Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Sims_Freak Sims_Freak ist offline
    Avatar von Sims_Freak

    Ordner von int. Festplatte verschwunden, Explorer zeigt belegt an

    Hallo meine Lieben!

    Habe seit Mittwoch beim PC von meinem Vater folgendes mysteriöses Problem:

    Zwecks neuen Schreibtisch haben wir alle Verkabelungen gelöst, Tisch verkabelt (3 statt 1 Bildschirm, etc) und dann wieder neu alles angeschlossen.
    Soweit so gut, da kann man ja nich wirklich was falsch machen.

    Jetzt kommt das aber - er schaltet den Rechner ein und wir (stand daneben) wundern uns noch, warum so viele icons auf dem Desktop von seinen Programmen, plötzlich diese weißen Files sind, die anzeigen das die Verknüpfung ins Leere geht.

    Als er dann was starten will, tatsächlich - weg.

    Der halbe Programmordner auf der zweiten internen Platte einfach leer, Inhalt futsch ... just gone ... ein restbestand von 300 MB ist noch da, wahllos irgendwelche Ordner.

    Im Explorer jedoch wird angezeigt, das eigentlich 80 GB belegt sind - nur wo bitte sind die ? (auch die versteckten dateien anzeigen lassen, bringt nichts)

    CHKDSK hat mit /r keine Fehler gebracht. Kabel is felsenfest.

    Krieg ich das noch wieder ? Da es nur installierte programme waren, is es nicht so dermaßen tragisch, aber ich hab das noch nie gesehen, und hätte hier gerne mal eure Meinung / euren Rat dazu.

    er kann es nicht selbst gelöscht haben, ich war beim Runterfahren dabei, wo alles noch gepasst hat, und unmittelbar beim hochfahren bin ich ja auch dabei gestanden (war ja auch die "glückliche" die durch die zum teil grauenhaften kabelkanäle, die er sich in seinen Tisch hat machen lassen, die Kabel gefriemelt hat -.-" ).

    Ultimative frage: Festplatte -> Schrott und neue her, oder soll ich einfach mal formatieren und dann neu alles installieren ? (nach backup der noch vorhandenen reste, natürlich).

    Bin euch schon mal für alle Antworten / Ratschläge dankbar!

    Sims_Freak

  2. Anzeige

    Ordner von int. Festplatte verschwunden, Explorer zeigt belegt an

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Terence Skill Terence Skill ist offline
    Avatar von Terence Skill

    AW: Ordner von int. Festplatte verschwunden, Explorer zeigt beleg

    hattet ihr die sata-kabel auch abgezogen gehabt? wenn ihr vorher z.b. ein raid-volumen hattet, würde dies nicht mehr funktionieren wenn die sata stecker nicht mehr am identischen steckplatz sind. oft haben boards ja auch 2 alternative varianten sata-anschlüße mit je unterschiedlichen treibern. jedenfalls ist es wichtig auch dort die steckplätze genau zu belassen. und mal die smart-daten der platte anschauen ob irgendwelche werte aus der reihe tanzen und einen defekt ankündigen.

  4. #3
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    AW: Ordner von int. Festplatte verschwunden, Explorer zeigt beleg

    Hi Sims_Freak, hört sich so an, als wären die Dateien eventuell nur verschoben. Das geht mit einer kleinen Mausbewegung in Sekundenschnelle. In dem Falle würde ich mal die Platte danach absuchen lassen.

    Angenommen, Du suchst eine Datei namens "WoBinIch.doc". Dann öffnest Du eine Eingabeaufforderung ("cmd.exe") und tippst folgendes ein:

    d: (Laufwerksbuchstabe der 2. internen Platte)
    cd \
    dir WoBinIch.doc /s
    dir WoBinIch.doc /s /a:hs


    Einer Suche im Explorer kann man seit Vista nicht mehr vertrauen, da der Explorer eine logische Sicht der Daten anzeigt und keine physikalische.
    Viel Erfolg!

  5. #4
    Snowman Snowman ist offline
    Avatar von Snowman

    AW: Ordner von int. Festplatte verschwunden, Explorer zeigt beleg

    Bei mir im Geschäft hatte ich etwas ähnliches.

    Da sind auf der Notebookplatte einmal das Programmverzeichnis und ein Datenverzeichnis, das direkt auf C:\ lag einfach verschwunden.
    Der User ist eigentlich ein "Poweruser". Er weiß was er tut und kennt sich aus. Beide Ordner auf einmal gelöscht oder umbenannt? Pustekuchen.

    Nach einem Chkdsk konnten die Dateien immer noch nicht gefunden werden. Es fiel jedoch auf, dass so ziemlich genau um den Zeitraum, wo die Dateien verschwunden sein mussten, ein automatisches Defrag durchgelaufen ist.
    In anderen Foren habe ich ähnliche Probleme gehört. Da die Platte sowieso schon ein gewisses Alter hatte, habe ich ihm eine neue Platte gekauft und die gelöschten Verzeichnisse und wichtigen Dateien mit einem Wiederherstellungstool zurückgeholt.

    Vielleicht kannst du ähnliches bei deinem Vater nachvollziehen?

  6. #5
    Sims_Freak Sims_Freak ist offline
    Avatar von Sims_Freak

    AW: Ordner von int. Festplatte verschwunden, Explorer zeigt beleg

    Danke für die Lieben Antworten!

    Nein, ich hab keine internen Kabel bewegt - ich hab ihn nicht mal aufgemacht. Nur die externen Anschlüsse hab ich ab-, und angesteckt (3 x Bildschirm, Maus, Tastatur, Drucker, USB-Mikroskop, USB-Hub, Lautsprecher, LAN-Kabel und Strom um genau zu sein)

    Ich hab nach den Dateien gesucht (zumindest da, wo ich noch eine tote verknüpfung habe, um zu wissen wie die .exe genau heißt) nein, ich finde auch über cmd nichts --> gibts im windows einen befehl das alles durchsucht?

    Nein, auch eine auto defrag kanns nich gewesen sein, da der rechner ja abgeschaltet war - beim herunterfahren alles ok, beim starten wars passiert, war ja auch durch die kabelbeißerei vom strom getrennt, ich glaub nicht, dass da sowas hätte passieren können (und ich hab das auch noch nie auf automatisch gesetzt).

    Was würd ich dafür tun, find aus linux nutzen zu können...

  7. #6
    Snowman Snowman ist offline
    Avatar von Snowman

    AW: Ordner von int. Festplatte verschwunden, Explorer zeigt beleg

    Zitat Sims_Freak Beitrag anzeigen
    Nein, auch eine auto defrag kanns nich gewesen sein, da der rechner ja abgeschaltet war - beim herunterfahren alles ok, beim starten wars passiert, war ja auch durch die kabelbeißerei vom strom getrennt, ich glaub nicht, dass da sowas hätte passieren können (und ich hab das auch noch nie auf automatisch gesetzt).

    Was würd ich dafür tun, find aus linux nutzen zu können...

    Windows 7 hat den Defrag aber in einem Zeitplan drin - es ist also standardmäßig auf automatisch gesetzt. Eine Möglichkeit wäre es zumindest mal gewesen.
    Und wenn du mal in der Ereignisanzeige nachsiehst, ob es da zu dem Zeitpunkt irgendwas außergewöhnliches gab?

    Ansonsten wäre vielleicht ein LiveSystem (Knoppix oder ähnliches) eine Idee. Es gibt ja viele, die auf Linux basieren.

Ähnliche Themen


  1. SATA Festplatte zeigt keine Daten/Ordner mehr an(XP): Hallo, habe heute meinem PC n neues OS-System verpasst (XP) und nun zeigt meine zweite Festplatte keine Daten mehr an. Alles ist noch drauf...

  2. Ordner spurlos verschwunden: Hallo zusammen, ich hab gerade ein riesen Problem. Ich wollte vorhin einem Studium Kollegen ein paar Dateien schicken. Bin also auf meine...

  3. Ordner nach der Installation verschwunden: Ich habe einen Geist-Ordner, anders kann ich mir mein Problem echt nicht mehr erklären. :eek: Aber vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen....

  4. Quicklaunch ordner Verschwunden?: HalliHallo Ich hab ein problem... ich finde den quick launch ordner nicht mehr der sollte sich im Internet Explorer ordner befinden aber dort ist...

  5. Wieviel GIG sind eigentlich von Haus aus auf der 20 gig festplatte belegt ??: hab ne gebrauchte xbox 360 gekauft auf der festpladde ist eigentlich net viel drauf außer musik ist die vom werk aus drauf oder hat die der...