Seite 9 von 9 ErsteErste ... 89
Ergebnis 161 bis 172 von 172
  1. #161
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Naja, so kann man zumindest Goku seine Geschwindigkeit zu dieser Zeit ermitteln, welche er im Durchschnit benötigt hat. Wir haben die Länge des Pfades, wir haben die Anzahl an Tage, etc. Gut, seine Pausen dazwischen verfälschen ein wenig das Ergebnis, aber man geht ohnehin von einen Minimum/Schlechtmöglichsten Szenario aus.

    Dragonball hat sehr sehr viele Logikfehler und ist deshalb auch oft schwer mit anderen Versen zu matchen die über weniger Logikfehler verfügen. Da würde sich zum einen die Frage stellen, welche Feats, Statements und Fähigkeiten man durchgehen lassen würde und welche unter PIS oder NLF fallen und somit keine Relevanz in Crossoverfights hätten.
    Ist glaub ich immer schwer verschiedene Verse miteinander zu vergleichen, da wir nicht wissen nach welchen Maßstäben man gehen kann. Oft hört man z. B. die Lichtgeschwindigkeit in ONe Piece wäre anders als die in der Realität bei uns.

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Nun, wir haben ja nur den einen Wert, ich wüsste jetzt nicht das zwischendurch eine Angabe gemacht wurde wie viele Kilometer er zur welcher Zeit zurückgelegt hat. Goku brauchte natürlich weniger Zeit bei seiner Rückkehr, da er beim Training mit Meister Kaio auch deutlich schneller wurde. Alleine durch die zehnfache Gravitation, welcher er dauerhaft ausgesetzt war, wird er auf den Schlangenpfad sich leicht wie eine Feder gefühlt haben.

    Das der Schlangenpfad halb so lang wie das Universum ist, schließe ich auch aus. Es ist einfach Shitwriting von Akira gewesen, der damals noch nicht nachgedacht hat. Aber es kann halt auch genommen werden falls Behauptungen aufgestellt werden dass das Universum 2 mal so groß ist wie das unsere, da sie sich auf die selbe Skizze beziehen
    Die 5.000 km/h waren auch eher ein Beispiel, Goku muss ja schon schneller sein. Es gab da auch mal ein Youtube Video von jemanden der versucht hat die Geschwindigkeit der DBZ Charaktere zu erläutern und der kam dabei auf mehrfache Lichtgeschwindigkeit in DBZ, ich meine er kam auf eine Geschwindigkeit von über 10.000.000.000 km in der Sekunde für Cell, extrem übertrieben ich weiß. Wie logisch seine Argumente waren, lässt sich schwer sagen da wohl nur Toriyama den Speed seiner Chars kennt, oder halt auch nicht

  2. Anzeige

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #162
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Ist glaub ich immer schwer verschiedene Verse miteinander zu vergleichen, da wir nicht wissen nach welchen Maßstäben man gehen kann. Oft hört man z. B. die Lichtgeschwindigkeit in ONe Piece wäre anders als die in der Realität bei uns.
    Das kommt natürlich auch auf die Glaubwürdigkeit des Verses an. Jemand wie Kizaru der aus Licht besteht, sogar vergleichbare Statements gemacht hat und auch im Databook mit Lichtgeschwindigkeit gleichgesetzt wird, wird sich auch auf diesen Niveau bewegen. Anders ist es allerdings bei Elementarmagie da diese unterschiedlich schnell ist, eben so wie Strahlen die aus Energie gebündelt wurden, etc. So lange man da keine vergleichbaren Statements, oder die Gewissheit hat, wird das eher anhand vom Scaling eingeschätzt ob es realistisch Lightspeed ist, oder nicht.
    Ein Verse das extrem inkonsistent ist (Besonders in Bezug auf Geschwindigkeit) wird keiner Glaubwürdigkeit bez. der Statements bestehen. So wird Laxus aus Fairy Tail sich niemals mit Blitzgeschwindigkeit bewegen, das würde schon vom Scaling her ein Widerspruch sein, eben so wie Haku aus Naruto, welcher sich auch nicht mit Lichtgeschwindigkeit bewegt trotz Aussage. Hier hat man nämlich mal eine Situation gehabt wo Tsunade und Ay mit Lichtgeschwindigkeit zum Schlachtfeld geportet wurden und beide mussten den daraus entstehenden körperlichen Schaden entgegen wirken. Jemand wie Haku hat keine Verletzungen bei der Geschwindigkeit davon getragen, also ist Lichtgeschwindigkeit hier Hyperbole.

    In Dragonball ist das ganze noch witziger, da vereinzelt Lichtgeschwindigkeit erreicht wurde und vom Scaling her die DB Charaktere ab Ende von Z schon schneller als das Licht sein müssten. Das wurde aber runtergeschraubt durch die Aussage aus DBS das Dyspo sich schneller als das Licht bewegt und auch mit Lichtgeschwindigkeit kämpfen kann. Das war vom Statement her etwas ganz besonderes um eine Art "Wow" auszulösen. Auszüge aus der Jump (Den offiziellen Herausgeber) haben das auch noch mal analysiert und bestätigt. Lichtgeschwindigkeit in Dragonball wurde also erst erreicht/übertroffen bei DBS.

    Man muss immer gucken wie konsistent die Statements auch sind und im Zweifel sprechen sie eher gegen ein Ok.


    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Die 5.000 km/h waren auch eher ein Beispiel, Goku muss ja schon schneller sein. Es gab da auch mal ein Youtube Video von jemanden der versucht hat die Geschwindigkeit der DBZ Charaktere zu erläutern und der kam dabei auf mehrfache Lichtgeschwindigkeit in DBZ, ich meine er kam auf eine Geschwindigkeit von über 10.000.000.000 km in der Sekunde für Cell, extrem übertrieben ich weiß. Wie logisch seine Argumente waren, lässt sich schwer sagen da wohl nur Toriyama den Speed seiner Chars kennt, oder halt auch nicht
    Ja gut, aber auf YouTube gibt es auch Leute die aufzeigen warum Luffy sich mehrfach schneller als das Licht bewegt. Das ist Eigeninterpretation basierend auf Scaling. Allerdings ist dieses Scaling oft falsch, da sie nicht die negativen Faktoren, oder inkonsistente Rückschlüsse berücksichtigen. Das gleiche betreibt übrigens auch DeathBatte, welche zwar schöne Crossoverkämpfe in Szene setzen kann, aber mit zu den schlechtesten, uninformativsten Debattern gehört

    Das Problem ist halt wie oben angeführt das FTL (Faster then Light) erst ab Super eine namentliche Erwähnung gehabt hat, wodurch auch erst ab hier angefangen werden kann.
    In Dragonball gabs die Situation wo Piccolo und Muten Roshi ihre Angriffe den Mond innerhalb eines Moments bis wenige Sekunden erreicht und zerstört haben. Das wäre fast Lichtgeschwindigkeit (Die Distanz zwischen Mond und Erde sind meine ich über 380.000km. Lichtgeschwindigkeit ist meine ich um die 300.000 km/s. Die Verzögerung könnte also schon bedeuten das es auch hier schon Lichtgeschwindigkeit gewesen ist, wären da nicht nur zu viele Punkte wo die Angriffe von Gegnern ausgewichen werden konnten, die nachweislich weit langsamer gewesen sind. Ein weiterer Punkt wäre wohl Gotenks, welcher innerhalb eines Momentes den Planeten mehrere male umkreist hat. Tendenziell auch schon fast Lichtgeschwindigkeit:



    Wäre das Statement in Super nicht gefallen, wären die Dragonballcharaktere schon vor Z mit Angriffen auf LS Niveau ausgestattet gewesen, aber da wurde uns wohl ein Strich durch die Rechnung gemacht. Dyspo bewegt sich mit allen drum und dran vielleicht maximal mit 1000-facher Lichtgeschwindigkeit, wenn wir Z und Co. auch berücksichtigen würden. Das ist aber sehr hochgeschätzt von mir, wahrscheinlich schon 100 mal zu viel, aber ich setze lieber höher an

  4. #163
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    @Tyki_Mikk

    Hab ich leider fast vergessen

    Durchschnittsplatzierungen folgender Versen:

    - Naruto
    - One Piece
    - Nanatsu no Taizai
    - One Piece
    - Bleach
    - Fairy Tail
    - Boku no Hero Academia

    Kategorien:

    -Physical Strenght
    -Speed
    -Ability
    -Hax
    -Stamina/Endurance
    -Durability
    -Destruction Power


    1. Physical Strenght (Physische Kraft/Stärke)


    1. One Piece
    2. Nanatsu no Taizai
    3. Bleach
    4. Naruto
    5. Fairy Tail
    6. Boku no Hero Academia


    2. Speed (Geschwindigkeit)


    1. Naruto
    2. Bleach
    3. One Piece
    4. Nanatsu no Taizai
    5. Fairy Tail
    6. Boku no Hero Academia


    3. Ability (Fähigkeiten)


    1. Bleach
    2. Nanatsu no Taizai
    3. Fairy Tail
    4. Naruto
    5. One Piece
    6. Boku no Hero Academia


    4. Hax (Cheatfähigkeiten)


    1. Bleach
    2. Nanatsu no Taizai
    3. Fairy Tail
    4. Naruto
    5. Boku no Hero Academia
    6. One Piece


    5. Stamina/Endurance (Energiereserven/Ausdauer)


    1. One Piece
    2. Nanatsu no Taizai
    3. Naruto
    4. Fairy Tail
    5. Bleach
    6. Boku no Hero Academia


    6. Durability (Widerstandskraft)


    1. One Piece
    2. Naruto
    3. Nanatsu no Taizai
    4. Bleach
    5. Boku no Hero Academia
    6. Fairy Tail


    7. Destruction Power (Zerstörungskraft)


    1. Nanatsu no Taizai
    2. One Piece
    3. Naruto
    4. Bleach
    5. Fairy Tail
    6. My Hero Academia


    Durchschnitt gesamt:
    Bleach 2,9
    One Piece 2,7
    Nanatsu no Taizai 2,3
    Naruto: 3
    Fairy Tail: 4,4
    Boku no Hero Academia: 5,7

    Gesamt:
    1. Nanatsu no Taizai
    2. One Piece
    3. Bleach
    4. Naruto
    5. Fairy Tail
    6. Boku no Hero Academia


    Hab jetzt nicht genau überprüft, sondern mir nur ein grobes Bild von den Versen gemacht. Der obere Abschnitt bezieht sich nur auf den Durchschnitt.
    Jetzt erfolgt die Liste ohne Einschränkungen, sprich Top und God Tiers vorrangig:

    1. Physical Strenght (Physische Kraft/Stärke)


    1. One Piece
    2. Naruto
    3. Bleach
    4. Nanatsu no Taizai
    5. Fairy Tail
    6. Boku no Hero Academia


    2. Speed (Geschwindigkeit)


    1. One Piece
    2. Bleach
    3. Naruto
    4. Nanatsu no Taizai
    5. Fairy Tail
    6. Boku no Hero Academia


    3. Ability (Fähigkeiten)


    1. Bleach
    2. Nanatsu no Taizai
    3. Fairy Tail
    4. Naruto
    5. One Piece
    6. Boku no Hero Academia


    4. Hax (Cheatfähigkeiten)


    1. Bleach
    2. Fairy Tail
    3. Nanatsu no Taizai
    4. Naruto
    5. One Piece
    6. Boku no Hero Academia


    5. Stamina/Endurance (Energiereserven/Ausdauer)


    1. One Piece
    2. Naruto
    3. Bleach
    4. Nanatsu no Taizai
    5. Fairy Tail
    6. Boku no Hero Academia


    6. Durability (Widerstandskraft)


    1. One Piece
    2. Naruto
    3. Nanatsu no Taizai
    4. Bleach
    5. Fairy Tail
    6. Boku no Hero Academia


    7. Destruction Power (Zerstörungskraft)


    1. Naruto
    2. Bleach
    3. Nanatsu no Taizai
    4. One Piece
    5. Fairy Tail
    6. My Hero Academia


    Durchschnitt gesamt:
    Bleach 2,2
    One Piece 2,7
    Nanatsu no Taizai 3,2
    Naruto: 2,7
    Fairy Tail: 4,2
    Boku no Hero Academia: 6

    Gesamt:
    1. Bleach
    2/3. One Piece/Naruto
    4. Nantsu no Taizai
    5. Fairy Tail
    6. Boku no Hero Academia

    Die Kategorisierungen sind schwer zu ermitteln, sowohl im Durchschnitt, als auch vom Gesamtwert her. Bei Speed z.B. hast du mehrere Arten wie Travelspeed, Combatspeed, Attackspeed, etc. und damit abzudeckende Panels und Statements. Ich habe jetzt bei beiden Varianten wirklich nur sehr grobe Einschätzungen gemacht, deshalb ist die Liste bestimmt auch verbesserungswürdig. Ein weiterer Faktor wäre z.B. auch bei Hax und Abilites, da diese in einigen Versen (Besonders in Fairy Tail) inkonsistent und somit eigentlich nicht akzeptabel sind. Ich habe trotzdem erstmal alles blind 1 zu 1 übernommen, da wie gesagt der Zeitaufwand für Korrekturen zu enorm wären.
    Bei Destruction Power habe ich die Schlüsselszenen genommen, wie z.B. ein Madara welcher ganze Berge spaltet, ein Toneri welcher einen Mond spaltet (Dieser war zwar hohl, würde aber die flächentechnische Masse eines Kontinents locker übertreffen) Dann haben wir in One Piece einen Kontinentalbuster, etc.

    Gibt sehr viele Faktoren

    Das ist jedenfalls erstmal der grobe Überblick. Boku no Hero ist qualitiv hochwertiger als Fairy Tail, hätte aber in fast keiner Disziplin auch nur ansatzweise eine realistische Chance. Ergo, die sind noch nicht soweit.

  5. #164
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    Die Zähigkeit der OP Charaktere ist wohl mehr dem Plot zu verdanken. Was die alles wegstecken können, bzw. was scheinbar wichtige Charaktere einstecken können ist schon bemerkenswert. Wundert mich das Krankheiten in OP zum Tode führen können, bedenkt man was die normalerweise alles einstecken können

  6. #165
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Die Zähigkeit der OP Charaktere ist wohl mehr dem Plot zu verdanken. Was die alles wegstecken können, bzw. was scheinbar wichtige Charaktere einstecken können ist schon bemerkenswert. Wundert mich das Krankheiten in OP zum Tode führen können, bedenkt man was die normalerweise alles einstecken können
    Nun, wenn man es genau nimmt ist alles letzendlich Plot. Aber man hat hier eine gewisse Alltäglichkeit gefunden, welche nicht nur die Protagonisten (Welche meist durch Plot geschützt sind) betrifft. Auch Antagonisten wie ein Marshall D. Teach kann deutlich mehr wegstecken als die meisten anderen. Eine Basis-Physis in One Piece ist durchaus gegeben. Bei Naruto z.B. fällt diese im Durchschnitt schlechter aus, dafür arbeiten diese mehr mit Geschwindigkeit und Täuschung. Sind alles unterschiedliche Stärken und Schwächen. Unter Plot Stupidity würde ich dann eher verstehen wenn Charakter XY nur einmal gezeigt hat das er so robust ist und dann später durch schwächere Angriffe verletzt wird. Da wäre Son Goku ein gutes Beispiel.
    Oder wenn man nur ein Power Up bekommt, weil man der Protagonist ist, wie Natsu aus Fairy Tail.

  7. #166
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Nun, wenn man es genau nimmt ist alles letzendlich Plot. Aber man hat hier eine gewisse Alltäglichkeit gefunden, welche nicht nur die Protagonisten (Welche meist durch Plot geschützt sind) betrifft. Auch Antagonisten wie ein Marshall D. Teach kann deutlich mehr wegstecken als die meisten anderen. Eine Basis-Physis in One Piece ist durchaus gegeben. Bei Naruto z.B. fällt diese im Durchschnitt schlechter aus, dafür arbeiten diese mehr mit Geschwindigkeit und Täuschung. Sind alles unterschiedliche Stärken und Schwächen. Unter Plot Stupidity würde ich dann eher verstehen wenn Charakter XY nur einmal gezeigt hat das er so robust ist und dann später durch schwächere Angriffe verletzt wird. Da wäre Son Goku ein gutes Beispiel.
    Oder wenn man nur ein Power Up bekommt, weil man der Protagonist ist, wie Natsu aus Fairy Tail.
    Papaya konnte ja auch einen Blitz Enels überleben, der einen Teil der Insel zerstört hat, völlig unrealistisch das dieser Typ, der nicht einmal Soldat ist sondern nur Zivilist diesen Zerstörungsblitz überlebt. Bei One Piece scheinen alle irgendwie wandelnde Panzer zu sein. In gewisserweise sind OP Charaktere wirklich zäher als DBZ Chars. Goku wird von Piccolos Höllenspirale durchbohrt und stirbt an der Wunde weil das Ding die Organe zerfetzt hat, Whitebeard wird von Aka Inu von innen gebraten und kämpft danach noch einige Minuten munter weiter, obwohl wahrscheinlich mehrere lebenswichtige Organe verbrannt sind, aber ein Inneres Feuer hält ihn am Leben.
    Manchmal erwecken die Mangas sowieso den Eindruck als wüsste der Autor nicht genau was er da macht. Ich nehm jetzt mal als Beispiel das Amaterasu aus Naruto, niemals brennt das mit 5500 - 6000 Grad. So viel zu der Aussage es soll so heiß sein wie die Sonnenoberfläche oder 7 Tage und Nächte durchbrennen.

  8. #167
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Papaya konnte ja auch einen Blitz Enels überleben, der einen Teil der Insel zerstört hat, völlig unrealistisch das dieser Typ, der nicht einmal Soldat ist sondern nur Zivilist diesen Zerstörungsblitz überlebt.
    Och, es gab auch Menschen die Blitze überlebt haben, also so verwunderlich ist das nicht Aber ja, es ist teilweise schon recht widersprüchig.

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Bei One Piece scheinen alle irgendwie wandelnde Panzer zu sein.
    Einige wurden durch normale Kugeln getötet Man muss halt immer schauen welche Charaktere inkonsistente Feats haben und welche nicht. Jemand der solch starke Schwächen aufweist, bei den setzen wir das Powerlevel nicht am höchsten, sondern am möglichst niedrigsten Punkt an.

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    In gewisserweise sind OP Charaktere wirklich zäher als DBZ Chars. Goku wird von Piccolos Höllenspirale durchbohrt und stirbt an der Wunde weil das Ding die Organe zerfetzt hat, Whitebeard wird von Aka Inu von innen gebraten und kämpft danach noch einige Minuten munter weiter, obwohl wahrscheinlich mehrere lebenswichtige Organe verbrannt sind, aber ein Inneres Feuer hält ihn am Leben.
    Sind halt unterschiedliche Versen, wobei ich ja auch sagen kann das Goku ein Alien und deshalb besonders ist Die Höllenspirale hat zudem eine sehr hohe Durchschlagskraft, die würde auch locker Whitebeard durchbohren
    Aber ja, den Überlebenswillen hat WB mehr gezeigt und das wird auch als beeindruckender Feat akzeptiert. Der ist nicht einfach tot zu bekommen.

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Manchmal erwecken die Mangas sowieso den Eindruck als wüsste der Autor nicht genau was er da macht.
    Hauptsächlich nur in Shounen Mangas. Das haben Kubo, Kishimoto, Oda, Mashima und Toriyama oft genug bewiesen. Das heißt aber nicht das alles insgesamt schlecht oder nicht verwendbar wäre

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Ich nehm jetzt mal als Beispiel das Amaterasu aus Naruto, niemals brennt das mit 5500 - 6000 Grad. So viel zu der Aussage es soll so heiß sein wie die Sonnenoberfläche oder 7 Tage und Nächte durchbrennen.
    Es soll sogar so heiß wie die Sonne brennen, was um die 15 mio. Grad wären. Dass das nicht realistisch ist, ist klar. Oder man sagt alles in Naruto hat ne hohe Dura sowas einzustecken
    Das einzig relevante an Amaterasu ist ihre Wirksamkeit die wir des öfteren gesehen haben. Sie haftet an den Feind, sie wird Tage lang brennen und sie verbrennt auch den Feind auf Dauer. Außerdem verschlingt sie anderes Feuer, bzw. wandelt es um. Das Feuer kann man so nicht löschen, sondern nur versiegeln oder ausbrennen lassen.

  9. #168
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Och, es gab auch Menschen die Blitze überlebt haben, also so verwunderlich ist das nicht Aber ja, es ist teilweise schon recht widersprüchig.
    Ja, ein Blitz dauert auch nicht einmal 1 Sekunde. Demnach kann man es wohl sehr gut überleben, aber Enels Blitz dauerte ja mehrere Sekunden an und pulverisierte ja einen Teil des Bodens, das jemand wie Papaya das überlebt ist einfach nicht glaubwürdig.

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Einige wurden durch normale Kugeln getötet Man muss halt immer schauen welche Charaktere inkonsistente Feats haben und welche nicht. Jemand der solch starke Schwächen aufweist, bei den setzen wir das Powerlevel nicht am höchsten, sondern am möglichst niedrigsten Punkt an.
    Nico Robin hat soweit ich weiß in Alabasta einigen Marine Soldaten die Genicke gebrochen, überhaupt bricht sie ihren Gegnern oft das Genick und die überleben. 0815 Marine Soldaten ohne besonderen Skill, aber die Leute die Shiryuu in Impel Down mit seinem Schwert eine verpasst die sind natürlich sofort tot

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Sind halt unterschiedliche Versen, wobei ich ja auch sagen kann das Goku ein Alien und deshalb besonders ist Die Höllenspirale hat zudem eine sehr hohe Durchschlagskraft, die würde auch locker Whitebeard durchbohren
    Aber ja, den Überlebenswillen hat WB mehr gezeigt und das wird auch als beeindruckender Feat akzeptiert. Der ist nicht einfach tot zu bekommen.
    Ja, Saiyajins haben einen sehr harten Körperbau, liegt glaub ich unter anderem daran das sie auf Vegeta 10fache Gravitation hatten. Vielleicht sehe ich das bei Whitebeard auch einfach zu sehr nach realen Maßstäben. Ich fand es schon seltsam was der alles einstecken konnte nur durch seinen Willen.

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Es soll sogar so heiß wie die Sonne brennen, was um die 15 mio. Grad wären. Dass das nicht realistisch ist, ist klar. Oder man sagt alles in Naruto hat ne hohe Dura sowas einzustecken
    Das einzig relevante an Amaterasu ist ihre Wirksamkeit die wir des öfteren gesehen haben. Sie haftet an den Feind, sie wird Tage lang brennen und sie verbrennt auch den Feind auf Dauer. Außerdem verschlingt sie anderes Feuer, bzw. wandelt es um. Das Feuer kann man so nicht löschen, sondern nur versiegeln oder ausbrennen lassen.
    Wobei die Wirksamkeit auch stark schwankt. Itachis Amaterasu hat damals in Sekundne ein Loch in diesen Magen von dieser Feuerfressenden Kröte gebrannt von Jiraiya. Und als Karin von Amaterasu getroffen wird brennt sie ohne schwere Verletzungen bis Sasuke das Feuer löscht, rein nach Mangalogik hätte sie zu Asche verbrennen müssen.

  10. #169
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Ja, ein Blitz dauert auch nicht einmal 1 Sekunde. Demnach kann man es wohl sehr gut überleben, aber Enels Blitz dauerte ja mehrere Sekunden an und pulverisierte ja einen Teil des Bodens, das jemand wie Papaya das überlebt ist einfach nicht glaubwürdig.
    Grundlegend ist ja auch zu berücksichtigen das die Charaktere mehr einstecken können als ein 0815 Mensch. In der Fiktion weichen die Gesetze wenig bis deutlich von der Norm ab, was an sich nicht schlimm ist. Eine Sekunde einen Blitz ausgesetzt zu sein, kann eben so ausreichen dich von innen zu grillen, bei anderen hingegen passiert nichts. Wieder andere werden nicht durch den Blitz, sondern durch den Impact getötet. Blitze sind sehr schwer einzuberechnen, da sie anscheinend unterschiedlich auf die Menschen wirken. Das kann auf die Widerstandskraft der Menschen, die Bodenbeschaffenheit, als auch die Stromstärke zurückzuführen sein.

    Die meisten 0815 Charaktere in One Piece sind ja sogar robuster als normale Menschen, da es schon reichen würde in eine Wand mit um die 30 km/h zu fliegen und dabei innere Verletzungen davon zu tragen. Das ist nur ein Beispiel Das sie stattdessen durch stabilie Konstrukte ohne weiteren Schaden fliegen zeigt halt eine gewisse Basiswiderstandskraft auf. Das sie dann auch für längere Zeit Strom widerstehen können, wundert mich da nicht wirklich. Wobei Enel seinen Strom hochpowern kann, was "eigentlich" bedeuten sollte das er damit die selben Leute auch töten könnte. Denke mal der Plot hat da vieles zunichte gemacht, oder die Bodenbeschaffenheit auf Skypia ist hervorragend um Strom abzuleiten.

    Dennoch ist das kein gravierender Fehler, da diese Werte konstant im Manga beibehalten werden, nicht wie bei Fairy Tail wo Zeref seine Todesmagie zuerst 0815 Magier tötet, nur um dann an zu starken Gegner zu scheitern und später sogar das Fodder nicht mehr damit töten kann. Das ist sehr inkonsistent, weshalb die Todesmagie auch auf ein Minimum bei Zeref runtergesetzt wird und unter einen Hax fällt welcher a.) Plotidiotie ist und b.) ein Limit bez. Durability und Stamina aufzeigt.

    Jedes Werk hat seine inkonsistenten Punkte, aber bei den Crossoverfights geht es u.a. ja auch darum darüber zu sprechen und zu schauen welche Fähigkeiten am ehesten 1 zu 1 übernommen werden können, oder welcher Charakter weniger inkonsistent ist.

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Nico Robin hat soweit ich weiß in Alabasta einigen Marine Soldaten die Genicke gebrochen, überhaupt bricht sie ihren Gegnern oft das Genick und die überleben. 0815 Marine Soldaten ohne besonderen Skill, aber die Leute die Shiryuu in Impel Down mit seinem Schwert eine verpasst die sind natürlich sofort tot
    Auch einen Genickbruch kann man überleben, wenn die Bedingungen günstig sind und man auch rechtzeitig Hilfe leistet. Außerdem ist in Frage zu stellen, ob Robin die Leute wirklich töten wollte. Sie ist zwar wie Zorro von den Strohhüten die einzige welche kaum Skrupel besitzt, aber hier wäre durchaus ein denkbarer Ansatz gegeben. Andersrum kann es aber auch Plotidiotie gewesen sein, weshalb die Protagonisten nicht töten und die Antagonisten (Wie z.B. Shiryuu) schon.


    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Ja, Saiyajins haben einen sehr harten Körperbau, liegt glaub ich unter anderem daran das sie auf Vegeta 10fache Gravitation hatten. Vielleicht sehe ich das bei Whitebeard auch einfach zu sehr nach realen Maßstäben. Ich fand es schon seltsam was der alles einstecken konnte nur durch seinen Willen.
    Wobei auch hier inkonsistente Punkte existieren. Son Goku wurde auf den Höhepunkt seiner Kraft von einer einfachen Laserpistole getroffen und schwer verwundet, eben so von einen Stein am Kopf.
    Auch hier sind die Widerspruche sehr stark vertreten. Ohne diese Inkonsistenz allerdings dürften Vegeta und Goku über eine deutlich höhere Dura verfügen als ein Whitebeard. Whitebeard seine Dura an sich ist gar nicht so hoch, sondern mehr sein Überlebenswille, bzw. seine Willenskraft. Dieser ist so hoch das selbst schwere Verletzungen an Organen ihn nicht komplett töten (Halber Kopf weggebrannt durch Akainu, Schwertstich durchs Herz durch Squardo, Lichtstrahlen durch die Lunge durch Kizaru, ein großes Loch durch die Brust durch Akainu, etc.) Irgendwann gab aber auch sein Körper nach einen beeindruckenden Kampf nach. Wenn man von Durability spricht, dann eher von jemanden wie Kaido, welcher Luffys G4 Angriffe ohne Schaden eingesteckt und und dafür Luffy mit einen einzigen Schlag erledigt hat:







    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Wobei die Wirksamkeit auch stark schwankt. Itachis Amaterasu hat damals in Sekundne ein Loch in diesen Magen von dieser Feuerfressenden Kröte gebrannt von Jiraiya. Und als Karin von Amaterasu getroffen wird brennt sie ohne schwere Verletzungen bis Sasuke das Feuer löscht, rein nach Mangalogik hätte sie zu Asche verbrennen müssen.
    Das stimmt, so hat Sasuke sein Amaterasu beim Kagegipfel über Sekunden lang nicht die Samurairüstung durchbrannt, dafür aber war Nagato sein Körper durch Amaterasu schnell durchbrannt gewesen. Außerdem hat Sasuke in der Boruto-Ära innerhalb eines Moments Stahlkunai verbrannt, ohne das Amaterasu sie direkt treffen musste. Denke mal der Anwender bestimmt die Effektivität, oder auch die Charakter haben ihre hohe Dura, wie z.B. der Raikage Ay.

  11. #170
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    Teil 1:

    Ein Punkt welcher in Crossover-Battles immer schwer zu werten sind, sind Statements welche im Bezug auf einer Fähigkeit, oder eines Charakters deren Unbesiegbarkeit, oder die Absolutheit alles zu vernichten beinhaltet. Man spricht dann oft von No Limits Fallacy, kurz NLF.


    NLF:

    Ein paar Beispiele:

    In Naruto wurde gesagt das man Itachi nur besiegen kann, wenn man selbst über das Mangekyo Sharingan verfügt.

    Punkt 1: Diese NLF gilt erstmal nur für die Inverse-Charaktere
    Punkt 2: Diese Aussage könnte selbst von Inverse-Charakteren entkräftet werden, welche das MS einfach umgehen können, wie es z.B. Killer Bee bei Sasuke tat durch die Hilfe Kuramas.
    Punkt 3: Itachi sein Leben ist nicht an das MS gebunden, es ist lediglich eine Augenkunst, wodurch er starke Jutsus anwenden kann. Jemand der also bessere Stats hat, und z.B. schneller ist, würde Itachi einfach blitzen und der Kampf wäre vorbei.

    Ein anderes Beispiel:

    In Dragonball kam die Aussage das Hakai alles vernichten kann.

    Punkt 1: Beerus selbst sagte, das Hakai keine Unsterblichen auslöschen kann (Er widerspricht quasi dieses Statement)
    Punkt 2: Hakai hat featwise nur gezeigt das es die Existenz von Wesen auslöschen kann, die Körper und Geist besitzen. (Es gibt aber Wesen die nicht nur auf diesen Ebenen der Existenz leben, wie z.B. Dark Schneider. Zu sagen Hakai würde ihn auslöschen, trotz dessen das er nicht auf zwei, sondern auf drei Existenzebenen lebt wäre NLF, da Hakai nie gezeigt hat jemanden auszulösche deren Existenz komplexer als zwei Ebenen ist)
    Punkt 3: Hakai kann auch keine höherdimensionalen Wesen auslöschen, da diese gar nicht auf dieser "Existenzebene" existieren. Hakai ist nach wie vor ein dreidimensionaler Angriff und kam dementsprechend nur alles auf dreidimensionaler Ebene auslöschen, bzw. nur das in der dreidimensionalen Ebene, das aus zwei Existenzebenen besteht.

    KEIN NLF:

    Itachi kann man zwar auch ohne Sharingan besiegen, aber kann man überhaupt aus dem Tsukuyomi ohne Mangekyo Sharingan herauskommen. Seiner Aussage nacht, kommt man nur mit einen MS heraus, was durchaus nachvollziehbar ist, da das reguläre Sharingan selbst Illusionen durchschauen kann und das MS deutlich effektiver ist. Es ist aber theoretisch auch machbar das Wesen die andere Möglichkeiten haben sehr starke Illusionen zu durchbrechen/aufzulösen, auch das Tsukoymi auflösen können. Der reine Kraftunterschied allerdings reicht nicht und selbst wenn, würde dieser zu spät eintreffen, da in der Realität nur ein Moment vergehen muss, worin das Opfer schon bereits eine Ewigkeit im Tsukuyomi feststeckt.

    Logia in One Piece wären ein weiteres Beispiel. Sie können von niemanden durch reinen, physischen Schaden verwundet werden, insofern das jeweilige Element auch so durch reine physische Gewalt nicht zerstört werden könnte. Feuer z.B. kann man nicht mit der reinen Faust vernichten, aber ein Element wie Wasser wäre ein Counter. Auch wenn jemand eine Fähigkeit umgehen kann, die den echten Körper des Gegenübers schützt, oder ihn in einen anderen Zustand versetzen kann, würde dieser den Logia treffen können. Ein Beispiel wären Charaktere welche die Seele direkt angreifen, oder gar zerstören können. Sie greifen nicht physisch an, sondern auf spiritueller Ebene. Demnach würde ich hier sagen, das die Logia ausgeschaltet werden können. Oder halt eine Fähigkeit die ähnlich wie Haki wirkt, könnte durchaus funktionieren.

    Hax

    Hax leitet sich aus "hack" ab, und bezieht sich auf Fähigkeiten die einen Hack, oder einen Cheat ähneln. Sie ignorieren die Gesetze der Welt einfach und eben so ignorieren sie die Stats des Gegners. Insofern man nicht gerade über einen Schutz vor Hax verfügt wie z.B. Dark Schneider mit seinen Dispel Bound, oder selbst gegen viele Arten von Hax immun ist bzw. Counterhax hat wie es bei Medaka Kurokami der Fall wäre, ist man gegen solche Angriffe aufgeschmissen.

    Es gibt allerdings Hax und es gibt Pseudo-Hax. Hakai habe ich oben schon als Beispiel erwähnt, aber ich erwähne es gerne noch mal. Dadurch das die Fähigkeit durch die Stats des Gegners limitiert werden kann, ist das kein wirklicher Hax. Man hat aufgrund seiner eigenen, physischen Beschaffenheit einfach die Möglichkeit Hakai wegzustecken, oder zu kontern.
    Eine Haxfähigkeit würde das alles aber ignorieren, da spielt es keine Rolle wie stark du bist und auf wievielen Existenebenen zu lebst.
    Hax kann die diverse Gesetze der Welt außer Kraft setzen, sie umschreiben, umkehren. Sei es Reality Warping, Concept Manipulation, Plot Manipulation, etc.

    Da Hax den cheaten gleich kommt, haben einige nun die Möglichkeit in den Raum geworfen, das dieser auch höherdimensionale Wesen beeinflussen kann. Es gibt durchaus Hax, welcher dies kann, aber diese sind sehr selten. Ein Hax kann alles auf dreidimensionaler Basis manipulieren, meist auch auf vierdimensionaler Basis. Bei unbekannten Parallelen, ist es aber ähnlich so als würde ich in einen Spiel cheaten, ich selbst aber kann in der Realität nicht cheaten, zumindest unterliege ich den weltlichen Gesetzen und das würde auch den Hax betreffen. Ergo, Hax würde im Normalfall bei +/- einer vertikalen Dimension klappen, aber nicht mehr außer dieser wurde als Feat, oder zumindest als konsistentes Statement gebracht.

    Normale Fähigkeiten, welche die Stats des Gegners ignorieren

    Hier könnte ich mal Kakashi sein Kamui als Beispiel nehmen. Es bedarf kein Hax um einen Gegner der um das 100000 fache stärker ist zu töten, wenn man eine Fähigkeit hat, die auf höheren, physikalischen Gesetzen arbeitet. Klar müsste jemand wie Son Goku stehen bleiben und sich treffen lassen (Da dieser zu schnell ist), aber WENN er sich treffen lassen würde, würde er auch eingesogen werden, oder durch den Sog in die andere Dimension seine Gliedmaßen verlieren.) Hier ist kein physischer Einfluss durch Kakashi, sondern durch eine Fähigkeit die dich durch ein Dimensionsloch zieht. Insofern man selbst nicht gerade durch Dimensionen wandern kann, läuft man Gefahr das ein Teil des Körpers durch die andere Dimension abgeschnitten wird, da diese gar nicht auf der selben Raumebene existiert, sondern einen horizontalen Raum darstellt (Nicht verwechseln mit höheren Dimensionen, die ich durch vertikale Räume am einfachsten darstelle)
    Würde Kakashi z.B. Son Goku seinen Kopf in die Dimension saugen, würde dieser vom Körper abgetrennt werden, sobald das Loch schließt, oder der Sog so stark wird, das die Widerstandskraft des Körpers nachgeben würde.

    Plotarmor

    Plotarmor bezieht sich auf Charaktere, die durch die Story immens geschützt sind und ohne nachvollziehbare Gründe stärker werden (Ohne vorheriges Training, charakteristische Hintergründe, welche die Power Ups erklären können, etc.) für solche Beispiele ist Fairy Tail ein Meisterwerk, da es nur so von Plotarmor strotzt. Man kann sich nun fragen wie es sich mit der Plotarmor in anderen Versen verhält, aber hier muss man auch den Kontext beachten:

    Die ganzen Power Ups welche Natsu erhielt, kann er insofern auch in anderen Welten einsetzen, aber eben auch nur wenn er in diesen Formen startet, oder die Regeln anderweitig bestimmt werden. Die Power Ups durch die Power of Friendship wird es in einen Crossoverbattle nicht geben, einfach weil der Bezug im Kampf fehlt. Es ist eine neutrale Zone, weshalb es gar nicht funktionieren kann (Außer man würde vielleicht ein Teammatch machen wo man In charakter ist, weil man dann sagen kann "Muh, Lucy wurde verletzt, ich werde nun stärker". Das könnte klappen, aber nicht im 1 vs 1 wo keine Freunde existieren, oder im Bloodlustet, wo Natsu zwar gleich 100% gibt, aber seine Modis nicht anwenden kann, eben weil seine Emotionen hier dazu fehlen)

    Das ganze ist also schon ein wenig komplizierter, und Plotarmor kann auch nur in Crossoverbattles eingebaut werden, wenn die Charaktere tatsächlich über sowas wie Plotmanipulation als offizielle Fähigkeit verfügen.

    Teil 2 erfolgt ein anderes mal @Tyki_Mikk @Sentinel

  12. #171
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    Teil 2:

    So, weiter geht es mit folgenden Punkten:

    Scaling:

    Scaling kommt von Skalierung und bezieht sich in Crossoverbattles als auch in Inversebattles auf das hochrechnen von Charakteren die nicht zwingend Feats gezeigt haben müssen, um stärker als andere Charaktere zu sein, oft reichen konsistente Statements aus. Ich werde ein paar Beispiel machen:

    Charakter A gilt als unglaublich schnell und niemand kann es hier mit ihm aufnehmen.
    Charakter B hat das Gegenteil bewiesen und gezeigt das er geschwindigkeitsechnisch überlegen ist.

    Hier ist das Scaling featbedingt, bzw. es wird bewiesen das der Charakter schneller ist via Feat. (Insofern der Kampf nicht durch Fähigkeiten, oder anderen Einflüssen den anderen Charakter in soweit beeinflusst hat, das dieser nicht mit voller Geschwindigkeit sich bewegen konnte)
    Nun kommen wir zum Scaling, wo ein Feat nicht zwingend notwendig ist.

    Charakter B fürchtet sich vor Charakter C und sagt das er niemals mit der Geschwindigkeit von diesen mithalten könnte. Charakter C hat aber noch nie was gezeigt und ist dementsprechend auf dem Papier eher unbekannt. Insofern Charakter B seine Aussage als ernstzunehmen einzustufen ist, würde Charakter C bis ins unbekannte höher skaliert werden im Bezug auf Geschwindigkeit.

    Scaling kann auf alle Stats verwendet werden, nicht nur auf Speed. Mit Stats meine ich solche wie Kraft, Ausdauer, Widerstandskraft, usw.
    Jemand wie Kaido z.B. skaliert in Sachen Widerstandskraft sehr hoch, obwohl er featwise noch nicht viel gezeigt hat. Jemand wie Zeno ist viel mächtiger als Beerus.
    Das Problem ist allerdings, das man nicht immer weiß in welchen Bereichen.
    Scaling an sich ist zulässig um sagen zu können, das Charakter C den anderen Charakteren überlegen ist. Es ist aber dennoch schwer diese Charaktere in Kämpfe anzuwenden, wenn sie zuvor nicht mindestens wo anders Feats gezeigt haben. Charaktere können in Mangas recht langsam aussehen, skalieren aber weit über Charaktere die sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegen. Natürlich kann es aber auch sein das der Charakter nicht in allen Speed-Terms gleich schnell ist, aber zu diesen Speed-Terms komme ich ein anderes mal.

    Es gibt aber auch offizielles Skaling wie es z.B. bei jeder Supersayajinstufe ist. So wird man mit SSJ1 automatisch 50 mal stärker als in seiner Basisform. Oder mit Judas Pain wird die Power der Magie um das mehrere millionenfache gesteigert + die Stats und Sinne um mehrere zehntausend mal erhöht. Diese Skalierungen sind, insofern die Werke nicht all zu sehr inkonsistent sind, durchaus verwendbar und werden auch auf den meisten Plattformen akzeptiert, da sie Canon sind.

    Calcs:

    Calcs, oder bessere gesagt Kalkulierungen/Berechnungen sind ein legitimes Mittel um die Stats der Charaktere, oder die Werte einer Fähigkeit zu ermitteln (Insofern diese konsistent genug sind) Ein Beispiel wäre wenn ein Charakter innerhalb eines Panels sich von der Erde bis zum Mond bewegt, wodurch es den Anschein hat als wäre ein Moment (Was eine Sekunde sein kann) vergangen. Das würde seinen Speedfeat auf Relativistic+ oder gar Lightspeed setzen, da die Distanz zum Mond, so wie die Zeit in etwa berechnen werden können.
    Das Problem ist allerdings das diese Werte oft nicht angegeben sind und die Distanz von der Erde zum Mond in Fiktion sich durchaus unterscheiden kann. Hier wird quasi unsere Welt als Leitfaden genutzt, was nicht immer richtig ist. Am genausten sind dann noch Werke wo die Welt wirklich der unseren widerspiegeln soll und vorallem auch Zahlen und offizielle Werte angegeben werden. In Bastard!! z.B. sind viele Werte angegeben, z.B. der Travelspeedfeat der Seraphen. Sie haben sich innerhalb von weniger als 4 Jahren über eine Distanz von 28.000 Lichtjahren bewegt. Das wäre knapp die 7000 fache Lichtgeschwindigkeit. Das was ich oben erwähnt habe sind Kalkulationen die auf Angaben beruhen aus den Werken, oder offiziellen Begleitbüchern. Nicht dazu zählen inoffizielle Wikis, ohne Quellenangabe.

    Und hier kommen wir nämlich zu Fancalcs. Fancalcs werden von den seriösen Battleforen grundlegend abgelehnt, da diese Headcanon sind und kaum bis gar nicht etwas mit Fakten zu tun hat. Hier werden gerne die Werte aus unserer Welt mit inkonsistenten Statements vermischt + Panel und Pixelcalcs angewendet. Durch solche Skalierungen kommen Fehler zustande wie z.B. das die Pfeile in God of War sich mit Überlichtgeschwindigkeit bewegen. Man hat quasi Scaling auf Basis von Fancalcs gemacht und das ist ein vielfach angewendeter Fehler. Besonders gerne sind diese falschen Berechnungen zu sehen bei Dragonball und Fairy Tail Debatten, wo Hyperbole oft mit Calcs in Verbindung gebracht wird. Diese sind natürlich aus Prinzip abzulehnen.


    Tiering:

    Tieringsysteme gibt es einige. Die meisten Battleforen akzeptieren sowohl Tieringsysteme basierend auf wissenschaftlich gestützten Theorien, wie z.B. die M-Theorie, String-Theorie oder den Hilbertraum, als auch Tieringsysteme welche fiktiv sind wie z.B. das Omniverse, das Metaverse oder Outerverse. In diesen Punkt gibt es keine Vorgaben welche Logik man verwenden sollte, so lange das Tiering des jeweiligen Verses berücksichtigt wird. Bei Versen die nur dreidimensional und maximal vierdimensional sind, spielt das Tiering eigentlich eine eher untergeordnete Rolle. Ob nun jemand Townlevel, oder Planetlevel ist, spielt keine wirkliche Rolle da beide dreidimensional sind. Gleiches gilt für Galaxy bis Universal Charaktere. Klar weiß man welcher Charakter da bessere Chancen zu gewinnen hat, aber es hat halt nichts mit den regulären Tieringsystem wie das Dimensionaltiering zu tun.
    Der Interpretationsfreiraum ist recht groß, so gibt es diverse Debatten ob "Energie" auch in höheren Dimensionen gleich ist, oder Hax unabhängig des Dimensionallevels ist. Bei solchen Diskussionen muss man halt gucken, wie man auf einen gemeinsamen Nenner kommt. Es gibt eine Variante allerdings die nicht akzeptiert wird, und das ist das Tieringsystem nach Dragonballfanbaselogic in der es kein Dimensionaltiering, sondern einfach nur 3-D bis 4-D Tiering gibt. Jemand der fünfdimensional ist, hat einfach räumlich "größere" Macht, ist aber angreifbar. Da die meisten Wesen dann keine Universallevel Durafeats haben, gehen die Leute davon aus das diese auch fünfdimensionale Wesen verletzen können.
    Dieses Tieringsystem ist falsch, WEIL es die Konzepte der anderen Versen ignoriert und somit nerft. Sogar in Dragonball gibt es begrenztes Dimensionaltiering, die haben immerhin mehrere Raum-Zeitkontinuums.

    Ich persönlich finde das Tieringmodel aus VsBattle welcher sich teilweise den wissenschaftlichen Theorien, aber auch der Outerversallogic bedient am verständlichsten. Das bedeutet aber nicht, das dieses Tieringsystem das einzig wahre wäre, da viele Versen ihr eigenes Verständnis von Dimensional Tiering haben und die Autoren oft gar nicht wissen was sie schreiben
    Man kann also darüber diskutieren, was einen am plausibelsten ist. In der Wissenschaft existiert kein Omniverse, oder Outerverse. In Fiction (Und das bedeutet aber auch das Wort) ist die Wissenschaft begrenzt und die Fantasie endlos, selbst wenn etwas unlogischerweise z.B. hinter der Unendlichkeit existiert.
    Ich werde das Tieringsystem noch mal zu anderen Zeiten weiter erörtern.

    Apropos Unendlichkeit...

    Allmacht:

    Jemand der allmächtig ist, kann nicht besiegt werden. Viele Statements findet man über fiktive Charaktere die allmächtig sind, aber Fiktion funktioniert selbst dies nicht, da oft jemand der allmächtig war durch den Plot besiegt wurde. Es gibt in Fiktion die "Allmacht" nicht im direkten Sinne. Jemand der z.B. unendlich mächtig auf dreidimensionalen Raum ist, ist Infinite 3-D. All seine Stats sind unendlich und können dementsprechend nicht umgangen, oder verändert werden.
    Allerdings ist Allmacht in diesen Fall einer höheren Dimension ausgesetzt, ergo je komplexe ein Verse ist, umso "mächtigere" Allmächtige finden sich. Allmächtig im Bezug auf das eigene Tieringlevel? Ja. Allmächtig allgemein? Nein. Jemand der Infinite 16-D ist, ist auch mächtiger als ein dreidimensionaler Allmächtiger. Jemand der Outerversal ist, sprich hinter allen Konzepten und Dimensionen existieren kann, ist eher sowas das man mit allgemein allmächtig betrachten kann. Da aber mehrere fiktive Wesen sich diesen Platz teilen spricht man von nigh-omnipotent und wirklich nur eine Hand voll fiktiver Wesen bestehen theoretisch darin der Definition von Allmacht gerecht zu werden.



  13. #172
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Manga/Anime-Vs.-Crossover-Diskussionen

    @Tyki_Mikk @Sentinel

    Mittlerweile gibt es keine Zweifel mehr das Magi ein Verse ist das über höhere Dimensionen verfügt. Es gibt zu viele Anhaltspunkte:

    Magi - The Labyrinth of Magic -

    Fangen wir mit etwas einfachen an. Nachdem Sinbad Zugriff auf den Sacred Palace hatte, bekam er ein unglaubliches Power-Up was sogar einen nicht unwichtigen Feat beinhaltet:




    1. Wir haben zuerst ein Statement von Sinbad dass das Universum aus zahllosen Lagen von Welten besteht. (Ich übernehme das mit den Lagen bewusst, ihr werdet nachher sehen wieso)

    2. Aladdin zerstört eine Welt und mit ihr Ill-Illah, den Erschaffer/Gott der Welt. Im Anschluss schreibt er diese Welt um und erschafft eine neue nach seinen Regeln.

    Zuerst würde man sagen das wäre eine 3-D Fähigkeit, er zerstört einfach einen Raum und einen dreidimensionalen Gott, aber das stimmt nicht ganz:




    Du siehst, diese Welt besteht aus Galaxien, und ist nicht einfach eine Pocket-Dimension. Von der Perspektive des Sacred Palace ist Ill Illah nur eine Qualle in einen Aquarium und die Welt welche er erschafft ist ein Universum. Nicht nur ein Universum, es ist ein Raum-Zeit Kontinuum:




    Aladdin erklärt noch mal das Alma Toran z.B. nicht nur ein Planet ist. Es besteht aus Planeten, Sterne, etc. Es besteht aus ein Raum-Zeitkontinuum. Alma Toran wurde ebenfalls von Ill Illah erschaffen, den Gott welcher im SP nur eine Qualle im Aquarium ist.




    Ill-Illah hat nicht nur diese Welt erschaffen, sondern hat totale Kontrolle über den Verlauf dieser Welt:




    Das bedeutet das Sinbad nicht nur einen Raum zerstört und erschaffen hat, er hat sogar ein ganzes Raum-Zeit-Kontinuum zerstört mit seinen Gott, was Sinbad auf 5-D setzt.

    Raum = 3-D
    Zeit = 4-D
    Jemand der außerhalb und komplett des Raum-Zeitkontinuums agieren kann = 5-D, was hier schon Ill-Illah wäre. Sinbad hat diesen aber mit dem Universum zerstört. Ach ja, warum sage ich Universum statt, Welt? Weil Welten wie oben von Aladdin angegeben aus allem bestehen was Universen ausmachen und nach dem Bild von Ill Illah welcher einen Raum mit Galaxien erschaft und einen Raum-Zeitkontinuum auch klar einen konsistenten Universum am nächsten ist. Welten in Magi = Universen. Universen in Magi = Multiversen.

    Zu den einzelnen Welten gibt es auch Parallelwelten:



    Es gibt horizontale und diagonale Dimensionen:



    Die horizontale Dimensionen sind Parallelwelten, die diagonale Dimensionen sind Hyperräume, sprich höhere/abstrakte Dimensionen. Das deckt sich auch mit der Hierachie der Götter in Magi:





    Vom bildlichen Verständnis her wäre God A bereits 8-D, aber das war wie gesagt nur eine bildliche Darstellung. Dazu das die Götter in höheren Dimensionen leben, komme ich noch später wenn ich auf ein Statement bezüglich "Countless Hyperspaces" eingehe.

    Erstmal kommen wir zum Punkt mit den "Layered Worlds", welchen ich bereits oben angedeutet habe:



    Jede Welt besteht aus einer zumindest dreischichtigen Welt, wo der Übergang zu anderen Welten durch die dritte Schicht erst einmal nicht möglich ist, außer man hat die Macht das Rukh komplett zu beherrschen. Aladdin selbst hat gerade mal die zweite Schicht erreicht, indem er die Gesetze der Natur und Physik beeinflussen kann, z.B. die Vectormanipulation. Jede Welt besteht aus einen vollständigen, dreischichtigen Raum-Zeitkontinuum, dementsprechend ist es zu 100% klar das es sich dabei schon um Universen handelt.

    Jetzt ist nur die Frage, warum man in einen der obersten Bildern sagt das Ill-Illah eine "Low-Ordered" World erschafft. Das hat nichts damit zu tun das die Welt keine richtige Welt ist, sondern das diese Welt in der Hierarchie ganz unten ist, sprich nur 3-D mit einen 4-D Raum-Zeitkontinuum.

    Kommen wir nun zum Punkt mit den zahllosen Hyperräumen:



    https://de.wikipedia.org/wiki/Hyperraum

    Mit Hyperraum (von griechisch hyper für „über“) bezeichnet man ganz allgemein eine Erweiterung eines herkömmlichen Raumes, also eine Konstruktion, die über das bisherige Raumkonzept hinausgeht. In den meisten Fällen ist dies ein höherdimensionaler Raum, der im Vergleich zu einem dreidimensionalen Raum über zusätzliche Freiheitsgrade verfügt. Die konkrete Bedeutung des Begriffes hängt jedoch stark vom jeweiligen Kontext ab und lässt sich nur anhand des dort verwendeten Raumbegriffes verstehen.
    Der Kontext ist vom Haufbau her gegeben, wir haben diagonale Welten + noch ein paar andere Bilder welche klar aufzeigen das es höhere Dimensionen gibt. Für das Protokoll, Countless kann Infinite sein, muss aber nicht. Wir können also sagen das die Zahl an Hyperräume so groß ist das man die Zahl weit über die größe des Hilbertraumes geht, und auch andere Dimensional-Theorien in den Schatten stellt. Man kann also davon ausgehen dass das Magi-Verse selbst mindestens 16-Dimensional ist oder weit höher bis ins unendliche. Sinbad selbst allerdings ist nur 5-D. Ein Gott wie David Allerdings im Kampf gegen Sinbad hat gezeigt das Sinbad für ihn ein niederdimensionales Wesen ist.





    Leider ist die Anzahl an Bildern endlich, aber es gibt auch noch Bilder wie z.B. Aladdin ein Buch im Sacred Palace liest und darin alternative Stories zu ihn selbst und seinen Freunden lesen kann. Auch das ist in Fiktion ein Zeichen für eine höhere Dimension, eben so das Ugo von eine Art Kontrollraum versucht den Kampf David vs Sinbad wie eine Art Videospiel zu kontrollieren.

    Ein weiterer Faktor ist auch das Sinbad ein Teil von Ugo seiner niedergeschriebenen Story gewesen ist. Er war sein Protagonist:



    Es gibt tatsächlich keinen einzigen, bekannten Shounen welcher das Dimensional Concept so detailiert anwendet wie Magi, eben so gibt es kein Shounen, welcher sich auf einen 6-dimensionalen Konzept, oder höher bewegt. Magi führt somit die Welt der Shounen an, selbst Saint Seiya ist gerade mal mit Chronos maximal 5-D.

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 89

Ähnliche Themen


  1. Anime/Manga vs. Anime/Manga!: Hallo liebe Anime-Gemeinschaft! Ich habe mir mal überlegt, einen kleinen Fun-Thread im Anime/Manga-Bereich zu eröffnen. Und zwar sollte das so...

  2. Dengeki Bunko Fighting Climax (Anime Crossover Game): Das Anime-Crossover Arcade-Game Dengeki Bunko Fighting Climax kommt diesen Sommer für PS3 und PSVita nach Nordamerika und Europa! Es umfasst...

  3. Toriko, One Piece, Dragon Ball Z Anime Crossover: Hallo Anime-Community Laut der Weekly Shounen Jump wird es ein einstündiges Anime Special Crossover zwischen Toriko, One Piece und Dragon Ball Z...

  4. Japan Anime Live - die größte Anime/Manga Show, die Deutschland je gesehen hat: WIZARD PROMOTIONS, ON THE LINE & MUSICA GRANDI PRODUZIONI freuen sich Ihnen folgendes Event präsentieren zu dürfen: Das erste offizielle Live...

  5. Anime/Manga: Hi, bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...:D Seit einiger Zeit bin ich bemüht mir ne Story für nen eigenen Anime/Manga auszudenken...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

mensch kaguya