Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Marco333 Marco333 ist offline

    Problem nach Formatierung, evtl. Viren

    Bitte um Hilfe!
    Ich habe meinen PC, auf dem Vista vorinstalliert war, kürzlich "formatiert", weil er scheinbar Viren oder ähnliches hatte. Jedoch weiß ich nicht, ob das tatsächlich eine Formatierung war, da ich lediglich das Betriebssystem mit den selbsterstellten CD´s auf den PC gemacht habe. Da dies relativ schnell ging und nach dieser sog. Formatierung der PC noch viel langsamer wurde, kann ich mir nicht vorstellen dass das wirklich eine Formatierung gewesen sein soll. Außerdem hängt sich der PC manchmal auf und er spinnt auch in Sachen Hardware. Zum Beispiel wenn ich das CD-Laufwerk ausfahre, denn dann geht es entweder nur zur Hälfte auf oder manchmal auch gar nicht. Hin und wieder bewegt es sich auch einfach nur kurz hin und her bevor es sich einfach wieder schließt. Woran könnte das alles liegen?

  2. Anzeige

    Problem nach Formatierung, evtl. Viren

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Problem nach Formatierung, evtl. Viren

    Zitat Marco333 Beitrag anzeigen
    Bitte um Hilfe!
    Ich habe meinen PC, auf dem Vista vorinstalliert war, kürzlich "formatiert", weil er scheinbar Viren oder ähnliches hatte. Jedoch weiß ich nicht, ob das tatsächlich eine Formatierung war, da ich lediglich das Betriebssystem mit den selbsterstellten CD´s auf den PC gemacht habe. Da dies relativ schnell ging und nach dieser sog. Formatierung der PC noch viel langsamer wurde, kann ich mir nicht vorstellen dass das wirklich eine Formatierung gewesen sein soll. Außerdem hängt sich der PC manchmal auf und er spinnt auch in Sachen Hardware. Zum Beispiel wenn ich das CD-Laufwerk ausfahre, denn dann geht es entweder nur zur Hälfte auf oder manchmal auch gar nicht. Hin und wieder bewegt es sich auch einfach nur kurz hin und her bevor es sich einfach wieder schließt. Woran könnte das alles liegen?
    Hallo
    also formatieren kannst Du nur im Rahmen einer kompletten neuinstallation. im bios das cd laufwerk als bootlaufwerk einstellen. vorher aber treiber sichern findest Du unter windows>system32>ordner driver und evtl. eigene erstellte dateien. dann die start cd einlegen und den rechchner ausschalten und wieder einschalten -also nicht wie üblich runterfahren. nach dem einschalten sollte er dann von der start cd aus booten.
    gruß
    martin-josef

  4. #3
    moe_re

    AW: Problem nach Formatierung, evtl. Viren

    Wie bist du dabei denn genau vorgegangen?

    Schilder doch mal, was du gemacht hast, damit man auf deinen eventuellen Fehler eingehen kann

  5. #4
    Marco3333

    AW: Problem nach Formatierung, evtl. Viren

    Danke für die schnelle Bearbeitung ^^

    Also, wenn ich das CD-Laufwerk öffnen will und es so rumspinnt, benutze ich normalerweise den Knopf am Turm.

    Bei dieser sog. Formatierung hab ich einfach die selbst erstellte CD´s mit der Vista-Kopie ins Laufwerk eingelegt und nach dem Hochfahren den Anweisungen gefolgt. Es waren ja auch alle alten Daten weg und das Betriebssyste ist neu draufgemacht worden. Trotzdem lässt mich die Vermutung nicht los, dass da doch irgendwas überlebt hat, was auf dem PC nichts zu suchen hatte. Jedenfalls war er von Beginn an nach der Formatierung unheimlich langsam.

    Wenn es eine andere Art gibt alles Alte vom PC runterzuhauen, so dass ganz bestimmt nichts überlebt was Viren oder Spyware sein könnte, dann bitte erklärt mir das - aber ganz langsam, ich bin nämlich nicht sehr vertraut mit der ganzen Materie (am besten auch keine Fachbegriffe verwenden, sonst muss ich erst nachrecherchieren was das immer bedeutet)!

    Oder fehlen mir vielleicht irgendwelche Treiber oder sonst irgendwas Wichtiges?

    Vielen Dank schon mal an alle, die sich meinem Problem widmen möchten... :-)

  6. #5
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Problem nach Formatierung, evtl. Viren

    Zitat Marco3333 Beitrag anzeigen
    Danke für die schnelle Bearbeitung ^^

    Also, wenn ich das CD-Laufwerk öffnen will und es so rumspinnt, benutze ich normalerweise den Knopf am Turm.

    Bei dieser sog. Formatierung hab ich einfach die selbst erstellte CD´s mit der Vista-Kopie ins Laufwerk eingelegt und nach dem Hochfahren den Anweisungen gefolgt. Es waren ja auch alle alten Daten weg und das Betriebssyste ist neu draufgemacht worden. Trotzdem lässt mich die Vermutung nicht los, dass da doch irgendwas überlebt hat, was auf dem PC nichts zu suchen hatte. Jedenfalls war er von Beginn an nach der Formatierung unheimlich langsam.

    Wenn es eine andere Art gibt alles Alte vom PC runterzuhauen, so dass ganz bestimmt nichts überlebt was Viren oder Spyware sein könnte, dann bitte erklärt mir das - aber ganz langsam, ich bin nämlich nicht sehr vertraut mit der ganzen Materie (am besten auch keine Fachbegriffe verwenden, sonst muss ich erst nachrecherchieren was das immer bedeutet)!

    Oder fehlen mir vielleicht irgendwelche Treiber oder sonst irgendwas Wichtiges?

    Vielen Dank schon mal an alle, die sich meinem Problem widmen möchten... :-)
    Hallo
    es gibt noch ein andere möglichkeit. aber hol dir am besten hilfe dazu. also die festplatte ausbauen und an einen anderen pc als externe platte oder zusatzplatte anschließen und dann formatieren. dann sollte alles wirklich gelöscht sein.
    gruß
    martin-josef

  7. #6
    moe_re

    AW: Problem nach Formatierung, evtl. Viren

    Hi Marco,

    für mich hört sich das so an, als hättest du nur das Betriebssystem intalliert, nicht aber die notwenigen Treiber für deine Hardware (Chipsatztreiber, Grafikkarten Treiber etc.). Kann das sein? Denn dann kämen wir der Sache schon ein entscheidendes Stück näher, warum dein System nicht rund läuft.

    Wenn du trotzdem die Vermutung hast, das System nicht sauber installiert zu haben, empfehle ich dir (auch für die Zukunft) folgendes:

    Wenn du an den Punkt angelangt bist, wo du eine Parition auswählen sollst, löscht du die bestehende Systempartition (meistens C: ) und erstellst eine neue NTFS und wählst die langsame Methode, die Partition zu erstellen, um auch gleich die Festplatte auf Fehler zu testen, indem sie willkürlich mit Nullen und Einsen beschrieben wird. So kannst du sicher sein, dass alle Sektoren funktionstüchtig sind und keine alten Daten mehr drauf sind.

    Kurz zur Erklärung: Wenn man Daten auf einer Festplatte löscht, sind sie nicht gleich weg, sondern bleiben so lange erhalten, bis sie von anderen Daten überschrieben werden.

    Anschließend dann Windows wieder installieren und die Treiber nicht vergessen (Chipsatztreiber immer zuerst installieren, dann den Rest).

    Good Luck

Ähnliche Themen


  1. PS3 verweigert nach Formatierung den Dienst: Hallo, bin ganz neu in diesem Forum und wende mich an die 'alten' PS3-Spezialisten. Wir haben gestern die PS3 formatiert und wollten anschließend...

  2. Festplatten Problem.Wird nicht erkannt nach formatierung.: Hallo allerseitz. Ich hab einmal mein Passwort von meinem PC vergessen. hab erstmal XP drauf gemacht.Und ganz am Ende der Installierung soll mann...

  3. Grafikkartenproblem nach Formatierung: Hallo Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem Notebook. Ich habe ein Dell Vostro 1500 4 Gig Arbeitsspeicher, einer Geforce 8600M GT und...

  4. Neuinstallation nach Formatierung: Sehr geehrte Damen und Herren, Vor etwa 6 Monaten habe ich mir einen Medion-Laptop von Aldi geholt und 2 Monate später gegen eine Gebühr die...

  5. !!!Lahmer Rechner nach Formatierung!!!: Hi Leute, ich habe ein Problem mir meinem neuen Recher. Ich habe ihn mir vor einer Weile zugelegt und hatte natürlich gleich einen schönen Virus...