Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. #1
    Quarktasche Quarktasche ist offline
    Avatar von Quarktasche

    Warnung vor Betrügern

    Hallo!

    Ich selber bin noch nicht in Foren betrogen worden, aber ich möchte alle davor warnen!

    Ich habe von einem gewissen D. J. aus B.B. gelesen und war ziemlich erschüttert wieviele Menschen er über den Tisch gezogen hat und wieviele verschiedene Identitäten er in den verschiedenen Game-Foren hat. Ich weiß nicht ob er hier schon aufgetaucht ist, aber es gibt natürlich auch Trittbrettfahrer.

    Einiges über ihn hier nachzulesen:

    Private Kleinanzeigen - Warnung vor D.Janssen aus B. Bentheim - Die Community für alle Spiele Freaks! Spiele Reviews und Spiele News für alle Systeme und vieles mehr aus der Computer- und Videospielszene! Mach mit und verdiene dir Spiele und Hardware

    Vorsicht ist geboten - wichtig für alle (!) User - GamePro Forum


    Wenn ihr etwas im Forum kauft, hinterfragt unbedingt immer alles und achtet auf die kleinste Kleinigkeit.
    Ihr habt keine Absicherung...wenn eure Kohle weg ist, ist sie weg. Ihr bekommt sie auch nicht wieder wenn ihr den Verkäufer anzeigt.


    Auf folgende Dinge solltet ihr noch achten:

    > Hat der User schoneinmal etwas erfolgreich verkauft?
    > Hat der User schoneinmal etwas verkauft oder gekauft und fiel negativ auf?
    > Ist der Preis angemessen oder zu niedrig? (hinter Schnäppchenangeboten können sich oft Betrüger verstecken, die entweder kaputte Waren verschicken oder gar nicht verschicken)
    > Wie lautet der Grund zum Verkauf der Ware? (gerade bei beliebten und teureren Konsolen etc. wichtig) Hellhörig werden bei Aussagen wie:
    - habe ich doppelt
    - habe ich geschenkt bekommen, will ich aber nicht
    - ein Freund verkauft sie (wieso meldet sich der Freund nicht selber an?)

    Diese Aussagen müssen nicht unbedingt einen Betrüger entlarven, allerdings sollte man bei sowas schon aufmerksamer an die Sache heran gehen.

    > Wird der Verkäufer /Käufer schon beim Nachfragen/Hinterfragen leicht aggressiv oder gibt patzige Antworten?
    > Kann der Verkäufer einen Kassenbeleg vorweisen und tut er dies auch? (Vorsicht! Dieser kann auch von einem Freund etc. sein. Ist also kein hundertprozentiger Beweis dafür, dass man die Konsole dann auch wirklich bekommt)
    > Kann der Verkäufer Fotos schicken und tut er dies auf Anfrage auch?
    (Bei Aussagen wie "Habe keine Digitalkamera", Deal lieber platzen lassen)
    > Sucht der Verkäufer bei Nachfragen immer wieder neue Ausreden?


    Falls ihr schon etwas gekauft habt und euch das Ganze spanisch vorkommt, fragt immer wieder nach und sagt gegebenenfalls euren Eltern Bescheid. (natürlich nur die Jüngeren unter uns...aber wer älter ist und gerne mit seinen Eltern darüber reden möchte, kann das natürlich auch gerne machen )


    Wer vielleicht noch andere Hinweise hat, die auf einen Betrüger hinweisen könnten, kann diese ja hier posten, damit wir so Einiges gesammelt haben und niemand mehr auf irgendwelche Betrüger hereinfällt.

  2. Anzeige

    Warnung vor Betrügern

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Christine Christine ist offline

    AW: Warnung vor Betrügern

    dieser d. *** hat auch schon im 4players-forum betrogen ...

  4. #3
    Quarktasche Quarktasche ist offline
    Avatar von Quarktasche

    AW: Warnung vor Betrügern

    Ich glaube, der hat schon in sehr vielen Games-Foren betrogen.
    Er nutzt diese Betrügereien scheinbar als kleinen Nebenjob...

  5. #4
    Latios Latios ist offline
    Avatar von Latios

    AW: Warnung vor Betrügern

    Was hier eher interessiert gibts diesen User in Forumla auch

  6. #5
    Quarktasche Quarktasche ist offline
    Avatar von Quarktasche

    AW: Warnung vor Betrügern

    Ja, kann man nicht wissen. Kann sein, muss aber nicht sein. Es geht ja auch nicht nur um D. J., sondern um Betrüger im Allgemeinen.

    Die nutzen die Anonimität der Foren. Es ist eben sicherer für sie Menschen in Foren zu betrügen und falsche Adressen anzugeben als z.B bei Ebay. Denn bei Ebay werden die Adressen ja genau geprüft. In Foren kann das eben keiner überprüfen...

  7. #6
    Killah88 Killah88 ist offline

    AW: Warnung vor Betrügern

    Warum haben die betrogenen nicht etwas dagegen unternommen?
    Es ist immer wichtig, dass man vor dem Geld überweisen die richtige Adresse und die dazupassende Festnetznummer verlangt.
    Man hat ja die Kontonummer und den Namen ist doch einfach das ganze zurückzuverfolgen. Oder?

  8. #7
    Quarktasche Quarktasche ist offline
    Avatar von Quarktasche

    AW: Warnung vor Betrügern

    Naja, so ein Konto kann man auch ganz schnell wieder schließen, wenn man das darauf gegangene Geld, sofort auf ein anderes Konto überweist. Genauso gut können es zwei gute Kumpels sein, die damit gemeinsam ihr Geld verdienen. Der eine stellt das Angebot rein und gibt eben das Konto seines Kumpels an.
    Wer solche Betrügereien nicht zum ersten Mal macht, hat das schon alles durchdacht. Ich mein, klar kann man Glück haben, aber sein Geld bekommt man eben in den seltensten Fällen wieder.


    Vielleicht sollte dieses Thema, zur Sicherheit aller, oben angepinnt werden. Damit alle, bevor sie etwas verkaufen oder kaufen wissen, dass sie vorsichtig sein sollten. Einigen ist scheinbar nicht bewusst, wie einfach es für Betrüger ist, an Kohle zu kommen.

  9. #8
    Yoko Yoko ist offline
    Avatar von Yoko

    AW: Warnung vor Betrügern

    das seh ich auch so, finde auch es sollte sowas wie ne info geben, mit welchen leuten man lieber nich handelt....wo man sich vor einem handel sowas wie bewertungen bei ebay angucken kann...

  10. #9
    Locke_der_Boss Locke_der_Boss ist offline
    Avatar von Locke_der_Boss

    AW: Warnung vor Betrügern

    Man kann das Konto zwar schnell wieder schließen,die Daten bleiben trotzdem bei der Bank,es gibt in Deutschland eine Identifizierungspflicht bei Eröffnung eines Bankkontos,diese Daten werden von der Bank 10 Jahre gespeichert,egal obs das Konto gibt oder obs geschlossen wurde,sobald die Polizei ermittelt übermittelt die Bank die Daten der Polizei,wenns nun das Konto des Freundes is kann man ihn auf Zurückgabe wegen unberechtigter Bereicherung verklagen.

  11. #10
    TonyP8 TonyP8 ist offline
    Avatar von TonyP8

    AW: Warnung vor Betrügern

    Zitat Quarktasche Beitrag anzeigen
    Verlangt am Besten immer (!) einen Versand mit Nachnahme. Sollte der Verkäufer dem nicht zustimmen, lasst den Deal platzen...so verlockend wie er auch klingt.
    Ihr habt keine Absicherung...wenn eure Kohle weg ist, ist sie weg. Ihr bekommt sie auch nicht wieder wenn ihr den Verkäufer anzeigt.

    Genauso ist es, wenn ihr etwas verkauft. Pakete nur mit Nachnahme verschicken. Denn erst wenn der Käufer das Paket bezahlt hat, bekommt er es auch. Wenn er nicht zahlt, wird es automatisch zu euch zurück gesendet.


    Ja, aber wie gesagt, verschickt am Besten nur mit Nachnahme oder lasst per Nachnahme verschicken. (Gerade bei höheren Summen wichtig!) Das ist die sicherste Variante und damit kann eigentlich nichts passieren. Wenn die andere Seite dieser Methode nicht zustimmt, geht nicht auf diesen Deal ein.
    sry aber das mit der nachnahme ist nicht wirklich von vorteil.

    Wenn ich als Verkäufer etwas per nachnahme verschicke und der käufer das nicht bezahlt /bezahlen will, hat man zwar seine ware wieder, dazu kommt dann aber auch noch die gebühr für die rücksendung der nachnahme und sowas wird sicherlich öfters passieren, als das man betrogen wird.

    Das selbe ist nur was zu kaufen wenn man nachnahme als versandart wählen kann.
    Ich hab bisher noch keinen Postboten erlebt, der mir vor dem bezahlen der ware erlaubt hatte das paket zur sicherheit zu öffnen. Den wenn es mal geöffnet wurde, wird er es nicht mehr zurück nehmen. Wenn man dann bezahlt hat und der postbote weg ist, ist das geld genauso futsch.


    Eine der aktuell sichersten Möglichkeiten ist die bezahlung der waren bis 500? via paypal ! Sofern man dann betrogen wird, handelt paypal schnell und zieht das geld dem jenigen der betrügen wollte ab.

    Wenn ich verkäufer bin, würde ich NIE etwas verschicken ohne das geld vorher bekommen zu haben. Das heißt.. nur vorkasse oder paypal akzeptieren!



    Es mag wohl sein das du nachnahme bevorzugst, sag aber bitte den leuten nicht, das dass die beste und sicherste methode ist beim handeln!

  12. #11
    Quarktasche Quarktasche ist offline
    Avatar von Quarktasche

    AW: Warnung vor Betrügern

    @Locke der Boss Achso, okay...wusste ich nicht, das das gespeichert wird.

    @Yoko Ich glaube das gibt es. Es gibt die Blacklist...da stehen Leute drauf von denen schoneinmal jemand betrogen wurde. Und einen Bewertungsthread (Bewertungssystem) gibt es auch.

    @Tony p8 Ja, du wirst lieber um 400 euro betrogen, als läppische Gebühren für Nachnahme zu bezahlen. ;-)
    Aber in diesem Fall könnte man ja auch erst versenden wenn das Geld da ist, wie du schon sagtest, per Vorkasse. Allerdings, mit dem Paket hast du schon recht. Aber als ich per Nachname bestellt habe, hat der Postbote mir auch erlaubt das Paket zu öffnen...deswegen habe ich das geschrieben. Achso, das mit PayPal mit den 500 Euro gilt nur für Ebay...habe ich zumindest gelesen...
    Als Verkäufer kann man Vorkasse verlangen, klar...und man sollte sich da auch nicht bequatschen lassen, aber hast du ne bessere Lösung für Käufer als Nachnahme? Wie gesagt, ich habe gelesen das die 500 Euro Käuferschutz nur für Ebay sind.

  13. #12
    Aranur Aranur ist offline
    Avatar von Aranur

    AW: Warnung vor Betrügern

    Ja, von dem Vorfall dort hatte ich auch was mitbekommen,

    also wenn ich etwas Tausche/Verkaufe, dann frage ich immer gleich nach den Präferrenzen, außerdem kann man es meistens gleich an der Person erkennen:
    Dumme Menschen können nicht schreiben. Schlaue Menschen sollten so schlau sein, das sie nicht betrügen müssen um an Geld zu kommen.
    Gut, damit will ich niemanden Angreifen oder so, die ausnahme bestätigt die Regel, zum Beispiel wenn jemand an Rechtschreibschwäche leidet oder wenn schlaue Leute sich doch mal für zu Schlau halten und meinen, sie könnten einen Betrügen.

    Man sollte immer wissen worauf man sich einlässt, wenn man eine Konsole gegen eine andere tauscht, dann sollte man sich schon treffen.

    Ansonsten muss man halt immer schauen: Hat der eBay, kann man ihm eBay nachweisen? Hat er vielleicht hier im Forum schon getauscht und eine gute Bewertung oder steht er auf der Blacklist?!

    Bei Manchen kann man dann noch fragen, ob er es nicht bei eBay kurz reinstellt, und sie sich dann absprechen können, dass er es sofort kauft.
    Bei eBay gibt es dann den Käuferschutzantrag und so weiter, nur bringt das eben auch Gebüren mit sich.

    Ich habe hier im Forum angefangen zu tauschen, da ich ein spiel hatte, was ich nicht bei eBay verkaufen durfte (*räusper*). Und ich war sehr zufrieden, ich habe sofort mein Spiel erhalten und meins hatte ich auch gleich abgeschickt, und beide waren zufrieden.

    Man könnte auch eine Tauschzentrale einrichten, sprich: Person A will mit Person B Objekt C und D tauschen. Die Tauschzentrale wird informiert, erhält von beiden die Versandkosten incl. ein kleines Mehrgeld (Umsonst macht man das ja auch nicht) und sobald beide da sind, werden die Artikel wieder Versendet.
    Ich weiß nicht ob es sowas schon gibt, aber die Post könnte sowas ja mal anschneiden :-)

    Aber das Problem wäre wohl, das die Tauschzentrale dann auch nachsehen muss ob alles in Ordnung ist, naja, ich könnte hier noch weiterschreiben, aber ich sage euch: Ich hatte hier GUTE Erfahrungen, mir bereitet es Spaß immer zu sehen, wer was gegen was tauschen möchte, und tausche auch sehr gern mit. Dennoch sollte man sich im klaren sein, dass es nicht nur nette Leute gibt.

    Das war nu mein Fazit xD

  14. #13
    Yoko Yoko ist offline
    Avatar von Yoko

    AW: Warnung vor Betrügern

    gibts die blacklist auch für foren???
    ich habe auch schon ein paar sachen in foren getauscht und verkauft und bis jetzt ists zum glück meistens gut gegangen *3mal auf holz klopf*...ansonsten kenn ich das mit den bewertungen nur von ebay...

  15. #14
    Quarktasche Quarktasche ist offline
    Avatar von Quarktasche

    AW: Warnung vor Betrügern

    @yoko Ja, hier im Forum bei Werbung und Marktplatz, ganz oben angepinnt dibt es die Threads "Blacklist" und "Bewertungssystem"...ich seh gerade...die "Blacklist" ist weg.


    @Aranur Ja, bei den Betrügern sind ganz oft Menschen dabei die sich für schlauer als alle anderen halten. Hab ich scho oft von gehört. Die stellen sich auch meist extra dumm. Bin auch der Meinung das dieser D.J. nicht so dumm ist, wie er sich in seinen Beiträgen darstellt. Ich denke das ist so eine Masche von ihm...

  16. #15
    Bummel Bummel ist offline
    Avatar von Bummel

    AW: Warnung vor Betrügern

    Zitat TonyP8 Beitrag anzeigen

    Eine der aktuell sichersten Möglichkeiten ist die bezahlung der waren bis 500? via paypal ! Sofern man dann betrogen wird, handelt paypal schnell und zieht das geld dem jenigen der betrügen wollte ab.
    ich kann nur vor paypal warnen!!! das ist so ziemlich die gefährlichste art geld zu transferieren und zu lagern!

    daher ein kleiner tipp: sofort restguthaben auszahlen lassen und abmelden!!!
    paypal ist absolut unseriös und uncooperativ.


    viele bekommen einfach abbuchungen und bleiben drauf sitzen:

    die masche ist längst bekannt und wird deshalb auch von vielen betrügern genutzt. hier ein paar links:

    Wie PayPal seine Kunden entmündigt, terrorisiert und dabei absahnt - Kontosperrung - Kundendienst - Kritik - Erfahrung - Erfahrungsbericht
    Paypal abbuchung - 123recht.net
    eBay Foren: Nicht autorisierte PP-Abbuchung, ...
    PAYPAL Forum (unzensiert) :: Thema anzeigen - unberechtigter Zugriff aufs Bankkonto

    könnte jetzt noch mehr links schreiben, aber das sollte reichen um einen eindruck zu bekommen!

  17. #16
    Quarktasche Quarktasche ist offline
    Avatar von Quarktasche

    AW: Warnung vor Betrügern

    Wollte hier noch was von Bummel zitieren, was er im Playstation3 Thread geschrieben hatte, da ich es auch sehr wichtig finde:

    "nachnahme ist mumpitz - extrakosten und trotzdem keine sicherheit. ich kann in den karton auch ne kalte pizza reinlegen und du siehst es erst nach bezahlung....

    hier wie gewünscht ein paar tipps:

    nach dem kauf adresse+name+bankverbindung+!festnetznummer! verlangen.
    erstmal die lage prüfen - ob bank, wohnort und telefonnummer im ort etc übereinstimmen. sporadisch ohne ankündigung anrufen und hinterfragen.

    immer versand per dhl versichert als paket verlangen. bei spielen im gepolsterten umschlag immer versand als einschreiben wünschen. diese sind per trackingnummer nachvollziehbar.

    dann geld überweisen und warten.

    Gruß Bummel"



    Habe jetzt das mit der Nachnahme in meinem Post geändert. Scheint ja wirklich nicht so das Wahre zu sein. Scheine ich bisher wirklich Glück gehabt zu haben...

  18. #17
    TonyP8 TonyP8 ist offline
    Avatar von TonyP8

    AW: Warnung vor Betrügern

    Zitat Bummel Beitrag anzeigen
    ich kann nur vor paypal warnen!!! das ist so ziemlich die gefährlichste art geld zu transferieren und zu lagern!

    daher ein kleiner tipp: sofort restguthaben auszahlen lassen und abmelden!!!
    paypal ist absolut unseriös und uncooperativ.


    viele bekommen einfach abbuchungen und bleiben drauf sitzen:

    die masche ist längst bekannt und wird deshalb auch von vielen betrügern genutzt. hier ein paar links:

    Wie PayPal seine Kunden entmündigt, terrorisiert und dabei absahnt - Kontosperrung - Kundendienst - Kritik - Erfahrung - Erfahrungsbericht
    Paypal abbuchung - 123recht.net
    eBay Foren: Nicht autorisierte PP-Abbuchung, ...
    PAYPAL Forum (unzensiert) :: Thema anzeigen - unberechtigter Zugriff aufs Bankkonto

    könnte jetzt noch mehr links schreiben, aber das sollte reichen um einen eindruck zu bekommen!


    tjo ich hab paypal bisher sicherlich schon mehr als 50 mal zum zahlen bzw geld empfang benutzt und hab bisher 0 probleme damit gehabt.

    Mein Geld wird dort NIE lagern, das lagert gut auf meinem girokonto.

    EDIT:

    Hab mir nun die links dazu durch gelesen. Bei einigen stand ja was von irgendwelchen wow zahlungen.. tjo, sowas ist die schublade hacking, oder pishing auch wenns dort verneint wird von manchen opfern. ich mein, wie wollen die das wissen? heutzutage ist ein account , egal ob ebay, paypal, wow, kalonline (das mal bsp wo ichs weiß das es vorgekommen ist) durch den fehler des eigentlichen benutzers schnell gehackt. Seis weil das passwort ein witz ist, oder die zugangsgdaten auf den "präsentierteller" gelegt werden.

    Ich hatte bisher auch schon einige fälle wo ich geld zurück gefordert hatte und das ging problemlos über die bühne. Da wurde paypal der sachverhalt geschildert, beweiße vorgelegt und nachdem paypal vom geldempfänger keine stellungnahme erhielt, wurde mir mein geld zurück transferiert.

  19. #18
    Locke_der_Boss Locke_der_Boss ist offline
    Avatar von Locke_der_Boss

    AW: Warnung vor Betrügern

    Das mit Paypal is totaler Schwachsinn,die haben seit Juli nen normale Bankstatus,wenn jemand per Abbuchungsauftrag was von meinem Konto abbucht hat man 6 Wochen Zeit der Abbuchung zu widersprechen und das Geld wird sofort zurück gebucht.

  20. #19
    LOVELESS LOVELESS ist offline
    Avatar von LOVELESS

    AW: Warnung vor Betrügern

    wenn man einen nachweis hat,
    hat man eigentlich immer anspruch
    die ware umzutauschen.

  21. #20
    LOVELESS LOVELESS ist offline
    Avatar von LOVELESS

    AW: Warnung vor Betrügern

    [QUOTE=cloud vs roxas;570043]wenn man einen nachweis fuer die ueberweisung hat, hat man eigentlich immer anspruch das geld zu rueck zu verlangen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Sammelthread mit Warnung vor Betrügern: Hallo. Das Forum wird ja immer bekannter und beliebter und der Handel hier nimmt sehr stark zu. Leider kommen dadurch auch immer neue Betrüger...