Seite 16 von 23 ErsteErste ... 6151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 320 von 444
  1. #301
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Lel, du weiß schon, dass Benettons beide Saison immer noch belächelt wird, weil das Team wohl geschummelt hatte.

    Und auch die Ferrari Saisons waren nun auch nicht so, als dass er da stets hinterher Fahren musste. Ferrari war irgendwann ähnlich wie Mercedes jetzt so dominant, dass Schumacher quasi ohne Probleme die WM Titel holen konnte.

    Daher sind die Diskussionen aktuell eh albern - beide Karrieren sind zwar beeindruckend, haben aber aufgrund der einseitigen Dominanz der Autos auch ihren Beigeschmack.
    Vor allem da ich mich auch nicht an solche Diskussionen erinnere als Vettel im Redbull so dominiert hat.
    Eben beide Karrieren sind von den Zahlen/Erfolge mehr als beeindruckend. Aber man darf nicht vergessen das sie mit Autos eingefahren die ihre Zeit total dominiert haben.

  2. Anzeige

    Formel 1 Saison 2020

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #302
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Formel 1 Saison 2020

    Im Endeffekt wird immer der Fahrer, der im besten (schnellsten) Auto sitzt, dominieren. Der beste Fahrer wird in einem mittelmäßigen Wagen kein weltmeister.und ebenso wird ein mittelmäßiger Fahrer im besten Auto zwar vorne mitfahren können, aber eben nicht dominieren.

  4. #303
    Volchok Volchok ist gerade online
    Avatar von Volchok

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Lel, du weiß schon, dass Benettons beide Saison immer noch belächelt wird, weil das Team wohl geschummelt hatte.

    Und auch die Ferrari Saisons waren nun auch nicht so, als dass er da stets hinterher Fahren musste. Ferrari war irgendwann ähnlich wie Mercedes jetzt so dominant, dass Schumacher quasi ohne Probleme die WM Titel holen konnte.

    Daher sind die Diskussionen aktuell eh albern - beide Karrieren sind zwar beeindruckend, haben aber aufgrund der einseitigen Dominanz der Autos auch ihren Beigeschmack.
    Das mag dann scheinbar meine subjektive Meinung sein aber man durfte beide Fahrer jahrelang beobachten und Schumi hatte schon ne ganze andere Aura und hat die Formel 1 auf ganz andere Art und Weise geprägt.

  5. #304
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Formel 1 Saison 2020

    Perez ist raus aus der Quarantäne. Ob er am Wochenende fährt, wird aber noch entschieden.
    https://www.wormser-zeitung.de/sport...arten_22056803

  6. #305
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline
    Avatar von Katzenfroh

    Formel 1 Saison 2020

    https://www.youtube.com/post/UgxH9IMD8hro5dH9n5d4AaABCQ

    heißt also: der racing point karren ist illegal, aber ausschließen will man sie dann doch nicht? häää.

  7. #306
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    https://www.youtube.com/post/UgxH9IMD8hro5dH9n5d4AaABCQ

    heißt also: der racing point karren ist illegal, aber ausschließen will man sie dann doch nicht? häää.
    Everyone should just copy the Merc and add 400K to the redesign budget
    So sollte man es machen. ^^


    Edit: Perez scheint übrigens weiterhin Corona-positiv zu sein:
    Der Mexikaner wurde gestern erneut positiv auf Corona getestet. So kann er natürlich nicht nach Spanien reisen, wo in der kommenden Woche gefahren werden soll. Wie geht es nun also weiter? Szafnauer erklärt bei 'Sky': "Die Prozedur ist die gleiche. Wir werden Sergio weiter testen. Wenn er negativ ist, kann er fahren." Andernfalls würde man wohl ein drittes Mal auf Hülkenberg zurückgreifen. Wir müssen also erneut abwarten.

  8. #307
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    https://www.youtube.com/post/UgxH9IMD8hro5dH9n5d4AaABCQ

    heißt also: der racing point karren ist illegal, aber ausschließen will man sie dann doch nicht? häää.
    Nein, er ist legal laut technischem Regelment. Allerdings gibt es durch die nachgebauten Bremsbelüftungen ein Verstoß gegen das sportliche Regelment, weil seit 2020 die Bremsbelüftungen zu den "listed parts" gehört. Unabhängig davon, dass RP die Bremsbelüftungen des 2019er Mercredes kopiert hat, die noch nicht zu den listed parts gehört haben. Die Klarstellung der FIA ist eben nicht so einfach als zu sagen "legal oder illegal", deshalb ist der Wisch auch 14 Seiten lang..

    https://www.formel1.de/news/news/202...g-point-urteil

    Die Lösung an der Vorderachse ist legal
    Die FIA-Sportkommissare gehen dann näher auf die beanstandeten Komponenten ein und unterscheiden hierbei zwischen den Bremsschächten an der Vorder- und an der Hinterachse. Und für die Lösung an der Vorderachse wird Racing Point freigesprochen.

    Die Begründung: Das Team hatte bereits 2019 Bremsschächte nach Vorbild von Mercedes am Auto verbaut, als das per Reglement noch zulässig war. Dafür habe Racing Point die entsprechenden Mercedes-Grafikdateien erhalten. All das war erlaubt.

    Warum die hinteren Bremsschächte zum Problem werden
    Anders sei die Situation bei den Bremsschächten an der Hinterachse zu bewerten. Denn: Racing Point hatte in der Saison 2019 hinten noch "eine deutlich andere Bremsschacht-Philosophie" verwendet als die Mercedes-Vorlage, vermutlich aufgrund des damals verwendeten höheren Anstellwinkels im Vergleich zu Mercedes.

    Die Umstellung auf das Mercedes-Vorbild erfolgte erst zur Saison 2020. "Es handelte sich also nicht um die Weiterentwicklung einer Komponente, die sich bereits in der DNA des RP19 befunden hat, sondern um eine komplett neue Komponente im RP20, die per Reglement als gelistetes Teil geführt wurde."

    Die Sportkommissare stellen klar: Racing Point habe die Grafikdateien von Mercedes zu den Bremsschächten am W10 "vollkommen rechtmäßig" erworben. Aber: "Racing Point wusste bei der Entwicklung des RP20, dass es seine Bremsschächte selbst designen muss." Die Verwendung der Mercedes-Vorlage sei daher nicht zulässig.

    [...]

    Warum Racing Point nicht disqualifiziert wurde
    Unter Punkt 14 ist dazu zu lesen: "Es handelt sich um einen Verstoß gegen das Sportliche Reglement und nicht um ein Nichtbefolgen des Technischen Reglements. Deshalb ist es nicht notwendig, eine Disqualifikation in Betracht zu ziehen, was die Standardstafe für einen [technischen] Regelverstoß wäre."
    Also:
    Technischer Regelverstoß: Auto illegal -> Disqualifikation
    Sportlicher Regelverstoß: Strafe gegen das Team (Geldstrafe und Punkteabzug)

  9. #308
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Formel 1 Saison 2020

    Wobei die Geldstrafe und der Punktabzug in der niedrigen Höhe irgendwie albern iat.

    Für 15 Punkte Abzug und eher lächerliche 400.000 Euro Strafe und dafür eine Kopie von Listed Parts.
    Klingt für RP nach einem guten Deal

  10. #309
    Busani Busani ist offline
    Avatar von Busani

    Formel 1 Saison 2020

    Also bei der Leistung die Vettel zur Zeit zeigt sollte er wirklich über Rücktritt nachdenken. Sonst wird er bei Aston Martin noch von Stroll gebügelt und sein Ruf ist dahin leider

  11. #310
    Squall Leonhart Squall Leonhart ist offline
    Avatar von Squall Leonhart

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Busani Beitrag anzeigen
    Also bei der Leistung die Vettel zur Zeit zeigt sollte er wirklich über Rücktritt nachdenken. Sonst wird er bei Aston Martin noch von Stroll gebügelt und sein Ruf ist dahin leider
    Würdest du 100% Arbeitskraft hinlegen, wenn dein Vorgesetzter dir sagen würde, dass du in 5 Monaten deinen Job los bist?

  12. #311
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Squall Leonhart Beitrag anzeigen
    Würdest du 100% Arbeitskraft hinlegen, wenn dein Vorgesetzter dir sagen würde, dass du in 5 Monaten deinen Job los bist?
    Ja würde ich. Um zu beweisen das es eine Fehlentscheidung war und das man sich mit guten Leistungen würdig verabschiedet um einen neuen Vertrag woanders zu bekommen.

  13. #312
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Formel 1 Saison 2020

    Wenn man danach in dem Beruf weitermachen möchte, dann schon. Und die F1 ist nun Mal ein Business, wo du Leistung bringen musst, sonst findest du für sie nächste Saison kein Cockpit.

  14. #313
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Formel 1 Saison 2020

    Vettel macht halt weiterhin keine gute Werbung für sich.
    Zu seinem Glück - Stroll auch nicht.

    Allerdings ... wenn Hulkenberg so weiter macht.

  15. #314
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Allerdings ... wenn Hulkenberg so weiter macht.

  16. #315
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2020

    Vettels Zeit ist einfach vorbei. Leclerc ist zumindest zur Stelle und holt das, was mit der Kiste zu holen ist. Nutzt auch jeden Ausfall anderer um maximale Punkte zu holen. Vettel gurkt dabei nur hinten rum.

  17. #316
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2020

    Da wohl Vettel bei Aston Martin ein Dreijahresvertrag mit 15 Millionen jährlich zufallen soll, frage ich mich, ob er deswegen so langsam ist (eher unwahrscheinlich), oder ob Ferrari es mit Absicht macht, da ja Vettel mit Aston Martin als Konkurrent vor ihnen fahren würde. Auch vom Vertragsende mit Vettel abzulenken und Leclerc zu puschen …
    Es ist in dieser Situation verständlich, dass Vettel jetzt sagt, er hat sich entschieden weiterzumachen, doch wird ihn Aston Martin unterschreiben lassen und wissen/glauben, dass es am Ferrari-Auto liegt oder werden sie den Sergio Pérez behalten, weil die Mexikaner (Sponsoren) mit mehr Geld versuchen ihn bei Racing Point/Aston Martin zu belassen …
    Die sollen Hülkenberg nehmen, der kann auf 3 fahren und ist günstiger … Mit Vettel ist riskant, das kann doch der noch jetzige Titelsponsor von Red Bull (Aston Martin), die 2021 zur Konkurrenz gehen und als Werksteam starten nicht wollen …

    Irgendwie habe ich grade ein Déjà-vu mit Vettel. Damals bei Red Bull als der neue Teamkollege Daniel Ricciardo kam, fuhr Vettel hinter ihm her. Deswegen haben sich Niki Lauda und Wolff wahrscheinlich gegen Vettel zu Mercedes entschieden, und die vorübergehende Lösung (Hamilton) erstmal beibehalten. Er hätte seine Karriere bei Mercedes weiterführen können, doch er hat es nicht gepackt. Zumal er ja später dann auch (nach Gerücht) mit Absicht langsamer gefahren sein soll, um durch eine Vertragsklausel, die besagt, wenn er nicht mindestens so und so schnell ist, das Team vorzeitig verlassen kann um zu Ferrari gehen zu können ...

    Jetzt gurkt er wieder hinter seinem Teamkollegen rum, obwohl Racing Point/Aston Martin an ihm interessiert ist ...

  18. #317
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2020

    Das mit Ric damals stimmt. Damals ist er auch in ein Loch gefallen und hat das Weite gesucht, jetzt geht es halt nicht. Mental ist er einfach schwach. Auch lustig, wie damals bei Ferrari der Kimi auf den Sack bekommen hat, weil er verglichen mit Vettel nicht genug Leistung bringt, bei Vettel ist jetzt Ferrari schuld.

  19. #318
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    Naja, Ferrari hatte zu Kimi's Zeiten eben ein siegfähiges Auto. Da ist es wichtig, dass man auch zwei Topfahrer hat die das Beste rausholen können und da war Kimi eben nichts weiter als ein Wasserträger, daher wurde er auch ausgetauscht mit Leclerc. Jetzt aber ist man im Mittelfeld mit der Karre und Vettel hat eben einen speziellen Fahrstil und eben auch einen gewissen Anspruch an das Auto, den er auch haben darf, das hat er sich verdient in den vergangenen Saisons. Wenn das eine nicht aufs andere passt geht ziemlich schnell Rundenzeit flöten, im Mittelfeld sind das eben mehrere Positionen im Vergleich zur Spitze, die man dann zurückfällt. Es sieht alles dramatischer aus, als es ist. Dass Vettel auf Augenhöhe mit Leclerc ist, bzw. sogar leicht besser hat man in Ungarn wieder gesehen, wenn Vettel besser zurechtkommt mit dem Fahrverhalten. Auch 2019 hatte Vettel immer das bessere Reifenmanagement und die bessere Rennpace im Vergleich zu Leclerc. Zwei Siege von Leclerc (Spa und Monza) gehen auch auf Vettels Kappe.

    Finde es lustig, dass kein anderer Fahrer so gebasht wurde wenn die Leistung abfiel (Hamilton, Alonso, Schumacher um mal drei große Namen zu nennen) aber bei Vettel hauen alle gleich drauf, wenn es ihm einfach nicht schmeckt. Auch Rennfahrer sind nur Menschen, die mal ein Formtief haben können, seine "Zeit" ist ganz sicher nicht vorbei, dafür ist er noch viel zu schnell wenn er das richtige Material hat. Maschine und Mensch müssen zusammenpassen, das war schon immer so.

  20. #319
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Formel 1 Saison 2020

    Bringt nur nichts, wenn Vettel mittlerweile häufiger Fehler macht als ein Neueinsteiger. Klar hat er als erfahrener Fahrer noch das Wissen, weswegen er in Ungarn auch bessere Chancen als Leclerc hatte (hatte sich gegen die Reifenentscheidung des Teams gestellt )
    Aber er macht als erfahrener Fahrer zu oft Fehler bzw. Moves, die er immer dem jungen Verstappen oder jungen Fahrern als dumme Aktionen vorgeworfen hatte. Das Rächt sich nun, weil viele ihn daran Messen.

    Und btw. Alonso hatte nie wirkliche Schwächephasen - er war stets ein guter bis solider Fahrer mit wenigen Fehlern ... er hatte in seiner Karriere bloß oft die falschen Autos.

    Vettel hat nun eine längere Schwächephase und dazu ein schlechtes Auto. Das ist halt unpassend für einen ehemaligen WM, der zu den besten Fahrern gehören möchte/will.

    Btw:
    Ich finds gut, dass in Deutschland auch mal mehr Kritik an deutschen Fahrern geäußert wird. Wir haben da oft zu sehr eine Brille auf.
    Bestes Beispiel Schumacher. Er ist abseits von Deutschland auch kein beliebter WM gewesen und unter vielen Fahrern bzw. damaligen Rivalen und Gegnern eher kritisch gesehen worden.

  21. #320
    Volchok Volchok ist gerade online
    Avatar von Volchok

    Formel 1 Saison 2020

    Meine Schwiegermutter hats mal ganz einfach analysiert und meinte das Vettel erst so schlecht ist, seit er verheiratet ist.
    Mag erstmal dämlich klingen aber ist gar nicht so abwegig. Mal abgesehen davon das Ferrari krass nachgelassen hat, so fährt Vettel nicht mehr ganz so riskant oder am Limit wie früher.

    Rosberg hats richtig gemacht, nachdem er Weltmeister wurde und geheiratet hat, direkt Karriere beendet.

    Wahrscheinlich weil auch er wusste, das er nun nicht mehr so fahren würde wie vorher.

    Während einer junger wilder wie verstappen fährt wie ne versenkte sau

Seite 16 von 23 ErsteErste ... 6151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Formel E Saison 4 (2017/18): Am 02. Dezember startet die Formel E wieder, los gehts in Hongkong, China. Es treten insgesamt 10 Teams á 2 Fahrer und 4 Autos in der Saison an. ...

  2. Formel E Saison 2016/17: Nun, es mag vielleicht etwas spät sein für einen Saison-Thread, denn schlielich endet die Saison 16/17 dieses WE in Montreal, aber das Interesse an...

  3. Formel 1 Saison 2014: Formel 1 Saison 2014 Vorläufiger Rennkalender: 1. Australien /Melbourne

  4. Formel 1 Saison 2012: Die Termine 2012 in der Übersicht: 18.03.2012 GP Australien (Melbourne) 25.03.2012 GP Malaysia (Sepang) 15.04.2012 GP China (Schanghai)...

  5. Formel 1 Saison 2011: Ja, ich weiß es ist noch etwas früh, die 2010´er Saison sieht dieses Wochenende erst ihr 9. Rennen. Dennoch gibt es Entwicklungen, welche mich zu...