Seite 9 von 10 ErsteErste ... 8910 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 190
  1. #161
    Exodus Exodus ist offline
    Avatar von Exodus

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Ich glaube das die finanziellen mittel eher weniger das Problem war sondern mehr die Zeit. Dem Spiel hätten 2-3 Monate mehr Zeit für polishing sicher ganz gut getan aber ich denke auch man wollte das Game auch noch vor dem neuen Film raushauen und den Start von der Serie mitnehmen.
    2-3 Monate mehr Zeit ist auch Geld
    Deine angesprochenen Punkte + Weihnachten sind natürlich auch zutreffend. Dennoch hätte man das Team ja noch aufstocken können etc. um es zu Release polierter zu veröffentlichen

  2. Anzeige

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #162
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Kann man eig die Spielzeit auf der PS4 einsehen? Ich habe über eine Woche gebraucht um es zu Ende zu spielen und ich fand das war schon sehr lange. Die Spielzeit ist definitiv nicht zu kurz

    Ich glaube sogar iwo stand , dass 20 Stunden dafür zu wenig seien. Also für einen AAA Titel. Wo kommt sowas denn bitte her? 20 Stunden sind doch wohl mehr als genug!

  4. #163
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat Mickie Beitrag anzeigen
    Kann man eig die Spielzeit auf der PS4 einsehen? Ich habe über eine Woche gebraucht um es zu Ende zu spielen und ich fand das war schon sehr lange. Die Spielzeit ist definitiv nicht zu kurz

    Ich glaube sogar iwo stand , dass 20 Stunden dafür zu wenig seien. Also für einen AAA Titel. Wo kommt sowas denn bitte her? 20 Stunden sind doch wohl mehr als genug!
    Die Gamepro/Gmaestar hat mal nen Video veröffentlicht, weil wohl irgendwelche Leute meinen das 20 Stunden zu kurz sind.


  5. #164
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat Mickie Beitrag anzeigen
    Kann man eig die Spielzeit auf der PS4 einsehen? Ich habe über eine Woche gebraucht um es zu Ende zu spielen und ich fand das war schon sehr lange. Die Spielzeit ist definitiv nicht zu kurz

    Ich glaube sogar iwo stand , dass 20 Stunden dafür zu wenig seien. Also für einen AAA Titel. Wo kommt sowas denn bitte her? 20 Stunden sind doch wohl mehr als genug!
    Ich hab auch schon aus Interesse gesucht, ob die Spielzeit irgendwo angezeigt wird, aber wenn man auf "Spielstand laden" geht, wird nur die Uhrzeit angezeigt, zu der man gespeichert hat. Eine Angabe über die Spielzeit habe ich bisher leider nicht gefunden.


    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Die Gamepro/Gmaestar hat mal nen Video veröffentlicht, weil wohl irgendwelche Leute meinen das 20 Stunden zu kurz sind.


    Dem kann man nur voll und ganz zustimmen. Maurice ist sowieso der Beste.

  6. #165
    larsvegas81 larsvegas81 ist offline

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Ich bin mittlerweile durch, Spielzeit weiß ich nicht. Ich fand es aber nicht zu kurz, eher manchmal zu lang(atmig)...

    Das letzte Viertel des Spiels zieht noch mal deutlich an. Da kam bei mir der zwischenzeitlich verlorene Spielspaß wieder zurück, auch wenn alles sehr vorhersehbar war.

    Aber
    Spoiler öffnen


    Insgesamt muss ich sagen, dass ich es ohne den Star Wars Bonus wohl nicht beendet hätte. Das bekannte und geliebte Universum emotionalisiert das Ganze automatisch, von daher sind bei mir sicherlich 10 Prozentpunkte reiner SW-Bonus.

    Wenn man denn nun in Zahlen bewerten will, würde ich dank dieses Bonus eine solide 75/100 geben. Ohne Star Wars wäre es sicherlich nur eine 65/100. Denn dann könnte ich über die vielen Fehler einfach nur schwer hinwegsehen.

    Sehr positiv hervorheben muss ich aber Dathomir. Bester Planet, beste Atmo, beste Gegner und bestes Design. Davon hätte ich mir viel mehr gewünscht.

  7. #166
    Sephiloud Sephiloud ist offline
    Avatar von Sephiloud

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    warum muss man immer mit sowas kommen wie sind 60€ für 20h zuviel, dann spielt man es halt mehrmals durch, gibt ja auch mehrere schwierigkeitsgrade, auch kann man ja versuchen alles zu sammeln und auf Platinkurs gehen da kommen bestimmt auch nochmal mehr stunden drauf Das was mich eher am spiel stört ist die grausige grafik, hab kein problem damit wenn ne grafik nicht die beste ist aber nachladende texturen die sogar dazu führen das das spiel lädt und es so nicht flüssig sich spielt, schon allein in den letzten 2 tagen hatte ich 3 bis 4 bugs, hab das gefühl die entwickler von wwe 2K20 waren mit am bord XD

  8. #167
    larsvegas81 larsvegas81 ist offline

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat Sephiloud Beitrag anzeigen
    warum muss man immer mit sowas kommen wie sind 60€ für 20h zuviel, dann spielt man es halt mehrmals durch, gibt ja auch mehrere schwierigkeitsgrade, auch kann man ja versuchen alles zu sammeln und auf Platinkurs gehen da kommen bestimmt auch nochmal mehr stunden drauf Das was mich eher am spiel stört ist die grausige grafik, hab kein problem damit wenn ne grafik nicht die beste ist aber nachladende texturen die sogar dazu führen das das spiel lädt und es so nicht flüssig sich spielt, schon allein in den letzten 2 tagen hatte ich 3 bis 4 bugs, hab das gefühl die entwickler von wwe 2K20 waren mit am bord XD
    Ich finde das Argument Geld vs Spielzeit meist auch nicht so sinnvoll, aber das man dann eben einfach mehrmals spielt, ist natürlich auch Quatsch. Es ist schon ein Unterschied, ob ein Spiel 50 Stunden Story + Nebenquests bietet oder nur 10 Stunden dauert und ich es dann 5 x spielen müsste, um auf die gleiche Zeit zu kommen.

    Beide Argumente also aus meiner Sicht nicht angebracht.

    Zur Grafik:
    Kann ich nur zustimmen. Es gibt wirklich visuell großartige Momente, aber zu 80% hat das Spiel einen PS3-Remaster-Look. Insbesondere Kashyyyk sah schlimm aus. Da habe ich teilweise meinen Augen nicht getraut.

    Von daher aus meiner Sicht ein gutes Spiel im SW-Universum, aber gleichzeitig wieder extrem viel Potenzial verschenkt. Insbesondere wenn man sieht, wie gut Respawn eigentlich sowohl spielerisch wie auch technisch ist.

  9. #168
    Sn@keEater Sn@keEater ist gerade online
    Avatar von Sn@keEater

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat Sephiloud Beitrag anzeigen
    warum muss man immer mit sowas kommen wie sind 60€ für 20h zuviel
    Weil viele Spieler masse statt klasse wollen Klar man will möglich viel Inhalt für sein Geld. Und gewiss gibt es Spiele da erwarte ich auch viel Inhalt vor allem wenn es in die [J]RGB Richtung geht. Aber bei vielen Spielen wünsche ich mir fats sogar schon das diese etwas kleiner ausfallen. Das letzte richtig große Spiel bei mir war AC Origin. Und ehrlich mir ist das einfach zu viel, zu groß mittlerweile das ich auf odyssey bis heute keine richtige Lust habe gerade weil die früheren AC Spiele deutlich kürzer waren.

    Ich frage mich auch woher das alles kommt? Ich meine schaut euch mal die Spiele von früher an > Da gab es keine Open World, viele Spiele waren zu NES/SNES Zeiten höchsten paar Stunden lang und haben um die ca 120 selten auch mal um die 140DM gekostet. Und heute will man beim selben Preis das zigfache mehr haben.

    Klar für 2-3 Stunden würde ich ehrlich gesagt auch keine 60€ Ausgeben. Aber wenn jemand meint 20 Stunden sind bei 60€ zu viel oder zu teuer > Dafuq denke ich mir nur.

  10. #169
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Klar für 2-3 Stunden würde ich ehrlich gesagt auch keine 60€ Ausgeben. Aber wenn jemand meint 20 Stunden sind bei 60€ zu viel oder zu teuer > Dafuq denke ich mir nur.
    Liegt aber auch daran das viele eben utopische Vorstellungen haben. Wenn ich da Lese "Aber Witcher hat dies" und "Skyrim hat das" die vergleichen halt Äpfel und Birnen. Man bekommt bei SW eine reine Netto Spielzeit da es eben keine 1000 Sidequests gibt. Nen Uncharted hatte ich ebenfalls nach 13 Std durch und von den MGS Teilen will ich gar nicht erst anfangen.

    Selbst wenn man das hochgelobte Witcher oder Skyrim nimmt ist man bei beiden locker in 20 std durch wenn man sich wirklich rein auf die Story fokussiert Solche Games blähen sich halt durch die Sidequests und der riesigen Erkundbaren Welt ordentlich auf aber im Kern sind deren Storys ebenfalls nicht viel länger.

  11. #170
    larsvegas81 larsvegas81 ist offline

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Selbst wenn man das hochgelobte Witcher oder Skyrim nimmt ist man bei beiden locker in 20 std durch wenn man sich wirklich rein auf die Story fokussiert Solche Games blähen sich halt durch die Sidequests und der riesigen Erkundbaren Welt ordentlich auf aber im Kern sind deren Storys ebenfalls nicht viel länger.
    Grundsätzlich zwar richtig, aber trotzdem steckt in diesen Sidequests Arbeit. Im Falle von Witcher und Skyrim sogar sehr viel. Sind sind zwar kein Teil der Hauptstory, aber deswegen nicht weniger arbeitsintensiv bei der Erstellung, bzw. der Entwicklung. Das ist also auch kein "Aufblähen", sondern echter, guter Content. Unter Aufblähen verstehe ich 1.000 Sammelitems, hier ein Banditenlager, dort ein Fragezeichen... so wie in den letzten Assassin's Creed-Teilen. Trotzdem sehr gute Spiele, aber 90% der Inhalte auf der Map sind eben Beschäftigungstherapie.

  12. #171
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat larsvegas81 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich zwar richtig, aber trotzdem steckt in diesen Sidequests Arbeit. Im Falle von Witcher und Skyrim sogar sehr viel. Sind sind zwar kein Teil der Hauptstory, aber deswegen nicht weniger arbeitsintensiv bei der Erstellung, bzw. der Entwicklung. Das ist also auch kein "Aufblähen", sondern echter, guter Content. Unter Aufblähen verstehe ich 1.000 Sammelitems, hier ein Banditenlager, dort ein Fragezeichen... so wie in den letzten Assassin's Creed-Teilen. Trotzdem sehr gute Spiele, aber 90% der Inhalte auf der Map sind eben Beschäftigungstherapie.
    Sorry falls das ggf bei dir so Ankam aber ich wollte damit die Side Storys in keinster weise schmälern. Ich selber Liebe die Sidestorys von Witcher und Skyrim.

    Ich wollte damit lediglich Aussagen das man die reine Story Spielzeit eines Witchers durchaus mit dem eines SW Vergleichen kann. In wie weit man sämtliche Zusatzinhalte zur weiteren Spielzeit einfliessen lässt bleibt ja jedem selber überlassen. Auch ein SW hat Sammelzeug und Dinge zu entdecken die durchaus die Spielzeit steigern können wenn man diese erledigt.

  13. #172
    larsvegas81 larsvegas81 ist offline

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Sorry falls das ggf bei dir so Ankam aber ich wollte damit die Side Storys in keinster weise schmälern. Ich selber Liebe die Sidestorys von Witcher und Skyrim.

    Ich wollte damit lediglich Aussagen das man die reine Story Spielzeit eines Witchers durchaus mit dem eines SW Vergleichen kann. In wie weit man sämtliche Zusatzinhalte zur weiteren Spielzeit einfliessen lässt bleibt ja jedem selber überlassen. Auch ein SW hat Sammelzeug und Dinge zu entdecken die durchaus die Spielzeit steigern können wenn man diese erledigt.
    Das Sammelzeug bei Star Wars hat aber absolut keinen spielerischen (und auch keinen inhaltlichen) Mehrwert. Das ist genau das, was man unter "aufblähen" verstehen würde. Einfach sinnlos.

    Das ist eben bei vielen anderen Spielen deutlich besser. Natürlich gibt es aber genügend Beispiele für beide Seiten.

  14. #173
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat larsvegas81 Beitrag anzeigen
    Das Sammelzeug bei Star Wars hat aber absolut keinen spielerischen (und auch keinen inhaltlichen) Mehrwert. Das ist genau das, was man unter "aufblähen" verstehen würde. Einfach sinnlos.

    Das ist eben bei vielen anderen Spielen deutlich besser. Natürlich gibt es aber genügend Beispiele für beide Seiten.
    Ich weiss nicht ob du mich nicht verstehst oder eben nicht verstehen willst. Ob so etwas einen Spielerischen Mehrwert hat entscheidet jeder Spieler für sich. Ich z.b fand als Star Wars Fan die ganzen Datenbankeinträge die eben mit dem ganzen Sammelkram einhergehen durchaus interessant.

    Du hast nicht zu entscheiden was Spieler nun interessant finden oder nicht. Die einen finden es interessant irgendwelche Collectables zu sammeln, die anderen sämtliche Storyfetzen mitzunehmen und Wiederum andere irgendwelche Belanglosen "Bring Item x von A nach B und zurück Fetchquests"

  15. #174
    larsvegas81 larsvegas81 ist offline

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht ob du mich nicht verstehst oder eben nicht verstehen willst. Ob so etwas einen Spielerischen Mehrwert hat entscheidet jeder Spieler für sich. Ich z.b fand als Star Wars Fan die ganzen Datenbankeinträge die eben mit dem ganzen Sammelkram einhergehen durchaus interessant.

    Du hast nicht zu entscheiden was Spieler nun interessant finden oder nicht. Die einen finden es interessant irgendwelche Collectables zu sammeln, die anderen sämtliche Storyfetzen mitzunehmen und Wiederum andere irgendwelche Belanglosen "Bring Item x von A nach B und zurück Fetchquests"
    Ändert nichts an der Qualität dieses zusätzlichen Contents. 10 Stunden Nebenquests mit ausgearbeiteter Story sind völlig anders zu bewerten als 10 Stunden Sammeln von kosmetischen Upgrades.

  16. #175
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Ich habe das Spiel nun auch beendet. Die Spielzeit beträgt bei mir bestimmt 20h, da ich auch oftmals das Zeitliche gesegnet habe. Gegen Ende hin hat die Story nochmal gut an Fahrt aufgenommen und es gab dann doch noch einen (für mich zumindest) überraschenden Gastauftritt. Nach Beenden der Story habe ich auch noch zwei Planeten (Zeffo und Kashykk) abgegrast um einige Geheimnisse/Truhen zu suchen, die mir zuvor entgangen sind. Und wenn ich nach Beenden der Story motiviert bin weiterzuspielen heißt das bei mir einiges, das schaffen nicht so viele Spiele. Als Star Wars Fan ist es traumhaft vor einem Gegner das Lichtschwert auszufahren und dann noch zwischen einfachem und doppeltem Lichtschwert hin und herzuwechseln. Alleine der Sound dabei <3. Auch der Mix aus Kampf, Klettern und (den manchmal gar nicht so simplen) Rätseln gefällt mir super. Die Story fügt sich gut ins SW Universum ein, auch wenn man sich einiger Klischees bedient hat. Der Hauptcharakter Cal bleibt anfangs sehr blass, gewinnt aber mehr an Tiefe sobald man seine Kindheit "miterlebt", da wird es stellenweise sogar echt emotional. Die Schauplätze sind toll und Star Wars typisch umgesetzt, allerdings gibt es -wie einige User bereits geschrieben haben- grafische Unterschiede zwischen einigen Welten. Dathomir bspw. sieht grafisch super aus, während Kashykk an einigen wenigen Stellen fast PS3-Niveau hat. Insgesamt ist die grafische Präsentation doch ordentlich. Nicht ganz so sauber ist die Kollisions-Abfrage, da bleibt man doch manchmal an Gegenständen hängen oder fliegt durch sie hindurch, auch beim Rutschen oder Klettern fällt das ab und zu auf, da ist ein Uncharted oder Tomb Raider doch ausgereifter. Allerdings ist es nie so extrem, dass es einem den Spaß nimmt. Nun zu dem wichtigsten Aspekt des Spiels, dem Kampf: Das Kampfsystem an sich finde ich super, da man nicht hirnlos wie in einem Hack & Slay durch die Gegnerwellen durchrushen kann, sondern wirklich auch blocken, ausweichen und seine Angriffe timen muss. Da ich aber bisher kein soulslike Game gezockt habe, ist mir das anfangs ganz schön schwer gefallen. Sobald man aber etwas gespielt und den Dreh einigermaßen raus hat, macht es richtig Laune. Nervig finde ich nur, dass die eigenen Angriffe bei jeder gegnerischen Berührung geblockt bzw. unterbrochen werden, während der Gegner seine Moves immer voll ausführen darf, gerade bei Bosskämpfen hat mich das sehr genervt. Auch die Kamera hat (vor allem bei großen Gegner) oftmals nicht dem Spielgeschehen folgen können, was in der ein oder anderen dummen Situation endete. Was ich auch noch ansprechen muss ist das Backtracking. Für mich ist das an sich kein schlimmes Spielelement, bei Jedi Fallen Order aber aufgrund zweier Aspekte doch nervig: da es keine Schnellreisepunkte gibt, muss man die komplette Map wieder ablaufen, um an den gewünschten Punkt zu kommen - und die sind teilweise alles andere als übersichtlich, selbst mit der Karte von BD1, was wiederum zu Punkt 2 führt: da man mit jedem Ausruhen alle Gegner respawnt, muss man wieder die komplett identischen Gegner, an der selben Stelle wie zuvor, umlegen (oder man sprinten an ihnen vorbei). Auch wenn das vllt. typisch für soulslike ist und man die Gegner auch braucht, um an XP zu kommen, nervt mich das einfach nur.

    Es gibt übrigens keine Ingame-Käufe, das muss man EA hoch anrechnen (traurig aber wahr). Die Collectibles im Spiel kann man alle nur erspielen. Mich hat es bspw. motiviert möglichst viele Kisten zu finden, da man so an viele Lichtschwert-Einzelteile kommt und sein eigenes Lichtschwert kreieren kann. Auch wenn man im Kampf davon wenig sieht, hat mir das echt gut gefallen.

    Ich würde dem Spiel eine 8 von 10 geben (für diejenigen, die mit Star Wars nicht so viel anfangen können, wohl eher eine 7/10).

    Ach und btw: BD1 ist einfach der beste Begleiter.

  17. #176
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Ich hab es auch in den letzten Tagen gespielt, und es macht sehr viel Spaß. Auch ist die Story wirklich interessant und wirkt passend ins Star Wars Universum integriert.
    Allerdings ist es bei mir zum Teil recht buggy? Ich habe oft durch die Böden glitchende Gegner, dazu dann auch Grafikfehler? Und generell ist die Kamera recht sperrig ? Ich hatte da schon oft Problemchen.
    Für mich selber ist es auch auf Schwer etwas zu einfach, aber ich denke das liegt an der ähnlichen Spielmechanik wie in Sekiro. Jedenfalls kann jeder Star Wars Fan bedenkenlos zugreifen. (Das Spiel profitiert wirklich enorm von der Lizenz)

  18. #177
    Rafi Rafi ist offline
    Avatar von Rafi

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Das Spiel macht in der Tat Spass. Dürfte aber auch zum Grossteil nur was für Fans sein. Das Leveldesign ist nicht von schlechten Eltern, Grafik soweit top. Sound muss man nichts weiter zu sagen, ebenso Atmosphäre = genial. Manchmal arg buglastig. Aber geht insgesamt gut ab. Spielzeit leider viel zu kurz. Und allzuvele Schauplätze gibts auch nicht. Auch lässt das Spiel in punkto Schauplätze einige Fan-Favoriten komplett links liegen, was etwas schade ist.

  19. #178
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat Rafi Beitrag anzeigen
    Das Spiel macht in der Tat Spass. Dürfte aber auch zum Grossteil nur was für Fans sein. Das Leveldesign ist nicht von schlechten Eltern, Grafik soweit top. Sound muss man nichts weiter zu sagen, ebenso Atmosphäre = genial. Manchmal arg buglastig. Aber geht insgesamt gut ab. Spielzeit leider viel zu kurz. Und allzuvele Schauplätze gibts auch nicht. Auch lässt das Spiel in punkto Schauplätze einige Fan-Favoriten komplett links liegen, was etwas schade ist.
    Das Spiel profitiert schon stark von der Lizenz, dass ist richtig. Aber es ist wirklich gut umgesetzt, grade da auch die Lichtschwertkämpfe sehr viel Spaß machen.
    Das mit den Planeten und Backtracking ist nicht Optimal gelaufen, störte mich aber eher weniger.
    Die Spielzeit fand ich vollkommen ausreichend für die Geschichte. Man müsste sich noch mehr auf so kleinere Gameplay-Problemchen fokussieren und noch andere kleinere Problemchen beheben, aber das sollte man schaffen.
    Insgesamt ist es ein sehr gutes Star Wars Spiel was vor allem dank der Atmosphäre lebt, sich aber doch einiges zusammen geklaut hat. Aber besser gut kopiert als schlecht selber gemacht.

  20. #179
    MiZassaro MiZassaro ist gerade online
    Avatar von MiZassaro

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Das Spiel profitiert schon stark von der Lizenz, dass ist richtig. Aber es ist wirklich gut umgesetzt, grade da auch die Lichtschwertkämpfe sehr viel Spaß machen.
    Das mit den Planeten und Backtracking ist nicht Optimal gelaufen, störte mich aber eher weniger.
    Die Spielzeit fand ich vollkommen ausreichend für die Geschichte. Man müsste sich noch mehr auf so kleinere Gameplay-Problemchen fokussieren und noch andere kleinere Problemchen beheben, aber das sollte man schaffen.
    Insgesamt ist es ein sehr gutes Star Wars Spiel was vor allem dank der Atmosphäre lebt, sich aber doch einiges zusammen geklaut hat. Aber besser gut kopiert als schlecht selber gemacht.
    Also ich fand auch, dass das Spiel alles in allem gut ist - Lizenz hin oder her. Die Kämpfe waren/sind flüssig, gut inszeniert und gehen locker von der Hand. Mein größter Kritikpunkt ist eben auch jenes Backtracking, da ich das Spiel halt immer mal mit ein paar Tagen Pause gespielt hatte und später teilweise keine Ahnung mehr hatte wo ich überall schon war. Aber gut.

    Und den Kritikpunkt mit der Spielzeit kann ich auch nicht nachvollziehen. Für mich wurde eine alles in allem solide bis gute (aber keine sehr gute) Story erzählt, die am Ende sogar noch mit Fan-Service aufwartet und zu überzeugen weiß. Für mich wurde das Spiel zufriedenstellend und in ausreichender Länge beendet. Ich bin auch der Meinung des weiter oben verlinkten Videos, dass es viel mehr Games geben sollte, die sich einfach auf eine gute Story fokussieren - fertig. Ich bin mittlerweile fast nur noch genervt von Open-World-Spielen, da mir diese schlicht und ergreifend zu lang und zu groß und die Welten nur selten sinnvoll gefüllt sind. Mittlerweile finde ich das Konzept von "Große Welt = zwanzig verschiedene Sammelitems, von denen es je 50 Stück gibt, Nebenquests plus eroberbare Gebiete/Türme/Whatever" ziemlich überholt, da diese Sammelitems für mich einfach keinen Mehrwert darstellen. Nur wenige Spiele schaffen es in meinen Augen, wirklich von der Open World zu profitieren, und das ist allen voran GTA. Oder RDR, weil da die Welt ebenfalls toll und liebevoll gestaltet ist. Witcher kann ich nicht beurteilen, da mir so riesige RPGs einfach nicht zusagen und ich nach wenigen Stunden keinen Bock mehr habe. Aber wenn ich da an AC: Odyssey denke, Gott war das in meinen Augen überdimensioniert.

    Daher: Ich bin froh, dass es noch solche "Story-Spiele" wie Fallen Order gibt. Dürften gerne mehr sein.

  21. #180
    Cui Cui ist offline
    Avatar von Cui

    Star Wars Jedi: Fallen Order

    Hab eine Frage:

    Kann man den Schwierigkeitsgrad des Spiels noch nachträglich ändern?

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 8910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Star Wars Jedi Knight 2 Jedi Outcast: Hallo liebe forumla-Mitglieder, ich wollte mal nachfragen, ob von euch vielleicht jemand schonmal das Game Star Wars Jedi Knight 2 Jedi Outcast...

  2. Star Wars: Shadows of the Empire auf Jedi!: Habe leider so ein ähnlichen Thread nicht finden können. Zur Sache: Vor etwa ein halbe Jahr spielte ich dieses Spiel mal wieder (lange ist her...

  3. Star Wars: Jedi Knights - Jedi Academy: Hi...Wollt gern mal wissen wie man im Singleplayer-Modus die Teamfarben für sein Modell einstellen. Ich weiss zwar das das bei den selbstgemachten...

  4. Star Wars - Jedi Knight: Jedi Academy: Hallo eine Amateurfrage: Beim Start von Jedi Academy auf der XBOX 360 erhalte ich die Meldung - für das Spiel ist eine Festplatte erforderlich!...

  5. Image Star Wars Jedi Knight 2: Jedi Outcast: Hi Leute! Zu aller erst muss ich sagen, dass ich mich mit Computern nicht besonders auskenne, schlicht nach dem Motto: Wenn es funktioniert, dann...