Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Feuerkerk Feuerkerk ist offline
    Avatar von Feuerkerk

    Kaufberatung PC bis 600€

    Moin,

    ich will mir einen neuen PC zulegen. Wichtige Voraussetzung wäre zunächst mal, dass ich am Ende nicht mehr tun muss als ihn in die Steckdose einzustecken und Peripheriegeräte anzuschließen, da ich weder Zeit noch Lust habe, mich ins Rechnerbasteln einzuarbeiten.

    Er wird wohl hauptsächlich für Internetnutzung, Office-Anwendungen, Musik hören, Videos schauen etc. zum Einsatz kommen, allerdings würde ich lieber etwas mehr investieren (ca. 600€ Schmerzgrenze), wenn er dafür erstens nicht morgen wieder veraltet ist und zweitens die Hoffnung besteht, doch einige Spiele auf ihm zum Laufen zu kriegen, falls ich beispielsweise eines Tages meine Berufung zu LoL wiederentdecke oder so...
    In meinem alten PC hab ich ne 256GB SSD Festplatte, von der ich ziemlich begeistert war und die ich gerne weiternutzen würde (schon deshalb, weil ich dann nicht alles neu installieren muss etc...). Da der Speicherplatz darauf allerdings knapp wird, wäre ne zusätzliche 1 TB HDD nicht verkehrt. Dazu noch ein DVD-Brenner.

    Ansonsten kenne ich mich eh nicht genug auf technischer Seite aus und bin insoweit jedem dankbar, der mir einen Vorschlag macht, zu dessen Umsetzung ich in ein Geschäft marschiere bzw. ein paar Klicks bei der Online-Bestellung setze und ein paar Tage oder Wochen später den fertigen Tower in der Wohnung stehen habe.

  2. Anzeige

    Kaufberatung PC bis 600€

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Chronles Chronles ist offline

    Kaufberatung PC bis 600€

    Schau mal auf Youtube HardwareRat. bzw. Channel HardwareRat. Dann auf 600. Euro.

  4. #3
    Pánthéos

    Kaufberatung PC bis 600€

    Kurze Frage dazu (was zusammenstellen ist sicher kein Problem hier, grob kann ich das auch), aber willst du den Rechner zusammengebaut geliefert bekommen (Anbieter nehmen da gern 60-100€ für das zusammenbauen) oder hast du vllt wen der dir die Zeile zusammensetzt?

    Ist ehrlich gesagt auch Recht einfach den selbst zusammenzubauen, gibt hunderte Tutorials. Also je nachdem würde man eben die Konfiguration basteln ^^

  5. #4
    Feuerkerk Feuerkerk ist offline
    Avatar von Feuerkerk

    Kaufberatung PC bis 600€

    @Chronles: Danke für den Tipp. ^_^
    @Pánthéos: Grundsätzlich würde ich es bevorzugen, möglichst wenig selbst zu tun. Allerdings war mir nicht bewusst, dass es so teuer ist, den zusammenbauen zu lassen. Gibt's da nicht auch Anbieter mit günstigeren Angeboten?
    Aber wie gesagt, im Zweifelsfall trotzdem zusammenbauen lassen.

  6. #5
    Pánthéos

    Kaufberatung PC bis 600€

    Zitat Feuerkerk Beitrag anzeigen
    @Chronles: Danke für den Tipp. ^_^
    @Pánthéos: Grundsätzlich würde ich es bevorzugen, möglichst wenig selbst zu tun. Allerdings war mir nicht bewusst, dass es so teuer ist, den zusammenbauen zu lassen. Gibt's da nicht auch Anbieter mit günstigeren Angeboten?
    Aber wie gesagt, im Zweifelsfall trotzdem zusammenbauen lassen.
    Wenn ich Zeit finde guck ich Mal mit zusammen stellen.

    Und ja, die lassen sich das gut bezahlen

  7. #6
    PatrickGER PatrickGER ist offline
    Avatar von PatrickGER

    Kaufberatung PC bis 600€

    Csl-Computer.de. und one.de. viel Spaß beim konfigurieren und auspacken und vorallem beim reinstecken

  8. #7
    Noctis Noctis ist offline
    Avatar von Noctis

    Kaufberatung PC bis 600€

    kannst z.B. bei Alternate recht einfach etwas zusammen stellen, entweder komplett was eigenes, oder bereits fertige Systeme nach deinen Vorstellungen bearbeiten

  9. #8
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Kaufberatung PC bis 600€

    Kannst die Teile auch zu mir schicken, dann bastel ich dir den zusammen :P

    Würde denke in Richtung Ryzen 5 schauen mit einer Budget-Grafikkarte, das reicht für die MOBAs dicke (ich habe in League um die 300-400 FPS auf 3440x1440 bei maximalen Einstellungen mit einer GTX 1070 wenn ich kein Cap einstelle). Vielleicht sowas wie eine Radeon 460 oder GTX 1050. Mindestens 8 GB Arbeitsspeicher, eine kleine SSD (256 GB) und wenn du mehr Speicher brauchst noch eine HDD dabei (1 oder 2 TB sollten bei dem Budget drin sein).

    Einen OEM Key für Windows 10 habe ich vor 2-3 Tagen bei eBay für 2,88€ gekauft, das ist in der Preisrechnung also vernachlässigbar.

    Nicht sparen am Netzteil (heißt eins guter Qualität kaufen, viel Power braucht es nicht für deinen Build). Gehäuse ist Geschmackssache.

    EDIT: Mal eben zusammengeklickt:

    Kaufberatung PC bis 600€

    https://www.mindfactory.de/shopping_...2fbd39b4384d30

    Kannst dir auch eine CPU mit integrierter Grafik kaufen (Intel Core i3/i5) und dann später die Grafikkarte dazuholen. Alternativ kannst du auch die Grafikkarte gebraucht bei eBay oder so kaufen (würde da vor allem mal in Richtung 750Ti schauen, mit MOBAs und vielen anderen Spielen hat die auch keinerlei Probleme und ich schätze mal die gehen so um die 50€ weg aktuell).

    Zusammenbauen kostet bei denen aber 99,90€, würde ja echt überlegen das selbst zu machen an deiner Stelle. Ist wirklich nicht schwierig, bisschen stecken und schrauben, mit irgendwelchen Jumpern oder so muss man sich schon lange nicht mehr rumschlagen, das BIOS macht alles automatisch.

  10. #9
    Feuerkerk Feuerkerk ist offline
    Avatar von Feuerkerk

    Kaufberatung PC bis 600€

    @medeman:
    Danke für den Vorschlag. Hatte mir aber gestern schon mal die von Patrick genannte Seite angeschaut und dort diese Zusammenstellung gefunden, die meinen laienhaften Kenntnissen erst mal ganz ok vorkommt. Ne 256GB-SSD (kann grad das genaue Modell nicht nachschauen) hab ich wie gesagt bereits, die könnte man dann ja da reinstecken, oder?
    Taugt das einigermaßen was oder führt echt kein Weg an selbst zusammenbauen vorbei, wenn man sich nicht über den Tisch ziehen lassen will?
    Eventuell könnte man Netzteil (das mit 450W?) und Grafikkarte (Radeon R7 240? GeForce GT730?) noch wie auf der Seite angeboten upgraden...?

  11. #10
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Kaufberatung PC bis 600€

    Zitat Feuerkerk Beitrag anzeigen
    @medeman:
    Danke für den Vorschlag. Hatte mir aber gestern schon mal die von Patrick genannte Seite angeschaut und dort diese Zusammenstellung gefunden, die meinen laienhaften Kenntnissen erst mal ganz ok vorkommt. Ne 256GB-SSD (kann grad das genaue Modell nicht nachschauen) hab ich wie gesagt bereits, die könnte man dann ja da reinstecken, oder?
    Taugt das einigermaßen was oder führt echt kein Weg an selbst zusammenbauen vorbei, wenn man sich nicht über den Tisch ziehen lassen will?
    Eventuell könnte man Netzteil (das mit 450W?) und Grafikkarte (Radeon R7 240? GeForce GT730?) noch wie auf der Seite angeboten upgraden...?
    Netzteil auf jeden Fall eins von bq! nehmen bzw. keins von CSL. Grafikkarten sind da recht teuer, und die beiden die du genannt hast sind jetzt nicht so viel stärker als die integrierte Grafik. Wie gesagt: eBay -> 750Ti.

    Grafikkarten sind auch wirklich einfach zu verbauen

  12. #11
    Feuerkerk Feuerkerk ist offline
    Avatar von Feuerkerk

    Kaufberatung PC bis 600€

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Netzteil auf jeden Fall eins von bq! nehmen bzw. keins von CSL. Grafikkarten sind da recht teuer, und die beiden die du genannt hast sind jetzt nicht so viel stärker als die integrierte Grafik. Wie gesagt: eBay -> 750Ti.

    Grafikkarten sind auch wirklich einfach zu verbauen
    Ok, dann werd ich wohl erst mal den CSL-PC mit 450W-bq!-Netzteil nehmen und bei Bedarf noch eine 750Ti einbauen.

    Allen vielen Dank für die Ratschläge. ^_^

  13. #12
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Kaufberatung PC bis 600€

    folgendes hab ich mir die letzten Tage zusammengebaut:

    1 x MSI B350 PC MATE, Mainboard
    € 76,90
    1 x AMD Ryzen 5 1500X WRAITH, Prozessor
    € 160,20
    1 x Crucial DIMM 8 GB DDR4-2133, Arbeitsspeicher
    € 46,00
    1 x Alpenföhn Sella, CPU-Kühler
    € 15,59
    1 x GIGABYTE Radeon RX 460 Windforce OC 4G, Grafikkarte
    € 92,69
    1 x Corsair CSSD-BRKT 2, Einbaurahmen
    € 4,11

    Zwischensumme € 395,49
    Versandkosten € 7,00
    Nachnahmegebühr € 3,50
    Gesamtsumme (netto) € 405,99
    zzgl. MwSt. ( 19% ) € 77,14

    500 GB Sasmung SSD sowie Gehäuse und Netzteil hatte ich noch da, sonst hätte man nochmal ca. 250-300 eur dazurechnen können, für noch bessere, oberer Mittelklasse-Grafik könnet man auch nochmal 150 eur mehr investieren. Also insgesamt ca. 700 eur bzw. 850 eur mit ner 8GB-Grafikkarte. Ich denke das geht in Ordnung. Ich war zwar die letzten Jahre immer mehr zu Intel hingezogen, muss aber sagen, dass dieses AMD-Paket bislang auch eine hervorragenden Job macht und man etwas günstiger wegkommt, immerhin ein 3,5 GHz Quadcore mit Luft nach oben.

  14. #13
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Kaufberatung PC bis 600€

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    Ich war zwar die letzten Jahre immer mehr zu Intel hingezogen, muss aber sagen, dass dieses AMD-Paket bislang auch eine hervorragenden Job macht und man etwas günstiger wegkommt, immerhin ein 3,5 GHz Quadcore mit Luft nach oben.
    Intel hat auch aktuell nichts gegen Ryzen in der Hand bei der Preisklasse. Wer sparen will + was zukunftssicheres will kommt an Ryzen nicht vorbei aktuell. AMD kommt mir trz nicht in den PC da warte ich noch auf Intels Antwort auf Ryzen *g*

  15. #14
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Kaufberatung PC bis 600€

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Intel hat auch aktuell nichts gegen Ryzen in der Hand bei der Preisklasse. Wer sparen will + was zukunftssicheres will kommt an Ryzen nicht vorbei aktuell. AMD kommt mir trz nicht in den PC da warte ich noch auf Intels Antwort auf Ryzen *g*
    Und warum nicht? Ist doch ziemlich blöd wenn man sich für ein (je nach Anwendungsfall) unterlegenes Produkt entscheidet oder unnötig mehr bezahlt nur weil man eine blaue Fanboy-Brille aufhat..?

  16. #15
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Kaufberatung PC bis 600€

    Ich schwöre bei Netzteilen / Lüftern immer wieder auf BeQuiet Produkte weil ich von denen überzeugt bin das die das Geld wert sind (Ohne die Konkurrenz gleich schlecht zu machen) Die einen werden mir zustimmen während die anderen sagen "Näää bequiet ist nicht so gut lieber Noctua Lüfter"

    Ich glaube so geht es den meisten das wir aus welchen Grund auch immer und egal in welchen Bereich (PC,TV,Konsolen ect) ein Hersteller mehr oder weniger Favorisieren sei es wie du sagst "Fanboy" oder weil man einfach gute Erfahrung mit Hersteller YX gemacht hat. Und gewiss würde ich wer sich jetzt ein neuen PC baut auch ein AMD System empfehlen. Alle anderen die warten können, können ja auf Intel warten was die anbieten.

  17. #16
    Pánthéos

    Kaufberatung PC bis 600€

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Ich schwöre bei Netzteilen / Lüftern immer wieder auf BeQuiet Produkte weil ich von denen überzeugt bin das die das Geld wert sind (Ohne die Konkurrenz gleich schlecht zu machen) Die einen werden mir zustimmen während die anderen sagen "Näää bequiet ist nicht so gut lieber Noctua Lüfter"

    Ich glaube so geht es den meisten das wir aus welchen Grund auch immer und egal in welchen Bereich (PC,TV,Konsolen ect) ein Hersteller mehr oder weniger Favorisieren sei es wie du sagst "Fanboy" oder weil man einfach gute Erfahrung mit Hersteller YX gemacht hat. Und gewiss würde ich wer sich jetzt ein neuen PC baut auch ein AMD System empfehlen. Alle anderen die warten können, können ja auf Intel warten was die anbieten.
    Ich muss dir absolut zustimmen.

    Auch wenn ich bisher immer Intel-Prozessoren genommen habe, würde ich derzeit auch zud en Ryzen-Prozessoren raten. Man sollte eigentlich immer auch offen für die Konkurenz sein.
    Aber wer unbedingt auf Intel setzen möchte, sie haben ja nun den i9, einen 18-Kerner angekündigt:
    Intel Core i9 Preis und Modelle: 18-Kern-CPU gegen Ryzen-Threadripper-Prozessor - CHIP


    Was die Lüfter angeht, hier würde ich auch immer wieder zu BeQuiet greifen. Zum einen aus guter Erfahrung und zum anderen aus Unkenntnis bzgl. der Qualität anderer Hersteller. BeQuiet hat bei mir nie Probleme gemacht und war zufriedenstellen, entsprechend sah ich nie einen Grund mich woanders umzusehen.

  18. #17
    Grooxy Grooxy ist offline
    Avatar von Grooxy

    Kaufberatung PC bis 600€

    Heyho,
    Bin hier neu in der Diskussion und hab mir nicht alle Antworten durchgelesen. Aber ich finde du solltest für Fertig-PC am besten auf ankermann oder auf Agando gucken alternativ ist mifcom auch sehr gut. Wenn du direkt ohne Konfigurator nen PC kaufen willst könnt ich dir aus eigener Erfahrung den Medion AKOYA P5331 empfehlen weil man auch neue Spiele mit hohen settings (z.b forza horizon 3) auf 60FPS zocken kann. Zum Arbeiten (office etc.) ist er sehr gut kann man auch für 50€ bei Aldi bzw. Hofer kriegen oder halt 600€ bei Universal.
    Verbaute Teile:

    -Intel Core i5 (2,8 Ghz)

    -8192 MB DDR-4 RAM (variiert bei anderen Versionen)

    -NVIDIA GeForce GTX 750 Ti (oder AMD Radeon RX 460 2GB kommt auf version an)

    -1TB HDD 128 oder 256 GB SSD

    -Zusätzlich noch: Medion Gehäuse Optiches Laufwerk, Hot Swap Festplatte, SD Card Reader, 4 USB Anschlüsse (2x vorne, 2x hinten), Windows 10 Home und WiFi, Bluetooth, Ethernet an Bord.

    Also viel Spaß noc h

  19. #18
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist gerade online
    Avatar von Freddie Vorhees

    Kaufberatung PC bis 600€

    Forza Horizon 3 System Requirements | Can I Run Forza Horizon 3 PC requirements
    Die 750ti entspricht maximal den minimalanforderungen, 60fps auf hohen Einstellungen bezweifle ich doch sehr.

  20. #19
    Grooxy Grooxy ist offline
    Avatar von Grooxy

    Kaufberatung PC bis 600€

    Zitat Grooxy Beitrag anzeigen
    Heyho,
    Bin hier neu in der Diskussion und hab mir nicht alle Antworten durchgelesen. Aber ich finde du solltest für Fertig-PC am besten auf ankermann oder auf Agando gucken alternativ ist mifcom auch sehr gut. Wenn du direkt ohne Konfigurator nen PC kaufen willst könnt ich dir aus eigener Erfahrung den Medion AKOYA P5331 empfehlen weil man auch neue Spiele mit hohen settings (z.b forza horizon 3) auf 60FPS zocken kann. Zum Arbeiten (office etc.) ist er sehr gut kann man auch für 50€ bei Aldi bzw. Hofer kriegen oder halt 600€ bei Universal.
    Verbaute Teile:

    -Intel Core i5 (2,8 Ghz)

    -8192 MB DDR-4 RAM (variiert bei anderen Versionen)

    -NVIDIA GeForce GTX 750 Ti (oder AMD Radeon RX 460 2GB kommt auf version an)

    -1TB HDD 128 oder 256 GB SSD

    -Zusätzlich noch: Medion Gehäuse Optiches Laufwerk, Hot Swap Festplatte, SD Card Reader, 4 USB Anschlüsse (2x vorne, 2x hinten), Windows 10 Home und WiFi, Bluetooth, Ethernet an Bord.

    Also viel Spaß noc h
    Nicht 50€ sondern 500€ sry.

    Und Forza horizon lässt sich mit halb hohen und halb Mittleren einstellungen zocken. Da muss ich zugeben dass ich etwas gemunkelt hab.

  21. #20
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Kaufberatung PC bis 600€

    Closed da das Thema für den Thread ersteller wohl erledigt ist.

Ähnliche Themen


  1. Laptop bis 600€: Da sich mein Laptop gestern verabschiedet hat, suche ich nun einen neuen bis max 600€. Bekommt man in dem Bereich einen mit dem ich etwas ältere...

  2. PC zum Zocken bis 600€ |Bis Weihnachten|: Hallo Forum, Ich suche einen "Gamer" Pc womit man die neusten Spiele mindestens auf Mittlerer Grafik zocken kann. Er sollte auf jedenfall LoL -...

  3. Gaming Notebook bis 600€: Hallo, ich suche ein notebook, mit den ich spiele wie z.B. Fußballmanager 10 oder Herr der Rigen SUM2 oder Flatout 2 spielen kann. Höchstens...

  4. Neuer PC Bis 500/600 €: Also Ich brauch n neun PC (kein laptop) auf dem ich zocken will der schnell hochfährt und schnell anwendungen ausführt (wie itunes) öhhhm was...

  5. stage piano bis 600 €: hey will mir demnächst ein stage piano kaufen. Kann mir einer eingutes gerät empflehlen?