Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    maxxximilian maxxximilian ist offline

    Vista startet langsam!

    ------------------------------------------
    Windows Vista Home Premium 32bit
    SP1
    Fujitsu Amilo Laptop
    AMD Turion 64 X2 1,9GHz
    RAM 2GB
    ------------------------------------------

    Hallo

    ich habe das Problem, dass mein Laptop sehr langsam startet.
    Ich habe bereits alles mögliche versucht, vom ausschalten der Prozesse bis zum Neuaufsetzen - erfolglos, und ich denke es muß irgendetwas mit der Hardware sein.
    Ich habe einen Leistungsindex von 2,8
    Vor dem Neuaufsetzen hatte ich schon SP2.
    Autostart auf das nötigste reduziert.
    Der Laptop ist zudem ungewöhnlich laut.

    Irgendwelche Tips was ich machen könnte?

    LG Max

  2. Anzeige

    Vista startet langsam!

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    AW: Vista startet langsam!

    Naja, ein Leistungsindex von 2.8 ist nicht gerade gut, wo zeigt er das denn an?

  4. #3
    maxxximilian maxxximilian ist offline

    AW: Vista startet langsam!

    Wo er das anzeigt: Systemsteuerung -System

  5. #4
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    AW: Vista startet langsam!

    Welcher Punkt ist denn bei dir der schlechteste?

  6. #5
    maxxximilian maxxximilian ist offline

    AW: Vista startet langsam!

    Ich habe die Leistungsbewertung aktualisiert und stehe nun bei 3.0


    Prozessor: 4,7
    RAM: 5,5
    Grafik: 3.1
    Grafik (Spiele): 3,0 (schlechtester)
    Festplatte: 5,3

  7. #6
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    AW: Vista startet langsam!

    Wenn er laut ist denke ich, dass er überhitzt und versucht sich besser zu kühlen. Das kriegt er nicht hin, deswegen taktet er sich runter. Du müsstest die Lüfter entstauben, nur ist das bei einem Notebook nicht so einfach.

  8. #7
    maxxximilian maxxximilian ist offline

    AW: Vista startet langsam!

    Laut Testbericht scheint der Lüfter ohnehin nicht der beste zu sein, ich habe von Höchstleistung auf Ausbalanciert gewechselt und nun ist es etwas besser.

    Aber mein Hauptproblem ist der langsame Start (bis zum Passwort ca.1,5 -2,5 Minuten), kann es sein das ich vielleicht einfach das BIOS mal updaten sollte?

    Wie kann ich herausfinden ob dies notwendig ist?

    P.S. ja ich denke auch das er überhitzt zumal er nach kurzer Teit relativ heiß wird

  9. #8
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Vista startet langsam!

    Hallo maxxximilian,

    erst Mal Herzlich Willkommen im Board.

    Ich gehe mal stillschweigend davon aus, dass der Laptop früher mal schneller gebootet hat. Das Gerät dürfte mindestens drei Jahre auf dem Buckel haben. In dieser langen Zeit sammelt sich ziemlich viel Staub an, und es könnte tatsächlich sein, dass das Gerät so vollgestaubt ist, dass die CPU langsamer takten muss.

    Mit einem BIOS-Update ist das nicht in den Griff zu bekommen. Aber vielleicht hast Du Glück, denn ich kenne die Amilos eigentlich als sehr wartungsfreundlich. Ich hatte mal einen Amilo, der nach 3 Jahren ebenfalls entsetzlich laut wurde und glühend heiß. Bei dem Gerät reichte es dann, auf der Unterseite alle dort vorhandenen Klappen aufzuschrauben und kräftig reinzupusten (macht man am besten im Freien). Hinter einer der Klappen verbarg sich der CPU-Kühler komplett mit Heatpipe; nur zwei kleine Schrauben hielten das Gesamtkunstwerk am Platze. Der Lüfter war richtig zugestaubt. Ein bisschen gepustet und mit dem feinen Pinsel entstaubt - schon konnte der Einbau wieder erfolgen. Danach lief das Gerät wieder einige Jahre einwandfrei. Also: Schau mal, ob Dein Gehäuse ebenso wartungsfreundlich ist; würde mich jedenfalls bei Amilo nicht wundern.

    Viel Glück!

  10. #9
    maxxximilian maxxximilian ist offline
    Hi und sorry dass ich jetzt erst antworte

    das Gerät habe ich jetzt ca. ein Jahr im Betrieb, aber wer weiß was sich da angesammelt hat, und du hast recht mit dem Amilo, es sind nur wenige Schrauben zu lösen um die Platte zu entfernen und ich denke ich werde das an meinem morgigen freien Tag mal in Angriff nehmen.

    Bisher habe ich zusätzlich alle unnötigen Dienste abgeschaltet und wenige Sekunden dazu gewonnen (unfassbar was Vista alles so an unnötigen Diensten laufen hat), auch ein ATI Treiberupdate hat mir eine etwas geschmeidigere Performance gegeben - aber leider nicht den gewünschten Erfolg.

    Ich hoffe ja mittlerweile förmlich das der Lüfter zugestaubt ist - ich melde mich dann morgen wieder.

    Lg Max

    So da isser mein freier Tag

    Also von Verschmutzung eigentlich keine Spur, dennoch habe ich mal durchgepustet und geputzt was ich erreichen konnte -erzielte damit aber nicht wirklich ein Resultat

    Dann habe ich den Akku entfernt (läuft ja eigentlich auch permanent über Kabel) und siehe da, mein Laptop startet wieder ein wenig schneller, läuft insgesamt etwas geschmeidiger und ist vor allem leiser bzw. "pustet" deutlich weniger und der Laptop wird ist bisher gerade mal "lauwarm"- d.h. ja eigentlich, daß der Akku permanent Energie gezogen oder in irgendeiner Form gearbeitet hat oder so? (hat da jemand ne Erklärung?)

    Ich habe also unnötige Dienste abgeschaltet, Treiber update gemacht, Energieoptionen ausbalanciert, dass Innenleben gereinigt und letztendlich noch den Akku entfernt, habe insgesamt eine etwas schnellere Systemstartzeit und der Shotdown läuft etwas schneller - ich habe in der Ereignisanzeige deutlich weniger Warnungen und Fehler (gestern waren es sicher doppelt so viele ), aber eben noch Warnungen - und hier komme ich grad nicht weiter, kann das jemand deuten?

    ---
    sYSTEMLEISTUNGSÜBERWACHUNG:

    WARNUNG:
    Der Start dieses Startdienstes hat länger gedauert als erwartet und dadurch die Leistung des Systemstartprozesses beeinträchtigt:
    Dateiname : audioendpointbuilder
    ID 103
    ---
    WARNUNG:

    Die Anwendung der Computerrichtlinie hat eine Verlangsamung des Systemstartprozesses verursacht:
    Name : MachinePolicyApplication
    ID 107

    ---
    FEHLER:

    Die Hintergrundoptimierungen (Vorabruf) haben länger gedauert und dadurch die Leistung des Systemstartprozesses beeinträchtigt:
    Name : BackgroundPrefetchTime
    ID 106

    ---
    WARNUNG:

    Der Start dieser Anwendung hat länger gedauert als erwartet und dadurch die Leistung des Systemstartprozesses beeinträchtigt:
    Dateiname : avgchsvx.exe
    ID 101
    ---

    Lg max

  11. #10
    xeniacode xeniacode ist offline
    Avatar von xeniacode

    AW: Vista startet langsam!

    Hallo maxxximilian,

    Dienste abzuschalten bedeutet nicht gleich, dass das System schneller wird. Der audioendpointbuilder ist ein Dienst Windows-Audio-Endpunkt der mit Windows-Audio und Multimediaklassenplaner auf Automatisch stehen sollte. BackgroundPrefetchTime könnte Windows-Zeitgeber sein, bin mir aber nicht sicher. Ich stellte vor einiger Zeit auch alle möglichen Dienste ab um das System zu optimieren, aber das Gegenteil war der Fall. Nur eine sinnvolle Abstellung von Diensten bringt was.

    Gruß xeniacode

Ähnliche Themen


  1. PC fährt langsam hoch und startet Programme langsam (Formatierung): Hey Leute, also ich habe da siet längerer Zeit ein Problem. Mein PC (Windows 7 Home Premium 64-Bit) fährt nur noch sehr langsam hoch, also braucht...

  2. PC startet langsam oder gar nicht hoch!?: Hi liebe Forumla-User Wie der Titel schon sagt, startet mein PC langsam oder gra nicht hoch. (mit lansam meine ich so um die 15 Minuten) Aber das...

  3. Windows Vista Langsam: Hallo Leute Ich habe vor einer Woche einen Lenovo T60 mit Vista gekauft. Nun scheint mir das ganze System ziemlich langsam im Vergleich zu einem...

  4. Vista bootet langsam: Hi, ich habe seit 2 Tagen Vista auf meinem neuen HP Notebook. Nach Installation einiger kleinerer Programme (Adobe habe ich wieder deinstalliert,...

  5. Vista Ultimate auf Raid0 Installiert, aber startet nur mit Vista DVD: Guten Tag, Ich habe da ein kleiner Problem, welches ich nicht alleine beheben kann: und zwar folgendes: Habe 5 hdd (40 (IDE), 4x250 (sata))...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

audioendpoint builder id 103