Seite 2 von 6 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 103
  1. #21
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Wobei man dann weiter fragen könnte ob es sich überhaupt lohnt, auf mehr aufzurüsten. Schon die 3GB bekommst du wohl nur im Extremfall voll. Da ich deinen Rechner nicht kenne, und auch nicht die Spiele welche du so spielst und die Anwendungen die du benutzt, kann es natürlich sein, dass ich mich irre. Aber eventuell brauchst du auch gar nicht mehr als die 3GB. Das würde ich mir also schon überlegen.

    Andererseits ist Speicher nicht weiter teuer und mehr Speicher schadet ja auch nicht wirklich. Will dich da also auch von nicht abhalten. Nur wenn du auf mehr Speicher aufrüsten willst benötigst du natürlich auch ein 64Bit System um es zu nutzen, das ist klar. Somit ist das dann schon ein kleines Kostenpaket. Und auch der restliche Rechner könnte noch darüber entscheiden, ob der Wechsel zu einem neuen Betriebssystem sinnvoll ist oder nicht.

    Letztlich klingt es ein wenig, als würdest du eh auf Win7 wechseln wollen, und ja - in dem Fall würde ich gleich auf 64Bit gehen, selbst wenn du erstmal nur 3GB im Rechner behältst. Es ist ja keine Pflicht 4GB oder mehr eingebaut zu haben wenn man ein 64Bit System nutzen will (umgekehrt eben schon eher). Wenn du das 64Bit System erstmal hast, kannst du immer noch irgendwann mehr Speicher hinein stecken.

    Jetzt noch ein 32Bit System zu kaufen, davon würde ich jedenfalls allgemein eher abraten, das ist wenig zukunftssicher.


    Kurz gesagt:
    - Es lohnt sich, wenn dein Rechner aus Speichermangel zu rödeln und ruckeln anfängt. Wenn nicht, dann sei doch froh und belasse es, wie es ist.
    - Wenn du unabhängig davon ob "es sich lohnt oder nicht" Windows 7 haben willst, dann nimm gleich die 64Bit Variante. Alles Andere wäre in meinen Augen Quatsch.

  2. Anzeige

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    H3ADLIN3R H3ADLIN3R ist offline
    Avatar von H3ADLIN3R

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Wenn ich jetzt Windows 7 installiere, kann ich dann noch alle Spiele spielen die auf Vista getan haben? Laufen noch alle Programme usw. kurz, gibt es Gründe, sich W7 nicht zu kaufen?

  4. #23
    clown96 clown96 ist offline
    Avatar von clown96

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Zitat Kelshan Beitrag anzeigen
    Wobei man dann weiter fragen könnte ob es sich überhaupt lohnt, auf mehr aufzurüsten. Schon die 3GB bekommst du wohl nur im Extremfall voll. Da ich deinen Rechner nicht kenne, und auch nicht die Spiele welche du so spielst und die Anwendungen die du benutzt, kann es natürlich sein, dass ich mich irre. Aber eventuell brauchst du auch gar nicht mehr als die 3GB. Das würde ich mir also schon überlegen.

    Andererseits ist Speicher nicht weiter teuer und mehr Speicher schadet ja auch nicht wirklich. Will dich da also auch von nicht abhalten. Nur wenn du auf mehr Speicher aufrüsten willst benötigst du natürlich auch ein 64Bit System um es zu nutzen, das ist klar. Somit ist das dann schon ein kleines Kostenpaket. Und auch der restliche Rechner könnte noch darüber entscheiden, ob der Wechsel zu einem neuen Betriebssystem sinnvoll ist oder nicht.

    Letztlich klingt es ein wenig, als würdest du eh auf Win7 wechseln wollen, und ja - in dem Fall würde ich gleich auf 64Bit gehen, selbst wenn du erstmal nur 3GB im Rechner behältst. Es ist ja keine Pflicht 4GB oder mehr eingebaut zu haben wenn man ein 64Bit System nutzen will (umgekehrt eben schon eher). Wenn du das 64Bit System erstmal hast, kannst du immer noch irgendwann mehr Speicher hinein stecken.

    Jetzt noch ein 32Bit System zu kaufen, davon würde ich jedenfalls allgemein eher abraten, das ist wenig zukunftssicher.


    Kurz gesagt:
    - Es lohnt sich, wenn dein Rechner aus Speichermangel zu rödeln und ruckeln anfängt. Wenn nicht, dann sei doch froh und belasse es, wie es ist.
    - Wenn du unabhängig davon ob "es sich lohnt oder nicht" Windows 7 haben willst, dann nimm gleich die 64Bit Variante. Alles Andere wäre in meinen Augen Quatsch.
    Mein PC ist gut genug. Da kann man einfach in programm installieren (Windows 7 upgrade advisor Beta) und es überprüft ob dein PC ausreichend ausgestattet ist oder nicht!
    Bei meinem PC ist alles gut außer einer Sache und zwar der Arbeitsspeicher.
    Der ist bei mir im Moment "nur" 1GB deshalb will ich aufrüsten.
    Ich möchte die 2x 512MB rausnehmen und dafür 3x 2GB einbauen. Bei meinem PC kann man maximal 8Gb installieren.

  5. #24
    Freddy91

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Guten Abend

    Ich habe noch mal im WWW gesucht, und erfahren das man angeblich
    in der 32BIT Version bis zu 4GB Ram unterbringen kann.

  6. #25
    sprinttom sprinttom ist offline
    Avatar von sprinttom

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Die Grenze von 4GB ergibt sich ganz einfach aus der Tatsache, dass 2^32 Adressen vergeben werden können (4.294.967.296)

    Daraus folgt auch, dass nicht 4GB dem System zur Verfügung stehen. Es werden halt Adressen aus der Grafikkarte, HD-Controller, USB-Ports...in diesen Bereich eingeblendet.

  7. #26
    Freddy91

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Ah, mal wieder was dazugelernt.

  8. #27
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Zitat super-kun Beitrag anzeigen
    Bei meinem PC ist alles gut außer einer Sache und zwar der Arbeitsspeicher.
    Der ist bei mir im Moment "nur" 1GB deshalb will ich aufrüsten.
    Ich möchte die 2x 512MB rausnehmen und dafür 3x 2GB einbauen. Bei meinem PC kann man maximal 8Gb installieren.
    Dir ist aber schon klar, dass du bei 3x2GB kein Dual Channel nutzen kannst (also nur einen Speicherkanal zur Verfügung hast, anstatt zwei parallele), das schwächt die mögliche Leistung des PCs ggf. etwas ab. Die 6GB halte ich daher für unpassend.

    Empfehlen würde ich eher eine gerade Zahl an Speichermodulen, also 4GB (4x1GB oder 2x2GB) oder 8GB (4x2GB oder 2x4GB), da dann das Dual Channel System funktioniert. Wenn dein Rechner bisher nur 2x512MB eingebaut hatte, sollten 4GB doch auch wirklich superdicke reichen, 8GB braucht dagegen noch kein Mensch.

    Ansonsten ist klar, da hatte ich dich falsch verstanden. Dachte du hättest 3GB verbaut. Bei 1GB macht Aufrüsten natürlich auf jeden Fall Sinn. Würde wie gesagt nur auf 4GB gehen statt auf 6GB.

    6GB macht Sinn bei Mainboards mit Triple Channel Interface (drei Speicherkanäle), aber das haben nur die allerneusten Intel Boards für die i-Cores. Also für dich uninteressant.

  9. #28
    x FaTJoE x FaTJoE ist offline
    Avatar von x FaTJoE

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Hi leute ich werde in den Ferien meinen PC auf irgendwas mit 4ghz und 2gb arbeitsspeicher aufrüsten.
    Läuft Win7 auf dem Zeug so schnell wie mein jetziges Xp aufm 2,5ghz pc mit 1gb arbeitsspeicher?

  10. #29
    sprinttom sprinttom ist offline
    Avatar von sprinttom

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    4GHz? Was soll dass denn für ne CPU sein?
    Auf aktuellen Systemen ist W7 gefühlt so schnell wie XP...
    (Bei meinem D630 ist das zumindest so...C2D 2,2GHz, 2GB RAM, 250GB HD)

  11. #30
    billsux

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Es gibt übrigens ein "Gruppe" von Leuten, für die sich Win7 definitiv lohnt: Zocker am Laptop.
    Die hatten bisher oft das Problem, dass die mobilen Grafikkarten in den Notebooks meist nur mit Treibern vom Notebookhersteller und nicht mit denen vom Grafikkartenhersteller funktionierten (ok, es gab "gehackte Versionen" - die hatten aber nicht nur Vorteile).

    Ab Win7 funktionieren nun die Grafikkartentreiber vom Graka-Hersteller, das heißt, man kann so treibertechnisch auf einem wesentlich neueren Stand bleiben.

  12. #31
    billsux

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Noch eine Anmerkung zu den Grafikkartentreibern:
    Ich bin mir nicht sicher, ob das für alle Grafikkartenhersteller gilt, ich weiß es definitiv nur für ATI. Ob alle ATI-Grafikkarten gemeint sind oder nur spezielle (ich habe auf der Seite nur Treiber für Win7 und Mobille HD 2000er, HD 3000er und HD 4000er gefunden) weiß ich auch nicht. Sollte jemand nur deswegen auf Win7 wechseln wollen, sollte er erst prüfen ob er überhaupt von diesem Feature profitiert.

    Nicht dass mich nachher noch jemand verklagt weil ich was falsches geschrieben habe

  13. #32
    Ricola-Keks Ricola-Keks ist offline
    Avatar von Ricola-Keks

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Zitat billsux Beitrag anzeigen
    Noch eine Anmerkung zu den Grafikkartentreibern:
    Ich bin mir nicht sicher, ob das für alle Grafikkartenhersteller gilt, ich weiß es definitiv nur für ATI. Ob alle ATI-Grafikkarten gemeint sind oder nur spezielle (ich habe auf der Seite nur Treiber für Win7 und Mobille HD 2000er, HD 3000er und HD 4000er gefunden) weiß ich auch nicht. Sollte jemand nur deswegen auf Win7 wechseln wollen, sollte er erst prüfen ob er überhaupt von diesem Feature profitiert.

    Nicht dass mich nachher noch jemand verklagt weil ich was falsches geschrieben habe
    Kann ich mit meinem nVidia GeForce 8600M GS-Chip bestätigen.

    Unter Vista/XP haben bei mir nur die offiziellen Beta-Versionen von Nvidia sowie die Version des Notebookherstellers funktioniert.
    Die Final-Treiber von nVidia konnte ich stattdessen unter Vista/XP gar nicht installieren.

    Über die Update-Funktion von Windows 7 werden ja sowieso Treiber für sämtliche Geräte angeboten... und meine 8600M GS befindet sich auch unter ihnen.

  14. #33
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Zumindest von NVidia weiß ich, dass sie mit den offiziellen Treibern nun auch die Mobilchips unterstützen wollen, ob das bereits in jedem Fall funktioniert weiß ich nicht, aber in der Treiberauswahl sind auch schon eine Menge M-Versionen drin (auch im Final). Das ist also weniger eine Errungenschaft von Windows 7, als ein Umschwenken der Treiberprogrammierer von NVidia und offenbar auch ATI.

    Neu ist allerdings, dass man die jeweils aktuellen Final-Treiber auch über das Windows Update automatisch aktualisiert bekommt, das war bei Vista nicht der Fall so weit ich mich erinnere. Weiß allerdings nicht ob das auf die ATI Treiber auch zutrifft, da ich eine NVidia hab.

  15. #34
    Ricola-Keks Ricola-Keks ist offline
    Avatar von Ricola-Keks

    AW: Windows 7 - Lohnt sich der Kauf ?

    Zitat Kelshan Beitrag anzeigen
    Zumindest von NVidia weiß ich, dass sie mit den offiziellen Treibern nun auch die Mobilchips unterstützen wollen, ob das bereits in jedem Fall funktioniert weiß ich nicht, aber in der Treiberauswahl sind auch schon eine Menge M-Versionen drin (auch im Final). Das ist also weniger eine Errungenschaft von Windows 7, als ein Umschwenken der Treiberprogrammierer von NVidia und offenbar auch ATI.
    Die Unterstützung für sämtliche nVidia-Mobilchips gibt es in Form von finalisierten Treibern schon seit Monaten.
    Das Ding ist nur, dass nVidia explizit darauf aufmerksam macht, dass für ihre Treiber keine Gewährleistung besteht, da die Notebookhersteller mitunter die Chips auf ihr System anpassen und dementsprechend eigene Treiber zur Verfügung stellen... die im Regelfall zwar funktionieren, jedoch im Benchmark-Vergleich aktuellen Treibern, die funktionieren(! ... und das war bei meiner 8600M GS nur bei den Beta-Treibern der Fall), ziemlich unterlegen sind.

    In meinem Beispiel konnte man unter Vista weder Final-Treiber (NUR Beta-Treiber) von der nVidia-Seite noch Treiber über das Windows Update installieren.
    Unter Windows 7 installiert er nun Final-Treiber über das Windows Update. Also erhielt ich gleich zwei Vorteile.

  16. #35
    Elduderido Elduderido ist offline
    Avatar von Elduderido

    lohnt sich für mich windows 7 ??

    hallo

    ich habe einen samsung r510 laptop mit 4 gb ram von denen ich aber nur 2 nutzen kann wegen der bit version von vista die dabei war 32 bit.

    kann man unter windows 7 dann die vollen 4 gb nutzen oder ist das wieder beschrenkt ??

    kann ich es einfach auf meinen laptop überspielen ? oder brauch ich eine laptop version oder so k.p.

    thx

  17. #36
    Ricola-Keks Ricola-Keks ist offline
    Avatar von Ricola-Keks

    AW: lohnt sich für mich windows 7 ??

    Normal können 32bit-Systeme zumindest 3 GB addressieren. Bei Dir wird sich vermutlich der interne Grafikchip etwas vom Hauptspeicher "leihen". Die Nutzung der vollen 4 GB RAM für ein Betriebssystem ist demnach eh nicht möglich, wenn besagte Vermutung korrekt ist.

    Wenn Du jetzt Vista installiert hast, lohnt sich der Umstieg auf 7 aber zweifellos. Nur über ein 64bit-Betriebssystem brauchst Du nicht weiter nachzudenken. 32bit reichen vollkommen.

  18. #37
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: lohnt sich für mich windows 7 ??

    Na ja, wenn er sich schon eins holt, warum nicht gleich die 64Bit? Kann er wenigstens die 4GB voll nutzen (rein theoretisch, in der Praxis braucht er es wohl kaum). Ich wüsste kaum etwas, das dagegen spricht, und 64Bit ist eindeutig zukunftssicherer. [Die Lizenz kann man ja später auf einem neuen Rechner weiter verwenden.]

  19. #38
    Elduderido Elduderido ist offline
    Avatar von Elduderido

    AW: lohnt sich für mich windows 7 ??

    ist 64 bit teurer ??

  20. #39
    GangsterK!ller GangsterK!ller ist offline
    Avatar von GangsterK!ller

    AW: lohnt sich für mich windows 7 ??

    Ja leider, ich hab grad kurz gegoogelt und da steht 200 euro für die 64 bit ... bin mir aber nicht sicher!

  21. #40
    Elduderido Elduderido ist offline
    Avatar von Elduderido

    AW: lohnt sich für mich windows 7 ??

    Zitat GangsterK!ller Beitrag anzeigen
    Ja leider, ich hab grad kurz gegoogelt und da steht 200 euro für die 64 bit ... bin mir aber nicht sicher!
    lol ist ja mehr als das doppelte


    ne ich lass das mal wenn ich meine ganzen 4 gb damiot gehabt hätte usw

    aber für 200 euro no way da bleib ich mal bei vista

Seite 2 von 6 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Lohnt sich der PlayStation 3 kauf?: Habe seit einiger zeit eine Xbox 360 und in letzter Zeit hört man immer wieder das die PS3 ja viel besser sein soll. Überlege mir sogar mir eine PS 3...

  2. Lohnt Sich der Kauf: Hallo, ich bekomme die tagen ne PS3 und möchte dann in paar wochen einen LCD Kaufen der HD Kann und nicht soo teuer ist und müss jetzt auch nich...

  3. lohnt sich der kauf???: wenn ich mir zu weihnachten ne xbox 360 hole lohnt sich der kauf???jez in der hinsicht auf neue variationen...wie z.B. das die chips umgestellt...

  4. Ds Kauf !! lohnt es sich: da ich letztens irgendwo gelesen habe das man mit der ds auf der wii sachen machen kann in der zukunft möchte ich mir ein ds lite zulegen lohnt sich...