Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Tigon Tigon ist offline
    Avatar von Tigon

    Fragen über Eiweiss Pulver

    Hey leute wollte wieder anfangen zu trainieren aber diesmal mit eiweiss pulver und hätte paar fragen dazu und ich hoffe ihr könnt mir die beantworten. Frage 1: Wie viele gläser sollte man am tag zu sich nehmen und wie viele löffel pulver kommen rein (wiege 78kg) Frage 2: Ich habe mal gehört wenn man eiweisspulver zu sich nimmt sollte man es vermeiden zu joggen und sich viel zu bewegen. Frage 3: Wie kann man mit eiweiss pulver sich ein sixpack antrainieren wenn man doch damit zunimmt? ich hoffe ihr könnt mir ein paar antworten geben

  2. Anzeige

    Fragen über Eiweiss Pulver

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Raul Endymion Raul Endymion ist offline

    AW: Fragen über Eiweiss Pulver

    1: grundsätzlich nennt man da so die Faustregel von 1-2 g pro kg Körpergewicht. Aber eigentlich ist auf jeder Packung eine Dosierungsangabe
    2: Warum denn das? In starken Trainingswochen mit vielen Kilometern oder nach einem Wettkampf gönne ich mir mal ein Glas gegen eventuellen Muskelkater. Mir sind keinerlei Nachwirkungen bekannt.
    3: Mit Eiweispulver allein gar nicht. Erst die Muskeln trainieren und dann den Körperfettanteil sehr deutlich senken damit es sichtbar wird.

  4. #3
    Litus Litus ist offline
    Avatar von Litus

    AW: Fragen über Eiweiss Pulver

    Hi,

    ich muss Raul da Recht geben. Ich nehme selber in harten Wochen Aminosäuren und Eiweiß zu mir und habe noch nie eine Nebenwirkungen gespürt. Auch das Gerücht mit dem Cardio ist unsinn. Das einzige was Dir passieren kann, ist das Dir die Milch wieder hochkommt, wenn Du zu kurzfristig vorm Sport das nimmst. Hier gleich ein Tipp, trink es dann danach.

    Was das Sixpack angeht, hat Raul auch Recht. Cardio, Cardio und nochmal Cardio. Es gibt die einfache Variante, laufen. Es gibt die harte Variante, Schwimmen, aber richtig. Und es gibt die motivierend harte Variante, Spinning, da brennst Du auch ordentlich was weg und die Leute motivieren Dich.

    Ansosnten brauchst Du Geduld, ein Sixpack ist zu 40% Training, 20% Ernährung und 40% Geduld. Je nachdem, wie viel Bauchfett Du hast kann das schon mal seine 6-10 Wochen dauern. Vergiss aber bitte nicht, alles andere auchzu trainieren. So ein Sixpack sieht gut scheiße aus, wenn der Rest des Körpers nicht passt...

    Viel Erfolg und Spaß!

  5. #4
    iHook

    AW: Fragen über Eiweiss Pulver

    Zitat Tigon Beitrag anzeigen
    Hey leute wollte wieder anfangen zu trainieren
    Wo? Wenn du zuhause ein paar Crunches und Curls machst, brauchst du keine Proteinshakes.

  6. #5
    robinfromthehood robinfromthehood ist offline
    Avatar von robinfromthehood

    AW: Fragen über Eiweiss Pulver

    Pfeif auf Proteinshakes, ernähr dich richtig, Proteinreich und Fette und Kohlehydrate in Maßen wenn du ein Sixpack haben willst. 2g Protein pro kg Körpergewicht, also in deinem Fall etwa 160g Protein am Tag (durch Nahrung, nicht durch Shakes!).

    Wenn du das Geld trotzdem dafür ausgeben willst, dann kauf dir ein Whey und trink einen Shake nach dem Training. Messbecher sind da eh immer dabei, da nimmst halt einen.
    Eventuell kannst du auch direkt nach dem Aufstehen einen trinken.

    Das mit dem Joggen ist kompletter Schwachsinn. Mach dir da mal keinen Kopf.

    Zur dritten Frage: Du trainierst dir ein Sixpack an, indem du deinen Bauch ganz einfach....... trainierst :O
    Dazu ein kleines Kaloriendefizit und fertig. Wie Litus schon geschrieben hat, kann dir Cardio neben dem Krafttraining dabei helfen. Allerdings würde ich sagen, dass ein Sixpack 80% Ernährung, 15% Training und vllt 5% Geduld sind.
    Eine saubere Ernährung und deine Bauchmuskeln werden allein durch schwere Grundübungen beim Krafttraining (Kniebeugen, Kreuzheben, Klimmzüge usw.) sichtbar. Paar Crunches oder Beinheben am Schluss vom Workout schadet natürlich auch nicht

  7. #6
    robin robin ist offline
    Avatar von robin

    AW: Fragen über Eiweiss Pulver

    Hi!

    Ich beantworte gerne deine fragen

    Frage 1: Auf der packung ist eine dosierungsangabe. Ich würde dir lieber raten, natürliches eiweiß aus Hülsenfrüchten, Bohnen und anderen Gerichten zu nehmen.

    Frage 2: joggen und sich viel zu bewegen ist immer gut, besonders wenn man sich ein sixpack antrainieren will.
    Frage 3: joggen, laufen und andere ausdauer sportarten + bauchmuskeltraining.

    greets
    Robin

  8. #7
    iHook

    AW: Fragen über Eiweiss Pulver

    Zitat robin Beitrag anzeigen
    Frage 1: Auf der packung ist eine dosierungsangabe.
    ... die aber für den ***** ist. Mit 20g Eiweiß ist noch keiner zur Kante geworden

  9. #8
    Marwyc Marwyc ist offline

    AW: Fragen über Eiweiss Pulver

    Zitat robinfromthehood Beitrag anzeigen
    Pfeif auf Proteinshakes, ernähr dich richtig, Proteinreich und Fette und Kohlehydrate in Maßen wenn du ein Sixpack haben willst. 2g Protein pro kg Körpergewicht, also in deinem Fall etwa 160g Protein am Tag (durch Nahrung, nicht durch Shakes!).

    Wenn du das Geld trotzdem dafür ausgeben willst, dann kauf dir ein Whey und trink einen Shake nach dem Training. Messbecher sind da eh immer dabei, da nimmst halt einen.
    Eventuell kannst du auch direkt nach dem Aufstehen einen trinken.

    Das mit dem Joggen ist kompletter Schwachsinn. Mach dir da mal keinen Kopf.

    Zur dritten Frage: Du trainierst dir ein Sixpack an, indem du deinen Bauch ganz einfach....... trainierst :O
    Dazu ein kleines Kaloriendefizit und fertig. Wie Litus schon geschrieben hat, kann dir Cardio neben dem Krafttraining dabei helfen. Allerdings würde ich sagen, dass ein Sixpack 80% Ernährung, 15% Training und vllt 5% Geduld sind.
    Eine saubere Ernährung und deine Bauchmuskeln werden allein durch schwere Grundübungen beim Krafttraining (Kniebeugen, Kreuzheben, Klimmzüge usw.) sichtbar. Paar Crunches oder Beinheben am Schluss vom Workout schadet natürlich auch nicht
    digga du hast ja derbe keine ahnung, alleine die tatsache das die muskeln das eiweiß DIREKT brauchen. du kannst dich ohne Shakes NIEMALS so effizient ernähren das du die Shakes ausgleichen kannst. Natürlich muss deine Ernährung rund um die Shakes auch stimmen, aber drauf verzichten bringt nur nachteile. Einfach 1 Shake nach dem Training, und wenn du an Masse zunehmen willst 2 Weight Gainer, einen nachm Aufstehen, einen nachm Training und du bist durch. vorm training VIEL Kohlenhydrathe, und nachm Training viel Eiweiß + LANGKETTIGE!! kohlenhydrathe. z.b. Fisch, Kartoffeln, Gemüse von mir aus auch Hähchen, scheiß egal. Hauptsache du hast genug Eiweiß. Son Shake bringt ~ 40g eiweiß, is viel, aber du kannst deinen Eiweiß gehalt NICHT nur durch Shakes auffüllen. Das ist ungesund, dumm. Scheiße und dir fehlen die langkettigen Kohlenhydrathe.

  10. #9
    iHook

    AW: Fragen über Eiweiss Pulver

    Zitat Marwyc Beitrag anzeigen
    digga du hast ja derbe keine ahnung, alleine die tatsache das die muskeln das eiweiß DIREKT brauchen. du kannst dich ohne Shakes NIEMALS so effizient ernähren das du die Shakes ausgleichen kannst. Natürlich muss deine Ernährung rund um die Shakes auch stimmen, aber drauf verzichten bringt nur nachteile. Einfach 1 Shake nach dem Training, und wenn du an Masse zunehmen willst 2 Weight Gainer, einen nachm Aufstehen, einen nachm Training und du bist durch. vorm training VIEL Kohlenhydrathe, und nachm Training viel Eiweiß + LANGKETTIGE!! kohlenhydrathe. z.b. Fisch, Kartoffeln, Gemüse von mir aus auch Hähchen, scheiß egal. Hauptsache du hast genug Eiweiß. Son Shake bringt ~ 40g eiweiß, is viel, aber du kannst deinen Eiweiß gehalt NICHT nur durch Shakes auffüllen. Das ist ungesund, dumm. Scheiße und dir fehlen die langkettigen Kohlenhydrathe.
    Digga, mit solchen Beiträgen würde ich mich zurückhalten, wenn man selbst nicht die Ahnung hat:

    - Vor dem Training viel Kohlenhydrate ist quatsch, Nahrung belastet während dem Training zusätzlich!

    - Auch ohne "Shake" kann man super aufbauen, auch wenn das schnell aufnehmbare Molkeprotein (Whey) fehlt.

    - Weight Gainer ist meistens ein Mix aus billigen und kurzkettigen Kohlenhydraten, da kannst du auch einfach Malto kaufen. Viel besser sind langkettige KHs wie etwa Haferflocken. Nach dem Training dann Malto oder Traubenzucker plus ~30g Eiweiß.

    - Fisch und Hähnchen sind sicher keine Energiequellen, sprich man findet da nicht viele Kohlenhydrate. Wie gesagt, Hafer oder auch Kartoffeln sind dafür besser geeignet.

    - 40g Eiweiß können mit einem Shake gar nicht aufgenommen werden, nach knappen 30g (je nach Körper) ist schluss, der Rest wird verheizt

    Fazit: Setzten, sechs!

  11. #10
    Marwyc Marwyc ist offline

    AW: Fragen über Eiweiss Pulver

    Zitat Kaeptn Hook Beitrag anzeigen
    Digga, mit solchen Beiträgen würde ich mich zurückhalten, wenn man selbst nicht die Ahnung hat:

    - Vor dem Training viel Kohlenhydrate ist quatsch, Nahrung belastet während dem Training zusätzlich!
    unsinn, 1 stunde vorher, kohlenhydrathe sind energielieferanten.

    - Auch ohne "Shake" kann man super aufbauen, auch wenn das schnell aufnehmbare Molkeprotein (Whey) fehlt.
    jo klar, aber bietet halt nachteile.
    - Weight Gainer ist meistens ein Mix aus billigen und kurzkettigen Kohlenhydraten, da kannst du auch einfach Malto kaufen. Viel besser sind langkettige KHs wie etwa Haferflocken. Nach dem Training dann Malto oder Traubenzucker plus ~30g Eiweiß.

    ja und? wos das problem?

    - Fisch und Hähnchen sind sicher keine Energiequellen, sprich man findet da nicht viele Kohlenhydrate. Wie gesagt, Hafer oder auch Kartoffeln sind dafür besser geeignet.
    nach dem training, NACH dem Training. Da brauchste nicht fixiert Energie, sondern Eiweiß. Muss eh ausgewogen sein, Eiweiß sollte man auch möglichst mit Langkettigen kohlenhydrathen zu sich nehmen, also ich ess nicht immer NUR Fisch, sondern was dazu. Kartoffeln etc.
    - 40g Eiweiß können mit einem Shake gar nicht aufgenommen werden, nach knappen 30g (je nach Körper) ist schluss, der Rest wird verheizt
    Eben nicht, das kommt auf den Stoffwechsel an, außerdem kann der Körper nach einer Zeit wieder aufnehmen. Und 30g ist auch unsinn, viel zu wenig, selbst mit 70kg kannste bis zu 50g aufnehmen.
    Fazit: Setzten, sechs! Fazit:zuviel halbwissen digga

  12. #11
    robinfromthehood robinfromthehood ist offline
    Avatar von robinfromthehood

    AW: Fragen über Eiweiss Pulver

    es is immer noch besser ohne shakes, weight gainern usw. + gute Ernährung als umgekehrt.
    Kostet auch ohne Shakes genug Geld!

    Und 'mein digga':

    Du hast selbst sowenig Ahnung dass deine Arroganz körperlich schmerzt...
    Man kann sehr wohl die Shakes gut ausgleichen. Wieviel unterschied macht der Shake schon? Solange man genug Eiweiß aufnimmt baut man auch auf (Kalorienüberschuss setze ich mal voraus).

    Was ist Weight Gainer schon? Wie Kaeptn Hook schon gesagt hat: Eine Mischung aus Zuckern und Proteinen, und zwar eine recht teure. Kannst du auch mit genug Milchprodukten kriegen. Dazu ne Banane oder 2 und gut ist. Über die Aufnahmeschnelligkeit von Proteinen muss man sich am Anfang wenig Sorgen machen.

    Nächster Punkt: Nach dem Training sind kurzkettige KH optimal denn der Körper muss seine geleerten Speicher wieder auffüllen. In der Früh und Mittags sind langkettige natürlich besser.

    Man muss nicht von Beginn an die Ernährung ergänzen wie professionelle Sportler.

  13. #12
    Aid187 Aid187 ist offline
    Avatar von Aid187

    AW: Fragen über Eiweiss Pulver

    Mit was manche Leute für Halbwissen daher kommen, ist sensationell

    Der Käptn und Robin haben schon fast alles richtig gesagt, was es dazu zu sagen gibt. Das einzige , wo jeder anders drauf reagiert, ist das mit dem KH direkt oder eine Stunde vor dem Training. Ich habe früher immer vorher gegessen, also ca. 30 Minuten davor. Dann eine Zeit lang 1 Std. davor und auch mal 3 Std. davor.
    Mittlerweile esse ich (an Trainingstagen selbstverständlich) Mittags auf der Arbeit so gegen 13 Uhr KH + Eiweiß und abends vorm Training, also kurz vor 19 Uhr nehme ich dann nur noch BCAAs (Pillen). Ich habe dann trotzdem sehr viel Power im Training und auch nicht mehr diesen vollen Bauch. Das Training geht so definitv besser. Einer der Trainer schwört auch schon lange darauf und jetzt weiß ich auch, warum. Shake nehme ich nur nach dem Training und zwar mit Dextro und Glutamin (wobei ich das Glutamin nur noch leer mache. Esse im Moment wieder viel MQ, da ist schon genug Glutamin drin)

    Das kann aber jeder machen, wie er am besten klar kommt. Aber 1 Std. vor dem Training ist denke ich mal auch noch Ok, aber kurz vorher würde ich auch nie mehr viel KH essen (außer mal ne Banane oder Eiweißriegel).

    Wer Weight Gainer kauft, ist entweder zu faul oder hat zu viel Geld. Braucht kein Mensch!

Ähnliche Themen


  1. PC Marke Eigenbau - Fragen über Fragen: Hallo alle miteinander, Ich habe vor mir einen PC zusammenzustellen und brauche dabei etwas Hilfe. Verwenden will ich das Ding für Office...

  2. Fragen über Fragen ... brauche professionelle Hilfe !!!: Hallo ich besitze momentan einige XBox1-Spiele, die sich leider nicht auf meiner XBox360 Konsole starten lassen, da, laut Xbox.com, nicht kompatibel...

  3. Fragen über Fragen im Bereich LCD und digitales Fernsehen: Hallo :O) hätte nie gedacht das es so ein Kampf wird einen Fernseher für mich zu finden :D Hoffe dieser Thread bringt mir endlich ein wenig Licht...

  4. halle will mir eine ps3 zulegen fragen über fragen: hallo ja will mir eine ps3 zulegen.die für 400 ero.was kann die weniger als die andere eigentlich? dazu brauch ich noch ein gutes kabel wegen...

  5. Fragen über Fragen bitte Schnell antworten: Ihr kennt bestimmt . Nun bestimmt kennt ihr auch . Nun da ich schon von beim downloaden erwischt wurde ( von der polizei aber als die polizei...