+ Antworten
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 243

Thema: Der beste Spicker bei Arbeiten

  1. #101
    Unregistriert

    Böse AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Zitat Zitat von Metaknight (kirby) Beitrag anzeigen
    Sag ma bist du Frauen feindlich oder so is doch scheisegal ob lehrer oder lehrerin. es gibt auch dämliche Lehre und strenge Lehrerinen. hat doch nichs mit dem geschlecht zu tun.
    hat er/sie doch auch gar nicht gesagt das es was mit dem geschlecht zu tun hat ... nur es war ZUFÄLLIGERWEISE eine lehrerin die es nicht bemerkt hat, hat doch nichts mit frauenfeindlichkeit oder so zu tun ....

  2. #102

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Spicken? Klar, fast bei jeder Arbeit oder Test
    Dabei gehe ich vor wie früher, das gute alte Stück Papier mit alles benötigten Lösungen...
    Aber das mache ich moderner und schreibe im WordPad alles auf verkleinere auf Schriftgröße 4 und drucke es, so kann ich ihn einfach in der Hand halten und nachgucken oder in einen Kuli stecken der durchsichtig ist

    Oder auch die Technik (bei der letzten Bio Arbeit gemacht )
    Eine Situation: Spicker vergessen, was nun? Klar, Handy rausholen und bestimmte Textstellen fotographieren und später dranzoomen...
    Zwar auffällig aber ich habe eine Gabe fürs spicken

    grüß
    B|ocks

  3. #103

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    hmmm ich fuzel meistens alles auf nen zettel und dann in den ärmel oder so
    und auf den tisch wird auch alles geschrieben und auf flaschen
    wir haben dann manchmal 5 flaschen auf dem tisch und die lehrer kommen nicht drauf
    oder nen rock anziehen und auf den oberschenkel schreiben
    der lehrer bzw. die lehrerin wird ja wohl kaum auf den oberschenkel greifen

    edit: paar mal hab ich auch das buch auf den boden gelegt und mit dem fuß die
    seite aufgeschlagen und abgeschrieben xDDD

  4. #104

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Hey,

    ich kann immer am besten mit meinem Handy(Iphone) spicken. Total easy einfach zusammenfassung als PDF per Email schicken und dann nen schoenen weiten Kaputzenpulli anziehen und Handy in die Tasche und immer draufschaun wenn der Lehrer grad mal am Zeitung lesen ist.

    Wobei hier "Spickzettel schreiben" hab ich auch sau viele gefunden die ich selber schon gemacht habe. Z.B das mit der Flasche ist auch richtig genial.

  5. #105

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Normalerweise lehne ich das Spicken ab.

    Ich habe es bisher nur 2 mal getan...

    Einmal in einer Englischklausur, da habe ich mir einige Vor- und Nachteile zum Thema niedergeschrieben.

    Und einmal notgedrungen in Deutsch. Ich bekam einige Definition einfach nicht in mein Kopf rein, so habe ich mein
    Lernzettel (A4) unbearbeitet als Spicker genommen. "Zufälligerweise" schaute sie aus der Mappe raus, und wurde bemerkt.
    Ende der Geschichte ich bekomme eine 2+ und die gesamte Klasse mein Spicker als Lösungsblatt (weil das Layout so schön war )...

    mfg
    bLacK_dRaSanG

  6. #106

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Zitat Zitat von Kowalski Beitrag anzeigen
    Ich bereite mir zu einigen Arbeiten einen Spicker vor, dmait ich ihn im Notfall benutzen kann.

    Ich habe einen Trick, der bei mir bzw. bei uns an der Schule klappt.

    Man schreibt einfach das, was man spicken will, auf ein liniertes bzw. kariertes Papier und legt dieses dann zwischen die anderen Blätter, die man für die Arbeit dann braucht. Dann kan man zwischendruch immer wieder nachschauen. Bei mir klappt das


    LG, Dudka
    hehe genau so habe ich es auch einige male gemacht wurde noch nie bei sowas erwischt gerade in der klausurenphase geht eine menge zeit für lernen und spickererstellen drauf in einigen bereichen und fächern wie englisch etc. braucht man eigentlich nicht spicken da jeder lehrer weiß wie gut / schlecht man die fremdsprechen beherrscht zudem finde ich spicken lohnt nur in bio oder chemie da man sehr viel auswenig lernen muss

  7. #107

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    also ich spicke auch immer bzw. hab immer gespickt....

    ich schreib immer alles ganz klein auf und schneide es so zurecht, dass man das blatt locker zwischen die Klausurblätter legen kann. Die Dinger könne schon verdammt hilfreich sein. Meistens weiß ich aber eh was auf dem zettel steht und den rest nicht.

    aber es gibt auch einen lehrer der sammelt alle spicker seiner schüler. hier gibts einen kleinen auszug und ein paar anregungen. mir persönlich gefällt ja die safttüte am besten und euch?

  8. #108

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Also bei meiner ehemaligen Schule ,hab ich bei Arbeiten immer nen neues Federmäppchen benutzt.Dort standen Lösungen codiert drinen,hat kein Lehrer gemerkt.

  9. #109

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    spicken - das Mittel das mich fast alleinig durch die Schule gebracht hat

    Ich musste häufig zum Ende des Schuljahres schummeln. Glücklicherweise habe ich fast immer neben einem Mädchen gesessen. Besonders in Geschichte und Englisch brauchte ich das. Meine Schulkollegin hatte "absprachegemäß" zu Arbeiten dann einen Rock oder ein Kleid getragen. An ihrem Oberschenkel war ein Gummiband (ählich wie ein Straps ) befestigt und daran ein zweites das sie nach unten ziehen konnte. Am unteren Ende war mein Spickzettel befestigt. Wenn ich (oder sie) "nachsehen" musste, zog sie den Zettel unter der Kleidung hervor. Kam der Lehrer hat sie den Zettel einfach losgelassen und er "fluppte" wieder unter das Kleid.

  10. #110

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Also ich komm jetzt in die Oberstufe am Gymnasium (Q11) und bin wirklich faul was Lernen angeht. Also so richtig...meistens läufts drauf raus dass ich am Tag vor einer Schulaufgabe abends mal in den Werbepausen bei den Simpsons was anschau, aber nur um mein schlechtes Gewissen aufzulösen
    Ich habe mir wirklich noch nie einen Spicker mitgenommen. Irgendwie klappts schon immer! Und ich mein, die meisten Leute die ich kenn sagen eh dass das einzig gute an einem Spicker ist, dass man, wenn man ihn fertig beschrieben hat, sowieso auswendig weiß und somit nicht mehr braucht

    Mir wäre das zu stressig und auch das Risiko zu hoch falls man erwischt wird. Und solange mans auch oihne schaffen kann, warum nicht? Ich bin ja nicht auf der Jagd nach guten Noten - solange ichs Schuljahr geschafft hab passts

  11. #111

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Lol das ist mal ne Einstellung freu dich die Oberstufe ist nen ganz anderes Level.Ich wünsche dir troztdem viel Erfolg.

  12. #112

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    methode 1: ich schreib bei latein sonst oft was auf nen kleine nzettel per hand, und setze mich stumpf drauf..dann guck ich zwischen meinen beinen manchmal durch und keiner bekommt wind..
    methode 2: ich schreib die loeasungen auf den stundenplan..da hat der lehrer auch iwie nicht den blicker..

  13. #113

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Beim Spicken betrugt man sich selbst. Eigentlich lohnt sich das nicht, nur fur kurze Zeit. Aber wenn man Arbeiten geht oder in eine andere Situation ist, muss man das sowieso nachholen. Und das ist von mir aus eine doppele Arbeit. Ich spicke nicht nur versuche was zu schreiben (manchmal kommen da eine coole Theorienen) manchmal bekomme ich eine reichende Note, wenn nicht, versuche ich mit dem Lehrer zu reden, wann ich das verbessern kann.

  14. #114

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Zitat Zitat von MRS.Marvel Beitrag anzeigen
    Lol das ist mal ne Einstellung freu dich die Oberstufe ist nen ganz anderes Level.Ich wünsche dir troztdem viel Erfolg.
    Haha danke
    Ab nächstem Jahr werd ich mich, vor allem in den Abiturfächern, trotzdem reinhängen. Wenn ich will geht das
    Auf Spicker werd ich dennoch verzichten. Eigentlich freue ich mich voll aufs nächste Schuljahr auch wenn das viel mehr Unterricht am Nachmittag bedeutet, aber ich hab 2 geile Seminare in Kunst und Deutsch, dann noch den Fotokurs und nie wieder Latein, Chemie, Physik oder Informatik. Yesss. xDD
    Fast nurnoch Fächer die mich auch wirklich interessieren halt Naja irgendwie is das leicht OffTopic glaube ich mal...sry...^^

  15. #115

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    ganz leicht mit bleistift vorher aufs schmierblatt schreiben.

    oder die ganz klassische variante, einfach nen kleinen zettel in der federtasche verstauen. dann verschreibt man sich irgendwo absichtlich, und holt dann den tintenkillre/radierer raus. oder man braucht für ne tabelle n geodreieck ect, es gibt genügend gründe, die federtasche zu durchwühlen^^ wichtig ist nur, den zettel nach dem rausnehmen des gegenstands wieder zu verdecken, falls wer das überprüfen sollte.

  16. #116

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Etiketten kaufen... ne Cola flasche 0,5l Vorne das CocaCola logo drucken... auf die Rückseite deine Notizen schreiben.. so das du es in der Cola Flasche lesen kannst wenn du die halb ausgetrunken hast.. funzt immer..

  17. #117

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Bei mir hat eigentlich immer alles funktioniert.
    Mit Füller auf den Arm schreiben funktioniert auch immer super. Auch in die Hand schreiben, wenn man ne Faust macht sieht mans nicht.
    Mein Lieblingsspicker ist aber immer noch auf die Wand schreiben (ganz klein mit Bleistift), dafür muss man aber an der Wand sitzen und die muss auch ziemlich dreckig, bzw mit plakatem o.ä. voll sein, weil man sonst auch den bleistift sieht. Mit Bleistift aufs Fensterbrett schreiben funktioniert auch gut, die Dinger waren bei uns aus sonem billigem Steinzeug mit Muster und allen möglichen Einschlüssen, dadurch hat man die Schrift nur von sehr nah erkannt.
    In Mathe und Physik funktionierts auch gut in Formelsammlungen zu schreiben.
    Auf der Realschule hatten wir einen Taschenrechner mit Textspeicher und unser Physiklehrer wusste das nicht, hat auch funktioniert ^^
    Zettelchen hab ich meistens verloren, hab ich aber auch ab un zu verwendet. Und wenn oft im durchsichtigen Kugelschreiber, wobei ich das immer sehr riskant fand, da man ja nicht den Stift runterschlucken oder wegwischen kann wenn der Lehrer zu nahe kommt.

    Allerdings habe ich alle meine Spicker mit Bleistift bzw Füller geschrieben, da man z.B. auf der Wand, der Haut oder dem Tisch nur einmal feste drüberstreichen muss und man kann nichts mehr lesen -> ergo kanns einem niemand nachweisen


    Allerdings kommts beim Spicken meiner Erfahrung nach nicht auf den Spicker sondern auf den Menschen der spickt an.
    Ich kenne eine die hat sich nen Zettel ins Federmäppchen, so das der Spicker wirklich perfekt drin lag und sie auch super hätte spicken können und während der Prüfung hat sie iwie die nerven verloren immer draufgeschaut (und blöd sind die Lehrer nicht, wenn jemand minutenlang in wohin starrt und abwechselnd immer was auf sein Blatt schreibt checken die des meistens), ergo hat sie ne 6 bekommen.
    Ein anderer hat seine ganze Formelsammlung in Physik vollgeschrieben (wie die hälfte der Klasse), allerdings hat auch er lang hintereinander reingeschaut und nicht gemerkt das sich der Lehrer genähert hat -> auch ne 6

    Fazit: Solang man sich klug anstellt und cool bleibt passiert einem nix ^^

  18. #118
    Unregistriert

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Das lustigste und ehrlich gesagt verrückteste was mir passiert ist,
    ist, dass Leute auf einem Plakat Lösungen drauf geschrieben haben, was auch
    auffallend war. Ich dachte erst, Oh Gott, dass geht total in die Hose, allerdings
    ist dies nicht aufgefallen.

    Ich finde es immer noch am besten, einen kleingedruckten Zettel zu verwenden,
    und dort drauf zu schauen, allerdings ist das Risiko hoch erwischt zu werden.
    Sollte man ein "Arbeitsheft" verwenden, könnte man sich ja auch Notizen ins Heft schreiben,
    welche man später einfach wegkillert oder wenn es zum Thema passt, behauptet , dass
    man sie in der Arbeit/Klasur notiert hat.

  19. #119

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    also die 2 genialsten Spickzettel dieses jahr waren folgende:

    Einmal haben wir 3 Plakate gemacht mit Überschriften die eig gar nichts mim Thema zu tun hatten. Dann alles in nem Mix aus Deutsch und Englisch hingeschrieben. Das gute daran ist das es der ganzen Klasse hilft. Funktioniert aber denkt ich auch nur bei etwas... naja dümmeren Lehrern halt. Wir warn noch so dreist und haben gesagt die Lehrerin soll mal n Schritt zur Seite machen als sie vor dem Plakat stand. Und selbst da hat sies net kapiert war schon lustig

    Und was ich noch gelungener fand war die Idee mit dem Rock. Einfach ne Feinstrumpfhose und n Rock anziehn, Spickzettel schreiben oder ausdrucken und vor der Arbeit auf die Schenkel kleben (hält auch ohne kleb). Bei bedarf einfach den Rock etwas hochziehn, fällt auch vom Blick her nicht auf. Haben einige bei uns gemacht und ist bei keinem aufgefallen. Pech halt wer kein Mädchen ist

    Aber mir gehts eigentlich auch immer so dass ich genau das weiß was ich aufm Spickzettel stehen hab -.- Deswegen find ich sind die besten Spickzettel immer noch die Nachbarn.... außer die haben auch nicht gelernt ^^'

  20. #120

    AW: Der Beste Spicker bei Arbeiten

    Bei Galileo haben se mal die besten Spicker getestet und der beste war meiner Meinung nach, sich eine Pet-Flasche mit Aufschrift zu nehmen und die Aufschrift mit Lösungen zu überschreiben, das merkt garantiert keiner

    Jedoch weis ich nicht wie das geht :/

+ Antworten
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leben um zu Arbeiten oder Arbeiten um zu Leben?
    Von Kami Burn im Forum Allgemeine Diskussionen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 15:28
  2. Arbeiten mit 16 Jahren
    Von Apfelkirschsaft im Forum Schule, Studium & Beruf
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 15:03
  3. Notebook zum arbeiten
    Von Avalon001 im Forum PC Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 16:41
  4. Beste animes/beste mangas
    Von SonKratos - Z im Forum Anime & Manga
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 17:33
  5. Arbeiten mit 16
    Von Tigon im Forum Schule, Studium & Beruf
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 18:05