Seite 4 von 8 ErsteErste ... 345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 141
  1. #61
    RikuValentine RikuValentine ist offline
    Avatar von RikuValentine

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Wow nicht schlecht nicht schlecht Ist ja ein echter schnapper wenn man es mit der Vergangenheit vergleicht. Wenn man mich fragt > Wertvolle Ips die man sich da geholt hat. Gut jetzt viell. nicht rein Wirtschaftlich (Wobei Tomb Raider glaube Solide war) aber so rein von den Spielen her Top. Tomb Raider, thief, Legay of Kain!!!! Ich hoffe die beleben die Marken wieder.
    Sind aber auch viele Mitarbeiter und allgemeine Kosten. Im Grunde gleicht das den geringen Betrag schon aus. Schätzungsweise machen die ganzen Studios im Jahr sicher ihre 60 Millionen an allgemeinen Kosten. Auf mindestens 3 Jahre pro Game gerechnet sind das ja schon 180 Mille. Also zahlt Embracer drauf wenn man mal etwas länger braucht/etwas nicht so gut verkauft wird.
    Daher ist Ubisoft wahrscheinlich noch nicht irgendwo unter gekommen da diese ungefähr 20000 Mitarbeiter stark sind und das nicht unbedingt jeder stemmen könnte allein von der Logistik her.

    Starke Marken sind das natürlich. Aber Embracer ist ja an sich auch ein riesen Konzern der schon einige Tausend Leute unterbringen kann.

  2. Anzeige

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #62
    Knollo Knollo ist offline
    Avatar von Knollo

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Kommen nur mir alleine 300 Millionen Dollar etwas wenig vor im Anbetracht der Marken die man da kauft?
    Gut von diesen hat einzig nur Tomb Raider einen gewissen Marktwert, aber dennoch empfinde ich es als zu wenig ?
    Das ist gefühlt sehr wenig.
    Tomb Raider ist natürlich das populärste Aushängeschild.
    Aber auch Deus Ex ist eine hammer Marke eines guten und beliebten AAA Titels.
    Ganz zu schweigen von der ganzen Legacy of Kain Serie, von der ich mir am meisten einen weiteren Titel wünschen würde. Und gerade jetzt wäre die perfekte Zeit, hier was neues auf die Beine zu stellen.

    Das es mit Deus Ex weiter geht, wurde ja gerade erst bekannt gegeben. Vielleicht haben wir mit Legacy of Kain auch Glück.
    Mensch, den ersten Teil als ordentliches Remake oder ein Reboot in dem Stile... das wäre schon geil.

  4. #63
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Das ist gefühlt sehr wenig.
    Tomb Raider ist natürlich das populärste Aushängeschild.
    Aber auch Deus Ex ist eine hammer Marke eines guten und beliebten AAA Titels.
    Ganz zu schweigen von der ganzen Legacy of Kain Serie, von der ich mir am meisten einen weiteren Titel wünschen würde. Und gerade jetzt wäre die perfekte Zeit, hier was neues auf die Beine zu stellen.

    Das es mit Deus Ex weiter geht, wurde ja gerade erst bekannt gegeben. Vielleicht haben wir mit Legacy of Kain auch Glück.
    Mensch, den ersten Teil als ordentliches Remake oder ein Reboot in dem Stile... das wäre schon geil.
    Bis auf Tomb Raider sind das aber alles kaum relevante Spielemarken im Sinne des Marktwerts. Die haben alle ihre große Fangemeinschaften aber da liegen die letzten Spiele auch schon länger zurück, weswegen der Marktwert da geringer ausfällt als zum Beispiel bei Bungie. Die haben nur ein Spiel (an dem sich auch die Geister scheiden) dafür aber einen ständigen Cashflow.
    Ich kann mir aber gut vorstellen das da einige Marken neue Spiele bekommen werden, einfach um den Kaufpreis reinzuholen.

  5. #64
    Knollo Knollo ist offline
    Avatar von Knollo

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Bis auf Tomb Raider sind das aber alles kaum relevante Spielemarken im Sinne des Marktwerts. Die haben alle ihre große Fangemeinschaften aber da liegen die letzten Spiele auch schon länger zurück, weswegen der Marktwert da geringer ausfällt als zum Beispiel bei Bungie. Die haben nur ein Spiel (an dem sich auch die Geister scheiden) dafür aber einen ständigen Cashflow.
    Das der Marktwert von Deus Ex und Legacy of Kain geringer als der von Tomb Raider ist, steht außer Frage.
    Aber dennoch sehe ich den Kauf weitaus günstiger als man vermuten dürfte.

    Bungie ist nur wegen dem "Game as a Service" Mist teuer. Das Geld fließt durchgehen und das Spiel ist ja auch aktuell am Laufen und wird durchweg gemelkt.

    Bei Deus Ex, Legacy of Kain aber auch den anderen Marken ist viel Potential da. Denn dort hat man früher auch schon große AAA Titel für entwickelt, die auch dementsprechend verkauft worden sind. Das Alter ist nicht zwingend der entscheidende Aspekt für den Wert.

    Bioshock zum Beispiel dürfte auch sehr viel mehr Wert sein als Deus Ex und Legacy of Kain, um nur ein Beispiel zu nennen. Der Titel ist auch schon ewig her und würde mehr Wert bringen.

    Man darf ja nicht vergessen, dass hier nur 3 - 4 IPs genannt worden sind. Dahinter stecken über 50 IPs und eben drei erfahrene Entwicklerteams und Publisher.

  6. #65
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Es gibt übrigens Gerüchte warum die Studios mitsamt der IP so günstig verkauft wurden, und zwar sollen Marvels Avengers und Guardians of the Galaxy finanziell Verlustgeschäfte gewesen sein.

    https://www.play3.de/2022/05/03/marv...lustgeschaeft/

    Avengers war ja auch eine Vollkatastrophe, nicht nur im Multipalyer sondern auch der Singleplayer war jetzt nicht besonders geil vom Gameplay her.
    Guardians hatte sehr sehr gute Ideen, doch man stolperte leider über das belanglose Gameplay. Das Guardians aber kein Erfolg wurde, ist ja bestätigt und liegt auch an Marvels Avengers. Nach diesem Spiel waren einfach viele zu unsicher was sie von Guardians zu erwarten haben, hinzu kam dass das Spiel auch sehr ungünstig veröffentlicht wurde.

  7. #66
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Hier ein Video über die Hintergründe und warum der Verkauf gar nicht schlecht sein muss :



    Grade das die Embracer Group nicht auf den Trend mit Service Games aufspringt, sagt mir dann doch sehr zu.

  8. #67
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Es gibt übrigens Gerüchte warum die Studios mitsamt der IP so günstig verkauft wurden, und zwar sollen Marvels Avengers und Guardians of the Galaxy finanziell Verlustgeschäfte gewesen sein.

    https://www.play3.de/2022/05/03/marv...lustgeschaeft/

    Avengers war ja auch eine Vollkatastrophe, nicht nur im Multipalyer sondern auch der Singleplayer war jetzt nicht besonders geil vom Gameplay her.
    Guardians hatte sehr sehr gute Ideen, doch man stolperte leider über das belanglose Gameplay. Das Guardians aber kein Erfolg wurde, ist ja bestätigt und liegt auch an Marvels Avengers. Nach diesem Spiel waren einfach viele zu unsicher was sie von Guardians zu erwarten haben, hinzu kam dass das Spiel auch sehr ungünstig veröffentlicht wurde.
    Schade, denn Guardians war richtig gut.

  9. #68
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Auch wenn es keine gigantische Marken sind, aber 300 Mio. Dollar deuten definitiv auf eine gewisse "Dringlichkeit" beim Verkauf...

    Mir stellt sich da im heutigen Klima nur die Frage: Sind wirklich die Verluste bei den zwei Marvel-Spielen der ausschlaggebende Faktor, oder will sich Square Enix vielleicht nur selbst für eine baldige Übernahme entschlacken?

  10. #69
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Schade, denn Guardians war richtig gut.
    Das Problem hierbei war halt das Marvels Avengers vorher kam und da ja nahezu völlig versagt hat. Deswegen war man bei den Guardians einfach vorsichtig und zurückhaltend obwohl es das deutlich bessere Spiel ist.
    Naja schauen wir mal wer die Rechte nun wirklich bekommt, es gibt ja Gerüchte das Embracer die wohl auch haben will aber dafür erst mit Marvel sprechen muss.

  11. #70
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Das Problem hierbei war halt das Marvels Avengers vorher kam und da ja nahezu völlig versagt hat. Deswegen war man bei den Guardians einfach vorsichtig und zurückhaltend obwohl es das deutlich bessere Spiel ist.
    Naja schauen wir mal wer die Rechte nun wirklich bekommt, es gibt ja Gerüchte das Embracer die wohl auch haben will aber dafür erst mit Marvel sprechen muss.
    Das Ding ist doch, dass man sich ja informieren kann obs genau so ist statt es anzunehmen. Da macht es ein Entwickler richtig nach einem Misserfolg und es läuft auch nicht. Das ist schade

  12. #71
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Das Ding ist doch, dass man sich ja informieren kann obs genau so ist statt es anzunehmen. Da macht es ein Entwickler richtig nach einem Misserfolg und es läuft auch nicht. Das ist schade
    Machen aber halt viele nicht. Viele schauen sich einfach nur die Wertung an und entscheiden dann. Es kam halt ähnlich wie ein Titanfall 2 zur Unzeit wo es zu viel Konkurrenz gab, im Sommer wäre das in meinen Augen viel besser aufgehoben gewesen.

  13. #72
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Machen aber halt viele nicht. Viele schauen sich einfach nur die Wertung an und entscheiden dann. Es kam halt ähnlich wie ein Titanfall 2 zur Unzeit wo es zu viel Konkurrenz gab, im Sommer wäre das in meinen Augen viel besser aufgehoben gewesen.
    Ich hatte Urlaub und war dann krank. Der Release passte schon

    Ja Titanfall 2 ist angeblich ja auch Underrated

  14. #73
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ich hatte Urlaub und war dann krank. Der Release passte schon

    Ja Titanfall 2 ist angeblich ja auch Underrated
    Für dich ja aber grade der Herbst ist ja voller AAA Blockbuster, weswegen ein etwas kleineres Spiel gerne untergeht, grade auch wenn der ähnlich klingende Vorgänger nicht das geilste Spiel war.

  15. #74
    Knollo Knollo ist offline
    Avatar von Knollo

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Wenn man sich die Geschichte von Square Enix in letzter Zeit anschaut, ist es gefühlt eh kaum ein Verlust, wenn die so weitermachen würden wie bisher.
    In anderen Händen bleibt vielleicht noch etwas Hoffnung mit den IPs.

    Ich meine, gehen wir weit zurück, da wurde es ja mit der Fusionierung von Sqaresoft und Enix schon schwieriger und ging weiter Bergab.
    Ab dem Moment war Final Fantasy nie wieder das, was wir kannten. Und auch Dragon Quest ist nicht mehr das, was es Mal war. Stattdessen werden die Marken durch den Fleischwolf gejagt und für jeden Mist verwurstet.

    Schauen wir uns die aktuelle Entwicklung an, da bleibt nicht mehr viel Positives. Spiele der letzten Jahre waren nur noch sehr wenige wirklich gute dabei und bei dem, was wir für die Zukunft erwarten, sieht es auch kaum besser aus. Momentan dominieren Re-Re-ReMaster, das ein oder andere herzlose Remake bis hin zu Ablegern auf Mobilen Plattformen und Game as a Service.
    Für Spieler der ersten Stunde ist das meiste nur noch ein Schlag ins Gesicht.

    Man muss sich nur die Releases der letzten Zeit anschauen: https://press.na.square-enix.com/Items/Schedule?cPage=2
    Da bleibt nicht mehr wirklich viel gutes.

    Und bei den Angekündigten Spielen... https://press.na.square-enix.com/Ite...on&sortBy=Date
    Auch hier sieht es nicht besser aus. FF16 könnte interessant werden. Aber wann auch immer das erscheinen wird, ist unklar. Und nach dem Debakel von FF15 - welches auch noch das Beste Spiel seit Square Enix ist - hat man da eh wenig festes Vertrauen. FFVII Remake Teil 2 ist nicht Mal aufgelistet. Stattdessen dominieren nur halbgare Variationen mit Final Fantasy oder Dragon Quest im Namen, die irgendwo verwurstet werden oder/und aber Mobile und Online Ableger. Phew... da kann man sich nur wünschen, dass die endlich erlöst werden und jemand andere SE aufkauft, der dessen Goldene Zeiten zurückholt.

    Ich habe ja echt noch ein wenig leise Hoffnung in FF16 und FFVII Remake Teil 2. Eben weil ich FF15 doch noch gerne mochte und FFVII Remake mir ebenfalls gut gefallen hat. Aber dennoch konnten Beide den Erwartungen nicht ganz gerecht werden, da irgendwie noch etwas gefehlt hat und der vorher entstandene Hype nicht ganz das war, was man erwartet hat. Gute Spiele, keine Frage. Aber eben nicht so gut wie die Spiele vor der Fusion.

    In dem Sinne: Ich wäre dafür das der Rest auch aufgekauft wird. Und ich wünsche mir das die bereits verkauften IPs teilweise wiederbelebt werden. Legacy of Kain wäre doch der Knaller.
    By the Way: Hat jemand eigentlich eine komplette Liste der über 50 IPs?

  16. #75
    RikuValentine RikuValentine ist offline
    Avatar von RikuValentine

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    FFVII Remake Teil 2 ist nicht Mal aufgelistet.
    Joa weil der noch nicht richtig angekündigt ist. In der Liste stehen wohl nur Sachen mit einem Teaser mindestens.
    Ansonsten ist genug angekündigt was auch nur für Konsole (und ohne GaaS Zeug Schmutz) kommt.
    Dragon Quest 12, Dragon Quest 3 Remake (was viele wirklich wollten), Live a Live, ein neues Mana Game (auch nicht in der Liste weil noch kein Teaser), Forspoken (neue IP..ob nun gut oder schlecht abwarten ), FF16, Diofield Chronicle, Valkyrie Elysium, Kingdom Hearts 4, Star Ocean

    Zuletzt bei FF14 wieder eine grandiose Erweiterung raus gebracht. Und ja auch wenn MMO vielleicht nicht dein Ding sind ist FF14 auch ein sehr gutes Story Game. Und daher liegt auch FF16 höher in den Erwartungen. Weil das vom gleichen Team und Team Leader kommt.

    Die Japan Sparte hat sich halt seit der PS3 Ära selbst ins Bein geschossen weil sie ihre Projekte mit unfertigen Engines machen wollten. Was dazu führte das andere Teams an wichtigen Games mithalfen mussten. Und wenn der SE boss das so knapp 10 Jahre durchzieht und dann erst einsieht das sie eben auf fremde Engines angewiesen sind weil die besser sind...ja dann ist klar das man diese Fehlentscheidungen leider jetzt noch spürte.

    Und mit Avengers bzw dem Umgang mit dem Spiel hat der SE Boss auch den westlichen Studios ins Bein geschossen.

  17. #76
    Knollo Knollo ist offline
    Avatar von Knollo

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    Joa weil der noch nicht richtig angekündigt ist. In der Liste stehen wohl nur Sachen mit einem Teaser mindestens.
    FFVII Remake Teil 2 ist aber schon sehr lange angekündigt und da wartet auch alle Welt drauf. Auch wenn es keinen Trailer dazu gibt.
    Das zeigt aber letzten Endes, dass da in naher Zukunft mit nichts zu rechnen ist.

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    Dragon Quest 12, Dragon Quest 3 Remake (was viele wirklich wollten), Live a Live, ein neues Mana Game (auch nicht in der Liste weil noch kein Teaser), Forspoken (neue IP..ob nun gut oder schlecht abwarten ), FF16, Diofield Chronicle, Valkyrie Elysium, Kingdom Hearts 4, Star Ocean
    Dragon Quest ist leider schon lange nicht mehr das, was es Mal war. Der letzte richtige Titel (seit PS2 war es nur einer) war auch nur solala. Spiele ich sogar aktuell wieder.
    Dieses ganze aufgewärme ala ReReReMaser/Makes habe ich ja bereits kritisiert. Und vor allem die Ausschlachtung der beiden Marken Dragon Quest und Final Fantasy. Damals gab es einen großen Teil, auf den man sich konzentriert hat. Jetzt hat man nicht Mal mehr einen Überblick darüber.

    Forspoken sah anfangs wirklich toll aus und hat große Hoffnungen geweckt, ein großes Story Game zu werden. Dann gab es die ersten negativen Schlagzeilen, wonach sie das Spiel 10 bis 20€ teurer machen als alle anderen vergleichbaren Titel. Zusätzlich wurde es verschoben und auch die danach erschienenen Videos sehen für meinen Geschmack immer mehr nach einem austauschbaren Gameplay aus, was weit weg von den ersten Erwartungen ist. Aaaaaaber: Letzteres ist nur eine Spekulation, die anderen Sachen hingegen haben die Hoffnungen und Lust diesbezüglich genommen.

    Star Ocean ist bei mir aufgrund der fehlenden Lokalisierung unter dem Radar gefallen. Ob der kommende Titel Spielerisch überzeugen kann, steht stand jetzt ja noch in den Sternen. Das ist aber nichts, auf das ich momentan warten müsste. Auch hier sind die Hoffnungen nicht vorhanden und ich schaue einfach, wie es ankommt, wenn es denn kommt.

    Kingdom Hearts gehört definitiv zu den großen, da muss ich dir zustimmen. Aber es ist nicht meine Baustelle.

    Valkyrie Elysium verspricht ebenfalls nur eine austauschbares Gameplay, wenn ich mir die Trailer so anschaue. Auch das Worldbuilding/Level-Design ist kein Geschenk, wie man schnell erkennt.

    Ein Video von Diofield Chronicle angeschaut. Das ist ganz sicher nichts großes und kann ganz sicher nicht annähernd an die Stärken von Squaresoft/Enix erinnen.

    Und Mana? Wir haben ja gesehen, was die aus der Reihe gemacht haben. Nach Seiken Densetsu 3 hat es nie wieder etwas brauchbares gegeben. Das erste Remake war solala mit fehlendem Charme. Trials of Mana hatte gar keinen Charme mehr. Da ist nichts mehr von dem da, was Square damals groß gemacht hat.

    Und FF14... ich bitte dich. Das ist Game as a Service. MMOPG - nein danke!


    Die komplette Ausrichtung von Square Enix geht immer mehr Richtung Game as a Service und Mobile Plattformen. Ähnliches bestätigt auch das Video von @daywalker2609 - welches oben zu finden ist.

    Ich würde mich freuen, wenn die noch offenen Games es wirklich bringen. Und ich bin sicherlich der erste, der sich da auch gerne Hypen lässt. Zumindest was FF16 und VII Remake Teil 2 angeht. Aber aktuell sind meine Hoffnungen da noch gering.

    Square Enix ist in meinen Augen auf dem falschen Weg.
    Auf dem falschen Weg, wenn es darum geht, den leidenschaftlichen Spieler glücklich zu machen. Auf dem falschen Weg, um damalige Spieler glücklich zu machen.
    Aber auf dem richtigen Weg, um mehr Geld zu machen und um weniger Risiko einzugehen.

  18. #77
    RikuValentine RikuValentine ist offline
    Avatar von RikuValentine

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    FFVII Remake Teil 2 ist aber schon sehr lange angekündigt und da wartet auch alle Welt drauf. Auch wenn es keinen Trailer dazu gibt.
    Das zeigt aber letzten Endes, dass da in naher Zukunft mit nichts zu rechnen ist.
    Das es in Arbeit ist ja. Ich mein halt wirklich so ein "Hier ist ein Trailer und wir machen einen Press Release auf" usw.
    Wenn der Trailer kommt steht das auch in der Liste.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Dragon Quest ist leider schon lange nicht mehr das, was es Mal war. Der letzte richtige Titel (seit PS2 war es nur einer) war auch nur solala. Spiele ich sogar aktuell wieder.
    Deine Meinung ist deine Meinung. Aber das ist schon ziemlich Unpopular Opinion. So allgemein
    DQ 12 soll ja düster werden. Vielleicht magst den ja dann wieder mehr.

    Und ja es ist schade das die Hauptreihe von DQ dann länger vergessen wurde. Aber da sind sie ja wohl nun wieder on Track.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Und FF14... ich bitte dich. Das ist Game as a Service. MMOPG - nein danke!
    MMO sind nicht unbedingt Games as a Service. Zumindest nicht in dem Sinne was uns die Leute heute so als GaaS auftischen möchten.
    Abo gebühren hin oder her. Damit werden halt Server bezahlt. Dann gibts natürlich sowas wie Kostüme zum kaufen. Ist aber wirklich nur Optisch.

    Die Story von FF14 ist aber eben sehr gut. Beste seit 10 würde ich sagen. So persönlich.
    Du kannst sogar derweil das Hauptgame und die erste Erweiterung komplett gratis spielen. Nur das Level deines Charakters ist da begrenzt. Aber das reicht halt für die Story.
    Ich hab sonst auch nie ein MMO gespielt. Aber FF14 hats mir eben angetan. Wegen der Story eben.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Square Enix ist in meinen Augen auf dem falschen Weg.
    Der Chef aufjedenfall ja. Der liebt wohl Block Chain Games
    Solange ich da noch was als Singleplayer raus krieg bin ich aber noch zufrieden. Und da ich auch sachen zocke wo nicht unbedingt ein Hype drum steht..bin ich noch feiner raus.
    Ich spiel ja auch die ganzen englischen RPGs von Falcon z.B. Also ich bin noch PS3 Grafik Design oder manchmal träges Gameplay gewöhnt.

  19. #78
    Knollo Knollo ist offline
    Avatar von Knollo

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    DQ 12 soll ja düster werden. Vielleicht magst den ja dann wieder mehr.
    Das ist nicht das Problem.
    Ich mag die Grafik und das helle vom letzten Teil sehr gerne.
    Was ich nicht mag, ist das leblose Welten- und Leveldesign und auch zünden Charaktere und Story nicht so sehr, wie es noch auf dem PS2 Titel der Fall war.
    Alleine der Frosch damals... das war schon geil

    Aber ja, einen neuen Teil eine vollwertigen Games kann ich nur begrüßen.

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    MMO sind nicht unbedingt Games as a Service.
    Doch. Laufende monatliche Kosten für den Spieler und entsprechend werden immer wieder neue Inhalte geliefert.
    Und wenn ich es richtig habe, muss man bestimmte Software sogar noch zusätzlich kaufen?
    Wenn das kein Game as a Service ist, was dann?
    Zwei Schubladen schließen sich nicht zwingend gegenseitig aus.

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    Die Story von FF14 ist aber eben sehr gut. Beste seit 10 würde ich sagen. So persönlich.
    Vielleicht gebe ich dem Mal eine Chance. Aber wehe das ist kacke

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    Solange ich da noch was als Singleplayer raus krieg bin ich aber noch zufrieden. Und da ich auch sachen zocke wo nicht unbedingt ein Hype drum steht..bin ich noch feiner raus.
    Ich spiel ja auch die ganzen englischen RPGs von Falcon z.B. Also ich bin noch PS3 Grafik Design oder manchmal träges Gameplay gewöhnt.
    Für mich müssen es keine AAA Titel sein. Ein RPG im alten Stile darf es ebenfalls sein.
    Es muss mich nur abholen und das schaffen die Spiele immer weniger, weil da gefühlt die Seele fehlt. Die sind meist gefühlt lebloser.
    Aber wir werden sehen.

  20. #79
    RikuValentine RikuValentine ist offline
    Avatar von RikuValentine

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Wenn das kein Game as a Service ist, was dann?
    Sag ja das Konzept MMO kenn wir ja länger als das GaaS von Heute wo ja schon Singleplayer Only Games irgendwelche Ingame Währungen haben. Ich würde eher sagen das GaaS eine Weiterentwicklung dessen ist was ein MMO ist. Also was sozusagen finanziert wird weil es eine Fangemeinde hat die eben Online zusammen Spaß haben will und nicht "Ach du hast keine Lust auf Grinden? Ja dann kauf dich doch frei". Aber ein Singleplayer RPG spiel ich ja um zu "Leveln". Also in dem Sinne die Erfahrung zu erleben. Das MMO spiel um mit Freunden oder so Spaß zu haben.

    Ist irgendwie auch das was früher AddOns waren wo du ja noch im Laden nochmal ne Verpackung mit CDs hattest was aber eben Extra Content für ein altes Games ist. Das ist heute sozusagen "DLC". Nur eben häufig Abzocke im großen Stil. Wie das heutige GaaS was nich finanziert um damit es wächst sondern weil man aus einem Spiel noch mehr Geld pressen möchte um dann im nächsten Teil alles auf 0 zu setzen. Klar das Konzept das man über einen längeren Zeitraum was bezahlt um es Online zu halten ist das gleichen Konzept. Nur kommt ja nicht schon bald das nächste FF MMO sondern haben wir mit dem Game schon sehr lange Freude. Jemand der in Fifa 12 aber Geld rein steckt hat in Fifa 13 ein Jahr später davon nichts mehr.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Vielleicht gebe ich dem Mal eine Chance. Aber wehe das ist kacke
    Das Hauptgame kann manchmal etwas ziehen. Aber das war sozusagen der Beginn des ganzen. Die späteren Erweiterungen sind da schon mehr Straight Forward. Und besonders kommen in den nächsten Monaten Patches mit denen man Dungeons und Bosse auch mit NPCs aus der Story bestreiten kann ohne das man eben andere Leute dazu holen muss. Wenn man denn wirklich mehr oder weniger allein spielen möchte.

    Und Testversion (Hauptgame + erste Erweiterung) sind wie gesagt eh Free. Also verlierst du am Ende im Grunde nur die Zeit die du reinsteckst wenn es dir nicht zusagt.

  21. #80
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Ganz offen. Seit Final Fantasy X warte ich auf das nächste Highlight.

    Final fantasy XV war endlich wieder ein gutes Spiel. Alles dazwischen war für mich nicht vergleichbar mit Zidane, Cloud Squall oder Tidus.

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Square Enix: Neuer Teaser: 132967 ...Seite Secret Title 2012.12.12 Der Countdown rennt, dann wissen wir mehr und der Titel kann geändert werden, wenn die Mods dann so...

  2. Thexder Neo von Square Enix: Quelle mit Links zur "alten Version": onpsx.net - Square Enix schraubt an Thexder Neo für das PSN

  3. Square Enix's Crystal Defenders: Square Enix's Crystal Defenders erscheint für PSP Quelle: PSP.de

  4. Um wieviel Uhr tretet square enix auf der E3 auf?: Wie der Threadname schon sagt wollte ich euch fragen ob ihr wisst wann square enix auf der E3 auftritt. Weiß einer um wieviel Uhr und am welchen Tag...