Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23
Ergebnis 41 bis 58 von 58
  1. #41
    Wardogleader Wardogleader ist offline
    Avatar von Wardogleader

    Elite Dangerous erscheint für PS4

    Hab mal ne Frage, da das Spiel grad im Angebot im Store ist, hab gelesen das es Multiplayer ist heisst das es gibt jede Menge A..löcher die einen als Newbie über den Haufen schiessen oder kann man da auch in Ruhe alleine spielen?

  2. Anzeige

    Elite Dangerous erscheint für PS4

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite Dangerous

    Auf dem PC gibt es 3 Modi, singleplayer, private Gruppe nur Du mit Freunden in der Gruppe, offenes Spiel ( auch mit AL ).
    Wird wohl auf der PS4 auch so sein, also spiel anfangs am besten nur im singleplayer und später, wenn Du es Dir erlauben kannst dein Raumschiff zu verlieren in open.
    Persönlich spiele ich nur Singleplayer und private Gruppe, weil ich keinen Bock auf Griever und PvPer habe.

  4. #43
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite Dangerous

    Am 26.09.2017 erscheint das neue Update 2.4 the Return:

  5. #44
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Elite Dangerous

    Im Store ist gerade das Spiel im Angebot. Einmal die normale Version und einmal die Commander Deluxe Version? Reicht die normale Version oder sollte man zur Deluxe edition greifen?

  6. #45
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite Dangerous

    Tja um sich das Spiel mal anzusehen würde die normale Version reichen, allerdings bietet die Horizons Erweiterung noch eine ganze Menge mehr.

    Von daher, wenn Du weißt wie das Spiel ist, würde ich den Commander Pack nehmen. Sofern Dir das Spiel gut gefällt, wirst Du sehr viele Stunden in dem Spiel verbringen und dafür ist das ein Schnäppchen.
    Allerdings gab es das Spiel und die Erweiterung auch schon öfters günstiger.
    Ich hatte z.B im Januar die physiche Version 2 mal für je 6,25€ gekauft.

    Du kannst mir aber später gerne eine PM schicken, zwecks Wing in einer privaten Guppe. Achja und spiele am Anfang nicht im Open.

  7. #46
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    Elite Dangerous

    Schade dass es nicht VR fähig ist auf der PS4

  8. #47
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite Dangerous

    Ist es schon, nur ist die Hardware der PS4 dafür zu schwach
    @Sn@keEater hab eben erst gemerkt das hier der PS4 Thread ist, von daher hat sich das mit der PM erledight da ich auf PC spiele

  9. #48
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite Dangerous


  10. #49
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite Dangerous

    So heute gabe es einen neuen Odyssey trailer der das Gameplay der kostenpflichtigen Erweiterung in Anfang 2021 zeigt:
    Sieht soweit recht gut aus:



    Für Lifetime Expansion pass holders (wie mich) gibt es nicht nur die Erweiterung kostenlos sondern auch noch weitere Goodies.
    We're delighted to confirm that Lifetime Expansion Pass holders will receive the Deluxe edition of Elite Dangerous: Odyssey as part of their entitlement!

    This includes alpha access, soundtrack, and the exclusive Pioneer suit skin.

    Zudem werden im Moment auch wieder Änderungen am Spiel vorgenommen, so das sich andere Bereiche auch wieder lohnen zu machen.

  11. #50
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite Dangerous


  12. #51
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite Dangerous

    Weiter gehts:

  13. #52
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    Elite Dangerous

    Die KI braucht ja bergeweise Arbeit. Das die die Spieler nicht schon in der Anfangsphase sieht, ist doch sehr irritierend. Das die Goliath-Drone so wenig Schaden macht, ist auch nicht gerade intuitiv. Bei einem Gerät von der Größe eines Kampfhelikopters hätte ich erwartet, das es den Boden mit den Spieler wischt.

    Klar, Alpha, aber angeblich sind es bis release noch max 3 Monate - zumindest laut bloomberg. Das boarding funktioniert wohl aktuell noch nicht, wie es soll, daher bin ich wenig enthusiastisch, das an der KI noch viel gedreht wird. Auf der anderen Seite können das auch nur schlechte Guards gewesen sein. Hmm.

  14. #53
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite Dangerous

    Ich denke das wird einfach so ne kleine Vorabversion gewesen sein, damit man sieht wie es später aussehen wird.
    Beim Boarding habe ich auch gesehen, das ein Spieler wohl zurückgelassen wurde.
    Persönlich würde ich auch von solchen Raid Missionen eh Abstand nehmen, da mir die ganzen Strafen auf den Geist gehen würden.

    Tatsächlich spiele ich jetzt öfters mal wieder, weil ja die Galnet news nun wieder eine Story haben und sich auch Community Goals selbst für Endgame Spieler lohnen.
    Neben vergünstigten Raumschiffen, gibt nun auch oft nette Module teils sogar Raumschiffe kostenlos aber auch diverse Paintjobs.

    Im REZ nehme ich nun öfters mal meine Mamba, weil das Teil eben so ein krasser Gegensatz zur Corvette ist.
    Macht schon Laune.
    Finde es dennoch sonderbar, dass es so Raumschiffe gibt, wo ich keinen sonderlichen Sinn drin sehe.

  15. #54
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    Elite Dangerous

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Beim Boarding habe ich auch gesehen, das ein Spieler wohl zurückgelassen wurde.
    Richtig, das funktioniert wohl noch nicht. Nen Monat vor der public Alpha.

    Die Mambaist irgendwo ein bischen merkwürdig, aber wie ein Kommentar unter dem Video feststellt: Das Konzept scheint von Douglas Adams geklaut zu sein. Grundsätzlich kann ich den Kanal sehr empfehlen, meistens findet er den Sinn hinter den Schiffen, die auf den ersten Sinn keinen Sinn machen.

  16. #55
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite Dangerous

    Na ich wollte damit nicht sagen, dass die Mamba schlecht sei. Ganz im Gegenteil macht die viel Spaß, schnell, wendig hat viel Firepower. Meine Corvette ist aufgrund der Größe da schon langsam. Also im REZ macht die Mamba viel Spaß.

    Mit Schiffen wo ich keinen Sinn drin sehe meine ich eher sowas wie nen Asp Scout ( weil eine Asp Explorer alles besser macht), Federal Drop, -Assault und Gunship Alliance Crusader und Challenger, Krait Phantom, Keelback usw.

    Es gibt ja für verschiedene Tätigkeiten im Spiel durchaus Raumschiffe, die speziell dafür gut geeignet sind aber dann halt nicht so für andere Dinge. Das ist auch vollkommen ok.

    Also ich kann ja mal auflisten was ich so für Raumschiffe nutze und warum.

    Diamondback Explorer, günstig, klein und hohe Sprungreichweite ideal fürs exploring oder auch als Taxi welches man später günstig zurückschicken kann. Wer das Geld dafür nicht hat dann ist ein Hauler auch gut als Taxi.
    Mamba fürs Bountyhuntig im REZ, schnell viel Schild gute Durschschlagskraft tolle Anordnung der Hardpoints. Finde ich besser als den Fer-De-Lance wegen den Hardpoint Größen.
    Python als Mission Runner oder auch mal so, man kann alles mit dem teil machen. Alternativ geht auch ein Krait MK2 im Prinzip fast gleich nur der Krait hat halt noch ne Fighter Hangar Option.
    Federal Corvette als Kampfraumschiff oder auch cool fürs Mining nutze ich aber tatsächlich hauptsächlich für alles mit Kampf.
    Imperial Cutter hat bei mir auch eher Frachschiff oder Mining Raumschiff.
    T9 Heavy wenn ich nur kurze Strecken habe und viel auf einmal transprortieren möchte. Nehme ich aber eher selten für CGs.
    Anaconda oder Beluga für Passengers.

    Nennenswert bei den kleinen Raumschiffen:
    Vulture schönes kleines Kampfschiff mit ordentlich Schild und zwei großen Hardpoints. Damit macht Bounty Hunting auch Spaß. Imperial Courier soll auch nett sein hat aber nicht so viel Durchschlagskraft.
    Cobra Mk3 weil iconic MK4 haben eh nicht viele Leute ist aber fürs Mining zu gebrauchen.
    Eagle weil schnell und wendig für Rennen oder Spass Aktivitäten.

    Asp Explorer an sich auch fürs Exploring zu gebrauchen war früher mehr für die Rare goods cool. Ich nutze die aber so nicht mehr.

    Ich könnte sicherlich auch noch etwas zu den ganzen anderen Raumschiffen schreiben, nur haben diese für mich meist Nachteile gegenüber den Anderen. Ich habe die zwar es ist aber bis auf mal etwas Abwechselung für mich nicht sonderlich interessant diese zu nutzen, da es dann meist bessere Raumschiffe für den Job gibt.
    Zudem wenn man sich die Verdienstmöglichkeiten anschaut, wird man wohl kaum lange in kleinen Raumschiffen sitzen. War früher mal anders.

  17. #56
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    Elite Dangerous

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Cobra Mk3
    völlig overpowered. Auf bzw über Anacondaniveau. Wirklich, das Ding ist unfassbar gut. DAS Schiff nach der Sidewinder. Sehr schnell, springt weit genug in der Bubble, einfach ohne Schwachstellen für den Preis.

    Mit Python und AspE habe ich nur gemined, mir ne Anaconda gekauft und bin sightseeing gegangen. An der Python hat mich die Sprungreichweite gestört - das ist weniger als ich gerne hätte. Asp: Die Lakon-Cockpits überzeugen mich einfach nicht. Mir gefallen andere besser.
    Für aktuelles creditfarming ist wohl der Robigo-Run mit der Python das nonplusultra, wenn man nicht aufm hohem Niveau mit hohen APM in einer Cutter PainiteX2 betreiben will.
    Schade das Void Opals einfach nicht mehr lohnend sind, ich fand das System dahinter echt cool. Hat in ner AspX echt Spaß gemacht, auch wenn ich das Schiff nicht mochte.

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Eagle weil schnell und wendig für Rennen oder Spass Aktivitäten.
    Was für Rennen? Hast du eine Gruppe, mit der Du Rennen veranstaltest? Abgesehen davon: eine vollständig engineerte Viper Mk3 ist ohne boost schneller.

    Zum Thema Krait: Krait Phantom ist das Mittelding zwischen DBX und Anaconda. Sprungweite über alles. Wenn man mit dem Ding weit fliegen geht, fängt es an, Sinn zu machen. Keelback ist ein exzellentes frühes Miningschiff, zumindest, wenn Leerenopale nicht kaputtgenerft sind.
    FAS, FDS und FGS sind für das Geld, was sie kosten, brauchbare Kampfschiffe. Nur der Ranklock macht überhaupt keinen Sinn, den Lakons Chieftain/Challenger sind einfach besser und kosten ähnlich viel. In der Lore machen FDS etc sogar Sinn, als Wolf im Schafspelz, die man in der Herde versteckt, im Spiel gibt es nur die Verwendung nicht und daher wirken sie ein wenig deplatziert.

    Du musst dabei beachten, dass du mittlerweile eine riesige Garage mit Schiffen hast. Wer neu einsteigt, legt andere Maßstäbe an. Da ist eine FDL/Mamba zu teuer. Geschweige denn, sie zu A-raten. Von engineering reden wir noch gar nicht.


    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Meine Corvette ist aufgrund der Größe da schon langsam.
    Ein interessanter Irrglaube. Die Cutter ist sogar noch größer, und trotzdem schneller. Die Corvette wird deswegen so langsam sein, weil sie sonst der FDL den Rang ablaufen könnte - während man mehr als 300 Tonnen Cargo durch die Gegend schleift. Der Cutter hat einfach keine 2 Class 4 Hardpoints.

  18. #57
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite Dangerous

    Ja mit der Cobra MK3 ist das schon bekannt, habe damals mit der auch Anacondas abgeschossen im REZ, da gabs aber noch keine Engineers und das Kraftwerk auf 0% bringen reichte damit die hoch geht. Funktioniert ja teils heute auch noch, dauert nur länger weil man noch öfters bei 0% raufhalten muss. Bei mir sind die dann aber meist ech schon runter mit dem Rumpf.

    Damals hatte ich auch erst eine Asp X, die fand ich aber für den Kampf nicht so dolle, wesegen ich Kurze Zeit später eine Volture gekauft habe. Natürlich war das Spiel vor 5 Jahren noch ganz anders als heute und Credits waren auch nicht so schnell verdient. Das machte ich meist mit Bountyhunting und CGs.
    Eine Python war damals mit das beste Raumschiff, viele der neuen Raumschiffe gab es noch gar nicht.
    Das Federal Assault ship kann man für den Kampf nehmen, allerdings finde ich die Schildstärke einfach zu gering bei den Dingern. Damals gabs auch nur das Dropship und ganz ehrlich ansich reicht auch eine Vulture fürs Bountyhunting. Ging damals übrigens nur mit Powermanagement.
    Heutzutage denke ich Du machst so schnell viel Geld, das ist wirklich schon Lächerlich einfach und da wird man sich diese "günstigen" Raumschiffe auch nicht mehr holen sondern gleich auf nen Krait oder Python gehen.
    Ich meine schau Dir gerade das CG an, da machst Du 3-4 Stunden Bountyhunting und so ca 40 Mil auch mit kleinen Raumschiffen und bist dann beim CG schon in den top 25% wo es dann 85 Mil schon für gibt und es wird noch mehr werden.
    Ich hab damals in einer Adder geminit, da gabs noch keine Drohnen war dennoch lustig.
    Also wenn ich meine Corvette mit der Mamba vergleiche ist die Vette gefühlt langsam, der Cutter ist natürlich schneller, vom Handling mit dem Drift, den Hardpoints und die Lage nicht so mein Raumschiff mit den ich kämpfe. Nehmen aber auch viele zum Rammen.

    Ich habe alle Raumschiffe, diverse auch mehrfach auch die Großen. Mir erzählst Du da nichts neues. Bin sicher auch schon seit 4 Jahren Tripple Elite... hab mal nachgeschaut Kampf Elite war 15.5.2016, Trade war 20.07.2016, Entdecker dauerte damals ewig und habe ich auch nicht sonderlich Verfolgt. Deswegen war das erst am 3.2.2017. Wenn man bedenkt wie unprofitabel das damals alles noch war und man heute die Sachen in null Komma nix hat.....

    Mag sicher viele geben, die auch weiterhin viel credits gefarmt haben und sicher wesentlich mehr Geld als ich haben, mir war es irgendwann zu blöd sinnlos Geld zu machen. Hatte dann auch mal eine längere pause, wo dann nichts mehr bei Galnet gelaufen ist, die CGs nicht mehr liefen usw. Das einzige was da Sinn machte war dann nur noch materials sammeln um Raumschiffe zu verbessern, die ich eh nicht nutze.
    Die Codex Einführung fand ich auch misslungen, weil ich schon überall gewesen bin, es aber nicht im Codex abgebildet war. Das Ränge machen lieft ansich immer Nebenher, konnte aber auch gefarmt werden. Das geht auch heute noch simpel. Also Ränge sind echt kein Problem.
    Was auch nett ist so Zugänge für gesperrte Systeme bekommen. Hab da auch fast alle, sicher fehlen noch welche habs dann irgendwann gelassen, macht eh nicht so viel Sinn.
    CQC ist so ein Ding wo ich gerne noch mehr Ränge bekommen würde, aber es ist einfach Zeitverschwendung und macht auch nicht viel Spass besonders wenn das balancing nicht gut ist. Ich habe da zwar schon etliche Stunden drin verbracht, aber die Belohnungen sind zu schlecht und die vielen Abschüsse bis der Rang mal weiter geht sind einfach extrem.

    Geld spielt bei mir auch keine Rolle in dem Spiel, wenn man weiß wie geht das so schnell und selbst wenn man nur so irgendwas macht kommt immer Geld rein.
    Könnte mir auch nen Carrier kaufen gut eigentlich auch Mehrere, aber die wöchentlichen Kosten und das Betanken, stören mich. Zudem habe ich auch keine Verwendung für son Teil. Also fliegende eigene Basis wäre das nett ohne weitere Kosten hätte ich die 5 Milliarden eben mal raus gehauen aber so. Gibt sicherlich Verwendungszwecke wo der Carrier Sinn macht, aber die spiele ich halt nicht.
    Die Cgs spiele ich nun öfters mal, da man ja öfters mal Paintjobs, Decals, Raumschiffe, Module oder Rabatte bekommt. Gabs früher auch schon aber nicht so häufig.

    Ansonsten schaue ich hin und wieder mal rein, spiele meist nur am WE und zu erreichen gibt es da nicht wirklich viel mehr für mich.
    Was mich halt immer noch im Spiel hält sind die unterschiedlichen Raumschiffe und deren Flugverhalten usw. und die Galnet storys.

  19. #58
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite Dangerous


Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23