Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32
  1. #21
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Stellaris (Paradox Interactive)

    nimmt wiederum den Spiel die würze. Außerdem hatte ich diesem Schwarm auf den Pc schon mal besiegt.

  2. Anzeige

    Stellaris (Paradox Interactive)

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #22
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Stellaris (Paradox Interactive)

    Bin mal wieder da.

    Auf der Konsole habe ich mittlerweile dem 4. Season pass.

    Hab allerdings probleme.

    1. Größe das Spiel ist fast nur halb so groß (600) sterne.
    2. Doch wenn man das Haken Laggen bei einem 150er Reich bedenkt, ist diese begrenzung mehr als Sinnvoll (ps5)
    3. Doch leider kommen nun inhaltliche Probleme dazu.
    Hab einige Ringwelten gebaut. Da sehe ich wie meine Seltenen Rohstoffe immer mehr ins Minus rutschen. Da baue ich halt mehr Produktionstätten dafür.
    Das Minus wird immer größer und ich denke, das geht doch nicht. Habe ca. 20 Gasproduktionen gebaut und minus wird größer?
    Dann habe ich mir die Planetaren Produktionen angeschaut und denke mich tritt ein Pferd. Habe an einer Ringwelt 6 Gasproduktionen(je 2 produktion) und ca. für 12 verbrauch (also ca. 0) habe aber ein Planetares minus von 8. Und so scheint es auf jeden Ringplaneten zu sein. Die Gas Produktion funktioniert nicht. Aber meine Credits kosten sie trotzdem.
    4. Außerdem vermisse ich richtige Siege. Kein blödes Sieg datum. Ich meine ein Wundersieg, ein Millitärsieg, einen Dominanz sieg oder einen Diplomatie sieg.

  4. #23
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Stellaris (Paradox Interactive)

    Stellaris: Addons:

    Spielzeit: 3 Wochen (2 Spiele)

    Spielinhalt/Story: Hervorragend

    Spielsound: Passend, könnte mehr Tracks vertragen.

    Spielgrafik: Gut.

    Technik: Von gut bis UNGENÜGEND!


    PS:

    Hallo. Stellaris hatten wir schon mal, aber als Weltraum-Affinen Strategen ist dieses Spiel sowas wie der Herr der Ringe für Fantasy Fans. Es führt kein Weg herum.

    Also erneut, Energie.


    Eigentlich liebe ich das Spiel von ganzen Herzen. Es vereint Echtzeit und Runde, Story und Strategie, Diplomatie und Krieg. Inhalt herrlich.

    Es umgeht die Müdigkeit des Spielers fast über die ganze Spielzeit.

    Das ist einfach nur super.

    Nun zur Technik:

    Anfangs ist das Spiel stabil und das größte Problem ist der Civ Fluch. NUR NOCH EINE RUNDE!

    Doch das ändert sich in Laufe der Spielzeit.

    Ca. ab Anfang der 2. Woche beginnt das Spiel etwas zu laggen. Schließlich beginnt das Spiel bei zuvielen Operationen ab und zu abzustürzen.

    Das setzt sich fort. Irgendwann alle 2 Stunden. Zu diesem Zeitpunkt musste ich mich entscheiden keine Kriege mehr zuführen, da es da zu mehr Problemen kommen würde.

    Mein Sekundär Plan wäre vielleicht besser gewesen Deckt sich aber nicht mit meiner Spielerischen Einstellung.

    Spiel kommt mit dem Operationen nicht klar, verringere Operationen indem man die feindlichen Planeten vor ihrer Bevölkerung säubert.

    Wie gesagt, das wollte ich einfach nicht machen. So wollte ich meinen 1. Platz in der Galaxy bis zum Sieg Datum nur noch verwalten.

    Großer Fehler.

    Aus das Spiel stürzt bei vielen Operationen wurde in ca. 100 Jahren von selbst und aus ca. alle 2 Stunden wurden ca. alle 20-30 Minuten.

    2930 wurde das Spiel unspielbar. Ich musste schweren Herzens das Spiel vorzeitig beenden.

    Diese Erfahrungen haben mich folgendes gelehrt, was jeden Spieler mitgeben will.

    1. Das Spiel ist inhaltlich GROSSARTIG. Basta.

    Es ist in mehrere Ebenen unterteilt.

    a) Die Enterprise Ebene. Man erkundet das All (super)
    b) Die Raumschiff Enterprise Ebene. Die Grenzen werden gezogen und das gerangel, um die besten Plätze beginnt.
    c) Die Deep Space NIne Ebene: Midgame Krisis etwas mächtiges taucht auf und mischt die Galaktische Karten neu.
    d) Die Babylon Ebene: Die großen sind Weg und die kleinen streiten um die Galaxy.
    e) Die Q Ebene: Gewaltige Gegner erscheinen, die kaum zu besiegen sind. Die Enggame Krise.
    f) Nun ist das Finale erreicht. Unterwerfe oder vereine die Galaxy (falls man es nicht vorher bereits geschafft hat.)

    2. Technisch muss man sich an dem möglichen orientieren.

    a) Eine Galaxy mit 600 Sternen und einen Siegesjahr von 3200 ist zuviel für die PS5.
    b) Vermutlich muss man eine oder beide Werte ändern. Am besten erstmal die Jahreszahl. In späteren Spiel vergeht die Zeit langsamer so dass man auf 6 Minuten pro Jahr kommt. Da braucht man ca. 10 Stunden für ein Jahrhundert. Vermutlich der beste Wert zum senken. Selbst, wenn die Konsole einknickt, hätte man weniger Zeit bis zum Ende zu überbrücken. Denke 2850 oder 2800 sollten reichen.

    Warum empfehle ich das euch.

    Weil ich dem Spiel verfallen bin.

    Selbst nach 3 Wochen und einer Woche mit technischen Mängeln, die mich schließlich zum einknicken brachten, will ich es noch immer wieder spielen.

    Ich habe nicht alle Nebengeschichten gespielt. Ich will nochmal. Trotz dieser Erfahrung. Ich spiele nur was anderes, weil die Spiele durch PSN immer mehr werden. (Heute voraussichtlich 2 neue)

    Also kurz.

    Inhaltlich vermutlich eins der besten SciFi Strategie Spiel ever. Technisch muss man leider sagen, dass die Konsole bzw. das Spiel nicht über das ganze Spiel funktionieren.

    Mich juckt es gerade wirklich, dem PC anzumachen und das Spiel dort zuspielen. Ja ich habe es auch da. Wie gesagt. Meine Spiele Liebe.

    DLC: In letzten DLC wurde die Galaktische Gemeinschaft eingeführt. Praktische die UN der Galaxy. Und genauso wirkt sie auch. Verstößt man gegen die Gesetze, bekommt man Sanktionen verpasst. z.b. Planetenkiller einsetzen oder Weltraumamöben Schutzgesetze missachten.

    Auch wurden gesandete eingeführt, die beziehungen verbessern können. Gefallen können euch helfen, Gesetze durchzubringen oder Gegner von Verträgen zu überzeugen.

    Viele Sinnvolle verbesserungen, die sich gut ins Spiel einbringen.

    Da es keinen PS4/5 Thread gibt habe ich es für interessenten hier gepostet.

    Wie gesagt finde ich das Spiel genial und überlege mir bereits, ob ich nicht bald eine große PC runde einlege oder versuche die optimalen Werte für die PS4/5 version raus zusuchen.

  5. #24
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Stellaris (Paradox Interactive)

    Am PC kann ich das Spiel nur empfehlen aufgrund der wunderbar aktiven Mod community gibt es massen an Coolen Mods.
    Meine Favoriten sind:
    Real Space, eine reihe von Mods welche neue Sternen klassen(z.b.Hypergiants oder Braune Zwerge) einführt

    Alien Suns, ein haufen neuer Potraits für Alienrassen

    Planetary Diversity, führt 54 neue Habitable Planeten Typen ein

    Primitive Galaxy ein Mod welcher zu sehr viel mehr Primitive Völker in der Galaxy führt

  6. #25
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Stellaris (Paradox Interactive)

    Kannst du mir mal die Intallation erklären?

    Ich sehe mit großer Begierde auf dem Star Trek mod.

    Auch der Yamato Mod wäre interessant.

  7. #26
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Stellaris (Paradox Interactive)

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Kannst du mir mal die Intallation erklären?

    Ich sehe mit großer Begierde auf dem Star Trek mod.

    Auch der Yamato Mod wäre interessant.
    Hast du die steam version?
    Falls ja ist es relativ einfach. Du musst den Abonnieren button klicken, dann lädt es automatisch den Mod Runter. Danach startest du Stellaris und landest im Paradox Launcher, dort gibt es den Reiter Playsets. In diesem kannst du Playset erstellen in dem du die Mods aktivieren und Deaktivieren kannst.
    Solltest dies nicht klappen melde dich nochmal.

  8. #27
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Stellaris (Paradox Interactive)

    Habe die Tage das neue DLC Overlord getestet und bin bisher zufrieden. Die genauere Ausarbeitung von Vasallen Verhältnisse gefällt mir sehr. Ich erleuchte gern Primitive Völker und das neue System erlaubt es mir dadurch, eine Art Lose Bundesrepublik zu erstellen. Die neuen Ursprünge muss ich aber erst noch Testen.

  9. #28
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Stellaris (Paradox Interactive)

    Muss das Spielaufsteam spielen.

    PC hat mehr Power. Macht mir einer gewaltigenGalaxy einfach mehr Spaß.

    Auf konsole ist es aber irgendwiehandlicher.

  10. #29
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Stellaris (Paradox Interactive)

    Ich spiele aufgrund der Leistung Stellaris eigentlich nur auf dem PC. Daher kann ich zu Steuerungsunterschiede leider nichts sagen.

  11. #30
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Stellaris (Paradox Interactive)

    Steuerung meinte ich eher weniger.

    Auf PS5 macht es halt spaß und es ist einfach mit der Konsole handlicher, da man es schneller starten kann und man auch mal den standort wechseln kann. Quf dem dauert es bei mir länger, damit die beiden lade Bildschirme dutch sind.

    Ps5 wenige Sekunden.

    Zudem hat der PC eben einen großen Nachteil.

    Er ist nicht mobil. Hatte es häufiger, dass man ne weile nicht rqn konnte und ein spiel wurde nicht fortgesetzt.

    Darunter auch echte perlen.


    Warcraft 3, Mount and Blade (mehrfach), sehr virle steam spiele.

  12. #31
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Stellaris (Paradox Interactive)

    Ah ok, das macht natürlich Sinn.
    Konsolen sind oft einfach bequemer.

    Wie ist denn der Umfang von Stellaris auf der Ps5, ist der mit dem PC vergleichbar?

  13. #32
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Stellaris (Paradox Interactive)

    auf keinenfall!

    Man kann maximal eine 600er Galaxy nehmen.

    Dafür läuft es lange stabil.

    Aber ca. ab 2750-2800 beginnt das Spiel instabil zu werden.

    Um das zu umgehen halte ich 3 wege für möglich.

    Eine Spielweise, mit der ihr feindliche Planeten ausschlöscht um die Operationen zu reduzieren, begrenzung der Galaxy oder die Endzeit vorzuziehen. Diese Probleme sind leider die einzigen großen Probleme.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

star trek galaxie