Seite 3 von 7 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 134
  1. #41
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    Die FIA hat auf den Druck der 7 nicht-Ferrari-Teams reagiert und ein neues, detailliertes Statement veröffentlicht. Meiner Meinung hätten sie dieses Statement gut und gerne direkt machen können, statt dieses erste wischi-waschi-Schreiben, was die meisten Medien nur dazu veranlasst hat es falsch zu interpretieren.

    Der Wortlaut:
    FIA-Stellungnahme nach dem Statement der sieben Formel-1-Teams

    Nach der gestrigen Stellungnahme der sieben Formel-1-Teams möchte die FIA gerne folgendes klarstellen:

    Die FIA hat eine detaillierte technische Analyse der Antriebseinheit der Scuderia Ferrari durchgeführt. Dazu ist die FIA bei jedem Teilnehmer der Formel-1-Weltmeisterschaft berechtigt.

    Die ausführlichen und sorgfältigen Untersuchungen, die während der Saison 2019 durchgeführt wurden, haben zum Verdacht geführt, dass die Antriebseinheit der Scuderia Ferrari nicht zu jeder Zeit innerhalb der Grenzen des FIA-Reglements betrieben wurde. Die Scuderia Ferrari hat diesen Verdacht von sich gewiesen und wiederholt, dass die Antriebseinheit stets dem Reglement entsprechend betrieben wurde.
    Die FIA war damit nicht gänzlich zufrieden, hat aber entschieden, dass weitere Maßnahmen nicht unbedingt zu weiteren Aufschlüssen führen würden, da es sich um eine komplexe Angelegenheit handelt. Zudem besteht die materielle Unmöglichkeit, den eindeutigen Beweis für einen Verstoß zu erbringen.

    Um die negativen Folgen zu vermeiden, die ein langer Rechtsstreit insbesondere angesichts der Ungewissheit des Ausgangs solcher Rechtsstreitigkeiten mit sich bringen würde, und im besten Interesse der Meisterschaft und ihrer Stakeholder, hat die FIA in Übereinstimmung mit Artikel 4 (ii) ihrer Gerichts- und Disziplinarordnung (JDR) entschieden, mit Ferrari eine wirksame und abschreckende Vereinbarung zur Beendigung des Verfahrens zu treffen.

    Diese Art von Vereinbarung ist ein rechtliches Instrument, das als wesentlicher Bestandteil jedes Disziplinarsystems anerkannt ist und von vielen Behörden und anderen Sportverbänden bei der Behandlung von Streitigkeiten eingesetzt wird.

    Die Vertraulichkeit der Bedingungen der Einigung findet sich in Artikel 4 (vi) der Gerichts- und Disziplinarordnung (JDR).

    Die FIA ergreift alle notwendigen Maßnahmen, um den Sport und ihre Rolle und ihr Ansehen als Regelhüter der Formel-1-Weltmeisterschaft zu schützen.
    https://www.formel1.de/news/news/202...note-der-teams

    Also, wie ich sagte, klar schmeckt der FIA nicht, was auch immer man bei Ferrari gefunden hat, aber man kann nichts Verbotenes nachweisen. Damit bleibt der Motor legal. Nix von Verschwörung zwischen FIA und Ferrari oder dass die FIA etwas unter den Teppich kehrt zum Schutz von Ferrari etc.

    Original Statement der FIA:
    Spoiler öffnen

  2. Anzeige

    Formel 1 Saison 2020

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Formel 1 Saison 2020

    Bahrain wird ohne Zuschauer gefahren.
    https://www.spiegel.de/sport/formel1...d-d4d4f6728d16

  4. #43
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    Formel 1 Saison 2020

    Jetzt drehen sie endgültig durch.
    Immerhin findet das Rennen statt, Bahrain steht meist für Action.

  5. #44
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    Leute, 2020 wird die Saison der Proteste.. sollte Mercedes wieder alles dominieren, haben wir wenigstens neben der Strecke jetzt interessante Fights.

    Also abgesehen von den 7 Nicht-Ferrari-Teams, die damit drohen vor Gericht zu gehen, gibt es noch weitere Brennpunkte. So ist zwar bekannt, dass Mercedes das DAS (Dual Axis System) im Bewusstsein der FIA entwickelt hat, doch können nur die Rennkommissare an einem Rennwochenende wirklich beurteilen, ob ein System wirklich legal ist. Red Bull nutzt das natürlich sofort um in Melbourne Protest einzulegen, woraufhin die Rennkommissare eine Untersuchung einleiten müssen..

    Die FIA hat Mercedes während der Entwicklungsphase zwar signalisiert, dass das System ihrer Einschätzung nach legal sei. Doch "rechtsverbindlich" können das nur die FIA-Rennkommissare an einem Rennwochenende beurteilen.
    Und genau die will Red Bull offenbar in Melbourne bemühen: "Für uns entspricht das System nicht den Regeln. Deshalb werden wir protestieren, wenn Mercedes das System in Melbourne einsetzt", kündigt Motorsportkonsulent Helmut Marko gegenüber 'F1-Insider.com' an.
    https://www.formel1.de/news/news/202...en-mercedes-an

    Brennpunkt Nr 3: Mercedes ist scheinbar auch bei der hinteren Bremsbelüftung in die Grauzone gerutscht, denn diese wird womöglich als Aero-Struktur genutzt. Hier hat die FIA sogar schon reagiert und eine neue Direktive herausgebracht, die besagt, dass die betroffenen Teams schon zum Saisonstart in Melbourne die Bremsbelüftung umbauen müssen.
    Red Bull hat aber noch eine zweite Front gegen Mercedes eröffnet. Nach Meinung der Ingenieure im Team sind die hinteren Bremsbelüftungen einiger Teams nicht regelkonform. Darunter auch Mercedes, möglicherweise auch Racing Point.

    Es geht darum, dass sich diese Konstruktionen oberhalb der erlaubten Zone einen zusätzlichen Luftschacht „erschwindeln“. Diese Luft wird dann zur Kühlung der Bremsen oder Felgen benutzt. Das könnte beim Reifenmanagement ein entscheidender Vorteil sein.

    Die FIA hat auf Anfrage eine Klarstellung verfasst. Die Technische Direktive TD 014/20 verbietet sämtliche Luftschächte in der verbotenen Zone, und zwar schon ab dem Saisonstart in Melbourne. Besagte Teams sind jetzt zu einem schnellen Umbau gezwungen.
    https://www.auto-motor-und-sport.de/...-illegal-2020/

    Und nicht vergessen: McLaren hat noch angekündigt, gegen die Racing Point Kopie vorzugehen, denn auch wenn ein nachbauen an sich legal ist, sind Datentransfers zwischen Teams illegal und da Mercedes und Racing Point den gleichen Windkanal nutzen, vermutet das Team, dass hier Racing Point und Mercedes einen illegalen Deal hatten.


    Wir haben insgesamt also jetzt schon 4 Konfliktfälle.. mal gespannt, was uns während der Saison noch so erwartet.

  6. #45
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    Renault hat eine neue Lackierung vorgestellt, sowie einen neuen Hauptsponsor, wodurch sich auch der Teamname in "Renault DP World F1 Team" ändert.

    Muss sagen von der Form + Lackierung ist der Renault eins der schönsten Autos.

    https://www.formel1.de/news/news/202...n-titelsponsor

  7. #46
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Formel 1 Saison 2020

    Mir hat das Auto komplett in schwarz besser gefallen, aber ja, der Renault ist durchaus sexy dieses Jahr.

  8. #47
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Formel 1 Saison 2020

    Jordan, anyone?

  9. #48
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    "Absagen! Sofort!" Das ist der Tenor in den sozialen Medien, wenn es um den Australien-Grand-Prix in Melbourne geht, den Auftakt der Formel-1-Saison 2020 (hier im Liveticker verfolgen!). Denn inzwischen ist bekannt, dass das Coronavirus im Fahrerlager angekommen ist. Den ersten bestätigen Fall gab es bei McLaren, das sich daraufhin vom Rennwochenende zurückzog.
    https://www.formel1.de/news/grand-pr...ozialen-medien

    Oh man.. ich hoffe, man lässt sich durch diesen Shitstorm nicht erdrücken und führt den GP wie geplant durch.

  10. #49
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    Das ist eine richtige Farce gerade.. einige Fahrer sollen wohl schon abgereist sein "aus Protest", manche Seiten berichten, der Australien-GP wäre abgesagt, andere wiederum sagen, es gäbe keine Bestätigung oder offizielle Meldung. Während die FIA wohl angeblich sich auf eine Absage mit den Teams geeinigt hätte, heißt es vom Veranstalter des GPs aus, dass alles wie geplant ablaufen wird - also keine Absage.

    Mir tun die Fans vor Ort einfach nur leid, die sich Tickets gekauft haben, ein Hotel gebucht haben, Urlaub genommen haben und wie die meisten Fans monatelang auf den Start der Saison gewartet haben und das jetzt vor Ort durchmachen müssen, nicht zu wissen, ob man Heim soll oder ob es einen GP geben wird. Und das alles nur wegen einer von den Medien herbeigerufenen Panik, die dem eigentlichen Virus überhaupt nicht gerecht wird. Danke.

  11. #50
    Busch

    Formel 1 Saison 2020

    Abgereist sind wohl Mclaren, Ferrari, Mercedes und Renault. Wird wohl ein neues "Indianapolis 2005"

  12. #51
    Busch

    Formel 1 Saison 2020

    Jetzt wurde der Grand Prix auch ganz offiziell abgesagt

  13. #52
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2020

    Eventuell das erste Rennen damit erst im Juni, steht ja einiges auf der Kippe...

  14. #53
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    Formel 1 Saison 2020

    Die Medien lassen mit ihrer falschen Berichterstattung seit Wochen Panik ausbrechen und sorgen für Schäden in Milliardenhöhe, alles für ein paar Klicks. Sie sollten sich schämen.

  15. #54
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Formel 1 Saison 2020

    Also ich bin irgendwie genervt gerade. Man freut sich monatelang drauf, dann geht diese Woche alles drunter und drüber - und dann kein Rennen.
    Ich habe ja prinzipiell Verständnis dafür, aber die Corona-Virus-Geschichte wird mir viel zu sehr dramatisiert. Klar, man möchte nicht, dass sich jetzt eine Vielzahl an Leuten infiziert, aber ganz ehrlich, ob das in 2-4 Wochen besser ist? I doubt it. Teilweise hat man das Gefühl, die Pest wäre ausgebrochen und jeder, der das Virus hat, stirbt in zwei Tagen. Kann es langsam nicht mehr hören.

  16. #55
    Busch

    Formel 1 Saison 2020

    Ich finde ein Geisterrennen wäre für alle beteiligten die bessere Alternative gewesen

    Edit: Aber so hat ja Mercedes noch ein bisl Zeit ihre Bremsbelüftung zu überarbeiten... ein Schelm wer böses dabei denkt

  17. #56
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2020

    Ich bin ebenfalls genervt! Nur weil ein Mitglied bei Mercedes eine Grippe hat (wie jedes Frühjahr welche da Grippe haben), wurde das jetzt abgesagt. O_o Man die arbeiten doch sowieso isoliert in ihren Kabinen/Containern … und bei der Siegerehrung lässt Hamilton gegebenenfalls auch Bottas den Helm auf.
    Meine Güte, auf ein paar Interviews hätte ich verzichten können. Auch könnte man einen mutigen Kameramann im Schutz-Overall da reinschicken. Was weiß ich. Hamilton ist Schisser Nummer 1.

  18. #57
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Formel 1 Saison 2020

    Ich finde es mittlerweile auch problematisch, dass jeder meint, er sei Experte auf diesem Thema. Nach meinem Gefühl hätten Offizielle aller Sportligen bzw. der meisten ohne den medialen Druck kaum derart heftig reagiert. Nachdem McLaren seinen Rückzug bekannt gegeben hatte, kamen in den Sozialen Netzwerken die ganzen Corona-Experten raus und es gab einen schönen Shitstorm für die Formel 1. Anstatt die Leute alle einfach mal ihre Klappe halten und nur die reden lassen, die sich auch wirklich auskennen... Außer hier gebe ich zu der Thematik nirgends meinen Senf dazu, weil es einfach nichts bringt außer das Thema noch weiter hochzukochen. Wenn die Leute einfach mal ihre Balls chillen würden, wäre die Geschichte meiner Meinung nach kaum so ausgeufert.

  19. #58
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2020

    Alle wissen um Corona bescheid und nun ist gut. Doch dann kommt da die Frau Merkel daher und quatscht was von einer Apokalypse; dass sich 70 % der Deutschen infizieren werden … o_o
    Hat sie das auch wieder von ihren externen Beratern, die schon bis 2018 700 Millionen gekostet haben für Unternehmensberater, Flüchtlingskrise usw.

  20. #59
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat ayu-butterfly Beitrag anzeigen
    Alle wissen um Corona bescheid und nun ist gut. Doch dann kommt da die Frau Merkel daher und quatscht was von einer Apokalypse; dass sich 70 % der Deutschen infizieren werden … o_o
    Hat sie das auch wieder von ihren externen Beratern, die schon bis 2018 700 Millionen gekostet haben für Unternehmensberater, Flüchtlingskrise usw.
    Ist doch genauso wie sich die Leute aufregen, dass die Leute an die Strecken/Stadien/etc. pilgern. Wer das Risiko nicht eingehen will, soll halt Zuhause bleiben und vom Veranstalter das Geld zurückbekommen.
    Mittlerweile hat der Virus auch unsere Kleinstadt erreicht, und ganz ehrlich, ich würde lieber ein Formel 1-Rennen mit 80.000 Leuten an der Strecke sehen als fünf Minuten in den überfüllten Arztpraxen bzw. unserem Krankenhaus zu sitzen. Man predigt, man soll öffentliche Veranstaltungen meiden, aber jeder rennt draußen rum und hustet sich halt im Supermarkt seine Lunge raus, ganz toll. Mal abgesehen davon, dass ich z.B. an der Arbeit auch täglich in einem Gebäude mit 250-300 Personen rumhängen muss.

  21. #60
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Ist doch genauso wie sich die Leute aufregen, dass die Leute an die Strecken/Stadien/etc. pilgern. Wer das Risiko nicht eingehen will, soll halt Zuhause bleiben und vom Veranstalter das Geld zurückbekommen.
    Mittlerweile hat der Virus auch unsere Kleinstadt erreicht, und ganz ehrlich, ich würde lieber ein Formel 1-Rennen mit 80.000 Leuten an der Strecke sehen als fünf Minuten in den überfüllten Arztpraxen bzw. unserem Krankenhaus zu sitzen. Man predigt, man soll öffentliche Veranstaltungen meiden, aber jeder rennt draußen rum und hustet sich halt im Supermarkt seine Lunge raus, ganz toll. Mal abgesehen davon, dass ich z.B. an der Arbeit auch täglich in einem Gebäude mit 250-300 Personen rumhängen muss.
    Da wird auch nix passieren draußen an der frischen Luft. ;p
    In Arztpraxen, Schulen und engen Arbeitsräumen kann ich es verstehen, da wird im Winter kaum bis gar nicht gelüftet weil: ist kalt und ich bekomme Zugluft usw. Meinungen. Dazu wischt niemand mal die Türklinken mit Desinfektionstücher ab. Vom Einkaufswagen ganz zu schweigen, wo viele mit feuchter Nase hereinkommen. Ich lasse meine Handschuhe jetzt einfach an und gut ist. Nur Kaufland hat hier bei uns einen Desinfektionsspender am; lol Ausgang. Aber der ist mittlerweile auch wieder weg, wohl zu teuer, geklaut oder nichts zum Nachfüllen. Wie auch immer.

    Das Rennen dieses Wochenende wird sicher nicht mehr nachgeholt, sondern vom Grand Prix abgezogen, da schon alle angereist sind/waren. Meist haben wir ja jedes zweite Wochenende ein Rennen, dann gibt es halt ab der zweiten Saisonhälfte Wöchentlich eines, wenn es so weitergeht. Und mal sehen, ob Corona ab Oktober erneut/immernoch am Streckenrand grault.

Seite 3 von 7 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Formel E Saison 4 (2017/18): Am 02. Dezember startet die Formel E wieder, los gehts in Hongkong, China. Es treten insgesamt 10 Teams á 2 Fahrer und 4 Autos in der Saison an. ...

  2. Formel E Saison 2016/17: Nun, es mag vielleicht etwas spät sein für einen Saison-Thread, denn schlielich endet die Saison 16/17 dieses WE in Montreal, aber das Interesse an...

  3. Formel 1 Saison 2014: Formel 1 Saison 2014 Vorläufiger Rennkalender: 1. Australien /Melbourne

  4. Formel 1 Saison 2012: Die Termine 2012 in der Übersicht: 18.03.2012 GP Australien (Melbourne) 25.03.2012 GP Malaysia (Sepang) 15.04.2012 GP China (Schanghai)...

  5. Formel 1 Saison 2011: Ja, ich weiß es ist noch etwas früh, die 2010´er Saison sieht dieses Wochenende erst ihr 9. Rennen. Dennoch gibt es Entwicklungen, welche mich zu...