Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 33 von 33
  1. #21
    ThatOneRandomGuy ThatOneRandomGuy ist offline
    Avatar von ThatOneRandomGuy

    AW: Canon vs. Non-Canon

    Zitat SonKratos - Z Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich
    Ich check nichts mehr.
    Ich danke dir dafür das du mich wie einen Idioten fühlen lässt.

    Zitat SonKratos - Z Beitrag anzeigen
    Ist ja egal sofern einem etwas aus einem Universum nicht gefällt einfach ignorieren. Ich mache das jedoch nicht egal wie miserabel ich es finde oder ob Akira Episode 123 (Als beispiel) nicht geschrieben hat weils ja beispielweise Filler ist oder nicht. Aber es lief im fernsehen, als DBZ/DBGT mit seinem Namen im Abspann und somit gehörts dazu.
    Ich sehe das ja ähnlich. Auch wenn ich Battle of Gods nicht so toll fand sehe ich es trotzdem als Kanon. Wie gesagt gehe ich mit vielen Kanons so um wie mit dem Star Wars Kanon. Das SW Kanon ist ein wenig kompliziert, aber ich versuche mein Bestes es zu erklären.

    Es gibt (oder besser gesagt gab) mehrere Formen von SW Kanon, nämlich:
    - G-Kanon (George Lucas-Kanon): Alle Filme von Lucas.
    - T-Kanon (TV-Kanon): Neuere Fernsehserien wie The Clone Wars.
    - C-Kanon ("Continuity"-Kanon): Alles was von anderen Autoren kommt aber zum höheren Kanon passt.
    - S-Kanon (Sekundärer Kanon): Geschichten die aus einer Zeit stammten in der man sich einen Scheiß auf Kanon gab. Sobald höhere Kanons Geschichten aus dem S-Kanon erwähnen zählen sie auch als Kanon.
    - N-Kanon (Nicht-Kanon): Geschichten, wie "What if" Geschichten die höheren Kanons widersprechen. N-Kanon Geschichten können aber Kanon gemacht werden, wenn sie zum Beispiel im G-Kanon wieder aufgegriffen und geretcont werden.

    Bei DB sehe ich das ähnlich. Es gibt Akira-Kanon (alles was von ihm persönlich produziert und gesegnet wurde), Anime-Kanon, Film-Kanon usw.

  2. Anzeige

    AW: Canon vs. Non-Canon

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Narutofreak1412 Narutofreak1412 ist offline
    Avatar von Narutofreak1412

    AW: Canon vs. Non-Canon

    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Bei dem Movie "Road to Ninja" hatte Kishimoto auch etwas nachgeholfen, was beispielsweise mit dem Charakterdesign oder so anging. Aber ansonsten war die Geschichte nicht von ihm geschrieben. Bei THE LAST hingegen ist es anders, weil Kishimoto dazu auch noch die Story geschrieben hatte. Also, jetzt die Frage: auf was sollte man mehr Wert legen? Auf "Road to Ninja" oder "The Last"? Ich denke, ab hier könnt ihr euch schon denken, welcher Movie hierbei eine Verbindung zum Manga hat.
    Soweit ich weiß hatte Kishimoto bei Road to Ninja die Story sehr wohl größtenteils zu verantworten, aber bei THE LAST ist er nur als Story-Adviser in den Credits. Weil bei THE LAST wollte er für die Fans ein vernünftiges Ende, besonders was die Liebesbeziehung betrifft, aber da er selber schlecht darin ist, hat er es Studio Pierrot überlassen. Legendlich manche Elemente, wie den roten Schal hat er beigetragen. Ich kann das gerne nochmal genauer mit Quellen recherchieren.

  4. #23
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    AW: Canon vs. Non-Canon

    Zitat Narutofreak1412 Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß hatte Kishimoto bei Road to Ninja die Story sehr wohl größtenteils zu verantworten, aber bei THE LAST ist er nur als Story-Adviser in den Credits. Weil bei THE LAST wollte er für die Fans ein vernünftiges Ende, besonders was die Liebesbeziehung betrifft, aber da er selber schlecht darin ist, hat er es Studio Pierrot überlassen. Legendlich manche Elemente, wie den roten Schal hat er beigetragen. Ich kann das gerne nochmal genauer mit Quellen recherchieren.
    Nun gut, so ganz sicher bin ich mir da auch nicht. Aber war es nicht auch so, dass Kishimoto zumindest die Story mit Toneri und so machte?

  5. #24
    ThatOneRandomGuy ThatOneRandomGuy ist offline
    Avatar von ThatOneRandomGuy

    AW: Canon vs. Non-Canon

    @Sentinel:
    As with Road to Ninja, the script and character designs were originally created by Masashi Kishimoto. This film is said to be a love story by manga author, given how he always wanted to write one. As such, its tagline is "The last episode; a first love" (最後の物語は、はじめての愛, Saigo no episōdo wa, hajimete no ai).
    Das hab ich mal auf die schnelle auf Narutopedia gefunden.
    Das heißt er hat zumindest grob das Fundament gebildet, die Einzelheiten hat er wohl dem Studio überlassen.

  6. #25
    Busch

    AW: Canon vs. Non-Canon

    Oh ha da hab ich ja was angestellt

    Also ich glaube in einem sind wir uns alle einig das es definitiv einen "Manga Canon" gibt wo eben auch nur jener Manga Gültigkeit hat.
    Wenn man so argumentiert dann darf aber bitte auch keine mit irgendnen Film kommen und sagen der is Canon weil der Onkel einer Freundin von nem Freund von nem Typen der letztens vor mir an der Kasse stand gesagt hat Toriyama hätte gesagt der is Canon. Sowas glaub ich nur noch mit Quelle zum Interview.

    Fakt ist einfach das damals nach dem Megaerfolg von DBZ aus wirtschaftlichen Gründen nicht einfach die Serie eingestellt werden konnte. Daraufhin hat man sich mit herrn Toriyama an einem Tisch gesetzt, der ganz bestimmt nicht sein "Baby" welches ihm den Durchbruch brachte ohne Kontrolle und absegnung ja vll noch gegen seinen Willen in andere Hände gibt, einen neuen Anime produziert und alle haben ihr Stück vom großen Yen Kuchen abbekommen und damit gehört GT aufjedenfall zum "Anime Canon" könnt ihr machen was ihr wollt.

    Die Filme von DBZ ordne ich eher in eine Art parallel Universum da sich da ja fast jeder irgendwo wiedersprich mit dem Anime/Manga

  7. #26
    SonKratos - Z SonKratos - Z ist offline
    Avatar von SonKratos - Z

    AW: Canon vs. Non-Canon

    Canon vs. Non-Canon

    Dieses bild habe ich vor gut 7-10 jahren gefunden, Toriyama höchstpersönlich hat den SSJ4 gezeichnet und erfunden.
    Auch wenn er den Skript nicht geschrieben hat so hat er die Charaktere entworfen, sich dazu entschlossen Goku klein darszustellen
    (mit Pan und Trunks auf einem artwork) dargestellt in einem Fremden Planeten samt dem Raumschiff. Somit war er beteiligt und gut ist.

    Es ist vollkommen egal ob canon oder nicht, es heißt Dragonball kommt von den Bird Studios und fertig.

    Auch wenn ich es schön gefunden hätte wenn er es komplett selbst gemacht hätte mit deutlich mehr folgen!
    Grade die deutsche fassung war zwar gut synchronisiert aber extrem geschnitten, was es für mich einfach
    nicht ertragbar macht. Aber zum glück gibts die Baby/Teufelsdrachen saga ohne die wärs müll.

  8. #27
    Narutofreak1412 Narutofreak1412 ist offline
    Avatar von Narutofreak1412

    AW: Canon vs. Non-Canon

    Zitat SonKratos - Z Beitrag anzeigen
    Es ist vollkommen egal ob canon oder nicht, es heißt Dragonball kommt von den Bird Studios und fertig.
    Was sind Bird Studios?

  9. #28
    ThatOneRandomGuy ThatOneRandomGuy ist offline
    Avatar von ThatOneRandomGuy

    AW: Canon vs. Non-Canon

    Zitat Narutofreak1412 Beitrag anzeigen
    Was sind Bird Studios?
    Bird Studio ist ein von Akira Toriyama gegründetes Manga und Design Studio. Der hat das Studio nach der Beendigung von Dr. Slump gegründet weil er unabhängiger sein wollte.
    Das Studio ist aber NICHT für den Anime, GT oder die Filme verantwortlich. Sie haben den DB Manga sowie viele andere geschrieben, ein paar nicht DB-Filme gemacht, haben bei Dragon Quest Spielen mitgemischt (zumindest beim Charakterdesign wie man offensichtlich sehen kann) und haben ein paar Modelle sowie ein elektrisches Auto designt.
    Der Anime, GT und die Filme kommen soweit ich weiß aber alle von Toei Animation.

  10. #29
    AnnaM91VK09 AnnaM91VK09 ist offline
    Avatar von AnnaM91VK09

    AW: Canon vs. Non-Canon

    Ach, fasst zwei Seiten wurde nur über Dragonball gesprochen.
    Ich denke, die Frage ob GT Canon ist, wurde nun beendet.

    Zu was Anderem. So wie ich das verstehe, ist Canon einfach das, wo im Manga passiert. Setzt der Anime es recht Orginal getreu um und reiht es sich in eine Geschichte ein, wo sich auch nichts widerspricht, so ist es Canon. Zudem ist noch wichtig, wie der Anteil des Erfinders ist.

    DetektivConan ist für mich durchweg eine Canon-Reihe, beim Manga wie dem Anime und inklusive Filler Folgen, da sie sich nicht wiedersprechen und auch Gosho Aoyama sich nicht an ihnen stört. Die Filme zählen für mich nicht dazu, da sich dort ähnlich wie bei Dragonball vieles widerspricht.
    So und was ist jetzt mit Serien wie ELfenlied? Der Manga ist weitaus länger und ab der Mitte an vielen Stellen anders als der Anime. Was vor allem daran lag, dass der Anime vor dem Manga fertig gestellt wurde. Man könnte jetzt sagen, dass ist kein Canon, da der Anime recht anders ist. Doch zu Beginn hat man sich ans Orginal gehalten und die Weiterführung geschah auch in Sinne des Zeichners( so viel ich weiß, diente der Anime nur als Werbung für den Manga) und auch wenn einiges verschieden ist, so widerspricht es sich nicht wirklich und ein Ablauf ist klar zu erkennen. Ist Elfenlied am Ende vielleicht auch zu kurz, um als Canon war genommen zu werden? Damit wären ja kurz Serien wie Death Note ebenfalls auf keinen Fall Canon.

  11. #30
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    AW: Canon vs. Non-Canon

    Ich kenne z. B. nicht das Ende von Death Notes Manga-Reihe. Aber wenn im Anime das Ende anders ist, ist es ein Non-Canon-Ende, zumindest sehe ich das so.

    Wie man ja sieht, ist Canon und Non-Canon von Person zu Person verschieden zu differenzieren. Ich selbst empfinde für Canon, wenn der Erfinder der Geschichte (meist der Mangaka im Anime bereich),
    selbst die Story geschrieben hat. Nur weil er z. B. einen Charakter designt, ist die Story für mich nicht Canon.

  12. #31
    Narutofreak1412 Narutofreak1412 ist offline
    Avatar von Narutofreak1412

    AW: Canon vs. Non-Canon

    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Nun gut, so ganz sicher bin ich mir da auch nicht. Aber war es nicht auch so, dass Kishimoto zumindest die Story mit Toneri und so machte?

    Hab mal ein bischen recherchiert, auch ein paar Leute gefragt ect.
    Also in den offiziellen Credits ist Kishimoto bei Road to Ninja unter Story eingetragen. Bei The Last ist es Story-Supervisor.

    Nunja einfach nur "Story" bei Road to Ninja ist sehr wage, aber wie wir wissen hat er ja die alternativen Persönlichkeiten der Chars designt und gestaltet. Außerdem geht aus Interviews hervor, dass er auf jedenfall an den Familienszenen beteiligt war, also wie er zusammen mit Minato und Kushina lebt, weil er diese Szenen unbedingt mal zeigen wollte. Menma ist auch von ihm (Damals hatte er den Namen Menma immer für Naruto's Sohn gedacht wollte den Namen immer irgendwie verwenden) Wie sehr die Story von Kishi ist und welche Ideen von Studio Pierrot sind, kann man aber nicht sagen.

    Bei The Last Story-Supervisor bedeutet, dass die komplette Story zwar nicht von ihm stammt, er aber so weit es ihm möglich war involviert war und sozusagen das sagen hatte. Aus Twitterposts von Date ging hervor, dass es mehrere Meetings mit Kishi bezüglich der Story gab. Ausserdem ist durch Interviews bekannt, dass Kishi Hinata und Naruto's Beziehung nicht weiter im Manga behandeln wollte, weil er sich nicht dazu imstande fühlte und er in Naruto auch eher bei Shounen-Themen bleiben wollte. Dann hatte Studio Pierrot die Idee einen Film zu den beiden zu machen und er hat zugestimmt. Aber außer grünes Licht zu geben und die Charakter zu Designen sind folgende Einflüsse bekannt:


    • He gave basic guidelines for the plot; the movie taking place 2 years after the shinobi war Kishi’s absolute demand. The scarf subplot was inspired from his own personal experience with his wife, who once gave him one. According to his interview, he was also the one who wanted to emphasize Sakura’s transition in Naruto’s life from a love interest to a friend that even gives him advice on romance, and show that their current relationship is strictly a friendly one, hence the scene where she talks with him about his feelings for Hinata, as well as Hinata’s feelings for him.


    • He supervised and red-pencilled the whole thing, making them rewrite parts of the scrip, even multiple times, until he was content with it. He was involved in the making of the movie as much as being a mangaka and not a script author allowed him to do.


    • He featured NH’s first date (which as it explicitly says, was after the Last) in the movie’s guidebook. (Note that while he did write an omake inspired from RtN, that movie took place in an alternate universe and we never see any of its outcome in the manga)
    Dazu weiß ich auch aus einem Interview, dass Kishi den Satz "Es braucht Zeit einen Schal zu stricken!" unbedingt drin haben wollte.

    Ob Toneri von Kishi ist weiß ich nicht, aber er ist in den neusten Schriften (Schriften des Retsu) (Begleitbücher zum Manga) enthalten. Ob ihn das Canon macht weiß ich nicht, weil die Schriften ja von der Community häufig diskutiert werden, da viele oft damit argumentieren, aber nicht alles da drin 100%tig stimmt und die Informationen auch manchmal dem Manga wiedersprechen.
    Zum Beispiel steht drin, dass Toneri der Wächter der Gedo Mazou Statue ist, da die Ootsutsuki-Familie sich damals überhaupt erst zu diesem Zweck auf dem Mond niedergelassen hat, aber im Manga konnte sie jeder jedesmal ohne Probleme mit dem Rnnegan beschwören und er hat garnichts gemacht und wurde nichtmal erwähnt.

    Also der Unterschied der Filme ist, dass Road to Ninja eher aus Elementen besteht, die Kishi länger im Sinne hatte, aber so in der Hauptgeschichte nicht hätte umsetzen können, weil es einfach nicht reinpasst aber The Last bewusst mit der Absicht die Lücke zwischen Kapitel 699 und 700 zu füllen entstanden ist.

    Daher würde ich jetzt zu dem Schluss kommen, dass Kishi bei beiden Filmen zwar stark beteiligt war, aber Road to Ninja eher Bonus ist während The Last eher dem Canon zugeordnet werden kann, man aber trotzdem im Hinterkopf behalten sollte, dass man die Informationen mit Vorbehalt genießen sollte.

  13. #32
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Canon vs. Non-Canon

    Bump!

    Unter Canon verstehe ich sowohl das direkte Wirken des Autoren, als auch stellvertretend im Namen des Autors die verrichtete Arbeit.

    Canon:


    + Der Autor verfasst ein Werk und jeglicher Inhalt ist Canon
    + Der Autor gibt sein Werk in Auftrag
    + Ein Unternehmen kauft sich die alleinigen Rechte an das Werk und führt die Werke fort
    + Ein Unternehmen hat Teilrechte und bezieht den Autor z.B. als Creative Writer mit ein (Nicht nur als Person die sich z.B. nur um das Design kümmert)

    Non-Canon:

    - Ein Werk das von einen Unternehmen fortgeführt, abgeändert wird, etc. ohne einen schreibrechtlichen, oder sonst relevanten Einfluss des Autoren
    - Wenn der Autor seine Anrechte an seinen eigenen Werk verkauft hat, aber selbst noch das Werk auf seine Art und Weise fortführt

  14. #33
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Canon vs. Non-Canon

    Der neue Broly ist Canon und der alte Pokemon Broly ist Non-Canon. War der Einsilbige Broly zwar vorher schon doch der Canon Broly hat mehr Charaktertiefe, was aber auch nicht schwer war.

    Die Hälfte von Naruto ist soweit ich weiß Non-Canon weil die Hälfte aus irrelevanten Fillern besteht. Ich würde sagen allgemein Manga = Canon, Anime = Non-Canon. Weil der Manga das direkte Werk des Mangakas ist, während der Anime von dem Studio mehr oder weniger gestreckt wird und zusätzliche Dinge erfunden werden um die 20 Minuten voll zu kriegen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen


  1. Verkaufe Canon 600D +Canon EF 50mm 1:1.8 II Objektiv + Extra Akku: Verkaufe meine Canon 600D im Top Zustand dazu gibt es noch das 50 mm Objekt + einen Extra Akku und einen Fernauslöser! Kamera wurde selten benutzt...

  2. Canon Powershot A70: Hallo, meine Frage hat zwar nix mit PC zu tun, aber vielleicht kennt sich hier jemand mit Digital-Kameras aus. Ich hab das Problem dass ich zwar...

  3. Canon drucker treiber: Ich habe mir den treiber für vista runtergeladen doch es kommt die meldung: der lokale Druckerspoolerdienst wird nicht ausgeführt. was kann ich außer...

  4. V: CANON EOS 350D mit objektive (NEU): Hallo! verkaufe 1 CANON EOS 350D mit 18-55 objektive (NEU) in originalverpackung !!leider keine kassebon!!

  5. Canon S450: Hallo, wer kann mir helfen meinen Canon Drucker S450 in meinem neuen Vista System zu installieren- bzw. was muss oder kann ich tun das Vista den...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

was bedeutet non canon