Seite 1 von 5 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 95
  1. #1
    David007 David007 ist gerade online
    Avatar von David007

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Heute gab es die schwersten Angriffe der Hamas auf Israel seit Jahren. Über Hundert Israelis sollen getötet worden sein und über 2.000 Raketen haben die Hamas aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert. Auch der Grenzzaun wurde durchbrochen und einzelne Dörfer und Gemeinden sollen eingenommen worden sein. In dem schon lange anhaltenden Konflikt ist dies eine erneute Eskalation und eine Destabilisierung der ganzen Region droht. Israel hat auf den Angriff mit Luftangriffen auf den Gazastreifen reagiert.

    Die ARD hat heute einen sechzehnminütigen Brennpunkt zur Lage ausgestrahlt. Diesen könnt ihr euch unter folgendem Link anschauen -> https://www.ardmediathek.de/video/br...ZDdkNzNjYTc1ZA

    Weitere News zum Thema editiere ich noch später in diesen Beitrag. Insgesamt bleibt aber zu hoffen, dass sich die Lage schnell beruhigt und nicht noch weiter eskaliert.

  2. Anzeige

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #2
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Es wird nicht lange Dauern, dann wird auch der Iran da unten mit eingreifen, der sich in den Jahren auch nie als großer Fan von Israel gesehen hat... Nur noch krank, was in den letzten Jahren passiert.

  4. #3
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Zitat David007 Beitrag anzeigen
    Insgesamt bleibt aber zu hoffen, dass sich die Lage schnell beruhigt und nicht noch weiter eskaliert.
    Zu spät. Israel ist dabei, Präzisionsschläge gegen die Hamas bzw. die Hochhäuser, welche als Basen, Munitionsdepots, Verstecke etc. genutzt werden durchzuführen mit hohem Erfolg. Oder um es in den Worten meines hier in Deutschland stationierten Freundes auszudrücken. "Yea they're bombing the fuck out of them."

    Währenddessen gibt es nun auch Angriffe der Hamas im Norden Isreals, und die Hisbollah schießen Raketen von Libanon aus auf Israel. Das ist schon längst unumkehrbar eskaliert im Verlauf des gestrigen Tages.

    Ich hoffe, das Israel diese Terroristen endlich besiegen kann. Es wird aber nicht einfach. Es gibt einfach noch viel zu viel Unterstützung für die Hamas, natürlich vorallem aus dem Iran, aber auch dem Libanon. Tja und selbst die deutsche Regierung zahlt jährlich Millionen unserer Steuergelder an Palästina und finanziert den Terror und Angriffe auf Israel. Nichts gelernt, es ist beschämend. Währenddessen haben wir den Antisemitismus dank unkontrollierter Masseneinwanderung in unser Land geholt. Ganz toll sind wir da unserer historischen Verantwortung nachgekommen. Mir schäumt es momentan einfach nurnoch im Mund, was unsere Regierung sich alles leistet. Über die Schlepperei im Mittelmeer will ich gar nicht anfangen, ist jetzt hier auch nicht das Thema.

  5. #4
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    Zu spät. Israel ist dabei, Präzisionsschläge gegen die Hamas bzw. die Hochhäuser, welche als Basen, Munitionsdepots, Verstecke etc. genutzt werden durchzuführen mit hohem Erfolg. Oder um es in den Worten meines hier in Deutschland stationierten Freundes auszudrücken. "Yea they're bombing the fuck out of them."

    Währenddessen gibt es nun auch Angriffe der Hamas im Norden Isreals, und die Hisbollah schießen Raketen von Libanon aus auf Israel. Das ist schon längst unumkehrbar eskaliert im Verlauf des gestrigen Tages.

    Ich hoffe, das Israel diese Terroristen endlich besiegen kann. Es wird aber nicht einfach. Es gibt einfach noch viel zu viel Unterstützung für die Hamas, natürlich vorallem aus dem Iran, aber auch dem Libanon. Tja und selbst die deutsche Regierung zahlt jährlich Millionen unserer Steuergelder an Palästina und finanziert den Terror und Angriffe auf Israel. Nichts gelernt, es ist beschämend. Währenddessen haben wir den Antisemitismus dank unkontrollierter Masseneinwanderung in unser Land geholt. Ganz toll sind wir da unserer historischen Verantwortung nachgekommen. Mir schäumt es momentan einfach nurnoch im Mund, was unsere Regierung sich alles leistet. Über die Schlepperei im Mittelmeer will ich gar nicht anfangen, ist jetzt hier auch nicht das Thema.
    Das Problem beim Kampf gegen Terroristen ist halt das man da nur sehr schwer gegen vorgehen kann. Wäre es ein anderes Land oder eine klare Streitmacht wäre das weitaus weniger problematisch aber Terroristen sind da halt weitaus schwerer zu bekämpfen.
    Israel rückt mit den Militär an und wird reagiert entsprechend. Das lässt natürlich dann das Feindbild noch mal erstarken weswegen da eine Spirale aus Hass und Leid gebildet wird.
    In meinen Augen ist der Nahost-Konflikt nahezu unlösbar. Egal wer wessen Land geklaut hat und warum, aber die Fronten sind da viel zu verhärtet um irgendeinen friedlichen Kompromiss zu schaffen.

  6. #5
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    News [National und International]

    DEUTSCHE (22) VON PALÄSTINENSERN VERSCHLEPPT: KEIN LEBENSZEICHEN - MUTTER ERKENNT IHRE TOCHTER IM VIDEO

    "Allahu Akbar"
    Der reglose Körper der Frau wurde - unter dem Jubel Tausender Palästinenser - von den Hamas-Terroristen auf der Ladefläche eines Pickups durch die Straßen gefahren, berichtet die New York Post.
    https://www.tag24.de/thema/israel/de...i-louk-2976378

  7. #6
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    News [National und International]

    Ich muss das gleich mal raussuchen. Sofern ich mich richtig erinnere hieß es in anderen Berichten, dass die Mutter sich nicht zu 100% sicher ist.

  8. #7
    David007 David007 ist gerade online
    Avatar von David007

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Auch heute gibt es wieder Nachrichten aus dem Mittleren Osten. Israel wurde aus dem Libanon mit Raketen beschossen, wofür die Schiitenmiliz Hisbollah verantwortlich war. Das israelische Militär reagierte mit Artelleriebeschuss.

    Spiegel: Hisbollah übernimmt Verantwortung für Beschuss israelischer Gebiete

    "Israel ist am zweiten Tag des Hamas-Großangriffs auch aus dem Libanon beschossen worden – von der Schiitenmiliz Hisbollah. Die israelische Armee reagierte nach eigenen Angaben mit Artilleriefeuer."

    Zum ganzen Bericht -> https://www.spiegel.de/ausland/israe...8-2583cb43f021
    Außerdem gerieten Festival-Besucher nahe des Gazastreifens gestern in den Konflikt und wurden von der Hamas angegriffen. Darunter ist auch eine deutsche Frau, die von den Hamas wohl entführt worden ist. Darüber hinaus wurden, nach aktuellen Berichten, weitere Menschen verschleppt.

    Focus Online: Deutsche Frau von Hamas bei Festival entführt - Mutter fleht um Hilfe

    "Mit ihren Angriffen traf die Hamas auch ein Festival im Kibbuz Re’im. Eine 22-jährige Deutsche wurde in der Folge entführt. Ob sie noch lebt, ist unklar. Ihre Mutter fleht um Hilfe. Eine Frau liegt leblos und halbnackt auf der Ladefläche eines Pickups. Ihre tätowierten Beine sind verdreht, sie trägt schwarze Stiefel, am Kopf hat sie eine blutende Wunde. Hamas Kämpfer sitzen um sie herum und johlen. Wie nun klar ist, handelt es sich bei der auf einem in den sozialen Medien kursierenden Video zu sehenden Frau um die Deutsche Shani Louk."

    Zum ganzen Bericht -> https://www.focus.de/politik/ausland...220776008.html

    Die Lage ist zum Teil weiterhin unklar. In NTV wurde gerade von mindestens 600 Toten in Israel gesprochen. Durch die Gegenschläge des israelischen Militärs wird es auch im Gazastreifen mehrere hunderte Tote gegeben haben, da überwiegend zivile Ziele beschossen worden sind.

    Das ist ein echtes Pulverfass. Ich bin inhaltlich echt nicht so tief drin, was die Situation im mittleren Osten angeht, bin aber gespannt wie sich die USA in dem Konflikt verhalten werden.

  9. #8
    Hephaistos

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Da teilen sich beiden Seiten nicht viel, bei den Ukrainern fällt es mir auch ehrlich gesagt deutlich leichter Beileid zu empfinden als bei den Israelis, wenn ich da an die rassistische Siedlungspolitik Israels denke. Ich kann durchaus verstehen, warum die Hamas ohne groß Werbung zu schlagen regen Zulauf unter Jugendlichen erhält, Israel hat daran selbst Schuld mit ihrer Palästina-Politik. Ich finde es übrigens auch ne Hausnummer irgendwo auf ein Festival zu gehen und sich zu besaufen und zu feiern, während paar KM weiter im Gazastreifen Menschen wie zweite Klasse behandelt werden. Könnte ich persönlich niemals mit meinem Gewissen vereinbaren. Nichtsdestotrotz, R.I.P, allerdings habe ich schon gelesen, dass Israel wie erwartet den Gazastreifen bombardiert und billigend dabei tote Zivilisten in Kauf nimmt, das treibt die Spirale von Hass und Gewalt nur weiter nach oben. Im Endeffekt kann mir hier keinen Blumentopf gewinnen, der Konflikt wird niemals gelöst werden.

  10. #9
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    News [National und International]

    Zitat frable Beitrag anzeigen
    Ich muss das gleich mal raussuchen. Sofern ich mich richtig erinnere hieß es in anderen Berichten, dass die Mutter sich nicht zu 100% sicher ist.
    Doch das ist sie, auf ihrem Instagram hat sie viele Bilder, welche ihre Tattoos zeigen und mit den Tattoos der Frau auf dem Pickup-Truck übereinstimmen.

    Spoiler öffnen

  11. #10
    David007 David007 ist gerade online
    Avatar von David007

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Hinweis: Ich habe den Beitrag von @ayu-butterfly sowie die Folgebeiträge hier in den entsprechenden Thread verschoben.

  12. #11
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    News [National und International]

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    Doch das ist sie, auf ihrem Instagram hat sie viele Bilder, welche ihre Tattoos zeigen und mit den Tattoos der Frau auf dem Pickup-Truck übereinstimmen.

    Spoiler öffnen
    Das ist heftig, wenn du dein Kind in so einem Bild auf einmal siehst.

  13. #12
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Auf Social Media ist die Rede davon, dass das Mädchen bereits tot sei. Eine offizielle Bestätigung konnte ich nirgendwo finden.

  14. #13
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Sah auf dem Video auch so aus, Blut in den Haaren, und wie das Böse noch auf sie drauf spuckt ...

    0:57https://www.t-online.de/nachrichten/...hes-opfer.html

  15. #14
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Zitat David007 Beitrag anzeigen
    bin aber gespannt wie sich die USA in dem Konflikt verhalten werden.


    https://twitter.com/TobiasHuch/statu...84251456643428

    Zitat Hephaistos Beitrag anzeigen
    allerdings habe ich schon gelesen, dass Israel wie erwartet den Gazastreifen bombardiert und billigend dabei tote Zivilisten in Kauf nimmt, das treibt die Spirale von Hass und Gewalt nur weiter nach oben.
    Sorry aber das stimmt so überhaupt nicht, es ist halt komplett das Gegenteil. Die Hamas sind die, die Zivilisten angreifen, entführen, misshandeln und töten. Israel hingegen schlägt mit Präzisionsangriffen gezielt gegen Hamas-Einrichtungen zurück.
    Auf den Rest deines grob unempathischen Beitrags will ich gar nicht groß eingehen, es zeigt aber, wie wenig du informiert bist. Das Festival von dem du sprichst ist übrigens nicht irgendein Festival, sondern ein Festival das im Zeichen des Friedens ausgetragen wird (Nova Festival), denn es gibt durchaus Menschen von beiden Seiten dort unten, die sich Frieden wünschen. Und das Festival ist genau dafür gedacht. Die Hamas haben übrigens auch hier auf die friedlichen, zivilen Festivalbesucher das Feuer eröffnet. Es gibt ca. 200 Tote.
    https://edition.cnn.com/2023/10/07/m...hnk/index.html
    https://www.morgenpost.de/politik/ar...-feiernde.html

  16. #15
    Hephaistos

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    Sorry aber das stimmt so überhaupt nicht, es ist halt komplett das Gegenteil. Die Hamas sind die, die Zivilisten angreifen, entführen, misshandeln und töten. Israel hingegen schlägt mit Präzisionsangriffen gezielt gegen Hamas-Einrichtungen zurück.
    Genauso präzise wie Russland Stellungen in der Ukraine bombardiert .
    Fakt ist, dass bei den Bombardierungen im Gazastreifen eine nicht unerhebliche Anzahl von Zivilsten getötet werden wie es oft schon in dutzend anderen Fällen der Fall war, es gibt schon Videos davon auf Twitter, die ich aber wohl hier nicht verlinken darf wegen +18 Content. Jedenfalls wird das die Region nicht befrieden, sondern wie ich schon erwähnt habe die Spirale von Hass und Gewalt nur weiter anheizen, das wird nur weiter die Jugendlichen zu Hamas treiben, sonderlich viel Werbung brauchen sie ja ohnehin nicht zu machen, Israels Palästina-Politik leistet viel Vorschub.

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    Währenddessen haben wir den Antisemitismus dank unkontrollierter Masseneinwanderung in unser Land geholt.
    Gibt es auch unter Biodeutschen, nicht nur unter den "bösen Flüchtlingen".

  17. #16
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Die USA schickt neben Schiffen (USS Gera R. Ford, einen Lenkwaffenkreuzer und vier Lenkflugzerstörer) auch Flugzeuge, F-35, F-15, F-16 und A10 Kampfgeschwader, näher in diese Region. Außerdem liefert man weitere militärische Unterstützung in Form von Waffen und Munition. Das dieser Konflikt irgendwann eskaliert war zu erwarten und dennoch kam es irgendwie unerwartet...

    Quelle: https://www.defense.gov/News/Release...hanges-in-the/

    Zitat Hephaistos Beitrag anzeigen
    Genauso präzise wie Russland Stellungen in der Ukraine bombardiert .
    Fakt ist, dass bei den Bombardierungen im Gazastreifen eine nicht unerhebliche Anzahl von Zivilsten getötet werden wie es oft schon in dutzend anderen Fällen der Fall war, es gibt schon Videos davon auf Twitter, die ich aber wohl hier nicht verlinken darf wegen +18 Content. Jedenfalls wird das die Region nicht befrieden, sondern wie ich schon erwähnt habe die Spirale von Hass und Gewalt nur weiter anheizen, das wird nur weiter die Jugendlichen zu Hamas treiben, sonderlich viel Werbung brauchen sie ja nicht zu machen, Israels Palästina-Politik leistet viel Vorschub.
    Möchtest du damit jetzt das russische Vorgehen in der Ukraine rechtfertigen, oder wie ist das zu verstehen?

    Mal abgesehen davon wüsste ich gerne, was sollte Israel deiner Meinung nach in dieser Situation, nach so einen Angriff anders machen? Die ganze Region ist ein einziges politisches Pulverfass und eine derartige kriegerische Auseinandersetzung kann natürlich nicht die Lösung sein. Die Frage die ich mir allerdings stelle ist, wie man sich als Staat nach so einen Angriff sonst verhalten sollte? Nichts tun ist auch keine Lösung.
    Mir ist bewusst, dass in der Vergangenheit unglaublich viel schief gelaufen ist. Daran ändert man in diesen Moment nichts mehr. Ich wüsste jetzt tatsächlich nicht, welche andere Reaktion man hätte wählen können.

  18. #17
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Solange Menschen weiterhin an dieses Hirngespinst namens Religion glauben, wird die Region um Jerusalem nie Frieden finden. Es ist so traurig und kann einem für die Menschen dort nur Leid tun. Dieser gegenseitige Hass in der Region ist so erschütternd, aber die ganze Situation ist so verfahren, dass es eigentlich auch keine Lösung mehr gibt, die alle Beteiligten auch nur halbwegs zufriedenstellen kann. Wir werden also auch zukünftig weiterhin sehr regelmäßig von ähnlichen Vorfällen in der Region hören, denn auch einen dauerhaften Sieger wird es wohl nie geben.

  19. #18
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Solange Menschen weiterhin an dieses Hirngespinst namens Religion glauben, wird die Region um Jerusalem nie Frieden finden. Es ist so traurig und kann einem für die Menschen dort nur Leid tun. Dieser gegenseitige Hass in der Region ist so erschütternd, aber die ganze Situation ist so verfahren, dass es eigentlich auch keine Lösung mehr gibt, die alle Beteiligten auch nur halbwegs zufriedenstellen kann. Wir werden also auch zukünftig weiterhin sehr regelmäßig von ähnlichen Vorfällen in der Region hören, denn auch einen dauerhaften Sieger wird es wohl nie geben.
    Genau dieses Gefühl habe ich auch. Politisch ist es in dieser Region ohnehin schwierig, das es am Ende zu einen handfesten Krieg führt ist einfach nur traurig. Ich hoffe nur, dass daraus kein noch größerer Konflikt entsteht.

  20. #19
    Hephaistos

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Zitat frable Beitrag anzeigen
    Möchtest du damit jetzt das russische Vorgehen in der Ukraine rechtfertigen, oder wie ist das zu verstehen?
    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man jetzt auf diese Unterstellung kommt, war doch eigentlich mehr als deutlich, worauf ich hinaus bin.
    Nein, die Stellungen im Gazastreifen werden ähnlich "präzise" bombardiert wie die in der Ukraine, in beiden Auseinandersetzungen sieht man wie die Praxis es zeigt, dass Zivilisten als Kollateralschäden billigend in Kauf genommen werden, Israel bombardiert halt nur nicht vorrangig zivile Ziele wie es Russland in der Ukraine tut, ob aber bei den Bombardements von Hamas-Stellungen Zivilisten sterben, ist auch den Israelis am Ende nur zweitrangig, dazu gibt es auf Social Media und anderen Quellen dutzende Belege. Auch bei den jetzigen Bombardements im Gaza-Streifen sind sehr viele Zivilisten ums Leben gekommen wie Videos auf Social-Media belegen, da noch von "hochpräzisen" Attacken Israels auf Hamas-Stellungen zu sprechen, grenzt an Häme.

  21. #20
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Eskalation im Nahostkonflikt

    Zitat frable Beitrag anzeigen
    Genau dieses Gefühl habe ich auch. Politisch ist es in dieser Region ohnehin schwierig, das es am Ende zu einen handfesten Krieg führt ist einfach nur traurig. Ich hoffe nur, dass daraus kein noch größerer Konflikt entsteht.
    Traurigerweise ist eigentlich egal was passiert. Wenn beide Seiten ihr Pulver verschossen haben und wieder ihre Wunden lecken, wird es kurzzeitig wieder Ruhe geben, aber der nächste Konflikt kommt garantiert. So war es seit der Staatsgründung Israels. Ach, grundsätzlich kann man den Streit um das "Heilige Land" bis zur Zeit der Kreuzzüge zurückverfolgen. Und solange Menschen ihren Glauben so tief in sich tragen, werden sie auch weiterhin ohne jede Skrupel ihre "Glaubensfeinde" umbringen und dies sogar zu ihrem Lebenszweck machen.

    In diesem Fall kursieren auch bereits Gerüchte, dass der Iran den Hamas-Angriff koordiniert hat, was vor allem vor dem Hintergrund der Verbindung des Irans mit Russland steht und den Westen weiter vom Ukraine-Konflikt ablenken soll.

Seite 1 von 5 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Pakistan - Eskalation nach Mordanschlag: Nach dem Mord an Oppositionsführerin Bhutto droht die Gewalt zu eskalieren. Bei Ausschreitungen kamen bislang elf Menschen ums Leben. In der am...