Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4131415 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 300
  1. #261
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2022

    Das gleiche Bild wie beim Sprintrennen, Ferrari vorneweg und wird alsbald vom Red Bull dank DRS gebügelt, doch Ferrari schafft es nicht, mit DRS zu kontern, weil es an Topspeed fehlt.

    Und Perez war gestern etwas langsamer unterwegs durch einen technischen Defekt nach H. Marko.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Ach Mick. Was war da denn los? So wirtd das nichts mit Punkten.^^
    Spoiler öffnen


    https://www.motorsport-total.com/for...050909%3famp=1

    Für die Rennleitung war der Fall klar: Es hätten beide Fahrer einen Anteil an der Kollision, aber keiner so überwiegend, dass man eine Strafe hätte aussprechen müssen.[...]

    Eine Ansicht, die man teilen kann. Mick hätte den Unfall eher verhindern können als Vettel. "Wenn man es so sieht, hätte ich einfach dahinter bleiben können", räumte er nach einem ersten Videostudium zerknirscht ein.[...]

  2. Anzeige

    Formel 1 Saison 2022

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #262
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Formel 1 Saison 2022

    Wollte Mick da weiter geradeaus fahren? Der wäre doch nie um die Kurve rumgekommen... Man man man. Erinnert mich an Monza T1 im Online-Match in ACC gestern.

  4. #263
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Formel 1 Saison 2022

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    Verstappen ist einfach nur brutal. Was der jedes Rennen an Pace zeigt ist einfach nur bombastisch anzusehen.
    Er fährt mittlerweile sehr ausgereift, wenn auch immer noch offensiv und mutig (was ich aber gut finde). Ich denke jetzt, wo er einen WDC in der Tasche hat, ist wahrscheinlich auch etwas der Druck raus (obwohl er sicher nochmal gewinnen will, wer würde das nicht).

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Mick hat gestern wieder zu viel gewollt, schade.

    Verstappen einfach brutal stark - auch scheint der RB fürs hinterherfahren besser geeignet zu sein, wenn man mal genau guckt, wie unglaublich stark Verstappen immer heranzieht und vorbei zieht im DRS Sektor (wobei das auch immer nur Verstappen ist, bei Perez beobachtet man das weniger).

    Wird wahrscheinlich doch einseitiger als man denkt, denn jetzt hat Verstappen jedes Rennen, das er beendet hat, auch gewonnen.
    Ist wahrscheinlich noch (viel) zu früh um das zu sagen. Aber auch wenn Leclerc ein sehr talentierter Fahrer ist, so ist Verstappen zusätzlich dazu auch noch sehr konsistent. Klar, am Samstag im Qualifying hat er seinen letzten Versuch verpatzt, aber im Rennen war er mal wieder sehr konsistent und hat in den letzten Runden einen kühlen Kopf bewahrt. Ich bin mal gespannt, der Vorsprung von Leclerc ist auf 19 Punkte geschrumpft. Wenn Red Bull das Auto jetzt in den Griff bekommt und Verstappen weiterhin so konsistent bleibt, denke ich auch, dass es schwer wird, ihn bzw. das Team aufzuhalten. Aber gerade in Punkto Zuverlässigkeit hatte Red Bull ja gestern wieder ein Problem (diesmal mit Perez) - laut Horner musste Perez mit ~20 KW/~28 PS (laut Horner) weniger klarkommen. Hätte Verstappen damit die letzten Runden kämpfen müssen, wäre der Kampf nochmal sehr viel schwerer gewesen. Am Freitag hatte das Auto von Verstappen ja auch Probleme (P1 habe ich allerdings nicht geschaut, weiß also nichts genaueres).

    Und letztlich sind da natürlich auch noch die Upgrades. Wenn Ferrari was an ihrem Top Speed/Straight Line Speed machen kann, wird's bestimmt schwieriger für Max, da auf der Geraden so vorbeizuziehen. Andererseits wird Red Bull sicher auch über das Jahr noch mehrere signifikante Upgrades bringen.

    Und wer weiß ob Mercedes es noch drehen kann. Gestern P5/P6 ist ja nicht allzu furchtbar, aber die Upgrades haben sie mehr oder weniger stagnieren lassen, wo sie relativ zu den anderen Teams sowieso schon waren. Ich glaube zwar, die Upgrades sollten auch nur "Experimente" sein, aber wenn die nicht die erhoffte Wirkung gezeigt haben, wann können sie dann wirklich ein signifikantes Upgrade bringen? Ich persönlich würde es aber begrüßen, wenn ein anderes Team als Mercedes vorne mitfährt, der Abwechslung wegen .

  5. #264
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2022

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Ich glaube zwar, die Upgrades sollten auch nur "Experimente" sein, aber wenn die nicht die erhoffte Wirkung gezeigt haben, wann können sie dann wirklich ein signifikantes Upgrade bringen?
    Wolff sagte gestern nach dem Rennen (sehr schaudererregend):„Wenn in den nächsten 2 Rennen nichts passiert (Verbesserung) wird kapituliert!"


    Und am Freitag schon:
    „Wir müssen die Rennwochenenden als Test sehen, damit wir nächstes Jahr wieder dabei sind."

    „Da wir nicht testen können, ist jedes Rennwochenende leider ein kleines Live-Experiment."

  6. #265
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2022

    Formel 1: Sainz‘ Unfälle häufen sich
    Seit seiner Vertragsunterzeichnung scheint ein Fluch auf Sainz zu liegen. In Imola crashte Sainz seinen Wagen in der Qualifikation, was ihm einen schlechten Startplatz bescherte. Im Hauptrennen folgte dann der nächste Unfall, als er von Daniel Ricciardo erwischt wurde.

    Im Training von Miami lief es nicht viel besser, wieder verlor er die Kontrolle und landete in der Wand. Dabei wurde die Radaufhängung stark beschädigt. Zuvor war er nach einem Dreher auch schon in Australien ausgeschieden.[...]
    Hätte man gleich den Mick nehmen können.


    Ferrari will nachziehen. "Die Italiener wähnen sich im Vorteil. Teamchef Mattia Binotto glaubt, Red Bull habe bereits „signifikant mehr Geld ausgegeben als wir.“"

    https://www.derwesten.de/sport/sport...235339747.html

  7. #266
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2022

    Leclerc crasht Niki Lauda's ikonischen Ferrari in Monaco:


  8. #267
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2022

    Toll, Niki Lauda dreht sich im Grabe um.

  9. #268
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Formel 1 Saison 2022

    Immerhin hat das Auto kein Feuer gefangen.

  10. #269
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Formel 1 Saison 2022

    Immerhin nahmen es alle Beteiligten irgendwie mit Humor.

  11. #270
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2022

    Formel 1 Saison 2022

  12. #271
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    Formel 1 Saison 2022

    Nach dem pinken Mercedes ist vor dem grünen Red Bull...

    Spoiler öffnen

  13. #272
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Formel 1 Saison 2022

    Gestern auch schon gesehen. Bin mal gespannt, was es bringt.

  14. #273
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2022

    Überraschend kommt der B-Spec Aston Martin jetzt nicht, es wurde ja sogar angekündigt, dass man das Auto über den Winter nicht so weit entwickelt hat, wie andere und das Auto sehr "modular" ist und man so zukünftig viele andere Philosophien adaptieren kann, während andere Teams sich in der Entwicklung bereits auf ein Konzept festgelegt haben. Jetzt muss man dieses große Upgrade aber eben auch verstehen, hier haben die Teams, die sich im vorhinein auf ein Konzept festgelegt haben, natürlich einen Vorteil. Aston Martin fängt jetzt quasi bei 0 an wenn es um das Setup geht.

    Überrascht bin ich aber, dass man den Red-Bull weg geht vom Konzept her. Ferrari war ja vom Design her viel näher dran an Aston Martin und zeigt, dass das Konzept grundsätzlich schnell ist. Mit den bisher gesammelten Erkenntnissen, hätte man das Ferrari-Konzept sicher besser verstehen können, denn das Red-Bull Konzept ist da doch eher ein radikaleres Design. Naja, hoffentlich bringt es sie nach vorne. Wenn Vettel diese Saison nicht regelmäßig punkten kann, wird er auch irgendwann die Motivation verlieren.

    Wenn die Gerüchte stimmen und Audi das Team aufkauft, wäre es schön, Vettel dort fahren zu sehen. Aber solange warten und im hinteren Feld um den Einzug in die Punkte fahren, tut sich Vettel sicher kein weiteres Jahr an.

  15. #274
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Formel 1 Saison 2022

    Red Bull hat btw. den neuen grünen "Red Bull" auch bemerkt und direkt amüsant im Kommandostand gekontert.

    https://twitter.com/wtf1official/sta...175872/photo/1

  16. #275
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2022

    Erst fahren sie mit einer Mercedes -und jetzt mit einer Red Bull Kopie.


    Marko sagt, man muss da mal schauen, inwieweit die 7 abgewanderten Mechaniker zu Aston Martin da noch unerlaubten Zugriff auf die neuen Auto-Daten hatten und gegebenenfalls juristisch gegen diese Person/en vorgehen. Er selbst mache sich aber keine Sorgen, eher die anderen Teams im Feld sollte das interessieren, falls der Aston Martin plötzlich vor ihnen ist.

  17. #276
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2022

    Hamilton findet wieder Grund zum Lächeln. "Ich bin super glücklich über den Fortschritt", freut sich der Rekordweltmeister.

    Erleichterung und Euphorie in der Mercedes-Garage nach Aero-Upgrade. Die Zeiten, die das Team beim Formel-1-Training in Spanien abliefern konnte, sind ein deutlicher Hoffnungsschimmer in der Entwicklung des W13. George Russell fuhr in FP2 auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya auf Rang zwei. Direkt hinter ihm landete Teamkollege Lewis Hamilton. Besonders auf den Geraden soll der W13 schneller als die Konkurrenz gewesen sein.[...]

    So wurde ein Schlitz an der Außenkante und eine neue Unterkante des Kiels hinzugefügt. Am Frontflügel, der schon in Miami ein Update bekam, wurde nur der Winkel der Frontflügel-Endplatte geändert. Zudem wurden bei beiden Mercedes-Boliden neue Motoren eingebaut. Es handelt sich um den zweiten von drei erlaubten PU-Wechsel.[...]

    "Es war das erste Mal, dass wir in der Geraden kein Bouncing hatten", stellt Hamilton erleichtert fest. Diese Beobachtung machte auch Teamkollege Russell. Komplette Entwarnung können die Mercedes-Piloten jedoch noch nicht geben: "Wir haben das Porpoising noch immer mal wieder in den Kurven, das müssen wir am Ende des Tages ausmerzen", erklärt der Brite.[...]

    Mercedes hofft, dass die Leistungssteigerung tatsächlich an den Upgrades und nicht an der Strecke liegt. [...]


    https://www.motorsport-magazin.com/f...jetzt-zurueck/

  18. #277
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Formel 1 Saison 2022

    Ist ja ärgerlich, wo es doch im neuen F1 Spiel integriert wurde.

  19. #278
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2022

    Lustig, kaum funktioniert Red Bulls übermächtiges DRS bei Verstappen nicht richtig, schon ist ein Russell nicht zu überholen ...

    Leclerc hat die Führung verloren, plötzlich ganz langsam, AUS! Russell erst mal auf 1.

    Schade mit Leclerc. Man hat das Auto wohl schneller gemacht, hat aber leider nicht gehalten.

    Kann man das nicht abschaffen, dass man in der Formel 1 als Fahrerpaarung antreten muss, ich kann diese Stallorder nicht mehr ertragen ... Pro Team 1 Fahrer!

  20. #279
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Formel 1 Saison 2022

    Spanien GP mal wieder öde - konnte nur durch den DRS Fehler von Verstappen sowie den Defekt von Leclerc "etwas" Unterhaltung bzw. Spannung erzeugen.

    Verstappen mal wieder stark gefahren - Perez auch. Russell hat heute gut gekämpft, aber der Mercedes ist teilweise noch chancenlos gegen Red Bull was die Konstanz angeht.
    Sainz mal wieder durch einen Fehler sich selbst bestraft - war mehr drin und trotzdem am Ende noch Platz 4.
    Hamilton hat sich stark gerettet nach der Anfangsphase und dafür, dass er erst aufgeben wollte. Und am Ende trotz des "technischen" Defekts immerhin noch den 5. Platz gerettet.

  21. #280
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Formel 1 Saison 2022

    Ich fand das Rennen tatsächlich relativ spannend. Klar wurde vieles durch die Boxenstopp-/Refienstrategie gemacht, aber zumindest ich finde den Teil eben auch spannend.

    Der Kampf zwischen VER/RUS war gut und lang, wobei Max mit DRS wahrscheinlich ähnlich einfach wie Perez dann später auch an Russell vorbeigekommen wäre. Scheint mir so, dass auf der Strecke die meisten Überholvorgänge 2 Runden in Folge DRS erfordern, die erste Runde um nah ranzukommen und die zweite dann zum Überholen. Max hatte glaube (fast) nie 2 Runden funktionierendes DRS auf der Start-/Zielgeraden. Mutig war auch der Überholvorgang von Verstappen gegen Bottas in Kurve 8 (glaube ich), gut gemacht von ihm wenn man bedenkt, dass es auf der Geraden ohne DRS wieder schwierig hätte werden können.

    Lewis hatte heute auch eine ordentliche Pace drauf, Toto meinte ja zu ihm, dass er den Abstand (vor dem Kühlungsproblem gegen Ende) zur Führung nach dem Crash von ~55 auf ~44 Sekunden verringert hat. Ist zwar eine Milchmädchenrechnung, weil Leclerc dann ausgeschieden ist und Verstappen für viele Runden hinter einem Mercedes deutlich langsamer gefahren ist, als er wohl sonst hätte fahren können - aber dennoch. Mercedes hat große Schritte gemacht und Lewis ist heute auch sehr gut gefahren, von der Pace her auch besser als Russell. Mal gespannt, wie es in ein paar Tagen in Monaco aussieht.

    Die Hitze hat auch zwei Ferrari-PUs geknackt, die ja bisher eher zuverlässig waren. Bei Mercedes war die Kühlung nicht ganz auf die Temperaturen ausgelegt (Russell hatte ja die ein oder andere Temperaturwarnung und Hamilton dann das Problem mit dem Wasser-Leck. Die Red Bull Motoren haben alle gehalten, aber da musste das DRS von Max dran glauben. Hoffentlich wird es nicht wie letztes Jahr, dass das Red Bull über mehrere Rennen hin plagt. Durch die Hitze könnte das ja auch mit Wärmeausdehnung zusammenhängen, aber wer weiß.

    Team Orders für Perez...ich verstehe, dass er das als unfair bezeichnet hat. Wobei Max in dem Stint auch klar schneller war (mit den Softs) und wahrscheinlich selbst ohne DRS irgendwann an ihm vorbeigekommen wäre. Red Bull wird hier nicht den Zweikampf riskiert haben wollen. Also eigentlich was ganz normales bei einem Team, welches um beide Championships kämpft.

    Die beiden Alpine-Fahrer haben sich auch gut durch das Feld gekämpft.

    In dem Rennen hat man deutlich gemerkt, dass die Änderungen in 2022 dem Hinterherfahren zwar helfen, aber Clean Air dennoch um Längen besser ist.

    Also ist irgendwie schon eine Menge passiert in dem Rennen.

    Verstappen ist jetzt knapp in Führung im WDC und Red Bull auch im WCC, aber gerade mit dem sich annähernden Mercedes wird es glaube ich noch eine ziemlich spannende Saison zwischen potenziell drei Teams.

Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4131415 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Formel E Saison 4 (2017/18): Am 02. Dezember startet die Formel E wieder, los gehts in Hongkong, China. Es treten insgesamt 10 Teams á 2 Fahrer und 4 Autos in der Saison an. ...

  2. Formel 1 Saison 2018: Die Saison 2018: Neues: Halo ist mit dabei, Mindestgewicht steigt von 728 kg auf 733 kg, die Räder müssen nun mit 3 statt bisher 2 Kevlarseilen...

  3. Formel 1 Saison 2012: Die Termine 2012 in der Übersicht: 18.03.2012 GP Australien (Melbourne) 25.03.2012 GP Malaysia (Sepang) 15.04.2012 GP China (Schanghai)...

  4. Formel 1 Saison 2010: Ich gebe zu, es ist noch etwas früh, diesen Thread zu erstellen, aber da es eine wesentliche Regeländerung zur neuen Saison gibt, finde ich es schon...

  5. Formel 1 Saison 2010: Hallo liebe F 1 Fans, da es mitlerweile nicht mehr lange bis zum Saisonende ist, möchte ich heute bereits ein neuen Thread für die F 1 Saison 2010...