Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Kitsune

    Blinzeln Citizens of Earth

    Zitat Eden Industries (Entwickler)
    It’s Earthbound meets Pokemon/Suikoden
    Das Game ist ein humorvolles JRPG für PC (Steam), PS4, Wii U, 3DS und Vita. Es ist sehr von Earthbound inspiriert und voller Hommagen dazu, braucht sich aber nicht im Schatten des SNES-Klassikers verstecken. Als Vizepräsident der Welt folgt man einer leichten, aber doch unterhaltenden Handlung. Dabei kann man bis zu 40 Bürger mit verschiedenen Eigenschaften und Fähigkeiten rekrutieren. Im Kampf gegen Demonstranten, Hippies und vielleicht einer geheimen Verschwörung ... blablabla ... schaut euch einfach das Video an!



    Ich habe jetzt fast 25h hinter mir und bin sehr begeistert. Es gibt jedoch einige kleinere Sachen, die schon etwas nerven und im Prinzip alle leicht gepatcht werden könnten. Vor allem die Übersetzung ist etwas schwammig und scheint keiner Qualitätskontrolle unterzogen worden zu sein. Empfehlen kann ich das Game aber definitiv!

  2. Anzeige

    Blinzeln Citizens of Earth

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Kitsune

    AW: Citizens of Earth

    Hab es mal wieder gezockt und bin mir noch nicht so sicher, welches Team ich am Ende nehmen möchte. Der Sushi-Koch sagt mir schon mal sehr zu, kann ein paar HP und eine Statusveränderung heilen ohne Energie zu verbrauchen. Kann aber ebenso auch großen Schaden anrichten. Interessant ist die Fähigkeit der Yogatrainerin. Man kann im Austausch gegen Level Bonusstatuswerte bekommen und selber verteilen. So kann man theoretisch unendlich trainieren und immer besser werden.

  4. #3
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Citizens of Earth

    Citizens of Earth



    Spielzeit: Ca. 86 Stunden (notorisch overpowert)

    Spielart: 2D-Rpg

    Spielsystem: PS4

    Spielsound: Mäßig

    Spielstory: Mau

    Spielgrafik: Besserer SNES Grafik.


    Fazit: Nur günstig kaufen.


    PS: Mensch, da bin ich aber in die Powerfalle getappt.


    Das Spiel ist ein klassisches 2D-Rpg, wobei vergleiche mit den Königen dieses Genre nicht angemessen sein können.

    Ihr spielt einen Vize-Präsidenten, der praktisch jedes Vorurteil bedient, was man finden kann.

    Die sonstige Story ist absoluter Trash, der aus auch aus einen Film der Schlezfaz Reihe stammen könnte.

    Tiefgründige Story, Emotionale Momente oder Charaktere, die wirken einen eindruck hinterlassen sucht man vergeblich.


    Das Spiel liefert nur in einer Hinsicht eine gute Figur ab. Die Nebencharaktere.
    Hierbei ist das Spiel sogar zu gut.

    Jeder dieser Charaktere hat eine mehr oder weniger wichtige Fähigkeit.

    Einige Helfen in Kampf, andere Analysieren, andere passen Musik, Zoomen und viele helfen bei dem EXP.

    Der Lehrer lässt euch Leute unterrichten und diese verdienen dann EXp in 15 min, 1 Stunde oder 8 Stunden (Tip: Mit Hilfe einen Charkter kann man an der Tageszeit rumspielen, ist wie Zeit vordrehen und zurückdrehen. Die 8 Stunden kann man so vorspulen)
    Zusätzlich kann er in Kampf einen Zusatz EP verschaffen.
    Das Masskottchen verschafft 3fach EXP und kann die Schwierigkeitsgrad senken oder Erhöhen.
    Die Reporterin klont Gegner, was mehr EXP verschafft.

    Doch von der Jogalehrerin sollte man die Finger lassen.
    Die kann eure Level zurücksetzen. Allerdings dürft ihr dann die Attribute neu verteilen und die Verstärkungsattribute durch eure Gruppenmitglieder, die ihr beim Leveln erhalten bleiben bestehen. Danach könnt ihr euch die Level erneut verdienen, samt neuer Attribute.
    Wohlgemerkt von Level 1 kann manchmal 10-15 Level pro Kampf erneut verdienen. So kann man seine Attribute endlos erhöhen.

    Diese Fähigkeit stellt das Ende der Spielbalance dar.

    Ich habe diese Fähigkeit extrem genutzt, weil ich dachte irgendwann könnte echt ein Gegner kommen, der so extrem ist, dass diese extremen Attribute notwendig werden. Mit zunehmender Spieldauer verringerte ich die Nutzung immer mehr. Leider sind so bestimmt viele unnötige Extrastunden entstanden.

    Die Jogalehrerin sollte man wirklich wieder aus dem Spiel entfernen.

    Wie gesagt. Bin völlig in die Powerfalle getappt.

    Das Spiel hat noch weitere Mankos.

    Das fehlen einer richtigen Karte z.b.

    Für mich war, dieses Angebot aus dem PSN keine gute Wahl gewesen und dem 2. Teil muss ich nicht unbedingt haben.