Seite 15 von 30 ErsteErste ... 514151625 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 300 von 586
  1. #281
    robbie robbie ist offline
    Avatar von robbie

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Was einfach nur noch nervt ist dieses permanente, massive und durchgehende Ausbuhen von Sportlern in den verschiedensten Sportarten.
    Den kurzen Ausdruck des Unmutes über verschiedene Manöver/Spielzüge in Form von Buhrufen lasse ich mir noch einreden.
    Doch was bei Ballsportarten immer intensiver wurde ("jetzt buhen wir einfach mal, solange die den Ball haben") finde ich bei Motorsport einfach unpassend.
    Vor Allem wenn es wie gesagt rein gegen den Sportler geht und nicht um ein meinetwegen hartes Manöver.

    Habe es kürzlich in der MotoGP live miterlebt und mich beinahe geschämt auf den Zuschauerrängen zu sitzen, wenn an einem ersten Trainingstag ein Fahrer aus der Box kommt und 100.000 Leute einfach mal kollektiv überall buhen wo der vorbei fährt. Und das sage ich obwohl ich den entsprechenden Fahrer nicht leiden kann. Es gehört sich einfach nicht.

    Warum wurde Hamilton von den Zuschauern gestern so an den Pranger gestellt?
    Auch wenn die Zuschauer an der Strecke nicht sofort 12 Replays zur Verfügung hatten, sah man doch (meiner Meinung nach) bei den ersten Live-Bildern schon, dass HAM klar vor ROS lag und erst einlenkte als die Strecke ausging.
    Daher würde ich die Schuld auch eher bei ROS sehen. Dass sein Manöver bzw das spätes Bremsen aufgrund abbauender Bremsleistung vermutlich die falsche Herangehensweise war, mag schon sein.
    Aber man sollte verstehen können, dass er als Profi-Rennfahrer ALLES daran setzt, den Rennsieg nicht noch in der ALLERLETZEN Runde zu verlieren.
    Da kann man schon mal übermotiviert sein, er hat sich doch eh nur selber damit geschadet.

    Es gab jedenfalls für F1-Verhältnisse spannendes Racing mit einem mMn am gestrigen Tage verdienten Sieger.

  2. Anzeige

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #282
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Jetzt haut die FIA aber ganz schön auf die kacke. Gleich 3 Strafen für Rosberg; eine 10-Sekunden Strafe (ändert aber an der Platzierung nichts) und 2 Strafpunkte für die Kollision, eine Verwarnung für das Weiterfahren mit beschädigtem Fahrzeug.


  4. #283
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Erste beiden Strafen berechtigt. Die letzte Strafe ist allerdings lachhaft - wobei ich nicht weiß, wie oft sie jenes Vergehen diese Saison bei anderen Fahrern bestraft haben (dann wäre es wieder okay). Aber anhand der vergangenen Jahre würde ich sagen, dass es total überzogen ist, da er keine wirkliche Gefahr darstellte.

  5. #284
    Busch

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Ich find alle Strafen für Rosberg gestern zu hoch. Nicht weil sie an sich nicht gerechtfertigt sind, das sind sie auf jedenfall, sondern weil Hamilton in 2 anderen Rennen Rosberg deutlich offensichtlicher abgeachossen hat und überhaupt nicht bestraft wurde... aber naja das Eclestone lieber nen Hamilton als WM ist ja auch kein Geheimnis

  6. #285
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Zitat Busch Beitrag anzeigen
    Ich find alle Strafen für Rosberg gestern zu hoch. Nicht weil sie an sich nicht gerechtfertigt sind, das sind sie auf jedenfall, sondern weil Hamilton in 2 anderen Rennen Rosberg deutlich offensichtlicher abgeachossen hat und überhaupt nicht bestraft wurde... aber naja das Eclestone lieber nen Hamilton als WM ist ja auch kein Geheimnis
    In welchen Rennen? Wo kam es zur Berührung? Soweit ich mich erinnern kann nirgendwo.

  7. #286
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Ich finde die Strafen auch zu hoch und die Art und Weise wie Strafen vergeben werden von der FIA grenzt schon an Willkür. Ich erinnere an Barcelona, Rosberg führt und hält beim Angriff von Hamilton seine Linie, dieser steckt nicht zurück sondern fährt auf's Gras, verliert dadurch die Kontrolle über sein Auto und schieß Rosberg ab. Die FIA untersucht und das Ergebnis: Racing Accident.

    "Nach intensiver Anhörung beider Fahrer und des Teams haben die Stewards beschlossen, dass Auto 6 (Rosberg; Anm. d. Red.) das Recht hatte, das Manöver zu fahren, und dass der Überholversuch von Auto 44 (Hamilton; Anm. d. Red.) vernünftig war, und dass die Summe der Vorkommnisse dazu geführt hat, dass kein Fahrer die volle oder überwiegende Schuld trifft. Darum werden keine weiteren Maßnahmen getroffen", heißt es im Urteilsspruch.
    Rennunfall: Stewards sprechen Rosberg und Hamilton frei - Formel 1 bei Motorsport-Total.com

    Also obwohl Rosberg die Tür zu gemacht hat, ist es vernünftig (laut FIA) den Überholvorgang fortzusetzen, die Strecke dabei zu verlassen und auf's Gras zu fahren?

    Ich sehe auch klar Rosberg als Schuldigen der gestrigen Kollision, verstehe aber nicht wieso die FIA plötzlich gleich 2 Untersuchungen gegen ihn einleitet und es gleich 3 Strafen gibt. Zumal, anders als Hamilton in Barcelona, Rosberg nur sich selbst geschadet hat damit.

    Aber es gilt ja: Hamilton ist ein echter Racer und darf sowas, alle anderen nicht.

  8. #287
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    Ich finde die Strafen auch zu hoch und die Art und Weise wie Strafen vergeben werden von der FIA grenzt schon an Willkür. Ich erinnere an Barcelona, Rosberg führt und hält beim Angriff von Hamilton seine Linie, dieser steckt nicht zurück sondern fährt auf's Gras, verliert dadurch die Kontrolle über sein Auto und schieß Rosberg ab. Die FIA untersucht und das Ergebnis: Racing Accident.


    Rennunfall: Stewards sprechen Rosberg und Hamilton frei - Formel 1 bei Motorsport-Total.com

    Also obwohl Rosberg die Tür zu gemacht hat, ist es vernünftig (laut FIA) den Überholvorgang fortzusetzen, die Strecke dabei zu verlassen und auf's Gras zu fahren?

    Ich sehe auch klar Rosberg als Schuldigen der gestrigen Kollision, verstehe aber nicht wieso die FIA plötzlich gleich 2 Untersuchungen gegen ihn einleitet und es gleich 3 Strafen gibt. Zumal, anders als Hamilton in Barcelona, Rosberg nur sich selbst geschadet hat damit.

    Aber es gilt ja: Hamilton ist ein echter Racer und darf sowas, alle anderen nicht.

    Guckst du hier. Rennunfall.

  9. #288
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    Ich finde die Strafen auch zu hoch und die Art und Weise wie Strafen vergeben werden von der FIA grenzt schon an Willkür. Ich erinnere an Barcelona, Rosberg führt und hält beim Angriff von Hamilton seine Linie, dieser steckt nicht zurück sondern fährt auf's Gras, verliert dadurch die Kontrolle über sein Auto und schieß Rosberg ab. Die FIA untersucht und das Ergebnis: Racing Accident.


    Rennunfall: Stewards sprechen Rosberg und Hamilton frei - Formel 1 bei Motorsport-Total.com

    Also obwohl Rosberg die Tür zu gemacht hat, ist es vernünftig (laut FIA) den Überholvorgang fortzusetzen, die Strecke dabei zu verlassen und auf's Gras zu fahren?

    Ich sehe auch klar Rosberg als Schuldigen der gestrigen Kollision, verstehe aber nicht wieso die FIA plötzlich gleich 2 Untersuchungen gegen ihn einleitet und es gleich 3 Strafen gibt. Zumal, anders als Hamilton in Barcelona, Rosberg nur sich selbst geschadet hat damit.

    Aber es gilt ja: Hamilton ist ein echter Racer und darf sowas, alle anderen nicht.
    Weil es in Barcelona auch ein Rennunfall war...
    Da war keinerlei Absicht von Rosberg oder Hamilton dabei... Rosberg hatte nur zu spät reagiert, weil er etwas umgestellt hatte und dann nahm die Geschichte ihren Lauf.


    Das gestern war von Rosberg eine gewollte Aktion, die einen Unfall verursacht hat (angebliche Bremsprobleme hin oder her). Allerdings hat er am Ende doppelt darunter gelitten.
    Hamilton macht das auch nicht immer fairer - aber er stellt sich dabei oft cleverer an. Bei Rosberg wirken die Aktionen immer oft "im Affekt" getätigt, während bei Hamilton es immer so wirkt, als wüsste er genau, wie er seine Linie verteidigen muss ohne dabei sich selber extrem in Gefahr zu bringen - das klappt zwar auch nicht immer, weil das dann auf den Dickschädel des Hintermanns ankommt, aber er profitiert bei seinen Aktionen immer eher davon, als Rosberg in jenen Situationen mit ähnlichem Handeln.
    Das ist auch der kleine aber feine Unterschied, warum so Fahrer wie Vettel, Hamilton oder Alonso immer die besseren Fahrer im Vergleich zu einem Rosberg sein werden. Sie wissen, wie sie dreckig Fahren müssen, um zum Erfolg zu kommen. Bei Rosberg merkt man, dass er es versucht, aber ihm die "Erfahrung" in jenem "Bereich" fehlt.

  10. #289
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Sehe das auch so, wie hier bereits geschrieben. Die Sache in Barcelona ging ja nicht davon aus, dass Hamilton Rosberg abschießen wollte. Aber da haben meine Vorredner schon genug zu gesagt.
    Hatte es hier ja auch schon öfter geschrieben, aber Rosberg ist bei mir echt unten durch. Er wirkt einfach wie ein Weichei, der nicht damit klar kommt, wenn er mit den "harten Jungs" spielen will und sich die Finger verbrennt. Ja, Hamilton fuhr auch oft hart, aber stets legitim. Das gestern war einfach purer Bullshit von Rosberg. Hamilton war ja schon bald neben der Strecke und Rosberg redet sich raus und meint, er hätte nicht damit gerechnet, dass Lewis einlenkt. Also bitte... Soll Hamilton da geradeaus in die Bande fahren oder was? Für mich ist Lewis da schon zurückhaltend in die Kurve, er wollte keinen Crash. Wie Rosberg aber gehandelt hat, ist dumm. Selbst mit kaputter Bremse bzw. Brake-by-Wire riskiere ich nicht, bis zum letzten gegen einen anderen Fahrer zu pushen.

    Ich hoffe weiterhin, Lewis holt die WM. Rosberg ist für mich viel eher der Buhmann. Er wird nie die Klasse eines Champions haben wie ein Hamilton. Für mich ist der Brite seit Jahren der beste Fahrer im Feld, auch besser als Vettel. Auch, wenn ich Hamilton Jahre lang nicht mochte.
    Übrigens, auch ein Schumacher hat damals nicht immer fair gekämpft. Auto im Quali in der Kurve parken, Konkurrenten abschießen etc. Das war auch nicht immer die feine Art, das juckt nur scheinbar hinterher keinen mehr.

  11. #290
    Busch

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    In welchen Rennen? Wo kam es zur Berührung? Soweit ich mich erinnern kann nirgendwo.
    Einmal Barcelona und dann Kanada...

  12. #291
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Zitat Busch Beitrag anzeigen
    Einmal Barcelona und dann Kanada...
    Barcelona widerlegt.
    Und zu Kanada: Wie schon vorhin kommentiert - Hamilton ist da cleverer. Das gibt niemand als Strafe, weil genug Auslaufzone für Rosberg, ohne, dass er in die Kollision gehen muss. Hamilton ist bei so etwas einfach der "Klügere", schon letzte Saison war er da der Pfiffigere.

    Wenn Rosberg z.B. die Kurve in Österreich anders angefahren wäre, hätte er sich keine Strafe eingefangen. Er hätte Hamilton nur genug Platz zum einlenken geben müssen um ihn dann bei der Ausfahrt der Kurve ins Aus zu drengen... und das ist der Punkt, den ich meine mit dem "Fahrer wie Vettel, Alonso und Hamilton sind da cleverer im 'dreckiger Fahrern'"

  13. #292
    Freddie Vorhees

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Rosberg war durch eigene Unfähigkeit so dermaßen langsam und haette imo Hamilton sogar passieren lassen muessen. Daher waeren die strafen damals schon angebracht gewesen.

  14. #293
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Zitat Busch Beitrag anzeigen
    Einmal Barcelona und dann Kanada...
    Barcelona wie gesagt widerlegt und Kanada gab es soweit ich weiß keine Berührung, Rosberg ist freiwillig in die Auslaufzone gefahren.

  15. #294
    Busch

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Aber es war quasi exakt dieselbe Szene nur das rosberg sich nicht für den crash entschied. Hamilton hätte also zumindest fürs gefährliche Fahren bestraft werden können aber nichts passierte. Ein Rosberg dagegen bekommt für genau das gleiche Manöver 2 Strafen...

  16. #295
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Wie schon gesagt, ist es bei Rosberg nicht das gleiche Manöver.

    In Kanada sind sie über den Kurvenscheitel hinaus und Hamilton kann argumentativ damit kommen, dass er die zweite Kurve so fahren muss, da er zum einen Vorne ist und weil es die Idealllinie ist (so gesehen, hat Rosberg da nichts zu suchen).

    In Österreich ist Rosberg vor dem Kurvenscheitel nicht mehr auf der Idealllinie und auch nicht mehr vor Hamilton. Die Aktion von ihm diente dazu Hamilton beim Einlenken zu behindern (und auch hier hat Rosberg DA nichts zu suchen). Wie schon gesagt, wäre es klüger gewesen die Kurve bis nach dem Kurvenscheitel normal zu fahren und dann bei der Ausfahrt Hamilton abzudrängen, weil dann er wohl Vorne und dadurch mit seiner Aktion im Recht gewesen wäre bzw. es wäre dann ein Rennunfall gewesen.

  17. #296
    Hellseeker1332 Hellseeker1332 ist offline
    Avatar von Hellseeker1332
    Hab jetzt nur überflogen.
    Aber ich sag nur Austin.
    Da musste Rosberg zurückstecken damit es nicht richtig kracht.
    Bestraft wurde Hamilton aber nich ...(auch nich vom Team)
    Gut, das war zu Beginn des Rennens und beide hatten wohl noch funktionierende Reifen ...
    Aber mal ganz ehrlich:
    Wäre die Situation umgekehrt gewesen, hätte Hamilton genau wie Rosberg es tat reagiert ...
    Während Rosberg dann wohl brav (mit Wut im Bauch) gewartet hätte, bis Hamilton einlenkt ...Da wäre wieder der Unterschied gewesen, weshalb es dann wohl keine Strafe gegeben hätte.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  18. #297
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Vor allem würde ich da als Mercedes Teamchef auch ganz stark gegen vorgehen. Rivalität schön und gut, aber das kann auch mal passieren das dann beide Wagen draußen sind und man keinen einzigen Punkt holt....

  19. #298
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2016

    Zitat Hellseeker1332 Beitrag anzeigen
    Wäre die Situation umgekehrt gewesen, hätte Hamilton genau wie Rosberg es tat reagiert ...
    Während Rosberg dann wohl brav (mit Wut im Bauch) gewartet hätte, bis Hamilton einlenkt ...Da wäre wieder der Unterschied gewesen, weshalb es dann wohl keine Strafe gegeben hätte.
    Ich schätze Ham da als cleverer ein als den Bubi. Er hätte ihn denke ich nach der Kurve am Streckenrand außen verhungern lassen, also wäre einfach hart Ideallinie gefahren. Aber einfach komplett geradeaus in einer Spitzkehre, so dumm ist Ham denke ich nicht. Austin war halt ein Rennstart, da passieren oft genug die tollsten Sachen. Im Gegensatz zu Rosberg hat er das harte Fahren am Limit halt in jeder Situation drauf, was du als Weltmeister eben auch können musst. Bei Rosberg wirken das wie kleine Trotzreaktionen eines Kindes, dessen Förmchen geklaut wurde.

  20. #299
    Hellseeker1332 Hellseeker1332 ist offline
    Avatar von Hellseeker1332
    Ich bin eigentlich für keinen von beiden.
    Aber ich kann es nicht nachvollziehen, wenn Rosberg einmal scheisse baut, er alles falsch macht, aber Hamilton schon öfter, auch in der Vergangenheit, irgendwie immer wieder fast Auslöser einer Kollision gewesen wäre, hätte er nicht von der "Vernunft" Rosbergs profitiert, aber von vielen offensichtlichen Hamilton-Anhängern, bzw. Rosberg-Hater als clever angesehen wird.
    Sorry, is nur mein Eindruck.
    Klar hat Ham irgendwie dazugelernt ...
    Aber ich kann mich auch noch an Zeiten erinnern, da fuhr er den letzten Dreck zusammen, trotz eines Titels ...
    Das war alles andere als "Weltmeisterlich.'
    Meiner Meinung nach baut Hamilton immer darauf, dass Rosberg ihn fahren lässt.
    Er sagte ja selbst "Im here to win", also hätte er wohl auch so gehandelt.
    Und wenn er auf der Ideallinie geblieben wäre, was ich ganz stark anzweifle, in Anbetracht der stark nachgelassenen Bremsen, hätte ihn Rosberg ganz einfach innen ausgebremst ...

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  21. #300
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Formel 1 Saison 2016

    Zitat Hellseeker1332 Beitrag anzeigen
    Und wenn er auf der Ideallinie geblieben wäre, was ich ganz stark anzweifle, in Anbetracht der stark nachgelassenen Bremsen, hätte ihn Rosberg ganz einfach innen ausgebremst ...

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    Dann ist Rosberg aber erstrecht ein schlechter Fahrer und dann müssen wir die Diskussion gar nicht führen. Denn wenn er angeblich Bremsprobleme hatte, die schon bekannt waren, dann bremst man anders in eine Kurve hinein...
    Also war es dann doch sein Fehler.

Seite 15 von 30 ErsteErste ... 514151625 ... LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

formel 1 halo

content