Seite 28 von 29 ErsteErste ... 818272829 LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 560 von 563

Thema: Days Gone

  1. #541
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Days Gone

    Aktuell hadere ich noch ob ich die PS+ Fassung spielen soll (wäre ja aktuell für Lau) oder doch lieber die PC Fassung...wenn ich so den Trailer sehe tut natürlich die PC Fassung reizen alleine schon wegen den mehr FPS Vermute aber mal das Spiel wird 60€ auf PC kosten oder?

    Edit:
    okay Frage hat sich erledigt sind 50€ auf Steam:
    https://store.steampowered.com/app/1259420/Days_Gone/

  2. Anzeige

    Days Gone

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #542
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Days Gone

    John Garvin Director von DaysGone beschwert sich über Spieler die kein Vollpreis mehr für Spiele ausgeben und lieber auf Sales/PS+ warten und macht die unter anderem mitverantwortlich das Fortsetzungen gecancelt werden.
    https://www.play3.de/2021/04/18/days...reis-bezahlen/

    Meinungen? Ich finde auch wenn da mehre Faktoren eine Rolle spielen hat er nicht ganz unrecht. Alleine durch den Gamepass werden sich immer mehr Menschen sich daran gewöhnen zu sparen. Warum 60€ für ein Spiel ausgeben wenn man es für 1/10€ im Gamepass bekommt? Aber es spielen auch anderen Sachen eine rolle so ist es heut meist cleverer zu warten. Spiele sinken in der Regel schnell im Preis weil der nächste Sale schon um die ecke lauert. Dazu kommen mögliche Probleme zum Release siehe DayGone zum Release oder extremfälle wie Cyperpunk.

  4. #543
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    Days Gone

    Ja sehe ich wie du. Er ist zur Hälfte im Recht. Aber zur anderen Hälfte kann man sich nie sicher sein wie ein Spiel auf den Markt kommt.
    Zweischneidiges Schwert.

  5. #544
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Days Gone

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Meinungen?
    Jeder wie er kann. Mal abgesehen davon das viele Releases vom Inhalt her keine 60€ rechtfertigen (Dauer, Anspruch, zusätzliche Inhalte). Bei Days Gone allerdings hielt ich 60€ durchaus für angemessen.

  6. #545
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Days Gone

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Meinungen? Ich finde auch wenn da mehre Faktoren eine Rolle spielen hat er nicht ganz unrecht. Alleine durch den Gamepass werden sich immer mehr Menschen sich daran gewöhnen zu sparen. Warum 60€ für ein Spiel ausgeben wenn man es für 1/10€ im Gamepass bekommt? Aber es spielen auch anderen Sachen eine rolle so ist es heut meist cleverer zu warten. Spiele sinken in der Regel schnell im Preis weil der nächste Sale schon um die ecke lauert. Dazu kommen mögliche Probleme zum Release siehe DayGone zum Release oder extremfälle wie Cyperpunk.
    Bei einem Playstation Exklusiv den Gamepass als "mitverantwortlich" oder schuldigen zu sehen, funktioniert da eher weniger.

    Das Ding bei Days Gone ist ganz einfach: Es hat viele nicht interessiert. Zu Anfang sah es echt gut aus, später haben die es sich aber mit den Horden von Zombies im Trailer verscherzt. Für viele Leute wirkte es nach Stress, anstatt nach dem großartigen Spiel, was es am Ende wirklich gewesen ist. Wegen den Trailern habe ich das Spiel nicht gekauft. Habe es erst später gespielt, als ich es auf Empfehlung unbedingt nachholen sollte. Und ich glaube vielen ging es dann ähnlich, nur dass diese es vielleicht erst über den Gamepass gespielt haben. Denn bei den meisten Spielern wurde das Spiel durchaus positiv angenommen.

    Ich sehe in diesem speziellen Falle die Schuld beim Marketing. Der Rest war top!
    Und ich glaube kein Stück daran, dass der ein Sale wie Playstation Plus daran schuld war. Vor allem nicht zu dem Zeitpunkt und auch nicht auf den Sony Konsolen.

    Bei Sony gibt es nicht so viele Spiele im Monat und vor allem auch nicht aktuelle Spiele, so das man oft davon liest, dass Leute darauf warten. Man liest maximal von den Leuten, dass sie es maximal dann antesten würden, wenn es das bei PS+ oder günstiger gibt, weil es sie nicht so überzeugt bisher. Und da ist das Problem ja schon vorher gegeben.

    ---

    Ich würde im Bezug auf den Gamepass sogar einen Schritt weitergehen. Der Gamepass kann für viele Entwickler sogar ein Segen sein, denn dieser sorgt dafür, dass gewisse Spiele ein Publikum bekommen, die vorher kein so großes Publikum hatte. Das kann für manche Games eine Chance sein und ich denke im Bezug auf PS+ hat auch ein Days Gone davon profitiert, denn sonst sähe es noch schlechter mit der Nachfrage aus.
    Dasselbe bei Gamepass - da gibt es viele Spiele - die hätte ich nie angerührt. Diese habe ich nun dadurch gespielt, gefeiert und es hat sich dadurch eine Nachfrage bei mir generiert. Ich habe diesen Hype an andere weitergegeben, die diese Spiele dann auch ausprobiert oder gar gekauft haben. Und dadurch haben manche Spiele an Fans gewonnen.

  7. #546
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    Days Gone

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Bei einem Playstation Exklusiv den Gamepass als "mitverantwortlich" oder schuldigen zu sehen, funktioniert da eher weniger.
    war ja eher allgemein gesprochen und nicht nur auf Days Gone. Es gibt genug Leute die auch bei Sony auf Sales warten oder Monat für Monat auf bestimmte Games im Plus Abo hoffen.
    Und glaub mir es gibt viele Leute da draußen die wirklich langsam zu "Hoffe das kommt Day1 im Gamepass" bettlern werden. Egal bei welchem Game. Einfach weil MS die leute jetzt verhätschelt damit sie eben abonieren.

    Also gutes Marketing. Aber leider langsame verwässerung von Vollpreis Titeln.

  8. #547
    larsvegas81 larsvegas81 ist offline

    Days Gone

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    war ja eher allgemein gesprochen und nicht nur auf Days Gone. Es gibt genug Leute die auch bei Sony auf Sales warten oder Monat für Monat auf bestimmte Games im Plus Abo hoffen.
    Und glaub mir es gibt viele Leute da draußen die wirklich langsam zu "Hoffe das kommt Day1 im Gamepass" bettlern werden. Egal bei welchem Game. Einfach weil MS die leute jetzt verhätschelt damit sie eben abonieren.

    Also gutes Marketing. Aber leider langsame verwässerung von Vollpreis Titeln.
    Insbesondere wenn man bedenkt, dass Spiele heute noch dasselbe kosten wie 1995, allerdings um ein vielfaches komplexer, größer, aufwendiger und deutlich länger in Entwicklung sind. Wenn in allen Branchen so eine "Ich warte, bis ich es mehr oder weniger für lau bekomme"-Mentalität herrschen würde...

  9. #548
    A.D.I.O.S A.D.I.O.S ist offline
    Avatar von A.D.I.O.S

    Days Gone

    denke auch das spiel wurde einfach schlecht beworben..
    die trailer haben mich damals komplett abgeschreckt, hatte mir dann aus neugier aber zum glück ein paar let's plays angeschaut, die gezeigt haben, dass das spiel ein ganz anderes pacing hat als vermutet.
    letztlich ist es sogar eins meiner highlights der last gen und die horden haben überraschend viel bock gemacht.
    fände es also auf jeden fall sehr schade, wenn es keine fortsetzung geben würde..

    hab sogar mal ne petition unterschrieben auch wenn die normalerweise nicht viel bringen,
    mit 50k+ läuft die aber bisher ganz gut..
    http://chng.it/DZ6Xkj6PGw

  10. #549
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Days Gone

    Zitat larsvegas81 Beitrag anzeigen
    Insbesondere wenn man bedenkt, dass Spiele heute noch dasselbe kosten wie 1995, allerdings um ein vielfaches komplexer, größer, aufwendiger und deutlich länger in Entwicklung sind. Wenn in allen Branchen so eine "Ich warte, bis ich es mehr oder weniger für lau bekomme"-Mentalität herrschen würde...
    Ist es nicht aber auch im Umkehrschluss so, dass der Gaming Markt 2021 und die Anfrage nach Videospielen viel größer ist als in 1995 und mit den Games, Merchandise & Co. heutzutage daher auch viel mehr Geld eingenommen wird? Denke das relativiert sich. Dennoch natürlich lobenswert, dass der Preis so lange stabil bleibt in der Branche.

    Zu Days Gone: Bei Ankündigung hatte ich mich so auf ein postapokalyptisches Spiel im Walking Dead Szenario gefreut. Der erste Trailer hat mich enorm enttäuscht, weil es nach einem Arcade-Shooter aussah, in welchem es ausschließlich darum ginge vor Horden wegzulaufen oder sie zu bekämpfen. Da mich das Setting interessiert habe ich glücklicherweise mein Interesse an dem Spiel nicht verloren und letztendlich hat es sich als tolles Story Action Game herausgestellt, in welchem auch viel geschlichen werden muss. Der Entwickler wollte wohl anfangs das tolle Feature mit den Horden präsentieren, dabei allerdings das Gameplay in ein total falsches Licht gerückt. Sehr schade, ich hoffe auch noch auf eine Fortsetzung!

  11. #550
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Days Gone

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    John Garvin Director von DaysGone beschwert sich über Spieler die kein Vollpreis mehr für Spiele ausgeben und lieber auf Sales/PS+ warten und macht die unter anderem mitverantwortlich das Fortsetzungen gecancelt werden.
    https://www.play3.de/2021/04/18/days...reis-bezahlen/

    Meinungen? Ich finde auch wenn da mehre Faktoren eine Rolle spielen hat er nicht ganz unrecht. Alleine durch den Gamepass werden sich immer mehr Menschen sich daran gewöhnen zu sparen. Warum 60€ für ein Spiel ausgeben wenn man es für 1/10€ im Gamepass bekommt? Aber es spielen auch anderen Sachen eine rolle so ist es heut meist cleverer zu warten. Spiele sinken in der Regel schnell im Preis weil der nächste Sale schon um die ecke lauert. Dazu kommen mögliche Probleme zum Release siehe DayGone zum Release oder extremfälle wie Cyperpunk.
    Er hat zu einem Teil Recht. Zum einen gebe ich für ein gutes Spiel gerne 50-60€ aus. Egal ob es 8h oder 80h lang ist. Allerdings habe ich Days Gibe zb inneinem 2 für 3 Sale mitgenommen. Weil....ist ja günstig gewesen und Sony Spiel sind in der Regel sehr gut. Wie viele hier schreiben hat mich nämlich das Marketing abgeschreckt. Im Nachhinein wäre es seinen Vollpreis absolut wert gewesen.

    Andersrum gibt es aber Spieler die halt nicht so flüssig sind und halt auf Sales etc warten müssen. Das ist halt sehr zweischneidig.

  12. #551
    Volchok Volchok ist offline
    Avatar von Volchok

    Days Gone

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    John Garvin Director von DaysGone beschwert sich über Spieler die kein Vollpreis mehr für Spiele ausgeben und lieber auf Sales/PS+ warten und macht die unter anderem mitverantwortlich das Fortsetzungen gecancelt werden.
    https://www.play3.de/2021/04/18/days...reis-bezahlen/

    Meinungen? Ich finde auch wenn da mehre Faktoren eine Rolle spielen hat er nicht ganz unrecht. Alleine durch den Gamepass werden sich immer mehr Menschen sich daran gewöhnen zu sparen. Warum 60€ für ein Spiel ausgeben wenn man es für 1/10€ im Gamepass bekommt? Aber es spielen auch anderen Sachen eine rolle so ist es heut meist cleverer zu warten. Spiele sinken in der Regel schnell im Preis weil der nächste Sale schon um die ecke lauert. Dazu kommen mögliche Probleme zum Release siehe DayGone zum Release oder extremfälle wie Cyperpunk.
    Hmm... ich finde die Aussage eher frech...
    Wenn man gute Qualität liefert , dann kaufen es auch genug und dann gibts auch Fortsetzungen.

    Jetzt hier zu behaupten das Fortsetzungen deshalb gekillt werden ist , mMn Quatsch.

    Days Gone hat mir persönlich überhaupt nicht gefallen und es wundert und ärgert mich überhaupt nicht das diese spiel wahrscheinlich keine Fortsetzung bekommt.

    Es gibt spiele, die kauft man zu Release und ist enttäuscht den vollpreis gezahlt zu haben und es gibt spiele wo man mit dem Kauf zögert und sie verbilligt kauft und dann aber sagt: die wären den vollpreis wert gewesen.

  13. #552
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    Days Gone

    Ich sehe das auch von beiden Seiten.

    Aber am Ende macht Sony die Preise... ich steh eigentlich nicht auf Zombiespiele, und Days Gone hätte ich mir wohl nie gekauft, wäre es nicht im Angebot gewesen. So hat es mich jedoch gepackt, und einen zweiten Teil würde ich auch kaufen. Für 60€. Nicht 80€. Und auch nur, wenn nicht im vornherein noch Season Pass und x DLC's angekündigt werden.

  14. #553
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Days Gone

    Zitat PsychoGamer Beitrag anzeigen
    Ich sehe das auch von beiden Seiten.

    Aber am Ende macht Sony die Preise... ich steh eigentlich nicht auf Zombiespiele, und Days Gone hätte ich mir wohl nie gekauft, wäre es nicht im Angebot gewesen. So hat es mich jedoch gepackt, und einen zweiten Teil würde ich auch kaufen. Für 60€. Nicht 80€. Und auch nur, wenn nicht im vornherein noch Season Pass und x DLC's angekündigt werden.
    DLC ankündigen macht ja erstmal das Spiel nicht schlechter. Aber ich verstehe deinen Gedanken dahinter ^^

  15. #554
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    Days Gone

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    DLC ankündigen macht ja erstmal das Spiel nicht schlechter. Aber ich verstehe deinen Gedanken dahinter ^^
    Schlechter nicht, aber unvollständig und oftmals auch teurer. Ich zahl doch keine 80€, wenn man dann noch 'nen 20€ Season Pass "braucht"...

    Edit: Vorallem meint der Herr Garvin ja auch, dass der "Meta Score", also bessere Bewertungen von den großen Magazinen alles sei, für Sony. Da hatte er die Chance etwas zu machen. Die Kunden können da NIX für. Und ein finanzieller Erfolg war das Spiel ja durchaus, an den Kunden lag es also nicht.

  16. #555
    Volchok Volchok ist offline
    Avatar von Volchok

    Days Gone

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    war ja eher allgemein gesprochen und nicht nur auf Days Gone. Es gibt genug Leute die auch bei Sony auf Sales warten oder Monat für Monat auf bestimmte Games im Plus Abo hoffen.
    Und glaub mir es gibt viele Leute da draußen die wirklich langsam zu "Hoffe das kommt Day1 im Gamepass" bettlern werden. Egal bei welchem Game.
    Einfach weil MS die leute jetzt verhätschelt damit sie eben abonieren.

    Also gutes Marketing. Aber leider langsame verwässerung von Vollpreis Titeln.
    Stimmt leider!
    Von diesen Gamepass Dingern halte ich sowieso nix.
    Allerdings wird heute halt auch deutlich mehr gespielt wie früher.

    Zitat larsvegas81 Beitrag anzeigen
    Insbesondere wenn man bedenkt, dass Spiele heute noch dasselbe kosten wie 1995, allerdings um ein vielfaches komplexer, größer, aufwendiger und deutlich länger in Entwicklung sind. Wenn in allen Branchen so eine "Ich warte, bis ich es mehr oder weniger für lau bekomme"-Mentalität herrschen würde...
    Naja, zumindest zu Release, sind die spiele schon deutlich teurer als damals.

  17. #556
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Days Gone

    Zitat Li nk Beitrag anzeigen
    Ist es nicht aber auch im Umkehrschluss so, dass der Gaming Markt 2021 und die Anfrage nach Videospielen viel größer ist als in 1995 und mit den Games, Merchandise & Co. heutzutage daher auch viel mehr Geld eingenommen wird? Denke das relativiert sich. Dennoch natürlich lobenswert, dass der Preis so lange stabil bleibt in der Branche.
    Die größte Einnahmequelle sind bei den großen Publishern inzwischen Mikrotransaktionen (MTX). EA, Actiblizz und co. nehmen inzwischen mehr Geld dadurch ein, als durch den Verkauf der Spiele.
    Selbst bei Ubisoft, die im Vergleich noch einen deutlich stärkeren Singleplayer-Fokus haben als andere, machen die MTX, bzw. "wiederkehrende Zahlungen" schon über 45% der Gesamteinnahmen aus.

    Daher liegt bei vielen inzwischen der Fokus auf "Games-as-a-Service" (GAAS) und die große Bereitschaft vieler Publisher zu diesen Abo-Services wie Gamepass, EA Access und wie sie alle heißen. Es ist ein Umschwung im Markt und der reine Verkauf der Spiele verliert zunehmend an Bedeutung.


    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass ein Service wie Gamepass nur funktionieren kann, weil eben die große Bereitschaft für MTX da ist. Dass die Spiele "kostenlos" im Abo sind, lässt diese Bereitschaft nur weiter steigen. Die Leute buttern über Monate Kleinbeträge in ein Spiel und realisieren vielleicht gar nicht, dass sie inzwischen deutlich mehr, als die typischen 60 Euro in ein Spiel investiert haben.

    Gamepass wirkt wie ein toller Deal: Aber man muss sich vor Augen führen, wenn der Kunde Geld spart, verliert der Publisher. Und das wird kein Geschäftsmann auf der Welt zulassen. Irgendwo bekommen sie ihr Geld, auch wenn es über fünf Ecken ist.


    Sony muss sich was einfallen lassen. Denn der 70/80-Euro Verkaufspreis wird immer weniger akzeptiert werden. Aber die aktuelle Strategie von Sony umfässt derzeit kaum GAAS und MTX.

  18. #557
    larsvegas81 larsvegas81 ist offline

    Days Gone

    Zitat Volchok Beitrag anzeigen

    Naja, zumindest zu Release, sind die spiele schon deutlich teurer als damals.
    Nein, überhaupt nicht. SNES Spiele haben in etwa dasselbe gekostet. Bereinigt man das jetzt noch um die Inflation, sind Spiele heute sogar ziemlich günstig.
    Das Problem ist eher, dass der Spielemarkt heute viel größer ist. Damals hat man eben 3 Spiele im Jahr gekauft, heute 30.

  19. #558
    Volchok Volchok ist offline
    Avatar von Volchok

    Days Gone

    Zitat larsvegas81 Beitrag anzeigen
    Nein, überhaupt nicht. SNES Spiele haben in etwa dasselbe gekostet. Bereinigt man das jetzt noch um die Inflation, sind Spiele heute sogar ziemlich günstig.
    Das Problem ist eher, dass der Spielemarkt heute viel größer ist. Damals hat man eben 3 Spiele im Jahr gekauft, heute 30.
    Ich weiß noch das ich für meine SNES oder N64 spiele damals 80-100 DM bezahlt habe.
    Also circa 40-50€

    Heute kosten Spiele zu release 60-75€
    also 120-150€

    Nintendo glatt 60, PlayStation 4-5 spiele meist 70€

  20. #559
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    Days Gone

    Zitat Volchok Beitrag anzeigen
    Ich weiß noch das ich für meine SNES oder N64 spiele damals 80-100 DM bezahlt habe.
    Also circa 40-50€

    Heute kosten Spiele zu release 60-75€
    also 120-150€

    Nintendo glatt 60, PlayStation 4-5 spiele meist 70€
    Da fehlt aber eben die Inflation.
    Die 70€ von Heute wären also im Gegenwert die 100 DM von damals.

  21. #560
    Volchok Volchok ist offline
    Avatar von Volchok

    Days Gone

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    Da fehlt aber eben die Inflation.
    Die 70€ von Heute wären also im Gegenwert die 100 DM von damals.
    Die Preise sind grundsätzlich angemessen. Alles gut!
    Mittlerweile steckt ja auch deutlich mehr Arbeit dahinter.

    Trotzdem kam mir damals alles viel günstiger vor ^^

Seite 28 von 29 ErsteErste ... 818272829 LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

days gone zufallsbegegnungen

Days gone ladebildschirm

days gone munition satteltasche funktioniert nicht

days gone alle missionen

days gone munition satteltasche

days gone satteltasche funktioniert nicht

days gone steuerung schwammig

days gone lisa

days gone sarah spaziergang bug

Iron Mike Benzin

schreier nester ohne Molotow

days gone fernglas bug

days gone regenerieren horden

days gone zufallsbegegnungen liste

ist boozer tot

deys gon gleine weise lisa 100

angriff auf copeland Days gone