Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Ducky Ducky ist offline

    Löschen von windows.old zerfetzte Vista

    Hallo!

    Ich bin neu hier und komme direkt mal auf mein Problem zu sprechen, da ich langsam noch verrückt damit werde.

    Ich habe einen Hyrican-Computer, auf dem Vista bereits vorinstalliert war und dem eine Recovery DVD-ROM 32-bit beilag.

    Mit nur einem GB Arbeitsspeicher läuft Vista natürlich nicht sonderlich gut und im Laufe der Zeit sammelte sich doch reichlich Datenmüll auf der Platte an, der mich dazu verleitete, die Festplatte zu formatieren, weil sich mancher Datenmüll gar nicht mehr löschen ließ.

    An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich wirklich keine Ahnung von PCs habe und dadurch für die Formatierung nur die Recovery-CD einlegte. Dabei erstellte Vista den Ordner "windows.old", der eigentlich den ganzen Mist enthielt, den ich hoffte bei der Formatierung los zu werden. Außerdem fraß dieser Ordner 2GB, die ich eigentlich anderweitig nutzen wollte.

    Also löschte ich den Ordner "windows.old" und das brachte mir den ganzen Ärger. Nach einem Neustart des Rechners am nächsten Tag funktionierte die Hälfte des Rechners nicht mehr. Bei "Alle Programme" im Startmenü waren plötzlich alle Ordner leer und ich konnte auf nichts mehr direkt zugreifen. Im Firefox wurde mein Skin gelöscht, sämtliche Anmeldedaten von Internetportalen wurden gelöscht, in der Schnellstartleiste waren alle Symbole weg, ICQ läuft plötzlich nur noch in Englisch, die Linkfavoriten, die links in einem Ordnerfenster zu sehen waren, sind ebenfalls verschwunden.

    Ein absolutes Kuddelmuddel!

    Nun habe ich meine Musik und meine Bilder gesichert, Programme wie Skype, Flash-Player und sonstiges kann ich später nochmal herunterladen. Also möchte ich nochmals komplett formatieren mit Format C:, damit da auch solche Sachen wie "windows.old" da endlich verschwinden und der Datenmüll mal von der Platte kommt.

    Nun habe ich eine Frage:

    Kann ich die Recovery-CD kann einem Format C: nochmals verwenden, oder kann dann kein Vista mehr hergestellt werden?

    In manchen Foren habe ich gelesen, dass mit den Recovery-CDs ein ganzes Betriebssystem hergestellt werden kann, ginge es dann theoretisch mit einer XP-Recovery-CD, dass ich mir damit XP installiere? Ich habe gelesen, dass man da etwas nur im BIOS umstellen müsste, aber damit kenne ich mich nicht ausreichend aus.

    Aber die wichtigste Frage wäre u.a., ob die Recovery-CD auch nach einem Format C: noch funktioniert, ohne diesen doofen windows.old-Ordner, weil der Datenmüll ja verschwinden sollte.


    Vielen Dank schonmal an alle!

  2. Anzeige

    Löschen von windows.old zerfetzte Vista

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Löschen von windows.old zerfetzte Vista

    Zitat Ducky Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich bin neu hier und komme direkt mal auf mein Problem zu sprechen, da ich langsam noch verrückt damit werde.

    Ich habe einen Hyrican-Computer, auf dem Vista bereits vorinstalliert war und dem eine Recovery DVD-ROM 32-bit beilag.

    Mit nur einem GB Arbeitsspeicher läuft Vista natürlich nicht sonderlich gut und im Laufe der Zeit sammelte sich doch reichlich Datenmüll auf der Platte an, der mich dazu verleitete, die Festplatte zu formatieren, weil sich mancher Datenmüll gar nicht mehr löschen ließ.

    An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich wirklich keine Ahnung von PCs habe und dadurch für die Formatierung nur die Recovery-CD einlegte. Dabei erstellte Vista den Ordner "windows.old", der eigentlich den ganzen Mist enthielt, den ich hoffte bei der Formatierung los zu werden. Außerdem fraß dieser Ordner 2GB, die ich eigentlich anderweitig nutzen wollte.

    Also löschte ich den Ordner "windows.old" und das brachte mir den ganzen Ärger. Nach einem Neustart des Rechners am nächsten Tag funktionierte die Hälfte des Rechners nicht mehr. Bei "Alle Programme" im Startmenü waren plötzlich alle Ordner leer und ich konnte auf nichts mehr direkt zugreifen. Im Firefox wurde mein Skin gelöscht, sämtliche Anmeldedaten von Internetportalen wurden gelöscht, in der Schnellstartleiste waren alle Symbole weg, ICQ läuft plötzlich nur noch in Englisch, die Linkfavoriten, die links in einem Ordnerfenster zu sehen waren, sind ebenfalls verschwunden.

    Ein absolutes Kuddelmuddel!

    Nun habe ich meine Musik und meine Bilder gesichert, Programme wie Skype, Flash-Player und sonstiges kann ich später nochmal herunterladen. Also möchte ich nochmals komplett formatieren mit Format C:, damit da auch solche Sachen wie "windows.old" da endlich verschwinden und der Datenmüll mal von der Platte kommt.

    Nun habe ich eine Frage:

    Kann ich die Recovery-CD kann einem Format C: nochmals verwenden, oder kann dann kein Vista mehr hergestellt werden?

    In manchen Foren habe ich gelesen, dass mit den Recovery-CDs ein ganzes Betriebssystem hergestellt werden kann, ginge es dann theoretisch mit einer XP-Recovery-CD, dass ich mir damit XP installiere? Ich habe gelesen, dass man da etwas nur im BIOS umstellen müsste, aber damit kenne ich mich nicht ausreichend aus.

    Aber die wichtigste Frage wäre u.a., ob die Recovery-CD auch nach einem Format C: noch funktioniert, ohne diesen doofen windows.old-Ordner, weil der Datenmüll ja verschwinden sollte.


    Vielen Dank schonmal an alle!
    Hallo
    also normalerweise kann man mit der recovery cd eine neuinstallation vornehmen. der windows.old ordner fällt normalerweise an wenn mn die bestehende version erhöht. also z.b. vista home auf vista home premium umstellt. Du kannst versuchen Dir eine vista dvd -gleiche version wie Deine- zu leihen. dann eine neuinstallation tätigen und mit Deiner key freischalten lassen. dann ensteht auch kein ordner mit den old dateien. mußt aber alle treiber für die hardware haben. um nach der installation evtl. noch welche nach zu installieren. das geht am einfachsten wenn man im explorer unter windows system32 den ordner driver extern oder auf einem seperaten laufwerk speichert. und auch hier mein rat nimm Dir zeit auf die schnelle mal eben funktioniert es nicht.
    gruß
    martin-josef

Ähnliche Themen


  1. Windows Vista durch Windows 7 ersetzen (komplette Formatierung) + C Partition erweitern: Hi Leute, ich kenne mich nicht sehr gut mir Computern aus aber ich würde gerne meinen PC mit Windows 7 formatieren. Zur Zeit habe Vista auf meinem...

  2. Windows Vista Problem!! > Booting 'Windows Vista': Hallo! Letztens als ich am Pc saß stürzte mein Pc aus heiterem Himmel ab... Ich versuchte ihn am nächsten Tag erneut zu starten, doch es kam...

  3. Windows Vista: Ordner löschen?: Hallo, auf mein PC ist ein Ordner gespeichert denn ich aber nicht haben will und wenn ich den Ordner löschen will geht es einfach nicht. Es...

  4. GIF-Bild-Anzeige im Windows Vista / bitte nicht wieder löschen !!!: :mad: Gestern hatte ich hier einen Beitrag geschrieben mit meiner Frage, was ich einstellen muss, um GIFs animiert angezeigt zu bekommen. Es ärgert...

  5. Windows Vista Netzwerkkennwort löschen: moin leuts, ich habm problem un zwar wie kann ich bei vista das netzwerkkennwort löschen kein anderer pc kann auch mich durchsuchen :confused: ...