Seite 27 von 28 ErsteErste ... 717262728 LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 540 von 548

Thema: Elden Ring

  1. #521
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Elden Ring

    Solche Spiele kenne ich zur Genüge.

    Stellaris und Mount and Blade 2 sind sehr gute Beispiele dafür.

    Stellaris kann man ca. 2 Wochen bei einer großen Galaxy verbringen, dazu extrem viele Addons, die häufig die ganze Spielmechanik verändern, neue Gegner oder Konzepte. Sprich ein echte durchspielen dauerr sehr sehr lange.

    Mount and Blade 2 ist noch schlimmer. Man startet als Einzelner Kämpfer, kämpft, bekommt Ruhm und Godl, sammelt Truppen, kämpft, bekommt mehr Truppen, use bis ihr euch einer Fraktion anschließt, für die ihr kämpft. Schließlich könnt ihr zum Aldigen werden und Städte und Dörfer verwalten. Dazu kommen natürlich weiterhin kämpfe und viel viel Loot und Blut. Ein extremer Reiz. Man befehligt ein eine eigene Armee, die gegen andere Armeen kämpft. Ihr Reiten mit der euren Reitern in die Schlacht, eure Bogenschützen schießen ihre Pfeile und eure Fusssoldaten kämpfen die Feldschacht. Ihr mittendrin und reitet durch die Reihen, wo man seine Lanze,Axt, Schwert schwingt und dann einen entgegen kommenden Reiter vom Pferd wirft. Der große Reiz, ihr seid nicht großartig Überlegen, ein guter Pfeil oder ein guter Hieb und ihr beobachtet die Schlacht nur noch. Und dann ist der Nachmittag vorbei. Ja ein Zeitkiller zum Quadrat.


    Back to topic:

    Habe gehört man kann in Eldenring auch reiten. Sind die bewegungen und sterblichkeit Realistisch wie bei M&B 2 oder seid ihr doch ein RPGler, so dass ihr schon es weniger realistisch ist.

    Und gibt es Städte oder Dörfer? Quest geber?

  2. Anzeige

    Elden Ring

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #522
    amused 14 amused 14 ist offline

    Elden Ring

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Habe gehört man kann in Eldenring auch reiten. Sind die bewegungen und sterblichkeit Realistisch wie bei M&B 2 oder seid ihr doch ein RPGler, so dass ihr schon es weniger realistisch ist.

    Und gibt es Städte oder Dörfer? Quest geber?
    Also die erste Frage verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz. Aber ja, du kannst reiten. M&B habe ich nie gespielt, kann ich nichts dazu sagen. Du liegst in FromSoftware Spielen schon deutlich schneller im Dreck als in "normalen" RPGs (auch mit dem Pferd), aber ich persönilch empfinde es realistisch. Wenn dir ein dicker Ritter zwei- bis dreimal mit dem Schwert auf die Mütze gibt und du dich zwischendurch nicht heilen kannst, bist du halt down. Aber ich empfinde dieses Gameplay als recht belohnend, da du dann erst mal den Weg nochmal zu dem dicken Ritter gehen darfst und das nächste Mal besser weißt, auf was du achten musst. Welche Kombi er hat... Was dich direkt aus den Latschen haut... Und das ist bei den Bossen ähnlich. Du bekommst erst mal auf die Mütze, aber das Spiel ist eigentlich nie unfair. In der Regel (wenn man paar wenige Bugs ausklammert) liegt es eigentlich immer an einem Fehler von dir, wenn dich das zeitliche segnet. So hast du halt immer das Gefühl, aus deinen Fehlern zu lernen und besser werden zu können. Aber das ist bei jedem halt Geschmacksache und kannst du wohl nur richtig herausfinden, wenn du es selbst mal versuchst.

    Wie in anderen RPGs kannst du hier aber auch viel mit guten Waffen, guter Rüstung und guter Verteilung von Skillpunkten wieder wett machen. Wenn du an einer Stelle Probleme hast, kannst du einfach mal woanders ein paar Level grinden und gehst später wieder an die Stelle zurück.

    Zur zweiten Frage: Ja, es gibt Städte und Dörfer, aber nicht so, wie du dir das jetzt mit vielen friedlichen NPCs vorstellen könntest. Die Welt an sich ist schon recht verlassen und du streifst so durch die Lande. Aber genau das macht für mich die Open World so gut. Ist allerdings auch hier Geschmacksache. Hier und da triffst du auf einen Händler oder einen NPC, der dir eine Quest gibt. Aber Quests sehen so aus, dass dir ein NPC etwas erzählt und du die Quest dann ohne Questlog oder Questpfeiler verfolgen musst/kannst (Quests an sich sind keine Pflicht in dem Spiel). Wenn du aber zu Beginn des Spiels die Tür öffnest, die weite Welt siehst (überragender Moment) und dir der Questgeber direkt am Anfang sagt, dass du dich zu dem großen Schloss aufmachen sollst, welches du da hinten im Horizont siehst und du dann das Schloss auch so siehst und dir die Map ausmalen kannst, dann packt dich diese Open World vielleicht auch so schnell, wie sie viele anderen Spieler packte.

    Ob das aber alles was für dich ist, musst du selbst herausfinden. Im schlimmsten Fall findest du so aber heraus, dass das Spiel und das Genre nichts für dich sind.

  4. #523
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Elden Ring

    @amused 14

    Was ich meinte, war das in M&B2 wirklich jeder guter Einzel Treffer One Hit sein kann. In der Schlacht kannst du dich auch nicht heilen.

    Beim Reiten ist es halt so dass du auf ein Gegner zustürmst und wenn der zufällig mit einer Lanze oder einen guten Hieb landet, kannst du oder dein Pferd ko gehen. Mit Rüstung kann man zwar schäden verringerrn, aber trotzdem verliert man manchmal enorm TP. Im dem Spiel muss man genauso halt auch Zielen können. Sprich, dass du während du reitest auch dem Treffer richtig setzten musst, statt nur eine Taste zu drücken und der Gegner wird fast automatisch getroffen wird.

    Muss also sehr genau gezielt werden oder gibt es ein gewisse auto aim in Eldenring.

  5. #524
    amused 14 amused 14 ist offline

    Elden Ring

    Ja, manche Gegner können dich one hiten während andere gefühlt eine halbe Minute auf dich einprügeln, ohne dass du down gehst. Und auch du one hitest viele Mobs. Größere Gegner oder Bosse allerdings nicht. Wobei es schon die ein oder andere Möglichkeit mit extrem guten Zaubern und starken Builds gibt, dass du selbst Bosse one hiten kannst, was aber für einen Anfänger eher nicht realistisch ist.

    Beim Kampf zu Pferd geht in der Regel zuerst dein Pferd down, dann bist du zu Fuß unterwegs. Kannst das Pferd aber wieder auf Kosten einer Heilflasche herbeirufen. Heilflschen sind begrenzt und regenerieren jedes Mal, wenn du an einem Checkpoint rastest. Heilen kannst du dabei jederzeit, allerdings dauert die Animation zwei Sekündchen oder so, musst es also so timen, dass dich der Gegner in der Zeit nicht trifft.

    Es gibt schon eine Art Auto Aim (du kannst den Gegner auch mit R3 fokussieren und zwischen den Gegnern dann wechseln), du musst halt nah genug am Gegner sein, damit dein Schwert hitet. Bei großen Gegner musst du aber schon auch "zielen" und bspw. zuerst auf die Beine gehen (aber auch die kannst du dann mit R3 anvisieren). Ich empfinde das Kampfsystem für gut, bin es halt aber ausch schon gefühlte Ewigkeiten gewohnt.

  6. #525
    Deelight Deelight ist offline
    Avatar von Deelight

    Elden Ring

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @amused 14

    Was ich meinte, war das in M&B2 wirklich jeder guter Einzel Treffer One Hit sein kann. In der Schlacht kannst du dich auch nicht heilen.

    Beim Reiten ist es halt so dass du auf ein Gegner zustürmst und wenn der zufällig mit einer Lanze oder einen guten Hieb landet, kannst du oder dein Pferd ko gehen. Mit Rüstung kann man zwar schäden verringerrn, aber trotzdem verliert man manchmal enorm TP. Im dem Spiel muss man genauso halt auch Zielen können. Sprich, dass du während du reitest auch dem Treffer richtig setzten musst, statt nur eine Taste zu drücken und der Gegner wird fast automatisch getroffen wird.

    Muss also sehr genau gezielt werden oder gibt es ein gewisse auto aim in Eldenring.
    elden ring und alle soulsborne spiele haben absolut nichts mit realismus zutun! es ist dark fantasy mit ganz viel crazy gedöns. wenn du ein realistisches rpg erwartest, lass lieber die finger von. das pferd kann 2 mal in der luft springen, auf Windböen 50 meter hoch springen usw.
    und nein es gibt keine klassichen quests und städte. hier triffst du sporadisch auf npcs denen du aufmerksam zuhören musst und in ihren dialogen etwaige quest herausfinden.

  7. #526
    Blaue Flamme Blaue Flamme ist offline

    Elden Ring

    @amused 14

    Ich hätte eine lustige Challenge für dich. Spiel das Hauptspiel (inklusive Malenia, Blutfürst und Drachenlord) ohne Beschwörungen so schnell wie möglich durch.
    Hat bei mir ca. 2 Stunden und 10 Minuten gebraucht. Ich halte 2,5 bis 3 Stunden für eine realitische Zeit.

    Ich dürfte jetzt wohl das beste High Level Setup/Build gefunden haben bzw. das beste Setup/Build was für mich funktioniert. Kann Alle Bossgegner und schweren Mobfights ohne Beschwörungen gewinnen. Also auch Bosse wie Rykard oder das Schmelztigelritterduo. Wenn ich alle bisher gespielten Waffen in Tiers einteilen würde, das in etwa so aussehen: High Tier: (Fingerprint Schild+)Bluthundreißzahn, Blasphemische Klinge, Mogwyn Speer, (Bleed) Großdegen. Top Tier: Blutströme, Bleed Dual Wield Weapons (auch Bandits Curved Sword). God Tier: DW Bleed Golems Halberd.
    An sich kann das Setup auch als Blutreißzahn Version 2 bezeichnen. Sehr starker Fokus auf Sicherheit und pyhischen Schaden, mittlerer Fokus auf Bleed. In Vergleich zu Bandit Curved Sword (Medium Risk/Very High Reward) ist Golems Halberd mehr Very Low Risk/High Reward.


    Und zwar Bluthuntschritt Dual Wield Bleed Golems Halberds.
    Für Golems Halberd sprechen 3 Gründe: 1) Es hat die längste Reichweite unter den Kolossalen Waffen (Was einen großen Unterschied macht). 2) Es ist die 3. Stärkste Bleedinfusable Waffe unter den Kolossalen Waffen+Schwertern (sticht bspw. Großschwert aus). Kolossale Waffen und Schwerter habend das gleiche Dual Wield Moveset. 3. Bei 99 Kondition kann man Ziegenbockrüstung tragen, Spellcasting Tool + die Helbarden und man immer noch eingewichtreduzierendes Talisman mittleres Gewicht.

    Kolossale Waffen haben diverse Vorteile. Hyperarmor (Angriffsanimation wird teilweise nicht unterbrochen), starker Hitstun (was vorteilhaft gegen diverse gefährliche Gegner ist), Standerd (oder Schlag) Schaden (Schnitt- oder Stichschaden ist teilweise schlecht gegen Gegner wie Gargolyes, Todesrittenvogel, Borelis usw. (Bandit Curved Sword hat Schnittschaden)) und stärkster per Hit Damage.

    Insgesamt ist das Build eine Kombination aus sehr hoher Sicherheit (Bluthundschritt), hohen physischen Schaden und soliden Bleed. Also eben Very Low Risk/High Reward.

  8. #527
    amused 14 amused 14 ist offline

    Elden Ring

    Hehe.

    Klingt spannend. Aber ich habe das Spiel jetzt erst mal wirklich auf die Seite gelegt. Habe in NG+7 soweit alles gemacht, was ich machen wollte und habe die Map weitesgehend aufgedeckt... Wollte den Char so jetzt eigentlich lassen. Aber dadurch, dass man viele der Klangperlen nun ins nächste NG mitnimmt, könnte es sein, spiele ich bei Gelegenheit mal wieder ein NG durch. Aber wirklich die große Motivation habe ich aktuell nicht. Was ich echt gerne mal versucht hätte, ist ein Level 1 Run. Also das NG+0 mit einem neuen Char zu spielen, ohne zu leveln. Bei Elden Ring hast du so viele Möglichkeiten, deinen Char zu verstärken, dass man das vielleicht selbst als "Normalspieler" hinbekommen könnte. Aber auch das steht erst mal hinten an.

    So wie man das liest, beschäftigt dich das Spiel auch nach wie vor. Ich lese dazu eigentlich auch weiterhin alle News oder schaue mir Builds auf Youtube an. Das Spiel ist echt grandios. Das einzige, was mich persönlich etwas stört, ist dass die Wiederspielbarkeit etwas weniger motivierend als in manchen vorherigen FromSoftware Spielen ist. Bei anderen Spielen hattest du noch die Eide, mit denen das PVP langfristig interessant wurde. Oder hast du in anderen Spielen im NG die Möglichkeit, ganz anderen Loot zu finden, wie bspw. stärkere Ringe... Aber auch das geht wahrscheinlich damit einher, dass Elden Ring schon etwas zugänglicher ist. Habe trotzdem 220 Stunden auf der Uhr und ist für mich eines der besten Spiele ever.

  9. #528
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Elden Ring

    Was wäre eigentlich ein guter Level um gegen Malenia halbwegs gewappnet zu sein? Ich hab schon öfters gelesen, dass sie extrem schwer sein soll.

  10. #529
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Elden Ring

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Was wäre eigentlich ein guter Level um gegen Malenia halbwegs gewappnet zu sein? Ich hab schon öfters gelesen, dass sie extrem schwer sein soll.
    Ich denke das kann man pauschal gar nicht sagen, da man bei ihr sehr viel auswendig lernen muss. Sie hat halt den nervigen Effekte das sie sich mit jedem erfolgreichen Treffer heilt.
    Da hilft in erster Linie nur die ganzen Angriffsmuster zu lernen.

  11. #530
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Elden Ring

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Ich denke das kann man pauschal gar nicht sagen, da man bei ihr sehr viel auswendig lernen muss. Sie hat halt den nervigen Effekte das sie sich mit jedem erfolgreichen Treffer heilt.
    Da hilft in erster Linie nur die ganzen Angriffsmuster zu lernen.
    Das mit dem heilen wäre ja noch erträglich wenn sie sich nur bei direkten Treffern heilt, aber sie heilt sich ja auch noch wenn man ihren Angriff erfolgreich mit einem Schild blockt. Als Nahkämpfer hat man schon ziemlich schlechte Karten gegen Malenia.

  12. #531
    amused 14 amused 14 ist offline

    Elden Ring

    Jou, wie schon daywalke geschrieben hat, ist es schwer nach Level zu pauschalisieren. Mit Level 150 (dabei am besten 50+ Punkte in Kraft) sollte eigentlich relativ alles im Spiel machbar sein. Kommt halt viel mehr darauf an, wie du die Punkte verteilt hast und welches Level deine Waffen haben.

    Malenia ist am Anfang ziemlich nervig. Habe im NG+0 auch lange für sie gebraucht und im NG+1 und +2 habe ich sie sogar ausgelassen, weil ich keinen Bock mehr auf sie hatte. Aber um so öfter ich sie gemacht habe, desto einfacher fand ich sie dann. Sie ist halt enorm anfällig für Blutung und lässt sich dadurch auch leicht staggern. Mit Großschwertern oder Hämmern habe ich sie nie probiert, vielleicht staggern die ähnlich gut, da Ihre Poise echt nicht hoch ist. Also hast schon auch im Nahkampf paar gute Optionen.

    Aber ja, hast schon Recht, auf Range ist sie (deutlich einfacher). Habe sie im NG+7 mit der blasphemischen Klinge gemacht und das wawr fast schon ein Witz. Kam mir eher wie cheesen vor, weil sie halt wie gesagt echt nicht viel Poise hat und nach jedem dritten Hit umgefallen ist. Habe sie damals mit Mimik gespielt, weil sie da zudem noch den Bug in Patch 1.04 hatte, dass sie sich zum Teil auch heilte, ohne jemanden zu treffen.

    https://www.youtube.com/watch?v=1dXbYOWYHRU&t=19s

    Ich kam mir fast etwas albern vor, so zu spielen.

  13. #532
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Elden Ring

    Ich hab bisher eigentlich versucht eher auf Geschicklichkeit zu setzen, daher fehlt es an Stärke ziemlich. Finde Stärkewaffen jetzt auch nicht so toll und hab die eigentlich noch nie in irgendeinem Teil benutzt.

  14. #533
    amused 14 amused 14 ist offline

    Elden Ring

    Geschicklichkeit ist meiner Meinung nach eigentlich das stärkste Attribut im Spiel... Der Bluthundreißzahn skaliert bspw. auch hauptsächlich mit Geschicklichkeit und ist für mich mit die beste/einfachste Spielart im Spiel.

  15. #534
    Blaue Flamme Blaue Flamme ist offline

    Elden Ring

    Wenn ich auf Level 150 ein Build machen würde. Würde ich ein Arcanebuild mit 2 Okkult Katanas + Bluthundschritt Waffenasche. Heisst Kraft/Arkanenergie auf 60, Rest sinnig auf Ausdauer/Geist (für Bluthundschritt) verteilen. Bluthundschritt ist eine Godtier Ausweichability. Mehr Iframes/Reichweite als Ausweichrolle, schnellere Fortbewegung/weniger Ausdauerverbrauch als Sprint. Erlaubt es auch Malenias "schwer" auszuweineden Angriffen zu entgehen. Katanas haben von Natur aus Blut. Heisst mit Okkult/Arcaneenergie steigert man sowohl Bleed Build up als auch den Schaden.

  16. #535
    amused 14 amused 14 ist offline

    Elden Ring

    Zitat Blaue Flamme Beitrag anzeigen
    Wenn ich auf Level 150 ein Build machen würde. Würde ich ein Arcanebuild mit 2 Okkult Katanas + Bluthundschritt Waffenasche. Heisst Kraft/Arkanenergie auf 60, Rest sinnig auf Ausdauer/Geist (für Bluthundschritt) verteilen. Bluthundschritt ist eine Godtier Ausweichability. Mehr Iframes/Reichweite als Ausweichrolle, schnellere Fortbewegung/weniger Ausdauerverbrauch als Sprint. Erlaubt es auch Malenias "schwer" auszuweineden Angriffen zu entgehen. Katanas haben von Natur aus Blut. Heisst mit Okkult/Arcaneenergie steigert man sowohl Bleed Build up als auch den Schaden.
    Jou, das ist wohl so in etwa das "beste" fürs early game. Wobei man prinzipiell schon so spielen kann, wie es einem gefällt. Aber so mit Bleed macht man sich vieles einfacher.

    Apropos, habe nach einem Monat Pause doch mal wieder mit dem Spiel angefangen. Habe mir einen neuen Char erstellt und habe wohl eine neue Lieblingswaffe. Ist jetzt nicht übertrieben stark, aber macht echt Laune damit zu spielen. Einfach nur Gegner auspowern lassen und dann mit aufgeladenen Angriffen drauf. Beim aufgeladenen Angriff rennst du automatisch auf den Gegner zu, also super Gap Closer. Krass wie schnell und leicht sich Gegner und auch Bosse damit staggern lasssen. Will mir jetzt dann noch die Kriegsasche holen, die den nächsten Angriff um 100% verstärkt, dann freue ich mich schon auf Malenia und das Elden Beast.

    Bin jetzt mit Level 55 bereits in der Hauptstadt. Mit meinem ersten Char hatte ich auf Level 90 noch ziemliche Probleme am Drachenbaumwächter vorbeizukommen. Dieses Mal first try und dabei nicht mal sonderlich sauber gespielt. Ist recht gut zu leven der Build, einfach nur Stärke und Kraft halbwegs gleichermaßen leveln.

    https://www.youtube.com/watch?v=SokT...hannel=amu_14_

    https://www.youtube.com/watch?v=uDNP...hannel=amu_14_

  17. #536
    Blaue Flamme Blaue Flamme ist offline

    Elden Ring

    Zitat amused 14 Beitrag anzeigen
    Jou, das ist wohl so in etwa das "beste" fürs early game. Wobei man prinzipiell schon so spielen kann, wie es einem gefällt. Aber so mit Bleed macht man sich vieles einfacher.

    Apropos, habe nach einem Monat Pause doch mal wieder mit dem Spiel angefangen. Habe mir einen neuen Char erstellt und habe wohl eine neue Lieblingswaffe. Ist jetzt nicht übertrieben stark, aber macht echt Laune damit zu spielen. Einfach nur Gegner auspowern lassen und dann mit aufgeladenen Angriffen drauf. Beim aufgeladenen Angriff rennst du automatisch auf den Gegner zu, also super Gap Closer. Krass wie schnell und leicht sich Gegner und auch Bosse damit staggern lasssen. Will mir jetzt dann noch die Kriegsasche holen, die den nächsten Angriff um 100% verstärkt, dann freue ich mich schon auf Malenia und das Elden Beast.

    Bin jetzt mit Level 55 bereits in der Hauptstadt. Mit meinem ersten Char hatte ich auf Level 90 noch ziemliche Probleme am Drachenbaumwächter vorbeizukommen. Dieses Mal first try und dabei nicht mal sonderlich sauber gespielt. Ist recht gut zu leven der Build, einfach nur Stärke und Kraft halbwegs gleichermaßen leveln.

    https://www.youtube.com/watch?v=SokT...hannel=amu_14_

    https://www.youtube.com/watch?v=uDNP...hannel=amu_14_
    Joa, Katana ist mir am ehesten in den Sinn gekommen wegen der Mischung aus Physischen Schaden/Bleed. Gibt natürlich bei einen Arcane Build nach wesentlich mehr Optionen. Dein Build sieht auch gut aus. Gerade für das niedrige Level ist das solider Schaden. Wobei ich für Elden Beast/Malenia wohl Mimic Tear verwenden würden mit deinen Build.

    Ich habe nochmal mit den Dual Bleed Eisengroßschwertern rumgespielt (höchster Schaden unter den Großschwertern, vorher nur mit den längsten Großschwertern gespielt).
    Schaden ist näher an Curved Sword/Twin Blades als zu den anderen Waffenklassen. Sprich: Absurd Hoch. Wobei Curved Swords mehr DPS(?)/Bleed haben. Ich glaube Großschwerter haben mehr physischen Schaden als Twinblades, aber weniger Bleed. Der Vorteil der Großschwertklasse ist im allgemeinen der Standardschaden (im Vergleich zu Schnitt -> Curved Swords) und (im Gegensatz zu den meisten anderen schnellen Waffen) das Großschwertern mittelschwere Gegner (bspw. Ritter) stunen können, was schnelle Waffen eben nicht können. Im Gegesatz zu der Golemhelbarde haben die Eisengroßschwerter deutlich weniger Range und keine Hyperarmor, dafür sind die Eisengroßschwerter deutlich schneller, haben weniger Ausdauerkosten und können Seppuku verwenden.

    Müsste nochmal (wenn ich wieder Lust habe) einen Run machen. Aber zurzeit sehen die Eisengroßschwerter verdammt stark aus.

  18. #537
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Elden Ring

    Elden Ring ist in den USA jetzt unter den zehn Umsatzstärksten "Premium-Titeln" aller Zeiten.

    Mit Premium-Titel sind Spiele gemeint, für die man bezahlen muss, um sie zu spielen. Dementsprechend werden Free2Play-Titel in dieser Statistik nicht berücksichtigt. Bei bezahlten GAAS-Titeln wird hier auch nur der Verkaufspreis berücksichtigt und nicht das, was später mit Ingame-Verkäufen generiert wurde.

    In den ersten fünf Monaten stand Elden Ring vier mal auf Platz 1 der Umsatz-Charts.

    https://www.videogameschronicle.com/...in-us-history/

  19. #538
    Kickbox360 Kickbox360 ist offline
    Avatar von Kickbox360

    Elden Ring

    Mein Elden Ring kommt heute an, hab nach längerer Überlegung den Entschluss gefasst, dem Spiel eine Chance zu geben, da mir die Souls Spiele eigentlich nie zugesagt hatten, aaaaber ich hab mir in den letzten Monaten etliche Lets Plays angeguckt, viele Kritiken durchgelesen und immer wieder rausgehört, dass auch Souls Skeptiker überzeugt wurden, und das hat mich sehr neugierig gemacht, mal schauen, obs mich auch überzeugen kann, bin schon sehr gespannt auf das Spiel.

  20. #539
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Elden Ring

    Spiel ist installiert, werde heute oder Morgen wohl auch mit anfangen ...

  21. #540
    amused 14 amused 14 ist offline

    Elden Ring

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Elden Ring ist in den USA jetzt unter den zehn Umsatzstärksten "Premium-Titeln" aller Zeiten.

    Mit Premium-Titel sind Spiele gemeint, für die man bezahlen muss, um sie zu spielen. Dementsprechend werden Free2Play-Titel in dieser Statistik nicht berücksichtigt. Bei bezahlten GAAS-Titeln wird hier auch nur der Verkaufspreis berücksichtigt und nicht das, was später mit Ingame-Verkäufen generiert wurde.

    In den ersten fünf Monaten stand Elden Ring vier mal auf Platz 1 der Umsatz-Charts.

    https://www.videogameschronicle.com/...in-us-history/
    Das ist echt krass, wenn man bedenkt, dass FromSoftware Spiele eigentlich eher mal Nischenspiele waren und ein neues Genre begründet haben.

    Liegt aber auch unter anderem daran, weil andere Entwickler zuletzt zu häufig Einheitsbrei servierten. Hatte da bei Elden Ring echt ein wenig Angst, dass ich dort die 50. Open World im gleichen Einheitsbrei vorgesetzt bekomme. Irgendwie schon komisch, dass dann ein relativ kleines Entwicklerteam den Big Player Open World Entwicklern so eine Benchmark vorsetzt. Denke aber, dass das den Spielerb allgemein zugute kommen wird, da die anderen Entwickler nun auch mal wieder frische Neuerungen liefern müssen.

Seite 27 von 28 ErsteErste ... 717262728 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Elden Ring: Vor kurzen sprach der Game of Thrones Buch Autor Goerge R.R. Martin davon das er mit einen japanischen Entwickler an einem Fantasy Action-RPG...

  2. modemmeldng RING: Morgen, Gibs vllt noch irgendwo eine alte Software die die Modemmeldung RING braaucht um ein Fax z.b. zu versenden? Danke für eure Hilfe ;)

  3. also ring of death: :confused:ich glaube ich stör langsam schon. iwie weis ich nicht wie ich mein thema finde. egal. also ich habe den ring of death oder besser gesagt...

  4. The Ring 3 (in 3D): Nachrichten | FILMSTARTS.de Endlich ein Film, der in 3D wirklich Sinn macht! :yeah: Wann und ob der Film gedreht wird, ist allerdings noch...

  5. The Ring Thing: The Ring Thing http://www.forumla.de/bilder/2007/09/2641.jpg Titel: The Ring Thing