Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36
  1. #1
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Für die die nicht wissen was Cardio- Training ist.
    Das ist ein Ausdauertraining das länger als 12 mins. dauert...
    Ich suche noch Übungen damit ich das Training auf 1h bringen kann ^^

    Mir kam Seilspringen in den Sinn, hatte es aber heute morgen versucht, nur 12 mins. geschafft (letztes mal 21 min....).
    Lag nicht an der Ausdauer sondern wegen dem "Seil", es ist ein Speedseil, so eines aus Plastik das an den Füssen ziemlich weh tut wenns trifft...

    Hab dann im Internet weiter gesucht und das gefunden(ich mach Cardio- Training weil ich mein Körperfett (ca. 18%) auf 11% bringen will in 2 Wochen...:

    Son Mist: YouTube - Cardio exercise training
    Wollte fragen obs überhaupt was bringt und obs sinnvoll ist, das sind für mich eher einwärm Übungen xD

    Dieses: YouTube - BIG 5 FAT BURNING EXERCISES (ist mit 4,5 sternen versehen mit 120 bewertungen deswegen denke ich das es gut ist, aber er zeigt nur eine billige übung, und die restlichen übungen versteh ich nicht weil nicht gezeigt wird wies geht Dx)

    Bin 14 mit 55 kg falls es auf irgend einer weise hilft...

  2. Anzeige

    Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Grimm Grimm ist offline
    Avatar von Grimm

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    ganz wichtig, um dein ziel (fettverbrennung) zu erreichen: halte deinen puls relativ niedrig und auf einem konstanten niveau. bringt nur wenig, wenn du 20 min mit hohem puls rumhüpfst, da sich nach 25 min erst der körper darauf einstellt die fettreserven zu verbrennen. also lieber ein puls von 120 über 60 minuten. wenn der puls zu hoch ist, gewinnste nur an kondition. aber dadurch, dass das dann im anaeroben bereich liegt, verbrennst du nur wenig fett

  4. #3
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Zitat Grimm Beitrag anzeigen
    ganz wichtig, um dein ziel (fettverbrennung) zu erreichen: halte deinen puls relativ niedrig und auf einem konstanten niveau. bringt nur wenig, wenn du 20 min mit hohem puls rumhüpfst, da sich nach 25 min erst der körper darauf einstellt die fettreserven zu verbrennen. also lieber ein puls von 120 über 60 minuten. wenn der puls zu hoch ist, gewinnste nur an kondition. aber dadurch, dass das dann im anaeroben bereich liegt, verbrennst du nur wenig fett
    Ja aber wenn ich 20 min. lang mit niedrigem Puls rumhüpfe schwitze ich nicht mal, oder soll ich dann erst nach diesen mins schwitzen?
    Sry bin gerade voll durcheinander geraten, ich check nicht was es genau bringen soll wenn ich da nicht schwitze ^^"
    Bzw., kann ich auch Seilspringen wie hier: YouTube - How to Do Fat Burning Exercises : Cardio Warm Up for Fat Burning Exercises ? Weil dabei schwitze ich nicht, habs nur ausprobiert XD

    Also, sollte ich auch pausen dazwischen machen damit ich nicht in diesem anaeroben Bereich komme? Weil Kondition ist gut, also sagen wir mal so "ausreichend", will einfach die 7% Körperfett schnell loswerden, in 2 wochen ^^"""""""""""

  5. #4
    Grimm Grimm ist offline
    Avatar von Grimm

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    schwitzen ist kein zeichen von fettverbrennung, sondern nur um die körpertemp. zu regulieren. manche leute schwitzen mehr, manche weniger. wie schon gesagt du musst dein training kontrollieren, solltest also immer wissen wie hoch dein puls ist (die optimale höhe hängt von deinem alter und deinem gewicht ab). vor allem als anfänger ist das wichtig, sonst machst du einfach nicht die notwendigen fortschritte. es geht also nicht darum ob du schwitzt oder nach 20 minuten kaputt bist. viel besser wär es wenn du 60 minuten (ohne pause) lang auf niedriger belastung trainierst und dich am ende gut fühlst. natürlich kann man da variieren, aber du scheinst mir ja ein anfänger zu sein... deshalb würde ich es erstmal so machen (dadurch wird auch garantiert, dass du nicht zu schnell die lust verlierst)

    edit: video hab ich nicht gesehen

    puls musst du natürlich nur am anfang messen, dann weisst du relativ schnell wie du zu trainieren hast. und übrigens, ich halte nichts von "muss in 2 wochen das schaffen". so ein training ist nur auf lange sicht sinnvoll (2 monate ist das minimum damit das training sinn macht, aber wäre schon optimal wenn du das dann immer weiter betreibst um erkennbare erfolge zu erzielen)

  6. #5
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Zitat Grimm Beitrag anzeigen
    schwitzen ist kein zeichen von fettverbrennung, sondern nur um die körpertemp. zu regulieren. manche leute schwitzen mehr, manche weniger. wie schon gesagt du musst dein training kontrollieren, solltest also immer wissen wie hoch dein puls ist (die optimale höhe hängt von deinem alter und deinem gewicht ab). vor allem als anfänger ist das wichtig, sonst machst du einfach nicht die notwendigen fortschritte. es geht also nicht darum ob du schwitzt oder nach 20 minuten kaputt bist. viel besser wär es wenn du 60 minuten (ohne pause) lang auf niedriger belastung trainierst und dich am ende gut fühlst. natürlich kann man da variieren, aber du scheinst mir ja ein anfänger zu sein... deshalb würde ich es erstmal so machen (dadurch wird auch garantiert, dass du nicht zu schnell die lust verlierst)

    Soll das also heissen, auch wenn ich auf niedrigem Puls trainiere, nicht oder wenig schwitze und das 60 min. durchziehe, ich auch Fett verliere?
    Weil ich setze immer Schwitzen mit Fettverbrennung in verbindeung ^^"


    edit: video hab ich nicht gesehen
    haha, ja aber ich würd eben gerne wissen ob das was da gezeigt wird auch was nützt xD Seilspringen ohne Seil xD Schau dir pls das Video ^^" Wär nett ^^

    puls musst du natürlich nur am anfang messen, dann weisst du relativ schnell wie du zu trainieren hast. und übrigens, ich halte nichts von "muss in 2 wochen das schaffen". so ein training ist nur auf lange sicht sinnvoll (2 monate ist das minimum damit das training sinn macht, aber wäre schon optimal wenn du das dann immer weiter betreibst um erkennbare erfolge zu erzielen)
    Mir gehts wie gesagt darum in 2 Wochen diese "Fettreserven" los zu werden damit man die Bauchmuskeln richtig gut sieht und das nicht imemr bedeckt ist ^^"

    Würde es mir was bringen wenn ich das:
    http://de.youtube.com/watch?v=YRjMUt...eature=related
    2x täglich 60 mins. mache?
    Oder bringts erst was mit nem Seil? Naja, mit Seil würd ich es auch in Kauf nehmen. ^^

  7. #6
    Grimm Grimm ist offline
    Avatar von Grimm

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    bringt natürlich genauso viel ohne seil, ABER du musst die bewegung schon richtig machen. wichtig ist einfach die körperspannung und die sprungfrequenz. aber als jemand mit trainerschein würd ich dir einfach dazu raten, dass ein experte dein training einmal beobachtet. außerdem ist es wichtig deine ernährung zumindest für die 2 wochen umzustellen.

  8. #7
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Zitat Grimm Beitrag anzeigen
    bringt natürlich genauso viel ohne seil, ABER du musst die bewegung schon richtig machen. wichtig ist einfach die körperspannung und die sprungfrequenz. aber als jemand mit trainerschein würd ich dir einfach dazu raten, dass ein experte dein training einmal beobachtet. außerdem ist es wichtig deine ernährung zumindest für die 2 wochen umzustellen.
    Esse nichts Süsses (schon immer so), morgends vielleicht warme Milch, mittags esse ich selten was, abends gibts ein bisschen teigware oder fleisch oder so.
    Falls der kleine Hunger kommt greif ich nach Früchten.
    Das ist nicht umgestellt, ich esse grundsätzlich so, weiss selbst nicht wieso, einfach keinen Hunger...

  9. #8
    Grimm Grimm ist offline
    Avatar von Grimm

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    musst die ernährung bisschen an dein training anpassen. du solltest auf jeden fall frühs und vor dem training ein fitnessmüsli essen (haferfl., nüsse und obst). nicht zu spät am abend was warmes, sondern eher mittags. und für zwischendurch auf jeden fall nen joghurt (sollte mild sein, aber wenn nicht auch in ordnung).
    wenn du alle 3-4 stunden eine relativ kleine mahlzeit zu dir nimmst, erzielst du mit dem training optimale ergebnisse.

  10. #9
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Zitat Grimm Beitrag anzeigen
    musst die ernährung bisschen an dein training anpassen. du solltest auf jeden fall frühs und vor dem training ein fitnessmüsli essen (haferfl., nüsse und obst). nicht zu spät am abend was warmes, sondern eher mittags. und für zwischendurch auf jeden fall nen joghurt (sollte mild sein, aber wenn nicht auch in ordnung).
    wenn du alle 3-4 stunden eine relativ kleine mahlzeit zu dir nimmst, erzielst du mit dem training optimale ergebnisse.
    Aha, kk ^^
    In deinem Beitrag seh ich aber nirgends Früchte xD Naja, egal, habs gecheckt...
    Was stellst du dir unter kleine mahlzeit vor?
    Eher so Müsli, Obst oder Jogurt oder sollte es auch was grösseres sein?

  11. #10
    Grimm Grimm ist offline
    Avatar von Grimm

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    früchte = obst xD
    mit kleinen mahzeiten meine ich, du sollst lieber 4-5 mal am tag begrenzte portionen zu dir nehmen und nicht nur einmal groß reinhauen und sonst wenig essen.
    wenn du im 3-stunden-takt isst bleibt dein körper ständig im betrieb, um das letzte essen zu verarbeiten. das ist auch ganz wichtig in verbindung mit deinem training.

    z.b.
    -frühs: müsli
    -mittags: paprika/banane und joghurt
    -nachmittags: was warmes oder brot... oder einfach was du magst (nicht so streng ausgelegt) ABER WICHTIG bei deinem training: nicht zu viele kohlenhydrate
    -abends: salat oder irgendein gemüse (besser gemüse als obst)

    ist nur ein beispiel, musst den plan also nicht genau einhalten... ich weiß auch net wann du trainierst, deshalb nur allgemein.

  12. #11
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Zitat Grimm Beitrag anzeigen
    früchte = obst xD ou xD
    mit kleinen mahzeiten meine ich, du sollst lieber 4-5 mal am tag begrenzte portionen zu dir nehmen und nicht nur einmal groß reinhauen und sonst wenig essen.kk
    wenn du im 3-stunden-takt isst bleibt dein körper ständig im betrieb, um das letzte essen zu verarbeiten. das ist auch ganz wichtig in verbindung mit deinem training.

    z.b.
    -frühs: müsli
    -mittags: paprika/banane und joghurt
    -nachmittags: was warmes oder brot... oder einfach was du magst (nicht so streng ausgelegt) ABER WICHTIG bei deinem training: nicht zu viele kohlenhydrate
    -abends: salat oder irgendein gemüse (besser gemüse als obst)

    ist nur ein beispiel, musst den plan also nicht genau einhalten... ich weiß auch net wann du trainierst, deshalb nur allgemein.
    morgends, 8uhr frü bis 14 uhr (Cardio, krafttraining, teck, Kampfsport ect...)
    Naja, werde das mal so in etwa einhalten ^^
    Thx, für deine Hilfe.
    Nur noch was kleines.
    Kennst du gute Übungen? Weil Seilspringen ohne Seil ist irgendwie zu blöd, weswegen ich es mit Seil mache, aber da gibts alle 2 mins. Unterbrechungen =/

  13. #12
    John.Doe John.Doe ist offline

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Zitat SurviveX Beitrag anzeigen
    Hab dann im Internet weiter gesucht und das gefunden(ich mach Cardio- Training weil ich mein Körperfett (ca. 18%) auf 11% bringen will in 2 Wochen...:

    ...

    Bin 14 mit 55 kg falls es auf irgend einer weise hilft...
    Dein Ziel ist etwas unrealistisch, denn Koerperfettabbauen dauert, wenn man nicht nur in den Seilen haengen will. Man soll sich ja auch passend ernaehren, wobei Du zum nur etwas weniger Kalorien zu Dir nehmen solltest als Du verbrauchst, ansonsten zehrt es auch an der Muskelmasse.
    Ich habe auch stark abgenommen durch Sport, aber das hat ein gutes halbes Jahr gedauert.

    Aber wie ist denn der Fortschritt?

  14. #13
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Zitat John.Doe Beitrag anzeigen
    Dein Ziel ist etwas unrealistisch, denn Koerperfettabbauen dauert, wenn man nicht nur in den Seilen haengen will. Man soll sich ja auch passend ernaehren, wobei Du zum nur etwas weniger Kalorien zu Dir nehmen solltest als Du verbrauchst, ansonsten zehrt es auch an der Muskelmasse.
    Ich habe auch stark abgenommen durch Sport, aber das hat ein gutes halbes Jahr gedauert.

    Aber wie ist denn der Fortschritt?
    Wie kann man eigt. rausfinden wieviel man verbraucht? Einfach wiegen?
    Naja, ich brauch einfach noch geeignete Übungen...
    Welche die auch gut sind, Tipps?
    Das Ziel ist schon unrealistisch, aber schaffen werde ich es trotzdem...

    Und deine Schlussfrage verstehe ich nicht ^^"

  15. #14
    John.Doe John.Doe ist offline

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Zitat SurviveX Beitrag anzeigen
    Wie kann man eigt. rausfinden wieviel man verbraucht? Einfach wiegen?
    Dafuer gibts doch auch die unterschiedlichsten Seiten:
    Kalorienverbrauch beim Sport und anderen Aktivitäten
    Kalorienverbrauch berechnen
    Genau sind die natuerlich alle nicht, aber wenigstens hat man einen Anhaltspunkt. Zum gesunden Abnehmen sollte man, wenn ich das noch richtig weiss maximal 500kcal pro Tag weniger zu sich nehmen als man verbraucht.

    Das Ziel ist schon unrealistisch, aber schaffen werde ich es trotzdem...
    Also die meisten, die Abnehmen verlieren nur Wasser und das ist so schnell wieder da, wie es weg war. Fettverbrennung braucht seine Zeit und so wie man Muskeln nur langsam aufbauen kann, kann man Fett leider auch nur verhaeltnismaessig langsam abbauen. Du muesstest von Deinen mageren 55kg ja knapp 4kg reines Fett verlieren, um Dein Ziel zu erreichen und das ist in zwei Wochen schlicht und einfach unmoeglich - ausser vielleicht mit nem chirurgischem Eingriff

    Und deine Schlussfrage verstehe ich nicht ^^"
    Na, Du hast doch vor 5 Tagen gepostet, da muesstest Du doch schon auf halbem Wege sein

  16. #15
    robbie robbie ist offline
    Avatar von robbie

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Muss mich jetzt auch mal in die Diskussion einmischen.
    Ich würde mich nicht auf dieses Seilspringen ohne Seil versteifen, ich meine: wtf, das ist doch schon ziemlich eigenartig oder?
    Kommt Laufen nicht in Frage für dich? Da wärst du gleichzeitig noch an der frischen Luft und kommst locker auf deine 60min, wenn du willst.

    Wichtig ist in deinem Alter auf jeden Fall, den Puls vor Allem am Anfang im Auge zu behalten! Ansonsten kann es, da sich dein Körper ja noch im Wachstum befindet, zu Herzproblemen kommen.
    Wie gross bist du eigentlich? 55kg hören sich jetzt ja nicht direkt nach Übergewicht an in deinem Alter.
    Dein Körperfett von 18% in zwei Wochen so stark zu reduzieren ist auf jeden Fall mehr als unrealistisch, das wirst du vermutlich nicht mal in einem Jahr schaffen. Beim Körperfettwert wird der Fettgehalt im Muskel gemessen, die Bezeichnung ist da leicht irreführend. Und den kann man nur durch regelmäßiges Ausdauertraining über einen längeren Zeitraum reduzieren, aber wie gesagt, um 7% runter zu reissen, brauchst du auf jeden Fall eine ganze Saison, wenn nicht länger...

    Ich würde auf jeden Fall "richtigen" Sport bevorzugen, im Vergleich zu Rumgehüpfe zuhause. Aber wie gesagt, vielleicht gibts ja Gründe warum genau das für dich in Frage kommt?

  17. #16
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Zitat John.Doe Beitrag anzeigen
    Dafuer gibts doch auch die unterschiedlichsten Seiten:
    Kalorienverbrauch beim Sport und anderen Aktivitäten
    Kalorienverbrauch berechnen
    Genau sind die natuerlich alle nicht, aber wenigstens hat man einen Anhaltspunkt. Zum gesunden Abnehmen sollte man, wenn ich das noch richtig weiss maximal 500kcal pro Tag weniger zu sich nehmen als man verbraucht.
    Kk, werde mir die Seiten ansehen. Was ist so ungesund daran nun 1000 kcal zu verlieren? (500 durch Nahrung, 500 durch Sport...)


    Also die meisten, die Abnehmen verlieren nur Wasser und das ist so schnell wieder da, wie es weg war. Fettverbrennung braucht seine Zeit und so wie man Muskeln nur langsam aufbauen kann, kann man Fett leider auch nur verhaeltnismaessig langsam abbauen. Du muesstest von Deinen mageren 55kg ja knapp 4kg reines Fett verlieren, um Dein Ziel zu erreichen und das ist in zwei Wochen schlicht und einfach unmoeglich - ausser vielleicht mit nem chirurgischem Eingriff
    Naja, nächste Woche mach ich mich ran, also ab morgen...


    Na, Du hast doch vor 5 Tagen gepostet, da muesstest Du doch schon auf halbem Wege sein
    Nicht wirklich ^^" War Festtags- Zeit und alle hatten frei, ich brauch ne freie Bude wo ich auch die 6h für mich habe Morgen gehts dann los...
    Zitat robbie3008 Beitrag anzeigen
    Muss mich jetzt auch mal in die Diskussion einmischen.
    Ich würde mich nicht auf dieses Seilspringen ohne Seil versteifen, ich meine: wtf, das ist doch schon ziemlich eigenartig oder?
    Ja meine ich ja, hab ja deswegen gefragt
    Kommt Laufen nicht in Frage für dich? Da wärst du gleichzeitig noch an der frischen Luft und kommst locker auf deine 60min, wenn du willst.
    Nein, kommt nicht in Frage...
    1. Draussen ist es sau kalt. ^^"
    2. Müsste dann noch passende Schuhe kaufen... (gibts es eigt. spez. Jogging- Schuhe? Oder eine Marke die dafür gut ist? ôo Weil hab nur Allstars und so zuhause am rumliegen )
    3. Bisher hat Laufen nur einmal richtig geklappt... Jedes andere mal gings irgendwie schief, laufen ist halt nicht so meine Stärke...

    Ich werde schwimmen gehen, das verbrennt schliesslich auch 400 kcal ( 60 mins. ) bei geeigneter Nahrung sollten dann am Tag 0,1 kg zu schaffen sein ôo

    Wichtig ist in deinem Alter auf jeden Fall, den Puls vor Allem am Anfang im Auge zu behalten! Ansonsten kann es, da sich dein Körper ja noch im Wachstum befindet, zu Herzproblemen kommen.
    Wie gross bist du eigentlich? 55kg hören sich jetzt ja nicht direkt nach Übergewicht an in deinem Alter.
    Ja ich finds irgendwie komisch bei mir... Wenn ich steh seh ich ziemlich schlank aus, wenn ich aber sitze seh ich ziemlich dick aus XD kA wieso XD
    Naja, bin 1,67m gross, ziemlich klein...

    Dein Körperfett von 18% in zwei Wochen so stark zu reduzieren ist auf jeden Fall mehr als unrealistisch, das wirst du vermutlich nicht mal in einem Jahr schaffen. Beim Körperfettwert wird der Fettgehalt im Muskel gemessen, die Bezeichnung ist da leicht irreführend. Und den kann man nur durch regelmäßiges Ausdauertraining über einen längeren Zeitraum reduzieren, aber wie gesagt, um 7% runter zu reissen, brauchst du auf jeden Fall eine ganze Saison, wenn nicht länger...
    Naja, 2%? ^^" (In einer Woche)
    Ja ich mach ja noch Krafttraining, da brauchts auch Ausdauer, werde dann noch regelmässig schwimmen gehen nächste Woche und dann halt noch auf Nahrung gucken ^^


    Ich würde auf jeden Fall "richtigen" Sport bevorzugen, im Vergleich zu Rumgehüpfe zuhause. Aber wie gesagt, vielleicht gibts ja Gründe warum genau das für dich in Frage kommt?
    Schau oben die Auflistung ^^
    **********

  18. #17
    John.Doe John.Doe ist offline

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Zitat SurviveX Beitrag anzeigen
    Was ist so ungesund daran nun 1000 kcal zu verlieren? (500 durch Nahrung, 500 durch Sport...)
    Wenn Du zu wenig ist, dann geht es an die Substanz, also neben Fett wird auch Muskelmasse abgebaut, ausserdem bist Du dann nicht leistungsfaehig. Um Sport zu machen muss man genuegend Energie haben, dazu gehoert, dass man ein paar Stunden vor dem Sport etwas gegessen hat.

    Wenn Du drahtiger werden willst, dann wuerde ich das Gewichtheben auf vielleicht ein bis zweimal die Woche reduzieren und mich auf Ausdauersport wie Schwimmen und Laufen konzentrieren.
    Ich habe mit dem Sport als Ausgleich fuer dauernde Buerottaetigkeit angefangen und habe mein Koerperfett auch auf 18% runtergebracht, aber von 28% Am Anfang war da auch keine Ausdauer, aber jetzt mach ich regelmaessig 10km Laeufe. Das Gewicht zu verlieren ging ueber die ersten Wochen relativ schnell, aber es wird dann immer zaeher. Zum Laufen brauchst Du aber auf jeden Fall vernuenftige Schuhe, je nachdem wie Du laeufst, also ob Du stark mit der Hacke aufkommst oder eher leicht abrollst, brauchst Du Schuhe mit mehr oder weniger Seitenhalt und entsprechenden Polstern zum abfedern. Ich bin ein grosser, relativ schwerer Laeufer und benutze Brooks Beast, will ja meine Knie nicht kaputt machen

    Aber, was auch immer Du tust: Uebertreibs nicht!
    Wie schon erwaehnt, Du bist noch im Wachstum und sowas wie eine Diaet solltest Du ueberhaupt nicht machen, wenn Du im normalem Bereich bist. Besser ist es, wenn Du einfach dauerhaft eine gesunde Ernaehrung und eine gute Mixtur von Sport anstrebst, dann kommt der Rest von ganz allein.

  19. #18
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Zitat John.Doe Beitrag anzeigen
    Wenn Du zu wenig ist, dann geht es an die Substanz, also neben Fett wird auch Muskelmasse abgebaut, ausserdem bist Du dann nicht leistungsfaehig. Um Sport zu machen muss man genuegend Energie haben, dazu gehoert, dass man ein paar Stunden vor dem Sport etwas gegessen hat.
    Ja ich esse sowieso wenig, soll ich mich nun zwingen zu essen obwohl ich abnehmen will oder was? xD

    Wenn Du drahtiger werden willst, dann wuerde ich das Gewichtheben auf vielleicht ein bis zweimal die Woche reduzieren und mich auf Ausdauersport wie Schwimmen und Laufen konzentrieren.
    Hab mir vorgenommen Schwimmen zu gehen...
    Naja, dazwischenh sind 6h Pause, da machts mir nichts aus beides zu machen ^^"

    Ich habe mit dem Sport als Ausgleich fuer dauernde Buerottaetigkeit angefangen und habe mein Koerperfett auch auf 18% runtergebracht, aber von 28% Am Anfang war da auch keine Ausdauer, aber jetzt mach ich regelmaessig 10km Laeufe. Das Gewicht zu verlieren ging ueber die ersten Wochen relativ schnell, aber es wird dann immer zaeher. Zum Laufen brauchst Du aber auf jeden Fall vernuenftige Schuhe, je nachdem wie Du laeufst, also ob Du stark mit der Hacke aufkommst oder eher leicht abrollst, brauchst Du Schuhe mit mehr oder weniger Seitenhalt und entsprechenden Polstern zum abfedern. Ich bin ein grosser, relativ schwerer Laeufer und benutze Brooks Beast, will ja meine Knie nicht kaputt machen
    kk, welchen sport hast du gemacht? jetzt nur laufen?

    Aber, was auch immer Du tust: Uebertreibs nicht!
    Hab ich früher immer ^^"
    Wie schon erwaehnt, Du bist noch im Wachstum und sowas wie eine Diaet solltest Du ueberhaupt nicht machen, wenn Du im normalem Bereich bist.
    Diät kommt sowieso nicht in Frage, aber meine Mom denkt immer weil ich so wenig esse das ich eine am machen bin o_O Soll sie denken *hehe*
    Besser ist es, wenn Du einfach dauerhaft eine gesunde Ernaehrung und eine gute Mixtur von Sport anstrebst, dann kommt der Rest von ganz allein.
    Persönlicher Kalorienverbrauch - Rechner
    Da steht das Schwimmen mit 55kg nach einer Stunde 353 kcal wegbringen soll und das Gewichtheben 336 kcal wegbringen soll.
    (Gewicht heben hat auch viel mit Ausdauer zu tun ^^")
    Reicht es jetzt nicht wenn ich wie du gesagt hast auf eine gesunde Ernaeruhng umsteige und dann noch weiter Gewichtheben betreibe?

  20. #19
    iHook

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Du verstehst das nicht oder?

    Es gibt einen Grundbedarf, an Energie den du decken musst, wenn du nur faul auf dem Rücken liegst. Dazu kommt noch dein täglicher Umsatz, also mit Sport usw.

    Ernähr dich gesund, ohne viel Fast-Food, wenig Zucker, viel Gemüse, so wie es einem schon im Kindergarten beigebracht wird.

    Ich versteh dich auch nicht, ich bin 1,70 und wiege 60 Kilogramm , und bin keinesfalls zu dick (spiele Tischtennis und gehe 2 mal in der Woche ins Fitnesstudio) , du wiegst 55 Kilogramm und bist 1,67. Das ist nicht zu dick.

  21. #20
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Cardio- Training Habt ihr Tipps?

    Zitat Woox Beitrag anzeigen
    Du verstehst das nicht oder?

    Es gibt einen Grundbedarf, an Energie den du decken musst, wenn du nur faul auf dem Rücken liegst. Dazu kommt noch dein täglicher Umsatz, also mit Sport usw.

    Ernähr dich gesund, ohne viel Fast-Food, wenig Zucker, viel Gemüse, so wie es einem schon im Kindergarten beigebracht wird.

    Ich versteh dich auch nicht, ich bin 1,70 und wiege 60 Kilogramm , und bin keinesfalls zu dick (spiele Tischtennis und gehe 2 mal in der Woche ins Fitnesstudio) , du wiegst 55 Kilogramm und bist 1,67. Das ist nicht zu dick.
    Es ist auch nicht wirklich dick, aber ja, es sieht halt so aus ^^"
    Das ist wie dieses lästige Babyspeck ^^""
    Wie gesagt, wenn ich stehe seh ich dünn aus, aber wenn ich sitze oder mich beuge seh ich dick aus, richtig dick =/

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. ich habe mal ne frage habt ihr tipps für gute spiele: ich habe eine farge und will mir ein spiel kaufen weis aber nicht was könnt ihr mir helfen :confused:

  2. Die größten Bugs, Fakes, Gags, Tipps und Tricks was ihr beim Wii zocken entdeckt habt: Hallo, wollte mal wissen ob ihr zu irgendeinem Spiel einen Bug, usw. endeckt habt das könnt ihr dann mal alles hier rein posten

  3. Wie habt ihr euch gefühlt als ihr Ganon gekillt habt?: Also wollt mal fragen wie euch gefühlt habt als ihr ganon bzw TP durchhattet ich war irgen wie traurig looool!:D ;)

  4. Seid wann habt ihr die Wii, und was habt ihr alles dabei bekommen?: Jo steht ja oben jo was war es bei euch? Also ich habe die Wii zu Weinachten 2007 bekommen und habe mir direkt am 27.12.2007 Super Mario Galaxy...

  5. Ev-training: ich habe diesne thread erstellt, weil ich wirklich nicht weiß was das genau ist!! uns wies funktioniert! ......vllt könnt ihr mir ja weiter...