Seite 41 von 53 ErsteErste ... 213140414251 ... LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 820 von 1046
  1. #801
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Death Stranding

    Zitat Max @ home Beitrag anzeigen
    Die Man!ac a'ka M! Games hat sich es auch angesehen (Wertung: 85%) und beide Tester beklagten den zähen Einstieg.

    Michael Herde hat laut Meinungskasten "20 Stunden [lang] geschimpft und gegähnt", Oliver Schultes hat sich gut 35 von 48 Stunden lang gefragt, "ob man seine Lebenszeit noch dämlicher vergeuden kann". Insgesamt fanden beide das Spiel dann aber doch so besonders, dass es ihnen eine Empfehlung wert ist.

    Vielleicht kann Dich dieser Umstand ein bisschen motivieren…


    • Hier die Meinungskästen: [Death Standing - im Test / Seite 5]
    • Kompletter Test: [Death Standing - im Test]
    Das finde ich schon irgendwie bescheuert. Andere Spiele werden zerrissen bzw. abgewertet, weil das Gameplay keinen Spaß macht, alles monoton ist etc. und gehen dabei aber insgesamt nur 15 Stunden. Hier wird sich 20 Stunden bzw. sogar bis zu 48 Stunden (!) gelangweilt und weil Kojima draufsteht gibt man dann eine 85 und spricht eine Empfehlung aus, obwohl man sich 48 Stunden lang gefragt hat, ob es noch dämlicher geht?

    Ne sorry, aber ich gucke mir doch auch keine Filme oder Serien an, bei denen ich mich 19 von 20 Folgen lang frage, was der Quatsch hier soll.

    Zitat Freddie Vorhees Beitrag anzeigen
    als ich in death stranding das erste mal sah, dass man mit likes belohnt wird, dachte ich mir ''hey, das ist ja lächerlich, in einer so zerstörten, ernsten welt passt das nicht.''
    aber dann hab ich mir bisserl gedanken gemacht und bin auf den nenner gekommen, dass er quasi für likes lebt. etwas, dass sehr viele von uns auch machen, gesellschaftskritik gefällt mir.
    Man kann auch übermäßig viel reininterpretieren. Vor Death Stranding gab es auch schon einige Spiele mit "likes". Für so tiefgründig, wie Silent Hill damals war, halte ich persönlich Kojimas Werke bei weitem nicht.

  2. Anzeige

    Death Stranding

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #802
    Freddie Vorhees

    Death Stranding

    Reisst sich der Charakter in andereen spielen auch übermäßig den arrrrrr sch auf und riskiert sein leben? Gibt auch noch andere Details die ich cool finde, aber die soll jeder für sich entdecken.

  4. #803
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Death Stranding

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Ne sorry, aber ich gucke mir doch auch keine Filme oder Serien an, bei denen ich mich 19 von 20 Folgen lang frage, was der Quatsch hier soll.
    Und das finde ich auch vollkommen in Ordnung. Das Spiel spricht nicht jeden an und wenn die Wertungen da auseinander gehen, ist das doch vollkommen in Ordnung.
    Seine Berechtigung als Meisterwerk kann es aber mitunter für viele sein, die es so in der Form mögen.

    Allerdings kann ich diese Langeweile bis jetzt noch nicht nachempfinden und habe gefühlt auch keine ewigen Längen, die Story wird ständig voran getragen. Natürlich sind es jetzt keine ewig langen Sequenzen mehr, sondern einfache Dialoge die Stück für Stück das (unbekannte) Puzzle der Welt aufbauen. Aber auch die E-Mails und Interviews tun ihr übriges, noch tiefer in diese Welt abzutauchen. Vorausgesetzt, man kann sich dem hingeben. Und in diesem Falle kann ich es, weil ich ständig neue Metaphorische Anspielungen finden und auch Dinge finde, über die ich so in der Form selbst noch nie nachgedacht habe. Und das verwundert und inspiriert mich zugleich. Die Idee mit dem Strand habe ich zuerst nicht verstanden. Und dann macht es klick, wenn man es aus Betrachtung der Evolutionstheorie sieht und alles Leben ursprünglich aus dem Meer entspringt. Die Gedankengänge, dass die Lebewesen vielleicht nur deshalb Beine bekomme haben um ins sichere Wasser zurückkehren zu können... Spannende Gedankenkonstrukte

    Aber ja, diese Dinge gehen weit über das "einfache" Spielen hinaus.


    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Man kann auch übermäßig viel reininterpretieren. Vor Death Stranding gab es auch schon einige Spiele mit "likes". Für so tiefgründig, wie Silent Hill damals war, halte ich persönlich Kojimas Werke bei weitem nicht.
    In dem Falle hat es wenig mit "rein interpretieren" zu tun, da die Dinge klar genannt und offensichtlich sind und sich dieses Bild zunehmend verfestigt. Die "likes" ist nur wirklich die platte Darstellung des Ganzen und lässt wenig Interpretationsspielraum übrig und macht das wenigste der gesamte Welt und der Aussagen und Gedankengänge des Spiels aus. Tiefgründig ist es alle Male. Aber Silent Hill ist da, wie du schon erkannt hast, recht ähnlich tief. Bei Silent Hill ist es sogar noch schwieriger, vieles zu verstehen bzw. man kann da selbst vieles hinein interpretieren. Aber die Tiefe in Sachen Psyche, die diese Spielreihe geschaffen hat, ist großartig. Und das Spieldesign selbiger war es eben auch - was es einfacher zugänglicher macht. Das Spieldesign eines Silent Hill (die ersten 3 Teile) ist da besser. Aber insgesamt würde ich die beiden Spiele "noch" nicht auf unterschiedlichen Stufen stellen.

  5. #804
    piotrmike piotrmike ist offline
    Avatar von piotrmike

    Death Stranding

    Aber es macht den Leuten die es anspricht (mich!) das Leben schwer Ich werde hier nicht mehr so viel schreiben und mich erst melden wenn ich weiter gespielt habe, denn es scheint so das man das Urteil erst gegen Ende fällen kann, das dazwischen scheint ja eben in die Länge gezogen zu sein! Ich kann mir nur auch nicht erklären wie die 10/10 Wertungen zustande kommen ... auch wenn das Game gegen Ende mich so begeistert das es mein "Lieblingsspiel 2019" wird, würde ich als objektiver Tester keine 10/10 vergeben können .... dazu ist es eben in der Mitte alles andere als Perfekt ... dafür muss man 1-2 Punkte MINDESTENS abziehen ... es ist einfach tot langweilig und wer noch vom "Austragen" begeistert ist der hat vermutlich noch nicht wie ich fast 500 Pakete zwichen gefühlten 2 Orte ausgetragen ok es sind 4 oder 5 mehr aber auch nicht!

    ps. und wer jetzt schreibt "selbst schuld" der dreht sich um und stellt sich für min 48h in die Ecke!!! In anderen Spielen habe ich auch Platin und mache sogar IMMER alle Nebenquests, aber soooo langweilg wie hier waren nicht mal die redudanten Missionen in Phantom Pain!

  6. #805
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Death Stranding

    So, habe jetzt 10 Stunden gespielt ca. und bin immer mehr angetan. Bisher komme ich auch überraschend gut damit klar, dass die vorhandenen Aufgaben wenig abwechslungsreich sind. Auf mich wirkt das Spiel sehr stressfrei und ich genieße echt die Zeit, die ich auf der Reise verbringe. Zugegeben, Nebenmissionen mache ich derzeit nur wenige und nur dann, wenn es sich wirklich anbietet. Ich hoffe, dass rächt sich nicht irgendwann, weil ich irgendwas daraus super dringend brauche. Aber mit diesem Muster komme ich ganz gut voran und bislang bin ich auch noch motiviert.

  7. #806
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Death Stranding

    Spieler bauen lieber Straßen anstatt die Story weiter zu spielen.

    Arbeitet die Community Hand in Hand zusammen, kann sie sogar eine Schnellstraße von Beginn bis Ende der Map bauen – was allein kaum möglich wäre, da es viel zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Der Grind ist real, aber der Dank der Spieler ebenso

    Brücken- und Straßenbauer werden in den Foren als Helden gefeiert, wenngleich das Server-System des Multiplayers verhindert, dass jeder jede Struktur sehen kann. Bei all den Spielern wäre das wohl auch keine sehr gut Idee gewesen. Reddit-User MattySlasher schrieb unter den Post: „Das ist toll. Ich liebe es, wie das Spiel uns dazu bringt, jedem anderen helfen zu wollen. Das absolut fantastisch. Hideos Spiel macht genau das, was es sollte, lol.

    https://www.giga.de/news/death-stran...ry-zu-spielen/

  8. #807
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist offline
    Avatar von Dante-Dragon

    Death Stranding

    Jopp ich bin einer Davon. Hab meine Straße auch schon fast komplett fertig. Die letzte Bergstraße fehlt noch. Aber schön wenn andere zu schätzen wissen was man baut.

  9. #808
    piotrmike piotrmike ist offline
    Avatar von piotrmike

    Death Stranding

    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    Spieler bauen lieber Straßen anstatt die Story weiter zu spielen.

    Arbeitet die Community Hand in Hand zusammen, kann sie sogar eine Schnellstraße von Beginn bis Ende der Map bauen – was allein kaum möglich wäre, da es viel zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Der Grind ist real, aber der Dank der Spieler ebenso

    Brücken- und Straßenbauer werden in den Foren als Helden gefeiert, wenngleich das Server-System des Multiplayers verhindert, dass jeder jede Struktur sehen kann. Bei all den Spielern wäre das wohl auch keine sehr gut Idee gewesen. Reddit-User MattySlasher schrieb unter den Post: „Das ist toll. Ich liebe es, wie das Spiel uns dazu bringt, jedem anderen helfen zu wollen. Das absolut fantastisch. Hideos Spiel macht genau das, was es sollte, lol.

    https://www.giga.de/news/death-stran...ry-zu-spielen/
    Hmm ich habe ALLE Straßen selber gebaut, also ALLE die man konnte (um die 10 Abschnitte)... es werden mir keine weiteren Straßensäulen mehr angezeigt! Und ja viel zu viel Zeit, die komplette Autobahn zu bauen Naja inkl. Ressourcen beschaffen etc. hat es mich weniger Zeit gekostet als die 3-4 Storypakete ans andere Ende der Karte zu tragen.. also Quatsch eigentlich .... es macht auch mehr Spaß als das eigentliche rumgelaufe, drum kein Wunder das die Spieler eher Straßen bauen als sie Story spielen

  10. #809
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Death Stranding

    Mir macht das Laufen durch die Apokalypse Spaß. Wie schon mal geschrieben war ich dieses Jahr in Norwegen. Das Spiel ist zwar von Island inspiriert wurden aber hat eine sehr änliche Natur. Grafisch ist das Spiel wirklich eine Wucht. Ich habe 19 Stunden auf dem Tacho und bin immer noch sehr angetan von der Atmosphäre.

  11. #810
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist offline
    Avatar von Dante-Dragon

    Death Stranding

    Zitat piotrmike Beitrag anzeigen
    Hmm ich habe ALLE Straßen selber gebaut, also ALLE die man konnte (um die 10 Abschnitte).
    Das liegt daran das du alle Straßen fertig bauen musst. Die Welt verändert sich nur für dich wenn du quasi den letzten Stein selber legst und die Brücke damit fertig stellst. Denn sonst kannst du dir sicher sein das in deinem Spiel sämtliche Straßen schon längst fertig wären.

  12. #811
    piotrmike piotrmike ist offline
    Avatar von piotrmike

    Death Stranding

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Das liegt daran das du alle Straßen fertig bauen musst. Die Welt verändert sich nur für dich wenn du quasi den letzten Stein selber legst und die Brücke damit fertig stellst. Denn sonst kannst du dir sicher sein das in deinem Spiel sämtliche Straßen schon längst fertig wären.
    Ja ich habe aber alle von Null auf aufgebaut, glaube bei einer waren 500 Metalle drin von 2500 oder so, alles restliche haben ich bei allen Säulen selbst erledigt, 10.000 von Metallen und Tausende von Keramik ... das Problem war eigentlich nur bei den Kristallen, da haben die Bases wenig davon, da musste ich sammeln - bin da aber zum Krater und in andere GD Gebiete, habe mich fangen lassen und den Boss gekillt, da kriegt man ja ne volle Ladung jedesmal! Habe das aber auf einen Spielabend alles erledigt, hätte vielleicht warten müssen dann hätten andere Spieler vermutlich was reingetan ... war da wohl zu flott unterwegs!

    ps. Ich hoffe das war alles nur nicht für die Katz und ich bin in ein paar Missionen wieder weg von der Karte....

  13. #812
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Death Stranding

    Kleiner Tipp

    Im schlaffraum mal öfters am Behälter des Babys klopfen oder mit der Kamera öfters auf den Schritt von Sam schauen.

  14. #813
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    Death Stranding

    Bei mir kommt bisher keine langeweile auf und bin denk ich so bei der Hälfte angekommen.
    Welt, Sound und Story sind sehr gut wie ich finde. Das Gameplay mag zwar sehr eintönig sein. Aber ich mags einfach rumzulaufen/fahren. Und ich lege mich gerne mit Mules und BTs an.

    Zuletzt war ich jetzt beim Schnee unterwegs. Der war so schöööön.
    Und ich bin wie gesagt bei weitem kein Kojima Anhänger und habe jeden Trailer sehr skeptisch begutachtet. Aber das Spiel trifft einfach meinen Nerv.

  15. #814
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Death Stranding

    Bin jetzt mit Kapitel 3 durch. Ich gebe zu, am Ende war es etwas zäh, hielt sich aber noch in Grenzen. Normalerweise wäre ich in Kapitel 5, aber ich bin dann einmal gestorben und hatte dann für den Tag genug. Waren wieder mehrere Stunden am Stück, ohne dass ich es groß gemerkt habe. Das kann Death Stranding extrem gut - die Zeit vergeht bei dem Spiel wie im Flug.

    Was mich mittlerweile extrem nervt sind die Sprachnachrichten über die Handschellen. Diese schrecklichen Nachrichtentöne... Und dann zu 99% aller Nachrichten dieses "...SAM!..." Und irgendjemand hatte es hier auch schon mal geschrieben, diese Sache mit den Hologrammen nervt auch teilweise. An sich empfinde ich sie nicht als störend - wären sie durchweg sinnvoll eingesetzt worden. Bei dem Cosplayer z.B. wurde es mir zu viel und ich hab wild alles weggeklickt. Den Teil hätte man sich echt sparen können.

  16. #815
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    Death Stranding

    Habs vorhin durchgespielt.
    Am Ende hat es sich noch etwas gezogen. War dennoch spannend und nicht langweilig (eben nur etwas nervig xD).

    Story war wirklich sehr gut geschrieben. Ich mochte jeden wichtigen Charakter. Keiner wirkte zu sehr aufgesetzt oder zu Klischee mäßig. Alle werden langsam aufgebaut. Selbst als man nur über Hologramme mit ihnen redet kriegt man den ein oder anderen Hinweis über ihre Rolle in dem Spiel.
    Hatte auch oft einen Kloß im Hals einfach weil mir die Charaktere dann doch ans Herz gewachsen sind.
    Und natürlich Kojima gewohnte Plottwists am Ende. Haben aber alle Sinn ergeben und waren auch (für mich) überraschend.

    Bosskämpfe waren für mich auch amüsant. Aber sie waren halt immer das gleiche (bis auf eine Ausnahme halt..dazu mehr im Spoiler halt xD).

    Spoiler öffnen


    Story - 10 von 10 Likes (weil gut geschrieben und trotz komplexem Thema am Ende sinnig)
    Charaktere - 10 von 10 Likes (steht alles im Spoiler Kasten)
    Welt - 10 von 10 (immer schön gestaltet, Abwechslungsreiche Gebiete und so weiter)
    Gegner - 7 von 10 (die BTs waren allesamt sehr cool. Nur die Mules haben am Ende leider genervt)
    Bosse - 9 von 10 (alle Visuell gut rüber gebracht und in meinen Augen auch spannend. Nur das man fast immer das gleiche machen musste kostet für mich 1 Punkt)
    Gameplay - 7 von 10 (wie erwähnt wurde mir nie wirklich langweilig..aber ich verstehe wenn die Leute sagen das es sie langweilt. Und es zog sich dann am Ende leider etwas)
    Musik - 10 von 10 (immer passend zur Stimmung. Und ich höre BBs Theme rauf und runter xD)

    Also wirklich dafür das ich mir am Anfang nichts darunter vorstellen konnte und auch nicht wusste ob ich es überhaupt kaufe war das eine gelungene Überraschung für mich.

  17. #816
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist offline
    Avatar von Dante-Dragon

    Death Stranding

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    Spoiler öffnen

    Dem kann ich eigendlich nicht mehr allzu viel Hinzufügen.

    Spoiler öffnen

  18. #817
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Death Stranding

    Nach knapp 60 Stunden bin ich jetzt auch durch... ein unfassbares Erlebnis!

    Für mich klar eins der einzigartigsten, aber vor allem auch eins besten Spiele aller Zeiten. Story, Präsentation, die Spielwelt, das Gameplay... das Ding hat mich auf jeder einzelnen Ebene absolut begeistert und in den Bann gezogen, wie kein anderes Spiel. Selbst RDR2 letztes Jahr konnte mich nicht so faszinieren und das hat die Messlatte schon extrem hoch gelegt.

  19. #818
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Death Stranding

    So weit wie ihr bin ich noch nicht. Aber mittlerweile in Kapitel 4 oder 5 glaube ich. Direkt nach dem...
    Spoiler öffnen


    Anfangs habe ich noch gedacht, dass Gameplay könnte ein möglicher Genickbruch für das Spiel sein und wenn ich es jemanden zu erklären versuche, fällt es mir auch schwer es "interessant" zu erklären. Aber das Gameplay macht mir verdammt viel Spaß. Mir macht dieses Erkunden der Wege sehr viel Spaß und ich liebe es, wenn die Wege für mich einfacher geworden sind. Sei es durch die ausgebauten Straßen, neue Brücke und anderes. Ganz gleich ob durch andere oder mir selber geschaffen. Vor allem aber wird es bis dato nach über 20 Stunden Spielen nicht langweiliger, sondern besser, weil ständig neue Dinge das Gameplay erweitern. Und das in einer passenden Geschwindigkeit, so das man nicht überfordert damit ist.

    Ein wichtiger Punkt, warum ich die ganze Welt so liebe und in mich aufsauge, sind auch die E-Mails, Interviews und Textnachrichten. Es gibt kein verdammtes Wort, hinter welchen nicht mehr tiefe steckt. Ob es das Q-Pid, so ein Traumfänger oder nur das Wort Knoten ist... der Strand und so weiter und sofort. Zu allem gibt es Erklärungen, Geschichten und Wissenschaftliche Ausarbeitungen - was die Welt und das unbekannte/unerforschte so grandios machen.

    Ohne Witz - ich liebe das Spiel aktuell. Und jetzt verstehe ich auch, warum nach 3 Stunden bis c.a. 8 Stunden das Spiel erst zäh sein soll. Für mich war es nicht zäh, aber man hat gedacht, wenn es so weiter geht, würde es zäh werden und erst danach versteht man, aufgrund der Möglichkeiten die sich auftun, wie toll das Spiel wird.

    Es ist großartig.

    Alleine der Moment, wo ich das erste Mal...
    Spoiler öffnen

    Und kurz darauf durfte ich dann auch den ersten...
    Spoiler öffnen

    ... und das Spiel schafft es perfekt diesen Fortschritt, den man schafft, auf die gesamte Umwelt und dem Spielerlebnis zu bringen. Der Wahnsinn <3

    Auch finde ich Fragile und die Geschichte so verdammt interessant. Der Charakter ist total spannend und als dann die Cutszene mit...
    Spoiler öffnen

    ... die war heftig. Geil geil geil!

  20. #819
    piotrmike piotrmike ist offline
    Avatar von piotrmike

    Death Stranding

    Also ich bin jetzt in Kapitel 6 und leider muss ich mich immer immer mehr zwingen es weiter zu spielen Die Wege in Kapitel 5 werden so ad absurdum getrieben das es einfach keinen Spaß macht .... ich weiß auch nicht ich will das Spiel mögen und mich interessiert die Story aber alles was ich bis jetzt gesehen habe bis auf 1-2 ausnahemn ist billiges B-Movie-Niveu teilweise total kitschig und einfach dumm ... je weiter ich Spiele desto "dümmer" wird momentan die Story ... Es gibt jetzt schon mittlerweile extreme Logiklücken (allein die Fragile Story die Bieberpelz beschreibt WTF? Cool gemacht aber irgendwie nicht ganz logisch wenn man das davor gesehen hat oder? Oder vielleicht wird es noch erklärt aber vermutlich nicht! Genauso das mit Mama und Ihrer Story? die Backstory von Ihr WTF? Ergibt momentan wieder keinen Sinn wenn man das davor gezeigte betrachtet...)

    Kapitel 4? (war es glaub ich) war was neues und cool aber vom Gameplay trotzdem zu banal und recht anspruchslos gemacht - habe mich gefreut das es nach dem langweiligen Kapitel 3 irgendwie "anders" weiter geht aber es war grauenhaft zum Spielen und das Gameplay da hat so gar nichts ins Spiel gepasst ... Ufff also wenn das so weiter geht weiß ich auch nicht .... naja mal schauen ich brauch erstmal ne Pause von dem Game...

    ps. Ich will das Game auch net Haten oder so, will nur meine Objektive Meinung schreiben wie ich es gerade empfinde (als MGS/Kojima Fanboy der voll Bock auf das Spiel hatte)

  21. #820
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    Death Stranding

    Zitat piotrmike Beitrag anzeigen
    allein die Fragile Story die Bieberpelz beschreibt WTF? Cool gemacht aber irgendwie nicht ganz logisch wenn man das davor gesehen hat oder? Oder vielleicht wird es noch erklärt aber vermutlich nicht! Genauso das mit Mama und Ihrer Story? die Backstory von Ihr WTF? Ergibt momentan wieder keinen Sinn wenn man das davor gezeigte betrachtet.
    Why?^^
    Berede das gern im Spoiler Kasten mit mir.

Seite 41 von 53 ErsteErste ... 213140414251 ... LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

death stranding

kryptobiot fragile sprung