Seite 48 von 53 ErsteErste ... 2838474849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 941 bis 960 von 1044
  1. #941
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    The Last of Us Part II

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Wenn ich über diese Details bei derartigen Kleinigkeiten, vor allem das jeder NPC Namen und dazu passende Sprachaufnahmen hat, auch von Kollegen die darauf reagieren, das ist schon mega O.O


    Quelle: https://www.4players.de/4players.php...ichkeiten.html

    Ich stehe auf solche Details. Das dürfte, wie auch im Teil davor, eine Realität schaffen wie es kaum sonst Spiele schaffen. Spiele, in die man so richtig abtauchen kann.
    Richtig geil, dass da bisher noch kein anderer Entwickler drauf gekommen ist, das so umzusetzen (vllt aber auch aus Mangel an Ressourcen). Es macht vor allem die Beziehung zu den NPCs um einiges menschlicher. Ich kann mir sogar vorstellen, dass einem da als Spieler teilweise auch Gewissensbisse oder Anzeichen von Mitgefühl überkommen, wenn man einen NPC umlegt und dessen Freund verzweifelt seinen Namen schreit und evtl. noch zu weinen anfängt o.Ä.

  2. Anzeige

    The Last of Us Part II

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #942
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist gerade online
    Avatar von Sturmgeweihter

    The Last of Us Part II

    Zitat Li nk Beitrag anzeigen
    Richtig geil, dass da bisher noch kein anderer Entwickler drauf gekommen ist, das so umzusetzen (vllt aber auch aus Mangel an Ressourcen). Es macht vor allem die Beziehung zu den NPCs um einiges menschlicher. Ich kann mir sogar vorstellen, dass einem da als Spieler teilweise auch Gewissensbisse oder Anzeichen von Mitgefühl überkommen, wenn man einen NPC umlegt und dessen Freund verzweifelt seinen Namen schreit und evtl. noch zu weinen anfängt o.Ä.
    Noch emotionaler wird es für viele ja bei Tieren. Und es ist wohl auch so, dass - wenn man den tierischen Begleiter eines NPCs ermordet - dieser in Wehklagen ausbricht.
    Das stelle ich mir richtig mies vor. Ich hab so in Spielen schon mehr Probleme bei Tieren als bei Menschen. Und wenn dann noch spürbare Trauer und Wehleid dazukommen...
    Das Spiel könnte richtig emotional werden. Am Ende wird es so sein, wie die Gamestar sagte: Obwohl man die Heldin spielt, fühlt man sich irgendwie schlecht.

  4. #943
    Volchok Volchok ist offline
    Avatar von Volchok

    The Last of Us Part II

    Zitat Li nk Beitrag anzeigen
    wenn man einen NPC umlegt und dessen Freund verzweifelt seinen Namen schreit und evtl. noch zu weinen anfängt o.Ä.
    Der wird nicht lange trauern , sondern ihm Sekunden später folgen

  5. #944
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    The Last of Us Part II

    Zitat Volchok Beitrag anzeigen
    Der wird nicht lange trauern , sondern ihm Sekunden später folgen
    The Last of Us Part II

  6. #945
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    The Last of Us Part II

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Am Ende wird es so sein, wie die Gamestar sagte: Obwohl man die Heldin spielt, fühlt man sich irgendwie schlecht.
    Man spielt sicher keine Heldin... genauso wenig, wie Joel im ersten Teil ein Held war. Das sind alles Leute, die im nackten Kampf ums Überleben dem Wahnsinn nahe sind, und es fehlt nur ein kleiner Schubs, um das Fass zum Überlaufen zu bringen.

  7. #946
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist gerade online
    Avatar von Sturmgeweihter

    The Last of Us Part II

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Man spielt sicher keine Heldin... genauso wenig, wie Joel im ersten Teil ein Held war. Das sind alles Leute, die im nackten Kampf ums Überleben dem Wahnsinn nahe sind, und es fehlt nur ein kleiner Schubs, um das Fass zum Überlaufen zu bringen.
    Du weißt, wie das gemeint war... Im Normalfall fiebert man mit dem Protagonisten mit und ist mit seine Taten verbunden. NPC sind da eher Objekte, deren Tod einem nicht nahe geht, wo man sich eher als "Held" fühlt.
    In Last of Us 2 kann das aber anders sein. Dass man, obwohl man im Sinne des Charakters das Richtige tut, sich trotzdem irgendwie mies fühlt.

  8. #947
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist gerade online
    Avatar von Sturmgeweihter

    The Last of Us Part II

    Ich sehe schon, wie Naughty Dog uns richtig ****** wird. Es gibt im Trailer die Szene, wo Ellie zu Boden gedrückt und jemand erschossen wird. Passt mal auf, das ist nicht ihre Freundin, sondern Joel. Ich glaube, dann laufe ich instant Amok.

  9. #948
    Volchok Volchok ist offline
    Avatar von Volchok

    The Last of Us Part II

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Ich sehe schon, wie Naughty Dog uns richtig ****** wird. Es gibt im Trailer die Szene, wo Ellie zu Boden gedrückt und jemand erschossen wird. Passt mal auf, das ist nicht ihre Freundin, sondern Joel. Ich glaube, dann laufe ich instant Amok.
    Das war ja auch schon mein Gedankengang,..
    Der Trailer lässt vermuten das es die Freundin ist und im Spiel ist es dann Joel und ich kriege Instant nen Nervenzusammenbruch.

  10. #949
    piotrmike piotrmike ist offline
    Avatar von piotrmike

    The Last of Us Part II

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Noch emotionaler wird es für viele ja bei Tieren. Und es ist wohl auch so, dass - wenn man den tierischen Begleiter eines NPCs ermordet - dieser in Wehklagen ausbricht.
    Das stelle ich mir richtig mies vor. Ich hab so in Spielen schon mehr Probleme bei Tieren als bei Menschen. Und wenn dann noch spürbare Trauer und Wehleid dazukommen...
    Das Spiel könnte richtig emotional werden. Am Ende wird es so sein, wie die Gamestar sagte: Obwohl man die Heldin spielt, fühlt man sich irgendwie schlecht.
    Also es ist schön das sie versuchen mehr Immersion reunzubekommen aber irgendwie läuft das bei den Hunden irgendwie in die andere Richtung m.m.n.
    Es gibt szenen da geht Ellie 10m weiter weg und den Hund interessiert es null, ein Hund hätte sie schon vermutlich aus 500m gewittert und gebellt ... also irgendwie zerstört es mir mehr die Immersion als es sie erweitert, das Verhaltensmuster sieht so "künstlich" aus ... auch in der Szene wo sie abhaut und über den Zaun springt, davor ist ein Hund danach ein Hund aber sie kommen mit einer gefüllten Ewigkeit als Verzögerung nach... das ist null realistisches verhalten ...der Hund wurde wohl auf 15km/h gedrosselt und verzögerung im Hundehirn auf +5Sekunden Standby reingebaut.... ist aber jetzt meine Meinung und mal schauen wie es im fertigen Produkt aussieht ... ich finde sie haben sich damit keinen Gefallen getan ...

    BTW: Zur Immersion, ich weiß nicht vielleicht bin ich nur so, aber wie kann man von Tieren, Menschen, töten etc. sprechen .... sorry das ist ein Spiel und es sind immer noch 0 und 1er .... da ist es mir egal ob es Hund, Katze, Mensch oder Kind "sein soll" ... es ist digital, das verursacht bei mir irgendwie null Emotionen beim "abdrücken" => drücken eines Plastikschalters an einem Plastikcontroller .... wie man von töten von Menschen etc. sprechen kann (was die BPjS so schön sagt) ist mir ein Rätsel ... wohl die Definiton von Mensch und Tier vergessen .... bestehen wohl kaum aus 1er und nuller (bevor hier ein Shitstorm losgeht, ist halt nur meine Meinung jedem das seine )

  11. #950
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    The Last of Us Part II

    Zitat piotrmike Beitrag anzeigen
    Also es ist schön das sie versuchen mehr Immersion reunzubekommen aber irgendwie läuft das bei den Hunden irgendwie in die andere Richtung m.m.n.
    Es gibt szenen da geht Ellie 10m weiter weg und den Hund interessiert es null, ein Hund hätte sie schon vermutlich aus 500m gewittert und gebellt ... also irgendwie zerstört es mir mehr die Immersion als es sie erweitert, das Verhaltensmuster sieht so "künstlich" aus ... auch in der Szene wo sie abhaut und über den Zaun springt, davor ist ein Hund danach ein Hund aber sie kommen mit einer gefüllten Ewigkeit als Verzögerung nach... das ist null realistisches verhalten ...der Hund wurde wohl auf 15km/h gedrosselt und verzögerung im Hundehirn auf +5Sekunden Standby reingebaut.... ist aber jetzt meine Meinung und mal schauen wie es im fertigen Produkt aussieht ... ich finde sie haben sich damit keinen Gefallen getan ...

    BTW: Zur Immersion, ich weiß nicht vielleicht bin ich nur so, aber wie kann man von Tieren, Menschen, töten etc. sprechen .... sorry das ist ein Spiel und es sind immer noch 0 und 1er .... da ist es mir egal ob es Hund, Katze, Mensch oder Kind "sein soll" ... es ist digital, das verursacht bei mir irgendwie null Emotionen beim "abdrücken" => drücken eines Plastikschalters an einem Plastikcontroller .... wie man von töten von Menschen etc. sprechen kann (was die BPjS so schön sagt) ist mir ein Rätsel ... wohl die Definiton von Mensch und Tier vergessen .... bestehen wohl kaum aus 1er und nuller (bevor hier ein Shitstorm losgeht, ist halt nur meine Meinung jedem das seine )

    Finde ich nicht, dass das Verhalten des Hundes die Immersion zerstört. Naughty Dog muss eben auch schauen, dass es spielerisch irgendwo fair bleibt. Wie sollte man sonst dem Hund entkommen? Realismus ist schön, aber ich brauch im Spiel keinen Hund der mich aus 1 km Entfernung bereits entdeckt hat, anbellt und ich ihm nicht mehr entkommen kann, obwohl ich ihn noch nicht mal ansatzweise sehe. Da muss man auch sehen, was Sinn macht. Zumal ich es gut und auch realistisch gelöst finde, dass es nichts mehr nutzt sich im hohen Gras o.Ä. zu verstecken, wenn der Hund die Fährte aufgenommen hat.
    Bezüglich der Szene, in welcher Ellie flieht: Das sind Situationen, die in jedem x-beliebigen Blockbuster vorkommen, cinematisch inszeniert aber teilweise unlogisch. Finde ich aber nicht störend.

    Also ich fände es traurig, wenn ein Spiel es nicht schaffen würde bei mir Emotionen auszulösen. Wie langweilig wäre das denn? Die fotorealistische Grafik und das Verhalten der Spielfiguren sind mittlerweile so weit fortgeschritten, dass ein Spiel fast so aussieht wie ein Hollywood-Film. Warum sollte man also hier keine Beziehungen zu Charakteren usw. aufbauen können? Natürlich weiß man, dass das alles nicht Echt ist - ist es in Filmen und Serien aber auch nicht und man wird emotional davon mitgenommen. Zumal ich im Spiel die Taten noch selbst ausführe, während man im Film lediglich zuschauen kann. Das ist für mich also keine Begründung. Ich tue mich in Spielen bspw. schwer Tiere zu verletzen/zu töten, auch wenn es nur Polygone sind. Für mich sind sie einfach unschuldig und daher bekomme ich da Gewissensbisse, auch bei einem Spiel. Ich will nicht damit sagen, dass das "normal" wäre, aber da ist eben jede Person anders gestrickt. Menschen/Gegner in Videospielen umzulegen hat mir bisher auch nie Probleme bereitet - meistens steht man im Spiel aber auch auf der Seite der Guten, sodass man seine Taten rechtfertigen kann. Das Verhalten der NPCs wird bei TLoU aber nochmals auf eine neue Stufe gehoben, denke schon, dass man da teilweise Schuldgefühle bekommt, wenn auch nur für einen kurzen Moment zu Beginn des Spiels (nach dem 50. Mal wird das ja auch redundant).

  12. #951
    Higgs Higgs ist offline
    Avatar von Higgs

    The Last of Us Part II

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Ich sehe schon, wie Naughty Dog uns richtig ****** wird. Es gibt im Trailer die Szene, wo Ellie zu Boden gedrückt und jemand erschossen wird. Passt mal auf, das ist nicht ihre Freundin, sondern Joel. Ich glaube, dann laufe ich instant Amok.
    Könnte sein, dass die Szene eigentlich gegen Ende statt findet. Aber ich denke auch das der/die den Abzug drückt eher die Freundin von Ellie ist.

  13. #952
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist gerade online
    Avatar von Sturmgeweihter

    The Last of Us Part II

    Zitat Higgs Beitrag anzeigen
    Könnte sein, dass die Szene eigentlich gegen Ende statt findet. Aber ich denke auch das der/die den Abzug drückt eher die Freundin von Ellie ist.
    Oder ein ganz anderer Charakter. Ich trau Naughty Dog zu, dass sie uns bewusst in die Irre führen wollen.

  14. #953
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    The Last of Us Part II

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Oder ein ganz anderer Charakter. Ich trau Naughty Dog zu, dass sie uns bewusst in die Irre führen wollen.
    Vielleicht wurde Dina auch gebissen und die Leute erschießen sie "nur" vorsorglich. Gibt viele Möglichkeiten...

    Der Kerl der Ellie festhält ist ja auch noch ziemlich jung. Ich glaube irgendwie nicht, dass das hier irgendwelche fiesen Plünderer sind, die sich einen Spaß daraus machen, zwei Mädchen fertig zu machen. Wär sogar möglich, dass sie Teil der Gruppe sind, die mit Ellie das Camp verlassen haben. Man erkennt im Trailer immerhin nicht alle Reiter...

    Die Szenen im Trailer wirken jedenfalls merkwürdig und Naughty Dog will hier definitiv irgendwas "verstecken". Ähnlich wie Naughty Dog den Story-Trailer vom ersten Teil so geschnitten hat, dass Ellie mit ihrer Waffe auf einen verletzten Joel zielt.

  15. #954
    piotrmike piotrmike ist offline
    Avatar von piotrmike

    The Last of Us Part II

    Zitat Li nk Beitrag anzeigen
    Finde ich nicht, dass das Verhalten des Hundes die Immersion zerstört. Naughty Dog muss eben auch schauen, dass es spielerisch irgendwo fair bleibt. Wie sollte man sonst dem Hund entkommen? Realismus ist schön, aber ich brauch im Spiel keinen Hund der mich aus 1 km Entfernung bereits entdeckt hat, anbellt und ich ihm nicht mehr entkommen kann, obwohl ich ihn noch nicht mal ansatzweise sehe. Da muss man auch sehen, was Sinn macht. Zumal ich es gut und auch realistisch gelöst finde, dass es nichts mehr nutzt sich im hohen Gras o.Ä. zu verstecken, wenn der Hund die Fährte aufgenommen hat.
    Bezüglich der Szene, in welcher Ellie flieht: Das sind Situationen, die in jedem x-beliebigen Blockbuster vorkommen, cinematisch inszeniert aber teilweise unlogisch. Finde ich aber nicht störend.

    Also ich fände es traurig, wenn ein Spiel es nicht schaffen würde bei mir Emotionen auszulösen. Wie langweilig wäre das denn? Die fotorealistische Grafik und das Verhalten der Spielfiguren sind mittlerweile so weit fortgeschritten, dass ein Spiel fast so aussieht wie ein Hollywood-Film. Warum sollte man also hier keine Beziehungen zu Charakteren usw. aufbauen können? Natürlich weiß man, dass das alles nicht Echt ist - ist es in Filmen und Serien aber auch nicht und man wird emotional davon mitgenommen. Zumal ich im Spiel die Taten noch selbst ausführe, während man im Film lediglich zuschauen kann. Das ist für mich also keine Begründung. Ich tue mich in Spielen bspw. schwer Tiere zu verletzen/zu töten, auch wenn es nur Polygone sind. Für mich sind sie einfach unschuldig und daher bekomme ich da Gewissensbisse, auch bei einem Spiel. Ich will nicht damit sagen, dass das "normal" wäre, aber da ist eben jede Person anders gestrickt. Menschen/Gegner in Videospielen umzulegen hat mir bisher auch nie Probleme bereitet - meistens steht man im Spiel aber auch auf der Seite der Guten, sodass man seine Taten rechtfertigen kann. Das Verhalten der NPCs wird bei TLoU aber nochmals auf eine neue Stufe gehoben, denke schon, dass man da teilweise Schuldgefühle bekommt, wenn auch nur für einen kurzen Moment zu Beginn des Spiels (nach dem 50. Mal wird das ja auch redundant).
    Weiß auch nicht aber Filme schaffen bei mir Emotionen, Spiele irgendwie nicht .... hängt vielleicht davon ab das es ja beim Film echte Menschen sind die eine Rolle spielen und bei den Games halt nur Pixelhäufchen .... und sorry aber soooo gut ist die Grafik von TLOU2 nicht .... also sieht gut aus aber zum Realismus fehlen da noch viele Jahre .... das ist für mich weit weg von realistischer Grafik (wenn man das jetzt so vergleicht) die Grafik ansichher für ein Game ist schon sehr gut ...

    Und zu den Hunden, dann lieber gar nicht als so "künstlich" sorry .... es gebe sicher auch eine Lösung für deine genannten Probleme, es arbeiten genug kreative Köpfe bei ND ... so finde ich es mehr Immersionszerstörend als alles andere ... das sieht einfach nicht "echt" aus ...

  16. #955
    Batman94 Batman94 ist offline
    Avatar von Batman94

    The Last of Us Part II

    Mal eine dumme Frage... The Last of Us 2 wurde doch damals mit einem Trailer angekündigt, indem eine Schwangere Frau zu sehen war, oder ? Weiß man mittlerweile was es mit ihr aufsich hat?

  17. #956
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    The Last of Us Part II

    Zitat Batman94 Beitrag anzeigen
    Mal eine dumme Frage... The Last of Us 2 wurde doch damals mit einem Trailer angekündigt, indem eine Schwangere Frau zu sehen war, oder ? Weiß man mittlerweile was es mit ihr aufsich hat?
    Der Ankündigungstrailer war der wo Ellie in einem Haus Gitarre gespielt hat und Joel rein kam. Aber..


    Spoiler öffnen


    Einfach mal im Spoiler wenn jemand den Trailer nicht kennt.

  18. #957
    Batman94 Batman94 ist offline
    Avatar von Batman94

    The Last of Us Part II

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    Der Ankündigungstrailer war der wo Ellie in einem Haus Gitarre gespielt hat und Joel rein kam. Aber..


    Spoiler öffnen


    Einfach mal im Spoiler wenn jemand den Trailer nicht kennt.
    Danke für die schnelle Antwort!

  19. #958
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist gerade online
    Avatar von Sturmgeweihter

    The Last of Us Part II

    Hunde-KI schadet der Immersion. Und Zombies? Die sind jetzt auch nicht so realistisch.

  20. #959
    piotrmike piotrmike ist offline
    Avatar von piotrmike

    The Last of Us Part II

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Hunde-KI schadet der Immersion. Und Zombies? Die sind jetzt auch nicht so realistisch.
    Nja Zombies sind Zombies (ich weiß nicht wie in Real Life sich Zombies realistisch verhalten) aber Hunde ja, und es fällt einfach auch das der Hund (das Tier das zum suchen von Leuten und aufschnuppern von allem glänzt) steht einfach 10m weiter da und schaut nicht mal in die Richtung, Belt nicht, meldet nich alarm, reagiet einfach gar nicht etc.

    Auch das verhalten der Hunde ist wie mitm Lag, in beiden Szenen wie oben beschrieben gut zu sehen .... Ellie rennt weg da würde jeder Hund sofort hinterherrennen und sie innerhalb 3-5 Sekunden am Bein schnappen ... die Läuft da gemütlich weg, es kommt ein zweiter Gegner mit Hund entgegen und das selbe ... Reaktionszeit der Hunde extrem dämlich und unrealistisch, Riechermögen auch fürn popo also neeeee sorry das ist keine gute Hunde KI ..... ND kann Mocap sehr gut und Charaktere und Animation, von Tieren sollte sie aber die Finger lassen ... allein schon der Hund am Ende von U4 .... grausam das sowas so in das Spiel reingenommen wurde .... alles ist da Trible AAA und dann sowas .... ne sorry das schleichen, das verhalten der Gegner usw. alles voll atmospährisch ... und dann taucht so ein Hund auf und ich denk mir .... PUFFF die Immersion ist verpufft ... wie Tier realistisch dargestellt werden kann mann sich ND bitte an The Last Guardian abschauen

    Ist aber bis jetzt mein einziger Minuspunkt an dem Game, der Rest sieht richtig richtig gut aus

  21. #960
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist gerade online
    Avatar von Sturmgeweihter

    The Last of Us Part II

    Dann ist die Sache aber ein zweischneidiges Schwert. Wenn Naughty Dog nichts am Gameplay ändert, dann kann ich dir jetzt schon sagen, was in den Kritiken stehen wird: Tolles Spiel, aber eigentlich ein Last of Us 1 mit besserer Grafik. Keine neuen spielerischen Elemente, keine Änderung im Gameplay, nur das, was war, neuer und besser aufgesetzt. Was funktionieren könnte, aber eben nicht muss. So wollen Naughty Dog ein neues Spielelement in Form eines neuen "Gegners" einbauen. Schleichen wird durch die Hunde eben noch schwieriger, sie dienen dem "Druckfaktor". Allerdings muss man da eben Abstriche machen, da es ansonsten unfair werden könnte.

    Man muss sich halt vor Augen halten, dass wir hier von einem Spiel reden. Gegner laufen die selben Routen ab, Menschen stecken Schüsse ein und laufen weiter, ohne das sie groß davon beeinträchtigt sind. Ein Verband kann Schusswunden heilen. Also, wenn wir hier wirklich über Realismus sprechen wollen, dann gäbe es noch ganz andere Gründe als die Hunde. Alleine schon, dass ein Mädchen ganze Söldnerscharen ausschaltet, die teils sehr schwer bewaffnet sind... Zumal manchmal nur mit einer Pistole mit 5 Schuss, einem Bogen und einem Messer bewaffnet. Ach, fangen wir damit am besten gar nicht erst an. Ich frage mich eh, wie man lautlos sein kann, wenn man 4 Mollies, 2 Granaten, 3 Pistolen, 1 Schrotflinte, 2 Gewehre, einen Bogen und noch ein Messer am Mann (bzw. der Frau) trägt.

    Ich verstehe deinen Punkt, aber wenn wir bei den Hunden anfangen, dann geraten wir in eine endlose Schleife. Realismus lässt sich bei Videospielen eben nicht komplett anlegen. Wie denn auch? Immerhin muss der Spielspaß irgendwo auch gegeben sein. Kann sein, dass du es feiern würdest, wenn du alle 2 Sekunden von Hunden ins Bein gebissen wirst, alle Gegner auf dich ziehst und eine Passage mal um mal spielen musst, weil du an den gottverdammten Hunden nicht vorbeikommst. Ich kann da wohlwollend drüber hinwegsehen, wenn es dem Spielspaß förderlich ist. Die Hunde werden vermutlich auch so sehr viele Probleme bereiten.
    Zumal der Realismus und die Immersion für mich eh enden, wenn der erste Zombie auftaucht. Wobei ich dann meistens so gestresst und angespannt bin, dass ich gar keine Zeit darauf habe, auf sowas zu achten.

Seite 48 von 53 ErsteErste ... 2838474849 ... LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

tlou 2

last of us teil 2

the last of us 2 forumla