Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Swok Swok ist gerade online
    Avatar von Swok

    Steam lässt sich nicht mehr starten!

    Hallo,

    langsam bekomme ich die Kriese!
    Ich habe es schon mehrmals neuinstalliert, Virenscanner durchlaufen lassen, auch schon die Firewall deaktiviert... aber es hilft alles nicht.
    Sobald ich Steam starten möchte öffnet es sich einfach nicht. Vorgestern ging es noch, heute nicht mehr... ohne ersichtlichen Grund.
    Hab echt keinen Plan mehr was ich noch überprüfen soll etc. Vielleicht hatte einer von euch ja schon mal dasselbe Problem und konnte es irgendwie beheben.

    Help me.^^

  2. Anzeige

    Steam lässt sich nicht mehr starten!

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MasterSansai MasterSansai ist offline
    Avatar von MasterSansai

    AW: Steam lässt sich nicht mehr starten!

    hast du einmal nachgeschaut, ob dann trotzdem ein Steam-Prozess läuft?

  4. #3
    Maximus Maximus ist offline

    AW: Steam lässt sich nicht mehr starten!

    Dieses Problem hab ich ab und an auch mal, nutze allerdings die Steam Client beta. Das geht dann nach einem kurzen Update von alleine wieder. Hier und da gibt es mal eine Störung, das hatte ich in den letzten 2 Jahren vielleicht 1-2 mal erlebt wo ich den Client nicht starten bzw. eben Einloggen konnte. Auch das hat sich dann von alleine erledigt, war von seitens Steam.

    hast du einmal nachgeschaut, ob dann trotzdem ein Steam-Prozess läuft?
    Auch das würde ich einmal nachprüfen und ggf. die Prozesse schließen und wenn alle weg sind nochmal versuchen steam zu starten.Würde auch mal gucken ob du Steam als Administrator gestartet hast und ggf. je nach System mal mit dem Kompatibilitätsmodus versuchen. Ich hab Steam normal im Autostart drin, so das es immer mit Windows startet, das evtl. mal raus nehmen und nach neustart dann von hand starten+einloggen. Warum Steam nicht startet (wenn nicht mehrfach bereits gestartet), trotz neuinstallation finde ich schon Merkwürdig. Vielleicht mal mit dem Versuch bei Eingabe bzw. WIN Taste + R den Befehle steam://flushconfig eingaben und bestätigen ok. Den PC neustarten und schauen ob es geht, normal sollte das dann so sein. Ansonsten kann man noch versuchen die "ClientRegistry.blob" löschen im Installationsverzeichnis - meist unter C:\Programme (x86)\Steam zu finden, Steam neustarten. Bringt das keine Besserung, im Installationsverzeichnis "RESTLOS ALLE" Dateien und Ordner löschen nur die Steam.exe bleibt stehen und Steam neustarten. Hilft das auch nicht...
    würde ich Steam vollständig entfernen-> deinstallation ABER alle Ordner, Unterordner, Verzeichnisse die Steam so anlegt suchen und von Hand löschen. Einfach um sicher zu gehen das es keine Dateileichen mehr gibt. Vielleicht noch den CCleaner drüber jagen, sprich den Cleaner starten und im Anschluss noch die Registry mal etwas aufräumen lassen -> nach fehlern suchen -> danach auf fehler beheben klicken und bei der Frage ob man die Änderung sichern möchte klicke ich immer nein ->das hier<- danach alle Ausgewählten fehler beheben ->hier<- danach schließen. Bin mal gespann was der alles so ausmistet bei dir. Sollte das auch nicht helfen würde ich mal beim Steam Support nachfragen, mir hatten diese wege damals geholfen, aber es kann ja auch was anderes sein. Steam ist normal sehr bemüht und antwortet schnell, also zumindest bei mir was das noch immer so.