Seite 17 von 23 ErsteErste ... 7161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 340 von 444
  1. #321
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2020

    Eigentlich kackt Vettel ab, seit die Turbo Motoren eingeführt wurden. Er sagt ja selber, dass sie die alten Motoren wieder bringen sollen. Seine große Schwäche ist halt, dass er sich nicht anpassen kann und wirklich nur dann zurecht kommt, wenn es genau auf ihn zugeschnitten ist. Und das finde ich für einen 4 fach WM sehr schwach.

  2. Anzeige

    Formel 1 Saison 2020

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #322
    Squall Leonhart Squall Leonhart ist offline
    Avatar von Squall Leonhart

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Seine große Schwäche ist halt, dass er sich nicht anpassen kann und wirklich nur dann zurecht kommt, wenn es genau auf ihn zugeschnitten ist..
    Aber kannst du das nicht zu jedem Fahrer sagen? Ich meine, Hülk ist gerade die krasse Außnahme, aber ich erinnere mich gerade an Red Bull 2019. Gasly hat für Red Bull nicht wirklich was geschafft, wahrscheinlich, weil das Auto mehr auf Verstappen abgestimmt ist. Seit er bei Toro Rosso/Alpha Tauri wieder ist und das Auto (wahrscheinlich!) auf beide Fahrer abgestimmt ist, stimmen auch Gaslys Leistungen wieder. Und auch ein Bottas würde ohne Probleme WM werden, wenn Mercedes mehr hinter im stehen würden, als ihn permanent als Wasserträger hinzustellen (Valterri, it´s James).

  4. #323
    Busani Busani ist offline
    Avatar von Busani

    Formel 1 Saison 2020

    Die Frage ist dabei aber ob Gasly jetzt wirklich besser ist oder aber kyvat auch nur scheisse. Wer weiß wo der Alpha Tauri stehen würde wenn da Verstappen oder Leclerc drinnen sitzen

  5. #324
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Formel 1 Saison 2020

    Ach Vettel.

  6. #325
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Formel 1 Saison 2020

    Vllt wollte Vettel einfach mal sehen, was hinter ihm los ist.^^

  7. #326
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2020

    Ich sage nur..... Sbinnala

  8. #327
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Formel 1 Saison 2020

    Respekt an Verstappen und Red Bull. Besseres Reifenmanagement und damit die bessere Stategie gg ansonsten überlegende Mercedes. GZ.

    Auch Respekt an Leclerc - 4. mit dem Auto ... Und Albon hat sich auch gut nach vorne gefightet.

    Ansonsten lassen wir es mit dem Vettel Bashing ... er kann für seinen Dreher am Start ja wirklich nichts - das war bestimmt der Wind.

  9. #328
    Squall Leonhart Squall Leonhart ist offline
    Avatar von Squall Leonhart

    Formel 1 Saison 2020

    Wobei ich den Schritt von Ferrari gegenüber Vettel nicht verstehe. Er sagte vor dem ersten Boxenstop am Funk, dass seine aktuellen Reifen mehr als gut laufen. Hat man ja schon gesehen, als er sich nach dem dreher wieder auf Platz 11 vorkämpfte (Hatte er nicht sogar schnellere Pace als Leclerc?). Ihn dann reinzuholen und ihn dann in einen Nachteil zu versetzen erschließt sich mir nicht. Der frühe Wechsel auf Gelb, obwohl er selber sagte, dass es nicht sein perfekter Reifen ist, ist irgendwie auch unerklährlich. Wenn mir jemand eine Vernünftige Antwort geben kann, wäre ich sehr dankbar.

  10. #329
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Formel 1 Saison 2020

    Schade, dass es für Hülkenberg dann nur für Platz 7 gereicht hat. Für die kurze Zeit, die er mit dem Auto hatte dennoch respektabel.

    Der Dreher am Start:

    https://youtu.be/yWBQ4omOgXM


    Also irgendwie schon wie ein Anfänger einfach ohne Not zu weit rechts über den Curb hinaus auf den schmalen Streifen Gras gefahren... Naja.

  11. #330
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Squall Leonhart Beitrag anzeigen
    Wobei ich den Schritt von Ferrari gegenüber Vettel nicht verstehe. Er sagte vor dem ersten Boxenstop am Funk, dass seine aktuellen Reifen mehr als gut laufen. Hat man ja schon gesehen, als er sich nach dem dreher wieder auf Platz 11 vorkämpfte (Hatte er nicht sogar schnellere Pace als Leclerc?). Ihn dann reinzuholen und ihn dann in einen Nachteil zu versetzen erschließt sich mir nicht. Der frühe Wechsel auf Gelb, obwohl er selber sagte, dass es nicht sein perfekter Reifen ist, ist irgendwie auch unerklährlich. Wenn mir jemand eine Vernünftige Antwort geben kann, wäre ich sehr dankbar.
    Ne, Leclerc war schneller. Als Team hat man dann 2 Möglichkeiten, Vettel sagen er soll ihn vorbeilassen oder Box. Und wie das mit dem Vorbeilassen funktioniert hat man ja in den letzten Monaten gesehen... Am Ende kam die Situation ja eh nur zu Stande, weil Vettel Kurve 1 direkt verkackt hat. Da brauch er sich dann auch nicht beschweren.

  12. #331
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Formel 1 Saison 2020

    Vettel gibt dem Team die Schuld für diese Leistung.

    https://www.n-tv.de/sport/formel1/Ve...e21962040.html

  13. #332
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Vettel gibt dem Team die Schuld für diese Leistung.

    https://www.n-tv.de/sport/formel1/Ve...e21962040.html
    Klassischer Vettel. Und mit klassisch meine ich, dass er mal wieder keine Klasse hat.

    Kann sein, dass das zwischen Ferrari und ihm auch nicht sauber ablief bzgl. Verträge etc.
    Aber dann positioniert man sich als Fahrer am Ende souveräner.

  14. #333
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Klassischer Vettel. Und mit klassisch meine ich, dass er mal wieder keine Klasse hat.

    Kann sein, dass das zwischen Ferrari und ihm auch nicht sauber ablief bzgl. Verträge etc.
    Aber dann positioniert man sich als Fahrer am Ende souveräner.
    Für mich ist das auch der Grund warum ihn so viel Wind entgegen schlägt. Immer sind es die anderen Schuld, während er immer blitzsaubere Rennen abliefert.....
    Ich denke die Art und Weise plus der enorme Verdienst für wenig Leistung waren die Gründe warum sein Vertrag nicht verlängert wurde.

  15. #334
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2020

    Durch sein Verhalten disqualifiziert er sich ja quasi von alleine für andere Teams. Wie Ralf Schumacher heute sagte, auf der Strecke macht er ja auch nur noch negative Werbung für sich.

  16. #335
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Formel 1 Saison 2020

    Vllt will er ja Formel E oder DTM machen.^^

  17. #336
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline
    Avatar von Katzenfroh

    Formel 1 Saison 2020


    nicht nur vettels crew mit fehleinschätzungen^^

  18. #337
    MiZassaro MiZassaro ist gerade online
    Avatar von MiZassaro

    Formel 1 Saison 2020

    Naja, ich glaube aber schon, dass Ferrari eine große Teilschuld an den Leistungen Vettels besitzt.
    Dass er die letzten Jahre keine Top-Leistungen mehr bringt, ist völlig klar. Zu viele Fehler, Dreher, Kollisionen - das muss ein mehrfacher Weltmeister besser lösen. Spontan fallen mir halt echt viele Rennen ein, in denen er einen Bock geschossen hat. Während sich ein Verstappen, der anfangs stets für seine Fehler kritisiert wurde, echt gefangen hat.

    Allerdings erkennt man auch, seitdem Leclerc im Team ist, dass das Auto nicht unbedingt zugunsten Vettels abgestimmt bzw. konzipiert ist. Und mag sein, dass sich andere Fahrer vielleicht besser anpassen könnten - aber ich glaube, wenn man mit über 300km/h durch die Gegend fährt ist es für die letzten Zehntel extrem wichtig, dass man Vertrauen in seinen Boliden hat bzw. dieser genau so reagiert, wie man es bevorzugt. Und da steht dann Vettel sein großer Ehrgeiz im Weg. Er fühlt sich nicht wohl, will trotzdem zu viel und überfährt das Auto, dadurch entstehen dann einige dicke Fehler.

    Konnte man zuletzt auch immer ziemlich gut erkennen, wie viel Vettel teilweise am Lenkrad arbeitet. Der bewegt das Auto am Limit, vielleicht auch schon drüber, und dann schießt er leider immer öfters einen Bock. Also alles in allem: Kritik an Vettel ist durchaus angebracht, ja. Wie gesagt, er liefert nicht die beste Werbung für sich selbst. Allerdings gehe ich auch stark davon aus, dass Ferrari nicht wirklich dran interessiert ist, Ressourcen von Leclerc für Vettel abzuziehen, da Letzterer eh bald weg ist und man sowieso um die goldene Ananas fährt. Würde man um die Konstrukteurs-WM fahren können, würde man ihm bestimmt ein wenig mehr entgegenkommen.

    Seis drum, die Saison sollte Vettel einfach sehen, so gut wie möglich zu Ende zu bringen. Und eine Schlammschlacht mit Ferrari wäre für ihn auch alles andere als förderlich. Ich würde mich freuen, ihn nochmal im Aston Martin ab kommender Saison zu sehen. In einem Auto, was ihm vielleicht besser liegt. Ich könnte es aber auch verstehen, wenn er seine Sachen packt und seine Karriere beendet. Trotz aller Kritik, wenn du nicht Auto fahren kannst, wirst du nicht viermal Weltmeister.

  19. #338
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Allerdings erkennt man auch, seitdem Leclerc im Team ist, dass das Auto nicht unbedingt zugunsten Vettels abgestimmt bzw. konzipiert ist.
    Naja, der Ferrari von 2018 und 2019 war noch voll auf Vettel abgestimmt und trotzdem hat er Bockmist ohne Ende zusammengefahren. Wenn ein Ferrari auf Leclerc voll abgestimmt ist, dann frühestens jetzt der 2020er. Leclerc kam ja 2019 überhaupt erst und musste das Auto lernen. Das ist einfach so.

    Leclerc hat Vettel 2019 im Ferrari in Sachen Punkten, Qualliduellen, Podien , Poles und Siegen geschlagen. Dabei gab es da sogar noch Stallorder pro Vettel und eben den Wagen, der auf Vettel ausgelegt war. Wenn jetzt der Ferrari mehr Richtung Leclerc ausgelegt wird, ist klar, dass Vettel da noch krasser abfällt, als im vorherigen Jahr.

  20. #339
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Also irgendwie schon wie ein Anfänger einfach ohne Not zu weit rechts über den Curb hinaus auf den schmalen Streifen Gras gefahren... Naja.
    Er ist es halt einfach nicht gewohnt, dass das Auto sich so unberechenbar verhält. Ich will Vettels Fehler nicht kleinreden. Aber er ist auch der Typ Fahrer, der erwartet dass das Auto das mitmacht. Wir haben F1-Autos schon bei krasseren Ausritten gesehen, die stabil geblieben sind. Der Ferrari ist seit 2019 nervös auf der Hinterachse, etwas mit dem Vettel noch nie klar kam, ist nicht sein Style. Dazu die allgemein schlechte Leistung des Ferraris dieses Jahr. Ich würde sagen, man kann die Schuld nicht auf Vettel alleine abwälzen. Er trägt eine Teilschuld, weil er keine 100% mehr gibt, ja. Aber dass sich das Auto so beschissen fährt, dafür kann er auch nix.

    Dieser Artikel der AMuS bringt es m.M.n. eigentlich gut auf den Punkt: https://www.auto-motor-und-sport.de/...ettel-raetsel/

    Der Motorschaden im Training hat scheinbar doch einen Schaden am Chassis verursacht, wie jetzt bestätigt wurde. Also wie in Spielberg 1, wo Vettels Leistung im Vergleich zum TK schlechter war, war auch hier was nicht 100% in Ordnung am Auto. Er wird in Spanien daher ein komplett neues Chassis fahren.

    https://www.formel1.de/news/grand-pr...l-in-barcelona

    Schade, dass Ferrari Vettels Rennen dann durch die Strategie komplett zerstört hat, nachdem er sich gut nach vorne gefahren hat nach seinem Dreher. Ein Boxenstopp obwohl die Reifen noch länger gehalten hätten und er die gleichen Zeiten gefahren ist wie seine Rivalen, nur damit man keine Stallorder ausrufen muss? Er hätte Leclerc, der auf einer anderen Strategie war mit frischen Reifen, auch einfach vorbeigelassen. Damit wären am Ende beide Ferraris in den Punkten, das wichtigste, was Ferrari gerade braucht. Aber 10 Runden auf Hart!? Dann nochmal rein und das Rennen zu Ende fahren auf dem Medium, der am Ende total einbricht? Sorry Ferrari, die Strategie hätte ein Schüler besser gemacht.

    Hoffen wir, dass in Barcelona, eine Strecke die auch Vettel mehr liegt als Silverstone, alles wieder etwas zurechtgerückt wird.

    Übrigens gibt es unbestätigte Gerüchte aus Italien (Quelle: Gazzetta Dello Sport), dass Vettel einen Drei-Jahres-Vertrag mit 15 Mio. pro Jahr bei Aston Martin hat. Man wollte das schon früher bekannt geben, da Perez sich aber mit COVID angesteckt hat und er nicht an der Rennstrecke war, hielt man diese Informationen aus Respekt eben noch zurück. Mal schauen, was jetzt in Barcelona bekannt gegeben wird, oder ob das nur heiße Luft aus Italien ist (wie so oft).

  21. #340
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Eigentlich kackt Vettel ab, seit die Turbo Motoren eingeführt wurden. Er sagt ja selber, dass sie die alten Motoren wieder bringen sollen. Seine große Schwäche ist halt, dass er sich nicht anpassen kann und wirklich nur dann zurecht kommt, wenn es genau auf ihn zugeschnitten ist. Und das finde ich für einen 4 fach WM sehr schwach.
    Siehst du Hamilton dann auch so? Ist nämlich exakt das gleiche. Und das macht Champions aus. Sie funktionieren nur, wenn Maschine und Mensch zusammen passen. Dann aber geben sie ein Feuerwerk ab. Das hat Vettel von 2009 bis 2013, das macht Hamilton seit 2014. Hamilton fuhr auch im nirgendwo vorher, als er nicht klar kam mit seinen Autos. Es braucht immer eine Wohlfühl-Oase für solche Fahrer-Kaliber. Mercedes ist die reinste Oase, Auto top, Team top, Chef top, Rückenhaltung im Team top und der TK ist der reinste Wasserträger. Vettel hat all das nicht im Moment und liefert daher auch nicht.

    Mir fallen spontan nur Schumacher und Alonso ein, die auch ohne diese Bedingungen 100% zeigen konnten.

Seite 17 von 23 ErsteErste ... 7161718 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Formel E Saison 4 (2017/18): Am 02. Dezember startet die Formel E wieder, los gehts in Hongkong, China. Es treten insgesamt 10 Teams á 2 Fahrer und 4 Autos in der Saison an. ...

  2. Formel E Saison 2016/17: Nun, es mag vielleicht etwas spät sein für einen Saison-Thread, denn schlielich endet die Saison 16/17 dieses WE in Montreal, aber das Interesse an...

  3. Formel 1 Saison 2014: Formel 1 Saison 2014 Vorläufiger Rennkalender: 1. Australien /Melbourne

  4. Formel 1 Saison 2012: Die Termine 2012 in der Übersicht: 18.03.2012 GP Australien (Melbourne) 25.03.2012 GP Malaysia (Sepang) 15.04.2012 GP China (Schanghai)...

  5. Formel 1 Saison 2011: Ja, ich weiß es ist noch etwas früh, die 2010´er Saison sieht dieses Wochenende erst ihr 9. Rennen. Dennoch gibt es Entwicklungen, welche mich zu...