtig gut. Der Anfang und das Ende sind recht liniear, aber dazwischen kann man größtenteils selber die Reihenfolge des Erkundens festlegen. Die Gegner und Bosse sind bereits im normalen Schwierigkeitsgrad fordernd und im Gegensatz zu Iconoclasts wird ausschließlich an Speicherstationen zwischengespeichert. Die Stimmung des Spiels ist eher pessimistisch und dunkel, aber wem das nicht abschreckt erlebt hier einen richtig guten Genrevertreter.

  4. #3
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Metroidvania

    Ich mag dieses Gerne in erster Linie wegen dem Urvetreter - Super Metroid.
    Es gibt einige Spiele, die ich in diesem Genre gespielt habe und nicht schlecht gewesen sind. Aber abseits Super Metroid hat es nie wieder ein Spiel geschafft, so toll zu funktionieren.

    Es ist eben diese Art, wie man aus einem Sidescroller eine Art Mini Open World schafft, man immer wieder selbe Stellen besucht und dort erst weiter kann, wenn man an anderer Stelle etwas gefunden hat. Bis zu dem Zeitpunkt fragt man sich nur, wie man da weiter kommt oder ahnt es vorerst nicht einmal. Super Metroid war in diesem Stile schon perfekt.

    Was mir da noch einfällt ist Child of Light. Dies ist zwar ein RPG mit Rundenbasiertem Kampf. Der Rest vom Spiel ist aber sehr nahe an einem Metroidvania und auch dieses Spiel ist unglaublich genial. Man erkundet dieses 2D Welt, kommt immer an Gabelungen vorbei, die man erst dann betreten kann, wenn man an anderer Stelle voran gekommen ist. Tolles Game.

    Sehr bekannt ist auch Ori and the blind Forest. Da muss ich aber gestehen, dass mich dieses Spiel, auf das ich mich so gefreut habe, sehr enttäuscht hat. Die Engine und insgesamt wirkte teils so, als hätte man Fehler ausgenutzt um weiter zu kommen. Es fühlte sich nicht so kompakt an und war teils übertrieben schwer. Mittlerweile soll es besser sein, habe es noch nicht in der neuesten Version getestet und durch habe ich es auch nie gespielt. Wird Zeit es nachzuholen.

  5. #4
    Kitsune Kitsune ist gerade online
    Avatar von Kitsune

    Metroidvania

    Aktuell bin ich begeistert von der Shantae-Reihe. Im Vergleich zu den anderen genannten ist es stellenweise plattformlastiger, aber das hält sich noch in Grenzen. Es erinnert mich auch ein bisschen an The Legend of Zelda, so gibt es mehrere Dungeons, wo man neue Fähigkeiten und Waffen findet sowie gegen Bosse kämpfen muss. Finde ich recht spaßig.

  6. #5
    Kitsune Kitsune ist gerade online
    Avatar von Kitsune

    Metroidvania

    The Mummy Demastered habe ich abgebrochen. Es hat mich daran erinnert, was mich alles an Castlevania nervt:
    • Gegner, die sich durch Wände bewegen können
    • Gegner, die durch Wände schießen können
    • Gegner, die direkt am Bildschirmrand spawnen können
    • lange Wege nach oben über kurze Plattformen
    • fies platzierte Gegner
    • Rückstoß/Rückschlag durch Treffer
    • irgendwo runterzufallen und nochmal von vorn beginnen zu müssen
    • die Kombination aus allen oben genannten Punkten gleichzeitig


    Nach fast einem Jahr Pause habe ich nun Super Metroid weitergemacht und es fetzt. Es nervt mich zwar etwas, manchmal nur blöd rumzustehen und Energie sowie Munition aufzufüllen, aber sonst gefällt es mir. Ich mag jedoch moderne Games wie Momodora 4 mehr. Dort wird man bei jedem Speicherpunkt vollständig geheilt und aufgeladen, das Game ist trotzdem nicht einfach.

  7. #6
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Metroidvania

    Zitat Kitsune Beitrag anzeigen
    Ich mag jedoch moderne Games wie Momodora 4 mehr.
    Nach Super Metroid habe ich nie wieder etwas vergleichbares gefunden, welches ich im Ansatz so gut fand.
    Lediglich Child of Light - welches ich unglaublich abfeire - aber das ist eben mehr ein RPG im Metroidvania Stil.

    Ich habe mir gerade einmal Screenshots dazu angeschaut und die sprechen mich leider nicht an. Bei Super Metroid ist es vor allem dieser Stil, was eine gewisse Faszination ausübt.

  8. #7
    Kitsune Kitsune ist gerade online
    Avatar von Kitsune

    Metroidvania

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Bei Super Metroid ist es vor allem dieser Stil, was eine gewisse Faszination ausübt.
    Hast du schon mal Axiom Verge ausprobiert?



    Ich hatte auf PC glaube mal so 4h gezockt und es erinnert schon sehr an Super Metroid, auch wenn es eigene Features hat.

  9. #8
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Metroidvania

    Zitat Kitsune Beitrag anzeigen
    Hast du schon mal Axiom Verge ausprobiert?
    Habe ich nicht aber danke für den Tipp.
    Wenn ich mir den Trailer anschaue, kann man gewisse parallel in der optisch nicht leugnen. Aber dennoch wirkt es überwiegend recht hässlich im Vergleich zu Super Metroid, auch wenn es teils tolle optische Elemente dabei hat. Super Metroid ist da im gesamten einfach stimmiger.