Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 33 von 33
  1. #21
    monsterhunter3 monsterhunter3 ist offline
    Avatar von monsterhunter3

    AW: Way of the Samurai 3

    Tja genau das meine ich doch
    Wäre die ersten beiden Teile hier ein Kracher gewesen wie Angel ja behauptet hat dann würde der dritte Teil hier doch auch kommen. Wäre doch quatsch wenn der Puplisher Ausgaben sparen möchte wenn er mit dem Ergebnis, dem vermeintlichem Knallergame ein vielfacher wieder einnimmt.
    Bezüglich meiner Frage im vorherigen Post: Warum sollte sich ein Spiel in Europa nicht so gut verkaufen wie in Japan? Natürlich weiß ich, dass die Japaner andere Vorlieben für Spiele haben. Man kann japanische Spiele meißt schon nach ein paar Sekunden spielen identifizieren aber was immer wieder zu beobachten ist, der jeweils erste Teil einer japanischen Spieleserie kommt auch hier raus denn es wird sich eben die vorangegangende Frage gestellt und die meißten probieren es dann einfach im Westen. Unglücklicherweise floppen wohl 2 drittel dieser japano rpg´s, was ich eigentlich sehr schade finde. Also meine Frage bezog sich darauf, was man sich am Anfang denkt. Bei MH war es genauso. Da man nicht wusste wie das Spiel im Westen ankommt und es sich in Japan sehr, sehr gut verkauft hat, hat man es einfach versucht mit dem Spiel. WIe oft bei japanischen Spielen, Kritiker waren beeindruckt, an den Kassen tat sich aber nichts und schon hat man beim nächsten Teil auf meine Frage geantwortet mit "Im Westen finden die das Spiel scheiße also brauchen wir das da gar nicht rauszubringen" und schon erschien MH2 nicht mehr.

  2. Anzeige

    AW: Way of the Samurai 3

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Falling Angel Falling Angel ist offline
    Avatar von Falling Angel

    AW: Way of the Samurai 3

    Der 3 Teil kommt hier nicht weil er sich alleine in Japan nur 89.000 verkauft hat und deswegen wird er jetzt auch für die 360 umgesetzt.
    Die ersten beiden Teile haben sich mehr als 2 millionen mal Verkauft also wenn das schlecht ist weiss ich nicht weiter.

    Sorry monsterhunter3 aber du hast keine ahnung naja egal.

  4. #23
    monsterhunter3 monsterhunter3 ist offline
    Avatar von monsterhunter3

    AW: Way of the Samurai 3

    Du weißt schon das wir hier von Deutschland reden oder? Weltweit bzw. Japan ist nochmal eine ganz andere Geschichte. Das Spiel hat sich ganz bestimmt nicht 2 Millionen mal in Deutschland verkauft. Das hat nichtmal Call of Duty 4 geschafft was übrigens meistverkauftes Spiel in Deutschland ist. Call of Duty 4 wurde 7 Millionen mal weltweit verkauft. Sorry, du hast keine Ahnung. DU liest nichtmal meine Posts durch oder du bist einfach nicht auf dem geistigen Niveau diese zu verstehen. Aber ich belasse dich mal in dem Glauben, dass ein in DE unbekanntes Spiel insgeheim das meistverkaufte Spiel Deutschlands geschlagen hat

    Wie gesagt wir reden hier von DE und nicht weltweit. Auf Weltweit ausgeweitet gibt es ne Million Spiele die öfter verkauft wurden.

    Naja ich habe sowieso keine Lust mit einem uneinsichtigen Kiddie wie dir zu disskutieren.

  5. #24
    Falling Angel Falling Angel ist offline
    Avatar von Falling Angel

    AW: Way of the Samurai 3

    Naja ich habe sowieso keine Lust mit einem uneinsichtigen Kiddie wie dir zu disskutieren.
    Man sieht ja hier an hand was du schreibst wehr das Kind hier ist .

    Ja die mehr als 2 Millionen Verkauften Game wurden in Europa verkauft .
    Amerika ist mit ca. 1 Millionen dabei .
    Japan so um die 3 Millionen das game hat sich gut Verkauft sieht man ja auch hat ne Wertung von 8/10 Punkten bekommen . Also lass bitte deine dummen Kommentare und schreib lieber garnichts . Du kannst sagen das der 3te Teil wohl nicht sogut ist aber mehr auch nicht.

  6. #25
    monsterhunter3 monsterhunter3 ist offline
    Avatar von monsterhunter3

    AW: Way of the Samurai 3

    oh ja heiliger Fanboy

  7. #26
    Unregistriert

    AW: Way of the Samurai 3

    Jaja, natürlich ist eine Diskussion berechtigt aber ich bin mir sicher ein Scheiß wird sich ändern.. Der Gipfel ist, dass es nicht einmal einige Updates oder Statements seitens Acquire und deren Pläne für mich und mein Handicap bezüglich der Sprache gibt. ;P .Way of the Samurai 3 war ein Hauptkaufgrund für eine Playstation 3 für mich, weil es bis dato nicht sicher war ob es ein Ps exclusive Titel bleiben wird.(Ist auch völlig sinnbefreit diese Exclusiv Titel kleinkriegerei weiter einzubehalten. Keiner der ein wenig mit Geld umgehen kann, wird sich eine Konsole kaufen nur weil im das eine exclusiv Spiel da gefällt. Mit Ausnahme von denen die sich um Geld und Platz für WII plasy und box keine Gedanken machen brauchen ;D ) Denke langsam es war völlig überflüssig darauf zu hoffen das sich da etwas regt... Aber da ich nunmal nie Japanisch beherrschen werde, werde ich mir auch kein Spiel importieren welches nur die Japanische Sprache beinhaltet. Zudem bezweifel ich das ich und einige wenige, die die Vorgänger Ebenfalls kennen gelernt haben eine Randgruppe darstellen. In Europa würd es da sicherlich noch einige interessierte Käufer geben. Oder Weltweit. Ganz bestimmt.
    Übrigens ist ein Jahr für eine Simple einbringung von Englischen, Französischen und Italienischen Texten arg überzogen. Ist ja nicht so das diese Weltsprachen grade frisch erfunden wurden. Es ist auch kein Hexenwerk diese zu integrieren. Ganz im Gegenteil, so etwas dauert kein Jahr, auch wenn man nicht gerade mit einer Personalkraft allá EA aufwarten kann. Die kochen auch nur mit Wasser und sowas wie Internationalität sollte doch langsam zum Standart für jedes Unternehmen gehören. Acquire hat auch mit den Vorgängern bewiesen das es diesem Standart gerecht wird. Und es ist weder Kostenintensiv noch Zeitaufwendig ein Spiel International tauglich zu machen. Das Spiel ist fertig gestellt und es ist lediglich nurnoch daran einige oder alle gewichtigen Weltsprachen in das Spiel einzubinden.

    Nur darum geht es mir als Spieler natürlich nicht. Es ist einfach traurig das ich eines meiner Nummer-Eins-Wunsch Spiele wohl nie spielen werde weil es wohl als zu aufwendig erachtet wird zumindest ein paar andere Weltsprachen in Betracht zu ziehen.(Und ich das einfach nicht ändern kann ;D) Das ist schon harter topack.

    Das es Spiele gibt die nicht kommerztauglich sind ist natürlich klar. Da brauchen wir nicht drüber zu streiten. Wollte halt nur angemerkt haben das wir im 21 Jahrhundert leben und kommerz relativ ist. Hello kitty World mag die Jennifer aus Hamburg sowie die Rosvita aus Madrid weil's ein voll knuffiges Spiel ist. Ich mag Katanas und Schwertkampf. Mein Nachbar Japanische Geschichte.
    Das muss nicht heißen das der gleich nach Saturn stürmen wird und WoTs 3 kaufen wird. Der ist 80 und froh ungefähr zu wissen was ein Computer ist. Tut der Sache nur keinen Abbruch. Geschmäcker sind halt verschieden. Und ich bin ehrlich gesagt verwöhnt durch HD ready usw. Aber finde zB Far cry 2 absolut scheiße weil das Spiel mehr zu bieten haben könnte als das was mir nach 10 Stunden zum Hals raus hing.... Da hilft der geilste Sonnenuntergang nix.
    Ich schätze NPC's die Individualität besitzen, eine Story die überragend druchdacht ist und mich darüber grübeln lässt wie genau ich beim nächsten Neustart anders vorgehen und handeln könnte. Autentische Musik und eine detailverliebte Umgebung. Das und halt noch andere Sachen die ich dann von Genre zu Genre abhängig mache. Ich habe die Vorgänger gespielt und war begeistert. Ich habe den dritten Teil nur aus eher merkwürdigen Screenshots gesehen. Die Grafik ist sicherlich nicht der Stern am Himmel aber darum geht es mir nicht. Ich hatte tolle Stunden mit den Vorgängern und alleine aus diesem Grund und da sich das Spielprinzip sowie die Interaktionen und Kampfbewegungen nicht wesentlich verändert zu haben scheinen (Es scheint so. Aber da hierzulande keinerlei informationen über das Spiel existieren kann ich nur mutmaßen. Nicht verwunderlich ohne Publisher und PR.)

    Publisher hin oder her. Ich wage es zu bezweifeln das sich der Titel dermaßen schlecht verkaufen wird. Das Genre ist noch neu für die Next-Gen Konsolen. Ich denke es ist halt einfach nicht lohnend genug da die Nachfrage für Spiele dieses Genres außerhalb Japans nicht hoch genug ist. Es verkauft sich ja wunderbar in Japan. Darauf scheint es anzukommen. International auf jeden fall der falsche Weg.

    Diese Einstellung vergrault Spieler bzw. Kunden wie ich es einer bin, da ich nicht der Typ Mensch bin, der aussen vor gelassen werden will. Ich möchte Eine breite Palette an Produkten; hier natürlich Software die zumindest die englische Sprache unterstüzt wenn Deutsch nicht beinhaltet ist. Guten Kundensupport, die Möglichkeit positive Kritik zu äussern mit der Gewissheit das diese zumindest zur Kentniss genommen wurde. Halt das gefühl was zu bewegen. (Acquire einige Emails geschrieben, vor Monaten. Glaube nicht das ich da jemals eine Antwort erhalten werde. In den mails wollte ich auch eignetlich nur fragen ob und wo sich ihre News/Homepage auch auf englisch stellen lassen und wie ich den Support von erreichen kann weil deren Kontaktformular nicht losgeschickt wird. ((Bevor jemand fragt in welcher Sprache: auf Englisch. Vieleicht lag da ja auch das Problem ;P)))

    Was die Spielepreise betrifft bin ich zufrieden.Im Schnitt ja 70,00 Euro für ein Spiel, bzw auch mal 80,00 für ein indiziertes oder nicht Verstümmeltes Spiel sind für mich okay. Raucher und Autobesitzer werden mir da zustimmen, da machen die 70 ocken für ein gutes Spiel auch nix mehr ^^"

    Ich bin kein Analytiker oder Vertriebsmanager aber ich kann mir nicht vorstellen das ein Unternehmen Erfolg haben kann wenn es nicht international wettbewerbsfähig ist. Gerade in der Softwarebranche.

    Nur um dann noch einmal zu vergleichen:

    Europa hat ca. 700.000.000 Einwohner,
    Davon besitzen dann sicherlich ein paar eine Next-Gen Konsole.

    Und ich bin mir sicher, auch wenn das Spiel zwar keinen Reißenden Absatz finden wird wie zum Beispiel ein GTA IV. Wird da sicherlich eine Interessengruppe vorhanden sein.

    Japan, mit seinen ca. 127.000.000 Einwohnern ist natürlich ein wenig kleiner.
    Dafür ist die Begeisterung für Videospiele höher. (Jap. Freizeit u. Kulturbeschäftigung)

    Das sind nur Mal waage Einwohnervergleiche und ich würde zumindest in Betracht ziehen das es zwar kein breites Publikum anspricht wie in Japan, aber dennoch eine berechtigte Chance besteht einen guten Umsatz einzufahren.

    Einen geeigneten Publisher zu finden ist in der Vergangenheit möglich gewesen (zB. Capcom.)

    Solange natürlich kein Publisher vorhanden ist, kann man zumindest dafür sorgen das Interessenten die Möglichkeit haben eine Internationale Version aus Japan zu importieren.
    Dafür wäre aber dann natürlich eine Anlaufstelle (zB. Internet Store) nötig.(In englisch)

    Also ich bin überzeugt das es hierzulande zwar nicht die Massen begeistern wird aber zumindest ist da noch der Rest von Europa. Der Fehler war ganz einfach das Acquire die Massentauglichkeit einer Internationalen Version verkannt hat. Jetzt mal im Ernst es ist nun wirklich nicht die Schwierigkeit ein Spiel zu übersetzen u. zu bearbeiten. Ein Jahr grenzt meiner Meinung nach an Inkompetenz. Und auf Exklusivität zu scheißen ist der richtige Schritt. Die ist nur unwirtschaftlicher Unfug. Das macht kein Unternehmen lange mit wenn es eine größere Masse ansprechen kann. Eine Englische Übersetzung der Homepage sowie ein Export füllt schon einmal ein wenig die Kassen bis ein geeigneter Publisher gefunden wurde.

    Also rote Zahlen werden die meiner Meinung nach nicht verbuchen. Auch wenn das Spiel meine Grafikgeilheit nicht befriedigt, so weiß ich das es mir persönlich besser gefällt als Far Cry 2. Grafik ist nicht alles und Spiele die auch Inhaltlich glänzen sind Mangelware. Hab die Schnautze voll vom Mainstream glitzer 0815 Schrott. Rockstar hätte sich auch keinen Zacken aus der Krone gebrochen wenn die zumindest einige SA Nebenbeschäftigungen Aufgegriffen hätten und mit in Gta IV genommen hätten. So Hab ichs 2 mal durchgespielt, wusste das Geld nicht auszugeben, Und allem in allem fehlte mir der Wiederspielwert.
    Und das macht die WotS Serie aus. Ein Wiederspielwert.

    Hoffe nur Acquire ändert seine Verkaufsstrategie. Ich würds machen. Allein mir zuliebe....

    (Das Spiel ist schon seid 2008 draußen. Und es scheint keine Besserung in Sicht,..oder wisst ihr etwas was ich nicht weiß?^^.)

  8. #27
    Ati Ati ist offline
    Avatar von Ati

    AW: Way of the Samurai 3

    also ich freu mich drauf.habe damals oft und gern den zweiten teil gezockt.
    hoffe aber das der dritte teil noch viel besser wird und mehr möglichkeiten dir erlaubt,besonders wie dein char aussehen soll und kampfküsnte und schwerter etc. als beim vorgänger
    würde mich freun^^

  9. #28
    Falling Angel Falling Angel ist offline
    Avatar von Falling Angel

    AW: Way of the Samurai 3

    USA: PS3-Besitzer dürfen sich auf Way of the Samurai 3 freuen

    Way of the Samurai 3 erscheint nun endlich auch in den USA. Nachdem das Spiel schon etwas länger in Japan erhältlich ist, erscheint nun auch im kommenden Oktober eine lokalisierte Version.

    Quelle: PS3 Blog USA: PS3-Besitzer dürfen sich auf Way of the Samurai 3 freuen

  10. #29

  11. #30
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    AW: Way of the Samurai 3

    hat das spiel jemand von euch? falls ja wäre es schön mal zuhören wie es denn so ist...^^

  12. #31
    keiya1 keiya1 ist offline
    Avatar von keiya1

    AW: Way of the Samurai 3

    Hallo Ich hab zwar das Game nicht selber, aber ich hab den 2ten Teil auf der Ps2 abgöttisch geliebt. Das wird dir zwar nicht mehr helfen Deshalb hab ich noch das hier ausgebuddelt:

    Stammt von nem Amazon User der sich die Import Fassung geholt hat.

    Way of the Samurai 2 war für mich damals der Überraschungs-Titel für die PS2: Open World (wenn auch sehr begrenzt), Handlungen beeinflussen die Story und ein unverbrauchtes Setting!

    Way of the Samurai 3 greift all diese Sachen auf, und verbessert sie alle!

    Das Spiel startet mit dem erstellen einer Spielfigur, am Anfang sind die Optionen noch sehr begrenzt (man kann zwischen ca. 5 Gesichtern, 8 Outfits und 15 Zubehör-Teilen wählen), bei Abschluss von bestimmten Aufgaben kann man jedoch mehr als doppelt so viele Kostüme usw. freischalten. Für Sammler definitiv befriedigend.
    Ein sehr interessantes Feature ist das schmieden eigener Waffen: Man kann verschiedene Klingen und Griffe usw. miteinander kombinieren, sodass sich eine einzigartige Waffe erstellen lässt. Es gibt unzählige Kombinationsmöglichkeiten, die sich alle durch Angriffspunkte, Verteidigungspunkte oder Haltbarkeit der Waffe unterscheiden. Waffen - die von besiegten Gegnern eingesammelt wurden - lassen sich auch aufleveln. Hier kommt ganz klar das Rollenspiel-element des Spiels zum tragen.

    Das Kampfsystem von WotS3 ist einfach gehalten: mit der R1 Taste wird geblockt, mit der dreiecks- oder vierecks Taste wird ein schwerer bzw. ein leichter Angriff ausgeführt. Die Angriffe können mit den Richtungstasten variiert werden, mit zunehmender Spielzeit werden weitere Angriffe bzw. Combos freigeschaltet.

    Nun die Grafik: Naja, was soll man sagen... Dieses Spiel dient sicher nicht zu Demonstrationszwecken der PS3-Grafikleistung...Kein Vergleich zu einem Uncharted 2 oder Assassins Creed 2! Mich hat es zwar nicht gestört, allerdings wäre wohl mehr möglich gewesen! Der Sound hat mich aber überzeugt, die Hintergrundmusik passt sich wunderbar dem Spielgeschehen an, und erzeugt Atmosphäre!

    Eine grosse Schwäche des Spiels ist für mich die offene Spielwelt...es gibt ca. 10 verschieden Szenarien auf eurer Map, z.B. Dörfer, Schlösser bzw. Burgen, verlassene Schlachtfelder usw., allerdings braucht man um die einzelnen Szenarien zu erkunden gefühlte 2 Minuten! Ausserdem gibt es neben euren Hauptquests - die ihr von Dorfbewohnern oder Kriegsfürsten bekommt - kaum Nebenaufgaben bzw. Minigames. Ihr könnt zwar z.B. einer Frau beim Gemüse schneiden helfen, indem ihr euch zufliegendes Grünzeug mit eurem Schwert zerschnibbelt, oder mit einer Angel Fische fangt, aber das ist einfach zuwenig für ein sogenanntes Open-World Game. Alles in allem ist die Spielwelt definitiv zu klein, ein GTA 4 oder Saints Row 2 bietet mal locker den 10-fachen Umfang an Spielfläche!

    Das bringt mich allerdings direkt zu dem sehr positiven und vielleicht einzigartigem Spiel-Feature: der Entscheidungs-freiheit! Man kann bei fast jeder relevanten Begegnung mit einer Figur im Spiel mit 3 Antworten - die verschiedene Taten zur Folge haben - reagieren: Entscheidet man sich z.B. bei einem bevorstehenden Kampf zur Unterwerfung, hat das einen komplett anderen Einfluss auf das nachfolgende Spiel, als wenn man z.B. seine Waffe zückt, und den Kampf bestreitet! Für alle Entscheidungen die ihr trefft, werden euch ausserdem Samurai-Punkte verliehen...Tötet ihr beispielsweiße einen unbewaffneten Gegner, bringt euch das Minus-Punkte ein. Ein Samurai handelt also mit Bedacht :-) (mit diesen Punkten schaltet ihr auch diverse Belohnungen frei, wie neue Outfits, neues Zubehör usw.). Dieses Feature macht dann auch fast die sehr kleine Spielwelt annehmbar...je nachdem wie man sich entscheidet, gibt es 21 verschiedene Wege das Spiel zu beenden!

    Das Speichersystem finde ich ziemlich gut gelöst: man kann jeder Zeit an einem Speicherpunkt sein Spiel speichern, beim Tod der Spielfigur bleiben alle Waffen,Items und Geld erhalten (allerdings muss man das Spiel komplett neu anfangen, was - wenn man nicht regelmässig speichert - recht nervig sein kann.). Man muss am Anfang eines neuen Spiels immer dieselben Aufgaben erledigen, egal wie oft man das Spiel schon durchgespielt hat, man startet immer an dem selben Punkt (das nimmt ca. 30 Minuten in Anspruch, bevor man die Handlungsstränge wirklich beeinflussen kann).

    Zusammenfassung

    + unverbrauchtes Setting
    + eigene Waffenkreationen (ist wirklich sehr motivierend:-))
    + Entscheidungsfreiheit
    + stimmiger Soundtrack

    - zu kleine Spielwelt
    - kaum Nebenquests bzw. Minigames
    - keine Next-Gen Grafik
    - Kämpfe auf Dauer eintönig (die Combos bzw. Angriffe sind keine Herrausforderung)


    Mir hat das Spiel sehr viel Spaß gemacht, für Fans der Reihe definitiv kein Fehlkauf, für Leute die ein Spiel mit ähnlichem Umfang (auf die Spielwelt bezogen) wie GTA4 erwarten und sich mit der Thematik des einsamen Samurai im alten Japan nicht wirklich anfreunden können, lieber erstmal leihen bzw. warten bis der Preis fällt.

    Ich hab jetzt ca. 25 Stunden Spielzeit hinter mir, und habe erst 4 von den möglichen 21 Endsequenzen freigespielt, für Spieler mit Sammelleidenschaft ist das Spiel wirklich zu empfehlen, es gibt sicher tausende an Waffenkombinationen (an der Waffenschmiede-Funktion kann man sich echt stundelang aufhalten:-)).
    Way of the Samurai 3 ist ein kleines, schönes Action-Adventure, das stundenlang fesseln kann (betonung liegt auf KANN), wenn man sich an dem Setting erfreut, und keine Grafik-Bombe erwartet.

  13. #32
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    AW: Way of the Samurai 3

    super danke das ist doch schon mal was

  14. #33
    Gungrave Gungrave ist offline
    Avatar von Gungrave

    AW: Way of the Samurai 3

    Wie viele Endsequenzen hat es denn jetzt eigentlich?
    Manche schreiben 15 manche 10 manche 21

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen


  1. Afro Samurai: 2009 erschien ein Afro Samurai Game u.a. für die Playstation 3. Redacted Studios gibt nun bekannt das ein direkter Nachfolger in entwicklung ist...

  2. Way of the Samurai 4: Way of the Samurai 4 exklusiv für die PS3 angekündigt Bereits im März des Jahres sickerte durch, dass man bei Acquire an “Way of the Samurai...

  3. Way Of The Samurai 3: Mich wunderts dass es dieses Thema noch nicht gibt :confused: Naja wie manche wissen, kommt bald Way Of The Samurai 3 auf den Markt und wer die...

  4. Last Samurai auf blu-ray = Gut ?: Hi Leute, Ich bin nicht jemand der für DVD´s viel Geld ausgibt und da eine Blu-ray Disc ca.30€ kostet, weis ich jetzt nicht ob mein Lieblingsfilm...

  5. Last Samurai: http://www.forumla.de/bilder/2008/05/647.jpg Darsteller: Ken Watanabe, Tom Cruise, Billy Connolly, Masuto Harada, Timothy Spall FSK: Freigegeben...