Seite 5 von 8 ErsteErste ... 456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 154

Thema: Valorant

  1. #81
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Valorant

    Oh Gott ich werde diese Map entweder Lieben oder Hassen - aber ich mag sie anhand dem gezeigten schon sehr.


  2. Anzeige

    Valorant

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #82
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Valorant

    Vom Design her gefällt mir die Map richtig gut. Aber die vielen Ecken und Gänge sind echt heftig. Hab mir ein paar Testrunden von aSmoogl angeschaut. Scheint als defender wieder um einiges einfacher zu sein, aber ich muss die map mehrmals selbst spielen um mir endgültig ein Bild machen zu können.
    Was ich echt blöd finde ist, dass Split aus dem Map Pool genommen wird. Und sogar auch im Unranked Modus. Valorant hat schon nicht so viele Maps, warum also extra noch eine Karte entfernen?? Hätten sie die Karte meinetwegen auch nur im umgewerteten Modus drin gelassen….auch die Begrünung von Riot hierzu ist Schwachsinn.

    Das neue Skin Bundle gefällt mir leider auch wieder sehr gut.

  4. #83
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Valorant

    Die sie ja immer noch nicht bereit sind ein Bann und Pick System bei den Maps einzuführen, wundert mich es weniger, dass sie Split rausgenommen haben. Allerdings versteh ich, dass viele verwundert sind, warum es Split statt Bind getroffen hat.

    Andererseits ... Pearl soll sich wohl ähnlich zu Split spielen (was ein komischer Vergleich ist, da Pearl halt deutlich größer und verwinkelter ist) - daher sind zwei zu ähnliche Maps wohl aktuell nicht gut für den Pool.

  5. #84
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Valorant

    Ja, das Vote-System für Maps fehlt genauso wie ein Replay System.

    Ich mag Split überhaupt nicht, aber dass sie überhaupt eine Karte entfernen macht für mich keinen Sinn. Selbst wenn sie irgendwo ein paar Ähnlichkeiten mit Pearl haben sollte (was ich stand jetzt ehrlich gesagt nicht sehe). Von mir aus für offizielle Pro-Turniere und ranked. Aber im Unranked? Warum? Nur weil es eine Map mehr ist und man dann angeblich nicht mehr alle Maps lernen oder meistern kann? Macht vor allem wenig Sinn, wenn sie die Map dann irgendwann wieder ins Spiel bringen…
    Bind finde ich übrigens super. Sie hätten gerne fracture rausnehmen können….

  6. #85
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Valorant

    Zitat Li nk Beitrag anzeigen
    Ich mag Split überhaupt nicht, aber dass sie überhaupt eine Karte entfernen macht für mich keinen Sinn. Selbst wenn sie irgendwo ein paar Ähnlichkeiten mit Pearl haben sollte (was ich stand jetzt ehrlich gesagt nicht sehe). Von mir aus für offizielle Pro-Turniere und ranked. Aber im Unranked? Warum? Nur weil es eine Map mehr ist und man dann angeblich nicht mehr alle Maps lernen oder meistern kann? Macht vor allem wenig Sinn, wenn sie die Map dann irgendwann wieder ins Spiel bringen…
    Bind finde ich übrigens super. Sie hätten gerne fracture rausnehmen können….
    Das sehe ich so wie du auch, ich hatte zwar persönlich keine Probleme mit Split - ich würde am liebsten auch gerne Fracture entfernen - aber gerade den Punkt, dass die Map entfernt werden musste, damit man wieder auf sieben Maps kommt, mag ja an und für sich Sinn ergeben und ist da auch gut. Aber in Unranked mindestens hätte man die Map auf jeden Fall behalten können. Wenn man es darüberhinaus mit den Queues so gestalten würde, wie in CS:GO - das könnte man ja auch bei Ranked disablen - dass du für bestimmte Maps queuen kannst, hätte man sie sogar noch eher behalten können. Aber da dieses Feature fehlt, wollten sie wohl einfach einheitlich sein und haben die Map daher entfernt.

    Wenn Split später wieder zurückkommen soll, werden sie sich mit dem Thema sowieso irgendwie auseinandersetzen müssen, weil der Map-Pool ja dann wieder zu groß wäre...

  7. #86
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Valorant

    Generell bin ich echt gespannt, was sie da machen.

    Auch bei den noch kommenden Nerfs einiger Agents bin ich gespannt. Chamber z.B. muss eigentlich noch weiter angepasst werden.
    Und wenn man überlegt, wie sie Jett in ihrem Movement generfed haben, müssten sie eigentlich Raze soweit auch anpassen.

  8. #87
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Valorant

    Habt ihr Pearl jetzt schon mal gespielt selbst? Und falls ja, was war euer Eindruck von der Map bislang?

    Ich kann persönlich sagen, dass es ein lustiges Erlebnis ist, eine Map zu spielen, auf der sich offensichtlich noch keiner von den 10 Mitspielenden so richtig wohl oder heimisch gefühlt hat. Wo ich auf anderen Maps eigentlich ständig irgendwelche guten Line-Ups der Gegner oder von einigen Mates beobachten darf, gab es das gestern irgendwie so gut wie gar nicht.

  9. #88
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Valorant

    Zitat Magisk Beitrag anzeigen
    Habt ihr Pearl jetzt schon mal gespielt selbst? Und falls ja, was war euer Eindruck von der Map bislang?

    Ich kann persönlich sagen, dass es ein lustiges Erlebnis ist, eine Map zu spielen, auf der sich offensichtlich noch keiner von den 10 Mitspielenden so richtig wohl oder heimisch gefühlt hat. Wo ich auf anderen Maps eigentlich ständig irgendwelche guten Line-Ups der Gegner oder von einigen Mates beobachten darf, gab es das gestern irgendwie so gut wie gar nicht.
    War allerdings auch damals bei Fracture schon so, dass die Leute erst nicht genau wussten, wie man die Map spielen soll, wobei Fracture noch mal was anderes ist aufgrund ihres Aufbaus.

    Aber neh, ich hatte bis jetzt noch keine Zeit. Vllt komm ich heute Abend mal dazu die Map zu spielen. Zu Not muss ich mir morgen mal die Zeit dafür nehmen. Da einige Leute sie ja gerne etwas mit der CS Inferno vergleichen, kann ich mir ungefähr vorstellen, was mich erwartet, aber das heißt in Valorant ja nichts. Das Spiel ist ja noch mal anders trotz seiner Nähe zu CS.

  10. #89
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Valorant

    Zitat Magisk Beitrag anzeigen
    Habt ihr Pearl jetzt schon mal gespielt selbst? Und falls ja, was war euer Eindruck von der Map bislang?

    Ich kann persönlich sagen, dass es ein lustiges Erlebnis ist, eine Map zu spielen, auf der sich offensichtlich noch keiner von den 10 Mitspielenden so richtig wohl oder heimisch gefühlt hat. Wo ich auf anderen Maps eigentlich ständig irgendwelche guten Line-Ups der Gegner oder von einigen Mates beobachten darf, gab es das gestern irgendwie so gut wie gar nicht.
    Habe bisher 2 Spiele auf Pearl bestritten - das kann ich so bestätigen. Eigentlich finde ich das sehr erfrischend, wenn nicht jeder x-beliebige Spieler sämtliche Lineups auswendig kann. Das hatte vom Gameplay eher CS-Flair. Man muss eben auch mal improvisieren und neue Dinge selbst ausprobieren. Das ist auch ein Grund, warum ich es generell schlecht finde, dass Maps aus dem Spiel entfernt werden. Ich brauche im Amateur Bereich in der Lobby keine 9 anderen Mitspieler, die immer wissen, wo welche Smoke/Wall/Utility zu platzieren ist. Das ist doch langweilig. Mehr Maps, mehr Abwechslung, weniger Statik und weniger 0815 Plays. Im Unranked Modus könnte ich mir auch mal eine prozedural generierte Map vorstellen. Ich weiß, dass das natürlich extrem schwer zu programmieren bzw. umzusetzen ist (eventuell auch gar nicht umsetzbar), damit auch nur eine halbwegs spielbare Map (ohne Bugs etc.) dabei rauskommt. Aber interessant wäre es, da man erst während dem Spiel die Map entdecken und verstehen kann.

    Mit Pearl komme ich noch nicht wirklich klar. Lediglich auf dem B Spot kenne ich mich aus, da gibt es aber auch weniger Ecken und Wege. Mitte und A sind mir noch sehr suspekt, wie ein kleines Labyrinth.
    Aber die Map ist schon extrem verwinkelt. Trotzdem bin ich froh um die Abwechslung.

  11. #90
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Valorant

    Zitat Li nk Beitrag anzeigen
    Habe bisher 2 Spiele auf Pearl bestritten - das kann ich so bestätigen. Eigentlich finde ich das sehr erfrischend, wenn nicht jeder x-beliebige Spieler sämtliche Lineups auswendig kann. Das hatte vom Gameplay eher CS-Flair. Man muss eben auch mal improvisieren und neue Dinge selbst ausprobieren. Das ist auch ein Grund, warum ich es generell schlecht finde, dass Maps aus dem Spiel entfernt werden. Ich brauche im Amateur Bereich in der Lobby keine 9 anderen Mitspieler, die immer wissen, wo welche Smoke/Wall/Utility zu platzieren ist. Das ist doch langweilig. Mehr Maps, mehr Abwechslung, weniger Statik und weniger 0815 Plays. Im Unranked Modus könnte ich mir auch mal eine prozedural generierte Map vorstellen. Ich weiß, dass das natürlich extrem schwer zu programmieren bzw. umzusetzen ist (eventuell auch gar nicht umsetzbar), damit auch nur eine halbwegs spielbare Map (ohne Bugs etc.) dabei rauskommt. Aber interessant wäre es, da man erst während dem Spiel die Map entdecken und verstehen kann.

    Mit Pearl komme ich noch nicht wirklich klar. Lediglich auf dem B Spot kenne ich mich aus, da gibt es aber auch weniger Ecken und Wege. Mitte und A sind mir noch sehr suspekt, wie ein kleines Labyrinth.
    Aber die Map ist schon extrem verwinkelt. Trotzdem bin ich froh um die Abwechslung.
    Es ist definitiv ein angenehmes Erlebnis, wenn nicht alle Mitspielenden die Map in-und-auswendig kennen bereits und man entsprechend auch manchmal auf "messy plays" stößt - in beiden Teams wohlgemerkt. Gestern hatte sich eine Sage in meinem Game auf Pearl in Mid quasi selbst in dem Spalt der Tür eingesperrt. Sowas wäre wahrscheinlich woanders nicht passiert, beispielsweise auf Breeze. Aber das gehört für mich auch zu dem erfrischenden Faktor der Map.

    Ich gebe zu, dass Mitte extrem verwinkelt ist und ich regelmäßig auch beim Rotieren auf die Map schauen musste, damit ich nicht an der falschen Stelle herauskomme.

    Die Idee mit den generierten Maps würde ich wahnsinnig feiern. Ich denke auch, dass das schwer umzusetzen ist, aber wenn man gleichwohl die Möglichkeit erschaffen würde, dass ein Teil der Community Maps contributen könnte - ähnlich aber nicht einheitlich mit dem Steam Workshop für CS-Maps, da man hierbei nicht der Community die Maps direkt zur Verfügung stellt, beispielsweise - dann könnte man den Pool an etwaigen "random" Maps einfach vergrößern. Vielleicht wäre das auch eine eigene Queue wert. Für mich persönlich wäre das Spielerlebnis darauf dann echt extrem interessant, weil alle die Map erst kennenlernen müssen.

  12. #91
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Valorant

    Haha. Ja, solche lustigen Situationen gibt es auf den "alten" Maps leider selten. Finde ich auch sehr erfrischend. Das wäre eine geile Sache, extra für Custom Maps eine Queue zu erstellen. Da wäre ich sehr oft anzutreffen.

    Was für einen Rank hast du denn? Oder spielst du hauptsächlich unranked?

  13. #92
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Valorant

    Tatsächlich habe ich bislang noch kein Competetive gespielt und peile das für die nähere Zukunft auch nicht an. Vielleicht hauptsächlich, weil ich durch die fast acht Jahre Spielerfahrung mit League und einige Strapazen in den Ranked Queues dort auch meine Motivation dafür zerstört habe. Aber hauptsächlich, weil ich erst durch meine jüngere Schwester angefangen hatte Valorant zu spielen, vor zwei Monaten erst, und mit ihr und ihren Kollegen eigentlich nur Unraked und Spike Rush/Escalation spiele. Für mich ist der weniger kompetetive Anspruch dabei sehr wichtig, um das Spiel zu lernen. Bis dato habe ich dadurch auch wesentlich mehr Spaß in Valorant als in League in den letzten Wochen.

    Spielst du Competetive? Und welche(n) Agent(s) spielst du hauptsächlich? Oder gehörst du zu jenen, die anfangs warten, was das Team so auswählt und dann flexibel entscheidet, was das Team am meisten noch braucht und das picked?

  14. #93
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Valorant

    Mach dir keinen Kopf darum. Ich spiel auch ganz selten bis nie Ranked und ich glaube Link auch (außer das hat sie die letzten Wochen krass geändert). Daher verstehen wir das schon.

    Ich hab "erst" Mitte letztens Jahr angefangen mit Valorant angefangen (erst etwas verpönt gewesen bei mir, weils mir zu bunt und zu hektisch war - mittlerweile mag ich es eigentlich echt).
    Aber ich spiele zu sporadisch im Vergleich zu anderen und seitdem ich im März (?) meine neue Maus gekauft habe, noch seltener (und surprise, ich hab daher auch am Wochenende immer noch nicht Pearl ausgetestet, lese aber hier eifrig eure Einschätzungen durch). Wobei ich so langsam meine alte eDPI wiederfinde - auch wenn die für viele immer noch zu hoch wäre.

    Vielleicht nächste Woche, aber ungerne als Random. Dann regen mich die toxischen Mates nur wieder auf. Vielleicht finde ich ja mal Abends Zeit, dann könnte ich immerhin mit Link mal wieder zocken, war damals echt cool, auch wenn ich leider echt mies war in den Partien (sry nochmal, ich gelobe als Cypher, Brim und Omen Spieler Besserung!!! )

  15. #94
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Valorant

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Mach dir keinen Kopf darum. Ich spiel auch ganz selten bis nie Ranked und ich glaube Link auch (außer das hat sie die letzten Wochen krass geändert). Daher verstehen wir das schon.

    Ich hab "erst" Mitte letztens Jahr angefangen mit Valorant angefangen (erst etwas verpönt gewesen bei mir, weils mir zu bunt und zu hektisch war - mittlerweile mag ich es eigentlich echt).
    Aber ich spiele zu sporadisch im Vergleich zu anderen und seitdem ich im März (?) meine neue Maus gekauft habe, noch seltener (und surprise, ich hab daher auch am Wochenende immer noch nicht Pearl ausgetestet, lese aber hier eifrig eure Einschätzungen durch). Wobei ich so langsam meine alte eDPI wiederfinde - auch wenn die für viele immer noch zu hoch wäre.

    Vielleicht nächste Woche, aber ungerne als Random. Dann regen mich die toxischen Mates nur wieder auf. Vielleicht finde ich ja mal Abends Zeit, dann könnte ich immerhin mit Link mal wieder zocken, war damals echt cool, auch wenn ich leider echt mies war in den Partien (sry nochmal, ich gelobe als Cypher, Brim und Omen Spieler Besserung!!! )
    Weil ich die meiste Zeit eben seit acht Jahren League gespielt habe, war ich anfangs gegenüber jedem neuen Game von Riot Games etwas skeptisch, beziehungsweise, wollte mich nicht wieder in ein anderes Spiel aus dem Hause vertiefen. Im Falle von Teamfight Tactics hatte ich zuvor den Hype um das Vorbild Dota 2: Auto Chess mitbekommen, dieses aber selbst niemals gespielt, und war ähnlich erst nach einem Monat mal zufällig zu einer TFT Runde eingeladen worden. Seither spiele ich das recht viel, und es hat stellenweise dazu geführt, dass ich mir nur dafür im League Client eingeloggt habe und den ganzen Abend kein League Game anfange.

    Und als Valorant dann herauskam, war ich anfangs auch skeptisch. Ich hatte gerade erst zuvor mit ein paar Kollegen aus der Ausbildung angefangen häufiger CS:GO zu spielen und wollte entsprechend nicht gleich auf einen anderen Shooter umsteigen. Irgendwann habe ich dann mal kurz zwei Runden gespielt, eine als Jett und eine als Sage, allerdings war ich dort wirklich extremst schlecht und hatte drei ständig flamende Randoms in meinem Team, die meine ohnehin schon nicht allzu große Motivation für das Spiel schnell zunichte machten.

    Und so kam es dann, dass meine kleine Schwester mich quasi überredete, mit ihr und ihren Kollegen vor zwei Monaten nochmal neu anzufangen in Valorant und einfach zu versuchen damit warm zu werden. Und das Zusammenspielen in einer Gruppe von zumeist 3-5 Leuten macht es deutlich angenehmer, zumal dort eben kein so großer Erfolgsdruck herrscht und man sich eher darauf fokussiert, gemeinsam Spaß zu haben - auch wenn man mal 4-13 aus einer Runde auf Breeze rausgeht. Ein paar dieser Kollegen spielen ab und an auch Competetive, was dann auch indirekt Impact darauf zu haben scheint, gegen was für Gestalten im Gegner Team ich zurecht kommen muss; beziehungsweise, gegen welche Durchschnittselo ich dann regelmäßig sterben darf...

    Was die Agenten angeht, hatte ich mich anfangs auf Astra gestützt, welche allerdings in der Gruppe, in der ich spiele, schnell als zu kompliziert für jemand Neues wie mich gewertet wurde. Angefangen hatte ich mit ihr, weil der erste Titel aus dem Astra Contract "Sternenkind" ist, was dem englischen Titel eines meiner Lieblingschampions in League of Legends Soraka (The Star Child) entspricht. Nunmehr spiele ich zumeist Sova und versuche dabei viel mit Line-Ups zu improvisieren, was vor allem auf Pearl interessant ist, weil da eigentlich ja niemand welche kennt. Und als nächstes möchte ich dann Fade spielen eigentlich, aber diese soll ja auch nicht einfach sein, deswegen bin ich da sehr unsicher...

  16. #95
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Valorant

    Zitat Magisk Beitrag anzeigen
    Tatsächlich habe ich bislang noch kein Competetive gespielt und peile das für die nähere Zukunft auch nicht an. Vielleicht hauptsächlich, weil ich durch die fast acht Jahre Spielerfahrung mit League und einige Strapazen in den Ranked Queues dort auch meine Motivation dafür zerstört habe. Aber hauptsächlich, weil ich erst durch meine jüngere Schwester angefangen hatte Valorant zu spielen, vor zwei Monaten erst, und mit ihr und ihren Kollegen eigentlich nur Unraked und Spike Rush/Escalation spiele. Für mich ist der weniger kompetetive Anspruch dabei sehr wichtig, um das Spiel zu lernen. Bis dato habe ich dadurch auch wesentlich mehr Spaß in Valorant als in League in den letzten Wochen.

    Spielst du Competetive? Und welche(n) Agent(s) spielst du hauptsächlich? Oder gehörst du zu jenen, die anfangs warten, was das Team so auswählt und dann flexibel entscheidet, was das Team am meisten noch braucht und das picked?
    Ich spiele zu 90% unranked - weil es einfach entspannter ist und auch die Teammates nicht ganz so verkrampft toxisch sind, wie es im Competitive der Fall ist. Spiele oft mit meiner Frau zusammen, die vor Valorant noch nie einen Ego-Shooter gezockt hat. Also kannst du dir vorstellen, welchen Beleidigungen und Flames sie/wir schon ausgesetzt waren. Daher spielen wir auch oftmals mit Freunden (leider sind wir immer nur zu 4.) - das macht mehr Spaß, weil die Freunde einen nicht dumm anmachen und es einfach nur um den Spaß geht. Diese Woche haben wir das erste Mal seit Monaten wieder ein paar Competitive Matches gemacht. Einige Matches waren entspannt, in 1-2 waren wieder einige Vollidioten unterwegs.

    Da sehr viele Spieler ihre Duellisten insta-locken, warte ich anfangs immer und schaue, welche Agenten noch Sinn machen. Ich spiele sehr gerne Chamber, Fade, Killjoy, Sage und Reyna.


    Zitat Magisk Beitrag anzeigen
    Und als Valorant dann herauskam, war ich anfangs auch skeptisch. Ich hatte gerade erst zuvor mit ein paar Kollegen aus der Ausbildung angefangen häufiger CS:GO zu spielen und wollte entsprechend nicht gleich auf einen anderen Shooter umsteigen. Irgendwann habe ich dann mal kurz zwei Runden gespielt, eine als Jett und eine als Sage, allerdings war ich dort wirklich extremst schlecht und hatte drei ständig flamende Randoms in meinem Team, die meine ohnehin schon nicht allzu große Motivation für das Spiel schnell zunichte machten.
    Kann ich zu 100% nachvollziehen. Ich würde nie einen Mitspieler beleidigen oder flamen, nur weil er nicht gut ist. Was bringt es auch? Am besten ist es, wenn man solche Leute einfach direkt muted - oder natürlich am besten direkt nur mit Freunden spielen. Wenn ich mal jemanden anmucke, ist es der Gegner.

    Zitat Magisk Beitrag anzeigen
    Und so kam es dann, dass meine kleine Schwester mich quasi überredete, mit ihr und ihren Kollegen vor zwei Monaten nochmal neu anzufangen in Valorant und einfach zu versuchen damit warm zu werden. Und das Zusammenspielen in einer Gruppe von zumeist 3-5 Leuten macht es deutlich angenehmer, zumal dort eben kein so großer Erfolgsdruck herrscht und man sich eher darauf fokussiert, gemeinsam Spaß zu haben - auch wenn man mal 4-13 aus einer Runde auf Breeze rausgeht. Ein paar dieser Kollegen spielen ab und an auch Competetive, was dann auch indirekt Impact darauf zu haben scheint, gegen was für Gestalten im Gegner Team ich zurecht kommen muss; beziehungsweise, gegen welche Durchschnittselo ich dann regelmäßig sterben darf...
    Darunter muss meine Frau auch leiden. Ich spiele CS seit der Version 1.3 und bin daher mit dem Movement, Crosshair-Placement usw. gut vertraut. Ich werde meistens in Gold eingestuft (was jetzt natürlich nicht besonders hoch ist), sie in Silber. Daher hat sie auch auch sehr zu kämpfen. Ich habe aber immernoch nicht kapiert, wie das Unranked Matchmaking funktioniert. Ich hatte oftmals schon Gegner mit Platin oder Dia Rank, ein mal sogar einen Immortal Gegner. Und in unserem Team war jeder silber oder ungewertet.....

    Zitat Magisk Beitrag anzeigen
    Was die Agenten angeht, hatte ich mich anfangs auf Astra gestützt, welche allerdings in der Gruppe, in der ich spiele, schnell als zu kompliziert für jemand Neues wie mich gewertet wurde. Angefangen hatte ich mit ihr, weil der erste Titel aus dem Astra Contract "Sternenkind" ist, was dem englischen Titel eines meiner Lieblingschampions in League of Legends Soraka (The Star Child) entspricht. Nunmehr spiele ich zumeist Sova und versuche dabei viel mit Line-Ups zu improvisieren, was vor allem auf Pearl interessant ist, weil da eigentlich ja niemand welche kennt. Und als nächstes möchte ich dann Fade spielen eigentlich, aber diese soll ja auch nicht einfach sein, deswegen bin ich da sehr unsicher...
    Astra war vor dem letzten Nerf richtig nützlich, seitdem wird sie jedoch nur noch sehr selten gespielt, da andere Agenten wie Brimstone, Omen und Viper ein viel besseres Set besitzen. Eventuell könntest du dir mal Brimstone anschauen - der ist meiner Meinung nach sehr einfach zu spielen. Fade spiele ich auch sehr gerne. Während das Auge zum Aufdecken bspw. einfacher zu werfen ist als Sovas Pfeil, sind die Prowler etwas gewöhnungsbedürftig zu steuern, da man teilweise währenddessen auf die Minimap schauen muss, um sie ordentlich lenken zu können.


    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Mach dir keinen Kopf darum. Ich spiel auch ganz selten bis nie Ranked und ich glaube Link auch (außer das hat sie die letzten Wochen krass geändert). Daher verstehen wir das schon.

    Ich hab "erst" Mitte letztens Jahr angefangen mit Valorant angefangen (erst etwas verpönt gewesen bei mir, weils mir zu bunt und zu hektisch war - mittlerweile mag ich es eigentlich echt).
    Aber ich spiele zu sporadisch im Vergleich zu anderen und seitdem ich im März (?) meine neue Maus gekauft habe, noch seltener (und surprise, ich hab daher auch am Wochenende immer noch nicht Pearl ausgetestet, lese aber hier eifrig eure Einschätzungen durch). Wobei ich so langsam meine alte eDPI wiederfinde - auch wenn die für viele immer noch zu hoch wäre.

    Vielleicht nächste Woche, aber ungerne als Random. Dann regen mich die toxischen Mates nur wieder auf. Vielleicht finde ich ja mal Abends Zeit, dann könnte ich immerhin mit Link mal wieder zocken, war damals echt cool, auch wenn ich leider echt mies war in den Partien (sry nochmal, ich gelobe als Cypher, Brim und Omen Spieler Besserung!!! )
    Du musst dich da wirklich nicht entschuldigen - zumal ich selbst richtig schlecht war. Zocke eigentlich jede Woche 2-3 Mal abends Valo, also gerne jederzeit. @Magisk: Du kannst natürlich auch gerne mal dazustoßen, ich bin froh um jedes Teammate, das nicht toxic ist.

  17. #96
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Valorant

    Ich bin halt bescheiden, zurückhaltend und ein Teamplayer ... lass mich!

    Werde die nächste Woche definitiv mehr abends online sein, damit wir wieder zocken können.

  18. #97
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Valorant

    Bescheiden, zurückhaltend, Teamplayer? Sprechen wir noch von Valorant? Sowas gibt es wirklich?


    Sehr gut, freue mich schon drauf. Gestern am späten Abend haben wir noch ein Spiel in unranked bestritten - hätten wir es lieber gelassen. Alleine schon die Ranks der Gegner: Diamant 2, Platin 2, Platin 1, Silber 3, Bronze 2. Der Dia 2 Player hatte laut tracker.gg in Episode 4 den Rank Immortal 1. Wtf? Wir dagegen hatten 1 x Platin 1, 2 x Gold 1, 1x Silber 1, 1x ungewertet. Wo ist das bitte auch nur ansatzweise fair? Dazu kam, dass unsere Reyna nach Runde 5 direkt aufgeben wollte, aber dagegen gestimmt wurde - 2 Runden später ist sie einfach aus dem Spiel gegangen. Wir haben das Spiel dann eben zu viert fortgeführt. Die anderen 2 Teammates waren anschließend noch toxic uns gegenüber, weil wir ja so schlecht wären usw. Das Übliche eben. Hat richtig viel Spaß gemacht das Game.....

  19. #98
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Valorant

    Zitat Li nk Beitrag anzeigen
    Ich spiele zu 90% unranked - weil es einfach entspannter ist und auch die Teammates nicht ganz so verkrampft toxisch sind, wie es im Competitive der Fall ist. Spiele oft mit meiner Frau zusammen, die vor Valorant noch nie einen Ego-Shooter gezockt hat. Also kannst du dir vorstellen, welchen Beleidigungen und Flames sie/wir schon ausgesetzt waren. Daher spielen wir auch oftmals mit Freunden (leider sind wir immer nur zu 4.) - das macht mehr Spaß, weil die Freunde einen nicht dumm anmachen und es einfach nur um den Spaß geht. Diese Woche haben wir das erste Mal seit Monaten wieder ein paar Competitive Matches gemacht. Einige Matches waren entspannt, in 1-2 waren wieder einige Vollidioten unterwegs.

    Da sehr viele Spieler ihre Duellisten insta-locken, warte ich anfangs immer und schaue, welche Agenten noch Sinn machen. Ich spiele sehr gerne Chamber, Fade, Killjoy, Sage und Reyna.
    Ich denke, wenn ich mehr Übung mit den Agents hätte, würde ich auch am liebsten in dieser Art meinen Pick auswählen. Aber wie du auch sagst, ich spiele in fast allen Fällen nur mit den Kollegen meiner Schwester. Mitunter starte ich Valorant schon erst nur dann, wenn ich im League Client gesehen habe, dass eine/r von ihnen gerade online ist und ich mit ihnen spielen könnte. Und das aus genau den Gründen, die du sagst: Es ist entspannter, es herrscht kein so großer Erfolgsdruck und alle sind einfach lockerer unterwegs und auch mal zu nem Spaß aufgelegt. Und in dieser Konstellation, wo ich mit Abstand am Neuesten in dem Spiel bin, versuchen mir die anderen einfach den nötigen Komfort zu geben, damit ich mich wohl fühle. Mir wurde eben der Tipp gegeben, eher Agents zu spielen, die Info geben, also Sova, KAY/O oder dann später mal Chamber und Killjoy, weil das besser zu meinem Spielstil passen würde. Laut den Leuten würde Sova mir vor allem deswegen liegen, weil ich ein recht gutes Verständnis von Geometrie hätte, das kann durchaus hilfreich sein - gerade wenn man sich keine Line-Up-Videos anschauen und immer improvisieren will, so wie ich

    Ich habe tatsächlich vorher schon viele Ego- oder allgemein Shooter gespielt und somit auch schon viel Toxizität miterlebt - in vielen verschiedenen Sprachen - und kann mir das entsprechend sehr gut vorstellen, ja.

    Kann ich zu 100% nachvollziehen. Ich würde nie einen Mitspieler beleidigen oder flamen, nur weil er nicht gut ist. Was bringt es auch? Am besten ist es, wenn man solche Leute einfach direkt muted - oder natürlich am besten direkt nur mit Freunden spielen. Wenn ich mal jemanden anmucke, ist es der Gegner.
    Ich mucke in erster Linie gegnerische Reynas an, das hat aber weniger damit zu tun, dass ich etwas gegen die jeweiligen Spieler dahinter hätte; ich komme nur einfach gar nicht mit ihr als Gegner zurecht und habe immer die schlechteste Quote gegen die. In den Jahren in League habe ich immer mal wieder Leute in meinem Team geflamed und finde das aktuell auch nicht gut und wollte das dringend abtrainieren. Wenn man mit Freunden spielt, spielt das natürlich sowieso keine Rolle.

    Darunter muss meine Frau auch leiden. Ich spiele CS seit der Version 1.3 und bin daher mit dem Movement, Crosshair-Placement usw. gut vertraut. Ich werde meistens in Gold eingestuft (was jetzt natürlich nicht besonders hoch ist), sie in Silber. Daher hat sie auch auch sehr zu kämpfen. Ich habe aber immernoch nicht kapiert, wie das Unranked Matchmaking funktioniert. Ich hatte oftmals schon Gegner mit Platin oder Dia Rank, ein mal sogar einen Immortal Gegner. Und in unserem Team war jeder silber oder ungewertet.....
    Matchmaking hat Riot Games allgemein noch nicht so ganz drauf, das funtkioniert in ihrem ersten Spiel ja auch schon so.... fantastisch.

    Ich kann sehr gut nachvollziehen dann, wie es deiner Frau geht. Ich habe immer wieder so Down-Phasen in den Spielen, wenn bei mir gar nichts zusammenläuft. Das liegt nicht daran, dass von mir viel erwartet werden würde, sondern lediglich an dem extremen intrinsischen Druck den ich spüre. Auch mitunter ohne es zu wollen oder zu merken setze ich mich wahnsinnig viel unter Druck, vor allem in möglichen Clutch-Situations. Das ist leider eine ziemliche Charakterschwäche von mir, möchte ich sagen. Und in solchen Phasen versuchen mich meine Premades dann regelmäßig aufzubauen oder eben diesen Komfort innerhalb der Runde wieder aufzubauen, damit ich irgendwie wieder hineinfinde. Zumal ich in solchen Phasen immer sehr ruhig werde und mich nicht mehr am Voice-Chat beteilige, weil ich sonst eventuell nur schlechte Stimmung verbreiten würde.... daran muss ich echt dringend arbeiten.

    Astra war vor dem letzten Nerf richtig nützlich, seitdem wird sie jedoch nur noch sehr selten gespielt, da andere Agenten wie Brimstone, Omen und Viper ein viel besseres Set besitzen. Eventuell könntest du dir mal Brimstone anschauen - der ist meiner Meinung nach sehr einfach zu spielen. Fade spiele ich auch sehr gerne. Während das Auge zum Aufdecken bspw. einfacher zu werfen ist als Sovas Pfeil, sind die Prowler etwas gewöhnungsbedürftig zu steuern, da man teilweise währenddessen auf die Minimap schauen muss, um sie ordentlich lenken zu können.
    Ich hatte Brimstone mal versucht, aber nach dem Spiel kamen die Premades eben zu dem Punkt, dass ich das smoken vorerst anderen überlassen sollte. Das war auch nicht böse gemeint, sondern einfach eine Beobachtung von ihnen, die glaube ich letztlich auch ganz gut auf mich passt. Und ja, ich hab bislang fast alle Prowler in die Wand gesetzt....

  20. #99
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Valorant

    Zitat Magisk Beitrag anzeigen
    Ich denke, wenn ich mehr Übung mit den Agents hätte, würde ich auch am liebsten in dieser Art meinen Pick auswählen. Aber wie du auch sagst, ich spiele in fast allen Fällen nur mit den Kollegen meiner Schwester. Mitunter starte ich Valorant schon erst nur dann, wenn ich im League Client gesehen habe, dass eine/r von ihnen gerade online ist und ich mit ihnen spielen könnte. Und das aus genau den Gründen, die du sagst: Es ist entspannter, es herrscht kein so großer Erfolgsdruck und alle sind einfach lockerer unterwegs und auch mal zu nem Spaß aufgelegt. Und in dieser Konstellation, wo ich mit Abstand am Neuesten in dem Spiel bin, versuchen mir die anderen einfach den nötigen Komfort zu geben, damit ich mich wohl fühle. Mir wurde eben der Tipp gegeben, eher Agents zu spielen, die Info geben, also Sova, KAY/O oder dann später mal Chamber und Killjoy, weil das besser zu meinem Spielstil passen würde. Laut den Leuten würde Sova mir vor allem deswegen liegen, weil ich ein recht gutes Verständnis von Geometrie hätte, das kann durchaus hilfreich sein - gerade wenn man sich keine Line-Up-Videos anschauen und immer improvisieren will, so wie ich

    Ich mucke in erster Linie gegnerische Reynas an, das hat aber weniger damit zu tun, dass ich etwas gegen die jeweiligen Spieler dahinter hätte; ich komme nur einfach gar nicht mit ihr als Gegner zurecht und habe immer die schlechteste Quote gegen die. In den Jahren in League habe ich immer mal wieder Leute in meinem Team geflamed und finde das aktuell auch nicht gut und wollte das dringend abtrainieren. Wenn man mit Freunden spielt, spielt das natürlich sowieso keine Rolle.
    Vor allem kann man mit Freunden auch mal ohne Probleme einen Agenten ausprobieren, den man vorher wenig oder gar nicht gespielt hat. Stimmt, das geometrische Verständnis kannst du dann ja optimal bei den Schock-Darts und Recon Bolts verwenden.
    Ja, Reyna als Gegner kann echt ekelhaft sein, mit ihrem hin und herschweben. Und wenn sie ihre Ulti hat, hat man oftmals gar keine Chance mehr.


    Zitat Magisk Beitrag anzeigen

    Ich kann sehr gut nachvollziehen dann, wie es deiner Frau geht. Ich habe immer wieder so Down-Phasen in den Spielen, wenn bei mir gar nichts zusammenläuft. Das liegt nicht daran, dass von mir viel erwartet werden würde, sondern lediglich an dem extremen intrinsischen Druck den ich spüre. Auch mitunter ohne es zu wollen oder zu merken setze ich mich wahnsinnig viel unter Druck, vor allem in möglichen Clutch-Situations. Das ist leider eine ziemliche Charakterschwäche von mir, möchte ich sagen. Und in solchen Phasen versuchen mich meine Premades dann regelmäßig aufzubauen oder eben diesen Komfort innerhalb der Runde wieder aufzubauen, damit ich irgendwie wieder hineinfinde. Zumal ich in solchen Phasen immer sehr ruhig werde und mich nicht mehr am Voice-Chat beteilige, weil ich sonst eventuell nur schlechte Stimmung verbreiten würde.... daran muss ich echt dringend arbeiten.
    Das kann ich richtig gut nachvollziehen, da ich in dem Spiel auch immer extrem angespannt bin. Selbst bei ungewerteten Matches. Eigentlich total schwachsinnig, da man ja niemandem etwas beweisen muss und es nur um den Spaß an sich geht. Aber ich kann das auch nicht ablegen. Wenn ich Pro Gamer wäre und bei offiziellen Turniere vor nem riesigen Publikum spielen müsste, würde ich wahrscheinlich kollabieren.
    Auch das mit dem Voice Chat ist bei mir ähnlich. Ich bin in Duellen einfach viel zu fokussiert, um noch großartig nützliche Informationen geben zu können. Außer "da is er", oder "A!!!" und "B!!!" kommen da bei mir nicht aus dem Mund. Im Discord ist es noch etwas besser, aber im Ingame Voicechat, den ich jedes mal per Tastendruck auslösen muss, kommt dann irgendwann gar nichts mehr von mir. Das musste Eisuke bei unserem letzten Match leider am eigenen Leib erfahren.


    Zitat Magisk Beitrag anzeigen
    Ich hatte Brimstone mal versucht, aber nach dem Spiel kamen die Premades eben zu dem Punkt, dass ich das smoken vorerst anderen überlassen sollte. Das war auch nicht böse gemeint, sondern einfach eine Beobachtung von ihnen, die glaube ich letztlich auch ganz gut auf mich passt. Und ja, ich hab bislang fast alle Prowler in die Wand gesetzt....
    Theoretisch können einem die Mates ja vor Rundenbeginn noch auf der Karte markieren, wo die Smokes platziert werden sollen (im hitzigen Gefecht natürlich nicht). Aber wenn ein Initiator eher zu dir passt, ist das doch voll in Ordnung.
    Also wie gesagt, wir können gerne mal das ein oder andere Match entspannt zusammen bestreiten.

  21. #100
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Valorant

    Zitat Li nk Beitrag anzeigen
    Vor allem kann man mit Freunden auch mal ohne Probleme einen Agenten ausprobieren, den man vorher wenig oder gar nicht gespielt hat. Stimmt, das geometrische Verständnis kannst du dann ja optimal bei den Schock-Darts und Recon Bolts verwenden.
    Ja, Reyna als Gegner kann echt ekelhaft sein, mit ihrem hin und herschweben. Und wenn sie ihre Ulti hat, hat man oftmals gar keine Chance mehr.
    Genau dort, ja. Und ich mag es einfach wahnsinnig, dabei kreativ zu werden. Meine Recon Bolts daher als "Line-Up" zu bezeichnen, wäre definitiv übertrieben, denn wenn sie dann mal mid-round funktionieren, bin ich meist eher selbst überrascht davon. Nicht selten schieße ich mid-round einen Recon Bolt irgendwohin und sage dann bereits selbst sofort "Well, this arrow was a bit trashy, not gonna lie", nur damit dann zwei Sekunden später aus irgendeinem mir nicht erfindlichen Grund trotzdem zwei Leute davon aufgedeckt werden. Vielleicht auch, weil er so ab vom Schuss eingeschlagen hat, dass niemand damit rechnet

    Aber ich mache das echt frei Schnauze immer, das macht auch ein wenig einen Spaßfaktor für mich aus. Mit der Ult von Sova hab ich ne Zeit lang meine Probleme gehabt, heute konnte ich da wieder ein wenig besser damit performen. Das mit dem Agenten ausprobieren kann ich auch nur bestätigen. Dazu werde ich seitens der Mates auch mitunter ermutigt, gerade wenn wir keine 5 Leute in der Lobby waren und einer der Randoms dann Sova instalocked hat. KAY/O habe ich so das erste Mal gespielt, und danach einige Male mehr, weil der recht interessant wirkte, gerade auf so einer engen Map wie Icebox. Und Skye habe ich auch letztens ausprobiert, auf Fracture. Beides echt tolle Agents, mit denen ich aber mehr Zeit verbringen müsste noch.

    Das kann ich richtig gut nachvollziehen, da ich in dem Spiel auch immer extrem angespannt bin. Selbst bei ungewerteten Matches. Eigentlich total schwachsinnig, da man ja niemandem etwas beweisen muss und es nur um den Spaß an sich geht. Aber ich kann das auch nicht ablegen. Wenn ich Pro Gamer wäre und bei offiziellen Turniere vor nem riesigen Publikum spielen müsste, würde ich wahrscheinlich kollabieren.
    Auch das mit dem Voice Chat ist bei mir ähnlich. Ich bin in Duellen einfach viel zu fokussiert, um noch großartig nützliche Informationen geben zu können. Außer "da is er", oder "A!!!" und "B!!!" kommen da bei mir nicht aus dem Mund. Im Discord ist es noch etwas besser, aber im Ingame Voicechat, den ich jedes mal per Tastendruck auslösen muss, kommt dann irgendwann gar nichts mehr von mir. Das musste Eisuke bei unserem letzten Match leider am eigenen Leib erfahren.
    Schon beim Lesen dieses Absatzes habe ich durchgehend genickt. Ich kann den Druck auch nicht ablegen, der ist einfach da. Und wenn dann eine Runde nicht gut läuft, oder die zwei Runden davor auch nicht gut liefen, dann kann mich das auch entsprechend ganz schön runterziehen. Wenn ich allerdings einigermaßen gut in ein Game hineinstarte, halte ich es auch gerne noch ein paar Runden aus, wo ich mich nur nach unter 30 Sekunden flach auf den Boden lege und sonst keinen Impact hatte... Ich vertraue, was die Kommunikation angeht, eigentlich vollständig auf Discord und nutze den In-Game-Chat nur, um Randoms mitzuteilen, dass ich was für sie kaufen kann. Aber ich habe auch nicht häufig so viel Geld, jemandem was kaufen zu können.

    Theoretisch können einem die Mates ja vor Rundenbeginn noch auf der Karte markieren, wo die Smokes platziert werden sollen (im hitzigen Gefecht natürlich nicht). Aber wenn ein Initiator eher zu dir passt, ist das doch voll in Ordnung.
    Also wie gesagt, wir können gerne mal das ein oder andere Match entspannt zusammen bestreiten.
    Das haben meine Mates versucht, aber ich habe selbst gemerkt, dass mir das (noch) nicht so liegt. Entsprechend lerne ich einfach einen Initiator nach dem anderen und spiele ansonsten wahrscheinlich in 90% meiner Spiele Sova, weil mir dieser auch extrem viel Spaß macht. Nur die Drohne muss ich endlich mal lernen häufiger zu benutzen, da bin ich noch ziemlich nachlässig.

    Wir können gerne mal ein paar Runden miteinander spielen. Aber falls es aus dem Text noch nicht ersichtlich genug wurde, ich bin nicht wirklich confident in dem Spiel und mit ziemlicher Sicherheit auch nicht gut. Wenn eure Schultern stark genug sind, mich zu carrien, könnt ihr euch das ja mal antun

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 456 ... LetzteLetzte