Seite 67 von 79 ErsteErste ... 475766676877 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.321 bis 1.340 von 1579
  1. #1321
    Exodus Exodus ist offline
    Avatar von Exodus

    Cyberpunk 2077

    Schon mit dem ersten Satz ins Aus geschossen. Ich glaube CDPR nichts mehr und sehe sie nun auf der EA Stufe...erst nach Release kaufen

    Egal wie, jeder PS4 Spieler sollte das Spiel zurück geben (als ob Sony da bei digitalen Kopien mitspielt...) und somit frühestens mit Patch 2 Ende Februar 2021 erneut kaufen.

  2. Anzeige

    Cyberpunk 2077

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1322
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    Cyberpunk 2077

    Zitat Exodus Beitrag anzeigen
    Schon mit dem ersten Satz ins Aus geschossen. Ich glaube CDPR nichts mehr und sehe sie nun auf der EA Stufe...erst nach Release kaufen

    Egal wie, jeder PS4 Spieler sollte das Spiel zurück geben (als ob Sony da bei digitalen Kopien mitspielt...) und somit frühestens mit Patch 2 Ende Februar 2021 erneut kaufen.
    Nur mit dem Unterschied, das EA dir wahrscheinlich nicht dabei helfen würde dein Geld wiederzubekommen
    Mir tun auch alldiejenigen Leid, die es auf der Last Gen Konsole spielen wollen. Alleine die Ladezeiten müssen schlimm sein, darauf hätte ich schon ar kein Bock. Auf der PS5 ist es zwar mit der PS4 Version auch kein Grafiktraum, aber es ist besser als vor dem Update und vor allem ist es inzwischen spielbar und macht spaß.

  4. #1323
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    Cyberpunk 2077

    Zitat Swok Beitrag anzeigen
    Alleine die Ladezeiten müssen schlimm sein, darauf hätte ich schon ar kein Bock.
    Die Ladezeiten sind sogar das was noch am ehesten Klargeht auf der PS4 ^^. Sind jetzt auch nicht viel länger als andere Spiele.

  5. #1324
    s.dizioli s.dizioli ist offline
    Avatar von s.dizioli

    Cyberpunk 2077

    Hmm, bei der PS4 ist es ja offiziell erlaubt, die Festplatte zu tauschen und auch recht einfach. Ich kann mir gut vorstellen, dass es schneller lädt und evtl. allgemein besser läuft, wenn man in die PS4 und besonders PS4 Pro eine SSD einbaut. Es profitieren sicher nicht alle PS4 Spiele von der SSD, manche aber schon.

    Andererseits kriegen einige Spiele auch eine kurze Ladezeit hin, mit einer ganz normalen Festplatte. In Ghost of Tsushima waren die Ladezeiten wahnsinnig kurz, für die Grösse der Welt.

    Und auf dem PC läuft auch nicht immer alles glatt. Ich hatte in den letzten Stunden vermehrt auffällige Glitches, Bugs und solche Sachen. Z.B. dass die Kleidung beim Wechseln nicht richtig angezeigt wird, oder einmal blieb auch son Verzerrungseffekt hängen, der wieder hätte weggehen müssen.

  6. #1325
    Exodus Exodus ist offline
    Avatar von Exodus

    Cyberpunk 2077

    Wir wollen aber nicht damit anfangen zu sagen, man müsse bei einer Konsole etwas tauschen, damit man spielen kann und mit einem PC ist das nicht vergleichbar, darum holt man sich ja ne Konsole um den Stress nicht zu haben xD

    Und wie du sagst GoT sieht um Welten besser aus und braucht nur 11 Sekunden die Welt zu laden

  7. #1326
    s.dizioli s.dizioli ist offline
    Avatar von s.dizioli

    Cyberpunk 2077

    Zitat Exodus Beitrag anzeigen
    Wir wollen aber nicht damit anfangen zu sagen, man müsse bei einer Konsole etwas tauschen, damit man spielen kann und mit einem PC ist das nicht vergleichbar, darum holt man sich ja ne Konsole um den Stress nicht zu haben xD
    Klar, dem stimm ich dir voll und ganz zu! Das war auch der Grund, warum ich mir damals überhaupt jemals eine Konsole zugelegt habe um es einfacher zu haben.

    Abers scheisse, einmal PC Kind, immer PC Kind. Das kriegt man nicht mehr weg, auch wenn ich gerade die PS4 und ihre Exklusivtitel wirklich lieben gelernt habe und ich dürfte auf der PS4 in den letzten Jahren auch mehr gespielt haben, als auf dem PC.

    Ich will hier ja nur die Möglichkeiten aufzählen und der Festplattentausch ist auch eine offizelle von Sony anerkannte Möglichkeit die es zu berücksichtigen gilt und kein Hack und kein Gebastel. Ich meine, am PC knallt man halt schnell mal 800€ auf den Tisch, damit es besser läuft und je nach dem auch noch deutlich mehr, bei ner Konsole ist es "nur" ne Festplatte.


    Das Leben ist halt leider auch bei den Konsolen etwas komplizierter geworden, einerseits mit den Upgradekonsolen, Abwärtskompatibilität (Die natürlich auch riesige Vorteile bringt). Man hat nun mit Laufwerk und ohne Laufwerk, MS bietet gar eine "Next Gen" Konsole an, die weniger Leistung als die echte Next Gen hat. Dann hat man Performence Modus, Grafik Modus, Boost Modus, Skalierungs Modus, Dingsbumms Modus



    Zitat Exodus Beitrag anzeigen
    Und wie du sagst GoT sieht um Welten besser aus und braucht nur 11 Sekunden die Welt zu laden
    Ist aber halt exklusiv nur für diese eine Ploattform entwickelt worden, sollte man auch zugestehen. ^^

  8. #1327
    piotrmike piotrmike ist offline
    Avatar von piotrmike

    Cyberpunk 2077

    Also irgendwie kommt es mir vor als wäre das Spiel nur für Next-Gen und SSD optimiert worden - spiele es auf der PS4 PRO und das Gerät kommt einfach nicht mit dem nachladen mit: Stellenweise Crashe ich einfach so wärend der Fahr nur um herauszufinden das ich in ein Auto/Pfosten gecrasht bin das mir aber noch nicht angezeigt wurde...

    Wenn man mal ein schnelleres Auto erwischt und zum z.B. Megabuilding schnell hinfährt muss man ca. 10 Sekunden davor warten bis das innere geladen wurde, genauso mit diesen kleinen Markt glaube in Japantown (bin da voll karacho reingefahren weil die Objekte nicht da waren nur um dann nachher in die Luft zu fliegen als die Objekte an der Position meines Autos langsam nachgeladen wurden und das Auto sich verhängt hat, explodiert und mich 100m unter die Map katapultiert hat). Allgemein wird ständig und überall nachgeladen so das immer alles bei mir verschwommen ist und erst paar Sekunden braucht damit es vernünftig dargestellt wird ... ich kann mir gar nicht vorstellen wie das auf der normalen PS4 läuft ... das ist auf der PRO gerade noch Spielbar

    Btw. Habe nach ca. 50h schon vermutlich das meiste gesehen, die Main-Story näher sich dem Ende, etliche Nebenquests von den Charakteren komplett abgeschlossen (also ihre ganzen Storyline - gabs auch Trophies) und viele ist sehr sehr gut geschrieben nur wenn dann die Leute anfangen zu glitschen, durch verschlossene Türen durchzugehen, Buttoneingabe nicht reagieren (3rd View beim Fahren) und so Sachen, dann ist die Immersion schneller weg als man "WTF" sagen kann ... und es stürzt alle 3-4h einmal ab und das konstant - nutze jetzt viel die Quicksave Option und wäre die "Story" nicht so gut würde ich das Ding bis Mitte nächsten Jahres in die Ecke schmeissen - bis alles gepatcht worden ist...

  9. #1328
    Exodus Exodus ist offline
    Avatar von Exodus

    Cyberpunk 2077

    NPCs laden bei mir teilweise 17 Sekunden, ich sehe also alle Schritte, vom grauen Kasten zur fertigen Figur ...alter so extrem hatte ich es noch nie. Also auch kein Wunder, dass in NC niemand lebt, wie sollen auch NPCs geladen werden wenn man dran vorbei fährt, das müsste ja in Sekundenschnelle gehen.

    Ich hoffe so sehr, dass 90% der PS4 Versionen zurück gehen und das finanziell erst mal eng wird für den Laden...sorry aber der Hass ist groß. Hätte Ubisoft das gebracht würde Paris noch mehr brennen xD

    Und dann noch 2 Wochen vor Release sagen "Die PS4 und XBox Version läuft erstaunlich gut"
    Schade, dass hier CDPR einen Sonderstatus genießt...auch Spielemagazine etc. suchen diplomatische Worte statt einfach Tatsachen zu berichten...hier gibt es einfach nichts schönzureden. Kunden wurden wissentlich und absichtlich hinters Licht geführt.

    Aber mich freuts dann doch, dann hol ich mir 2022 eben die Nextgen Goty mit allen DLCs fürn Zwanni im Sale xD

  10. #1329
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Cyberpunk 2077

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Die Ladezeiten sind sogar das was noch am ehesten Klargeht auf der PS4 ^^. Sind jetzt auch nicht viel länger als andere Spiele.
    Die Ladezeiten sind anfangs nicht länger als in TLOU oder RDR, allerdings gibt es in den Missionen oftmals mehrere Sequenzen hintereinander, die einen jedes Mal zwischendurch in den Ladebildschirm werfen. Schon im Prolog war das echt pervers, das reißt einen richtig aus dem Spielerlebnis.
    @piotrmike: Das mit der nicht-wechselnden Kamera beim Autofahren ist mir auch schon oft aufgefallen und nervt richtig.

  11. #1330
    Riley Riley ist offline
    Avatar von Riley

    Cyberpunk 2077

    Zitat Exodus Beitrag anzeigen
    NPCs laden bei mir teilweise 17 Sekunden, ich sehe also alle Schritte, vom grauen Kasten zur fertigen Figur ...alter so extrem hatte ich es noch nie. Also auch kein Wunder, dass in NC niemand lebt, wie sollen auch NPCs geladen werden wenn man dran vorbei fährt, das müsste ja in Sekundenschnelle gehen.

    Ich hoffe so sehr, dass 90% der PS4 Versionen zurück gehen und das finanziell erst mal eng wird für den Laden...sorry aber der Hass ist groß. Hätte Ubisoft das gebracht würde Paris noch mehr brennen xD
    Ubisoft hat viele Eisen im Feuer. CDPR nicht. Und es wäre schade, wenn so einen interessanter Entwickler verschwinden oder aufgekauft werden würde. Dann bekommt man nur noch Einheitsbrei.

    Ja, sie haben da offensichtlich großen Mist bei der Konsolenumsetzung gebaut. Die PC-Version hätte auch noch ein paar Monate mehr vertragen. Aber man kann immerhin nicht sagen, sie würden nicht möglichst viel versuchen die Probleme zeitnah zu beheben, so viele Patches wie momentan kommen und noch angekündigt sind.

  12. #1331
    piotrmike piotrmike ist offline
    Avatar von piotrmike

    Cyberpunk 2077

    Zitat Li nk Beitrag anzeigen
    Die Ladezeiten sind anfangs nicht länger als in TLOU oder RDR, allerdings gibt es in den Missionen oftmals mehrere Sequenzen hintereinander, die einen jedes Mal zwischendurch in den Ladebildschirm werfen. Schon im Prolog war das echt pervers, das reißt einen richtig aus dem Spielerlebnis.
    @piotrmike: Das mit der nicht-wechselnden Kamera beim Autofahren ist mir auch schon oft aufgefallen und nervt richtig.
    JA stimmt das ist seltsam gelöst, jeder Braindance hat ein eigenen Ladebalken und ab und zu kommt man aus dem Dance raus (warten Ladebalken): Hey V, und jetzt schau dir das an (Warten Ladebalken nach 1 Satz), schaust es an (Warten Ladebalken).... usw.

    PS: Bei mir ist übrigens Night City während der Fahrt so gut wie leer, ich glaube es kommt auch auf das Auto drauf an, ich habe jetzt so ein Bugati Veron verschnitt geklaut der sehr schnell ist (lustigerweise kann ich das Auto immer wieder herrufen obwohl ich es nicht besitze) und wenn man damit fährt sind null komma null Passanten zu sehen, wenn ich glück habe kommt mir mal ein Auto entgegen alle 30 Sekunden, bleibt man kurz stehen, poppen Passanten sowie Autos vor mir auf ... also wie schon geschrieben, das Game hat extreme Problem mit den Datenstreamen, als wäre es nur auf einer SSD Spielbar...

  13. #1332
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Cyberpunk 2077

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    Ubisoft hat viele Eisen im Feuer. CDPR nicht. Und es wäre schade, wenn so einen interessanter Entwickler verschwinden oder aufgekauft werden würde. Dann bekommt man nur noch Einheitsbrei.

    Ja, sie haben da offensichtlich großen Mist bei der Konsolenumsetzung gebaut. Die PC-Version hätte auch noch ein paar Monate mehr vertragen. Aber man kann immerhin nicht sagen, sie würden nicht möglichst viel versuchen die Probleme zeitnah zu beheben, so viele Patches wie momentan kommen und noch angekündigt sind.
    Das "Gute " ist ja das sie trotz der verbockten Konsolengeneration schon die Kosten eingespielt haben:

    https://www.eurogamer.de/articles/cy...ase-reingeholt

    Interessant dürfte es für das nächste Projekt werden, erst da wird man merken wie viele Federn, die verpatzte Konsolenversion, gekostet hat.

  14. #1333
    D-Ice D-Ice ist offline
    Avatar von D-Ice

    Cyberpunk 2077

    Ehrlich gesagt kommt mir Cyberpunk vor wie für eine PS 4,5 entwickelt, zu stark für die 4 aber leider auch keine Augenweide auf der 5er.

    Ich meine es sieht auf der 5 ok aus, aber wenn ich dann bei nem Automaten nicht mal die Schrift der angebotenen Getränke erkennen kann weil sie so verpixelt ist, ist das schon ein Fail.

  15. #1334
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Cyberpunk 2077

    CDPR hat sich einfach übernommen was die Platformen angeht. Sie hätten es, wie bei The Witcher 3 machen sollen: Cyberpunk 2077 nächstes Jahr nur für PC und Next Gen! Scheiß auf die sieben Jahre alte Krücken! Auf dem PC ist wenigstens der User schuld, wenn er ein Next-Gen-Spiel auf nem sieben Jahre alten Mittelklasse-Laptop spielen will.

    Es macht mich brutal wütend, weil mein Erlebnis am PC absolut atemberaubend ist und ich jeden Tag hier und überall anders fast nur Kritik lese, die ich persönlich absolut nicht nachvollziehen kann. Ich hab gigantische Grafik, keine nennenswerten Bugs, ich hatte in bisher 30 Stunden keinen einzigen Absturz, keine größeren Slowdowns oder eine ungewöhnlich schlechte Performance. Watch Dogs: Legion, als vergleichbarer Titel, läuft auf maximalen Einstellungen nicht massiv viel besser als Cyberpunk 2077, ebenfalls auf dem absoluten Maximum. Cyberpunk 2077 wischt mit Legion aber einfach nur den Boden auf... und das in ausnahmslos allen Bereichen.

    Keiner scheint auch nur im Ansatz auf die guten Sachen einzugehen und wenn mal irgendwo eine Diskussion zustande kommt, hagelt es sofort wieder von allen Seiten, wie scheiße das Spiel ist und was CDPR für Lügner sind. Und ja, die Kritik ist natürlich berechtigt und den Bock hat sich CDPR ganz klar selbst geschossen. Ich kann wahrscheinlich nur von Glück reden, dass ich offensichtlich die Hardware habe, auf der CDPR wohl primär entwickelt und optimert hat (einen extrem potenten Intel/Nvidia-PC). Mir ist auch bewusst, dass Hardware auf meinem Niveau nur ein verschwindend geringer Anteil von Gamern hat.

    Dennoch: Ich spiel die letzten Tage mit Dauergrinsen, weil das Spiel genau das ist, was ich mir erhofft habe und dann komm ich hier rein und muss lesen, dass CDPR schlimmer als EA ist. Da kommt mir das kalte Kotzen! Das geht jetzt wahrlich nicht an dich @Exodus, denn ich hab die Konsolenversionen inzwischen auch gesehen und kann die Frustration absolut verstehen.

    Ich versteh einfach nicht, wie CDPR diese Schere an Erfahrungen mit dem Spiel zulassen konnte. Was sollte diese lächerliche Drei-Wochen-Verschiebung? Das hätten mindestens drei Monate sein müssen! Und wer weiß, ob das im Fall der Last Gen ausgereicht hätte?

  16. #1335
    Rom-AT Rom-AT ist offline
    Avatar von Rom-AT

    Cyberpunk 2077

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Ich versteh einfach nicht, wie CDPR diese Schere an Erfahrungen mit dem Spiel zulassen konnte. Was sollte diese lächerliche Drei-Wochen-Verschiebung? Das hätten mindestens drei Monate sein müssen! Und wer weiß, ob das im Fall der Last Gen ausgereicht hätte?
    Sehe ich genauso. Niemand hätte wohl damit gerechnet weil man von CDPR hohe Qualität gewohnt ist.
    Sie hätten einfach ehrlich sein sollen mit ihren Kunden. Die PC - Version am 10. Dezember releasen, dadurch hätten sie auch mehr Kapazitäten um sich um die Konsolenversion zu kümmern und die Konsolenversion um weitere Monate verschieben, damit die geforderte Qualität erreicht werden kann.
    Sicher hätte es auch dann einen Shitstorm gegeben, das hätte sich aber schnell wieder gelegt und es wäre verziehen worden wenn dann die Qualität beim Release passt.

    Aber Bandai Namco wollte sich natürlich das Weihnachtsgeschäft nicht entgehen lassen.

  17. #1336
    Silent Bob Silent Bob ist offline
    Avatar von Silent Bob

    Cyberpunk 2077

    Zitat Rom-AT Beitrag anzeigen
    Sehe ich genauso. Niemand hätte wohl damit gerechnet weil man von CDPR hohe Qualität gewohnt ist.
    Sie hätten einfach ehrlich sein sollen mit ihren Kunden. Die PC - Version am 10. Dezember releasen, dadurch hätten sie auch mehr Kapazitäten um sich um die Konsolenversion zu kümmern und die Konsolenversion um weitere Monate verschieben, damit die geforderte Qualität erreicht werden kann.
    Sicher hätte es auch dann einen Shitstorm gegeben, das hätte sich aber schnell wieder gelegt und es wäre verziehen worden wenn dann die Qualität beim Release passt.

    Aber Bandai Namco wollte sich natürlich das Weihnachtsgeschäft nicht entgehen lassen.
    Bitte was? Von cd ist ma hohe qualität gewöhnt? Die witcher spiele waren zum start alle verbugt, vorallem der zweite teil. Teil 3 hatte zum start richtige gamebreaker so das eine quest nicht weiter ging, wenn ma glück hatte hat checkpoint laden geholfen. Man musste immer viele safe points anlegen weil ma nie wusste wann der nächste bug kommt

  18. #1337
    Genji Zer0 Genji Zer0 ist offline
    Avatar von Genji Zer0

    Cyberpunk 2077

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    CDPR hat sich einfach übernommen was die Platformen angeht. Sie hätten es, wie bei The Witcher 3 machen sollen: Cyberpunk 2077 nächstes Jahr nur für PC und Next Gen! Scheiß auf die sieben Jahre alte Krücken! Auf dem PC ist wenigstens der User schuld, wenn er ein Next-Gen-Spiel auf nem sieben Jahre alten Mittelklasse-Laptop spielen will.

    Es macht mich brutal wütend, weil mein Erlebnis am PC absolut atemberaubend ist und ich jeden Tag hier und überall anders fast nur Kritik lese, die ich persönlich absolut nicht nachvollziehen kann. Ich hab gigantische Grafik, keine nennenswerten Bugs, ich hatte in bisher 30 Stunden keinen einzigen Absturz, keine größeren Slowdowns oder eine ungewöhnlich schlechte Performance. Watch Dogs: Legion, als vergleichbarer Titel, läuft auf maximalen Einstellungen nicht massiv viel besser als Cyberpunk 2077, ebenfalls auf dem absoluten Maximum. Cyberpunk 2077 wischt mit Legion aber einfach nur den Boden auf... und das in ausnahmslos allen Bereichen.

    Keiner scheint auch nur im Ansatz auf die guten Sachen einzugehen und wenn mal irgendwo eine Diskussion zustande kommt, hagelt es sofort wieder von allen Seiten, wie scheiße das Spiel ist und was CDPR für Lügner sind. Und ja, die Kritik ist natürlich berechtigt und den Bock hat sich CDPR ganz klar selbst geschossen. Ich kann wahrscheinlich nur von Glück reden, dass ich offensichtlich die Hardware habe, auf der CDPR wohl primär entwickelt und optimert hat (einen extrem potenten Intel/Nvidia-PC). Mir ist auch bewusst, dass Hardware auf meinem Niveau nur ein verschwindend geringer Anteil von Gamern hat.

    Dennoch: Ich spiel die letzten Tage mit Dauergrinsen, weil das Spiel genau das ist, was ich mir erhofft habe und dann komm ich hier rein und muss lesen, dass CDPR schlimmer als EA ist. Da kommt mir das kalte Kotzen! Das geht jetzt wahrlich nicht an dich @Exodus, denn ich hab die Konsolenversionen inzwischen auch gesehen und kann die Frustration absolut verstehen.

    Ich versteh einfach nicht, wie CDPR diese Schere an Erfahrungen mit dem Spiel zulassen konnte. Was sollte diese lächerliche Drei-Wochen-Verschiebung? Das hätten mindestens drei Monate sein müssen! Und wer weiß, ob das im Fall der Last Gen ausgereicht hätte?
    Schau dir Red Dead 2 an oder LAST OF US 2, Uncharted 4 etc. Sowas kann die PS4 noch. Und Red Dead 2 ist das beste Beweis was wir haben, was die PS4 schaffen kann und dies sollte niemals eine Ausrede sein, dass die PS4 oder XONE nicht in der Lage sei Cyberpunk 2077 mit guter Grafik zu runnen. Totaler Schwachsinn. Übrigens ist CDPR mittlerweile ein sehr großes Unternehmen also sollte das keine Ausnahme sein. Sie haben durch Witcher 3 verdammt viel Geld eingeräumt, sonst hätten Sie niemals Keanu Reeves Rolle bezahlen können.Die PS4 Pro kam übrigens 2016 auf den Markt und hatte einige Updates. Man sieht deutliche Unterschiede zwischen Base PS4 und PS 4 Pro, wenn es um Weitsicht geht.

    Es geht hier aber um das Prinzip. CDPR hat hier eiskalt ein Großteil Ihrer Community betrogen. Sie können froh sein, wenn es kein gerichtliches Verfahren gegen CDPR gibt. Das ist nämlich Betrug. Daher müssen die auch refunds erstatten. Sowas darf nicht ignoriert werden. Mir tun die Mitarbeiter leid, weil Sie Ihre Mühe in dieses Spiel gesteckt haben. Das Spiel mag ja schön sein, doch die Konsolen-Nutzer sollten Ehre zeigen und es zurücksenden. Wer es unbedingt möchte kauft es dann im Februar für 30 Euro. Wir lassen uns viel zu viel gefallen. Das sollte endlich mal ein Ende haben oder nicht ? Wir als Supporter verdienen ein gutes und fertiges Produkt !

    Ich gehe auch nicht zum Bäcker und kaufe ein halbgebackenes Brot ein wo der Teig von innen ausläuft wenn ich reinbeiße.

  19. #1338
    Genji Zer0 Genji Zer0 ist offline
    Avatar von Genji Zer0

    Cyberpunk 2077

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Hart am was?


    Keine Sorge, bei dem Spiel gibt es nicht viel schön zu reden. Auf Konsolen ist es hässlich. Seit dem Patch ein wenig besser.

    Aber rein von der Design Entscheidung her habe ich da eine ganz andere Meinung. Und was Design-Entscheidungen angeht, war ich schon immer recht verbissen. Siehe das aktuelle AC: Valhalla bei dem ich froh bin, dass es nicht mehr Schnellreisen gibt.

    Bei einem Rollenspiel ist es für mich sehr wichtig, dass ich abtauchen kann. Natürlich machen mir auch Spiele wie The Witcher 3 oder GTA Spaß, keine Frage. Da stimmt eben der komplette rest. Aber in der Form in die Welt abtauchen, dass geht nur bei Spielen wie Cyberpunk 2077, Fallout oder Skyrim mit einer Ego Perspektive. Meines Wissens nach wurde die 3rd Person Perspektive für Fallout auch erst nachgereicht. Einen wirklich Gewinn habe ich nie daraus gesehen.

    Bei einem Gothic/Risen/Elex hingegen finde ich die 3rd Person Perspektive besser. Aber es ist auch ein anderes Spielerlebnis.
    Für PC Spieler mit guter Grafikkarte ist es ein top Game. Ich mein auf Konsolen ist es nicht mal mehr spielbar, das ist das Ding und sieht grottenschlecht aus. Allein aus dem Prinzip her werde ich dieses Erlebnis nie machen. Spiel geht zurück sobald Grotte eine Rückerstattung erlaubt. Sie wissen nämlich selber nicht und warten auf Infos. Werde auch nichts mehr von CDPR supporten. Bei so einem gehypden Game war das der größte Scam der gaming Geschichte. No Mans Sky kann man kaum dazuzählen da es vom Hype und Erwartungen her niemals an Cyberpunk rankommt. Bin traumatisiert, meine Dopaminrezeptoren waren schon am sabbern und erfreuten sich daran es endlich spielen zu können. Doch dann sowas. Wie als ob meine Frau fremdgeht. So komisch es auch klingt, ich kann es nicht vergessen. Es hat wahrscheinlich viele Konsolenbesitzer hart getroffen.

    Ich glaube dir, dass das Game fett ist. Ich stimme dir in einigen Punkten zu, dennoch hätte man uns die Freiheit geben sollen. Was schadet denn ein 3rd Person Modus ? Nichts, es ist nur ein Plus dazu. Weil ab und zu kann man mal rumswitchen. Will nicht jedes mal ins Spiegel schauen müssen. Mit schönreden war bezogen auf die Ego-Perspektive. Ich war besser gesagt enttäuscht als man es nicht angeboten hat. Ist aber auch Geschmackssache, wie du sagtest gibt es Spiele wo es passt.

    Gut zu wissen, dass es bei AC Valhalla keine Schnellreisen mehr existieren. Auf der einen Seite nervig, auf der einen Seite erkundet man viel von der Welt. Doch die Zeit geht flöten, man bräuchte als heutiger Mensch zwei Leben. Ein Leben für Filme und Games, ein weiteres Leben für Arbeit, Hobbies und erreichen der Ziele. So viel Zeit hat man als Mensch leider nicht.

  20. #1339
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Cyberpunk 2077

    Zitat Genji Zer0 Beitrag anzeigen
    Die PS4 Base und PS4 Pro ist in der Lage solche Grafiken zu berechnen. Besonders die PS4 Pro da diese Ende 2016 auf den Markt kam und eigentlich so gesehen eine Art PS4 Ver. 2.0 ist. CDPR hat nur NOCH nichts optimiert geschweige denn das Game für die Konsole zu Ende entwickelt.

    Red Dead Redemption 2 ist einfach ein Beweis, was man mit der current gen rausholen kann. Dort gibt es genauso Dialoge, NPCs und eine hervorragende Physikengine. Infamous Second Son hat knackscharfe Texturen und es ist ein open world game, da fragt man sich was ist in den letzten Jahren passiert ? Wurde mit Absicht hier runtergestuft, damit wir dann alle denken "Boah ist die PS4 im Vergleich zur PS5 aber hässlich ?"

    Ich hoffe, dass mit dem Patch 1.05 die Grafik deutlich besser wird. So ist es unspielbar und macht einen nur schwindelig im Kopf.
    Die PS4 Pro ist sehr weit von einer "PS4 2.0" entfernt. Die Hauptverbesserung ist die Verdopplung der Compute Units der GPU von 18 auf 36. Weiterhin wird die GPU 111 MHz höher getaktet (911 MHz statt 800 MHz), weshalb die GPU an sich auf dem Papier etwas über doppelt so schnell sein sollte, allerdings auf derselben Architektur basiert, was soviel heißt wie: kein Hardware-Raytracing etc. Der Speicherausbau wurde nur um 1 GB DDR3 erweitert, was dem Entwickler im Endeffekt 512 MB mehr von den 8 GB GDDR5 im Vergleich zur PS4 zu Verfügung stellt, der übrigens auch nur minimal mehr Bandbreite bietet (217,6 GB/s gegenüber 176 GB/s). Diese 512 MB dürften schon durch eine etwas höhere Auflösung und/oder höher aufgelöste Texturen "flöten gehen". Die CPU ist bis auf den etwa 30% höheren Takt (2,13 GHz gegenüber 1,6 GHz) ebenfalls identisch.

    Klar gibt es PS4-Spiele, die wesentlich besser aussehen und performen. Die haben aber auch eine anders belebte Stadt (in Red Dead 2 ist selten so wirklich viel los, und was die NPCs machen ist auch anders) und zielen eben primär auf diese Plattform ab.

    CDPR zielt mit seiner maximalen Spec auf PCs ab, die noch gar nicht für Geld zu kaufen sind. 4K60 lässt sich so wirklich nur mit DLSS im "Ultra Performance"-Modus erreichen, also eigentlich läuft das Spiel dann intern in 1280x720 (!), mit intern 1920x1080 ist man bei etwa 53 FPS unterwegs - ich rede hier von einer RTX 3090 (einer 1.500,-€ GPU) und einem übertakteten Ryzen 5950X (einer 799,-€ CPU), den PC Games Hardware für ihre Benchmarks verwendet (siehe hier). Und während auch da die Ryzen-Prozessoren momentan "underperformen" (ein 5950X sollte gegenüber einem i9-10900K sollte sehr viel schneller sein, ist er aber bei dem Spiel nicht, obwohl das Spiel relativ gut mit vielen Kernen skaliert), kann man dennoch sagen, dass das Spiel definitiv auf topaktuelle, hochpreisige PC-Hardware ausgelegt ist und sowas wie 4K120 mit RT erst in ein paar Jahren sinnvoll möglich sein wird.

    Auch hier denke ich, dass CDPR nachbessern wird und das spätestens zum tatsächlichen Release auf PS5/XS Zen-CPUs besser unterstützt werden, aber in the here and now spiele ich das Spiel persönlich mit einer RTX 3080 und einem Ryzen 3800X spiele (weil ich finde, dass Name der GPU und CPU aus genau den gleichen Ziffern zusammengesetzt werden muss /s) und ja, das Spiel sieht schon ziemlich Bombe aus. Während ich auch irgendwo im 50-60 FPS-Bereich "rumgurke" (1440p mit DLSS) ist das grafisch überhaupt kein Vergleich zu irgendeinem anderen Open World Spiel. Weder zu Red Dead 2, noch zu Watch Dogs Legion. Die FPS variieren zwar, aber "Slowdowns" im Sinne von harten Drops gibt es bei mir keine. Ich freue mich schon darauf, das Spiel in 2 Jahren erneut spielen zu können, dann wahrscheinlich wesentlich performanter (3-stellige FPS) und noch schöner. Denn wie gesagt, das Spiel ist "für die Zukunft" ausgelegt (anders als Crysis in 2007, weil da nach einem CPU-Kern quasi Schluss ist ).

    Also: geiles Spiel, mit aktueller Hardware funktioniert es auch relativ gut, aber man merkt, dass für das Maximum, was das Spiel zu bieten hat, noch keine Hardware existiert.

    Die Konsolenversionen werden sicher ausgebessert, und auch am PC erwarte ich weitere Optimierungen (speziell bessere Unterstützung für Ryzen-CPUs, 12- und 16-kernige Zen 3 CPUs sollten eigentlich viel schneller sein). Wenn CDPR wie bei The Witcher 3 "in for the long run" ist, werden meine Erwartungen aber auch ziemlich sicher erfüllt.

    Wer hier einen Vergleich zu EA zieht, hat keine Ahnung, wie shady EA ist. Bei GOG.com konnte ich das Spiel einfach DRM-frei herunterladen und kann damit jetzt tun und lassen was ich will. Ich brauche nicht mal zur Installation noch eine Internetverbindung. Der Launcher (GOG Galaxy) ist optional (wenn auch für automatische Updates zu empfehlen) und bei der Steam-Version wird (anders als bspw. bei Ubisoft-Spielen) kein zusätzlicher Launcher benötigt. Das Spiel wird sich in 100 Jahren noch installieren lassen.

    Abwarten, es ist ein großer Release.

  21. #1340
    Genji Zer0 Genji Zer0 ist offline
    Avatar von Genji Zer0

    Cyberpunk 2077

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Die PS4 Pro ist sehr weit von einer "PS4 2.0" entfernt. Die Hauptverbesserung ist die Verdopplung der Compute Units der GPU von 18 auf 36. Weiterhin wird die GPU 111 MHz höher getaktet (911 MHz statt 800 MHz), weshalb die GPU an sich auf dem Papier etwas über doppelt so schnell sein sollte, allerdings auf derselben Architektur basiert, was soviel heißt wie: kein Hardware-Raytracing etc. Der Speicherausbau wurde nur um 1 GB DDR3 erweitert, was dem Entwickler im Endeffekt 512 MB mehr von den 8 GB GDDR5 im Vergleich zur PS4 zu Verfügung stellt, der übrigens auch nur minimal mehr Bandbreite bietet (217,6 GB/s gegenüber 176 GB/s). Diese 512 MB dürften schon durch eine etwas höhere Auflösung und/oder höher aufgelöste Texturen "flöten gehen". Die CPU ist bis auf den etwa 30% höheren Takt (2,13 GHz gegenüber 1,6 GHz) ebenfalls identisch.

    Klar gibt es PS4-Spiele, die wesentlich besser aussehen und performen. Die haben aber auch eine anders belebte Stadt (in Red Dead 2 ist selten so wirklich viel los, und was die NPCs machen ist auch anders) und zielen eben primär auf diese Plattform ab.

    CDPR zielt mit seiner maximalen Spec auf PCs ab, die noch gar nicht für Geld zu kaufen sind. 4K60 lässt sich so wirklich nur mit DLSS im "Ultra Performance"-Modus erreichen, also eigentlich läuft das Spiel dann intern in 1280x720 (!), mit intern 1920x1080 ist man bei etwa 53 FPS unterwegs - ich rede hier von einer RTX 3090 (einer 1.500,-€ GPU) und einem übertakteten Ryzen 5950X (einer 799,-€ CPU), den PC Games Hardware für ihre Benchmarks verwendet (siehe hier). Und während auch da die Ryzen-Prozessoren momentan "underperformen" (ein 5950X sollte gegenüber einem i9-10900K sollte sehr viel schneller sein, ist er aber bei dem Spiel nicht, obwohl das Spiel relativ gut mit vielen Kernen skaliert), kann man dennoch sagen, dass das Spiel definitiv auf topaktuelle, hochpreisige PC-Hardware ausgelegt ist und sowas wie 4K120 mit RT erst in ein paar Jahren sinnvoll möglich sein wird.

    Auch hier denke ich, dass CDPR nachbessern wird und das spätestens zum tatsächlichen Release auf PS5/XS Zen-CPUs besser unterstützt werden, aber in the here and now spiele ich das Spiel persönlich mit einer RTX 3080 und einem Ryzen 3800X spiele (weil ich finde, dass Name der GPU und CPU aus genau den gleichen Ziffern zusammengesetzt werden muss /s) und ja, das Spiel sieht schon ziemlich Bombe aus. Während ich auch irgendwo im 50-60 FPS-Bereich "rumgurke" (1440p mit DLSS) ist das grafisch überhaupt kein Vergleich zu irgendeinem anderen Open World Spiel. Weder zu Red Dead 2, noch zu Watch Dogs Legion. Die FPS variieren zwar, aber "Slowdowns" im Sinne von harten Drops gibt es bei mir keine. Ich freue mich schon darauf, das Spiel in 2 Jahren erneut spielen zu können, dann wahrscheinlich wesentlich performanter (3-stellige FPS) und noch schöner. Denn wie gesagt, das Spiel ist "für die Zukunft" ausgelegt (anders als Crysis in 2007, weil da nach einem CPU-Kern quasi Schluss ist ).

    Also: geiles Spiel, mit aktueller Hardware funktioniert es auch relativ gut, aber man merkt, dass für das Maximum, was das Spiel zu bieten hat, noch keine Hardware existiert.

    Die Konsolenversionen werden sicher ausgebessert, und auch am PC erwarte ich weitere Optimierungen (speziell bessere Unterstützung für Ryzen-CPUs, 12- und 16-kernige Zen 3 CPUs sollten eigentlich viel schneller sein). Wenn CDPR wie bei The Witcher 3 "in for the long run" ist, werden meine Erwartungen aber auch ziemlich sicher erfüllt.

    Wer hier einen Vergleich zu EA zieht, hat keine Ahnung, wie shady EA ist. Bei GOG.com konnte ich das Spiel einfach DRM-frei herunterladen und kann damit jetzt tun und lassen was ich will. Ich brauche nicht mal zur Installation noch eine Internetverbindung. Der Launcher (GOG Galaxy) ist optional (wenn auch für automatische Updates zu empfehlen) und bei der Steam-Version wird (anders als bspw. bei Ubisoft-Spielen) kein zusätzlicher Launcher benötigt. Das Spiel wird sich in 100 Jahren noch installieren lassen.

    Abwarten, es ist ein großer Release.
    High IQ Post. Sehr guter Beitrag, dem gibt es nichts hinzuzufügen.

    Zu Red Dead 2 streite ich allerdings die Dinge mit den NPCs ab. Rockstar ist der King im Optimieren. Die NPCs kann man alle ansprechen und es sind dennoch einige in so einer großen Welt dabei, also bitte. Blättere mal bitte auf Seite 1 des Forums. 2013 wird diskutiert, dass es für Next Gen (damals die PS4 und XONE logischerweise) kommen soll und für den PC. Jetzt heißt es, es war für next gen PS5 und Xbox Series X gedacht, so ein Müll aber auch. Wahrscheinlich wird es heißen, es war für PS6 gedacht, wenn es immer noch nicht läuft. Gut, falls wirklich keine Hardware existiert die Cyberpunk nicht zum laufen bringen kann, so wie es gedacht war, dann warten wir noch ein Jahrzent. Sorry aber das ist lächerlich. CDPR kann einfach nicht optimieren, das ist alles.

    Also grafisch gesehen geht easy mehr auf der PS4 und XONE. Ein Gaming PC ist natürlich eine andere Welt, sowas kann sich eben nicht jeder leisten. Würde gerne auch umsteigen, jedoch war ich immer Konsolenspieler.

    EA sind halt die großen Teufel im Hintergrund. CDPR der neugeborene Sohn.

Seite 67 von 79 ErsteErste ... 475766676877 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Cyberpunk 2077: Hier der Teaser Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=eiqyGVsym8c Die Grafik soll laut Entwickler nahe an dem Trailer sein. Es ist ein OpenWorld...

  2. Suche Retro Game! Cyberpunk/SciFi: Moin Moin, ich liege grad mal wieder schlaflos im Bett und da viel mir ein, das ich früher mit meinem Bruder zusammen ein Spiel auf einer...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

forumla cyberpunk 2077